Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

U19-EURO: Mit den Flammen Freriks und Maidhof

Die HSG Bensheim/Auerbach – Flames informieren:

Am 27. Juli startet die U19-Europameisterschaft in Slowenien: Mittendrin Flames-Talent Julia Maidhof.

Foto: Pressedienst Flames – Jürgen Pfliegensdörfer
Die ehrgeizige Rückraumspielerin wurde vom Bundestrainer-Duo Marielle Bohm und Jens Pfänder in den Bundeskader berufen.
Das erste Turnierspiel der DHB-Juniorinnen findet am Donnerstag um 13 Uhr gegen Spanien statt. In den beiden weiteren Vorrundenspielen tritt die deutsche Auswahl gegen Frankreich (28. Juli, 15 Uhr) und Serbien (30. Juli, 15 Uhr) an. Alle Vorrundenspiele der deutschen Gruppe C werden in der Arena Zlatorog in Celje ausgetragen.

Maidhof: Wir sind alle stolz
Die junge Flamme sprang spät auf den EM-Zug: „Ich hatte auf die Nominierung gehofft. Allerdings kann man sich nie sicher sein, deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut!“
Nun trägt die Glattbacherin den Bundesadler auf der linken Seite. „Es ist natürlich eine große Ehre, für Deutschland als Juniorinnen-Nationalspielerin zu spielen“, bekräftigt Julia Maidhof kurz vor ihrer Abreise. „Ich denke, wir können stolz sein und werden alles für den gemeinsamen Erfolg geben!“

Blick nach Slowenien: Maidhof für Deutschland, Freriks für Holland
„Wir drücken unserem deutschen Team mit Julia Maidhof ganz fest die Daumen, natürlich auch unserer neuen Kreisspielerin Merel Freriks mit ihren „Oranjes“! Es ist schon toll, diese jungen Spielerinnen künftig auf ihrem weiteren Weg zu begleiten und sie zu fördern“, so Trainerin Heike Ahlgrimm.

Julia Maidhof wurde von ihrer Trainerin in der letzten Saison ein großer Sprung bescheinigt: „Das freut mich sehr zu hören, gerade im Bereich Athletik habe ich im letzten Jahr viel an mir gearbeitet und sehe auch selbst die Fortschritte. Auch im Handball konnte ich mich im Verlauf der Saison steigern und stetig weiterentwickeln, was ich natürlich fortführen möchte.“ Die Grundlagen dafür war die Förderung und das Vertrauen im Verein: „Auch durch meinen Platz in der Sportfördergruppe ist dies möglich. Der Fokus liegt sportlich eben voll auf Handball!“

Zweitspielrecht bei den Meenzer Dynamites
Um der Linkshänderin mehr Spielpraxis zu verschaffen, fand man gemeinsam mit den Verantwortlichen von Mainz 05 eine Lösung, um per Zweitspielrecht auch für die Dynamites spielen zu können. „Um Julia weiter optimal zu fördern und in ihrer Entwicklung voran zu bringen, haben wir uns gemeinsam mit ihr zu diesem Weg entschlossen. Ich bin überzeugt davon, dass ein weiteres Jahr in der zweiten Bundesliga in Mainz der richtige Weg für ihre Entwicklung ist. Sie benötigt viel Spielpraxis, so haben wir mit Mainz einen Trainings- und Spielplan aufgestellt, so dass beide Seiten profitieren können“, umschreibt Heike Ahlgrimm die Modalitäten. „Sie wird ihren Weg gehen und ganz oben ankommen, davon bin ich fest überzeugt!“

Geschäftsführer Michael Geil: „Unsere Fans werden Julia natürlich weiterhin im roten Flames-Trikot sehen, die Absprachen mit Mainz 05 sind klar getroffen. Es freut uns, dass wir für sie diese Regelung arrangieren konnten!“

05-Trainer Thomas Zeitz ergänzt: „Julia ist eine junge, talentierte und ehrgeizige Linkshänderin, die auf beiden Positionen auf der rechten Seite zu Hause ist. Als mehr und mehr klar war, das Bensheim in die erste Liga aufsteigt, haben die Verantwortlichen aus Bensheim das Gespräch mit uns gesucht, um die Möglichkeit eines Doppelspielrechtes mit uns abzuklopfen. Wir freuen uns auf Julia!“

Fühle mich in beiden Teams sehr wohl
„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung, denn in beiden Vereinen habe ich andere und neue Aufgaben vor mir. Nach dem ersten Kennenlernen und dem bisherigen Vorbereitungsverlauf fühle ich mich in beiden Mannschaften sehr wohl und bin gespannt auf die kommende Saison“, fügt Julia Maidhof an.

Der kaufmännische Geschäftsführer Jörg Hirte: „Die HSG Bensheim/Auerbach Flames wünschen Julia und Merel für die kommende Europameisterschaft viel Erfolg! Wir werden beide Mannschaften verfolgen und sehen dem Turnierverlauf gespannt entgegen!“


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer