Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

SG Waldkirch/Denzlingen – HSG Konstanz II 27:27

Die HSG Konstanz berichtet:

Neun Spiele ungeschlagen und dennoch große Enttäuschung: U23 der HSG Konstanz gibt Zehn-Tore-Führung aus der Hand

In den letzten Sekunden hart gefoult und nun schwerer verletzt: Samuel Löffler musste neben der großen Enttäuschung in Waldkirch auch persönlich heftig einstecken. – Foto: Peter Pisa
Die U23 der HSG Konstanz bleibt auch im neunten Spiel in Folge ungeschlagen und hat am Samstag um 17 Uhr vor dem Zweitliga-Derby zwischen Konstanz und Balingen (20 Uhr) im absoluten Südbadenliga-Topspiel gegen Hofweier die Chance, mit einem Sieg Tabellenführer zu werden. Doch in Waldkirch herrschte nur Fassungslosigkeit, Wut und Enttäuschung auf Konstanzer Seite. Der Grund dafür lag neben dem 27:27-Remis vor allem an der Art und Weise des Zustandekommens. „Wir haben das Handballspielen vorne wie hinten komplett eingestellt“, war HSG-Trainer Matthias Stocker bedient, nachdem seine junge Mannschaft in der Schlussphase einen Zehn-Tore-Vorsprung aus der Hand gegeben hatte.
In der 39. Minute schien ein solches Szenario undenkbar. Konstanz war nicht überragend, aber gut genug, um mit 21:11 im Breisgau zu führen. Alles deutete auf das neunte Erfolgserlebnis in Serie hin. Eine trügerische Sicherheit, die offenbar zu immer mehr Nachlässigkeiten im Konstanzer Spiel führte. Drei Sekunden vor Schluss jagte schließlich Andreas Fahrländer den Ball zum 27:27 in die Maschen, dann war Schluss. Die Talente der HSG waren am Boden, die Stimmung sowieso.
Wie konnte das passieren? Stocker sucht noch lange danach nach den passenden Worten. „Uns ist der Zug zum Tor abhandengekommen, wir haben viele freie Chancen ausgelassen“, sucht er nach einer Erklärung für etwas, wofür es eigentlich keine Erklärung gibt, wie er sagt. „Und in der Abwehr haben wir wohl gedacht, nichts mehr machen zu müssen.“ Doch auch sich selbst nahm er von der Kritik nicht aus und fügte an: „Vielleicht hat auch der Trainer zu viel durchgewechselt.“ • Weiterlesen für Mitmacher, registrierte Nutzer oder mit einem Schnupperzugang!


Der vollständige Inhalt dieses Artikels steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung!

Hier klicken um sich über die Anmeldung als registrierter Nutzer der Handball-Zeitung zu informieren.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer