Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Pfalzbiber spielen bei Zweitliga-Absteiger Leutershausen unentschieden

Der TV Hochdorf berichtet:

Der TV Hochdorf macht im Hinblick auf die Saison 2017/2018 immer mehr Fortschritte.

Kapitän Steffen Bühler sorgte quasi mit der Schlusssirene für den Endstand – Bild: Milo Foto
Beim Zweitliga-Absteiger SG Leutershausen spielte die Mannschaft von Trainer Stefan Bullacher 29:29 unentschieden. Bester Torschütze der Pfalzbiber war Kapitän Steffen Bühler mit sechs Toren.
Das Ergebnis an sich möchte Bullacher nicht überbewerten. Viel mehr legt er sein Augenmerk auf den Fortschritt, den seine Truppe im Vergleich zur Vorwoche, als der zweite Teil der Saisonvorbereitung startete. »Es geht darum, unsere Neuzugänge zu integrieren. Wir haben das heute ganz gut gemacht«, beurteilt er die Leistung der Pfalzbiber. Vor allem, dass diese trotz Fünf-Tore-Rückstand den Kopf nicht in den Sand steckten und in der Offensive schon sehenswerte Ballstafetten zeigten, dürfte dem A-Lizenz-Inhaber und den Zuschauern in der Heinrich-Beck-Sporthalle gefallen haben.

Die Vorderpfälzer lagen zur Halbzeit noch 12:17 in Rückstand, kämpften sich im zweiten Durchgang jedoch eindrucksvoll zurück und gingen beim 28:27, erzielt durch Roy James, zum ersten Mal seit den Anfangsminuten wieder in Führung. Auf der Gegenseite war Leutershausen jedoch zweimal erfolgreich; der letzte Angriff gehörte jedoch den Hochdorfern. Zunächst scheiterte Tim Götz, der nach zweieinhalbmonatiger Verletzungspause seine ersten Gehversuche machte, freistehend am SGL-Torwart, doch der TVH sicherte sich den Abpraller, Marvin Gerdon setzte Steffen Bühler sehenswert in Szene, sodass dieser vom Kreis mit seinem sechsten Tor des Abends den 29:29-Endstand herstellte.
»Es war das erste Spiel, bei dem alle Feldspieler dabei waren«, sagt Bullacher. Er musste lediglich auf Torwart Lennart Schulte, der umgeknickt war und deshalb noch etwa drei Wochen aussetzen muss, verzichten. Deshalb weiß Bullacher auch: »Jetzt geht die richtige Arbeit los; wir machen jetzt große Schritte in Richtung Saison. Alles, was bisher war, war nur Vorgeplänkel.«
Das nächste Testspiel der Grün-Weißen findet am 29.07. um 17 Uhr im Biberbau gegen die HSG Nieder-Roden (3. Liga Ost) statt.
Torschützen TV Hochdorf: Bühler (6/3), Waldgenbach (5), Gerdon (4), Sorda (3), James (3), Bayer (2), Novo, Klug, Lanninger, Ruf, Schwenzer, Götz.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer