Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Darmstadt Männer

Handball-Bezirksoberligist MSG Rüsselsheim/Bauschheim nimmt ab der kommenden Saison mit dem TV Königstädten einen dritten Partner an Bord

Der TV Königstädten informiert:

Dass sich künftig die Wege der Handballer des TV Königstädten und des TV Nauheim trennen, ist schon seit Wochen bekannt

Wird wie bisher die Bezirksoberliga-Mannschaft der dann neuen Dreier-Spielgemeinschaft trainieren: Wladimir Daschevski – Alle Fotos: Uwe Kraemer – Pressedienst TV Königstädten in Absprache mit Gerhard Schneider
Als ESG spielen die Männer von Königstädten/Nauheim derzeit in der Bezirksliga B Darmstadt eine passable Rolle, liegen dort vor den letzten sechs Spielen auf dem fünften Rang. Dennoch wurde die Spielgemeinschaft seitens der Königstädter fristgerecht bereits Ende Dezember aufgekündigt.
„Es macht einfach keinen Sinn mehr“, erklärte nun Gerhard Schneider vom Handballvorstand des TV Königstädten. Das Interesse der Nauheimer an dieser Sportart habe in den letzten Jahren sukzessive nachgelassen. Aktuell wären nur noch zwei Akteure mit einem Spielerpass des TV Nauheim aktiv. Nachwuchs sei dort auch nicht vorhanden, weshalb die Königstädter Jugendmannschaften in dieser Saison bereits zusammen mit der TuS Rüsselsheim und der SKG Bauschheim als JSG um Punkte kämpfen.
Eine Kooperation beim Nachwuchs, die sich in den ersten Monaten offensichtlich vielversprechend entwickelt hat. Jedenfalls haben die drei Rüsselsheimer Handballvereine nun beschlossen, ab der Saison 2017/18 auch im Männerbereich gemeinsame Sache zu machen – und als MSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten an den Start zu gehen. Und zwar gleich mit drei Mannschaften: In der Bezirksoberliga, der Bezirksliga A sowie der Bezirksliga B. „Kräfte bündeln, Spieler motivieren und die anfallenden Kosten fortan dritteln“, lautet die Maßgabe, von der alle drei Partner profitieren wollen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL Darmstadt Männer

HSG Fürth/ Krumbach – TV Büttelborn 23:31

Es gibt einen Kommentar »

Was ist dran an der vom Fürth/ Krumbachs Trainer Udo Böbel gemutmaßten Wettbewerbsverzerrung?

Handelt es sich nicht eher um einen klugen Schachzug von Büttelborns Trainer Stefan Beißer mit dem Fürth/ Krumbach rechnen musste!?

Jens ‚Eise‘ Schneider hat diese Runde schon gespielt. Jens ‚Scotti‘ Hrach hat zumindest schon in der A-Klasse ausgeholfen.
Die beiden über 30-jährigen Zweit- bzw. Reginalligaerfahrenen fast 2-Meter-Männer gaben den Büttelbornern natürlich im Mittelblock die nötige Sicherheit. Als Torschützen traten sie nur ein mal (Hrach) in Erscheinung. Alle anderen Büttelborner-Spieler gehören zum Standard-BOL-Kader.

Bericht mit Spielberichtsbogen, Bildern, Audio-Interview etc. unter „Absolut überzeugend und landesligareif“

Rubrik: BOL Darmstadt Männer

Trainer Stefan Wegerle ist beim VfL Heppenheim zurückgetrteten

Artikel      SIS

Rubrik: BOL Darmstadt Gerüchteküche Männer

Trainer-Karrussel

Es gibt einen Kommentar »

MSG Rüsselsheim/ Bauschheim: Trainer Angelo Urso folgt wohl auf Coach Stanislaw Nowak.

SIS

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer