Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂĽr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: mwE-Jugend wD-Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche D-Jugend: Kriftel – SV Bad Camberg 15:19 (7:10)
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TSG Eddersheim 10:32 (5:15) nach Torepunkten 40:160



TuS Kriftels mE1- Foto: Pressedienst TuS Kriftel

Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Petterweil 21:10 (13:6), nach Torepunkten 252:60

Fast alle Spieler treffen im starken Spiel

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Berichte nach weiterlesen…

Minispielfest in Nordenstadt: Das Beste zum Schluss….

Das letzte Spielfest der Saison absolvierten die Minis in Nordenstadt. Viel Mühe haben sich die Veranstalter gemacht, um der Vielzahl an Kindern ein umfangreiches Beschäftigungsangebot zu machen. Nach dem Eröffnungsspiel hob sich die Trennwand und von nun an kämpften alle Trainer um die Aufmerksamkeit ihrer Spieler gegen eine überdimensionierte herrliche Hüpfburg! Da schweift schon gern so mancher Blick sehsüchtig ab vom eigentlichen Handballspiel! Gespielt wurde dann aber doch noch, und in insgesamt fünf Spielen zeigte sich so manches Talent im Tor oder beim Verteilen der Bälle auf dem Weg zum generischen Tor. Die Krifteler traten gegen die beiden Mannschaften der Gastgeber, Auringen, Kastel und Wallau an. Wir notierten ein Unentschieden und einen Sieg, der Rest ging leider immer sehr knapp verloren. Gegen Ende des Spielfestes verließen die TuS dann einfach ein wenig die Kräfte, so dass es an Konzentration und Spielaufbau etwas mangelte. Am Ende erhielten alle Kinder nach einem Abschlussspiel (Eierlauf) wieder eine Urkunde, eine Medaille sowie eine kleine Überraschung.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: wB Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche E-Jugend: TV Petterweil – TuS Kriftel 13:4 (6:0) Torepunkte 104:16

Weibliche B-Jugend: TG Schierstein – Kriftel 15:33 (11:18)

Klarer Sieg im Duell der Mini-Aufgebote

Das Spiel gegen den Tabellenletzten sollte als letztes Auswärtsspiel des Jahres gut gestaltet werden. Noch zu Wochenbeginn war nicht klar, ob die TuS mit sieben Spielerinnen anreisen konnte, schaffte es aber, einen Großteil der Verletzungen zu regenerieren. Schierstein hatte ein ähnliches Problem und trat mit sieben Spielerinnen an. Schnell konnte man trotz vieler Fehlwürfe in der Startphase von 3:0 auf 5:1 davonziehen. In der 7. Minute verletzte sich eine Spielerin der TG Schierstein, somit spielten beide Teams bis zum Schluss mit einer Spielerin weniger weiter. Über ein 12:6 und 16:9 ging es deutlich in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mwD-Jugend wB Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche B-Jugend: SV Bad Camberg – Kriftel 34:34 (17:19)

Unentschieden im Topspiel

Es kam zum erwarteten Topspiel. Beide Teams kannten sich schon aus der Vorquali (23:15 für Kriftel) und mit den drei Abgängen ins Ausland sowie einer langfristigen Verletzung begegnete man sich auf Augenhöhe. Dieses Mal spielte man in Limburg in einer spiegelglatten Halle. Zu Beginn verschlief man den Start, und die Gastgeberinnen konnten sich schnell auf 5:1 absetzten und das bis zum 8:4 (10.) halten. Anschließend gelang der Anschluss auf 8:10, 11:13 und 13:14 (18.). Die TuS geriet ein weiteres Mal in Unterzahl, konnte aber sogar mit 16:15 erstmals in Führung gehen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) wB Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche B-Jugend: Kriftel – TV Bergen-Enkheim 33:14 (14:5)
Verlustpunktfrei in die Ferien, TĂĽr fĂĽr Torfrau weiter offen

Es betrat ein bislang unbekannter Gegner die Halle, von dem man nur die Ergebnisse aus der Runde und von der Quali kannte. Dennoch war das Ziel, verlustpunkfrei in die Ferien zu gehen. Zu Beginn gab es wieder einige Fehler im Abschluss zu notieren, trotzdem konnte man mit 6:2 nach zehn Minuten führen. Schleppend, aber dennoch überlegen konnte sich eine klare Halbzeitführung herausgearbeitet werden. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel deutlich schneller. Auch hier stand die Abwehr wieder gut und lieferte damit einfache Tore für den Gegenstoß. Auch gegen die taktischen Veränderungen der gegnerischen Abwehr gab es die passende Lösung und damit einen verdienten Sieg. „Das war ein gutes Spiel. In der zweiten Halbzeit hatten wir sehr wenige Fehlwürfe und konnten trotz der Einzelmanndeckung und der doppelten Einzelmanndeckung weiter effektiv den Angriff gestalten. Das war ein gutes Ende um die Pause zu überbrücken“, freute sich Trainer Christian Albat. Allerdings wartet direkt nach den Ferien, auswärts am 9. November, der erste richtige Brocken mit dem SV Bad Camberg auf uns. Das wird vermutlich der erste richtige Härtetest ohne Torfrau, die weiterhin gesucht wird.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwF-Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Männliche E-Jugend: Kriftel – TuS Nordenstadt 14:13 (6:6) nach Torepunkten 70:65 (18:18)
GlĂĽckliches Ende nach dem Handball-Krimi

Einen wahren Krimi erlebten die Zuschauer, Trainer und Spieler im zweiten Heimspiel der E-Jugend. Da es in der höheren A-Liga schwer für die Jungs wird, freuten sie sich riesig über die ersten Punkte nach einer insgesamt tollen Mannschaftsleistung. Der Sieg war letztlich verdient, weil die Kinder bis zum Schluss kämpften, keinen Ball verloren gaben und nach der 14:13-Führung ihren Kasten sauber hielten. Ein Verdienst der guten Abwehr um die beiden starken Torleute Cedric und Conny, die zudem noch im Angriff wichtige Tore warfen. Den entscheidenden Treffer erzielte aber Julia zum 14:13. Damit hatte Kriftel ebenfalls fünf verschiedene Torschützen und lag in der Multiplikator-Wertung hauchdünn von Nordenstadt.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) wB Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche B-Jugend: Kriftel – JSG Dortelweil/Nieder-Eschbach 26:16 (13:8)

Zweites Spiel, zweiter Sieg, Erster – aber immer noch ohne Torfrau

Das zweite Saisonspiel war zeitgleich das erste Topspiel der Saison. Beide Mannschaften hatten ihre Gegner vorher geschlagen und deutliche Siege eingefahren. Die Anfangsphase zeigte sofort die Stärke von Dortelweil. Eine gute Achse von Rückraumlinks und der Kreisläuferin stellte die Abwehr unter Probleme, die aber immer bald gelöst werden konnten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: wE-Jugend

Qualiturnier wE in Eltville

Die TuS Kriftel berichtet:

Ohne Mühe direkt für die höchste Klasse qualifiziert SIS

Da eine Mannschaft zurückgezogen hat, galt es beim Turnier drei Spiele in der Spielform 2 x 3 gegen 3 zu bestreiten. Zuerst trat man gegen eine Neulingtruppe aus Eppstein an. Schon hier machte sich bemerkbar, dass die Mädels nun bereits in der zweiten Saison E-Jugend spielen. Das Spiel wurde mit 4:2 (nach Torepunkten 8:2) gewonnen. Im zweiten Spiel hieß der Gegner HSG Goldstein/ Schwanheim, das stärkste und ausgeglichenste Team des Turniers. Immerhin gelangen vier Treffer von drei unterschiedlichen Torschützinnen, so dass man knapp mit 4:6 (12:18) unterlag. Um nicht noch zu einem zweiten Qualturnier antreten zu müssen, sollte das letzte Spiel unbedingt gewonnen werden. Gegen Gastgeber Eltville/ Grün-Weiß Wiesbaden gelangen den Krifteler Mädchen tolle acht Tore von fünf unterschiedlichen Schützinnen und das Spiel wurde deutlich mit 8:2 (40:4 Torepunkte) gewonnen. Nun wird die TuS in der nächsten Saison in der Bezirks-Oberliga spielen,

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Frauen wA Jugend wB Jugend wC-Jugend wD-Jugend wE-Jugend

TV 1844 Idstein: Die Saison erfolgreich beendet – Vorbereitung für die nächste Spielzeit läuft

Am Wochenende beenden die weiblichen Jugendmannschaften des TV 1844 Idstein die Spielzeit 2013 / 2014. Zeit fĂĽr eine Bilanz, bevor es mit den Qualifikationsrunden in die neue Spielzeit geht.

Die Handballerinnen der weiblichen B-Jugend des TV Idstein haben die Saison 2013/2014 als Vizemeister der Bezirksoberliga erfolgreich abgeschlossen. Bei nur 3 Niederlagen – davon zwei mit nur einem Tor Unterschied – musste man sich nur dem souveränen Meister TSG Oberursel geschlagen geben. Wer hätte das vor der Saison gedacht, denn es wurden fast alle Spiele in der Vorbereitung verloren, es ging nur wenig zusammen.
Dem Trainerteam Carolin Drews und Monica Bochis gelang es ein starkes Team zu formen, welches durch eine sehr gute Abwehrleistung den Grundstein zum Erfolg
legte. Die Idsteinerinnen erhielten durchschnittlich pro Spiel nur 14 Gegentore, wohingegen 23-mal getroffen wurde. Getreu dem Motto „nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ geht es nun in die Vorbereitung fĂĽr die nächste Saison, Spielerinnen, die hier oder in den anderen Mannschaften unterstĂĽtzen und mitmachen wollen (auch Seiten- oder Wiedereinsteiger), sind natĂĽrlich herzlich willkommen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: wA Jugend wB Jugend wC-Jugend wE-Jugend

wJugend-Qualifikation Saison 2014/2015 Bezirk Wiesbaden/Frankfurt

Turniertermine und Gruppen stehen seit gestern fest auf www.hhv-wiesbaden.de

wA; wB
OL-Vorquali 3.,4.5.
wC
OL 10.,11.5.
wD
BOL 24.,25.5./14.,15.6.
wE
BOL 14.,15.6./28.,29.6.

SIS

Rubrik: mwD-Jugend Veranstaltungen wE-Jugend

TuS Kriftel F-Jugend: Mini-Spielfest in Flörsheim mit Winterolympiade

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche D2.1-Jugend: TSG Eddersheim – Hofheim/Kriftel 17:20 (8:11)
Weibliche E-Jugend: TSG Oberursel – Kriftel 19:11 (8:5)
Vorschau

F-Jugend: Mini-Spielfest in Flörsheim mit Winterolympiade

Die F-Jugend jubelt bei der Siegerehrung beim Minispielfest.

Wie immer stand das toll organisierte Spielfest unter einem Motto: Winterolympiade Flörsheim 2014. Entsprechend zogen die Mannschaften zu Beginn nacheinander in die Halle ein. Beim gemeinsamen Aufwärmspiel mussten die Teams Schneebälle (weiße Luftballons) treiben. Auf dem Spieleparcours wurden die Stationen Skispringen, Skeleton Eisstock-Curling, Schneemann werfen, Eiscrosslauf, Eishockey, Biathlon und Schneeballwerfen angeboten. Beim Abschlussspiel wurden Eisschollen in der Halle verteilt, die natürlich „schmolzen“ – immer kleiner wurden und auf denen sich die Kinder alle sammeln mussten, wenn die Musik aus war. Daneben wurde auch noch auf verkleinerten Spielfeldern Handball gespielt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: wC-Jugend wE-Jugend

TuS Kriftel – HSG Wettenberg 29:28

Die TuS Kriftel berichtet:
Nach weiterlesen auch noch
Weibliche E-Jugend: HSG Goldstein/Schwanheim – Kriftel 4:13 (4:8)

Weibliche C-Jugend: Kriftel – HSG Wettenberg 29:28 (17:10)
Hoch gefĂĽhrt, zurĂĽckgelegen, Sieg gerettet

Das Spiel wurde vom Sonntag auf einen ungewohnten Dienstagabend vorverlegt, entsprechend leer war es in der Halle bei dieser Oberliga-Partie. Die Gastgeberinnen wollten weitere Punkte holen, um den zweiten Platz zu sichern. Diesen Rang hat die Mannschaft vor den beiden verbleibenden Spielen damit fast in der Tasche, ein Sieg wĂĽrde dazu wohl schon reichen. Im Spiel begannen beide Teams verhalten, die Tore wollten nicht so recht fallen. Kriftel legte zuerst los und setzte sich erstmals beim 7:3 deutlicher ab.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: wE-Jugend

JSG Bischofsheim/ Gustavsburg – SKG RoĂźdorf 16:7

wE-Jugend der GuBis ist Herbstmeister in der Bezirksklasse C

Am Sonntag, den 1. Dezember 2013 bestritt die weibl. E-Jugend der JSG Bischofsheim/
Gustavsburg ihr letztes Spiel der Hinrunde zu Hause gegen die SKG RoĂźdorf.

Diese waren mit nur 6 Spielerinnen angereist. Somit mussten die Gäste in der ersten Halbzeit, die wie immer im Spielmodus 2x 3 gegen 3 gespielt wurde, mit einer Spielerin im “fliegenden Wechsel” antreten. D.h., diese Spielerin durfte sowohl im Angriff als auch in der Abwehr spielen, immer da, wo sich der Ball gerade befand. Durch dieses Hin- und Herrennen über beide Spielhälften war das Spiel etwas unübersichtlich. Davon ließen sich die GuBis jedoch nicht beirren. Außer dass die Torwürfe oftmals zu leicht und unplatziert waren, zeigten die Mädels der Heimmannschaft sowohl im Angriff als auch in der Abwehr keinerlei Schwächen und legten somit bereits zum Ende der ersten Halbzeit mit einer Führung von 12:3 Toren den Grundstein für einen Sieg.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mC-Jugend wC-Jugend wE-Jugend

TUS Kriftel Jugendhandball Berichte

Weibliche C-Jugend: HSG Wettenberg – Kriftel 33:24 (17:11)

Niederlage nach kollektivem Ausfall

Gegen die Mannschaft der HSG Wettenberg ist es unbequem zu spielen und sie ist eines der Topteams in der Liga, dennoch konnten in der Vergangenheit gute Ergebnisse erzielt werden.
Nach einem starken Start und einer schellen 3:1-Führung für Kriftel, veränderte sich alles in Bruchteilen von Sekunden. Die starke Abwehr aus den ersten fünf Minuten und das daraus fast sichere Tempospiel waren wie weggewischt. Auf einmal konnte die HSG Wettenberg den Spielstand auf 4:3 drehen, und die TuS schaffte es nur noch beim 4:4 ein einziges Mal auszugleichen. Schnell konnten sich die Gastgeberinnen mit einer deutlichen 12:6-Führung absetzen. Kriftel kämpfte sich zwar auf 9:12 heran, musste Wettenberg zur Pause aber wieder davonziehen lassen. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich. „Man könnte fast schon sagen, es haben alle mit verbunden Augen gespielt“, erklärte Trainer Christian Albat. Erst beim 26:14 wachten einige Spielerinnen auf und konnten einen Teil ihrer Leistung abrufen. „So eine Einstellung wie am vergangen Sonntag darf es nicht mehr geben. Wettenberg hat ein ganz anderes Gesicht gezeigt, die wollten gewinnen und haben es auch so ausgestrahlt. Wenn man es nicht schafft, mit der richtigen Einstellung ins Spiel zu gehen, schafft man es auch nicht, bei einem körperlich harten Spiel mitzuhalten“, betonte der Trainer.

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer