Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

TuS Dotzheim – TV Breckenheim 29:29

Der TV Breckenheim berichtet:

Breckenheimer Himmelsstürmer.
Seitz & Co. spucken Dotzheim kräftig in die Suppe.

Uhrzeit 20:26 Uhr. Abpfiff. In „Usain Bolt Manier“ stürmt Breckenheims Keeper Vincent Robinson aus seinem Arbeitsplatz in Richtung TVB-Fangemeinde. Keiner kann ihn aufhalten. Nach der Anspannung lässt er seinen Gefühlen freien Lauf. Wilde Freude bei „Vinnie“. Warum? Wegen seinem Sahnetag – und dem seiner Mitspieler. Der Irrwisch im Breckenheimer Gehäuse, zog den Dotzheimern von Minute zu Minute mehr den Zahn. Tolle Paraden quasi im Minutentakt. Ob von Außen, vom Kreis, aus dem Rückraum. Die Lederkugel prallte am gestählten TVB-Keeper ab. Seine gehaltenen Bälle peitschten seine Vorderleute zusätzlich nach vorn. Er war der Garant für ausgelassenen Breckenheimer Jubel.

Der TV Breckenheim holte im Spitzenkampf beim erklärten Meisterschaftsfavoriten TuS Dotzheim ein 29:29 (14:16) Remis. Eine Riesenüberraschung. Vor allem unter den gegebenen Vorzeichen. Der TVB Rückraum lahmte. Viele Blessuren zwangen TVB-Coach zu ungewöhnlichen Maßnahmen. Timo Treber begann auf Rückraum Mitte. Kapitän Seitz auf Halbrechts. Die Gastgeber erwischten den besseren Start, führten 5:1 (7.). Auszeit beim TVB Gilles Lorenz rückte die Marschroute zurecht. Mit Erfolg. Treber sorgte für den 6:5 (11.) Anschluss. Was folgte war ein spannendes, emotionsgeladenes, hartes Spiel. Eben ein typisches Derby so ganz nach dem Geschmack der über 400 Zuschauer. Ständig stellte Gilles Lorenz den Gegner vor neue Herausforderungen. Es war die individuelle Klasse, das Dotzheim zunächst eine Nasenlänge vorn blieb. In Unterzahl schafften Mrowietz und Luft noch vor der Pause den 16:14 Anschluss.

Nach dem Seitenwechsel folgte die beste Phase des TV Breckenheim. TVB-Kapitän Seitz marschierte voran. Arne Walter ackerte am Kreis. Manns, Crecelius, Mrowietz, Treber und Luft gaben Vollgas. Adrenalin pur. Beim 17:17 durch Luft, der erste Ausgleich, der auch beim 22:21 die erstmalige Führung erzielte. Auch auf den Rängen übernahm der TVB das Kommando. In der 43. Minute das 24:21 durch Seitz. Es stimmte im Mannschaftsgefüge des TVB. Jeder ging an seine Grenzen. Doch zu ungestüm wollten die Breckenheimer Youngster in dieser Phase den Vorsprung ausbauen. Dotzheim nutzte durch Assmann und Schumacher die Schwächen, führte seinerseits nun wieder mit 26:24(49.). Keinen hielt es mehr auf dem Platz. Ein offener Schlagabtausch, ein Spiel auf des Messers Schneide. Die letzten Minuten Krimi pur. Dotzheimer Führung, Breckenheimer Ausgleich wechselten sich ab. Schubert traf zum 29:28. Zu spielen noch vierzig Sekunden. Breckenheim im Angriff. Gilles Lorenz holt Robinson von der Platte, bringt einen zusätzlichen Feldspieler. Mit Erfolg. Der Rückraum räumt ab und von Linksaußen trifft Timo Treber flach ins lange Eck, zum hochverdienten Ausgleich. Was folgte, ausgelassene Freudentänze von einem jungen „echten“ Team.

„In Anbetracht der Vorzeichen mit den vielen Lädierten war das was die Jungs heute mental geleistet haben, phänomenal. Wir haben unser Ding durchgezogen“, freute sich TVB Coach Gilles Lorenz über die Leistung seiner Mannschaft. Ein Zuschauer bemerkte treffend: „Da wächst was heran.“

TV Breckenheim: Robinson 1, Weißbeck, Crecelius 4, Treber 4, Arne Walter 1, Jan Waler, Manns 4, Seitz 2, Buckel 2, Robin Lorenz, Martin Lorenz, Pfirrmann, Mrowietz 2, Luft 9/5.
Zuschauer: 410
Schiedsrichter: Schwarzmeier/ Stewen (Wächtersbach/ Glauburg).

Spielfilm: 1:0 (1.), 3:1 (4.), 6:3 (10.), 8:6 (14.), 9:8 (18.), 14:9 (24.), 15:12 (28.), 16:14 – 17:15 (32.), 17:17(34.), 20:20 (37.), 21:24 (42.), 24:24 (46.), 26:26 (51.), 27:26 (55.), 27:27 (58.), 29:29.

Ein Bericht von Armin Luft für TVB aktuell.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer