Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Mainz 05 Damen steigen nach Abstiegskrimi und anschließender Zitterphase nicht ab

..da der TSV Nord Harrislee aus wirtschaftlichen Gründen zurückgezogen hat.

Rödertal – Mainz 05 27:27

Spielfilm:
Nach Mainzer Topstart mit 2:7, 12:12 (HZ) /17:15, 20:19, 21:21, 23:22, 23:23, 24:23, 24:24, 26:24, 26:26, 27:26, 27:27.
Tore Mainz:
Müller 9, Schückler 7, Köhler 3/2, Schmelzer 3, Schmitt 2, Löbich 1, Maric 1, Holstein 1.

Gleichzeitig war es auch das Abschiedsspiel von Mainz 05 Linksaußen Assina Müller, die die Mannschaft in Richtung 1. Bundesliga verlässt. (HBZ-Interview)


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Es gibt 3 Kommentare zu diesem Artikel:

  • Mainzer-AZ

    Mainz 05-Handballerinnen sichern sich Klassenerhalt in der Zweiten Bundesliga

    „Als wir von dem Resultat aus Harrislee erfuhren sind bei uns natürlich alle Dämme gebrochen. Die Zeit vor der Bekanntgabe war jedoch fast nicht auszuhalten, da der Live-Ticker aus Harrislee nicht richtig funktionierte“, schilderte 05-Betreurin Daniela Bilo. Die erlösende Nachricht nach Minuten des bangen Wartens brachte schließlich 05-Spielerin Assina Müller. „Wir standen vor der Halle und wussten nicht was los ist, als Assina mit Tränen in den Augen zu uns kam und sagte, dass wir es geschafft hätten“, sagte Bilo, deren Team sich mit den „Rödertalbienen“ im letzten Saisonspiel einen harten Kampf lieferte. „Das war ein absolut geiles Handballspiel. Eine hochemotionale und kernige Begegnung, bei der die Zuschauer alles geboten bekamen“, so die 05-Betreuerin.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/handball/mainz/mainz-05-handballerinnen-sichern-sich-klassenerhalt-in-der-zweiten-bundesliga_14149616.htm

  • Günni Rodius

    Anders als beim HHV, im Beispiel SG Wallau, führt der freiwillige Rückzug vom TSV Nord Harrislee nur zum Abstieg um eine Spielklasse in die Dritte Liga und nicht in die Spielklasse der Zweiten Mannschaft. Es ist ein Armutszeugnis für alle Funktionäre, dass die Verbände, ob IHF, EHF, DHB, DHL, Landesverbände bis hin zu Bezirken, jeweils ihr eigenes Regel- und Durchführungsbestimmungs-Süppchen kochen.

  • Meenzer Dynamites

    In einem hochspannenden Spiel über 60 Minuten, in der beide Teams alles gaben, um nicht abzusteigen, trennten sich die 05erinnen und die Rödertalerinnen mit einem gerechten 27:27 Unentschieden. Dann bange Minuten, da die Ergebnisse der entscheidenden Spiele in Harrislee und Rosengarten wegen Ausfall des Livetickers nicht bekannt waren. Die Telefone glühten: Rosengarten siegte hoch gegen Bad Wildungen und rückt vor uns. Nur noch ein Spiel offen. Und schließlich die Erlösung: Kirchhof verliert klar gegen Harrislee und steigt ab. Wir haben es geschafft!!!! Klassenerhalt!


Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer