Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Die HSG WBW macht sich bereit für die Oberliga

Die HSG Weiterstadt – Braunshardt – Worfelden informiert:

So, die erste Vorbereitungsphase ist nun zu Ende, harte 6 Wochen stecken den Damen der HSG WBW in den Beinen.

Nachdem uns der sensationelle Aufstieg aus der Landesliga Süd, mit lediglich 2 Niederlagen, in die Oberliga Hessen gelungen war, feierten wir diesen Erfolg erstmal ausgiebig in der Saison und auch danach bei unserer Abschlussfahrt nach Berlin.
Danach war den Mädels der gesamte Mai als Pause vergönnt, bevor am 29.05. der Startschuss zur ersten schweißtreibenden Vorbereitungsphase fiel.
Trainerin Jackie Johnson bat dabei montags zu regelmäßigen Einheiten im Fitnessstudio, wobei da im Zirkel an den Geräten, mit Langhanteln oder gar mal auf dem Trampolin und in der Cross Fit Box gearbeitet wurde.
Dienstags und donnerstags stand Hallentraining an, wobei der Ball da eher nur als kleines Beiwerk zu den Ausdauereinheiten zu sehen war. Ganz gefehlt hat er jedoch nicht, schließlich sollten die Mädels mit ihm etwas anfangen können, wenn sie an den Wochenenden im Sand der Kugel nachgejagt sind.
Die ersten Wochenenden standen ganz im Sinne des „Spaßes trotz Vorbereitung“, schließlich ist das ständige Auf- und Abrennen im Sand auch nicht ganz unanstrengend.
Wir nahmen an den Beachturnieren in Fürth/Odenwald, Kelkheim-Münster und Frankfurt-Nied teil. Konnten wir in Fürth das Turnier noch gewinnen, standen die beiden anderen Turniere (in Münster teilweise gegen Internationale Topmannschaften) eher unter dem Motto „dabei sein ist alles und hauptsache mal bewegt“.

Zwischendurch entschied sich das Trainerteam um Johnson und Sabina Marzano noch dazu, mit 2 Leichtathletik-Einheiten auf der Rundbahn noch ein bisschen Abwechslung in den anstrengenden Vorbereitungsplan zu integrieren.
Vorbereitungsspiele gab es gegen den Drittligisten Kriftel und die Landesligisten Goldstein, Bürgel und Bergen-Enkheim. Das Trainerteam war mit den gezeigten Leistungen überwiegend zufrieden, wenn man den Stand der Vorbereitung bedenkt. Es waren einige gute Ansätze zu sehen, wobei es natürlich immer noch Luft nach oben gibt.
Unser Neuzugang Ricarda Becker fügte sich nahtlos in das Team ein und wird die Mannschaft in der Saison gut unterstützen können.
Ihre jüngere Schwester Patricia gehört bereits seit letzter Saison unserem Kader an (spielt aber auch noch A-Jugend) und somit freuen wir uns, dass beide Schwestern nun zusammen für die Damen 1 der HSG WBW auf Torejagd gehen werden.
Nun sind die Mädels in ihrer „aktiven“ Pause, Lauf- und Kraft-Hausaufgaben wurden verteilt. Am 29.07. geht es mit der 2. Phase weiter, dabei wird samstags ein Duathlon (Schwimmen und Laufen) absolviert, Sonntag geht es auf das Fischerfest nach Gernsheim, wo der Verein traditionell mit vielen Mannschaften am dortigen Rasenturnier teilnimmt.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer