Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂĽr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein – HSG Neuenhain/ Altenhain

Am Sonntag um 18.00 Uhr kommt es zum Spitzenspiel der BL-A zwischen den beiden Aufsteigern in die BOL Wiesbaden/ Frankfurt.

Bei einem Sieg ist die TG Schierstein Meister, ansonsten die Gäste.

SIS

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TSG Nordwest 1898 Frankfurt – TG Schierstein

Es gibt einen Kommentar »

Dritter vs Zweiter in der BL-A Wiesbaden.

Samstag, 17.00 Uhr SIS

Letzte Chance der Gastgeber, die nach der Saison einen doppelten Punktabzug bekommen mangels Schiri-Soll, noch den zweiten Aufstiegsplatz zu ergattern.
Christian Fleischers TGS kann bei einem Auswärtssieg den Aufstiegs-Sekt so langsam kalt stellen.

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

HSG Wallau / Massenheim – TG Schierstein 14:22

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Die dezimierte Heimmannschaft startete konzentriert und setzte die Vorgaben von Trainer Hübner konsequent um. Es stand 4:4 nach 12 Minuten, dann gelang es der TG Schierstein, sich auf 4:9 abzusetzen. Die Spieler der HSG scheiterten in dieser Phase mehrmals am ausgezeichnet haltenden Schiersteiner Torwart und an der sehr guten Deckung der Gäste.

Trainer Hans JĂĽrgen HĂĽbner: „Heute haben wir nicht alle unsere Leistung abrufen können. Die TG Schierstein auf 22 Tore zu halten ist gut; nur 14 zu werfen ist schlecht. Uns wirft diese Niederlage nicht um, sondern die Jungs werden daraus lernen.“

HSG Wallau/ Massenheim: VoĂźhenrich, Teubner;  Daniel Pagano (2), Steinmetz (3), Reindl (1), Brode, Hofmann (2), Arnold (1), Kahrovic, Giuseppe Pagano (3), Lang (2).

Rubrik: BL-A Wiesbaden BL-B Männer

Spitzenspiele in BL-A und BL-B

Am Sonntag zur Frühschoppenzeit um elf empfängt die HSG Wiesbaden III die HSG Eschhofen/ Steeden.
Nur zwei Pünktchen liegen die Gastgeber von Coach Rainer Harnisch in der BL-B Gruppe 2 hinter dem als Tabellenführer grüßenden Gast. Beide Mannschaften wollen unbedingt aufsteigen, dazu ist Platz 1 notwendig.

SIS

In der Bezirksliga A Wiesbaden/ Frankfurt heiĂźt der Kracher Zweiter vs Erster, Seckbach/ Eintracht Frankfurt – TSG Eddersheim II am Sonntag Abend um sechs.
Das Hinspiel konnten die Gäste mit 4 Toren gewinnen. Die Gastgeber müssen am Rundenende noch einen Punkt Abzug mangels Schiedsrichtersoll in Kauf nehmen. Kann sehr gut sein, dass wir beide Vereine in der kommenden Runde in der BOL sehen werden.

SIS

Aus dem Aufstiegsrennen sind die mit ambitioniertem Saisonziel gestarteten Schiersteiner aufgrund von groĂźen Verletzungssorgen und mangelnder Konstanz.
Altenhain/ Neuenhain wird wohl in der kommenden Saison den Aufstieg anstreben. Der (vorsichtig ausgedrückt) finanzstärkste Verein der BL-A hat jedoch für dieses Ziel schon einige Absagen von geplanten prominenten Neuzugängen hinnehmen müssen.

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Erbenheim – HSG Neuenhain/Altenhain

Die HSG Neuenhain/ Altenhain informiert:

Saisonauftakt bei Erbenheim

Die neue Saison für das Team von Klaus Bauer startet im Wiesbadener Vorort Bierstadt gegen Erbenheim. Der Aufsteiger spielt quasi am ersten Spieltag gegen eine Wundertüte, so fügte der TV Erbenheim dem späteren Meister aus Langenhain direkt am ersten Spieltag eine Niederlage zu und nahm im späteren Verlauf der Saison an der Meisterrunde teil wo man den 7. Platz belegte.
In der Meisterrunde viel dem Gegner der heimischen HSG das Siegen nicht mehr so leicht wie zu Beginn der Saison doch man verabschiedete sich mit einem Sieg aus der Spielzeit 2013/2014.
Das Team von Dennis MĂĽller hat sich in der Vorbereitung mit 3 weiteren Akteuren verstärkt einer von ihnen – Jens Hof – kommt vom 3. Liga Vize-Meister TuS Ferndorf.
Für die HSG Neuenhain/ Altenhain gilt es sich in der neuen Spielklasse zu aklimatisieren und das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten.
Hinter dem ein oder anderen Akteur der HSG stand die Woche über noch ein Fragezeichen. Diese verschwinden hoffentlich bis zum Sonntag um mit dem kompletten Kader nach Erbenheim reisen zu können.
Man darf gespannt sein wie sich das Team in der neuen Klasse verkauft und hofft im heimischen HSG-Lager auf etwas Unterstützung beim ersten Auswärtsspiel der Saison 2014/2015.     SIS

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

Knab trainiert Wallau

Es gibt 3 Kommentare »

Die Erste Männermannschaft der zukünftigen HSG Wallau/ Massenheim wird in der BL-A von Jürgen Knab trainiert werden.

Rubrik: BL-A Wiesbaden BL-B Männer

1. BL-A Aufstiegs- Entscheidungsspiel: HSG Eschhofen/ Steeden – TSG 46 Kastel (Gustavsburg) 28:30

Die TSG 46 Kastel (Gustavsburg) berichtet:

Das Spiel war wie erwartet das knappe Spiel – wie die bisherigen auch.

Eschhofen kam besser ins Spiel und führte einen großen Teil der ersten Hälfte. Wir waren zwar im Angriff gut, machten aber zu viele Fehler in der Deckung. Nach 20 Minuten waren wir dann im Spiel und führten nach zwei Zeitstrafen des Gegners mit 14:11. Nach einer Manndeckung gegen Felix Holtkötter und Kai Jäger plus Zeitstrafen gegen uns verloren wir etwas den Faden und verspielten unsere Führung, um aber mit dem erwarteten Unentschieden in die Pause zu gehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

Robert Magarin-Sanchez und Kai Zapototschny fĂĽhren TGS Langenhain zum Titel in der Bezirksliga A

Von Manfred Schelbert im Wiesbadener Tagblatt und Kurier veröffentlicht:

Erst gab es Tristesse pur, am Ende ging schließlich die Sonne auf. Pardon, vielmehr gab es im Restaurant „Zur Sonne“ in Langenhain eine zünftige Meisterschaftsfeier mit bayrischem Frühschoppen. Eine Meistersaison mit Höhen und Tiefen, die die Handballer der TGS Langenhain in der Bezirksliga A aus dem Hut zauberten. Dabei war die Aussicht auf den Titelgewinn zu Beginn der Saison 2013/14 so weit von der TGS Langenhain entfernt wie der Nordpol vom Südpol.

Der komplette Artikel

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TSG Eddersheim II – TV Erbenheim 16:31

1. Herren: 31:16-Kantersieg in Eddersheim

Zum Saisonfinale gastierte der TVE in Eddersheim. Trotz dünner Personaldecke gingen die Gäste gut gelaunt in die Partie und wollte diese so positiv wie möglich gestalten. Das gelang auch bis zur Halbzeit überraschend gut.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TGS Langenhain – TV Erbenheim 37:22

37:22-Niederlage gegen Primus TGS Langenhain

Im vorletzten Saisonspiel mussten die Erbenheimer beim Tabellenführer aus Langenhain ran. Ohne Tobi Gudd, Marcel Christ, Jan Feuerstein und Marco Leitenberger gingen die Männer von Mark Bretz zwar ersatzgeschwächt in das Spiel, hatten allerdings mit Tobias Buecher, Karsten Kluge, Andreas Born und Thore Klewitz tatkräftige Unterstützung aus der 2.Mannschaft. Bis zur 20. Minute war die Partie völlig offen und das Team konnte die Marschroute des geduldigen Aufbauspiels und möglichst weniger einfacher Fehler voll umsetzen. Die letzten zehn Minuten der 1. Halbzeit kamen die Gäste jedoch von dieser Linie ab und die Hausherren konnten sich auf 15:8 vorentscheidend absetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein – TV Igstadt 31:42

Kollektiver Blackout in Halbzeit 1, zwei „bekannte“ Neuzugänge, Stefan Ruppert neuer Co-Trainer

Swen Unger und Artur Krispenz kommen – Pascal Kilian, Sebastian Häuser und Sören Moller bleiben

Der TV Igstadt zeigte in der ersten Halbzeit, warum er zu recht ein Aufsteiger in die BOL Wiesbaden ist. Tempohandball und Abgezocktheit im Abschluss waren sehenswert. Die erste Halbzeit, das muss ich als gegnerischer Trainer auch anerkennen, war von den Gästen aller erste Sahne. Dass mein Team dies natürlich auch zuließ, bzw. durch eine sehr hohe Fehlerquote und ungewohnte Abschlussschwäche dem Gegner in die Karten spielte, aber auch in Halbzeit 2 änderte sich zumindest das Abwehrverhalten der Jungs vom Hafen, so dass auch unser Torwart Sören Moller endlich sein Können beweisen konnte. Da war die Messe aber natürlich schon gelesen und der TV Igstadt verwaltete das Ergebnis nur noch. Positiv zu erwähnen ist der erste Auftritt von Swen Unger, der sich eigentlich erst für kommende Runde „angemeldet“ hat, sich aber jetzt schon aufgrund der Verletztenmisere bereit erklärte, einzuspringen. Er machte zudem noch ein sehenswertes Tor.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TSG Eddersheim II – TG Schierstein 19:26

Obergiesing gegen Untergiesing…

…so hatte Franz Beckenbauer mal ein schwaches Spiel seines FCB gegen einen schwachen Gegner bezeichnet. Und genau so hätte man auch die erste Halbzeit des Spieles der TG Schierstein bei der TSG Eddersheim nennen können. Die Männer vom Hafen haben sich dem äußerst schwachen Gastgeber-Niveau angepasst und eine Halbzeit lang den berühmten Schalter nicht ernsthaft umlegen können.
Gekonnte Angriffs-Aktionen wie Kreisanspiele und sehenswerte Kombinationen wechselten sich mit Pässen ins Seitenaus, Schritten, Stürmerfouls und Fangfehlern ab. Die Abwehr war löchrig und uninspiriert, so dass zur Halbzeit ein 11:11 zu Buche stand.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Breckenheim II – TSG Eddersheim II 33:15

Der TV Breckenheim berichtet:

Zweite Mannschaft fertigt Eddersheim-Reserve ab

Bevor in der nächsten Woche die jeweiligen ersten Mannschaften des TV Breckenheim und der TSG Eddersheim aufeinandertreffen, gab es an diesem Samstagabend zwei Liegen tiefer ein Vorgeschmack auf dieses Derby. Hierbei behielt die Truppe von Coach Christian Beer klar die Oberhand und schickte die Landesliga-Reserve der „Eddschmer“ mit einer ordentlichen Packung nach Hause. Die Marschroute vor der Partie war klar: Mit einer starken Abwehr und einem vollbesetzten Kader wollte man die TSG Eddersheim II gar nicht erst ins Spiel kommen lassen und selbst die Ausrufezeichen im Angriff setzen. Der TVB II setzte diese Vorgaben allerdings in der ersten Hälfte nur bedingt um.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Erbenheim – TV Bierstadt 21:35

Nach weiterlesen auch noch:
Herren II: 40:27- (Hz. 20:13-) Sieg gegen Tabellennachbarn HSG Neuenhain/Altenhain II

Herren I: Deutliche Niederlage im Derby

Nur 15 Minuten konnte der TVE die Partie gegen Bierstadt offen gestalten. Zu diesem Zeitpunkt stand es 6:7. Danach brachen beim TVE alle Dämme und Bierstadt zog binnen kurzer Zeit auf 6:15 davon.
Das Fehlen der drei Rückraumspieler Erik Dahlhäuser, Jan Feuerstein (Knöchelverletzung) und Tobias Gudd (Kreuzbandriß) sowie von Rechtsaußen Marco Leitenberger konnte nicht kompensiert werden. Zur Pause dann der deutliche 7:18 Rückstand.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Breckenheim II – TV Erbenheim 25:24

Erneute Niederlage

Nach zuletzt drei deutlichen Niederlagen stand die Mannschaft von Mark Bretz in der Pflicht.

Jedoch zeigte die Heimmannschaft von Beginn an, wer Herr im haus ist und legte direkt ein 5:1 nach 10 Minuten vor. Die Erbenheimer bewiesen Moral und kämpften sich zurück ins Spiel und konnten beim Stand von 7:7 ausgleichen und sogar mit einer 11:9-Führung in die Kabine gehen.
Einige unglĂĽckliche Schiedsrichterentscheidungen folgten, die den TVE auf die VerliererstraĂźe biegen lieĂźen. So wurde beispielsweise einer Bitte, den nassen Ball zu trocknen, mit Anzeigen des „Passiven Spiels“ bedacht und etwas ĂĽberzogen im StrafmaĂź agiert.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein – TV Erbenheim 29:20

Erbenheim Herren I: Auch gegen TG Schierstein unterlegen

Auch im dritten Spiel der Aufstiegsrunde setzte es eine herbe 9-Tore-Klatsche gegen die TG Schierstein. Bis Mitte der ersten Halbzeit lag der TVE beim Stand von 7:9 noch in Schlagdistanz, ehe wiederholt mangelhafte Chancenverwertung kombiniert mit nachlässiger Deckungsarbeit für einen 6-Tore-Rückstand sorgte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Erbenheim – TV Igstadt 21:32

Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten aus Igstadt

Im Derby gegen den Tabellenzweiten aus Igstadt lagen die Hausherren bis Mitte der ersten Halbzeit durch eine engagierte Deckung gut im rennen und bereiteten den Gästen Schwierigkeiten ihr gewohntes Angriffsspiel aufzuziehen.

Die folgenden Nachlässigkeiten ermöglichten dem TVI leichte Treffer, so dass dieser seinen Vorsprung bis zur Halbzeit kontinuierlich auf 8:16 ausbauen konnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

HSG Seckbach/ Eintracht – TV Erbenheim 37:26

Streichergebnis: 37:26- Niederlage gegen HSG Seckbach/Eintracht

Im letzten Hinrundenspiel trat die 7 von Trainer Mark Bretz bei der HSG Seckbach/Eintracht an. Da der Einzug in die Meisterrunde bereits eine Woche zuvor unter Dach und Fach gebracht werden konnte, und klar war, dass die HSG diese nicht mehr erreichen kann, hatte das Spiel eher Freundschaftsspielcharakter.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

Tipp: TV Igstadt – TG Schierstein

Zweiter vs Dritter der BL-A Wiesbaden.

So, 16.00 Uhr, Berufsschulzentrum. SIS

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Erbenheim – TSG Oberursel II 35:26

Meisterrunde erreicht!

Im letzten Heimspiel der Hinrunde wollte der TVE alles daran setzen, die Chance auf den frĂĽhzeitigen Klassenerhalt zu wahren. Nach langer Zeit konnte endlich mal wieder
ein Heimspiel in der Fliednerhalle ausgetragen werden, was zudem motivierend wirkte.

GestĂĽtzt auf die Beobachtungen des Spiels in Breckenheim und der daraus resultierenden Vorbereitung konnte man sich recht gut auf den Gegner einstellen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

FTG Frankfurt – TGS Langenhain 24:37

Die TGS Langenhain berichtet:

TGS landet überzeugenden Auswärtssieg in Frankfurt

Ohne Johannes Gintner, Andreas Scheller sowie die verletzten Dominique Hacker und Bastian Loyal setzt Langenhain seine Siegesserie gegen den Tabellenachten FTG Frankfurt fort und gewinnt das Auswärtsspiel souverän mit 37:24. Langenhains Trainerduo Magarin/ Zapototschny wusste um die Wichtigkeit der Partie und forderten von ihren Spielern erneut eine konzentrierte Leistung in Abwehr und Angriff.
Von Beginn an wurden diese Vorgaben umgesetzt. Die Heimmannschaft konnte lediglich bis zum 5:5 in der 10 Minute mithalten. Nach einer Umstellung in der Defensive, wobei Lars Thomsen in den Mittelblock rückte und über das gesamte Spiel eine bärenstarke Abwehrleistung zeigte, gab es für die FTG kaum noch ein Durchkommen. Gleichzeitig liefen Marlon Schwarz und Robin Wanner zur Hochform auf.
Während der quirlige Robin Wanner den Großteil seiner Tore aus Überlaufangriffen erzielte, war Marlon Schwarz über 1:1 Aktionen erfolgreich. Beim Versuch, den Langenhainer Rückraum besser in den Griff zubekommen, nutzte Marco Leitner auf der Linksaußen-Position die Gelegenheit, mit 3 Treffern an dem Torreigen teilzunehmen, bevor Marlon Schwarz und Robin Wanner mit je einem Hattrick hintereinander den Halbzeitstand zum 11:18 herstellten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

HSG Anspach/ Usingen 2 – TV Igstadt 12:36

Gute Deckungsarbeit bringt deutliches Ergebnis

Gerade weil die HSG Anspach/ Usingen 2 auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert und nur einmal gegen den Tabellenletzten punkten konnte, bereitete mur als Trainer des TVI Kopfzerbrechen fĂĽr das anstehende Spiel.

Nur allzu oft hat sich das Team des TV Igstadt in der Vergangenheit an das Leistungsniveau des Gegners angepasst, um am Ende nach schwacher Leistung ohne zählbare Punkte da zu stehen. Das sollte an diesem Sonntagnachmittag nicht der Fall sein. Jedoch musste ich  erneut auf einige Stammkräfte und die Unterstützung aus den 2. Herren, die zeitgleich spielten, verzichten. So fehlten Jens Engel und Felix Komorowski aus beruflichen Gründen, sowie der für zwei Punktspiele gesperrte Erhan Kaya. Dafür wurde Standby-Spieler Michael Lieser reaktiviert, der eine großartige Leistung ablieferte und maßgeblich für den Erfolg der herausragenden Deckungsarbeit verantwortlich war.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Bierstadt – TV Igstadt 36:44

Es gibt 2 Kommentare »

Sprung auf den 5. Tabellenplatz

In einem Nachholspiel standen sich an diesem Pokalspielwochenende im kleinen Derby die beiden Bezirksliga A-Teams aus Bierstadt und Igstadt gegenüber. In der vergangenen Saison belegten beide Mannschaften den vierten und fünften Tabellenplatz, welches das ausgeglichene Kräfteverhältnis deutlich macht. Aufseiten des TVI musste ich erneut auf einige Stammkräfte verzichten. So fehlten außer dem Langzeitverletzten Torwart Felix Kampraht noch Thorsten Bienhaus und Benedict Scholz sowie der für zwei Punktspiele gesperrte Erhan Kaya. Dafür wurden die Perspektivspieler Marcel Vanvor im Tor sowie Jakob Müller und Tim Roßmann als Feldspieler nachnominiert, welches aufgrund ihrer gezeigten Leistung alle Spieler großartig für sich nutzten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

MSG Flörsheim/ Raunheim – TG Schierstein 32:27

Zu fehlerhaft…

…im Angriffspiel und in der Vorwärtsbewegung zeigte sich die M1 im Spitzenspiel der BLA Wiesbaden/ Frankfurt, um etwas Zählbares mit an den Hafen zu nehmen. Dabei wäre es doch so einfach gewesen. Der Gegner war alles andere als ĂĽberzeugend und lud unsere Jungs mehrfach zum Torewerfen ein. Nach guter Anfangsphase (3:1, 6:4) schlich sich aber leider der Schlendrian ein, den Flörsheim zu einer 14:9 FĂĽhrung (24. Minute) nutzte. Vor allem der Halblinke Kompetzki war treffsicher und erzielte in der Partie 13 Tore aus dem RĂĽckraum.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein – FTG Frankfurt 26:21

Pflichtsieg!

Im Heimspiel gegen die FTG Frankfurt zeigte die TGS 1 einen bärenstarken Auftritt in Abwehr- und Torwartspiel, leider aber auch wieder Schlafmützigkeit im Angriff und Verwalten einer hohen Führung. Der Sieg war gegen in der ersten Halbzeit gut aufspielende Gäste durch einen 9:1 Lauf direkt nach der Halbzeit nie in Frage, doch dieser Schlendrian, der sich (wie in der Vorwoche in Bad Vilbel) nach eigener Führung einstellte, war nicht zu übersehen.
Anstatt weiter auf die Lücken zu stoßen und auf gute Chancen zu warten, wurde überhastet abgeschlossen und vieles „auf eigene Kappe“ ausprobiert. Hier muss disziplinierter bis zum Ende gespielt werden, denn gegen stärkere Gegner wird sich genau das rächen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Bad Vilbel – TG Schierstein 23:28

Erst Vollgas-, dann Schlafwagen-…

Handball…das lieferten die Spieler der TGS 1 am späten Dienstagabend beim Auswärtsspiel in Bad Vilbel. Vom Trainer wurde eingefordert, schnell nach vorne zu spielen und konsequent die wurfstarken Halben der Gastgeber zu decken. Gesagt, getan: die Jungs um den bärenstarken Innenblock Hunstein/Reinemer legten durch gute Deckungsarbeit hinten den Grundstein fĂĽr den Erfolg.Immer wieder rollten Ăśberlaufangriffe auf das gegnerische Tor und ĂĽber 7:2 und 14:6 ging es mit 18:10 in die Kabinen. Das war Vollgashandball und sehr ĂĽberzeugend. Vor allem die Erste Welle durch gute Anspiele von Sören Moller wird immer besser.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein – TSG Eddersheim II 27:30

(Heute geht es schon weiter mit dem Spiel in Bad Vilbel.)

Am Ende fehlte die Kraft…

…und zwar v.a. die Durchschlagskraft im Angriff. Auf der Zielgeraden des Spieles unserer Schiersteiner ersten Männermannschaft gegen die Reserve aus Eddersheim ging unseren Jungs sichtlich die Puste aus. Unter der Woche hatten etliche Spieler krankheitsbedingt gefehlt und gingen angeschlagen in die Partie. Torjäger Pascal Kilian konnte gar nicht mitwirken. Und das merkte man v.a. in der Schlussviertelstunde. In der Vorbesprechung zum Spiel war klar, dass dieses Spiel das Team gewinnt, das mehr „einfache“ Tore wirft. In der Schlussviertelstunde gelang dies Eddersheim mit einem 5:0 Lauf von 18:20 auf 23:20, und genau diese Phase entschied das Spiel. Der Sieg wurde quasi verschenkt. Unsere Jungs kämpften zwar, waren aber eben zu kraftlos, um die Partie nochmal zu drehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

HSG Sindlingen/Zeilsheim – TV Igstadt 23 : 32

Gelungener Saisonauftakt beim TabellenführerNach dem am Ende hervorragenden 5. Tabellenplatz der abgelaufenen Saison befand sich der Kader des TVI zu Beginn der Vorbereitung an einem Neuanfang. Trotz dieses Umstands konnte man den Verlauf der Vorbereitung als sehr erfolgreich bewerten. Zwar konnte der Trainer des TVI mit der Trainingsbeteiligung nicht wirklich zufrieden sein, jedoch wurden die zahlreichen (12) Trainingsspiele, bis auf eine Ausnahme gewonnen. Mit Andreas Eichmann, Marcel Vanvor und Niclas Welbers wurde der Kader bei Trainingsspielen regelmäßig aus dem Bereich der zweiten Herrenmannschaft hervorragend ergänzt. Bei ihren Einsätzen zeigten die jungen Spieler schon sehr ansprechende Leistungen und fügten sich nahtlos in die erste Herrenmannschaft ein. Die insgesamt gezeigten Leistungen im Abwehr- und Angriffsbereich waren sehr ansprechend und gaben Hoffnung zu einem guten Start in die neue Saison.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Breckenheim 2 : TV Bierstadt 25:23

Es gibt einen Kommentar »

Der TV Breckenheim informiert:

Im zweiten Anlauf ist der zweiten Mannschaft des TVB  der erste Sieg in der Bezirksliga A gelungen. Das Team von Trainer Christian Beer setzte sich nach spannenden 60 Minuten am Ende im Derby gegen den TV Bierstadt mit 25:23 (12:14) durch. Erfolgreichste Werfer aufseiten der Gastgeber waren Jan-Luca Carl und Tobias Heckl mit jeweils fünf Toren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Idstein II – TG Schierstein I 23:34

Start-Ziel Sieg

Mit einem überzeugenden Sieg und den Punkten drei und vier im Gepäck trat die TGS 1 am späten Samstagabend (Anpfiff 20.45 Uhr) die Heimreise an. Sichtlich erleichtert über den gelungenen Spielverlauf und nicht nochmal eine Zitterpartie wie letzte Woche erleben wollend, genossen die Spieler den Moment.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

Berichte aus Erbenheim

1. Herren: 28:27-Heimsieg gegen TGS Langenhain (Hz.: 15:14)

Die 1. Herrenmannschaft des TV Erbenheim empfing am Sonntag zum ersten Saisonspiel direkt einen der Aufstiegsaspiranten, die TGS Langenhain.
Das Team, in dem neben Jan Feuerstein auch Neuzugang Kai Küsslich fehlte, agierte von Beginn an hochmotiviert zu Werke, so dass der zwischenzeitliche 1:2-Rückstand, der einzige der gesamten Partie sein sollte. Sicherlich auch ein Verdienst, der immer stärker werdenden Abwehr, um einen stark aufgelegten Sebastian Prax im Tor, und einem im Angriff stark aufspielenden Regisseur Tobi Gudd, der seine Nebenleute mehrfach gekonnt in Szene setzte. So konnten Marc Müller (4 Tore) und Marco Leitenberger (11/3 Tore) ihre Treffsicherheit mehrfach unter Beweis stellen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein – TV Breckenheim II 24:22

Nervenschlacht
Im ersten Saisonspiel der Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt konnten die ersten Punkte eingefahren werden. Mit dem TV Breckenheim II kam der erwartet unangenehme Gegner in den Schelmengraben und verlangte der M1 Alles ab. Bis zur allerletzten Minute mussten die ĂĽber 60 Minuten lautstark anfeuernden TG Fans zittern, bis mit Dominik Behlerts Treffer von LinksauĂźen die Entscheidung gefallen war. Eine wahre Nervenschlacht!
Zwar erleichtert, aber auch ermahnend wies Trainer Fleischer daraufhin, dass das Angriffspiel durchschlagskräftiger werden muss, um nicht jede Woche eine solche Spannung bis zur letzten Minute erleben zu müssen.
Die Abwehr erwies sich zunächst als kompakt. Über 5:2 und 10:6 zog die TG davon, um aber den Gegner daraufhin immer wieder zu leichten Toren über den Kreis „einzuladen“. Beim 13:12 wurden die Seiten getauscht und das Spiel wog hin und her. Die taktischen Umstellungen zur Manndeckung gegen die TVB Akteure Fabian und Löffler erwiesen sich doch als nicht zielführend. Das Spiel drohte beim 19:20 sogar zu kippen. Die Umstellung auf unsere gewohnte Deckung und unbändiger Kampfgeist des gesamten Teams konnten dem Spiel aber wieder eine Wende geben, so dass am Ende ein 24:22 Heimsieg zu Buche stand. Die Mannschaft spielte nicht annähernd das, was man in der Vorbereitung zeigte und ließ immer nur kurzzeitig erahnen, zu was sie im Stande ist. Vorbereitungs- und Punktspiele sind eben zwei paar Schuhe.
Für die TG spielten: Sören Moller, Post, S. Häuser 6/3, Kilian 5, Nils Moller 4, Frohn 4, Leukel 2, Reinemer 2, Behlert 1, Hunstein, Riehl, Fischer (n.e.)
Gegen den zweiten Aufsteiger, TV Idstein II, muss am Samstag konzentrierter gespielt werden, um nicht wieder eine Nervenschlacht zu erleben. Anpfiff ist um 20.30 Uhr in der Sporthalle Hexenturm.

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TG Schierstein Herren 1, Saison 2013/14

Stehend von links: Trainer Christian Fleischer, Alex Reinemer, Christopher Offermanns, Franz Riehl, Pascal Kilian, Jan Künzl, Sebastian Häuser, Dominik Behlert.
Sitzend von links: Lukas Hunstein, Patrick Fischer, Nils Moller, Daniel Carl, Sören Moller, Daniel Frohn, Patrick Leukel.
Es fehlen: Falko Post, Armin Trubljanin.
Zugänge: Dominik Behlert (TG Eltville), Sören Moller (TuS Dotzheim).
Abgänge: David Büttner (MSG Niederhofheim/ Sulzbach), Klaus Bücher (Laufbahnende).

Saisonziel: Trainer Fleischer (4. Saison): „Erreichen der Aufstiegsrunde.“

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TGS Langenhain Saisonvorbereitung…

… inklusive Mountain-Biking, Golfen, Kanu-Fahren, Baseball und vielem mehr.

Fotos hier auf Facebook.

Zitat: „Mit viel SpaĂź und Abwechslung hat sich die Mannschaft von Trainer Hein auf die kommende Runde eingeschworen. Jeder Anstieg wurde mit dem MTB als Gruppe gemeistert. Der richtige Schwung  und das präzise Einlochen beim Golf forciert. Beim Baseball kamen Technik und Taktik in Spiel. Nicht nur beim Rudern auf dem Main saĂźen alle in einem Boot.“

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

Ein Interessantes Jahr mit vielen neuen und alten Gesichtern steht vor der TĂĽr

Die TGS Langenhain informiert:

Auf die Mannschaft von Trainer Hein (Foto 1) wartet eine Saison voller Überraschungen und neuen Herausforderungen. Durch die Zusammenlegung der Bezirke Wiesbaden und Frankfurt hat die TGS 16 Gegner in einer einfachen Hinrunde bis Mitte Februar 2014. Die besten 8 Teams spielen daraufhin eine Meisterschaftsrunde mit 2 Aufstiegsplätzen. Die Plätze 9-17 spielen die 5 Absteiger aus.
Nach einem durchwachsenen Start in die Vorbereitung Anfang Juni, geschuldet durch studienbedingtes Fehlen, ging die Anwesenheit der Spieler Ende Juli steil nach oben sodass die Mannschaft ordentlich Kondition für eine sehr lange und kräfteraubende Saison getankt hat und fit in die Saison gehen wird.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TGS Interview mit Christian Fleischer

Die TG Schierstein informiert:

Interview mit dem Trainer der 1. Männer Mannschaft

Hallo Christian! Gerade mal fünf Wochen ist es her, als der Klassenerhalt geschafft wurde. Wie zu Frieden warst du mit dem Abschneiden? Was waren die Stärken und woran muss in der neuen Saison gearbeitet werden?

Hallo, der 7. Tabellenplatz ist für uns als Erfolg zu werten. Der Klassenerhalt in dieser Saison war extrem schwierig, da viele Teams aus den unteren Regionen bis zu letzt kräftig punkteten. Mit Auringen/Nordenstadt und Eschhofen/Steeden sind z.B zwei starke Mannschaften abgestiegen, was so vor der Saison keiner erwartet hatte. Für den Verein und die Mannschaft war dieser Klassenerhalt enorm wichtig. Wir wollen schließlich in Schierstein langfristig etwas aufbauen und wenn möglich in naher Zukunft auch mal oben angreifen. Da ist die BL-A, auch als Aushängeschild für unsere Jugendlichen, schon wichtig.

Das gesamte Interview ist auf der TGS-Homepage hier zu finden.

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer