Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Testspiel/-Gegner, Spieler, Trainer sucht/gesucht ...

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

TV Breckenheim – HSG Eschhofen / Steeden 15:15

Die HSG Eschhofen / Steeden berichtet:

Wenn du denkst es geht nicht schlimmer…

Nach der Neiderlage am Vortag, hoffte Jörg Manns auf eine Wiedergutmachung seines Teams beim Tabellenletzten in Breckenheim. Doch leider wurde daraus nichts.
Standen die Damen in der Abwehr noch einigermaßen gut, so glänzten Sie im Angriff durch Fehlwürfe, technische Fehler und Fehlpässe. 5 (!) Tore in einer Halbzeit sind schlicht weg zu wenig.

Die Halbzeit – Ansprache dauerte genau 60 Sekunden und sollte die Damen aufwecken.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

FTG Frankfurt – HSG Eschhofen / Steeden 23:18

Die HSG Eschhofen / Steeden berichtet:

Dank Katastrophaler erste Hälfte, keine Chance im Spitzenspiel.

In dem Glauben gut vorbereitet zu sein, reiste die HSG mit voller Besetzung zum Spitzenspiel nach Frankfurt. Vor dem Spiel erinnerte Trainer Jörg Manns nochmal an die Stärken und Schwächen des Gegners und wie die Damen darauf reagieren sollten.
Fünf Minuten später war leider das Meiste davon vergessen. Mit Anpfiff wurden technische Fehler, überhastete Abschlüsse und Absprachefehler in der Abwehr produziert. Die Damen aus Frankfurt hatten hingegen einen Sahnetag erwischt und bei Ihnen klappte alles. Sie spielten schnell nach vorne und mit dem nötigen Druck im Angriff.
Im Gegensatz dazu, spielte die HSG ideenlos und ohne jegliches Tempo. Dies schlug sich im Ergebnis mit 15:7 für die Heimmannschaft nieder.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

FTG Frankfurt – HSG Eschhofen/ Steeden 23:18

Die FTG Frankfurt berichtet:

FTGlerinnen besiegen nach starkem Auftritt den Tabellenersten

Die erste Hürde im Kampf um die oberen Tabellenplätze haben die Handballerinnen der FTG Frankfurt erfolgreich gemeistert. Gegen den Tabellenersten der HSG Eschhofen/Steeden gewannen die Damen um Trainergespann Rösgen/ Kohlenbeck mit 23:18 (15:7). „Das war insbesondere in der ersten Halbzeit die wohl beste Saisonleistung, großes Kompliment an diese geschlossene Mannschaftsleistung“ resümierte Co-Trainer Kohlenbeck nach dem Schlusspfiff.
Von Anfang an gingen die Frankfurterinnen konzentriert zur Sache und nahmen den Gegnerinnen die Chance überhaupt ins Spiel zu kommen. Die von Viona Hartmann ausgezeichnet organisierte Abwehr ließ kaum etwas zu und wenn doch ein Wurf aus den Kasten der FTGlerinnen kam, war Anny Lill im Tor ein starker Rückhalt. Im Angriff zeigte Bianca Kunz ihre Spielmacherqualitäten und setzte ihre Nebenleute gekonnt in Szene, sodass die Gastgeberinnen ihre Führung über ein 2:0 und 4:2 auf 7:3 sukzessive ausbauen konnten und den Gegner frühzeitig zu einer Auszeit zwangen. Doch keine Maßnahme, die die HSG Eschhofen/Steeden probierte, fruchtete an dem Tag. Im Gegenteil; die FTGlerinnen legten sogar noch eine Schippe drauf und führten zum Pausentee hochverdient mit 15:7. Trainer Thomas Rösgen lobte in seiner Kabinenansprache die bis dahin gezeigte Leistung, mahnte aber auch, weiterhin konzentriert weiterzuspielen und sich keinen Einbruch zu leisten um die Gegnerinnen nicht auf Schlagdistanz kommen zu lassen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

Entscheidungswochen bei den Handballerinnen der FTG Frankfurt

Die FTG Frankfurt informiert:

Bleiben die Frankfurter Handballdamen im Aufstiegsrennen oder müssen sie den Blick Richtung Mittelfeld richten?

Anwurf ist am Samstag, 24. Februar 2018 um 17:30 Uhr in der Sportfabrik in Bockenheim.

Die kommenden zwei Partien sind richtungsweisende Partien wohin die Reise geht.
Obwohl die Rückrunde schon in vollen Zügen ist, absolvieren die FTGlerinnen am kommenden Samstag gegen den BZO-Absteiger und derzeitigen Tabellenführer HSG Eschhofen/Steeden aufgrund einer Spielverlegung aus dem Dezember ihr letztes Hinrundenspiel. Daher treffen beim Spitzenspiel zwei Mannschaften aufeinander, die sich aus der Liga noch nicht kennen. Die Spielgemeinschaft hat bisher lediglich zum Saisonauftakt gegen die TSG Eppstein Punkte lassen müssen, alle anderen Partien konnte das Team – wenn auch zum Teil mit nur einem Tor – für sich entscheiden. Daher rechnet Trainer Thomas Rösgen sich durchaus Chance aus.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

HSG Eschhofen / Steeden 1I – TSG Eppstein I 21:18

Die HSG Eschhofen / Steeden berichtet:

Starke Abwehrarbeit bringt wieder die nötige Sicherheit!

Nach der überzeugenden Leistung der letzten Woche in Wiesbaden, wollten die Damen der HSG gegen die Damen aus Eppstein die Hinspielniederlage vergessen machen. Beide Teams waren gut auf einander eingestellt und so entwickelte sich ein spannendes Spiel, welches durch gute Abwehrarbeit auf beiden Seiten geprägt war. Die Führung wechselte Hin und Her.
Das Problem der Damen zu diesem Zeitpunkt war hauptsächlich die Chancenverwertung im Angriff. Die Damen erspielten sich Chancen, welche aber leider nicht genutzt wurden. Anstatt die Bälle einfach im oberen Teil des Tores zu platzieren, wurde versucht die Bälle flach ins Tor zu bugsieren. Dort hatte die gegnerische Torfrau aber Ihre Stärke. Daher blieb es weiter spannend und die HSG ging mit einem Tor Führung in die Kabine.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt BL-A Wiesbaden/Frankfurt BL-C Frauen Männer

HSG BIK Wiesbaden II – HSG Eschhofen/Steeden II 23:17

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Konzentrierte Leistung ist Schlüssel zum Erfolg.

Es war heute ein dankbarer Gegner, zu keiner Zeit gelang es Eschhofen/Steeden die wenigen Fehler der Hausherren auszunutzen. Eine konzentrierte Abwehrleistung und gut aufgelegte Torhüter auf Seiten der HSG BIK II, stellten den Gegner immer wieder vor Probleme. Im Angriff überzeugte Max Kaufmann mit 10 Toren. Vor allem im Tempospiel nach vorne war er heute nicht zu halten. Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung, die es jetzt in den kommenden Wochen zu halten gilt.

Es spielten: (Tor) Frank Gisch, Julian Schäfer. (Feld) Matthias Koepcke 3, Max Kaufmann 10, Rolf Stiehl 2, Markus Mezes 1, Mario Meyer 2, Daniele Cheriello 2, Tom Kremer 2, Sven Kluge, Emanuel Wozniczka, Lukas Pohl, Lion Lynker, John Neuber.

Der nächste Spieltag findet am 18.02.2018 zuhause gegen die TG Kastel III statt. Anwurf ist um 18:00 Uhr.

Männer – Bezirksliga A
HSG BIK Wiesbaden – TSG Nordwest 1898 28:18 (13:6)

Am 18.02.2018 um 16:00 Uhr empfängt unsere Erste zu Hause die HSG Sindlingen/Zeilsheim.

Frauen – Bezirksliga A
HSG BIK Wiesbaden – HSG Eschhofen/Steeden I 18:26 (8:10)

In einem weiteren Heimspiel erwarten die Frauen am 18.02.2018 die TSG Eppstein I. Das Spiel wird um 14:00 Uhr in der heimischen Theodor-Fliedner-Halle angepfiffen.

Rubrik: (Weiterlesen) BL-A Wiesbaden/ Frankfurt BL-A Wiesbaden/Frankfurt BL-C Frauen Männer

Aktiven-Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Versöhnlicher Jahresabschluss

Die Frauen freuen sich über den zweiten Sieg der Saison, mit dem sie ohne die rote Laterne ins neue Jahr gehen dürfen. Die zweite Mannschaft gewinnt knapp und die erste Mannschaft hat den Abstiegskampf angenommen und holt zwei wichtige Punkte gegen einen direkten Tabellennachbarn.

Frauen – Bezirksliga A

FSG Holzheim/Limburg – HSG BIK Wiesbaden 11:15 (6:9)

Das erste Spiel im neuen Jahr bestreiten die Frauen am 21.01.2018 gegen den TV Petterweil. Das Spiel wird um 14:00 Uhr in der heimischen Theodor-Fliedner-Halle angepfiffen.

Männer – Reserverunde

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen Männer

Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Die Frauen und die zweite Mannschaft verloren Ihre Spiele durchaus knapp. Die erste Mannschaft hat sich mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten zunächst einmal von einem Abstiegsplatz befreien können.

Frauen – Bezirksliga A

HSG BIK Wiesbaden – SV Seulberg I 20:23 (9:13)

Bei den Frauen gilt es kurz vor Weihnachten noch eine englische Woche zu absolvieren. Am kommenden Mittwoch, dem 13.12.2017 steht ein Auswärtsspiel gegen den TV Breckenheim auf dem Programm. Anwurf ist um 20:00 Uhr. Am 16.12.2017 müssen die Frauen im letzten Spiel des Jahres nach Diez reisen. Das Spiel gegen die FSG Holzheim/Limburg beginnt um 14:00 Uhr.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen Männer

Aktiven-Berichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Haben die Großen das Siegen verlernt?

Bei Aktiven-Mannschaften gab es erstmals in dieser Saison eine komplette Nullnummer. Während die Frauen und die zweite Mannschaft Ihre Partien zumindest zeitweise noch offen gestalten konnten, setzte es bei der ersten Mannschaft eine gehörige Klatsche, mit der die Mannschaft nun auf dem letzten Tabellenplatz angekommen ist.

Frauen – Bezirksliga A
FTG Frankfurt – HSG BIK Wiesbaden 30:19 (13:10)

An diesem Samstag stand für die Damen das Auswärtsspiel beim neuen Tabellenführer FTG Frankfurt (hatten in der Vorwoche gegen Sulzbach gewonnen) an.
Schon zu Beginn war klar, dass man es hier mit einem schnellen und schlauen Gegner zu tun hatte. Die zweite Welle überraschte die BIK-Damen immer wieder, sodass schnell ein 5:2 Vorsprung auf der Anzeigentafel stand. Doch dank einiger Umstellung, insbesondere im Angriff, konnten sich die Damen auf ein 10:8 heranarbeiten. Mussten aber bis zur Halbzeit wieder einen Drei-Tore-Rückstand verkraften.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

TG Rüdesheim – TV Erbenheim 23:19

Der TV Erbenheim berichtet:

Nach zwei Wochen ohne Spiel ging es am Samstagabend in Rüdesheim endlich weiter.

Leider hatten wir einen Tag vor dem Spiel einige krankheitsbedingte Ausfälle zu verkraften, so dass wir plötzlich ohne feste Torhüterin dastanden. Dank Lena Lietz, die sich als Feldspielerin bereiterklärte ins Tor zu gehen, konnten wir die Partie überhaupt erst antreten. Und um es vorneweg zu nehmen, sie machte ihre Sache sehr gut! Der TVE legte im Spiel auch gleich ordentlich los. Eine 0:2 Führung ließ auf eine interessante Partie hindeuten. In der Folge unterliefen uns aber einige Abstimmungsprobleme in der Abwehr. Die Zuordnung zum Kreis war nicht immer gegeben. Dadurch konnte Rüdesheim Tor um Tor erzielen und ihrerseits in Führung gehen (4:2). Im Angriff konnten wir die Konsequenz aus der Anfangsphase nicht mehr umsetzen, so dass Rüdesheim wieder in Ballbesitz kam und über Gegenstöße einen 7:3 Vorsprung herauswarf. Nach einer Auszeit und einigen Umstellungen fingen sich die Damen des TVE aber wieder. Nun stellte man sich in der Abwehr besser auf die Kreisanspiele ein und Lena Lietz konnte einige Bälle abgreifen. Im Angriff wurde wieder konzentrierter zu Werke gegangen und bis auf die klare Torchance gespielt. Somit blieben wir bis zur Pause weiterhin auf Tuchfühlung (12:9).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen Männer

Aktiven-Berichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Bei den Aktiven hält das Auf und Ab der Gefühle weiter an. Die Frauen konnten trotz guter Leistung keine weiteren Punkte auf die Habenseite buchen. Die Reserve griff nach längerer Pause wieder gewohnt erfolgreich in die Runde ein und verteidigte die Tabellenführung souverän. Die erste Männermannschaft musste ihre vierte Saisonniederlage in Folge einstecken und steht nun auf einem Abstiegsplatz

TSG Sulzbach – HSG BIK Wiesbaden 22:19

Am vergangenen Sonntag waren die BIK-Damen zu Gast beim Tabellenführer TSG Sulzbach.
Die Vorgabe für dieses Spiel war, die Gastgeberinnen so lange wie möglich zu ärgern und vielleicht auch einen Punkt zu entführen.
Nach den ersten 15 Minuten, zig technischen Fehlern und Unkonzentriertheiten im Spiel nach vorne, dachten Trainer und Mannschaft schon, dass beim 8:4 die Messe gelesen sei. Doch weit gefehlt, bis zur Halbzeit zeigten die Damen der Spielgemeinschaft, dass sie Biss haben und kämpften sich auf 11:9 ran.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

TG Eltville – TuS Kriftel II 25:29

Die Tus Kriftel berichtet:

Auch im Rheingau reißt die Serie nicht

Die Mission für den Tabellenführer: Im Rheingau kämpfen und sich anschließend mit zwei Punkten im Gepäck wieder verabschieden. Doch auch in Eltville bekommt man nichts geschenkt. Zu Beginn des Spiels konnte über die 2. Welle unter anderem die linke Seite freigespielt werden, und im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war auch Chrissi Hill über Rechtsaußen ein ums andere Mal erfolgreich. Doch auch der Gegner versuchte immer wieder, durch Kombinationen zwischen Rückraum und Kreis zum Torerfolg zu kommen und war hier aus Krifteler Sicht zu oft erfolgreich. Die Gäste hielten trotzdem dagegen und konnten sich bis zur Halbzeitpause einen Fünf-Tore-Vorsprung erarbeiten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/ Frankfurt Frauen

TG Schierstein – HSG BIK Wiesbaden 19:19

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

An diesem Samstag mussten die Damen der Spielgemeinschaft bei der TG Schierstein antreten.

Den Beginn des Spiels verpassten die Gäste komplett und lagen schnell 7:2 hinten. Nach einigen Umstellungen und einer stark verbesserten Angriffs- und Abwehrleistung konnten sich die HSG-Damen ab der 15. Minute Tor um Tor an die Gastgeberinnen heran arbeiten und zum 11:8 zur Halbzeit aufschließen.
Auch in der zweiten Hälfte lagen die Damen bis ca. 15 Minuten vor Schluss hinten. Dann, mit dem Tor zum 16:16 konnten die BIK-Damen endlich aufschließen und zeigten endlich einmal den gewünschten „Biss“ in Angriff und Abwehr. Leider fehlte im Abschluss das Quäntchen Glück und so konnte letztlich nur ein Punkt mit nach Hause genommen werden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga BL-A Wiesbaden/ Frankfurt BL-A Wiesbaden/Frankfurt BL-C BL-Wiesbaden/Frankfurt Frauen mA Jugend Männer wA Jugend

Die Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – schlechter Start nach den Herbstferien 

Nur mit mäßigen Ergebnissen kamen die Mannschaften der HSG BIK am ersten Spieltag nach den Herbstferien von ihren Spielen zurück. Nur die C-und die E1- Jugend konnten an Ihre Erfolgsserien anknüpfen. Die D1 hat eine Niederlage knapp abwendet. Für die E2, B, wA, mA und die Frauen setzte es teilweise herbe Niederlagen. Aber auch die mehr oder minder knappen Niederlagen der D2, der zweiten und der ersten Herren tragen zum eher ernüchternden Gesamtergebnis des vergangenen Handball-wochenendes bei.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer