Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂŒr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

FSG Mainz 05/Budenheim – SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim 25:29

Die FSG Mainz 05/Budenheim berichtet:

EnttĂ€uschung nach dem Derby – Dynamighties unterliegen dem SG Bretzenheim ISCHN -Nachwuchs

Archiv-Foto: Theresa Horstmann beim Torabschluss
Mit hĂ€ngenden Köpfen verließen die Sportfreundinnen nach dem Schlusspfiff die SpielflĂ€che der Waldsporthalle. In einem spannenden Schlagabtausch mussten sich die Dynamighties der Mainzer Konkurrenz oder vielmehr einer ĂŒberragenden Julia Wenselowski geschlagen geben.
Doch zunĂ€chst zum Verlauf: Das 7 gegen 6 Überzahlexperiment wurde nach der 1:0 FĂŒhrung durch die clever reagierenden Bretzenheimerinnen entschĂ€rft. Jeder leichtfertige Ballverlust im Angriff wurde mit direkten WĂŒrfen aufs leere Tor konsequent bestraft, womit sich auch die ĂŒberragend aufspielende Torfrau der Junior-Ischn, Julia Wenselowski, zweimal in die TorschĂŒtzenliste einreihte. 2:8 lautete so der RĂŒckstand der Gastgeberinnen, die im Angriff hilflos agierten und besagter Bretzenheimer Torfrau auch bei freien AbschlĂŒssen ein prima AufwĂ€rmprogramm boten.
Frischer Wind kam erst auf, als mit Theresa Horstmann, die direkt vom Familienfest in die Halle anreiste, eine erfahrenere RĂŒckraumspielerin die Platte betrat und im auf 6:6 umgestellten Spiel mehr Sicherheit einkehrte. Die Abwehr agierte kompakter, Dilan Balibey entschĂ€rfte einige BĂ€lle und mit viel Tempo nach vorne holten die Dynamighties durch Treffer von Sophie von Römer, Sophie Weber und Dorina Nahm Tor um Tor auf, bis Theresa Horstmann der erste Ausgleich zum 9:9 gelang. Mit einer Ein-Tore-FĂŒhrung der Gastgeberinnen ging es optimistisch in die Halbzeitpause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS wA Jugend wB Jugend wC-Jugend

All in: Die SG Bretzenheim in allen Jugendklassen in der Oberliga RPS vertreten

Die SG Bretzenheim berichtet:

Großer Erfolg fĂŒr die SG Bretzenheim

Als einziger rheinhessischer Verein spielt der Mainzer Verein in der kommenden Saison mit allen möglichen Jugendklassen in der Oberliga RPS.
Jetzt ist es offiziell. Die SG Bretzenheim wird in der kommenden Saison wieder in der Oberliga RPS vertreten sein, erstmalig jedoch mit allen Jugendmannschaften von der C- bis zur A-Jugend und das im mÀnnlichen als auch im weiblichen Bereich.
Nachdem die weiblichen A- und B-Jugend sowie die mÀnnliche C-Jugend aufgrund der Anzahl der eingegangenen Meldungen direkt gesetzt waren, mussten die mÀnnliche A- & B-Jugend als auch die weibliche C-Jugend in die Qualifikation um die begehrten Oberliga-PlÀtze.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga RPS Oberliga RPS wA Jugend wB Jugend

Ehrung der RPS-Oberligameister der wA- und wB-Jugend

Die JSG Mainz 05 / Budenheim berichtet:

Fotos: Ingo Fischer – Pressedienst SF Budenheim

Ehrungen fĂŒr unsere erfolgreichen JSG Mainz 05/Budenheim-HandballmĂ€dels

HVR-PrĂ€sident Klaus Kuhn hat Spielerinnen und Trainer unserer A- und B-Jugend mit Urkunden und Medaillen gewĂŒrdigt. Beide Teams haben souverĂ€n die Oberliga-Meisterschaft in ihren Altersklassen eingefahren.
Kuhn sagte: „Das ist die Zukunft des erfolgreichen Handballsports.“
Wir sagen: Stimmt – aber es ist auch schon die erfolgreiche Gegenwart.

Herzlichen GlĂŒckwunsch, MĂ€dels!

Rubrik: (Weiterlesen) 2. Bundesliga Frauen Oberliga RPS wA Jugend

HBZ Ischn Interview Teil 5: (RA/RR) Kim Quetsch

Leon Becker im Interview fĂŒr Handball-Zeitungs.de:

Heute im HBZ Interview: Unsere waschechte Bretzenheimerin Kim Quetsch !(RA/RR)

Als FĂŒnfte verlĂ€ngerte die Nummer 5 Kim Quetsch ihren Vertrag bei den ISCHN der SG Bretzenheim. Anschließend stellte sich das EigengewĂ€chs meinem Fragen.

Leon Becker: Hallo Kim! Klasse, dass auch Du Dir die Zeit fĂŒr ein Interview fĂŒr die Handball-Zeitung.de nimmst. Bitte stelle dich doch unseren Lesern ganz kurz vor.

Kim Quetsch: Ich bin Kim Quetsch, bin 18 Jahre alt und komme aus Bretzenheim.

Du spielst schon seit ĂŒber einem Jahrzehnt in Bretzenheim Handball. Mit Abschluss dieser Saison hast Du alle Jugendmannschaften durchlaufen. Also bist Du wohl die Expertin fĂŒr folgende Frage: Was zeichnet die Bretzenheimer Jugendarbeit aus ?

Unsere Jugend ist sehr breit aufgestellt und es wird in Bretzenheim einfach generell sehr viel in die Jugend investiert. Außerdem ist der Zusammenhalt gut, da dieser durch gemeinsame Aktionen, wie das jĂ€hrliche Trainingslager und große Tuniere gestĂ€rkt wird.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Frauen Oberliga RP/Saar Oberliga RPS wA Jugend

Ibo Ücel verlĂ€sst die SG Bretzenheim zum Saisonende

Die SG Bretzenheim informiert:

Der Jugendtrainer der weiblichen A-Jugend / Oberliga verlÀsst die Ischn nach vier Jahren erfolgreicher Arbeit im Aktiven und Jugendbereich

Foto: Ibo Ücel – SG Bretzenheim
Mit ihm verlieren wir einen ehrgeizigen und handballverrĂŒckten Sportsmann, der sich nicht nur als Trainer, sondern auch in vielen anderen Belangen fĂŒr den Verein reingehĂ€ngt hat.
Er verlĂ€sst uns aus eigenem Wunsch und leider mĂŒssen wir das akzeptieren. Aber man sieht sich ja bekanntlich immer zweimal im Leben und wer weiß, was in Zukunft alles passiert.
Auch er möchte noch abschließende Worte an uns weitergeben: „Zum Saisonende verlasse ich die Ischn mit einem lachendem und einem weinenden Auge. Ich denke nach vier sehr ereignisreichen Jahren wird es Zeit fĂŒr mich mal etwas anderes zu sehen und eventuell eine neue Aufgabe zu ĂŒbernehmen. Mir werden die positiven Zeiten wie zum Beispiel der Aufstieg der Damen 2 in die Oberliga, unser Pokalerfolg mit selbiger Mannschaft und die Oberliga Meisterschaft mit unserer A-Jugend in guter Erinnerung bleiben. Hier wurde in den letzten Jahren etwas aufgebaut und ich freue mich sehr, dass ich ein Teil des Ganzen sein durfte. Besonders möchte ich mich bei Rainer und Corinna bedanken, die immer hinter mir gestanden haben und mir ĂŒberhaupt erst ermöglicht haben als Trainer zu reifen. NatĂŒrlich gilt mein Dank auch allen Spielerinnen und Co-Trainern, die mich auf diesem Weg begleitet haben und diese meistens diszipliniert trainieren durfte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga RPS wA Jugend

wA Meisterschaft OL RPS: TuS Heiligenstein – JSG Mainz05/ Budenheim 25:27

Die JSG Mainz05/Budenheim berichtet:

Oberliga RPS Meisterschaft unvorhergesehen vorzeitig eingefahren!

Meisterkader: Alina Lindner, Birgit KrĂ€mer, Elena Taboada Meyer, Fine Teuscher, Helen Kiefer, Isa Graebling, Jill Reuter, Jona Reese, Lara Hilbert, Lea Frantzke, Marie Werdich, Melina Bolenz, Michelle Nicolay, Rahel Weißer, Teresa Jakob, Sarah Matysiak, Physio Roland Schweisfurth und Coach Dirk Rochow – Foto Pressedienst JSG Mainz05/Budenheim

Die weibliche A-Jugend der JSG Mainz 05/Budenheim setzt ein großes Ausrufezeichen und hat sich bereits am letzten Samstag, im AuswĂ€rtsspiel bei der heimstarken TuS Heiligenstein (Pfalz), die wA Oberliga RPS Meisterschaft gesichert und damit ihre Zielvorgaben weit ĂŒbertroffen. „Das war so nicht ansatzweise geplant und schon gar nicht vorherzusehen gewesen!“, so die Worte von Trainer Dirk Rochow nach dem Spiel.
Zum Spiel in Heiligenstein! Die Voraussetzungen fĂŒr dieses erste von 2 möglichen Matchballspielen fĂŒr die JSG waren nicht gerade ideal, da die 2000er MĂ€dels bei ihrem Spitzenspiel der wB in Friesenheim weilten, die Halle in Heiligenstein nur ohne Harz bespielbar war, einige Spielerinnen gesundheitlich angeschlagen waren und die Mehrzahl der MĂ€dels mit einer gehörigen Position NervositĂ€t an den Start gingen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht 2. Bundesliga Frauen Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/DJK Mainz- Bretzenheim – FSG Mainz 05/ Budenheim

RĂŒckspiel des Stadt-Derbies in Bretzenheim

Anpfiff ist am Samstag, den 30. um 19:30(*) in der IGS Bretzenheim (*)korrigiert

Nachdem das Hinspiel in Mainz mit 26:25 knapp verloren ging, hat Bretzenheim nun die Chance fĂŒr eine Revanche.

Tip: FrĂŒh sein – es wird vermutlich voll – aber es gibt ja auch ein „Vorprogramm“.

SG TSG/DJK Bretzenheim – JSG Mainz05/Budenheim

Um 16:00 startet schon das „kleine“ Derby der wA-Jugend in der Oberliga RPS. TabellenfĂŒhrer Bretzenheim trifft auf die Zweitplazierte JSG.

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht 2. Bundesliga Frauen Oberliga RP/Saar Oberliga RPS wA Jugend

SG Bretzenheim-die ISCHN: Spiele der Damen 1, Damen 2, wA-Jugend

Die SG Bretzenheim informiert:

wA-Jugend – TuS Heiligenstein Sa 16.1.2016 16 Uhr IGS; Damen 1 – HC Rödertal Sa 16.1.2016 19:30 Uhr IGS; auswĂ€rts HSV PĂŒttlingen – Damen 2 So 17.1.2016 16 Uhr

Vorbericht 1. Damen/2. Bundesliga: SG Bretzenheim – HC Rödertal
Erstes Spiel im Jahr 2016, weiter die gleichen Voraussetzungen fĂŒr die restlichen Spiele.

Unsere ISCHN, nun nach dem letzten Spieltag auf dem vorletzten Tabellenplatz zurĂŒckgefallen, kĂ€mpfen im 1. Heimspiel 2016 erneut um wichtige ZĂ€hler im Abstiegskampf. Diesmal kommt in der letzten Partie der Hinrunde ein absolut unbekannter Gast nach Bretzenheim. Mit dem starken Team aus Rödertal aber auch erneut wieder ein sehr guter Gast. Nach dem letzten Heimsieg gegen die Vulkan Ladies aus Koblenz können sich die Rödertalerinnen ganz entspannt auf die lange Reise nach Mainz machen. FĂŒr unsere Damen wird dieses Spiel wieder eine sehr knifflige Aufgabe werden, denn auf Jurgita Markeviciute und Lisa-Marie Preis muss ein großes Auge draufgelegt werden. Beide Spielerinnen sind in jeder Partie die absoluten LeistungstrĂ€gerinnen und stehen vorne wie auch hinten absolut „ihre Frau“. Mit der jungen Nele Reimer (Doppelspielrecht mit dem HC Leipzig) kam dann auch noch die wurfkrĂ€ftige Alternative auf der linken Seite hinzu und so verfĂŒgen unsere GĂ€ste ĂŒber einen sehr gefĂ€hrlichen RĂŒckraum.
Heute wird es darauf ankommen, schnell ins Spiel zu finden. Das hat die letzten Male nĂ€mlich nicht so funktioniert und man lag schnell zurĂŒck. Mit einer sicherlich Defensive + Torfrau mĂŒssen auch endlich einmal wieder die einfachen Tore im Konter gemacht werden. Zudem muss sich die WurfeffektivitĂ€t steigern, will man auch im aufgebauten Spiel erfolgreich abschließen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Mainz05/Budenheim – SG TSG/DJK Bretzenheim 25:26

Die SG TSG/DJK Bretzenheim berichtet (Fotos: Axel Kretschmer):

Am letzten Samstag traten unsere Junior Ischn zum Derby gegen die A-Jugend der JSG Mainz 05/Budenheim an.

Kleine HBZ-Fotoserie nach „weiterlesen“

NatĂŒrlich war dieses Spiel nicht ein Spiel wie jedes andere, schließlich ging es nach Budenheim in die Waldsporthalle.
Auf Seiten der JSG Mainz 05/Budenheim ĂŒberzeugte unsere ehemalige Jugendspielerin Isa Graebeling und stellte unsere nicht gut stehende Abwehr vor gewaltige Probleme. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Junior Ischn zur Halbzeit verdient im RĂŒckstand lagen.
Die Abwehr stand nicht kompakt genug und auch im Angriff war ordentlich Sand im Getriebe. Zur Spielminute 45 lagen wir sogar mit 20:16 hinten und alles sah nach einem Sieg fĂŒr den Gastgeber aus. Allerdings stellten wir dann die Abwehr und den Angriff etwas um und dann passierte das, was der Trainer als absolute QualitĂ€t bezeichnet.
Dazu der Trainer:
„Wir haben bis zur 45 Minute gegen einen sehr starken Gegner leider nicht unsere Leistung bringen können bzw. wurde unser Spiel vom Gegner unterbunden.
Trotzdem hĂ€tten viele Mannschaften in so einer Phase das Spiel aufgegeben, aber nicht meine MĂ€dels. Der Wille war eine Viertelstunde vor Schluss da und unsere TorhĂŒter waren in dieser Phase ein wichtiger RĂŒckhalt. Das Spiel war ein wichtiger Lerneffekt und gleichzeitig ein Warnschuss.
Es hat uns gezeigt, dass man niemals aufgeben darf und als Team bestehen kann, auch wenn nicht immer alles nach Plan lĂ€uft und der Gegner einen besseren Tag erwischt.“

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Mainz05/Budenheim – SG TSG/DJK Bretzenheim 25:26

Die JSG Mainz05/Budenheim berichtet (Fotos: Axel Kretschmer):

Rassiges und kampfbetontes Derby mit glĂŒcklicherem Ende fĂŒr die SG

Kleine HBZ-Fotoserie nach „weiterlesen“

Die Ausgangslage vor der Partei war eindeutig definiert, der Gast aus Bretzenheim ging als Titelverteidiger, gleichzeitig als MeisterschaftsanwĂ€rter Nummer 1 und somit als klarer Favorit in diese erste Derbybegegnung. GegenĂŒber der Vorsaison hat sich im Kader der SG jedoch einiges getan, denn dass Meisterteam hat sich weiter mit Spitzenspielerinnen aus Hessen (Özer, Duchon, SchĂ€plitz, Haschert) verstĂ€rkt. Weitere VerĂ€nderung gegenĂŒber der neu zusammen gestellten wA Mannschaft der JSG, in diesem Jahr spielt die SG mit knapp 2/3 der Spielerinnen des Ă€lteren Jahrgangs und hat hinzu mit Alexandra Flebbe, Kim Quetsch (beide 2. Liga bei der SG) und Hannah Özer (3. Liga in Eddersheim) einige aktuelle HBF Bundesligaspielerinnen im Kader. In der abgelaufenen Saison war diese Altersstruktur noch ein klarer Vorteil fĂŒr die JSG, sollte es dies nun einer der SG werden?
Die JSG hat sich gegenĂŒber dem Vorjahr gleich von 10 Spielerinnen des Ă€lteren Jahrgangs in Richtung Aktive verabschieden mĂŒssen und spielt in der neuen Runde in erster Linie mit aufgerĂŒckten und aktuellen wB Spielerinnen (u.a. 4x Jahrgang 2000!). Hinzu kamen mit Isa Graebling (SG Bretzenheim) und Lea Frantzke (Vfl Goldstein) zwei NeuzugĂ€nge, die auf der Wunschliste der JSG ganz weit oben standen. Beide haben sich schnell und unkompliziert ins Team integriert und spielen bereits eine tragende Rolle.
Zum Spielverlauf. Der Favorit aus Mainz fand besser ins Spiel und setzte die ersten Akzente (3:1, 6:4 und 8:7). Nach 15. Minuten legten die JSG MĂ€dels ihren Respekt und NervositĂ€t sichtbar ab und merkten, dass die SG an diesem Abend nicht als der erwartete ĂŒbermĂ€chtige Gegner auftrat. Vor allem in der Abwehr setzten die JSG MĂ€dels die klareren Akzente und hatten den SG Angriff ĂŒber weite Strecken unter Kontrolle. Vor allem die SchlĂŒsselspielerinnen Hannah Özer und Alexandra Flebbe wurden effektiv aus dem Spiel genommen und kamen somit nicht so wie vielleicht von der SG angedacht zum Zug. Nach dem 8:8 Ausgleich in der 15. Minute ĂŒbernahmen die 05er/Budenheimer MĂ€dels das Kommando und legten in der Folgezeit stets eine knappe FĂŒhrung vor. Aus einer agilen und stabilen Abwehr heraus wurde im Angriff gegen eine halbherzig auftretende GĂ€steabwehr immer wieder die LĂŒcke gefunden und effektiv genutzt. Und wenn es einmal nicht zum direkten Tor reichte verwandelte Neuzugang Lea Frantzke die 7m-StrafwĂŒrfe sicher und abgeklĂ€rt im gegnerischen Kasten. Zur Halbzeit fĂŒhrten folglich die JSG MĂ€dels hoch verdient mit 13 zu 11.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga RPS wA Jugend

SG Bretzenheim – wA JSG Mainz 05/ Budenheim 30:31

Die JSG Mainz 05/ Budenheim berichtet:

wA MÀdels der JSG Mainz 05/ Budenheim schlagen erneut die SG Junior Ischn in Oberliga RPS Qualifikation 

Nach dem Bundesligaqualikrimi zwischen beiden Mannschaften von vor 2 Wochen, mit dem glĂŒcklicheren Ende fĂŒr die SG, standen sich beide Mannschaften am vergangenen Sonntag erneut gegenĂŒber. Im 3. Pflichtspiel beider Teams gegeneinander, innerhalb von nur drei Wochen, war wiederum klar, dass es auch im 3. Derby keine Geschenke zu verteilen gibt. FĂŒr die SG galt es sich auf die richtungsweisende Bundesligavorquali am 6. Juni in Hungen einzuspielen und vorzubereiten und fĂŒr die JSG MĂ€dels galt es die unerwarteten starken Leistungen aus den ersten beiden Qualifikationsbegegnungen zu bestĂ€tigen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga RPS wA Jugend

Die wA der SG Bretzenheim ist Meister der Oberliga RPS

Unverhofft kommt oft …

Und dass dieser alte Spruch noch immer seine Berechtigung hat bestĂ€tigt sich hier ein weiteres Mal. Denn die Info ĂŒber den Meistertitel kam völlig ĂŒberraschend und unerwartet, wĂ€hrend der Meisterfeierlichkeiten der „großen“ Ischn. Hatten die „Junior“-Ischn der SG Bretzenheim doch beide Spiele gegen den direkten Tabellengegner JSG Boudenheim verloren und somit den Meistertitel eigentlich abgehakt. Aber dann gab es fĂŒr das Team von Corinna Vogler und Ibo Ücel völlig unerwartete SchĂŒtzenhilfe durch den TV 1896 Kirrweiler. Denn im zeitgleich ausgespieltem letzten Saisonspiel verliert die JSG Boudenheim völlig unerwartet mit 27:23 in Kirrweiler und damit auch den Meistertitel. Und somit gilt auch hier – „And the Oscar goes to … SG Bretzenheim“.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mA Jugend mC-Jugend Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS wA Jugend wB Jugend

And the „RPS-Oberliga-Meistertitel“ goes to … Rheinhessen!

Die DJK SF Budenheim informiert:

JSG Boudenheim wB RPS-Oberliga-Meister

MJSG Ingelheim/Budenheim mA RPS-Oberliga-Meister

DJK SF Budenheim mC RPS-Oberliga-Meister

Bereits 3 Mal war dieser Spruch bisher schon zutreffend, denn nach der mÀnnlichen C-Jugend sind am vergangenen Wochenende auch die A-Jugend-Mannschaft Ingelheim/Budenheim und die weibliche B-Jugend Mannschaft RPS Oberligameister geworden
Aber auch die wA der JSG Boudenheim steht fĂŒr den 4. Titel bereits schon in den Startlöchern. Sie benötigt im letzten Spiel in Kirrweiler (Samstag, 18. April ab 18:00Uhr) nur noch einen Punkt, um sich ebenfalls die Meisterschaft zu sichern.
Damit gehen 3 bzw vielleicht sogar 4 von 6 Oberliga Jugend-Titeln im SĂŒdwesten an die DJK SF Budenheim und die Partnervereine TV Bodenheim (weiblicher Bereich) und den HSC Ingelheim (mĂ€nnliche A-Jugend).
Also ein grandioser Erfolg im Bereich der Jugenarbeit fĂŒr die beteiligten Vereine und das  in einem der kleinsten HandballverbĂ€nde des Deutschen Handballbundes.

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Boudenheim – HSG Fraulautern-Überherrn 32:20

Die JSG Boudenheim berichtet:

Boudenheimer wA-MĂ€dels mit souverĂ€nem Pflichtsieg der Oberliga-Meisterschaft ein großes StĂŒck nĂ€her

Die HBZ-Fotoserie vom Spiel nach „weiterlesen“


Mit einem ĂŒberzeugenden Auftritt gegen das saarlĂ€ndische Team von der HSG Fraulautern/Überherrn sicherten sich die weiblichen A-JugendmĂ€dels der JSG Boudenheim zwei weitere fest
eingeplante Punkte und fĂŒhren somit weiterhin kurz vor dem Saisonende die wA Oberliga RPS mit 3 Punkten Vorsprung gegenĂŒber dem Lokalrivalen SG Bretzenheim an.
Die Boudenheimer MĂ€dels starteten hoch konzentriert und motiviert in die Begegnung. Auch wenn die eine oder andere Spielerin noch ihren Abiball vom Vorabend zu verkraften hatte wurde den GĂ€sten aus dem Saarland bereits in den Anfangsminuten direkt jeglicher Wind aus den Segel genommen, hier und heute eine Überraschung landen zu können. Aus einer stabilen und kompakten JSG Abwehr ging es mit viel Tempo ĂŒber die 1. und 2. Welle in den Angriff und schnell fĂŒhrten die Boudenheimer MĂ€dels mit 6:1 und erhöhten diesen weiter bis zur 13. Spielminute auf den Zwischenstand von 10:4 Die GĂ€ste von der HSG versuchten natĂŒrlich von Anfang an das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und lange Angriffe vor zu tragen. Dies trug selbstverstĂ€ndlich nicht unbedingt zu einem attraktiven und kurzweiligen Spiel bei, wurde hinzu Mitte der 1. Halbzeit phasenweise belohnt. Zu ĂŒberhastet, ungeduldig und ĂŒbereifrig agierten die Boudenheimer MĂ€dels in diesem Spielabschnitt in Abwehr und Angriff und ließen die GĂ€ste kurzfristig einmal auf 12:8 verkĂŒrzen. Nach dieser kurzen SchwĂ€chephase fanden sie aber schnell wieder zu ihrem Spiel und gingen folglich mit einem beruhigenden 16:10 in die Halbzeitpause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht mA Jugend mC-Jugend Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS Oberliga RPS wA Jugend wB Jugend

Die DJK SF Budenheim spielt mit vier Mannschaften um die Titel in der RPS Oberliga

Es gibt einen Kommentar »

Die SF Budenheim informieren:

Am Wochenende sind 3 Mannschaften im Einsatz. Die mÀnnlichen Teams unserer Budenheimer A-Jugend können am Sonntag sogar schon vorzeitig die Meisterschaft erringen.

21./22.03.2015 RPS Spitzenspiele und Saisonfinale in der Waldsporthalle.

Samstag, 21.03.2015 17:30 Uhr wB Jugend RPS Oberliga
JSG Boudenheim vs. JSG SĂŒd/ Ostsaar
Waldsporthalle Budenheim

Sonntag, 22.03.2015 10:30 Uhr mC Jugend RPS Oberliga
DJK SF Budenheim vs. TSG Friesenheim
Waldsporthalle Budenheim

Sonntag, 22.03.2015, 13:15 Uhr mA Jugend RPS Oberliga
MJSG Ingelheim/ Budenheim vs. JSG HunsrĂŒck
Kaiserpfalz-Realschule plus in Ingelheim, Ludwig-LangstÀdter-Str. 6

Sonntag, 22.03.2015, 14:00 Uhr wA Jugend RPS Oberliga
JSG Boudenheim vs. HSG Fraulautern-Überherrn
Waldsporthalle Budenheim

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/DJK Bretzenheim – JSG Boudenheim 25:27

Die SG Bretzenheim berichtet:

Zu einem klassischen Showdown kam es am letzten Sonntag in der IGS Halle Bretzenheim zwischen dem erst und zweitplatzierten Mannschaften aus Boudenheim und Bretzenheim.

Vor etwa 300 Zuschauern, prÀsentierten sich beide Teams enorm kampfstark und kÀmpften sowohl in Angriff und Abwehr um jeden Zentimeter Boden.
Ging es nach dem ersten Durchgang noch mit einer knappen PausenfĂŒhrung 15:13 aus Sicht der GĂ€ste in die Kabine, konnte sich die JSG Boudenheim Mitte der 2ten Halbzeit einen 5 Tore Vorsprung herausarbeiten und diesen ĂŒber die Zeit retten.
Beim Stand von 25:26 und noch verbleibenden 30 Sekunden Spielzeit, setzte man alles auf eine Karte und ließ die Boudenheimer ohne Gegenwehr auf das Torf werfen, in der Hoffnung nochmal in Ballbesitz zu kommen. Doch Boudenheim traf und somit war die letzte Hoffnung auf ein unentschieden gestorben.
Dazu unser Trainer Ibo Ücel: „Meine Mannschaft hat sich im Vergleich zum Hinspiel enorm gesteigert und weiterentwickelt. Ich denke auch die Reaktion der Zuschauer auf beiden Seiten haben gezeigt, dass wir hier ein richtig gutes Jugendspiel gesehen haben. Meine MĂ€dels haben von der ersten bis zur letzten Minute gekĂ€mpft und alles versucht, daher können Sie auch hocherhobenen Hauptes aus diesem Spiel gehen. Denn ich glaube Boudenheim musste an diesem Tag alles aus sich herausholen, um die 2 Punkte zu holen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/DJK Bretzenheim – JSG Boudenheim 25:27

Die JSG Boudenheim berichtet:

Boudenheimer wA MĂ€dels gewinnen auch das DerbyrĂŒckspiel und Spitzenspiel in der Oberliga RPS

Am letzten Sonntag war es dann endlich so weit, die beiden fĂŒhrenden und dominanten Teams der wA Oberliga RPS, die Junior Ischn von der SG Bretzenheim (22:4 Punkte, 1. Platz) und die JSG Boudenheim (19:3, 2. Platz), trafen im Lokalderby in einer prall gefĂŒllten und stimmungsgeladenen IGS Halle in Bretzenheim aufeinander. Der Rahmen, die Stimmung und die AtmosphĂ€re dem Spiel auf jeden Fall gebĂŒhrend angepasst.
Die Ausgangslage vor dieser Begegnung war klar definiert. Mit einem Sieg wĂŒrden beide Teams die TĂŒr in Richtung Titel schon ein klein wenig öffnen können. Beide Mannschaften gingen jedoch mit dezimierten Kader ins Spiel, denn aufgrund der Grippewelle und einiger verletzten Spielerinnen konnte keiner der beiden Trainer auf seinen vollen Kader und Bestbesetzung zurĂŒck greifen.
Auf Boudenheimer Seite kam noch ein Aspekt erschwerend dazu, dass fast alle wA Spielerinnen schon einmal fĂŒr eine Aktivenmannschaft von Budenheim oder Mainz 05 an diesem Wochenende im Einsatz waren und es fragwĂŒrdig war, ob die Kraft und Ausdauer fĂŒr einige SchlĂŒsselspielerinnen auch noch fĂŒr dieses so wichtige und hoch brisante Derby ausreichen wĂŒrde. Die jĂŒngste Boudenheimer Spielerin, wB Youngstar und Shooterin Alicia Soffel, musste ebenfalls bereits am Sonntagmittag mit der wB der JSG in der wB Oberliga RPS ran, konnte aber beim ĂŒberzeugenden Sieg gegen Wittlich weitest gehend geschont werden. Doch spĂ€testens beim Anpfiff waren alle diese Hypotheken vergessen und das Spiel nahm Zuschauer, Spielerinnen, Trainer, Fans fest in ihren Bann.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/ DJK Bretzenheim – JSG Boudenheim

Die SG Bretzenheim informiert:

Am Sonntag den 01. MĂ€rz findet nun das Verlegungsspiel der weiblichen A-Jugend Oberliga RPS um 18 Uhr statt.

Im Hinspiel wurde der Mannschaft der SG TSG/ DJK Mainz-Bretzenheim klar der Erfahrungs und Altersunterschied deutlich vor Augen gefĂŒhrt, denn das Spiel ging verdient mit 31:21 an die JSG Boudenheim.
Aktuell trennt beide Teams nur ein Punkt, allerdings sieht der Trainer der SG Bretzenheim die Favoritenrolle klar bei der JSG Boudenheim. Unsere Mannschaft ist im Schnitt noch sehr jung und verfĂŒgt alleine ĂŒber 5 Spielerinnen, welche noch in der B-Jugend spielen könnten. Auch hat die JSG, bedingt durch den starken 96er Jahgang, schon mindestens 1 Jahr mehr Erfahrung und besitzt auf allen Positionen eine gewisse QualitĂ€t.
Leider konnte die Mannschaft in den vergangen Wochen kaum komplett, zum Teil sogar gar nicht trainieren, weil die Grippe grassierte, und ist daher auch nur bedingt auf das Duell gegen den Spitzenreiter eingestellt.
Allerdings wird man sich nicht kampflos der JSG ergeben. Denn trotz der hohen Hinspielniederlage, konnte man sich oftmals gute Möglichkeiten herausspielen. Leider scheiterte man immer wieder an einer gut aufgelegten Helen Kiefer im Tor oder einfach an der eigenen Aufregung.
Jetzt sind die MĂ€dels ja schon ein paar Monate Ă€lter und etwas erfahrener, schmunzelt SG-Trainer Ibo Ücel und vielleicht können wir ja eine Überraschung landen. UnabhĂ€ngig vom Ausgang des Spitzenspiels ist man schon heute auf Seiten der SG mit der gesamten Saison zufrieden. Denn wenn ein so junges Team auf dem 2ten Platz steht und Mannschaften wie Moselweiß, Kirrweiler und Wörth hinter sich lassen kann, die knapp an der Quali zur Jugendbundesliga gescheitert sind, ist man schon zu Recht stolz auf diese MĂ€dels.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/DJK Bretzenheim – JSG Boudenheim

Die JSG Boudenheim informiert:

Am kommenden Sonntag ist es nun endlich so weit!

wA Oberliga RPS Spitzenspiel und Derby (1. gg 2.) am 1.3. um 18:00Uhr in der IGS Bretzenheim

Nach einigen terminlichen Abspracheproblemen zwischen beiden Vereinen trifft in der wA Oberliga RPS der Erste auf den Zweiten. Beide Teams trennen genau ein PĂŒnktchen! Die weiteren Verfolger liegen schon „fast“ abgeschlagen außer Titelreichweite. Tendenziell dĂŒrfte dieses Spiel eine kleine Vorentscheidung in Richtung Titelkampf sein.
Die Ausgangslage ist schwierig ein zu schĂ€tzen. Die SG aus Bretzenheim startete gut und stark mit 3 Siegen ins Jahr 2015, wobei sie danach viele Wochen spielfrei war. Die JSG tat sich Anfang des Jahres schwer, hatte viel mit AusfĂ€llen (Krankheit/Verletzung) zu kĂ€mpfen und das schriftliche Abitur stand ebenfalls bei einigen MĂ€dels auf der Tagesordnung, meldete sich aber letzte Woche mit dem 50:13 Kantersieg gegen die TG Waldsee rechtzeitig top fit zurĂŒck.
Letztendlich muss man wohl abwarten, wer am Sonntag tatsÀchlich auflÀuft und welches Team seine Ausfallliste so gering wie möglich halten kann. Von einer klaren Dominanz der JSG wie im Hinspiel kann man wohl beim Heimspiel der SG am Sonntag nicht unbedingt ausgehen.

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/ DJK Bretzenheim – HSG Fraulautern- Überherrn 27:23

9. Saisonspiel – Zuhause bleiben unsere MĂ€dels in der Vorrunde ungeschlagen

Am letzten Samstag spielte unsere weibliche A-Jugend Ihr letztes Hinrundenspiel gegen die Mannschaft aus Fraulautern-Überherrn.
Das Ziel der Mannschaft hieß 2 Punkte, denn schließlich wollte man die Hinrunde bei nur einer Niederlage und 7 gewonnenen Spielen abschließen und weiterhin in eigener Halle ungeschlagen bleiben.
Die großgewachsenen und wurfstarken Spielerinnen aus Fraulautern hatten etwas dagegen und glĂ€nzten weniger mit Technik, aber dafĂŒr mit viel Kraft und stellten unsere Abwehr und TorhĂŒter mit Ihren WĂŒrfen aus der Distanz vor große Probleme. Auch im Angriff ließen wir doch etwas zu viele BĂ€lle liegen, sodass wir mit einer knappen FĂŒhrung in die Halbzeit gingen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

HSG Fraulautern-Überherrn – JSG Boudenheim 25:30

Arbeitssieg am 1. Advent im tiefsten Saarland

Die Erfolgsserie der weiblichen A-JugendmĂ€dels in der Oberliga RPS hĂ€lt weiter an! Am spĂ€ten Nachmittag des 1. Advent beschenkte man sich im tiefsten Saarland mit einem 30:25 Erfolg (16:11 zur Halbzeit) ĂŒber die HSG Fraulautern/Überherrn und grĂŒĂŸt weiter von weit oben an der Tabellenspitze der wA Oberliga RPS.
Die Reise ins entfernte saarlĂ€ndische Überherrn wurde mit lediglich 7 Feldspielerinnen und 2 TorhĂŒterinnen angetreten. Viele spieltragende Akteurinnen musste man aufgrund unterschiedlichsten Verletzungen und teilweise auch zur vorsorglichen Schonung daheim lassen. Jedoch nach dem Motto „Klein, aber fein!“ ging es trotzdem zuversichtlich zur HSG.
Den Anfang der Begegnung verschliefen die JSG MĂ€dels komplett. Über 3:0 und 6:3 setzten die Hausherrinnen erst einmal die klareren Akzente. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Boudenheimer MĂ€dels aber immer wacher, aktiver und ab dem 6:6 in der 12. Spielminute Ă€nderte sich die Marschrichtung der Begegnung grundlegend.
Aus einer stabilen und körperbetonten Abwehr heraus kontrollierten die Boudenheimerinnen die heimische HSG relativ souverĂ€n und erzielte viele einfache Tore aus der 1. und 2. Welle. Im Angriff bekamen die heimische HSG Abwehrspielerinnen Youngstar Alicia Soffel nicht unter Kontrolle und wie gewohnt gab es fĂŒr den Rest der Partie fĂŒr die JĂŒngste auf dem Feld frĂŒhzeitig die Einzelbewachung und Manndeckung. Bis zur Halbzeitpause gelang es der JSG sich auf 16:11 abzusetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/DJK Bretzenheim – TV Hochdorf 36:28

NĂ€chster Heimsieg gegen den TV Hochdorf

Am letzten Sonntag spielte unsere weibliche A-Jugend gegen das „Überraschungsei“ der Oberliga, dem TV Hochdorf.
Der TV Hochdorf hatte teilweise gute Ergebnisse gegen starke Gegner erspielt und gegen die vermeintlich etwas schwĂ€cheren Gegner nicht so gut ausgesehen. Schnell mussten unsere MĂ€dels erfahren, dass es in der Tat ein unbequemer Gegner ist, der im ersten Durchgang immer wieder die LĂŒcke mit teils sehr einfachen Mitteln fand. Ärgerlich war der Umstand, dass es immer wieder dieselben Fehler waren, die sich einschlichen und nicht abgestellt wurden, sodass wir mit einer knappen 20:17 FĂŒhrung in die Halbzeit gingen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

TV Kirrweiler – SG TSG/DJK Bretzenheim 24:25

AuswÀrtssieg beim starken TV Kirrweiler

Mit nur 8 Feldspielerinnen reisten wir am Samstag zum starken Gegner aus Kirrweiler, der aus unserer Sicht zu Unrecht im Mittelfeld der Tabelle steht bzw. stÀrker einzuschÀtzen ist als deren Tabellenplatz.
Da auch Bernice Likunde gesundheitlich angeschlagen war, wussten wir, dass dieses Spiel ein ganz schweres fĂŒr uns werden wĂŒrde.
Die MĂ€dels stellten sich aber dieser Herausforderung vorbildlich und haben ĂŒber die gesamte Spielzeit gegen die schwindende Kraft und den starken Gegner gefightet wie die Löwen.
Dabei standen wir uns leider wie im Spiel gegen Boudenheim oft selbst im Weg, sodass beste Torchancen ungenutzt blieben, unter anderem wieder ganze fĂŒnf StrafwĂŒrfe vom 7m Punkt und etliche freie BĂ€lle.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

TV Hochdorf – JSG Boudenheim 22:41

Weibliche A-Jugend schießt sich erfolgreich fĂŒrs Bundesligawochenende ein

Die MĂ€dels der weiblichen A-Jugend haben sich mit drei Siegen in der wA Oberliga RPS, die Begegnungen fanden alle innerhalb von nur 8 Tagen statt, nicht nur an die Tabellenspitze der Oberliga RPS geworfen, hinzu prĂ€sentieren sie sich zum richtigen Zeitpunkt, kommenden Samstag steigt der nĂ€chste Bundesligaspieltag, topfit und gerĂŒstet fĂŒr diesen enorm wichtigen Spieltag am 15.11. in Ismaning (MĂŒnchen).

Nach dem man sich im Spitzenspiel am vergangenen Sonntag in ZweibrĂŒcken noch relativ schwer getan hat und den SV 64 ZweibrĂŒcken erst ziemlich spĂ€t mit 24:23 besiegen konnte, zur Entlastung der MĂ€dels muss man erwĂ€hnen, man trat nicht ganz in Bestbesetzung an, sicherte man sich aber unter der Woche dann auf einer ĂŒberzeugenden Art und Weise im Derby gegen den TabellenfĂŒhrer von der SG Bretzenheim einen souverĂ€nen und eindrucksvollen 31:21 Erfolg und ließ letzten Sonntag in der Pfalz, gegen den bis dato Viertplatzierten TV Hochdorf, einen Kantersieg von 41:22 folgen. Eine klare Steigerung von Spiel zu Spiel, was viel Vertrauen und Selbstsicherheit geben sollte!

Im letzten Test vor dem Bundesligaspieltag trat man gegen eine hoch motivierte Truppe aus der Pfalz an und war vor dem TV Hochdorf gewarnt, nicht nur von ihren Ergebnissen, auch hatten die Hochdorferinnen in den letzten 4 Jahren den Pfalzmeistertitel in der wB und wA permanent eingefahren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Boudenheim – SG TSG/DJK Bretzenheim 31:21

Die JSG Boudenheim berichtet:                                       Zum Bericht der SG Bretzenheim

JSG Boudenheim siegt deutlich und verdient im Derby und Spitzenspiel der wA Oberliga RPS

Nach den Siegen der wC- und wB-Teams der JSG Boudenheim gegen den Lokalrivalen von der SG TSG/DJK Bretzenheim legten auch die wA-MĂ€dels der JSG nach und schlagen in einem unerwartet einseitigen Derby den bisherigen Spitzenreiter SG Bretzenheim klar und deutlich mit 31:21 (13:6 zur Halbzeit).
Die MĂ€dels aus Boudenheim nahmen von Anfang an den bis dahin ungeschlagenen TabellenfĂŒhrer aus Bretzenheim in jeglicher Hinsicht sehr Ernst, waren darĂŒber hinaus hoch motiviert und wollten dieses Derby und Spitzenspiel fĂŒr sich entscheiden.
Die SG nahm – wie zu erwarten war – eine der ToptorjĂ€gerinnen der JSG (Marlena Ludwig) direkt von Anpfiff an in Manndeckung und verschafften so dem Boudenheimer Angriffsspiel von Beginn an viel Raum, um sich zu entfalten. Nach einer relativ ausgeglichenen Anfangsphase – die JSG legte eine 3:1- und 5:3-FĂŒhrung vor – ĂŒbernahmen die Boudenheimer MĂ€dels Mitte des ersten Durchganges die volle Kontrolle ĂŒber die Partie und ihren Gegner. Aus einer stabilen 6:0 Abwehr agierend, mit einer stark aufspielenden TorhĂŒterin Helen Kiefer zwischen den Pfosten, legte man die AngriffsbemĂŒhungen der SG-MĂ€dels nahezu vollstĂ€ndig lahm. Im Angriff spielte man zu Beginn des Spiels noch zu ĂŒberhastet, fand aber mit zunehmender Spielzeit immer besser ins Spiel und nutzte ab Mitte des ersten Durchganges die sich ergebenden Einwurfmöglichkeiten sehr konsequent. So erspielte man sich ĂŒber einen 10:4-Zwischenstand nach 20 Spielminuten eine beruhigende 13:6-FĂŒhrung zur Halbzeit.

Trainer Dirk Rochow zum ersten Spielabschnitt: „Die NervositĂ€t und Aufregung wurde zum GlĂŒck schnell beiseite gelegt. Gefallen hat mir, dass die MĂ€dels die sich durch die teilweise doppelte Manndeckung ergebenden FreirĂ€ume im Angriff immer wieder resolut und clever im 1:1 ausgenutzt und zu einfachen Toren genutzt haben. Der Abwehrblock und eine starke TorhĂŒterin in der Kiste waren aber der Grundstein fĂŒr einen ĂŒberzeugenden und richtungsweisenden ersten Durchgang! Beeindruckend war fĂŒr mich aber insbesondere die physische und mentale Überlegenheit der MĂ€dels. Hier bewĂ€hrt sich offensichtlich unser Konzept, die Spielerinnen sehr eng in den Aktivenbereich mit einzubinden“.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Boudenheim – SG Bretzenheim 31:21

Weitere HBZ-Bilder vom Spiel nach weiterlesen …

Die SG Bretzenheim berichtet: Zum Bericht der JSG Boudenheim

Am gestrigen Abend fand das Nachholspiel unserer weiblichen A Jugend Oberliga, gegen die Bundesliga Mannschaft der JSG Boudenheim statt.

Dieses Derby war natĂŒrlich fĂŒr alle Beteiligten ein besonderes Spiel und daher war bei unseren MĂ€dels auch eine gewisse NervositĂ€t vor dem Spiel zu erkennen und so machte es sich dann auch im Spiel bemerkbar:
Unsere Abwehr stand zwar sehr stabil und die offensive Manndeckung gegen die ToptorschĂŒtzin Marlena Ludwig griff von Anfang an.
Leider haben wir dann aber vergessen, dass auch die anderen Boudenheimer Spielerinnen Handball spielen können, so dass wir relativ einfache Gegentreffer hinnehmen mussten.
Trotzdem konnten wir mit nur 13 Gegentreffern in der 1. Halbzeit gut Leben, allerdings nicht mit der Chancenauswertung, denn es gelangen uns gerade einmal 6 Treffer in der 1. Halbzeit.
In dieser Phase spielten unsere MĂ€dels gegen die Boudenheimer TorhĂŒterin und selbst beste Chancen wurden vereitelt, oder fanden nicht den Weg ins gegnerische Tor und so ging es mit 13:6 aus Sicht der Boudenheimer in die Kabine.
Unsere MÀdels zeigten Moral im zweiten Durchgang und erkÀmpften sich 15 Treffer und verloren den 2. Durchgang quasi nur mit 3 Toren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Boudenheim – SG TSG/DJK Bretzenheim

Es gibt einen Kommentar »

Großer Derbyabend in der wA Oberliga RPS

Am heutigen Mittwoch geht es nun fĂŒr die JSG Boudenheim im verlegten Spitzenspiel gegen den TabellenfĂŒhrer von der SG Bretzenheim. Da am vorgesehenen Spieltermin zahlreiche Spielerinnen aus Bretzenheim es vorgezogen haben in den Urlaub zu verreisen, hinzu einige Spielerinnen kurzfristig erkrankten, haben sich beide Vereine auf eine sportliche Lösung geeinigt und das Spiel verlegt.

Derbys haben immer ihre eigene Gesetze und deshalb verspricht diese Partie auch ĂŒber 60 Minuten eine enge Kiste zu werden.

Anpfiff ist um 19 Uhr 45 in der Gustav Stresemann Halle in Mainz.

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SV ZweibrĂŒcken – JSG Boudenheim 23:24

„Mit einigen Anlaufproblemen zu einem knappen aber letztendlich verdienten Sieg im Topspiel!“

Am vergangenen Sonntag gastierte die weibliche A-Jugend der JSG Boudenheim beim Tabellennachbarn aus ZweibrĂŒcken. Im Spiel Zweiter gegen Dritter der wA Oberliga RPS war viel Spannung angesagt und beide Teams wollten unbedingt den Sieg und die Punkte mit nach Hause nehmen.
In den ersten 20 Spielminuten zeigte jedoch nur ein Team, dass sie gewillt war alles zu geben und den Sieg fĂŒr sich zu verbuchen. Die ZweibrĂŒcker MĂ€dels legten hoch konzentriert und motiviert los wie die Feuerwehr und ließen den Boudenheimer MĂ€dels vorerst nicht den Hauch einer Chance. Über die ZwischenstĂ€nde von 5:1, 10:4 und 12:5 enteilten die Gastgeberinnen den Boudenheimerinnen fast uneinholbar.
„Was wir in den ersten 20 Spielminuten im Angriff und Abwehr abgeliefert haben kann man getrost unter absolut unterirdische Vorstellung bezeichnen“, so der kurze und treffende Kommentar zu dieser Phase des Spiels von JSG MĂ€delcoach Dirk Rochow. „Auch wenn die MĂ€dels alle am Vortag schon fordernde Spiele im HVR Pokal mit den Damen von den Sportfreunden und Mainz 05 II zu absolvieren hatten und die eine oder andere LeistungstrĂ€gerin nicht dabei war, war der Kader immer noch stark genug, solch eine Phase nicht ĂŒber sich ergehen lassen zu mĂŒssen!“.
Die obligatorische und logische Auszeit der JSG nach knapp 20 Spielminuten war dann das Signal zur Wende in diesem Spiel. Nach der kleine Besinnungs-, Korrektur- und Optimierungspause kamen die JSG MĂ€dels besser ins Rollen und der Ausgleich von 12:12 war noch vor der Pause geschafft. Auch wenn die Aufholjagd noch einen kleinen DĂ€mpfer kurz vor dem Gang in die Pause bekam, man geriet noch einmal mit 14.12 in RĂŒckstand, waren die Vorzeichen fĂŒr den zweiten Durchgang doch sehr zuversichtlich.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

SG TSG/DJK Bretzenheim – SV ZweibrĂŒcken 27:24

SG Bretzenheim gegen den SV ZweibrĂŒcken – TabellenfĂŒhrung nach 27:24 Sieg verteidigt

Schon die Tabellensituation am letzten Sonntag im Spiel der weiblichen A-Jugend gegen den SV ZweibrĂŒcken, hatte im Vorfeld auf das erwartend schwere Spiel hingewiesen und so kam es dann auch.
Beide Mannschaften gingen entschlossen zu Werke und so entwickelte sich auch ein spannender Schlagabtausch, in dem sich keine der Mannschaften entscheidend absetzen konnte.
WĂ€hrend die sehr beweglichen Spielerinnen aus ZweibrĂŒcken es immer wieder schafften die LĂŒcke im Block der Junior Ischn zu finden, taten es Ihnen unsere Spielerinnen bei eigenen Angriff gleich, wobei man sich auf Seiten von unseren MĂ€dels doch sehr gegen die 5:1 Abwehr von ZweibrĂŒcken abmĂŒhte.
Trotzdem hat keine der beiden Mannschaften einen cm Platz kampflos im ersten Durchgang preisgegeben, daher ging es auch mit einem 12:12 in die Kabine.
Dann passierte dass, was meistens bei unseren jungen Ischn passiert, der absolute Wille das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden und einmal mehr haben unsere Fans die Mannschaft nach vorne gepeitscht.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

JSG Boudenheim – TV Kirrweiler 24:23

„Oberligaspitzenspiel gegen Angstgegner TV Kirrweiler auf der Zielgerade gewonnen!“

Am letzten Sonntag waren wieder einmal die MĂ€dels vom TV Kirrweiler zu Gast in der Budenheimer Waldsporthalle und wie in jeder Saison wurde auch diese Begegnung kein Spiel fĂŒr schwache Nerven. Man muss erwĂ€hnen, dass die Boudenheimerinnen noch nie gegen die MĂ€dels vom TV Kirrweiler in der Runde gewinnen konnten und lediglich einen einzigen Punktgewinn in Meistersaison 13/14 verzeichnen konnte. Das wichtigste Spiel gegen den TV Kirrweiler konnte man aber im Juni dieses Jahres auf der Bundesligaqualifikation in Göppingen fĂŒr sich entscheiden. Brisanz und Spannung war also gegeben und der TV Kirrweiler brannte auf Revanche, gerade fĂŒr die knappe Niederlage im Mai, was letztendlich ihr Aus bedeutete.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

Vorbericht SG TSG/DJK Bretzenheim – JSG Wörth/Hagenbach

Die SG Bretzenheim informiert:

Am kommenden Sonntag, den 21. September erwarten unsere jungen Ischn in eigener Halle (IGS Bretzenheim) um 12 Uhr den TV Wörth/Hagenbach.

Die GĂ€ste aus der Pfalz haben nur knapp einen Startplatz in der Jugendbundesliga verpasst. Das alleine reicht schon, um zu sagen, dass diese Partie eine ganz schwere wird. Zum Auftakt feierten die Wörtherinnen einen hohen Sieg und „fegten“ die JSG Boudenheim mit 34:22 aus der Halle.
Da wir bisher noch keine Begegnung gegen den starken Gast hatten und somit dieses Team nicht kennen, wird es umso mehr auf unsere eigene Leistung ankommen. Wenn wir erneut in der Abwehr nichts anbrennen lassen und aggressiv verteidigen, wird es schwer werden, Tore gegen uns zu erzielen. Sollte dann auch der Angriff gut funktionieren und die AbschlĂŒsse treffsicher sein, dann dĂŒrfen wir uns auf ein schönes, spannendes und hoffentlich erfolgreiches Oberligaspiel freuen.
Die MĂ€dels wollen auf jeden Fall den ersten Sieg daheim feiern und freuen sich auf Eure UnterstĂŒtzung.     SIS

Rubrik: Oberliga RPS wA Jugend

TV Moselweiß – SG Bretzenheim 18:24

Die SG Bretzenheim berichtet:

Auftaktsieg auswĂ€rts beim vorjĂ€hrigen Oberliga-Meister TV Moselweiß

Toller Auftakterfolg unserer A-Jugend MĂ€dels in Moselweiß. Zu Beginn war die NervositĂ€t und Anspannung natĂŒrlich recht groß, zumal man wusste, dass die Gastgeberinnen letzte Saison als Oberligameister die Liga dominiert hatten.

Allerdings klappten gleich zu Beginn die SpielzĂŒge und die MĂ€dels gingen in FĂŒhrung. Mit druckvollem Kombinationsspiel und hohem Tempo machte man es den RheinlĂ€nderinnen sehr schwer in die Partie zu finden. Auch in der Abwehr packte man ordentlich zu und unsere neue Torfrau, Kira Haschert, erwischte einen tollen Tag. Sie zeigte schöne und wichtige Paraden, obwohl Sie sich nach Ihrer ersten Szene einen Wirbel im Nacken eingeklemmt hatte. Trotzdem zog Sie das komplette Spiel mit Schmerzen durch, da unsere junge Julia Wenselowski durch ein paralleles Turnier der weiblichen B-Jugend in Idstein nicht mit dabei sein konnte.Nach schnellen Treffern von Bernice, Maya und Kim und einer 8:11 FĂŒhrung unserer Junior-Ischn nahm der Trainer von Moselweiß eine Auszeit. Leider verpasste man es, nach so einer FĂŒhrung die Chancen eiskalt zu verwandeln und Moselweiß glich aus. Halbzeitstand 11:11.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer