Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik/Liga: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Hochheim/Wicker – TuSpo Obernburg 36:31

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

HoWis gewinnen das Spitzenspiel in voller Halle bei toller Stimmung – „Tolle Angriffsleistung reicht zum klaren Sieg. Die Abwehrarbeit war beim 36:31 allerdings noch etwas in Urlaubslaune.“

Angefeuert von zahlreichen Zuschauern, setzt sich Tom Klein dynamisch bei einem seiner 9 Tore durch. Foto: Michael Witte
Was für ein torreiches Spitzenspiel, was für eine tolle Stimmung in der Halle: Die Handballer der HSG Hochheim/Wicker haben gegen den Meisterschaftsmitfavoriten TuSpo Obernburg mit 36:31 gewonnen. Die Zuschauer sahen ein hochklassiges Spiel mit zahlreichen Hessenauswahlspielern auf beiden Seiten. Die HoWi Jungs zeigten allerdings das deutlich bessere Angriffsspiel. Lucas Cecco präsentierte sich in bester Spiellaune, packte einige schöne Anspiele aus. Tom Klein schwang auf halbrechts die Wurfkeule und netzte viele Bälle satt ins Tor ein. Lenny Barcas spielte seine Gegenspieler mit tollen eins-gegen-eins Aktionen nahezu schwindlig und Jan Zeiträger nutzte effektiv jede noch so kleine Lücke. Schließlich machte Fabian Stoepke mit seinem Kreisspiel den Torraum unsicher. „Wir haben mit tollem Überblick und viel Dynamik im Angriff gespielt. Nochmals besser als im Hinspiel in Obernburg. Nur die Abwehr war heute nicht top. Aber auch irgendwie verständlich, die Jungs kommen direkt aus dem Urlaub. Hier gilt es jetzt wieder auf das Niveau vom internationalen Turnier in Schweden zu kommen“, sagte HSG Coach Jens Klein, dem man angesehen hat, dass er zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war. • Weiterlesen »»»


Gestern von Manuel Pelzer berichtet.


   

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Rubrik/Liga: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga RPS

TV Nieder-Olm – SG TV Merchweiler – ASC Quierschied 29:20

Der TV Nieder-Olm berichtet:

Fotos:Pressedienst

Mit weißer Weste die Hinrunde als Spitzenreiter beendet!

Vor gut 200 Zuschauern trafen am Samstagnachmittag der Tabellenführer aus Nieder-Olm und der direkte Verfolger, die saarländische Mannschaft aus Merchweiler-Quierschied aufeinander. Mit Spannung wurde dem Spiel auf beiden Seiten entgegengefiebert, schließlich ging es um die Tabellenführung zum Abschluss der Hinrunde!
Entsprechend groß war das Aufgebot an mitgereisten saarländischen Fans. Lautstarke Unterstützung war den Jungs aus Merch-Quier somit sicher!
Die Nieder-Olmer Jungs von Jan Ludwig haben sich während der Trainingswoche ebenfalls intensiv auf das Spiel und seine möglichen Herausforderungen vorbereitet. Fast alle Jungs waren fit oder zumindest einsatzbereit!
Um es vorweg zu nehmen: Mit einer bärenstarken Defensivleistung haben sich die Nieder-Olmer den jederzeit ungefährdeten Sieg und damit weiterhin die Tabellenführung gesichert!
Die Jungs von Jan Ludwig starteten fast schon gewohnt nervös (dieses Leid teilten sie dieses Mal aber mit den Gästen 😉), leisteten sich einfache Fehler und ließen einige gute Chancen liegen. Trotzdem funktionierte das Kollektiv in der Abwehr bestens und vorne fielen einige sehenswerte Tore, so dass es mit nur sieben Gegentoren und einer klaren Führung in die Halbzeit ging. • Weiterlesen »»»


Gestern von Diana Steitz berichtet.


   

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Turniere

C-Jugend Hochheim/ Wicker gewinnt Internationales Turnier in Schweden

Die HSG Hochheim/Wicker mC-Jugend berichtet:

Finale in der 3.000 Zuschauer fassenden Sparbanken Arena ein unvergessliches Erlebnis


Fotos: Jens Klein

Die „HoWi Boys 14“ werden dieses Turnier voraussichtlich sehr lange in Erinnerung behalten. Sechzehn Spieler und zwei Trainer reisten in der Nacht zum 26.12.2017 nach Schweden, um sich in dem mit Spitzenmannschaften besetzten Handballturnier mit hochkarätigen Gegnern zu messen. Diese Mission ist absolut gelungen!
In der Gruppenphase setzten sich die HoWi’s gegen die Heimmannschaft aus Lund, Amager aus Dänemark, Oberursel und dem Nachwuchs der Champions League Mannschaft aus Kristianstad (Schweden) durch. Hier zeichnete sich schon ab, dass die Mannschaft von Spiel zu Spiel besser in das Turnier findet und sich immer mehr steigert.
Im Achtelfinale wartete dann bereits einer der Favoriten. FIF Kolding, der letztjährige Gewinner in dieser Altersklasse. Hier traf man auf Nachwuchsspieler, die im Internat des dänischen Rekordmeisters ausgebildet werden. Der Anfang des Spiels lief nach Plan und es sah nach einem deutlichen Sieg der Weinstädter aus. Doch mit zunehmendem Verlauf ging den HoWi’s die Puste aus und am Ende der regulären Spielzeit stand es Unentschieden. In Skandinavien wird die Entscheidung dann per „shoot-out“ erzwungen, einer Art Penaltywerfen. Unser Torwart Jan Beuscher passte dabei zielgenau über ein Distanz von 20m in die Arme der Schützen und legte zusammen mit seinen Paraden den Grundstein zum Sieg. Einer der Favoriten war damit aus dem Turnier gekegelt. Das Viertelfinale gegen die topbesetzten LUGI aus Schweden, konnte souverän mit 21:11 gewonnen werden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV

Zwischen den Jahren geht es nach Schweden, zum internationalen Turnier in Lund

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

„Vorbereitung auf das Oberliga-Spitzenspiel am 14.01.2018 um 16:00 Uhr in Wicker“

Die Mannschaft freut sich auf Schweden und das anstehende Spitzenspiel im neuen Jahr und bedankt sich bei allen Unterstützern und Förderern! …. Foto: Michael Witte
Die Mannschaft hat jetzt erst einmal ein paar Tage frei und startet am zweiten Weihnachtfeiertag früh morgens los, um auf dem internationalen Turnier in Lund einige spannende Spiele zu absolvieren. Die Jungs freuen sich alle riesig darauf. Insgesamt werden knapp 700 Jugendmannschaften dort vertreten sein. Darunter auch einige Topmannschaften aus Skandinavien und Norddeutschland. Sicherlich auch eine gute Vorbereitung auf die Rückrunde. Direkt am Ende der Ferien empfängt der Tabellenerste, die männliche C-Jugend aus Hochheim/Wicker, nämlich den Verfolger aus Obernburg. „Das wird ein Leckerbissen. Das Hinspiel war an Spannung schon kaum zu überbieten. Insgesamt werden 12 Hessenauswahlspieler auf der Platte stehen“, so Daniel Rossmeier.

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwF-Jugend wA Jugend wC-Jugend

Jugend-Spielberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel informiert:

Weibliche A-Jugend: Kriftel – HSG MainHandball 20:21 (10:10)
Spitzenspiel nach großem Kampf knapp verloren

Im letzten Spiel des Kalenderjahres musste Kriftel der aktuellen Situation Tribut zollen. Mit einem Sieg hätte man sich an der Tabellenspitze absetzen können. Durch die Niederlage ist es jedoch nur noch ein Minuspunkt. Trotz der Verletzung von Sophie Haßelmeier, konnten acht Spielerinnen auf die Platte gezaubert werden, da Lea Holetzeck wieder einigermaßen fit war und Annika Rügheimer nach acht Wochen Verletzungspause erstmals wieder einstieg. Gleich zu Beginn schaffte es die TuS, 4:0 in Führung zu gehen. Nach einer Auszeit des Gästetrainers konnte die HSG das Spiel auf 5:6 drehen, später auf 7:9. Die TuS gab nicht auf, kämpfte sich ran und konnte zur Halbzeit ausgleichen. Zu Beginn der zweiten Hälfte knüpfte die TuS an die Leistung an und konnte 11:10 und 12:11 in Führung gehen. Doch die Kräfte ließen nach. Die Gäste schafften es, das Spiel zu drehen und sich wieder mit zwei Toren auf 15:13 abzusetzen. Die TuS schaffte den Ausgleich zum 16:16, konnte das Spiel allerdings nicht drehen und geriet mit 17:19 in den Rückstand. Nach einer Auszeit der TuS wurde der Fokus neu gelegt und sich die Führung zum 20:19 zurückgeholt. Leider mangelte es auch am Schluss an der eigenen Chancenverwertung, während die Gäste trafen und gewannen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend mwF-Jugend wA Jugend

Jugend-Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Versöhnlicher Jahresabschluss

Bei der Jugend konnte die F-Jugend die positive Entwicklung bei der letzten Turnierrunde bestätigen. Die E2 unterlag zwar beim Tabellenführer klar, zeigte sich aber mannschaftlich geschlossen und spielerisch verbessert. Die C-Jugend hat mit einem weiteren Sieg den Sprung auf Platz eins der Tabelle bei Punktgleichheit nur aufgrund des direkten Vergleichs verpasst. Für die männliche A-Jugend gab es leider auch im letzten Spiel des Jahres keinen zählbaren Erfolg.

F- Jugend
Sechste Turnierrunde

Minis schließen das Jahr 2017 erfolgreich ab!

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Hochheim/Wicker – HSG Aschafftal 35:22

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Die Oberliga C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker überwintern an der Tabellenspitze – „Vorfreude auf das größte internationale Jungendhandballturnier in Schweden“

Kein Durchkommen der Gegner: Leif Bergmann (Nr.5) organisiert die Abwehr – Foto: Michael Witte
Die C-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker fahren erneut zwei Punkte ein und überwintern mit 22:0 Punkten an der Tabellenspitze. Das Spiel gegen den Tabellenfünften, die HSG Aschafftal, wurde gut vorbereitet. Neue taktische Impulse wurden in der Trainingswoche gesetzt und es galt diese umzusetzen. Dies taten die Weinstädter auch furios. In einem Satz erzählt: Mit einem gelungenen Start und einem Vorsprung von 4 Toren nach 10 Minuten, einem Halbzeitstand mit 15:9 und einem Endstand von 35:22 war der erwartete Sieg nie gefährdet.
„Uns freut es, dass die Jungs die neuen Ideen und Abläufe so schnell verinnerlicht haben. Da unsere C2 Mannschaft das Wochenende spielfrei hatte, konnten wir auch hier weitere Spieler in die Oberligamannschaft integrieren. Es ist wichtig in der Leistungsspitze breit aufgestellt zu sein. Bisher gelingt uns das sehr gut. Die C1 Mannschaft ist Tabellenführer in der höchsten Liga Hessens und die C2 Mannschaft belegt den Spitzenplatz in der höchsten Liga des Bezirks. Und trotzdem gibt es noch viele Dinge, die wir deutlich verbessern müssen“, blickt Jens Klein nach vorne und gleichzeitig in den Rückspiegel.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga RPS

TV Nieder-Olm – TV Hochdorf 25:24

Der TV Nieder-Olm berichtet:

Fotos :Pressedienst

Spannung pur und weiter ungeschlagener Tabellenführer der Oberliga!

In einem an Dramatik und Spannung fast nicht mehr zu überbietenden Spitzenspiel besiegte der TV Nieder-Olm die Gäste aus Hochdorf knapp mit einem Tor! Vor ca. 200 (!) Zuschauern lieferten sich die Jungs von Trainer Jan Ludwig und Co-Trainer Michael Secker mit dem Gewinner des diesjährigen Pfalz-Cups aus Hochdorf das erwartete Duell auf Augenhöhe. Die körperbetonte, aber faire Partie war von zwei starken Abwehrreihen geprägt und Coach Ludwig zeigte sich nach dem Spiel begeistert über die Leistung beider Mannschaften: „Eine bessere Werbung für den Jugendhandball gibt es nicht!“.
Zu Beginn der ersten Hälfte tasteten sich beide Mannschaften sichtbar nervös ab. Aber Hochdorf erwischte den besseren Start und hielt das Spiel bis zum 9:8 in der 20. Spielminute offen. Aber die Rheinhessen waren nun in der Partie drin! Abwehrchef Denis Milosavljevic machte einen prima Job! Hochdorf wurde immer wieder zu Distanzwürfen aus dem Rückraum genötigt, die der überragende TVN-Torwart Luis Friedrich stark parierte! Luis war in diesem Spiel der erhoffte Rückhalt seiner Mannschaft und wurde von den Zuschauern entsprechend frenetisch gefeiert. Die Stimmung im Nieder-Olmer Fanblock war also bestens und mit einem Vorsprung von zwei Toren ging es dann in die Halbzeitpause.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht mC-Jugend Oberliga RPS

TV Nieder-Olm – TV Hochdorf

Der TV Nieder-Olm informiert:

Oberliga-Spitzenspiel der C-Jugend in Nieder-Olm

Anpfiff ist um 17 Uhr in der IGS Sporthalle in Nieder-Olm. Der Eintritt ist frei.


Am Samstag gibt es Oberliga-Jugendhandball vom Feinsten! Der ungeschlagene Tabellenführer der männlichen C-Jugend aus Nieder-Olm empfängt den Verfolger aus Hochdorf. „Das wird ein spannendes und temporeiches Handballspiel“, dessen ist sich der Nieder-Olmer Coach Jan Ludwig sicher. „Ganz klar erwarten wir ein Spiel auf Augenhöhe. Daher freut sich unsere Mannschaft über kräftige Unterstützung und viele Zuschauer.“, so der 30jährige Trainer der Rheinhessen weiter.
Die Gäste aus der Pfalz warten ebenso wie die Nieder-Olmer mit einem breiten Kader und einer körperlichen Abwehr auf. Natürlich werden die Jungs die Trainingswoche nutzen und sich intensiv auf den Gegner vorbereiten. „Wir werden alles daransetzen, am Samstagabend einen Vorsprung von 4 Punkten auf dem Konto zu haben“, so Ludwig weiter.

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugend-Spielberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche C-Jugend: Kriftel – TV Petterweil 20:35 (10:19)
Männliche C-Jugend: JSG Schwarzbach I – JSG Schwarzbach II 24:19 (13:10)
Männliche D1-Jugend: TSG Oberursel – JSG Schwarzbach 19:19 (9:7)
Männliche D2-Jugend: JSG Schwarzbach II – JSG Niederhofheim/Sulzbach I 26:13 (10:9)
Männliche E1-Jugend: JSG Schwarzbach – MJSG Schwalbach/Niederhöchstadt 10:12 (4:6), nach Torepunkten 50:96

Weibliche A-Jugend: TSG Frankfurter Berg – Kriftel 12:27 (4:12)

Mit einem erneuten Mini-Aufgebot haushoch gewonnen

Das Hinspiel hatte die TSG abgesagt, nun reiste Kriftel mit verletzungs- und krankheitsbedingt mit nur sieben Spielerinnen an. Ab der 2. Minute ging es sogar nur mit fünf Feldspielerinnen weiter, da sich Sophie Haßelmeier verletzte. Schnell setzte sich die TuS erstmals auf 5:1 absetzen. Beim 5:3 gab es die erste Auszeit, da die Chancenverwertung alles andere als gut war. Insgesamt wurden nur drei von elf Siebenmetern im gesamten Spielverlauf verwertet. Die fünf Spielerinnen standen aber in der Abwehr gut, und auch Clara Frühauf parierte wieder zahlreiche Bälle.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mD-Jugend

Jugend-Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – Herbstmeisterlich und abstiegsbedroht

Bei der Jugend setzt die C-Jugend ihre Erfolgsserie weiter fort, die D1 siegt klar im vereinsinternen Duell gegen die D2. Sowohl für die weibliche, als auch die männliche A-Jugend war gegen in der Tabelle wesentlich weiter vorne platzierte Mannschaften kein Stich zu holen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend Oberliga HHV

Jugend-Spielberichte der HSG Hochheim/Wicker

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Und die anderen Spiel nach weiterlesen …

Die C1 Jugend der HSG Hochheim/Wicker startet erfolgreich in die Rückrunde – „Starken Gegner erst in der zweiten Halbzeit in die Knie gezwungen “

Levin Baumann mit tadelloser Angriffsleitung -Foto: Michael Witte
Im ersten Spiel der Rückrunde gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden zeigten die C1-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker in der ersten Halbzeit ihre unkonzentrierteste Leistung der Saison. Es ist müßig darüber zu philosophieren, ob es an der frühen Anspielzeit oder den vielen krankheitsbedingt angeschlagenen Spielern lag. „Fakt ist, dass der Tabellenvierte, die HSG Rodgau Nieder-Roden, eine starke erste Halbzeit gespielt hat. Das ist absolut anzuerkennen und so werden sie noch einigen Topmannschaften ein Bein stellen können“, so Trainer Jens Klein. Letztendlich setzte sich im weiteren Verlauf die breitere Qualität an Einzelspielern der HoWi’s durch. Den Weinstädtern gelang somit dann doch ein deutlicher 27:19 Auswärtssieg.
Bereits zu Beginn des Spiels zeichnete sich ab, dass das ein hartes Stück Arbeit wird. Die HoWi’s machten im Angriff viele technische Fehler und bekamen recht einfache Treffer über den Kreis. Das Zusammenspiel der Abwehr und des Torhüters passte nicht. Immer wieder kamen die Gegner mit Distanzwürfen oder mit Abprallern zu Toren. Auch eine frühe Auszeit des Trainergespanns Daniel Rossmeier und Jens Klein brachte nicht wirklich Ruhe und Struktur in das Angriffsspiel der Hochheimer. Die erste Halbzeit ging somit mit 9:11 an die Hausherren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche C2-Jugend: JSG Schwarzbach – Seckbach/Eintracht 37:17 (16:9)
Männliche D1-Jugend: JSG Schwarzbach – SG Wehrheim/Obernhain 30:16 (15:7)
Männliche E2-Jugend: TV Hattersheim – JSG Schwarzbach 16:21 (7:12), nach Torepunkten 112:168

Weibliche A-Jugend: Kriftel – BIK Wiesbaden 37:15 (21:6)
Leichtes Spiel für besser besetztes Team

Im ersten Rückrundenspiel konnte die A-Jugend endlich wieder mit einer Wechselmöglichkeit agieren, was sich sofort auf die Spielgeschwindigkeit in der ersten und zweiten Welle auswirkte. In der ersten Hälfte zeichnete sich schnell ein klares Abwehrspiel der TuS ab, mit vielen Gegenstößen und Zweiter-Welle-Aktionen. Über ein 3:0, 6:1, 8:2, 16:3, 18:4, 21:5 ging es in die Pause. Durch die gute Abwehrarbeit konnte Clara Frühauf im Tor etliche Bälle entschärfen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Wallau/Massenheim – HSG Hochheim/Wicker 14:34

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Klassiker im Jugendhandball ging eindeutig an die HSG Hochheim/Wicker – „Abschluss der Vorrunde als ungeschlagener Tabellenführer“

C1 HoWi gegen Wallau – Torhüter Felix Fox mit einer erneut tadellosen Leistung – Foto: Michael Witte
Mit ihrer bisher makellosen Bilanz war die Erwartungshaltung der HoWi’s für das Derby gegen die HSG Wallau/Massenheim klar: ein deutlicher Sieg. Die Erwartungen wurden vom Resultat her weitestgehend erfüllt, aber die Zuschauer sahen kein attraktives Handballspiel.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga BOL mC-Jugend mwD-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Knappe Niederlage im BOL-Spitzenspiel
D-Jugend / Bezirksoberliga
HSG Hochheim/Wicker I – TSG Münster I 22:25 (10:10)


D-Jugend Bezirksliga B Team der HSG Hochheim/Wicker am 26.11.2017
Von links: Trainer Robert Gademann, Leonard Fleig, Dennis Liepsch, Paul Schönau, Jakob Greitens, Maximilian Althausse, Willy Schunk, Timo Müller, Jais Domröse, David Rhein, Trainer Florian Fuhrmann, Ben Krummeck (Foto: Katja Grützbach)

(kg) Alles andere als optimal gestaltete sich die Vorbereitung auf das Duell an der Tabellenspitze mit der TSG Münster. Mit Jona Büttner, Jonas Barz und Niklas Sehner waren gleich drei wichtige Stützen unter der Woche krank bzw. angeschlagen und konnten wenn überhaupt nur mit angezogener Handbremse trainieren. Die Marschrichtung des Trainergespanns Grützbach/Fuhrmann/Gademann vor der Partie war eindeutig: bei 100% Einsatz ist die HSG durchaus in der Lage, zwei Punkte gegen den Tabellenführer mitzunehmen. Und das Team um Marc Deutschmann und Florian Quast begann furios und ging nach starker Deckungsleistung und kompromisslosem Abschluss mit 7:3 in Führung. Doch schon kleinere Unkonzentriertheiten in der Abwehr konnten die Gäste nutzen, um noch vor der Pause auszugleichen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht BL-C Bundesliga mA Jugend Männer mC-Jugend Oberliga HHV

Wochenendfahrplan der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Folgende Spiele stehen für die Mannschaften der HSG Wallau / Massenheim am kommenden Wochenende auf dem Programm.

Für unsere C-Jugend steht dabei das Heimspiel gegen den Ligaprimus aus Hochheim und Wicker erst zu ungewohnter Zeit am Montagabend, um 18:00 Uhr, in der Ländcheshalle an.

A-Jugend, Bundesliga Ost

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche A-Jugend: HSG Eschhofen/Steeden – Kriftel 12:21 (9:10)
In Angriffs-Unterzahl noch deutlich gewonnen

Nachdem das Spiel gegen Main-Handball verletzungs- und krankheitsbedingt verlegt werde musste, sah es in Eschhofen/Steeden nicht besser aus. Leider war dieses Spiel nicht zu verlegen, weshalb Kriftel mit nur sieben Spielerinnen anreiste. Davon waren fünf die Woche über verletzungs- und krankheitsbedingt auch nicht einsatzfähig im Training und geschwächt beim Spiel. Eine Spielerin konnte sogar nur die Abwehrphasen mitspielen. Gecoacht wurde die Mannschaft von Betreuerin Kinga Rügheimer und der verletzten Spielerin Annika Rügheimer, da Trainer Christian Albat mit den Damen I unterwegs war. Die erste Hälfte war noch sehr ausgeglichen. Nach einem 1:2 konnte mit einem 4:3 und 7:6 die Führung behauptet werden. Die Gastgeberinnen lagen beim 8:7 vorn.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend

Jugendberichte der HSG Hochheim/Wicker

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Torfeuerwerk der HSG Hochheim/Wicker C1-Jugend am Wochenende – „Angriffsmaschinerie läuft gegen Gelnhausen und Auringen auf Hochtouren“

Bild: Trio im Rückraum: Rückraumkanoniere Lucas Cecco (Nr.14) und Tom Klein (Nr.8) werfen an einem Wochenende 36 Tore und Spielmacher Jan Zeiträger (Nr. 13) zieht dabei geschickt die Fäden – Foto: Michael Witte
Die C1-Jugend der HSG Hochheim/Wicker fährt am Doppelspielwochenende vier Punkte ein und ist weiterhin die einzige ungeschlagene Mannschaft der Oberliga Süd. „Streng genommen haben die Jungs die Vorgaben des Trainerteams nicht ganz optimal umgesetzt. Im Abwehrbereich wollten wir noch antizipativer und aktiver agieren. Im Angriff war die Aufgabe, intensiver unsere starken Außenspieler und den Kreis einzubinden. Wir haben aber natürlich Verständnis dafür und es ist ja auch richtig, dass die Rückraumspieler sofort angreifen, wenn sie die Lücken sehen. Sie haben die Chancen ja auch bestmöglich genutzt“, fasst Jens Klein das Wochenende zusammen. Und Alexander Schmidt ergänzt: „Kompliment an die Jungs, es ist nicht einfach bei so deutlichen Spielen dauerhaft die Konzentration hochzuhalten. Das haben sie gut gemacht.“
Die Weinstädter gingen in beide Partien als Favorit und wurden dieser Rolle auch mehr als gerecht. Gegen den TV Gelnhausen lautete das Endergebnis 40:17 und gegen die TSV Auringen leuchtete ein 46:13 auf der Anzeigetafel. Beide Partien ähnelten sich sehr. Die Oberligaerfahrung der HoWi’s war deutlich zu sehen, so dass über eine, gerade zu Spielbeginn, gut agierende Abwehr viele einfache Tore erzielt wurden. So war schnell klar, wer als Sieger das Feld verlassen würde. „Es ist zu beachten, dass gerade die Spieler des TSV Auringen im Durchschnitt fast ein Jahr jünger sind. Die haben gut gekämpft und werden ihren Weg noch machen. Wir drücken ihnen im Verlauf der Saison die Daumen“, so Jens Klein.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

TV Gelnhausen – HSG Fürth/Krumbach 27:31

Der TV Gelnhausen berichtet:

Fehlende Konstanz gegen Fürth/Krumbach

Im Spiel gegen die HSG Fürth/Krumbach verschliefen die TVG-Jungs zunächst den Start und gerieten schnell mit 0:4 in Rückstand. Erst nach 10 Minuten bekamen sie ihre Abwehr stabilisiert, erkämpften sich Bälle und erzielten damit schnelle Tempogegenstoßtore (7:7). Dann verließ die Marquardt-Jungs kurzzeitig das Abschlussglück und wieder begann man einem Rückstand hinterher zu laufen (8:11; 10:13), ehe sie durch eine tolle Teamleistung bis zur Halbzeit den Anschluss schafften (13:13). So konzentriert begannen die Gelnhäuser auch die zweite Halbzeit, ehe auch hier wieder der Faden riss, sich Abstimmungsfehler in der Abwehr einschlichen und auch die ein oder andere Torchance durch überhastete Abschlüsse oder technische Fehler ungenutzt blieb (18:21).

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht BL-C Bundesliga mA Jugend Männer mB Jugend mC-Jugend mwE-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

Wochenendfahrplan der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Spitzenspiel für die E – Jugend in der Ländcheshalle, alle anderen Mannschaften der HSG Wallau / Massenheim müssen auswärts antreten.

A-Jugend, Bundesliga Ost

Nach dem Kräftemessen mit dem amtierenden Deutschen A-Jugend-Meister am vergangenen Wochenende, steht für die A-Jugend am Sonntag, 19.11.2017, mit dem Gastspiel bei der HSG Hanau die nächste große Herausforderung vor der Tür. Die Gastgeber stehen mit 12:6 Punkten derzeit auf Platz vier der Tabelle und haben bei zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TVG Junioren Akademie weiterhin den Staffelsieg als Saisonziel vor Augen. Zuletzt musste man sich im Spitzenspiel gegen eben die Mannschaft aus Großwallstadt mit 26:30 geschlagenen geben. Nach eigener Aussage habe man die Fehler aus diesem Spiel erkannt, daran gearbeitet und will nun in den nächsten Spielen wieder Vollgas geben und den Kontakt zur Tabellenspitze nicht verlieren. Für Wallaus Trainer Carsten Bengs stellen weiterhin die verletzungsbedingten Ausfälle von Kaufmann, Föller und Mrowietz ein großes Problem dar. Timo Mrowietz saß zwar gegen die HSG Wetzlar auf der Bank, klagte aber über Schmerzen, die ihn beim Werfen behindern würden und konnte nicht eingesetzt werden. Damit bleiben mit Carsten Nickel, Bene Schmidt und Neuzugang Julian Hörner letztlich nur drei gelernte Rückraumspieler.

Carsten Nickel zeigte gegen Wetzlar eine tolle Leistung (11/2 Tore), doch ist es auch für ihn nicht einfach, über 60 Minuten allein die Last im rechten Rückraum zu tragen. Trotz aller Widrigkeiten wird die Mannschaft auch in diesem Spiel wieder alles geben und den Hausherren nicht freiwillig das Feld überlassen. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in der Doorner Halle in Hanau-Steinheim.

B-Jugend, Oberliga Hessen

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – ruhiges Durcheinander

Im Jugendbereich war das vergangene Wochenende eher ruhig. Nur drei Mannschaften waren aktiv. Die D2 konnte sich mit einem Kantersieg Abstand zum unteren Tabellendrittel verschaffen. Die D1 hingegen war beim Tabellenführer ohne Chance. Die C-Jugend unterstrich mit einem starken Auftritt ihre Ambitionen im Kampf um die vorderen Plätze ein Wort mitsprechen zu wollen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend mD-Jugend Minis Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

HSG Fürth/Krumbach – HSG Hochheim/Wicker 23:40

Deutlicher Sieg der HoWi C1 Jugend untermauert den Spitzenplatz in der Oberliga – „Schnelle hohe Führung erlaubte das Ausprobieren von Neuerungen im Abwehrsystem.“

Gutes Spiel von Jakob Kiedrowicz, dem jüngsten Talent im Team der HSG Hochheim/Wicker – Foto: Michael Witte
Die C-Jugend Oberligamannschaft war insgesamt zwei Stunden auf der Autobahn unterwegs, kam aber gut gelaunt mit einem 40:23 Sieg im Gepäck wieder nach Hochheim zurück. „Für mich als Trainer hat sich die Reisestrapaze nicht nur wegen den zwei Siegpunkten gelohnt. Wir haben die Stunde vor dem Spiel nicht für das normale Aufwärmprogramm, sondern als intensive Trainingseinheit genutzt, um während des Spiels einiges Neues im Abwehrverbund auszuprobieren. Die Heimmannschaft der HSG Fürth/Krumbach hat uns hierbei unsere noch zu vertiefenden und zu automatisierenden Abläufe aufgezeigt“, so Jens Klein.
Die HoWi Jungs starteten rasant und gut in die Partie. Unterstützt durch einen gut aufgelegten Felix Fox im Tor stand es bereits nach zehn Minuten 9:1. Bis dato wurde das neue Abwehrkonzept gut umgesetzt. Nach der deutlichen frühen Führung schlichen sich allerdings immer mehr Konzentrationsfehler in das Spiel der jungen Weinstädter ein. Zur Pause stand es somit 19:8.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Bundesliga mA Jugend mB Jugend mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

Wochenendfahrplan für den 11. / 12.11.2017 der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Am Wochenende stehen folgende Spiele für die Mannschaften der HSG Wallau / Massenheim auf dem Programm. Hierbei kommt es am Sonntag, 12.11.2017, zu zwei Schlagerspielen in der Ländcheshalle.

A-Jugend, Bundesliga Ost

Top-Spiel in der Jugendbundesliga! Am Sonntag, 12.11.2017, 18:00 Uhr, ist der Nachwuchs des Bundesligisten HSG Wetzlar zu Gast in der Ländcheshalle. Die Mannschaft der HSG Dutenhofen / Münchholzhausen ist der amtierende Deutsche Jugendmeister und steht auf Platz 3 der Tabelle. Keine leichte Aufgabe also für die junge Mannschaft von Trainer Carsten Bengs, die Punkte in Wallau zu behalten. Grundsätzlich schrecken die Spieler vor großen Namen nicht zurück, wie der Sieg in Leipzig zeigte, doch stellt sich die personelle Situation aufgrund der längerfristigen Verletzungen von Paul Kaufmann und Paul Föller, sowie einigen angeschlagenen Spielern, etwas schwierig dar. Hier wird Trainer Bengs möglicherweise erst kurz vor dem Spiel wissen, wer tatsächlich fit ist. Nach dem Motto „Wir haben keine Chance, aber wir nutzen sie!“, werden die Spieler gewiss alles geben und die Punkte sicherlich nicht freiwillig abgeben. Hierbei könnten eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung von der Tribüne den Spielern helfen, vielleicht für den nächsten Überraschungscoup zu sorgen.

B-Jugend, Oberliga Hessen

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga B BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend

Jugend – Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Auf Achterbahnfahrt

Mit den Minis ist nun auch die letzte Jugendmannschaft nach den Ferien wieder in die Runde gestartet. Im Duell beider E-Jugenden setzte sich die E1 erwartungsgemäß durch. Während sich die D2 eine nicht überraschende Klatsche zuzog, leistete die D1 erfolgreiche Wiedergutmachung. Die C-Jugend baute ihren Heimnimbus weiter aus und die B-Jugend konnte die rote Laterne mit dem ersten Sieg der Saison wieder abgeben. Beide A-Jugendmannschaften mußten vor heimischen Publikum herbe Niederlagen einstecken.

Die Frauen haben am fünften Spieltag endlich den ersten Zähler auf dem Punktkonto gutschreiben können. Jeweils mit einer Niederlage verließen sowohl die zweite, als auch die erste Männermannschaft ihre Auswärtsspiele.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

TuSpo Obernburg – HSG Hochheim/Wicker 23:24

HoWis gewinnen Krimi in Obernburg und setzen sich an die Tabellenspitze

„Mannschaftserfolg im Spitzenduell für die C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker “ Foto: Michael Witte
„Schon vor der Saison zum Spitzenspiel der Oberliga geadelt, hat es tatsächlich gehalten was viele erwartet hatten: Jugend-Handball auf hohem Niveau“
Was für ein Krimi, was für eine tolle Stimmung in der Halle: Die Handballer der HSG Hochheim/Wicker haben beim Meisterschaftsmitfavoriten TuSpo Obernburg mit 24:23 gewonnen. Mit dem fünften Sieg im fünften Oberligaspiel konnten die Hochheimer Talente damit ihre bislang makellose Bilanz in der Saison weiter pflegen und sich an die Tabellenspitze setzen. Die Zuschauer sahen ein spannendes, hochklassiges Spiel mit zahlreichen Hessenauswahlspielern auf beiden Seiten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Wallau / Massenheim – HSG Rodgau Nieder / Roden 17:29

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Am Reformationstag empfing die Ländches-C-Jugend die HSG Rodgau Nieder – Roden zum ersten Rückspiel der laufenden Saison.

Wie bereits im Hinspiel zeigte der Gegner von Beginn an seine körperliche Überlegenheit.
So stand es sehr rasch 1:3, 2:8 und 8:14, zur Pause dann 9:16. Diesen Vorsprung gaben die Rodgauer nicht mehr her. Zudem musste M. Flores bereits in der 10. Minute verletzt vom Spielfeld runter und kam in der ersten Halbzeit nicht mehr zum Einsatz.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwE-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

C – Jugend, Oberliga Hessen Süd
HSG Fürth/Krumbach – HSG Wallau/Massenheim 23:28
Herausragende Mannschaftsleistung mit erstem Sieg belohnt.

Am Sonntag musste die C Jugend in den Odenwald zur HSG Fürth / Krumbach reisen. Der Tabellennachbar erwartete unsere bisher sieglosen Jungs zum Keller-Duell.
Voller Entschlossenheit begann das Spiel sehr temporeich. Rasch wurde deutlich, dass die HSG Fürth / Krumbach die Wallauer Jungs vollkommen unterschätzt hatten. Mit einem grandiosen Auftakt legte das Team von Steffen Weber und Vanessa Clement ein 1:5 vor. Diesem musste der Gegner lange hinterherlaufen. Die körperlich deutlich überlegenen Fürther fanden zunächst nur sehr schwer in ihr Spiel hinein und konnten nur langsam aufschließen. Nach 17 Minuten schlichen sich bei den Wallauer Spielern unnötige Fehler ein und der Vorsprung schmolz über ein 4:8, 8:10 und in der 22. Minute lag man plötzlich zum ersten Mal mit einem Tor hinten. Hier ließ man sich jedoch nicht abhängen, sondern kämpfte weiter. Mit dem Halbzeitpfiff stand es 13:13.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend Oberliga HHV

Jugendspielberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

HSG Hochheim/ Wicker – HSG Hanau 29:24
Das erste der anstehenden Oberliga-Topspiele verdient gewonnen


„Fabian Stoepke setzt sich gleich gegen zwei Hanauer Abwehrspieler durch“, Foto: Pressedienst, Michael Witte
„Mit Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Hanau einen weiteren Schritt in Richtung Tabellenspitze gemacht“
Die C1-Jugendlichen der HSG Hochheim/ Wicker freuen sich über zwei wichtige Punkte auf dem Weg unter die Top 2 der Oberliga Hessen. Mit 29:24 bezwang man die HSG Hanau letztlich klar und verdient, allerdings lieferten sich beide Mannschaften zeitweise einen spannenden Schlagabtausch.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht BL-C Bundesliga mA Jugend Männer mC-Jugend Oberliga HHV

Wochenendfahrplan der HSG Wallau/ Massenheim für den 28.-31.10.2017

Die HSG Wallau/Massenheim informiert:

Nachfolgende Spiele stehen für die Mannschaften der HSG Wallau / Massenheim an:

Für die A-Jugend stehen in der Bundesliga gleich zwei Auswärtsspiele innerhalb von 4 Tagen an. Zunächst muss die Mannschaft am Samstag, 28.10.2017, zum SC DHfK Leipzig. Das Team der Handball Akademie zählt zu den absoluten Spitzenmannschaften der Jugendbundesliga, musste aber am letzten Wochenende eine überraschende 23:33 Niederlage in Erlangen einstecken. Trotzdem ist die Favoritenrolle in diesem Spiel klar bei den Hausherren.Aber auch schon im Spiel gegen das Internatsteam aus Großwallstadt haben die Spieler von Carsten Bengs bewiesen, dass sie mit ihrem Kampfgeist und einer tollen Moral in jedem Spiel an ihre Grenzen gehen und bis zum Schlusspfiff kämpfen. Diese Tugenden werden sie auch in Leipzig wieder zeigen und versuchen, dem Bundesliga-Nachwuchs so lange wie möglich Paroli zu bieten. Anpfiff in der Sporthalle Rabet ist um 16:30 Uhr.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend mD-Jugend Minis wA Jugend

Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Am vergangenen Wochenende war nur die erste Mannschaft im Einsatz, hatte aber gegen starke Eddersheimer keine Chance.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

„Hochheimer Sieg der mC beim Süwag Cup als Auftakt für die entscheidende Phase in der Oberligasaison“

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Oberliga-Topspiel am kommenden Sonntag in heimischer Halle

Foto: Michael Witte
Die C1-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker werden am kommenden Sonntag in heimischer Halle (29.10.17 um 15:30 Uhr, Goldbornhalle in Wicker) gegen die hochgehandelten und bisher ebenfalls verlustpunktfreien Nachwuchshandballer der HSG Hanau antreten. Direkt zwei Tage später reisen die jungen Weinstädter an die bayerische Grenze zum Auswärtsspiel gegen den ebenfalls als Meisterschaftsmitfavorit gehandelten TuSpo Obernburg. Somit steht ein hartes, wegweisendes und sicherlich spannendes langes Wochenende bevor.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV

TV Gelnhausen – TSV Auringen 45:23

Der TV Gelnhausen berichtet:

Souveräner Sieg der C 1 gegen TSV Auringen

Am Tag der Deutschen Einheit empfing die Oberliga-C-Jugend des TV Gelnhausen den TSV
Auringen in heimischer Halle. Im Gegensatz zu den letzten Begegnungen starten die TVG Jungs direkt von Beginn an sehr konzentriert und geordnet. Mit einer extrem offensiven Abwehr wurde der körperlich leicht unterlegene Gegner bereits ab der Mittellinie unter Druck gesetzt. Immer wieder gelang es Pässe abzufangen oder technische Fehler der Gegner zu provozieren, allerdings wurden eigene Abwehrfehler auch direkt mit Gegentoren bestraft. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten sich die Gelnhäuser aber kontinuierlich absetzen. Der Halbzeitstand (22:15) hätte deutlicher ausfallen können, wenn in den letzten Minuten nicht Nachlässigkeiten in der Abwehr, Passfehler und unfruchtbare Einzelaktionen zu einigen Ballverlusten und Gegentoren geführt hätten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Event-Termin Jugend-Förderung mB Jugend mC-Jugend

Großteil der wC und wB der JSG Buchberg zum Austausch in Israel

Die JSG Buchberg informiert:

Vom 06.10. bis einschließlich 15.10. sind 12 Mädchen und sechs Betreuer (Trainerpaar Ruhlandt, sowie einige Eltern der Spielerinnen) in Israel.

Foto: Pressedienst
Im Sommer waren schon die israelischen Spielerinnen nebst Trainer und Betreuer zu Besuch.
Das Wetter ist herrlich (immer um die 30 Grad) und der erste Regen in Israel diesen Jahres war auch schon da. Alle waren schon auf der Massada und am Toten Meer schwimmen und relaxen. Hier gibt es dann meist auch Strandpicknicke. Das erste Training wurde absolviert (gegen die Eltern / Betreuer) und der Carmel Market erobert. Es wird viel gelacht, getanzt und ausgetauscht.
Ein bisher rundum gelungener Austausch, der bestimmt wiederholt wird.

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – Männer erfolgreich, Jugend mit Luft nach oben

Unterschiedlicher konnten die Gefühlslagen am vergangenen Wochenende nicht sein. Während sich im Jugendbereich Ernüchterung breit machte, war bei den Männern Freude angesagt.
Mit der F-Jugend und der männlichen A-Jugend durften sich die Kleinsten und die Größten am vergangenen Wochenende ausruhen. Bei der E- und D- Jugend konnte nur die D2 zwei Zähler gutmachen. Die C-Jugend siegte im zweiten Spiel hintereinander. Jedoch konnten weder die B-Jugend noch die weibliche A-Jugend zählbare Erfolge verbuchen. Somit geht die Jugendabteilung mit nur zwei Siegen aus sieben Partien in die Herbst-ferien.
Der Start in die Reserverunde bei den Männern hätte besser nicht ausfallen können. Im dritten Spiel hintereinander blieben die Jungs um Simon Werner ungeschlagen. Und auch die zweite Mannschaft starte trotz hohem Krankenstand mit einem Sieg in die Runde. Die erste Mannschaft bescherte ihrem Trainer und den mitgereisten Zuschauern in einem spannenden und bis zum Schluss umkämpften Spiel den ersten Sieg der Saison. Die Frauen verloren zum Saisonauftakt.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL mC-Jugend mwD-Jugend

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

C2-Jugend / Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt
Knapp verloren: Erste Saisonniederlage für die C2

Viele Chancen, schlechte Chancenverwertung: So kann man das Sonntagsspiel der 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker kurz zusammenfassen. Damit musste das Team erstmals in dieser Saison eine Niederlage einstecken.
Zwar konnte der Gastgeber, der TV Petterweil, schnell in Führung gehen. Es blieb jedoch in der gesamten ersten Halbzeit knapp, und es kam immer wieder zum Ausgleich. Dabei war die Abwehr der HoWis über weite Strecken des Spiels so gut, dass der Gegner mehrfach wegen Passivspiels verwarnt wurde. Die eigenen Chancen auf eine Führung verspielte das HSG-Team jedoch wiederholt durch Fehlwürfe auf das Tor und unpräzise lange Pässe. In die Pause ging es mit einem knappen Rückstand von 13:12.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wC-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche B2-Jugend: HSG BIK Wiesbaden – JSG Schwarzbach 27:35 (13:17)
Männliche C1-Jugend: JSG Schwarzbach – TG Kastel 41:25 (18:10)
Weibliche C-Jugend: Kriftel – JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach 13:41 (7:20)
Männliche C2-Jugend: JSG Schwarzbach – PSV GW Wiesbaden 42:16 (23:9)
Männliche D2-Jugend: JSG Schwarzbach – HSG Hochheim/Wicker 13:27 (5:15)
Weibliche E-Jugend: HSG Goldstein/Schwanheim – JSG Kriftel/Hofheim 9:14 (3:7), nach Torepunkten 63:75
Männliche E1-Jugend: SV Seulberg – Schwarzbach 31:13 (12:6), nach Torepunkten 310:78

Männliche B1-Jugend: TSG Eppstein – JSG Schwarzbach 28:24 (14:14)
Die Ferienpause kommt zum richtigen Zeitpunkt

Nach dem ersten kleinen Erfolgserlebnis mit dem Punkt gegen Oberursel musste die mit einigen Ambitionen gestartete B1 den nächsten Dämpfer hinnehmen. Beim Derby in Eppstein blieb die Partie zwar lange ausgeglichen, in den entscheidenden Phasen waren aber die Gastgeber cleverer. Auf Seiten der Gäste wurden hingegen zu viele Chancen liegen gelassen. Leider erreichten nur Dennis und Til im Tor sowie Jan-Niklas in Abwehr und Angriff an diesem Tag Normalform. Die Pause und die Herbstferien kommen für das Team nun gerade zur rechten Zeit.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wC-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche A-Jugend: Kriftel – SV Seulberg 35:15 (19:11)
Nach dem Wechsel noch mal zugelegt

Das erste Heimspiel der Saison und damit das insgesamt zweite Saisonspiel vor einer vier wöchigen Pause konnte die TuS erfolgreich gestalten. Mit einem 7:0-Lauf in sieben Minuten startete Kriftel erfolgreich ins Spiel. Bis zum 13:3 konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden, ehe eine Schwächephase dafür sorgte, dass die Gäste zum 14:8 aufschließen konnten. Bis zur Halbzeit konnte die Führung wieder etwas ausgebaut werden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend

HoWi C2-Jugendberichte

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Fotos: Uwe Burkart

Doppelter Erfolg: Zwei Spiele, zwei Siege!

(me) In der vergangenen Woche konnte die 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker gleich doppelt punkten. Gegen die HSG Goldstein/ Schwanheim fiel der Sieg im Auswärtsspiel mit 27:29 vergleichsweise knapp aus – typisch für ein Nachholspiel an einem Abend unter der Woche fehlte phasenweise die Konzentration. Der Angriff der HoWis war durchwachsen, funktionierte über den Kreis zwar phasenweise gut, wirkte aber größtenteils eher einfallslos. Dennoch konnten die Weinstädter einen kleinen Vorsprung herausholen und führten zur Halbzeitpause mit 13:16. In der zweiten Hälfte zogen sie zwischenzeitlich sogar mit sechs Tore davon, kurz vor Schluss jedoch schaffte es der Gegner, wieder deutlich heranzukommen. Die durchwachsene Partie endete schließlich mit 27:29 und zwei Punkten mehr auf dem HoWi-Konto.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Aschafftal – HSG Hochheim/Wicker 16:31

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Erneut deutlicher Sieg für die C1 Jugend der HSG Hochheim/Wicker in der Oberliga

„Tolle Mannschaftsleistung, starke Deckung, leider nicht die kompletten 50 Minuten.“

Foto: Daniel Rossmeier
Die C-Jugend Oberligamannschaft bezwang in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison die HSG Aschafftal souverän mit 31:16. In den ersten 40 Minuten war die Deckungsarbeit äußerst stark. Nahezu perfekt lief es in der ersten Spielhälfte, bei der die HoWi’s nur vier Gegentore hinnehmen mussten. Außerdem war erfreulich, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Nach einer weiten Anfahrt Richtung bayerischer Grenze galt es, sich von Beginn an zu konzentrieren. Das Trainergespann Daniel Rossmeier und Jens Klein gab nochmals die Marschrichtung vor – konsequente und wache Abwehrarbeit. Dies war auch der Fokus in den Trainingseinheiten der letzten Woche. Die C1-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker setzten dies tadellos um. In der ersten Halbzeit verzweifelten die Aschafftaler an einer hervorragenden Deckung und an einem abermals gut aufgelegten Torhüter Felix Fox. Dieser musste in den ersten 25 Minuten nur viermal hinter sich greifen. Der Halbzeitstand lautete somit 14:4.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwE-Jugend Oberliga HHV

TV Gelnhausen – HSG Wallau/Massenheim 29:24

Die HSG Wallau/Massenheim berichtet:

Nach Weiterlesen auch noch:
E – Jugend, Bezirksliga

Niederlage mit hoch erhobenem Kopf.

Am Sonntag reiste man mit vollständigem Kader nach Gelnhausen. Dort erwartete die junge Wallauer Truppe ein schwerer Gegner: Der TV Gelnhausen war bis dato in eigener Halle ungeschlagen.
Von Beginn an entwickelte sich ein dynamisches Spiel, in dem sich beide Mannschaften nicht lange abtasteten. Zügig wurden die Angriffe gespielt. Hierbei war gut zu erkennen, dass Gelnhausen besser ins Spiel fand. Rasch stand es 3:0 für den Gastgeber. Mit viel Einsatz kämpften sich die Wallauer Spieler auf ein 6:5 heran. Einige unglückliche Abschlüsse und einfache Fehler, sowie die eingesetzte körperliche Härte des durchweg älteren Jahrganges aus Gelnhausen zeigten unserer Truppe schnell ihre Grenzen auf. Zwei Zeitstrafen in der 20. und 22. Minute gegen Wallau schwächten die Mannschaft zusätzlich. So konnte Gelnhausen auf 14:7 und zur Halbzeit auf 16:8 davonziehen.
In der Halbzeit war man etwas ratlos über die bisherige Leistung der Wallauer Mannschaft und es drohte ein Debakel.
Aus der Kabine heraus traten die Spieler der HSG jedoch wie ausgewechselt und zeigten, einmal ins Spiel zurück gekommen, sehr sehenswerte Angriffe mit pfiffigen Anspielen auf Simon Hoppe am Kreis, der am heutigen Tag sehr gut aufgelegt war und insgesamt 10 Treffer auf seinem Konto verbuchen konnte. Zudem drehte Moritz Mook im Tor richtig auf und konnte einige sichere Tempogegenstöße parieren und so den Gegner ärgern.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend

JSG Schwarzbach – HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden 25:21

Die TuS Kriftel berichtet:

Erstes Heimspiel – nun der verdiente Sieg

Foto:Pressedienst
Das erste Spiel dieser Saison vor heimischem Publikum wollten die Jungs von Trainer René Leder – nach der Auftaktniederlage vergangene Woche in Rüsselsheim – unbedingt gewinnen. Dieser Wille war ihrem Spiel von Anfang an anzumerken. In der Abwehrarbeit wurde das Trainierte dieses Mal konsequent umgesetzt, und im Angriff wusste die C1 mit schön herausgespielten Toren zu gefallen. So konnte die Mannschaft dieses enge Match, das in weiten Phasen sehr ausgeglichen verlief, aufgrund einer starken Endphase verdient für sich entscheiden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Wallau/Massenheim – HSG Aschafftal 11:19

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

C-Jugend zeigt tolle Einstellung bei Niederlage gegen die HSG Aschafftal

Hochmotiviert empfing man am Sonntagmorgen die HSG Aschafftal in der Ländcheshalle. Einziger Wermutstropfen war der fehlende Torwart Moritz Mook, sowie krankheitsbedingt Joel Weber. So musste das Trainer-Gespann Steffen Weber und Vanessa Clement keinen weiteren Spieler draußen lassen, allerdings wurde die Torwartposition dieses Mal mit Lucas Flores besetzt.
Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches Spiel, in dem die Wallauer Abwehr sehr gut stand und einige Auslösehandlungen des Gegners bereits in der Entstehung stören konnte. So stand es bis weit in die erste Halbzeit hinein erst 4:4. Eine Zeitstrafe in der 12.Minute gegen Wallau brachte die Wende und der Gegner konnte über ein 4:6 auf ein 4:8 zum Halbzeitpfiff davon ziehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau – TV Gelnhausen 37:32

Der TV Gelnhausen berichtet:

Derby-Sieg geht leider an Hanau

In einem kämpferischen Spiel, in dem sich beide Seiten nichts schenkten, unterlag die C-Jugend des TV Gelnhausen der HSG Hanau mit 32:37.
Zu Beginn fanden die Gelnhäuser zunächst überhaupt nicht in ihr Spiel, kassierten früh eine zwei Minutenstrafe und lagen bereits nach 3 Minuten mit 0:4 zurück, ehe das erste Tor durch Ole Basermann gelang. Langsam legte sich die Nervosität, man brachte mehr Geduld bis zum Abschluss auf und ließ den Ball laufen. Daraus ergaben sich immer wieder erfolgreiche Chancen für die Außenpositionen. Auch die Abwehr stand in dieser Phase besser und es gelangen Ballgewinne und daraus resultierende Tore. Bis zur 15. Minute war der Rückstand aufgeholt und die Marquardt-Jungs gingen sogar mit 11:9 in Führung. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe zweier stark verteidigender und auch im Angriff sehr variabel spielender Teams. Kurz vor dem Halbzeitpfiff misslangen den Gelnhäusern dann leider einige Abschlüsse, so dass man mit 16:17 in die Pause ging.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugend-Spielberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche B1-Jugend: MJSG Schwarzbach – TSV Auringen 33:34 (15:17)
Männliche B2-Jugend: MJSG Schwarzbach – TSV Auringen II 23:27 (14:14)
Männliche C1-Jugend: TG Rüsselsheim – MJSG Schwarzbach 29:28 (16:14)
Männliche C2-Jugend: Niederhofheim/Sulzbach – MJSG Schwarzbach 18:28 (7:16)
Weibliche D-Jugend: Kriftel – SV Fun-Ball Dortelweil 11:10 (7:5)
Männliche E1-Jugend: MJSG Schwarzbach – HSG Hochheim/Wicker 20:21 (120:147)
Männliche E2-Jugend: MJSG Schwarzbach II – TV Hattersheim 23:13 (11:5), nach Torepunkten 184:65

Weibliche A-Jugend: HSG BIK Wiesbaden – Kriftel 7:46 (6:22)
Nur ein Gegentor nach der Pause – und nochmal 24 eigene

Zu Beginn der Partie in der BOL konnten die Gastgeberinnen das Spiel noch offen gestalten und blieben über die Stationen 0:2, 2:2, 3:5 dran. Mit zunehmender Spieldauer konnte sich die TuS über 10:4 und 20:5 einen mehr als deutlichen Halbzeitstand erspielen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Frauen mA Jugend Männer mC-Jugend mD-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend mwF-Jugend

Die Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesebaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – Jugend voll im Geschehen

Fast alle Jugendmannschaften sind wieder in Runde gestartet. Während die D1 zwei Punkte einfahren konnte, war allen anderen Mannschaften weder ein Sieg, noch ein Unentschieden vergönnt. Die Frauen- und Männerrunden beginnen erst an den kommenden beiden Wochenenden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend

Erfolgreicher Saisonstart gegen Grün-Weiß Wiesbaden der HoWi C2

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Der Anfang war durchwachsen, das Ende vom Erfolg gekrönt.
Am Sonntag hat die 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/ Wicker ihren Saisonauftakt in der Bezirksoberliga mit 27:24 gewonnen.

Im Spiel gegen den PSV Grün-Weiß Wiesbaden überzeugten die Weinstädter von Anfang an durch gute Konzepte und klare Chancen, mit Tempohandball erzielten sie schnelle Treffer aus der 1. und 2. Welle. Allerdings führten viele Fehlwürfe auf das Tor dazu, dass sich die HSG lange Zeit nicht deutlich vom Gegner absetzen konnte. Erst nachdem sie sich besser auf das konfuse Einläufer-Spiel des Gegners eingestellt hatte, wurde die Abwehr besser. Damit konnte der Gastgeber gegen Ende der ersten Spielhälfte mit 13:10 und schließlich 15:11 in Führung gehen, in die Halbzeitpause ging es dann mit 15:13.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

TV Gelnhausen – SV Erbach 21:17

Der TV Gelnhausen berichtet:

Erfolgreicher Saisonstart in der C-Jugend Oberliga

Fotos: Pressedienst Olli Sust

Am Sonntag startete die C-Jugend des TV Gelnhausen gegen den SV Erbach erfolgreich in die Oberliga-Saison. Für alle TVG-Spieler war es der erste Einsatz in der für den Jahrgang höchsten Jugendspielklasse und auch der Gegner war weder aus der Qualifikation noch aus den Vorbereitungsturnieren bekannt – da war die Nervosität mit Händen zu greifen.
Die Gelnhäuser starteten mit einer starken, offensiven 3:3 Abwehr und eroberten immer wieder erfolgreich Bälle, die sie dann aber oft wegen ungenauer Pässe, Fangfehlern oder unkonzentrierten Abschlüssen nicht in Tore verwandeln konnten. Im Gegenzug trafen die Erbacher jedes Tor, wenn es ihnen gelang die Abwehrmauer der Gelnhäuser zu durchbrechen. Im weiteren Verlauf ließ zwar das Torglück der Erbacher nach, aber die TVG-Jungs fanden nie richtig in ihren Rhythmus und zu ihrem klaren Angriffsspiel. Mit einem 1-Torrückstand (9:10) ging es in die Pause.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Turniere

Bretzenheimer mC-Jugend – Fahrt zum Sparkassencup nach Berlin

Die SG Bretzenheim berichtet:

Am Freitag den 01.09.2017 traf sich die männliche C-Jugend der SG Bretzenheim um 12:45 Uhr auf dem IGS-Parkplatz

Fotos: Pressedienst SG Bretzenheim
Wir machten uns dann auch schnell mit einem neuner Bus und zwei fahrenden Elternautos auf den Weg nach Berlin. Die Fahrt verlief in den Autos der Eltern recht ruhig ab und es wurde auch hin und wieder nochmal geschlafen, während sich der Neunerbus zum Partymobil verwandelte, in welchem zwischenzeitlich vier tragbare Bluetooth Lautsprecher gleichzeitig Schlager, Rap oder Chartmusik spielten. Nach zwei kurzen Pausen trafen wir abends in Berlin ein und fuhren direkt zu unserem Übernachtungsquartier. Dies war der Garten des Elternhauses von Niels, an dieser Stelle auch noch einmal einen riesen Dank an Herr und Frau Ledworuski, welche uns die drei Tage beherbergten und verpflegten. Nach dem die Zelte bezogen wurden schlugen wir uns die Bäuche voll, bevor es ins Bett ging machten wir aber noch eine kleine Nachtwanderung zu dem Ort wo die Mauer früher Westberlin mit der damaligen DDR trennte. Danach ging es recht schnell schlafen, da am nächsten Tag bereits um 6:30 Uhr für die Spieler der Wecker klingelte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Bundesliga mA Jugend mB Jugend mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

Auftakt in die Wallauer mA-Jugend Bundesliga – mC und mB-Jugend mit erstem Punktspiel in der Oberliga

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Das Warten hat ein Ende

Am kommenden Wochenende starten die Jugendmannschaften der HSG Wallau / Massenheim in die Saison 2017 / 2018. Nach der jeweils erfolgreichen Qualifikation und einer kurzen Pause, begannen die Mannschaften mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Bis zu fünf Trainingseinheiten plus Testspiele standen auf dem Wochenprogramm in den vergangenen drei Monaten. Die Trainer Carsten Bengs (A-Jugend) und Alexander Krestan (B-Jugend) waren mit dem Engagement und der Trainingsbeteiligung ihrer Spieler zufrieden, selbst in den Sommerferien wurde trainiert. Auch Steffen Weber und Vanessa Clement (C-Jugend) waren mit dem Verlauf der Vorbereitung zufrieden, neben den konditionellen und athletischen Grundlagen, wurde auch an der Weiterentwicklung der individuellen spielerischen Fähigkeiten und dem taktischen Spielverständnis gearbeitet.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Turniere

Hanaus C-Jugend gewinnt Capmarkt Cup 2017 in Zweibrücken

Die HSG Hanau berichtet:

Christian Schwarzer überreicht den Pokal

Bei der neunten Auflage, des vom SV 64 Zweibrücken organisierte Cap-Markt-Cup, konnten die zahlreichen Besucher hochklassigen Handballsport hautnah erleben. Unter der Schirmherrschaft von Welt-und Europameister Christian Schwarzer entwickelten sich spannende und hochklassige Spiele.
Sonntagmorgen um 9 Uhr machte sich der HSG Tross auf den Weg Richtung Zweibrücken, gegen 11 Uhr erreichten wir unser Ziel und machten uns, noch etwas verschlafen aber fest entschlossen die starke defensiv Leistung der Vorwoche zu bestätigen, auf den Weg in die Kabine. Dort stand nun der erste Programm Punkt des Tages auf dem Plan. Das Team sollte einen neuen Kapitän für die Runde wählen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend Oberliga HHV

Hanaus C Jugend bereitet sich auf neue Saison vor

Die HSG Hanau berichtet:

Foto: Pressedienst HSG Hanau

Nachdem es auch dieses Jahr wieder beiden C-Jugend Mannschaften gelungen ist sich für die jeweils höchste Spielklasse zu qualifizieren, Oberliga C1 und BOL C2, starteten beide Mannschaften am 25.07 gemeinsam in den zweiten Teil der Vorbereitung.
Wie auch schon vor der Ferienpause lag auch hier der Focus zunächst auf der Athletik. In zwei intensiven Wochen wurde überprüft, ob die Hausaufgaben in den Ferien umgesetzt wurden und alle Spieler fit aus dem Urlaub gekommen sind. In den bei den Spielern wohl unbeliebtesten Wochen der Saison, wurde viel mit Intervall-Läufen, Stabi-Übungen aber auch Wettkampfformen und Überschlag Spielen gearbeitet. Am 06.08 wurde dann der Athletik Teil der Vorbereitung mit einem Teamday abgeschlossen. Hierzu haben wir bei unserem Nachbarverein, der TG Hanau, die Beachanlage gemietet und nochmal auf Ungewohnten Untergrund in der Sonne geschwitzt. Abgeschlossen wurde der Trainingstag mit einem Beachhandball Turnier. Danach saßen die Spieler noch bei Pizza und Getränken zusammen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend

„Löwenbändiger“: Vor mehreren hundert Fans besiegten die HoWi Jungs die Nachwuchsmannschaft des Deutschen Handballmeisters

Die HSG Hochheim/Wicker C-Jugend berichtet:

„Die Handball C-Jugend aus Hochheim/Wicker folgte der Einladung der Rhein-Neckar Löwen im Rahmen der Veranstaltung „Tag der Junglöwen“ und krönte den ereignisreichen Tag mit einem sensationell erkämpften Sieg.“


HoWi’s mit der Deutschen Meisterschaftsschale – Foto: HSG Pressedienst Jens Klein

Die C-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker erlebten einen Tag, den sich wahrscheinlich jeder Jugendnachwuchs-Leistungssportler wünscht. In Kurzversion: Fachgespräche mit den Handballprofis des Deutschen Meisters, Autogramme, Führung durch das Sportzentrum und Internat, Gespräche mit den Junglöwen-Nachwuchsspielern, Sieg gegen die starke C-Jugend- Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen. Dem nicht genug, durften die Hochheimer Talente die Deutsche Meisterschaftsschale überraschend selbst in den Händen halten, weil der Veranstalter spontan entschied, solch eine tolle Leistung emotional und mit Erinnerungsbildern „zu krönen“.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Bundesliga mA Jugend mB Jugend mC-Jugend Oberliga RPS Oberliga RPS

Eulen bleiben Maßstab im männlichen Jugendleistungshandball der Pfalz

Die TSG 1881 Friesenheim e.V. berichtet:

Jungeulen gestalten Qualifikation zu den Jugendligen maximal erfolgreich.

Nachdem die männliche C-Jugend sich bereits am 20. und 21. Mai für die Jugendoberliga Rheinland-Pfalz/Saar (RPS) qualifiziert hatte, folgten am Vatertag und dem darauf folgenden Wochenende die Qualifikationsturniere zur B-Jugend Oberliga RPS, zur B-Jugend Pfalzliga und zur D-Jugend Pfalzliga.
Die C-Jugend marschierte mit fünf Siegen gegen TV Hochdorf 1 (25:19), die Jugendspielgemeinschaft aus Dansenberg/Thaleischweiler (25:24), HSG Dudenhofen/ Schifferstadt 1 (28:18), TSG Haßloch (30:17) und SG Ottersheim/ Bellheim/ Kuhardt/Z eiskam 24:20 durch ihre Qualifikation.
Die B1 der Jungeulen trat in der Qualifikation zur Oberliga RPS an und setzte sich ohne große Mühe gegen die Dansenberg/ Thaleischweiler (25:15), die HSG Dudenhofen/Schifferstadt 1 (30:10), TV Hochdorf 1 (25:19), der SG Ottersheim/ Bellheim/ Kuhardt/ Zeiskam 1 (29:18) und Eckbachtal 1 (27:17) durch. Der Mannschaft unter Trainer Jürgen Meisel kam hier sicher zu Gute, dass sie zum großen Teil bereits zusammen im Kader der RPS Oberligamannschaft standen und bereits gut aufeinander eingespielt waren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Turniere

U15 der HSG Wiesbaden beim Partille Cup, dem weltgrößten Jugendhandballturnier

Die HSG VfR Eintracht Wiesbaden informiert:

Alljährlich findet in Göteborg das größte Jugendhandballturnier der Welt statt, der Partille Cup.

Foto: Pressedienst
1200 Mannschaften aus über 40 Ländern tummelm sich auf dem diesjährigen Partille Cup und die U15 der HSG ist mittendrin. Die Teilnahme an diesem Turnier erfreut sich bei der HSG Wiesbaden einer langen Tradition. Bereits der legendäre Jahrgang 1983 nahm an diesem Event teil. Nach längerer Unterbrechung stellte die HSG mit den Jahrgängen 90,91, 92, sowie einer Mädchenmannschaft vier Jahre in Folge Teams in unterschiedlichen Altersklassen. Die Einhellige Meinung aller Spieler und Betreuer, die daran teilgenommen haben: Überragend und unvergesslich!
In diesem Jahr startet die letztjährige C-Jugend in der Altersklasse U15 als jüngerer Jahrgang. Die Vorfreude bei den zwölf Spielern und drei Betreuern ist riesengroß. Beispielsweise besteht die Möglichkeit gegen Teams aus Zimbabwe, Malta oder Marokko zu spielen. Eine einmalige Gelegenheit. Highlight dieser Woche in Göteborg sind für die Spieler sicher die Players Partys. Bis Mitternacht wird das Tanzbein mit allen möglichen Kulturen geschwungen.
Sportlich steht die Mannschaft vor komplett neuen Herausforderungen. Der Abwehr – Angriff Wechsel ist genauso erlaubt wie Harz und eine defensive Abwehrformation. Es wird interessant zu beobachten sein, wie die jungen HSG’ler damit zurechtkommen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mC-Jugend

Sie sind ein Team. Die mC-Jugend der HSG Goldstein/ Schwanheim in der BOL!

Die HSG Goldstein/ Schwanheim berichtet:

Mit neun C – Jugendspieler und einem Feldspieler aus der D – Jugend als Torwart, reiste das Team motiviert nach Eschhofen um sich für die kommende Saison in der zweithöchsten Spielklasse zu qualifizieren.

Es spielten:
v.l unten: Nils Schapitz,, Canel Sivrikaya, Felix Zimmermann, Laurenz Manger, Xavier Pogodsky
v.l. oben : Moritz Adler, Damian Latif, Nico Wahl, David Kunz, Ben Becker, Marco Meier und Anke Becker.
Foto: Pressedienst

Dort trafen sie auf folgende Mannschaften: Eschhofen Steeden, Anspach – Usingen, Seulberg und Nieder Eschbach. Hier wurden alle Spiele deutlich gewonnen! Das neue Trainerteam ist mit dieser Leistung sehr zufrieden. Federführend hier ist Moritz Adler, der als Trainer für den Trainingsinhalt verantwortlich ist. Unterstützt wird er hierbei von Marco Meier und Anke Becker.

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

C-Jugend der HSG Wallau / Massenheim qualifiziert sich für die Oberliga Hessen Süd

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Die Spieler der C-Jugend der HSG Wallau / Massenheim haben allen Grund zur Freude: In dem abschließenden Qualifikationsturnier am 15.06.2017, in Heuchelheim konnte sich die Mannschaft des Trainergespanns Steffen Weber und Vanessa Clement für die zweigleisige Oberliga qualifizieren.

Foto: Pressedienst

Das junge Team belegte zum Abschluss des Qualifikationsmarathons den 1. Tabellenplatz in den abschließenden Platzierungsspielen. Im ersten Spiel war man nach der Anfahrt noch nicht ganz wach und musste gegen die HSG Zwehren / Kassel eine unnötige 9:7 Niederlage einstecken. Dadurch stand man im zweiten Spiel gegen den TSV Auringen unter Druck und musste gewinnen, um sich eine Chance für die Qualifikation zu erhalten. Es war ein umkämpftes Spiel, zur Halbzeit lag man mit jedoch mit zwei Toren zurück, drehte aber in der 2. Halbzeit das Spiel und gewann verdient mit 14:10. Mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen die KSG Bieber konnte man die Qualifikation perfekt machen. Doch auch der Gegner hatte noch eine Chance und so wurde es erneut eine umkämpfte Partie. Erneut lag die junge Wallau/Massenheimer Mannschaft zur Halbzeit mit einem Tor (3:4) zurück und es blieb auch in der zweiten Spielhälfte spannend. Letztlich konnte sich die Mannschaft der HSG mit 9:8 behaupten und der Jubel bei Spielern, Trainerteam und mitgereisten Fans war riesengroß.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend

Angela Petermann wird eine Hafenstädter-Trainerin

Die TG Schierstein informiert:

Ich bin sehr froh Angela im Trainerteam willkommen zu heißen!

Foto: Angela Petermann Privat
Angela wird Swen Unger in der männlichen C-Jugend 1 unterstützen. Sie hat einen Sohn und arbeitet als Filmschauspielerin. Im pädagogischen und psychologischem hat sie eine gute Ausbildung durchlaufen. Sie arbeitet an Schulen als Sozialtrainer, um den Kindern die richtigen Werte mit auf den Weg zu geben. Sie bietet mit ihrem Lebenspartner Jan Willing (Dipl.Sportwissenschaftler & Athletik-, Zusatz-Trainer & Fortbildner bei der TG) und ihrem besten Freund Marc Schnellbach (Dipl.Erziehungswissenschaftler) Sport- und Sozialkurse (Schulungen & Trainigskonzepte etc.) über das Unternehmen Schoenberg-Media an. Sie hat Oberliga bei TV Breckenheim gespielt und macht gerade die Grundausbildung der C-Lizenz.

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

Wallauer Jugendmannschaften auf der Zielgeraden im Qualifikations-Marathon

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Achtung

Aufgrund des Kindergartenfestes findet das Qualifikationsturnier der B-Jugend am Samstag,10.06.2017,11:00 Uhr nicht in der Ländcheshalle sondern:
Austragungsort: Schwarzbachhalle Kriftel, Bleichstraße 7, 65830 Kriftel
Samstag,10.06.2017 ab 11:00 Uhr

Für die C und B-Jugend der HSG Wallau / Massenheim stehen am Samstag, den 10.06.2016 die letzten Qualifikationsturniere zur Oberliga Hessen an.

In der Endrunde – Gruppe 1 muss die von Steffen Weber und Vanessa Clement trainierte C-Jugend eine weite Anfahrt auf sich nehmen und nach Bad Hersfeld reisen. Neben der gastgebenden Mannschaft des TV Hersfeld, treffen sie noch auf den Nachwuchs der Handball-Bundesligisten MT Melsungen und HSG Wetzlar, die mJSG Melsungen / Körle / Guxhagen und die HSG Dutenhofen / Münchholzhauen, sowie auf den TuS Griesheim. Keine leichte Aufgabe für den Wallauer Nachwuchs, bei der die Favoritenrollen sicherlich bei den Nachwuchs-Mannschaften der Bundesligisten zu sehen sind. Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden, bei einer Spielzeit von 2 x 12 Minuten. Die drei Erstplatzierten sind für die Oberliga qualifiziert, der Viertplatzierte spielt dann noch am 15.06.2017 in einer weiteren KO-Runde um restliche Plätze.
Für die von Alexander Krestan trainierte B-Jugend kommt es am Samstag, ab 11:00 Uhr, in der Ländcheshalle zum Showdown. In der abschließenden Runde der Zweitplatzierten der Zwischenrunde treffen die Mannschaft des Gastgebers, die HSG VfR / Eintracht Wiesbaden und die SG Bruchköbel aufeinander. Auch hier wird im Modus jeder gegen jeden gespielt, die Spielzeit beträgt 2 x 15 Minuten. Die beiden Erstplatzierten sind für die Oberliga qualifiziert, der Drittplatzierte kämpft dann noch in zwei Entscheidungsspielen gegen den letztjährigen B-Jugend-Oberligameister TV Hüttenberg um den letzten freien Platz in der Oberliga Hessen.
Die B-Jugend-Mannschaft der HSG Wallau / Massenheim wird sicherlich alles geben, um einen der ersten beiden Plätze zu erreichen. Im Falle, dass die Mannschaft noch in die Entscheidungsspiele muss, würde das Hinspiel schon am Sonntag, 11.06.2017, um 15:00 Uhr, in der Goldbornhalle in Wicker stattfinden, da die Ländcheshalle an diesem Tag durch eine andere Veranstaltung nicht zur Verfügung steht. Das Rückspiel würde am 15.06.2017, 17:00 Uhr, in Hüttenberg stattfinden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga RPS

Nieder-Olmer C-Jugend löst Ticket für Oberliga souverän

Der TV Nieder-Olm berichtet:

Fotos: Pressedienst


In beeindruckender Weise hat sich die männliche C-Jugend des TV Nieder-Olm für die Oberliga RPS qualifiziert.

Souverän und ohne Punktverlust gewannen die Jungs von Trainer Jan Ludwig alle Qualifikationsspiele, auch gegen die rheinhessischen Oberliga-Platzhirsche SF Budenheim und SG Bretzenheim.

Hier die Spielergebnisse der Hauptrunde aus Nieder-Olmer Sicht:
TVN – HSG Rhein-Nahe Bingen 26:10
TVN – Sportfreunde Budenheim 43:8
TVN – SG Bretzenheim 36:6

„Wir haben heute eine sehr gute Leistung aller Spieler gesehen. Wir sind froh, dass wir unser hoch gestecktes Ziel so klar erreichen konnten und die Quali eindrucksvoll gespielt haben“, so ein zufriedener Coach nach dem Hauptrundenturnier.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend

Jan Willing stößt zum TG Schierstein Handball Jugendtrainer-Team dazu

Die TG Schierstein informiert:

Die Planungen für die Saison 2017/2018 waren zu 95 % schon im Januar fertig.

Foto: Pressedienst
Aktuell ist noch die männliche C-Jugend 1 ohne Co-Trainer und auch für das Projekt Eichendorff-Schule ist die Trainerstelle noch nicht besetzt.
Jedoch stößt ab sofort Jan Willing zum Jugendtrainer-Team der TG Schierstein dazu. Jan wird vor allem als Athletik-Trainer immer wieder die Einheiten aller Teams besuchen. Des Weiteren wird er das Zusatztraining – findet alle drei Wochen statt – fortführen und zu Saisonbeginn die vereinsinterne Trainer-Fortbildung leiten.
Jan Willing ist Diplom Sportwissenschaftler und hat an der TU Darmstadt Lehramt an Gymnasien mit Schwerpunkt Sport und Geschichte studiert. Die C-Lizenz Handball erwarb er 2005. Sein Erfahrungsschatz reicht dabei von Schul-über Jugendtraining bis hin zu aktiven Mannschaften. Jan arbeitet analytisch und gewissenhaft und macht so die Stärken und Schwächen einer Mannschaft gezielt sichtbar. Durch seine jahrelange Erfahrung kann er sein gesammeltes Wissen mit großer Geduld und Begeisterung weitergeben.
Die TG Schierstein freut sich sehr über diesen Neuzugang und auf seine neuen Impulse!

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV

HoWis mC für HHV Oberliga qualifiziert

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Starke Leistung bei widrigen Rahmenbedingungen – C-Jugend spielt kommende Saison erneut in der Oberliga!

„Damit gehen die Weinstädter mit der C1  in die höchste Spielklasse Hessens und mit der C2 in die höchste Spielklasse des Bezirks ins Titelrennen.“ 

Nach sehr souveräner Vorqualifikation im Bezirk mit 5 Siegen und 120 zu 38 Toren war nun die nächste Hürde auf dem Weg in die Oberliga zu nehmen. Nachdem bekannt wurde, dass am Tag der Hauptrundenqualifikation viele Spieler (darunter auch einige Hessenauswahlspieler) wegen ihrer Konfirmation fehlen würden und auch noch das Lospech dazukam (schwerste Gruppe mit den Erstplatzierten aus dem Bezirk Melsungen, Gießen und Darmstadt), war man die Favoritenrolle schnell los.

Unabhängig von den widrigen Rahmenbedingungen fuhr man jedoch mit viel Selbstvertrauen nach Wettenberg. Trotz nur teilweise sieben Feldspielern und einem Torwart wusste die Mannschaft um ihre Stärke, da sie bisher eine anspruchsvolle und starke Vorbereitungsphase ablieferte. In den letzten Wochen spielte man erfolgreiche Testspiele und Turniere gegen Bundesliganachwuchsmannschaften aus Wetzlar, Friesenheim und weiteren badischen und pfälzischen Top-Nachwuchsmannschaften. Lediglich der Nachwuchsmannschaft der Rhein Neckar Löwen musste man sich sehr knapp geschlagen geben. Somit war klar: Man war zwar dezimiert und konnte mit nur drei Autos anreisen, war allerdings trotzdem gut gerüstet.

Gleich zu Beginn des Qualifikationsturniers traf man auf die starke Heimmannschaft aus Wettenberg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten stellte das Trainerteam Rossmeier / Klein den Angriff etwas um und brachte einen Linkshänder auf Rückraum Links. Verkehrte Welt für den Abwehrspieler der Wettenberger und schon zappelte der Ball recht zügig und mehrmals im Netz. Nun war die lange Autofahrt aus den Beinen gelaufen und der Hochheimer Motor rollte. Das Spiel schien vier Minuten vor Schluss mit einer drei Toren Führung in trockenen Tüchern zu sein. Doch eine unglückliche Zwei-Minutenstrafe brachte nochmals Spannung ins Spiel. Letztendlich reichte es in der hektischen Endphase zu einem gerechten Sieg. Über die nächsten zwei Spiele gegen Griesheim und Kirchzell gibt es nicht viel zu berichten, da bereits nach fünf Minuten klar war, dass die Weinstädter als Sieger das Parkett verlassen werden.

Nun kam es zum Showdown gegen die mit zahlreichen Hessenauswahlspielern und voller Kapelle besetzte Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten aus Melsungen. Die Wettenberger Halle tobte und feuerte lautstark die Melsunger Mannschaft an, da ein knapper Sieg der Melsunger die Wettenberger an den ersten Tabellenplatz katapultiert hätte und somit der Gastgeber direkt in die Oberliga eingezogen wäre.  Die Hochheimer Nachwuchstalente ließen sich davon aber nicht beirren. Gut eingestellt und perfekt umgesetzt, stand die Abwehr unüberwindbar. Die Folge war ein starker Start und eine 4:0 Führung nach 4 Minuten. Einige Zuschauer rieben sich erstaunt die Augen, als selbst nach der frühen Auszeit des Melsunger Trainers die HoWis sogar die Fahrt noch beschleunigten. Bei den „Wettenberger Fans“ war es nun mucksmäuschenstill, dafür machten die mitgereisten Hochheimer Zuschauer ihre Begeisterung lautstark kund. Kurz darauf stand es bereits 6:1. Dies entsprach dem Verhältnis der Auswechselspieler auf der Bank, allerdings mit umgekehrten Zeichen. Auch im Angriff lief es wie am Schnürchen. Alle Spieler lieferten eine hervorragende Leistung ab und die linke Seite setzte den Kreisläufer immer wieder mit glänzenden Anspielen in Szene. Zum Ende des Spiels ließen langsam die Kräfte nach. Man hatte bereits fast 100 Spielminuten mit kaum Auswechselmöglichkeiten in den Beinen. Das Endresultat lautete somit17:10 gegen einen der Mitfavoriten um die Hessenmeisterschaft.

Nach dem Schlusspfiff feierten die Jungs – mit zwei guten Oberligaqualifikationsrunden und insgesamt 9 Siegen und 185 zu 71 Toren – den souveränen und verdienten Direkteinzug in die Oberliga für die Saison 2017/2018.

„Die Jungs ziehen toll mit und wir freuen uns auf die Saison. In den nächsten Tagen steht allerdings erst einmal etwas Erholung und Fun-Elemente, wie zum Beispiel Beachhandball auf dem Programm“, berichtet Daniel Rossmeier schmunzelnd. „Danach steht die individuelle und kleingruppentaktische Weiterentwicklung der Jungs im Vordergrund. Da wir mit der C2 in der Bezirksoberliga und der C1 in der Oberliga oben mitspielen wollen, gilt es sich deutlich weiter zu entwickeln und sich eventuell noch selektiv mit Spielern zu ergänzen. Wir werden zukünftig nicht so schmal aufgestellt sein können wie in den Qualifikationsturnieren. Hier hatten wir sowohl bei der C2 als auch der C1 kaum Auswechselmöglichkeiten“, fügt Jens Klein hinzu.

 

Rubrik: (Weiterlesen) Event-Termin mC-Jugend

Handballgrössen der Rhein-Neckar Loewen aus Mannheim machen Station beim Handballclub in Mainz-Gonsenheim

Der HC Gonsenheim berichtet – Fotos: Axel Kretschmer:

Am 09. Mai konnte die männliche C-Jugend des HC-Gonsenheim wahre Grössen des Handballsports in Ihrem Training begrüssen.

 

Weitere Bilder von diesem Event nach weiterlesen

The Rogg – Oliver Roggisch zum Anfassen
Oliver Roggisch (Handball-Weltmeister der Mannschaft von 2007) und Kim Ekdahl de Rietz (u.a. Deutscher Meister 2016) von den Löwen, haben die Jungs während einer Trainingseinheit kräftig zum Schwitzen gebracht.
Roggisch (mittlerweile Sportlicher Leiter der Rhein-Neckar Löwen sowie Team-Manager der deutschen Handballnationalmannschaft) und du Rietz (aktueller Rückraum-Links bei den Loewen), haben mit guter Laune und Motivation ein gutes Training gestellt und sich dabei nicht nehmen lassen selbst mitzutrainieren. Das intensive Aufwärmprogramm und die abwechslungsreichen Spiel- und Übungsvarianten werden die Handballer des HCG sicherlich nicht mehr so schnell vergessen. Besonderes begehrt waren natürlich die Fotos und die Autogramme auf Trikots und Bällen direkt nach dem Training, welches mit einem gemeinsamen Pizzaessen den Ausklang fand.
Hintergrund dieser Veranstaltung war der Besuch der HCG Jugend im Rahmen eines Champions League-Spiels (Rhein-Neckar-Löwen vs. HC Meshow Brest am 21.02.17), welches vom HCG Förderverein gesponsert wurde. Der HC-Gonsenheim war dort mit der grössten Fan-Abordnung vertreten, was die Rhein-Neckar Löwen zum Anlass genommen haben, uns diesen speziellen Trainings-Event zu ermöglichen.
Der HC-Gonsenheim bedankt sich bei den zwei Handballern und bei Karsten Krämer für die Organisation dieser gelungenen Veranstaltung, bei der wir auch unseren 1.Vorsitzenden des Handballverband Rheinhessen, Klaus Kuhn, begrüssen konnten.
Diesen Tag werden unseren Jungs sicherlich noch lange in Erinnerung behalten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend

Qualifikation BOL C-Jugend Hochheim/ Wicker II am 06.05.2017

Die HSG Hochheim/Wicker – Miriam Elmers berichtet:

Foto: Michael Witte

Drei Spiele, drei Siege – und das bedeutet: Die C2 der HSG Hochheim/ Wicker spielt in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga!

Das Team hat die Qualifikation in Bad Homburg souverän als Gruppenerster beendet und ist damit direkt qualifiziert.
Im ersten Spiel ging es gegen die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach – den, wie später klar wurde, schwierigsten Gegner des Tages. Zwar überzeugte der HSG-Angriff von Anfang an mit gutem Spiel über den Kreis und aus Spielzügen heraus. Die Abwehr war jedoch noch unkonzentriert, sodass kurzzeitige Führungen immer wieder durch den Gegner ausgeglichen werden konnten. In der zweiten Hälfte spielten die HSGler dann stärker und kamen durch einige Umstellungen und einem guten Endspurt schließlich zu einem 16:13-Sieg.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

mC HSG Hochheim/Wickers Oberligaqualifikation – Der erste Schritt ist vollbracht

Die HSG Hochheim/Wickers berichtet:

„Die Weinstädter haben die bezirksweite Vorqualifikation souverän bestritten und treten nun Mitte Mai in der hessenweiten Qualifikationsrunde an.“

Am vergangen Wochenende ging es für die C1-Mannschaft der HSG Hochheim/Wicker darum, die erste Hürde auf dem langen Weg zur C-Jugend Oberliga zu nehmen. Sechs Mannschaften aus dem Bezirk Wiesbaden/ Frankfurt kämpften an zwei Spieltagen um den Einzug in die nächste Runde.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht mB Jugend mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

mC + mB Oberliga Qualifikationen am Wochenende

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Qualifikation zur Oberliga für die männliche C-Jugend und männliche B-Jugend.

Die männliche B-Jugend ist mit ihrem neuen Trainer Alexander Krestan hierbei Gastgeber in der Ländcheshalle. Ab 12:30 Uhr kommt es in der Vorquali-Gruppe 2 zum Aufeinandertreffen der Mannschaften der HSG VfR / Eintracht Wiesbaden, der TG Eltville und des TSV Auringen. Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden mit einer Spielzeit von 2 x 15 Minuten. Der Tabellenerste qualifiziert sich direkt für das folgende Hessenqualifikation. Der Zweitplatzierte hat am Sonntag eine weitere Chance auf das Weiterkommen. Ab 15:30 Uhr stehen sich dann in der Eichendorffhalle in Kelkheim-Münster die drei Gruppenzweiten gegenüber und ermitteln den letzten freien Platz für die nächste Qualifikationsrunde.
Auch für die von Steffen Weber und Vanessa Clement trainierte männliche C-Jugend geht die Qualifikation am Samstag los, erstreckt sich aufgrund der gemeldeten Mannschaften aber auch noch auf den Sonntag. Ebenfalls im Modus jeder gegen jeden und einer Spielzeit von 2 x 15 Minuten treffen hierbei die Mannschaften der TSG Oberursel, des TSV Auringen, des TuS Holzheim I, der HSG Hochheim / Wicker, des PSV Grün-Weiß Wiesbaden und der HSG Wallau / Massenheim aufeinander. Am Samstag finden die Spiele von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Martin-Niemöller-Schule in Wiesbaden statt. Gastgeber ist der PSV Grün-Weiß Wiesbaden. Am Sonntag geht es ab 11:00 Uhr in der Kellerskopfhalle in Naurod beim TSV Auringen weiter. Die ersten drei Mannschaften qualifizieren sich für die nächste Qualifikation auf Hessenebene.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mC-Jugend

TuS Kriftel: So sehen Sieger aus: Verein und Verband ehren drei weitere Meister

Die TuS Kriftel berichtet:

Das Spiel der Damen bildete den passenden Rahmen:

Die männliche C1-Jugend wurde offziell als Meister der Bezirks-Oberliga ausgezeichnet – Foto: Pressedienst TuS Kriftel
In der Pause nämlich stand die Jugend im Mittelpunkt. Drei Teams wurden ausgezeichnet, weil sie unter dem Strich in der Tabelle die meisten Punkte gesammelt hatte. Der weiblichen A-Jugend unter Christian Albat gelang das Kunststück schon vor einigen Wochen im entscheidenden Spiel gegen Goldstein/Schwanheim. Direkt im Anschluss wurden sie vom Bezirk mit Medaillen und Rosen geehrt. Nun gab’s die Medaillen auch für die männliche C1-Jugend. Die Mannschaft von Trainer Stefan Raumer holte den Titel ebenfalls in der Bezirksoberliga, quasi auf der Couch. Denn Konkurrent Auringen verlor seine Partie – und machte den Weg für die Kriftel/ Hofheimer Jungs. Dafür gab’s nun die Ehrung vom Verband und T-Shirts vom Verein. Einen „süßen“ Fresskorb überreichte Jugendwart Uwe Seeharsch schließlich der männlichen D2-Jugend, die unter Henry Büchter Staffelsieger wurde. Meister darf sich das Team allerdings nur inoffiziell nennen, da man „außer Konkurrenz“ antrat. Dennoch: Ein toller Tag für den Verein mit passendem Rahmen und einem vollen Haus, der für die Zukunft der Handballer absolut hoffen lässt.

Rubrik: (Weiterlesen) Allgemein mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – Erfolgreiche Jugend und ruhige Tage bei den Aktiven

Für alle Jugendmannschaften ist die Runde mit dem vergangenen Spieltag beendet. Zum Abschluss sicherte sich die C-Jugend den Staffelsieg und ist nach der E-Jugend die zweite Mannschaft, die die Runde als Bestplatzierte abschließen konnte.
Alle Aktivenmannschaften konnten das schöne Frühlingswetter genießen. Sie greifen erst am kommenden Wochenende wieder ins Geschehen ein.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Bezirksliga A Wiesbaden-Frankfurt mC-Jugend

JSGmC Niederhofheim/ Sulzbach/ Sossenheim – HSG Hochheim/ Wicker II 20:28

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

C2 schließt die Saison als Zweiter ab – punktgleich mit dem Tabellenführer

Die 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker hat ihre sehr gute Saison mit einem weiteren Sieg abgeschlossen: Am Sonntag war sie dem JSGmC Niederhofheim/ Sulzbach/ Sossenheim klar überlegen. Zu Anfang konnten die HoWis einen schnellen Vorsprung herausspielen und gingen mit 2:7 in Führung, nahmen dann allerdings Tempo heraus, wurden unkonzentrierter in der Abwehr und hatten zudem etwas Pech mit den Abschlüssen, sodass sie zur Halbzeit nur mit 13:15 führten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche C2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Schierstein II 27:19 (15:11)
Versöhnlicher Saisonabschluss

Weibliche D-Jugend: Kriftel – TuS Nordenstadt II (a.K.) 12:19 (8:11)
Das letzte Spiel in der D-Jugend für die ganze Mannschaft

Männliche D1-Jugend: Dortelweil/Nieder-Eschbach – Hofheim/Kriftel 27:19 (15:7)
Trotz Niederlage zufrieden mit BOL-Rang sieben

Männliche E3-Jugend: TG Rüdesheim – Hofheim/Kriftel 17:3, nach Torepunkten 170:9
Platz acht ist fürs jüngste Team aller Ehren wert

Die E2 spielte unter Trainerin Petra Lehmann eine gute Saison – Foto: Pressedienst

Männliche E2-Jugend: TG Rüsselsheim II – Hofheim/Kriftel II 15:16 (7:7), nach Torepunkten 120:112
Ein verdientes Remis knapp verpasst

Das letzte Punktspiel begann sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Zur Mitte der Halbzeit schaffte die JSG zweimal einen Zwei-Tore-Vorsprung, konnte diesen aber nicht bis zum Halbzeitpfiff halten. Schade, dass in dieser Phase ein Tor von Felix Bovenschen nicht gegeben wurde, er hatte leider knapp den Kreis betreten – es wäre sein allererster Torerfolg in einem Punktspiel gewesen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Oberliga HHV

Die mC der TSG Münster ist Hessenmeister

Es gibt 6 Kommentare »

Die TSG Münster informiert:

Foto: Ludger Prause

Ein unglaublicher Tag mit allem was der Handball zu bieten hat

Münster hat es geschafft und ist zum zweiten Mal nach 2014/15 (seit Einführung der dreiteiligen Oberliga) Hessenmeister der männlichen C-Jugend. In den Spielen um die Hessenmeisterschaft gewannen die Jungs der TSG gegen die HSG Hanau – Vertreter Süd – 29:17 (15:10) und gegen die mJSG Melsungen/ Körle/ Guxhagen – Vertreter Nord – 13:10 (8:5).

Es war 08:45 Uhr am Samstagmorgen als der Bus beladen mit der gesamten mJC und wJC die Reise nach Großostheim antrat. Bei der männlichen, als auch der weiblichen Vertretung war eine angespannte Lockerheit zu verspüren. Pünktlich zum ersten Spiel der mJC, HSG Hanau – mJSG Melsungen/ Körle/ Guxhagen, eingetroffen, belagerten beide Mannschaften samt den zahlreich mitgereisten Fans die Tribüne und brachten die Welzbachhalle fest in Münsterer Hand unter.
Melsungen dominierte die erste Partie und gewann erwartet und verdient mit 31:21 (14:10). Somit war klar, dass die Jungs um Trainer Bastian Dobhan das erste Spiel gegen die HSG Hanau gewinnen mussten, um im letzten Spiel gegen die mJSG aus Nordhessen, ein Endspiel zu haben.

Münster startete gegen die Grimm-Städter direkt mit einer 3:0 Führung. Man merkte, dass die TSG-Jungs gut auf den Gegner eingestellt waren und profitierten, aus einer guten Deckung heraus, mit einfachen Toren aus dem Tempogegenstoß, zumeist vom sicheren Filip Brühl abgeschlossen. Anschließend lief der beste Hanauer Akteur Samuel Durrani heiß und konnte seine Farben beim 6:6 und 7:7 wieder heranführen. Durch die Tore von Björn Heller und Julius Krämer setzte sich Münster allerdings in der Folge wieder ab (10:7) und übernahm das Zepter nun komplett. Zudem zeichnete sich in dieser Phase der überragende Julius Günthör im Tor durch etliche Paraden aus. Hanau war in der Folge der Verschleiß aus dem ersten Spiel anzumerken und Münster konnte dies zu ihrem Vorteil nutzen. Beim 15:10 zur Pause war die Messe schon fast gelesen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend

BOL Meister vom Schwarzbach bedankt sich beim Meistermacher

Die JSG Kriftel/Hofheim berichtet:

Foto: Presedienst JSG Kriftel/Hofheim

Das Meister-Triple ist bei der TuS Kriftel perfekt.

Nach der weiblichen A- Jugend, die bereits das zweite Jahr in Folge BOL-Meister geworden ist, und den Damen I, die als Hessenmeister zum zweiten Mal in die Dritte Liga aufgestiegen sind, wurde die männliche C1 der JSG Kriftel/Hofheim BOL-Meister im Bezirk Wiesbaden/Frankfurt. Die Mannschaft von Stefan Raumer ist mit der klaren Zielsetzung, Meister zu werden, in diese Saison gestartet. 168 Trainingseinheiten, 24 Testspiele, ein dreitägiges Trainingslager im Sommer, ein Turnier in den Herbstferien, ein Wintertrainingslager, etliche Spielbeobachtungen, einen Tag Go-Kart-Fahren, sowie 46 Laufeinheiten später war es dann soweit.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männliche A-Jugend: Kriftel/Hofheim – Grün-Weiß Wiesbaden/Auringen 29:22 (15:14)
Männliche B-Jugend: Kriftel/Hofheim – JSG Dortelweil/Niedereschbach 31:15 (15:6)
Männl. C2-Jugend: TG Rüsselsheim II – Kriftel/Hofheim 20:23 (9:10)
Weibliche D-Jugend: Kriftel – HSG Goldstein/Schwanheim II 18:9 (6:1)
Männliche D1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Idstein 16:17 (9:9)
Männliche E3-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Eltville 12:18 (5:11), nach Torepunkten 72:162

Weibliche A1-Jugend: Kriftel – SV Bad Camberg 43:23 (24:14)
Hoher Meister-Sieg mit dezimiertem Team

Im letzten Spiel der Saison trat der Meister, auf Grund der Abiturprüfungen, mit einem reduzierten Kader gegen noch stärker dezimierte Bad Cambergerinnen an. Zu Beginn des Spiels konnte die TuS schnell mit 5:1 in Führung gehen, erlaubte sich allerdings anschließend viele Fehler, wodurch die Gäste zum 5:5 und 6:6 ausgleichen konnten. Die TuS fing sich und konnte sich mit vielen kleinen Serien bis zur Halbzeit auf 24:14 absetzen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mC-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker II – HSG Goldstein/ Schwanheim 41:38

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Rückspiel-Sieg gegen Goldstein/ Schwanheim

Im Hinspiel mussten sie noch eine knappe Niederlage einstecken, das Rückspiel haben die HoWis nun verdient gewonnen: Am Sonntag hat die 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker die HSG Goldstein/ Schwanheim mit 41:38 besiegt. Dabei spielten die Weinstädter durchgängig mit hohem Tempo, konnten häufig bereits im ungebundenen Angriffsspiel in der 1. und 2. Welle Tore erzielen. Im gebundenen Spiel waren vor allem das gute Sperre-Absetz-Spiel am Kreis und Doppelpässe mit starkem Zug zum Tor immer wieder erfolgreich. Leider führte eine über weite Strecken schwache Abwehrarbeit zu einem fast ausgeglichenen Halbzeitstand von 22:21.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Die Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – der erste Meistertitel ist perfekt, soll aber nicht der letzte bleiben

Im Jugendbereich krönt die E- Jugend eine starke Saisonleistung mit dem Meistertitel. Die C-Jugend kann am kommenden Wochenende mit einem Sieg nachziehen. Die D-Jugend, wie auch beide B-Jugend-Mannschaften konnten mit Achtungserfolgen noch weitere Punkte gutmachen, während die A-Jugend bei Ihrem Auswärtsspiel chancenlos blieb.

Männliche Jugend E – Bezirksliga Gr.5 Wiesbaden-Frankfurt
HSG BIK Wiesbaden – JSG Niederhofheim/ Sulzbach II a.K. 16:9 (8:6)

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer