Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

HSG Hanau: „Hoch verdienter Arbeitssieg“ gegen Magdeburg

Die HSG Hanau berichtet:

33:25 gegen SC Magdeburg II
Sonderlob für Patrick Pareigis

Foto:Pressedienst
Die HSG Hanau bleibt auch nach dem 26. Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost als einzige Mannschaft vor eigenem Publikum ohne Niederlage. Die Grimmstädter bezwangen die Bundesliga-Reserve des SC Magdeburg in einem temporeichen Spiel mit 33:25 (16:11) und rangiert punktgleich mit dem Dritten HSG Nieder-Roden auf Tabellenplatz vier.
„Es war ein hoch verdienter Arbeitssieg unserer Mannschaft. Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen. Unsere Abwehr agierte souverän, Torhüter Sebastian Schermuly war ein sicherer Rückhalt und wir sind gut ins Tempospiel reingekommen“, bilanzierte Trainer Patrick Beer.
Das Bemerkenswerteste an diesem Nachmittag war allerdings, dass trotz des ersten Frühsommertages 420 Zuschauer den Weg in die Main-Kinzig-Halle gefunden hatten. Und das zu einem Spiel, das aufgrund der komfortablen Tabellensituation beider Teams nicht unbedingt zum existenziellen Jahrhundertduell hochgejazzt werden konnte. Beer bedankte sich daher ausdrücklich beim Blauen Block für die tolle Stimmung. Und selbst Gäste-Coach Vanja Radic war voll des Lobes. „Wir wussten, was uns hier erwartet, Hanau hat ein tolles Publikum“, sagte der Magedeburger Coach und zeigte sich als fairer Verlierer: Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.“
Denn bei den Hanauern griff von Beginn an ein Rädchen ins andere und nach acht Minuten führte man dank eines Treffers von Hannes Geist bereits mit 6:1. Diesen Vorsprung konnte man nicht nur bis in die Pause retten (16:11), sondern letztlich bis zur Schlusssirene sogar noch ausbauen. So dass man nie das Gefühl hatte, die Gäste könnten die Partie noch einmal drehen. • Weiterlesen für Mitmacher, registrierte Nutzer oder mit einem Schnupperzugang!


Der vollständige Inhalt dieses Artikels steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung!

Hier klicken um sich über die Anmeldung als registrierter Nutzer der Handball-Zeitung zu informieren.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer