Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) 1. Bundesliga Männer

Ex-Goldsteiner Daniel Wernig zurück in der 1. Bundesliga!

Die HSG Goldstein/Schwanheim informiert:

„Goldsteiner Derby“ in der kommenden Saison

Fotos: Pressedienst

Eine Saison hat er schon in der stärksten Liga der Welt gespielt – 2010/2011 mit dem DHC Rheinland, an der Seite vom französischen Weltmeister Kentin Mahé, oder Jan-Olaf Immel und erzielte dabei 77 Tore. Nun kehrt er mit dem TV Hüttenberg zurück!
Daniel Wernig – aufgewachsen in Frankfurt Goldstein – Linkshänder und Rechtsaußen des mittelhessischen Traditionsvereins hat einen großen Anteil am Erfolg!
Der einzige etatmäßige Rechtsaußen hat – bis auf ein Spiel – alle Spiele gemacht. Vor einem Jahr erst konnte er mit dem TVH den Aufstieg zurück in Liga 2 feiern. Genau ein Jahr später ist die Sensation perfekt! Der direkte Durchmarsch in die 1. Bundesliga! Der Jubel kannte keine Grenzen mehr!
Zusätzlich zu der gewohnten Unterstützung von Vater Roland machten sich auch 6 ehemalige Goldsteiner Weggefährten auf den Weg in das mittelhessische Dorf, um Daniel zu unterstützen – mit Erfolg!
Statt Rimpar, Leutershausen, oder Ferndorf, geben kommende Saison Kiel, Flensburg und Berlin ihre Visitenkarten in Hüttenberg ab.
Mit den Berlinern kommt es dann auch zum „Goldsteiner Derby“! Steffen Fäth und Daniel Wernig haben schon in jungen Jahren gemeinsam das Goldsteiner Trikot getragen, dabei viele Erfolge gefeiert (unter anderem Regionalliga 2004/2005) und sich erst in der A-Jugend aus Goldstein verabschiedet. Der Kontakt zu den alten Jugendfreunden ist aber weiterhin vorhanden!
Goldstein ist sehr stolz mit Daniel einen weiteren Goldsteiner Bundesligaspieler zu haben!

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wA Jugend

TuS Kriftels Weibliche A-Jugend: In der Oberliga-Quali wieder hauchdünn gescheitert

Die TuS Kriftel berichtet :

Im letzten Qualifikationsturnier für die kommende Saison konnte sich die weibliche A-Jugend der TuS Kriftel nicht für die Oberliga qualifizieren.

Nur wenige Toren fehlten dem Team von Trainer Christian Albat dafür. Im ersten Spiel gegen die HSG Weiterstadt/Braunshardt/ Worfelden leistete sich die TuS viele Fehler über die gesamte Spielzeit und noch mehr in der ersten Hälfte. Eine Überzahl-Situation zu Beginn des Spiels sorgte nicht für eine Führung, sondern für einen Rückstand und so ging es über die Stationen 1:4 zum 5:5, nachdem sich das Team kurzzeitig gefangen hatte. Ein wirklich kurzer Moment, denn zur Halbzeit führte der Gastgeber mit 9:5. Im zweiten Abschnitt des Spiels schaffte es die TuS, auf 8:10 zu verkürzen, musste die HSG wieder auf 12:8 ziehen lassen, um dann zum 13:14 anzuschließen. Allerdings häuften sich die Fehler wieder und eine Unterzahlsituation kurz vor Ende sorgte dafür, dass dieses Spiel für die HSG WBW mit 17:14 ausging. „Weiterstadt hat konstanter gespielt und den kühleren Kopf über die gesamte Spielzeit gehabt. Wir haben dagegen alleine in den ersten 15 Minuten 15 Pfostentreffer oder erfolglose Torabschlüsse gehabt, plus technische Fehler und keine gute Abwehr. Die zweiten 15 Minuten waren zwar etwas besser, aber die Masse an Fehler in der sehr kurzen Spielzeit bricht dir das Genick“, resümierte der Trainer.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Doppelter Sieg für die männliche Auswahl des Bezirks Wiesbaden/Frankfurt Jahrgang 2003 beim HHV E-Kader Turnier

Der Bezirks Wiesbaden/Frankfurt berichtet:

Unter den Augen des Präsidenten des Hessischen Handball Verbandes zeigt der Bezirk Wiesbaden/Frankfurt, dass im Jahrgang 2003 auch die leistungsorientierte Breitenförderung funktioniert.

Trainer Jens Klein und Betreuer Uli Büttner mit den beiden Siegermannschaften E-Kader Wiesbaden/Frankfurt 1 und 2 – Foto mit freundlicher Genehmigung von Alfred Winzer

Gespannt und voller Vorfreude machten sich 26 Jungs der Bezirksauswahl Wiesbaden/Frankfurt mit ihrem Trainer Jens Klein auf den Weg nach Bensheim, um das hessenweite E-Kader Turnier zu bestreiten. Obwohl man alle aktuellen Hessenauswahlspieler des Jahrgangs zu Hause ließ, konnte man mit zwei Mannschaften auflaufen und schließlich auch überzeugen. Das Ziel für diesen Tag war zu zeigen, dass der Jahrgang 2003 auch in der Breite gut aufgestellt ist.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Nordenstäder C-Jugend Mädels in der Oberliga Hessen!

Die TuS Nordenstadt berichtet:


Nichts für schwache Nerven waren die Spiele der neuformierten C-Jugend-Mädels im 3. Qualiturnier zur Oberliga Hessen

Hinten v.l.n.r. Coach Dirk, Leonie, Hannah, Maxima, Sina, Selin, Charlie, Coach Alice, Co-Coach Moritz
Vorne v.l.n.r. Anna, Michelle, Mia, Jana und Elma, es fehlt Fabienne.
Foto: Pressedienst

Anscheinend können wir nur spannende und nervenaufreibende Spiele abliefern. Bereits das erste Spiel am vergangen Sonntag gegen unsere Nachbarn aus Langenhain/Breckenheim sollte genau so ein Spiel werden. Auf beiden Seiten dominierten die Abwehrreihen bzw. die gut aufgelegten Torhüterinnen. Ein letztlich glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg mit 9:8 zum Ende. Puh, geschafft!!! Das zweite Spiel ging gegen den hohen Favoriten und späteren Turniersieger aus Bad Soden leider mit 10:17 verloren. Doch was die Mädels in den ersten 8 bis 10 Minuten zeigten, war schon sehr ansehnlich für die junge Truppe. Man führte 5:3, bevor uns eine doppelte-Unterzahl-Strafe traf.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer