Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Die TSG Eddersheim Damen 2 sind gerüstet für die neue Saison in der Landesliga Mitte

Die TSG Eddersheim Damen 2 Landesliga berichten:

Die Mannschaft und der Trainerstab der TSG sind komplett und mit bestens qualifiziertem Personal ausgestattet.

In den ersten beiden Vorbereitungsphasen wurde die Basis für die kommende Saison gelegt und bereits erste Trainingsspiele absolviert.
Der Spielerinnenkader verzeichnet mit den Neuzugängen Sarah Bauer, Annika Breitenfelder und Judith Büttner von den TSG Damen 1 eine deutliche Verstärkung und kompensiert damit den Abgang von Nadine Morgenstern mehr als ausreichend. Die Personalplanungen sind damit voraussichtlich abgeschlossen.
Sarah Bauer, Annika Breitenfelder und Judith Büttner spielen schon seit der Jungend bei TSG und waren in den letzten Jahren wichtige Bestandteile des erfolgreichen 3. Liga Teams von Tobi Fischer.
Henry Kaufmann setzt die im November 2017 begonnene Arbeit als Cheftrainer fort. Er wird mit seiner Erfahrung als Spieler aus mehr als 15 Jahren Bundesliga mit dem Gewinn von 2 Deutschen Meisterschaften, Pokal- und Europapokal Siegen und der Zusammenarbeit mit namhaften Trainern wie z.B. Heiner Brand und Velimir Kljaic die Mannschaft weiter formen und fördern.
Ihm zur Seite wurde mit Jens „Jogi“ Ehrmann ein weiterer ehemaliger Wallauer Handballer verpflichtet, der mit über 1000 Einsätzen auf den Handballfeld bekannt für seinen Engagement und seine Cleverness war. Sein persönliches Ziel ist es, der jungen Mannschaft etwas von seinen Stärken als Spieler zu vermitteln und besonders im Bereich Motivation und Fitness die Mannschaft positiv weiterzuentwickeln.

Julian Wittek als Torwarttrainer und Franz Friederich komplettieren das Trainerteam für die kommende Saison 2017/2018.
„Ich bin sehr froh über diese hochqualifizierten Neuzugänge, die unsere junge Mannschaft mit ihrem Potential und ihrer Erfahrung stabilisieren und voran bringen werden. Unsere Optionen werden damit breiter aufgestellt. 3 gestandene Drittligaspielerinnen sind eine super Transferergebnis“ freut sich Henry Kaufmann über die hochkarätigen Verstärkungen für das Team.
Grund genug also für die TSG-Vorstand positiv in die Zukunft zu blicken: „Wir haben die Basis für die weitere Entwicklung unserer Damen gelegt und sind natürlich sehr glücklich unseren Spielerinnen solch ein motiviertes Trainerteam präsentieren zu können. Das bringt neue Anreize, schafft Handball-Identität und entfacht Leidenschaft für unsere tolle Sportart“, ist sich Vorstandsmitglied und Teammanagerin Betty Fischer sicher.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer