Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wB Jugend

Oberliga weibliche B-Jugend JSG Buchberg – Saisonfazit 17/18

Die JSG Buchberg informiert:

Mit einer Wildcard für die Oberliga ausgestattet (Hessenmeister Oberligasaison 2016/17 wurde die wC der Buchbergerinnen) starteten die jungen Damen der JSG als Außenseiter in die abgelaufene Saison.

Torschützenkönigin Vivien Niedt – Foto:Pressedienst
Das Ziel war klar durch das Trainergespann Ruhlandt/Stopinski vorgegeben: Sich so teuer wie möglich verkaufen und nicht Letzter werden. Das alleine war schon ein hoch gestecktes Ziel, erreichte doch das Personal der entsprechenden Jahrgänge 2001/2002 nicht einmal Mannschaftsstärke. Man war also die komplette Saison auf Unterstützung durch die ebenfalls in der Oberliga Hessen spielende C-Jugend angewiesen. So mussten die Buchbergerinnen auch in den Spielen bis zum Jahreswechsel zum Teil deutlich Lehrgeld zahlen. Mit Beginn des Jahres 2018 jedoch wurden die Endstände immer knapper. Zwar noch zu Gunsten der Gegner, aber man schrammte knapp, wie bei der 24:25- Niederlage gegen den bis dahin ungeschlagenen späteren Hessenmeister HSG Rodgau Nieder Roden, am ersten Punktgewinn vorbei. Am zwölften Spieltag war es dann soweit. Im Kellerduell setze es einen unerwartet hohen 32:18-Sieg gegen die HSG Zwehren/Kassel und die Rote Laterne wechselte nach Nordhessen. Beflügelt hiervon wurde am darauffolgenden Spieltag beim Tabellenvierten, wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt, ein sensationeller 29:26-Auswärtserfolg gefeiert. Lohn für die deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Saisonhälfte war Platz sieben in der Endabrechnung.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wB Jugend

JSG Buchberg – HSG Kleenheim 27:33

Die JSG Buchberg berichtet:

Da wäre definitiv mehr drin gewesen

Foto: Pressedienst
Am Wochenende hatten wir den HSG Kleenheim in unser Halle zu Gast. Die Mädels waren hoch motiviert und wollten den ersten Saisonsieg vor heimischem Publikum erringen.

Doch leider kam alles anders, wir fanden am Beginn nicht zu unserem Spiel. Wir gerieten schnell in Rückstand, immer wieder wurden gute Torchancen nicht genutzt und wie das so ist, kommt dann auch noch das Pech mit Pfosten-Latten-Treffern dazu, die Abwehr stand auch nicht felsenfest. Bis zur 12. Minuten lagen wir immer mit mehreren Toren hinten, doch dann wurden einige C-Jugendspielerinnen eingesetzt und das Spiel drehte sich, so dass der Gastgeber bis zur Halbzeit nur noch mit zwei Toren hinter Kleenheim waren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wB Jugend

Das wB-Oberliga-Team der JSG Buchberg stellt sich vor

Die JSG Buchberg informiert:

Wir möchten gerne unsere weibliche B-Jugend Oberliga Mannschaft vorstellen

Hinten: Delia Hampel (Betreuerin), Ilse Ruhlandt (Trainerin), Rojin Bidu, Ana Lena Alig-Galera, Lili Hammer, Leonie Hutin, Vivien Niedt, Hannelore und Dieter Wüllner – Firma Gefda (Trikotsponsor), Mirko Stopinski (Trainer)
Mittlere Reihe kniend: Anna-Lena Zahn, Anika Hampel, Lilli Pankotsch, Juliana Sohn
Ganz vorne mit Ball: Torfrauen Linda Barnack und Lara Lenz
Es fehlen: Merit Breideband, Scholastica Sommerfeld, Freya Wagner
Foto: Pressedienst

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Rodgau Nieder Roden – JSG Buchberg 28:23

Die JSG Buchberg berichtet:

Gegen das starke Team aus dem Rodgau verschlief Buchberg die Anfangsphase und lag schnell mit 1:5 hinten.

Auch in der Folge konnten man dem Favoriten selten Paroli bieten und lag somit zur Pause schon vorentscheidend zurück. Aber nach Wiederanpfiff zeigte die junge Truppe, die mit einigen C-Jugendlichen angetreten war, Kämpferqualitäten und konnte bis zehn Minuten vor Spielende bis auf 20:21verkürzen. Aber die großartige Aufholjagd forderte ihren Tribut. Die Kräfte der Gäste schwanden nun zusehends und Nieder Roden fand zurück in die Erfolgsspur und baute den Vorsprung in den letzten Minuten entscheidend aus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Zwehren/ Kassel – HSG Goldstein/ Schwanheim 11:27

Die HSG Goldstein/ Schwanheim berichtet:

Nach dem Auftaktsieg gegen die JSG aus Buchberg hieß der nächste Gegner für die HSG Mädels aus Goldstein und Schwanheim HSG Zwehren/Kassel.

Nach ersten Eindrücken wurde ein deutlich stärkerer Gegner erwartet. Zudem sollte noch die Anfahrt von fast 200 km kommen.
Zu Beginn des Tages hieß es aber erstmal „feiern“. Bei einem gemeinsamen Frühstück/Brunch konnte Konstantina erstmal ihren Geburtstag genießen, bevor es dann losging. Nach, dank Stau, ca 2 ½ Stunden Fahrt konnte dann endlich erstmal die Halle in Augenschein genommen werden.
Trotz des hohen Siegs im ersten Spiel sollte wieder hoch motiviert und konzentriert ins Spiel gestartet werden, dies gelang auch schon fast zu gut, denn so wirkte der Angriff am Anfang schon sehr hektisch, die Abwehr hingegen stand bombensicher. Über das 3:0 (10.) und 7:4 (19.), fand die HSG G/S dann langsam die nötige Ruhe und konnte sich bis zur Halbzeit auf 12:6 absetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

JSG Buchberg – JSG Dittershausen/ Waldau/ Wollrode 21:29

Die JSG Buchberg informiert:

Bis zum 7:7 war es ein Spiel auf Augenhöhe.

Dann aber schafften es die Buchbergerinnen nicht mehr sich gute Wurfpositionen im Rückraum oder am Kreis zu erspielen. Der Gegner dagegen kam durch gut platzierte Würfe aus dem Rückraum immer wieder zu leichten Toren und führte nach 20 Minuten vorentscheidend mit 7:13. Nach dem Wechsel keimte zwischenzeitlich noch einmal Hoffnung auf, als die JSG Buchberg bis auf 17:20 verkürzen konnte. Aber eine hohe Anzahl an Fehlpässen und Fehlwürfen sorgten dafür, dass die Gäste zu leichten Toren kamen. Unterm Strich eine verdiente aber durchaus vermeidbare Niederlage gegen einen zwar guten aber nicht unbezwingbaren Gegner.

JSG Buchberg: Lenz, Breideband, Sohn, Zahn(1), Hampel(5), Niedt (12), Wagner, Alig-Alera(1), Hutin, Hammer(2), Pankotsch.

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden /S. /N – HSG Zwehren/Kassel 34:26

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Klarer Sieg

Die B1-Jugend hatte am Samstag mit der HSG Kassel/Zwehren den Tabellensechsten zu Gast, der aber durch einige knappen Spiele auch gegen Mannschaften der Tabellenspitze auf sich aufmerksam gemacht hatte. In den ersten Minuten zeigten die jungen Nordhessinnen auch ihr Potenzial, doch dann setzten sich unsere Mädels mit einem konzentrierten Zwischenspurt auf 13:6 nach 20 Minuten ab. In einem sehr fairen und von den Schiedsrichtern souverän geleiteten Spiel kamen alle Spielerinnen zu ihren Spielanteilen und zeigten eine ansprechende Partie.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Sulzbach/ Leidersbach 32:25

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Tabellenletzter verkauft sich teuer

Am Sonntag empfing die wB1-Jugend die HSG Sulzbach/ Leidersbach, die trotz einiger Neuzugänge etwas unerwartet noch sieglos am Tabellenende der Oberliga steht. Anders als in den vorherigen Spielen starteten unsere Mädels diesmal sehr verhalten. Zwar mangelte es nicht an Chancen, aber die Abschlussquote war schlecht und man leistete sich zu viele technische Fehler. Auch in der Abwehr fehlte die Bewegung und die Abstimmung, sodass es nach 17 Minuten 9:9-Unentschieden stand.
Zwar konnte eine knappe 13:11-Führung in die Pause gebracht werden, aber bereits wenige Minuten nach Wiederanpfiff konnten die Gäste erneut zum 15:15 ausgleichen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Hungen/Lich – wJSG Bad Soden/S./N 21:28

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Sieg beim Dauerrivalen

Am Wochenende reiste die B1 zur HSG Hungen/Lich, einem Gegner, den man aus vielen Begegnungen der vergangenen Jahre sehr gut kennt und gegen die sich unsere Mädels noch nie so richtig leicht taten. Somit galt es sich auch in dieser Begegnung nicht auf dem Favoritenstatus auszuruhen, sondern mit Dampf und Konzentration in das Spiel zu gehen. Das taten unsere Mädels eindrucksvoll mit der Folge, dass sie nach nur 10 Minuten schon 9:2 führten und der gegenerische Trainer zur ersten Auszeit gezwungen wurde. Im weiteren Spielverlauf konnten die Mädels die Leistung der ersten 10 Minuten nicht komplett aufrecht erhalten, aber immer wieder konterten sie, wenn die Gastgeberinnen Schwächen in der Abwehr oder auch die etwas zu hohe Fehlerquote im Angriff auszunutzen drohten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Kleenheim 29:18

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet

Duell der Hessenmeister

Am Sonntag kam mit der HSG Kleenheim unser Nachfolger als amtierender C-Jugend Hessenmeister in die Albert-Einstein-Halle nach Schwalbach. Die ersten 10 Minuten konnten die Gäste das Spiel ausgegeglichen gestalten, während unseren Mädels noch etwas die Abstimmung in der Abwehr und die Treffsicherheit im Angriff fehlte. Dann aber folgte ein 5:0 Lauf und man ging mit einer 15:10 Führung in die Pause. In der Halbzeitansprache forderte Trainer Paul Günther deutlich mehr Agressivität in der Abwehr. Entsprechend eingestellt kamen die Mädels aus der Kabine, ließen 10 Minuten keinen Gegentreffer zu und erhöhten die Führung auf 22:10. Am Ende siegte man 29:18 gegen die junge Mannschaft aus Kleenheim, die sicherlich im nächsten Jahr wieder ein Wort um die Meisterschaft mitreden wird.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Twistetal – B1 Bad Soden/S./N. 21:33

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Abenteuerausflug nach Twistetal

Am frühen Sonntagmorgen machte sich unsere B1-Jugend auf die Reise nach Nordhessen. Neben wunderschönen Landschaften entlang der Strecke sollte die gegnerische Halle ein echtes Erlebnis werden. Die Mehrzweckhalle mit schöner Theke und toller Atmosphäre ist sicherlich für viele Zwecke super geeignet, ob das auch für ein Handballspiel gilt, bleibt zumindest mal Ansichtssache. Auf jeden Fall hätten sich besonders unsere Außenspielerinnen über den auf jeder Seite fehlenden Meter in der Breite riesig gefreut. Egal, die Halle ist abgenommen und von daher musste man sich auf die Gegebenheiten einstellen.
Bereits einmal trafen die beiden Mannschaften bei der Hessenmeisterschaft vor zwei Jahren aufeinander, damals gab es mit dem 31:18 einen deutlichen Sieg, aber nicht zuletzt aufgrund ihrer souveränen Oberliga-Qualifikation nahmen unsere Mädels die Gastgeberinnen sehr ernst. Die ersten Minuten verliefen auch relativ ausgeglichen, aber nach 9 Minuten setzen sich unsere Mädels erstmals mit drei Toren zum 8:5 ab. Dieser Vorsprung konnte bis zur Halbzeit auf 18:10 ausgebaut werden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wB1 Bad Soden/S./N – HSG Wettenberg 38:22

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Perfekter Saisonstart

Ein echtes Ausrufezeichen setzte unsere B1 in ihrem ersten Saisonspiel gegen eine der Top-Mannschaften der Oberliga, die HSG Wettenberg. In beeindruckender Manier starteten die Mädels derart hoch konzentriert, dass sie ihre Gegnerinnen in den ersten Minuten kaum zu Abschlussversuchen kommen ließen und ihrerseits ihre Gelegenheiten zielsicher nutzten. Die zahlreichen Zuschauer staunten nicht schlecht, als es bereits nach 5 Minuten 8:0 für unsere Mädels stand und die Gegnerinnen ganze 8 Minuten brauchten, bis sie den ersten Treffer dieser Partie überhaupt erzielen konnten. Das 12:1 nach 10 Minuten war dann bereits eine Vorentscheidung. In der Folgezeit wurde das Spiel sicher nach Hause gebracht und am Ende stand ein hoch verdienter 38:22-Sieg zu Buche.
Ein tolles Spiel unserer Mädels, bei dem alle Spielerinnen ihre Einsatzzeiten erhielten und sich auch alle in die Torschützinnenliste eintragen konnten. Trainer Paul Günther war entsprechend stolz: „Meine Mädels kennen ihre Stärken, wissen aber auch, dass jedes Spiel erstmal gespielt werden muss und kein Gegner unterschätzt werden darf. Das haben sie gestern eindrucksvoll bewiesen.“

Es spielten:
Sophie Löbig, Vivienne Rüdig (beide Tor), Greta Bucher, Laura Büscher, Lilly König, Hannah Kohnagel, Katharina Löbrich, Hanna Leidner, Ulla Neumann, Pia Özer, Franziska Rochus und Serena Stölzel.

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht Oberliga HHV wB Jugend

Vorbericht der wB der JSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt – Oberliga Hessen

Die wJSG Bad Soden/S./N. informiert:

Foto: Paul Günther

wB1 startet spät, aber fokussiert in die Vorbereitung

Erster Schultag, Montagabend auf dem Sportplatz. Es wird dunkel, die Flutlichtanlage streikt. Kein Grund für Athletiktrainer Christian Weilbächer sich von seinem Plan abbringen zu lassen, auf dem „Leistungsdiagnostik“ steht. Aus dem Lautsprecher an der Seitenlinie kommen die englischen Kommandos in einer etwas merkwürdig klingenden Computersprache. Die Mädels wissen, was zu tun ist. Vorbereitet haben sie sich auf diesen Test in ihren Sommerferien. Weilbächer hat individuelle Trainingspläne ausgearbeitet und die Ergebnisse per Runtastic App an eine Whatsapp Gruppe schicken lassen. Dass er diese „Laufen macht Spaß“ genannt hat, liegt wohl nicht für alle auf der Hand. Aber die Mädels haben ein Ziel und wissen, dass sie jetzt die Grundlage für eine hoffentlich wieder sehr lange und anstrengende Saison legen. Die Erfahrung aus der letzten Spielzeit, die bis in den Juni hinein praktisch ohne Pause andauerte, hat gezeigt, dass am Ende die Kraftreserven entscheidend sind.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

Vivienne Rüdig verstärkt wB1 zur Saison 2016/17

Die wJSG Bad Soden/S./N. informiert:

Die B-Jugend präsentiert den nächsten Neuzugang für die Saison 2016/17

Mit Vivienne Rüdig wird eine der besten Torhüterinnen ihres Jahrgangs in der kommenden Spielzeit für unsere Spielgemeinschaft auflaufen. Die ehrgeizige Hessenauswahlspielerin kommt von der HSG Bensheim/Auerbach zu uns und wird mit Stammtorhüterin Sophie Löbig in der kommenden Saison ein starkes Gespann bilden. „Vivienne kennt unsere Mädels aus zahlreichen Lehrgängen und wird daher keine lange Eingewöhnungsphase benötigen. Ich freue mich sehr, dass sie sich für uns entschieden hat“, zeigte sich Trainer Paul Günther sichtlich angetan. Sie nimmt bereits jetzt am Trainingsbetrieb teil und sorgt dafür, dass ihre künftigen Mitspielerinnen vor neue Aufgaben beim Tore werfen gestellt werden.

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

Die B-Jugend der wJSG Bad Soden/S./N. ist Hessenmeister 2015/16

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Die weibliche B1 Jugend der wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt gewinnt gegen die HSG Wettenberg mit 40:37 und ist somit Hessenmeister.    SIS

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wB Jugend

Lilly König verstärkt die B-Jugend der wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh.

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Mit dem hessischen Toptalent Lilly König kann unsere B-Jugend den ersten Neuzugang für die nächste Saison vermelden

Wir freuen uns sehr, dass mit Lilly König ab der Saison 2016/17 ein weiteres großes Talent für unsere Spielgemeinschaft auflaufen wird. Die 2001 geborene, 1,83 m große Rückraumspielerin hat in Flörsheim das Handballspielen erlernt und ist dort zu einer der besten hessischen Spielerinnen ihres Jahrgangs gereift. Jetzt nimmt sie durch den Wechsel zur wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt den nächsten wichtigen Schritt in ihrer sportlichen Entwicklung. Besonders positiv ist zu vermerken, dass ihr alter Verein und ihre Mitspielerinnen sie zu diesem Schritt ermutigt haben, damit Lilly ihre Fähigkeiten in einem leistungsorienterten Umfeld weiter entfalten kann.
Trainer Paul Günther ist begeistert: „Lilly ist ein Glücksfall für uns, sportlich wie auch menschlich. Sie trainiert schon eine Weile mit uns und ist sofort in der Mannschaft angekommen.“ Momentan bereitet sich Lilly mit Unterstützung ihrer kommenden Mannschaft auf die anstehende DHB-Sichtung in Ruit vor und profitiert dabei von den Erfahrungen, die unsere Mädels im Vorjahr gemacht haben. Wir sind uns sicher, dass sie dort einen guten Eindruck hinterlassen wird und wünschen ihr ganz viel Erfolg!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – SG 09 Kirchhof 31:17

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Ungefährdeter Sieg

Mit der SG 09 Kirchhof kam am Samstag der Tabellenletzte in den Taunus, der allerdings in den letzten Spielen mit guten Ergebnissen und dem ersten Saisonsieg auf sich aufmerksam gemacht hatte. Für unsere Mädels eine gute Ausgangssituation, denn so kam niemand auf die Idee, die Gegnerinnen zu unterschätzen.
Tatsächlich begannen die Mannschaft mit einem schnellen, druckvollen Spiel, vergaßen aber leider das Torewerfen. Im Gegensatz dazu zeigten die Nordhessinnen ihre Qualitäten und waren mit platzierten Würfen aus der zweiten Reihe erfolgreich. Nachdem innerhalb der ersten 9 Minuten unzählige Großchancen nicht genutzt wurden, geriet das Team von Paul Günther unversehens mit 1:5 in Rückstand. Dann schließlich platze der Knoten, als Jule Meck in nur 2 Minuten drei Mal nervenstark einnetzte und damit den Auftakt zu der Aufholjagd gab. Die Mädels ließen nun nur noch 3 weitere Gegentore in der ersten Halbzeit zu und gingen mit einem komfortablen Vorsprung von 8 Toren in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Eltville/GW Wiesbaden – wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. 19:19

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Punktgewinn in Wiesbaden

Am Faschingssamstag trat unsere B1 in Wiesbaden gegen die wJSG Eltville/GW Wiesbaden an. Dabei zeigte sich schnell, dass unsere Mädels keinen guten Tag erwischt hatten. Es schien die Spritzigkeit zu fehlen, und sie gingen phasenweise ungewohnt unkonzentriert und unentschlossen zu Werke. So lagen sie bereits nach 10 Minuten mit 4:8 zurück und mussten mit einem 2-Tore Rückstand in die Pause gehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – wJSG Dittershausen/Waldau 26:11

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Überragende Abwehrleistung

Die erste Partie des Jahres stand unter keinen guten Vorzeichen, da aufgrund krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle an ein geregeltes Training unter der Woche nicht zu denken war. Zudem müssen die Mädels den nun feststehenden, längerfristigen Ausfall von Melli Grawe verkraften. Sie wird der Mannschaft sehr fehlen.
Gast in der Otfried-Preußler-Schule war die junge ambitionierte Mannschaft der wJSG Dittershausen/Waldau, die im Hinspiel einen guten Eindruck bei Trainer Paul Günther hinterlassen hatte. Entsprechend gut eingestellt gingen seine Mädels in das Spiel, und man hatte das Gefühl, dass sie sich die Abwehr des neuen Europameisters zum Vorbild genommen hatten. Sie stand felsenfest und ließ kaum Gelegenheiten zum Torwurf zu. Und auch vorne kombinierten die Mädels schön und schnell. So stand es nach 5 Minuten bereits 5:0 und das 10:1 in der 19. Minute war bereits eine Vorentscheidung.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

GSV Eintracht Baunatal – wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. 21:34

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Vorweihnachtlicher Auswärtserfolg

Sehr gut gelaunt nach einer wunderschönen Weihnachtsfeier am Samstag machte sich die B1 auf den langen Weg nach Baunatal. Und die gute Laune sollte anhalten. Während man sich gegen diesen unorthodox spielenden Gegner in der Hinrunde noch etwas schwer tat, gingen die Mädels diesmal schnell mit 6:1 in Führung und spielten tollen Handball. Besonders schön, dass alle Spielerinnen ihre Einsatzzeiten bekamen und sich nahtlos einfügten. In diesem Zusammenhang ist es auch bemerkenswert, dass mit Laura Büscher eine weitere Spielerin von ihrem Auslandsaufenthalt in das Team zurückkehrte und spielte, als sei sie nie weg gewesen. So stand am Ende ein ungefährdeter 34:21 Sieg und die Mädels eilten nach Hause, wo sie pünktlich zum A-Jugend Spiel ankamen und gleich weiter spielten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – HSG Mörfelden/ Walldorf 31:26

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Mit einem ungefährdeten, wenn auch glanzlosen Sieg gegen Mörfelden-Walldorf feierte die B1 die Herbstmeisterschaft.

Die Gäste, die mit kleinem Kader anreisen mussten, verkauften sich dabei sehr gut und ließen den Tabellenführer ein ums andere Mal schlecht aussehen. Unsere Mädels erspielten sich dennoch gleich zu Beginn der Partie einen Puffer von 4 Toren, als sie schon nach 8 Minuten mit 6:2 in Führung gingen. Allerdings verpassten sie im Spielverlauf den Ausbau der Führung. Dies lag zum einen daran, dass in der Abwehr nicht aggressiv genug gegen die sehr gute Rückraumschützin der Gegnerinnen agiert wurde und zum anderen im Angriff oftmals zu komplizierte Abschlüsse gesucht wurden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Wettenberg – wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. 24:30

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Englische Wochen machen sich bemerkbar

Was die Fussballer wohl dazu sagen würden: Der Großteil unserer Mädels hat am Sonntag ihr 7. Spiel in 12 Tagen absolviert und Hanna und Melli sogar noch einen 4-tägigen DHB-Lehrgang dazwischen geschoben. Dennoch war die Motivation für die Begegnung in Wettenberg hoch, hat man sich dort doch in den vergangenen Jahren einige packende Duelle geliefert. Der Gegner begann sehr stark und tatsächlich schien bei unseren Mädels ein wenig die Akkuladung zu fehlen. Nach 5 Minuten musste Trainer Paul Günther bei einem Rückstand von 2:5 bereits seine erste Auszeit nehmen, um seine Mädels neu einzustimmen. Es dauerte jedoch noch etwas, bis die Ansprache ihre Wirkung zeigte, denn zunächst blieb es beim Alten: Die Abstimmung in der Abwehr stimmte nicht und vorne häuften sich die technischen Fehler. Beim 4:7-Rückstand kämpften sich die Mädels aber heran und gingen ihrerseits erstmals in der 14. Minute mit 8:7 in Führung. Die mitgereisten, laut trommelnden Fans waren begeistert und hofften auf die Wende. Doch weit gefehlt: Wettenberg zeigte sich unbeeindruckt und nutze die auftretenden Fehler, um mit fünf Treffern in Folge das Spiel wiederum zu drehen und auf 12:8 davonzuziehen. Letztlich gingen unsere Mädels mit einem 10:12 Rückstand in die Halbzeitpause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Bensheim/ Auerbach 26:19

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Sieg nach ausgeglichener erster Halbzeit

Am Sonntagmittag kam mit der HSG Bensheim/ Auerbach der Meisterschaftsfavorit und Titelverteidiger der weiblichen B-Jugend Oberliga nach Bad Soden. Die Bensheimerinnen hatten sich auch für diese Saison sehr viel vorgenommen und dementsprechend zusätzlich mit einigen Talenten aus ganz Deutschland verstärkt. Daher ging unsere Mannschaft mit viel Respekt, aber ohne Angst in diese Begegnung. Dies zeigte sich auch in der Anfangsphase, denn unsere Mädels starteten gut und spielten bis zur 14. Spielminute einen 8:4 Vorsprung heraus. Danach riss der Faden ein wenig und die Bergsträsserinnen gingen in ihrer stärksten Phase sogar mit 11:9 in Führung. Bis zur Halbzeit konnte das Ergebnis dann zum 12:12 egalisiert werden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

SG 09 Kirchhof – wJSG Bad Soden/S./N 15:29

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Ungefährdeter Sieg bei der SG Kirchhof

Mit nur 8 Feldspielerinnen reiste unsere B1 am Samstag nach Melsungen, denn aufgrund von Auslandsaufenthalten musste neben der bereits in der Vorwoche fehlenden Jule Meck zusätzlich auch noch auf Hannah Kohnagel verzichtet werden. Beide Mannschaften hatten noch nie gegeneinander gespielt und tasteten sich zunächst ab, sodass das Spiel ausgeglichen begann. Um mit den Kräften der Mädels zu haushalten, ließ Trainer Paul Günther eher defensiv verteidigen, und die Gastgeberinnen aus Nordhessen taten sich schwer mit dieser Abwehrformation.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – Eltville/GW Wiesbaden 31:19

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

B1 bezwingt starke Eltviller

Zwei Mannschaften, die sich aus unzähligen Begegnungen und vielen gemeinsamen Auswahlspielen sehr gut kennen, trafen am Sonntag in Bad Soden wieder aufeinander. Diese Spiele sind immer etwas ganz besonders und so fieberten Spielerinnen und Zuschauer der Begegnung entgegen. Man mag und respektiert sich, ungeachtet dessen ist die sportliche Rivalität natürlich sehr hoch.
Entsprechend hektisch und nervös begann die Partie und während in der Vorsaison der Eltviller Trainer Jörg Schulze nach nur einer Minute seine grüne Karte legte, war es dieses Mal genau umgekehrt. Das Spiel war erst 2 Minuten alt, unsere Mannschaft aber bereits 0:3 in Rückstand, und so sah sich Trainer Paul Günther gezwungen, den Mädels eine Auszeit zur Beruhigung und Besinnung zu geben. Dennoch fand die Mannschaft erst allmählich zu ihrem Spiel und konnte erst in der 11. Minute erstmals zum 7:7 ausgleichen. Im Anschluss entwickelte sich ein knappes Spiel mit wechselnden Führungen. Zur Halbzeit hatten unsere Mädels dann knapp mit 13:12 die Nase vorn.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Dittershausen/ Waldau – wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. 25:34

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Deutlicher Erfolg in Nordhessen

Gleich am zweiten Spieltag musste die wB1 zu ihrer weitesten Auswärtsfahrt der Saison aufbrechen, um in Kassel gegen die wjSG Dittershausen/ Waldau anzutreten. Nach einem Spaziergang in der schönen Umgebung starteten die Mädels gut und gingen gleich 2:0 in Führung. Leider stand die Abwehr jedoch nicht stabil, sodass die Nordhessinnen immer wieder zu einfachen Torerfolgen kamen. Dadurch konnten sie die Partie bis zur 17. Minute bei einem knappen Spielstand von 11:10 für unser Team offen halten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – GSV Eintracht Baunatal 24:19

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Sieg im Auftaktspiel

Ungewohnt nervös startete die B1 in die neue Saison. Erstmals überhaupt spielte man gegen die unbekannten Gegnerinnen aus Baunatal und legte zwar mit 3:0 vor. Doch dann wurden klarste Chancen vergeben und den Nordhessinnen die Möglichkeit gegeben, ins Spiel zu finden. Die Nordhessinnen konnten angetrieben von ihrer Trainerin Irina Penner sogar mit 6:4 in Führung gehen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit holten unsere Mädels jedoch wieder auf und gingen mit einem 10:9 in die Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wB Jugend

Saisonvorbericht wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt informiert:

wB1 will in der HHV Oberliga oben mitspielen.

Am Samstag, 19.09.2015, fängt für unsere B1 die Saison in der Oberliga Hessen an. „Endlich!“, das war die Reaktion unserer Mädels, die sich auf das Ende der zwar äußerst kurzen, aber intensiven Vorbereitungszeit freuen. Denn diese war nicht nur von Trainingsspielen und interessanten, gemeinsamen gruppendynamischen Aktiviäten geprägt, sondern eben auch von zahlreichen, schweißtreibenden Trainingseinheiten und einsamen Joggingrunden in teils unwirklichen Gegenden umrahmt.

Trotz aller Vorfreude wissen Trainer, Spielerinnen und Verantwortliche jedoch nur zu gut, dass die kommende Runde nicht einfach werden wird. Denn neben der zu erwartenden Doppelbelastung durch Spiele in der A- und C-Jugend werden einige Spielerinnen aufgrund von Auslandsaufenthalten schmerzlich vermisst werden. So wird Laura Büscher die gesamte erste Saisonhälfte fehlen, während Josephine Melcher und Nina Cutura jeweils für ein ganzes Jahr im Ausland weilen werden. Ebenfalls schwer wiegt der Abschied von Torfrau Johanna Lersch, die dem Handball den Rücken gekehrt hat. Dem gegenüber stehen mit Katharina Löbrich (TSG Bürgel) sowie Linda Pollak und Fabienne Leichtfuß (beide TV Idstein) vielversprechende Neuzugänge, die auf ihren Positionen eine sehr gute Verstärkung sein werden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wB Jugend

TuS Kriftels wB-Jugend: Oberliga-Quali mit viel Pech verpasst

Die TuS Kriftel berichtet:

Am vergangen Samstag fand das entscheidende Turnier für die letzten beiden Plätze für die Oberliga statt.

Alle vier Mannschaften hatten die Landesliga (ebenfalls hessenweit) schon sicher und konnten sich mit einem der ersten beiden Plätze das Ticket für die Oberliga (höchste Liga in der Altersklasse) sichern. Die wB der TuS Kriftel ging ohne Nele Jantke (Klassenfahrt) ins Turnier. Mit der HSG Wettenberg begann der Turniertag mit dem schwersten Gegner und späteren Sieger. Zunächst verlief das Spiel ausgeglichen, ehe sich die TuS zu viele Fehler erlaubte und zehn Minuten vor Ende mit fünf Toren hinten lag. Allerdings schafften es die Gastgeberinnen, sich ins Spiel zurück zu kämpfen, ehe sich Annika Rügheimer am Knie verletzte und ins Krankenhaus musste. Die Mannschaft legte noch eine Schippe drauf und konnte das Spiel mit 16:14 gewinnen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Dilltal 18:17

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Krönender Abschluss der Saison

Am Ende eines spannenden Spiels konnte unsere B1 mit einem knappen Sieg gegen die HSG Dilltal die Saison beenden. Lange sah es allerdings nicht danach aus. Dilltal startete konzentrierter und lag nach 6 Minuten bereits 5:1 vorne. Unsere Mädels kamen anschließend etwas besser ins Spiel und verkürzten zur Halbzeit auf 9:10.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Goldstein/Schwanheim 41:25

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Souveräner Sieg mit Trefferrekord

Wie am Vortage die C1 konnte auch die B1 gegen die HSG Goldstein/Schwanheim mit 41 erzielten Treffern einen Oberliga Torrekord aufstellen. Den besseren Start hatten allerdings die Gäste, die mit 2:0 und 3:1 in Führung gingen und nach einem zwischenzeitlichen Gleichstand in der 5. Minute wieder mit einem Tor vorne lagen. Das sollte jedoch die letzte Führung der Goldsteinerinnen sein. Es folgte ein 7:1-Lauf unserer Mädels und damit die Vorentscheidung. Bis zur Halbzeit wurde bereits ein 6-Tore Vorsprung (18:12) herausgespielt, der in der zweiten Hälfte sogar noch erhöht werden konnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Kleenheim/ Langgöns – wJSG Bad Soden/S./N. 15:20

Ungefährdeter Sieg

Das Spiel der B1 gegen den Tabellenvorletzen HSG Kleenheim/ Langgöns begann schleppend und war nicht nur in der Anfangsphase geprägt von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Das erste Tor fiel erst in der 4. Minute, aber in der 10. Minute führten unsere Mädels dann bereits 4:1. Diesen Vorsprung ließen sie sich über die gesamte Spielzeit nicht mehr nehmen. Da mit Greta Bucher auch die zweite Kreisläuferin krankheitsbedingt das ganze Wochenende ausfiel, musste Trainer Paul Günther improvisieren und einige Spielerinnen fanden sich auf ungewohnten Positionen wieder.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – TSG Oberursel 30:20

Klarer Sieg im Nachholspiel

Da fünf unserer Mädels am Wochenende zu einem Auswahllehrgang des HHV eingeladen waren, hatte die TSG Oberursel unserer Bitte um Spielverlegung entsprochen. Am Dienstagabend kamen dennoch erfreulich viele Zuschauer in die Hasselgrundhalle und freuten sich über eine gute Leistung unserer Mannschaft. Leider mussten unsere Gäste auf ihre beste Spielerin verzichten, sodass bis auf die ersten Minuten nie wirklich Spannung aufkam. Schnell war klar, dass unsere Mädels überlegen waren und das Spiel für sich entscheiden würden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

HSG Hungen/Lich – wJSG Bad Soden/S./N. 24:19

Niederlage beim Tabellenzweiten

Wie die C1 zuvor trat die B1 auswärts gegen die HSG Hungen/Lich an und traf damit auf den Tabellenzweiten der Oberliga an. Der Gegner hatte noch eine Rechnung mit uns offen, denn bislang waren wir neben dem ungeschlagenen Tabellenführer Bensheim/Auerbach die einzige Mannschaft, die ihnen in der Vorrunde einen Punkt abnehmen konnten. Entsprechend hoch war die Motivation, aber auch der Respekt bei den Gastgeberinnen und so konnten unsere Mädels dank einer bis dahin ausgezeichneten Abwehrleistung zunächst mit 1:3 in Führung gehen. Dann allerdings fanden die Tabellenzweiten insbesondere über den Kreis zu ihrem Spiel und nutzen eine schwächere Phase unserer Mädels, um bis zur Halbzeit einen 5-Tore Vorsprung herauszuspielen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Weiterstadt- Braunshardt- Worfelden 30:31

B1 verliert nach toller erster Halbzeit denkbar knapp

Eine ganz starke erste Halbzeit zeigte unsere B1 gegen den Tabellennachbarn aus Weiterstadt. Man merkte den Mädels an, dass sie die die Niederlage aus dem Hinspiel wieder wett machen wollten. Weiterstadt startete gut und führte schnell 6:4. Dann aber legten die Mädels den Respekt ab, spielten schnell und glänzten durch tolle Kombinationen. So konnte aus dem 2-Tore Rückstand eine 12:8 Führung gemacht werden. Es entwickelte sich ein intensives Spiel mit hohem Tempo. Allerdings bekam unsere Mannschaft die starke Rückraumspielerin der Gäste nicht in den Griff – sie hielt Weiterstadt praktisch im Alleingang im Spiel. Dennoch konnten unsere Mädels 21 Tore in der ersten Halbzeit erzielen und mit einem 4-Tore Vorsprung in die Pause gehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wB Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – HSG Bensheim/Auerbach 25:26

Spitzenspiel zeigt Mädchenhandball auf hohem Niveau

Tollen Handball zeigten die beiden Spitzenteams der B-Jugend Oberliga am Samstag in Bad Soden. Für unsere Mädels sollte das Spiel eine echte Standortbestimmung sein, hatte man doch großen Respekt vor den verlustpunktfreien Gegnerinnen. Während unsere Mannschaft im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen bei der C-Jugend Hessenmeisterschaft im Kern erhalten blieb, sind die Leistungsträgerinnen der Bensheimerinnen um die Jugendnationalspielerin Julia Maidhof nun vom älteren Jahrgang. Die Gäste kamen auch gleich besser ins Spiel, noch in der ersten Spielminute mussten unsere Mädels die ersten beiden Gegentreffer hinnehmen und nach sechs Minuten lagen sie mit 3 Toren zurück. Doch auch in diesem Spiel zeigte sich, was diese junge Mannschaft ausmacht. Unbeeindruckt von dem holprigen Start besannen sich die Mädels auf ihre Stärken, spielten geduldig ihre Chancen heraus und drehten das 3:6 in eine 7:6-Führung. Es entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Spiel mit ständig wechselnden Führungen und einem Unentschieden zur Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer