Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Testspiel/-Gegner, Spieler, Trainer sucht/gesucht ...

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

HSG Dietzenbach – HSG Kinzigtal 23:19

Die HSG Dietzenbach berichtet:

Gelungener Saisonstart gegen Kinzigtal / Melanie Held hält Sieg fest

Bei einem am Ende sehr spannenden Spiel behielten die Damen aus Dietzenbach verdient die Oberhand und sicherten sich so die ersten zwei Punkte der Saison. Trainer Julian Wurm konnte nicht auf die gesamte Mannschaftsstärke zurückgreifen. Es fehlten Nicole Bom, Lisa Weber, Lara Kircher, Caro Lehr, Steffanie Riehl, Tamara Walter und Jennifer Becker verletzungsbedingt oder privat verhindert.
Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr nervös und den Damenteams war anzumerken, dass es sich um das erste Saisonspiel handelt. Viele Unkonzentriertheiten und ausgelassene Chancen sorgten für einen sehr ausgeglichenen Beginn. So gelang es dem Aufsteiger aus Kinzigtal in den ersten Minuten immer wieder mit einem Tor in Führung zu gehen. Die Dietzenbacher Damen fanden dann immer besser ins Spiel und konnten erstmals mit dem 4:3 in Führung gehen. Diese Führung sollten sie auch nicht mehr aus der Hand geben. Kinzigtal konnte ab und an noch ausgleichen, doch das schnelle Spiel nach vorne und das sehr konzentrierte Abräumen auf die Außenpositionen sicherte der HSG aus Dietzenbach einen drei Tore Vorsprung zur Halbzeit. Die treffsichere Flügelzange Brunner/Küpelikilinc ist hier besonders zu erwähnen. Mit 14:11 wechselten die Teams die Seiten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau

HSG Rodgau Nieder-Roden III – HSG Hanau II 23:39

Die HSG Hanau berichtet:

Landesliga, Landesliga, Hey, Hey – Die Sonne scheint

Es ist geschafft, die Mannschaft von Trainer Pedro Valina hat vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Offenbach-Hanau errungen und geht somit in der Saison 2015/2016 in der Landesliga Süd an den Start. Ein Punkt hätte man theoretisch aus den verbleibenden vier Begegnungen gebraucht, um die Meisterschaft zu erringen. Da Verfolger Dietesheim/ Mühlheim aber am Samstagabend sein Heimspiel gegen die HSG Dreieich verlor, war der Aufstieg bereits vor diesen 4 Begegnungen unter Dach und Fach. In den letzten Wochen kristallisierte sich heraus, dass nur noch der Zeitpunkt offen ist, wann die Mannschaft das erntet, woran sie in den letzten Jahren hart gearbeitet hat.
Auch wenn die Titelentscheidung gefallen war, hatte man sich vorgenommen, das Spiel in Rodgau mit voller Konzentration anzugehen und auch die verbleibenden Spiele ordentlich zu Ende zu spielen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

TG 1837 Hanau – TSG Bürgel 15:35

Bürgel Damen 1 – Pflichtaufgabe erfüllt

Die Bürgeler Damen traten am 7. Spieltag der BOL bei der TG Hanau an, die noch immer auf ihren ersten Punktgewinn wartet. Mit einem klaren 15:35 (8:15)-Erfolg holte man den dritten Sieg in Folge.

Der Tabelle nach, sollte die Begegnung eine klare Angelegenheit sein und genutzt werden, um Spielabläufe weiter zu automatisieren und allen Spielerinnen ausreichend Spielanteile zu geben. Mit einer 5:1-Abwehr beginnend, konnte man dem Gegner zu Anfang einige leichte Ballverluste aufdrängen und diese mit Tempogegenstößen zu einfachen Toren nutzen. So konnte sich die TSG schnell auf 0:5 absetzen. Danach wurden die Mädels in der Abwehr allerdings etwas nachlässig. Man ließ die TG spielen und zu nah an das Tor kommen. Auch fehlte es an Aufmerksamkeit, den Ball abzufangen oder frühzeitig die Räume in der Defensive zu schließen. Im Positionsangriff tat man sich schwer, da auch hier die Spritzigkeit und Laufbereitschaft mit der sicheren Führung im Rücken nachgelassen hatte. Oftmals fehlte die Präzision im Abschluss. Das Spiel schleppte sich dahin, wobei Bürgel über 2:7 und 5:11 bis zur Halbzeit auf 8:15 davon ziehen konnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau

TSG Bürgel – SG Hainburg 23:22

Damen 1 – Erster Saisonsieg durch 100%ige Steigerung in 2. Halbzeit

Am Wochenende empfingen die Damen 1 der TSG Bürgel die Frauen der SG Hainburg. Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende sollten endlich die ersten 2 Punkte eingefahren werden.

Von Beginn an wirkten die TSG-Damen weder spritzig in den Beinen noch fit im Kopf. Jede Aktion wirkte wie in Zeitlupe, das Engagement beschränkte sich auf das nebeneinander Herlaufen und der Siegeswille war so gut wie nicht vorhanden. Die acht Feldspielerinnen aus Hainburg mussten sich nicht großartig in der Abwehr anstrengen, um die zaghaft vorgetragenen Angriffe der TSG im Keim zu ersticken. Die Bürgeler Damen schienen im Angriff eher Parteiball zu spielen, statt mit Bewegung und Druck aufs Tor ziehen zu wollen. Auch im Angriff mussten die Gäste nicht zaubern, um immer wieder zu einfachen Torwürfen und auch Toren zu kommen. Bezeichnend dafür war, dass der Gast vier Mal bei drohendem Zeitspiel völlig unvorbereitet und unplatziert aufs Tor warf und der Ball jedes Mal auch den Weg in dieses fand. Die Bürgelerinnen wirkten wie im Kino: man sah schön zu was der Gegner machte und wo der Ball hin flog, aber sich in Bewegung setzen und dies unterbinden, war nicht möglich. So konnte die SG beim 2:3 erstmals in Führung gehen und baute diese stetig über 3:9 bis auf 9:14 zur Halbzeit aus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

HSG Neu-Isenburg/ Zeppelinheim – TSG Bürgel 23:21

Knappe Niederlage der Damen bei der HSG Neu-Isenburg

Auch ihr zweites Spiel in der Bezirksoberliga konnten die Damen nicht für sich entscheiden und verloren auswärts bei der HSG Neu-Isenburg/ Zeppelinheim mit 23:21 (10:11).

Zu Beginn der Partie machten die TSG Damen im Angriff zu wenig Druck und erspielten sich somit keine klaren Torchancen heraus. Im Gegenzug war man in der Abwehr zu passiv, so dass man zunächst mit 2:4 in Rückstand geriet. Mit zunehmender Spieldauer fand man dann jedoch besser ins Spiel und konnte beim Stand 5:5 ausgleichen. Das Spiel blieb bis zum Ende der ersten Halbzeit spannend und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzten. Beim 10:9 konnte man dann erstmals in Führung gehen. Jedoch hätte die Führung durchaus höher ausfallen können, denn es wurden klarste Torchancen vergeben. So ging man mit einer 10:11-Führung in die Kabine.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

TSG Bürgel – SU Mühlheim 18:25

Damen 1 – dem Favorit aus Mühlheim 30 Minuten ebenbürtig

Am gestrigen Samstag startete die Saison für die Bürgeler Damen mit einem Heimspiel gegen die SU Mühlheim. Die SUM hat vor der Saison, wie auch schon im letzten Jahr, den Aufstieg als Zielsetzung genannt und auch die Trainer der BOL sind sich diesbezüglich einig. Mühlheim ging auch gleich mit 0:2 in Führung. Bürgel brauchte die ersten 5 Minuten, um ins Spiel zu kommen und zeigte danach in den ersten 30 Minuten eine ganz starke Leistung.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

TSG Bürgel – HSG Neu-Isenburg/ Zeppelinheim 19:16

Trotz schwacher Leistung 19:16 Heimsieg der Damen

Beim vorletzten Heimspiel mussten die Bürgler Damen gegen die HSG Neu-Isenburg/ Zeppelinheim antreten. Das Hinspiel hatte man nach einer spannenden Schlussphase für sich entscheiden können.

Die Bürgler Frauen agierten zunächst in der Abwehr zu passiv und man lud die Gäste quasi zum Torerfolg ein. Im Angriff wurde kein Druck auf die Deckung erzeugt und der Ball nur quer von Position zu Position weiter geschoben. So lag man in der Anfangsphase folgerichtig mit bis zu 3 Toren in Rückstand. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurde man in der Abwehr aufmerksamer und konnte durch die 1. und 2. Welle einige Tore erziehlen. Schließlich konnte man den zwischenzeitlichen 6:9 Rückstand in eine 13:11 Halbzeitführung umwandeln.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

TV Langenselbold – TSG Bürgel 26:17

Es gibt einen Kommentar »

Lauffreudiger Tabellenführer zu stark für die Damen 1

Am gestrigen Sonntag mussten die Damen 1 der TSG beim Tabellenführer in Langenselbold antreten. Leider stand zu diesem schweren Spiel mal wieder nicht der komplette Kader zur Verfügung, da Krankheiten und Verletzungen wie schon seit Wochen auch in Bürgel zugeschlagen haben. Die TSG Damen wollten beim designierten Aufsteiger eine ordentliche Vorstellung abgeben und nicht kampflos die Punkte in der Fremde lassen. Bürgel startete auch gut in die Partie und legte bis zum 2:3 vor. Eine sehr aggressive und aufmerksame Abwehr forderte dem Positionsangriff des TV Langenselbold sehr viel ab und konnte immer wieder den Ball erobern. Im Angriff tat sich die TSG gegen die sehr robuste 6:0-Deckung des TV allerdings schwer. Die letzte Entschlossenheit in die Lücken der Defensive zu gehen fehlte und die Torwürfe aus dem Rückraum konnte man an einer Hand abzählen. So verspielte Bürgel zu oft den Ball und ermöglichte dem Gastgeber viele einfache Gegenstoßtore. Der TV setzte sich über 5:3 und 11:5 auf 16:8 bis zur Halbzeit ab.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer