Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball ÔÇô Kontrovers ÔÇô Subjektiv ÔÇô Emotional – von Fans f├╝r Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Giessen BOL Wiesbaden/Frankfurt Landesliga HHV Mitte M├Ąnner

TSG Eppstein – TSF Heuchelheim 20:18

Weitere Fotos hier in der Fotostrecke von Marcel Lorenz – Vielen Dank!

Eppstein steigt in die HHV Landesliga Mitte auf
Hinspiel 24:23 f├╝r Heuchelheim.

Es war kein gute Spiel und lebte von der Spannung. Heuchelheim h├Ątte ein Unentschieden oder eine Ein-Tore-Niederlage bei eigenen 24 Toren gen├╝gt. Beim exakten Hinspiel-Ergebnis h├Ątte es ein 7m-Werfen gegeben.
Nachdem in der rappelvollen Halle (Heuchelheim war mit zwei Reisebussen angereist) nach dem Aufw├Ąrmen mitten in den einleitenden Worten die Beschallungsanlage komplett ausgefallen war, mussten die Spieler ohne namentliche Vorstellung einlaufen, die Eppsteiner mit D-Jugendlichen an der Hand.
Meine gespannte Frage, ob die HHV-Kader-Schiedsrichter Zeki „Saki“ Kaplan & Benjamin Scheld (HSG Wiesbaden, TV H├╝ttenberg) mit der ber├╝hmt-ber├╝chtigten Eppsteiner Eigenheit, nach jedem eigenen Torerfolg so lange ohrenbet├Ąubende Musik einzuspielen, bis der Gegner seine schnelle Mitte deswegen vergeigt hat (humoristisch leicht ├╝berspitzt), zulassen w├╝rden, er├╝brigte sich. 

Eppstein begann st├Ąrker, Florian Keller im Tor und die 6:0 Abwehr sehr sicher, erst nach 4.47 Minuten konnte Heuchelheim das erste Tor erzielen zum 1:2.
Entt├Ąuschend das Eppsteiner Angriffsspiel, Andreas Becker verblies ein ums andere mal, generell wurde zu schlecht abgeschlossen und sehr oft der Kreisspieler ├╝bersehen oder ungenau, bzw. im falschen Moment angespielt.

Heuchelhheim wirkte, bis auf gelegentliche gute Anspiele von Henry Rinn, ideenlos. Beide Angriffsreihen zeigten an diesem Tag keine gef├Ąlligen Kombinationen, spielten statisch und waren leicht ausrechenbar. Vielleicht war die beidseitige Anspannung zu hoch und schlie├člich spielt man auch nur so gut, wie es der Gegner zul├Ąsst.
Beim 10:5 (Heuchelheim hatte inzwischen zwei 7m gegen den insgesamt sehr starken Torwart Keller vergeben) sowie beim 12:7 und 13:9 Halbzeitstand, sah es nach einem klaren Eppsteiner Erfolg aus, Heuchelheim hatte bis dahin keine wirklichen L├Âsungen gegen das Eppsteiner Bollwerk gefunden .

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht BOL Giessen BOL Wiesbaden/Frankfurt Landesliga HHV Mitte M├Ąnner

TSF Heuchelheim – TSG Eppstein

Es gibt 4 Kommentare »

Relegationsspiele um den Aufstieg in die Landesliga Hessen Mitte der M├Ąnner.

Hinspiel 24:23.
R├╝ckspiel am Sonntag, dem 07.05. um 17.30 Uhr in Eppstein.
SIS

TSF Heuchelheim punktgleich mit dem BOL Gie├čen Ersten TSV Griedel, Bericht vom letzten Spiel

Rubrik: BOL Giessen BOL Wiesbaden/Frankfurt Landesliga HHV Mitte M├Ąnner

TSG Eppstein – TSF Heuchelheim

Relegationsspiele um den Aufstieg in die Landesliga Hessen Mitte der M├Ąnner.

Hinspiel in Heuchelheim am Freitag, 20.00 Uhr.
R├╝ckspiel am Sonntag, dem 07.05. um 17.30 Uhr in Eppstein.
SIS

Ich werde nicht m├╝de, die damaligen Verantwortlichen der Bezirke Frankfurt und Wiesbaden anzuprangern, dass sie bei der Zusammenlegung der beiden Bezirke zum sechstgr├Â├čten bundesdeutschen Bezirk Wiesbaden/Frankfurt ohne Not aus zwei Aufstiegspl├Ątzen nur einen plus einen Relegationsplatz gemacht haben.

Bangen muss nun der TuS Dotzheim II, der einen Eppsteiner Aufstieg zum eigenen BOL-Klassenerhalt ben├Âtigt.

Rubrik: BOL Giessen M├Ąnner

TSV Griedel – HSG Wettenberg II

Es gibt einen Kommentar »

Richtungsweisendes Spitzenspiel vor der Weihnachtspause

Erster (16:6) vs. Zweiter (15:3).

Sa, 19.30 Uhr

Die BOL Gie├čen M├Ąnner im SIS.

Der Zweite am Ende der Saison wird die Relegationsspiele gegen den Zweiten der BOL Wiesbaden/ Frankfurt bestreiten.

Rubrik: BOL Giessen BOL Wiesbaden/Frankfurt Landesliga HHV Mitte M├Ąnner

HSG Goldstein/ Schwanheim – TSV Lang-G├Âns 29:30 n. 7m-Werfen

Es gibt 6 Kommentare »

Lang-G├Âns in die HHV Landesliga Mitte aufgestiegen

Nach 60 Minuten stand es 25:25, direkter Freiwurf f├╝hrt zum Lang-G├Ânser Ausgleich, es gab direkt 7m-Werfen.

Quelle des Videos: Marlon Schwarz. Danke!

Spielfilm der Schlussphase:

42. 19:18 erste F├╝hrung f├╝r Goldstein/ Schwanheim
46. 20:20
52. 22:22
55. 23:22
56. 24:22
57. 25:23
59. 25:24
60.00 Direkter Freiwurf f├╝r Lang-G├Âns zum 25:25

Hinspiel 25:25

SIS

Rubrik: BOL Giessen BOL Wiesbaden/Frankfurt Landesliga HHV Mitte M├Ąnner

TSV Lang-G├Âns – HSG Goldstein/ Schwanheim

Es gibt 6 Kommentare »

Die HSG Goldstein/ Schwanheim informiert:

HSG muss unerwartet in die Relegation 

Nach der knappen Niederlage im Spitzenspiel der Bezirksoberliga Wiesbaden/ Frankfurt gegen munter aufspielenden Wiesbadener der HSG BIK müssen die Handballer der HSG Goldstein/ Schwanheim nun doch noch in die unerwartete Relegation um den Aufstieg in die Landesliga Mitte. Vor fast ausverkauftem Haus mussten die Gastgeber am Ende trotz zwischenzeitlicher 3-Tore Führung gegen BIK der TG Kastel am Ende zur Meisterschaft gratulieren.

Beim Gegner in der Relegation handelt es sich um keinen Unbekannten, mit dem TSV Lang-G├Âns gab es schon zu vergangenen Landesligaspielzeiten spannende Duelle.┬áDie Termine stehen nun auch fest, die HSG Goldstein/ Schwanheim stimmte einer Verschiebung der eigentlich angesetzten Termine zu, da sich┬áLang-G├Âns zu diesem Zeitpunkt auf Abschlussfahrt befindet.

Das Hinspiel findet am 25.05.2015 um 18 Uhr in der Karl-Zeiss-Sporthalle in Lang-G├Âns statt.

Das R├╝ckspiel findet am 26.05.2015 um 20 Uhr in der Carl-von-Weinberg-Schule in Goldstein statt.

Die 1. M├Ąnnermannschaft erhofft sich bei beiden Spielen die gleiche phantastische Unterst├╝tzung der Goldsteiner und Schwanheimer Fans wie┬áin den vergangenen┬áSpielen. Vor allem in Lang-G├Âns wird jeder gebraucht die Mannschaft zu┬áunterst├╝tzen, um die Ausgangsposition f├╝rs R├╝ckspiel so gut wie m├Âglich zu gestalten.

Der Mannschaftsbus f├Ąhrt┬áam 25.05.2015 um 16 Uhr am B├╝rgerhaus am, jeder der rein passt wird mitgenommen.

Rubrik: BOL Giessen mwD-Jugend

mD der HSG Dutenhofen/ M├╝nchholzhausen holt den Bezirksmeistertitel im Bezirk Gie├čen

Die m├Ąnnliche D-Jugend der HSG Dutenhofen/ M├╝nchholzhausen hat sich am vergangenen Wochenende durch zwei Siege gegen die TG Friedberg den Bezirksmeistertitel gesichert.

Eike Schuchmann, Trainer der HSG Dutenhofen/M├╝nchholzhausen:

Fotos: Florian G├╝mbel

Am Samstag fand zun├Ąchst das Hinspiel in der Sporthalle Dutenhofen statt. Beide Mannschaften hatten in ihrer jeweiligen Staffel kein Spiel verloren und ihre Ligen f├Ârmlich dominiert. Somit stand bereits vor dem Spiel fest, dass es f├╝r beide Teams nicht einfach werden wird, diese au├čergew├Âhnliche Serie fortzusetzen. Doch nun zum Spiel. Die circa 100 Zuschauer in der Sporthalle Dutenhofen, die der Veranstaltung einen w├╝rdigen Rahmen verliehen, sahen von Beginn an ein D-Jugend Spiel auf hohem Niveau, in dem sich keiner der beiden Kontrahenten zun├Ąchst Richtig absetzen konnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Giessen M├Ąnner

HSG M├Ârlen entl├Ąsst Trainer Klaus Bastian…

…┬áund verpflichtet Gunnar Guddat.

Klaus Bastian und sein Vorg├Ąnger Andreas Schie├čer waren beide keine 12 Monate im Amt.

M├Ąnner BOL Gie├čen im SIS

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer