Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: BL-A Wiesbaden/Frankfurt Männer

HSG Seckbach/ Eintr. Frankfurt – TGS Langenhain 31:26

Die TGS Langenhain informiert:

Enttäuschender Langenhainer Auftritt in Frankfurt

Wie schon in der letzten Saison hält die Berg und Talfahrt der Langenhainer Mannschaft an. Von Konstanz weit und breit keine Spur. Dazu kommt wieder einmal eine schwache Abwehrleistung, mit der man auch in einer A-Klasse keine Spiele gewinnen kann.
Sollten diese Defizite nicht abgestellt werden, wird man ebenso wie in der letzten Saison am Ende wieder mit leeren Händen dastehen.

Gegen einen guten, aber keinesfalls starken Gegner, der allerdings durch seine kämpferische Einstellung das Spiel am Ende hochverdient gewonnen hat, hatte die TGS in keiner Spielphase etwas entgegenzusetzen.

Bereits in den ersten Minuten des Spiels hatten die Hein-Schützlinge riesige Probleme im Spielaufbau. Die Souveränität des vergangenen Spiels gegen Oberursel schien wie weggeblasen. Zudem kam es zu eklatanten Abstimmungsproblemen in der offensiv ausgerichteten Abwehr, die von den heimischen Angreifern zu einfachen Toren genutzt wurden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Frauen Pokal

Vorbericht DHB Pokal SG Bruchköbel – Vulkan Koblenz

Spiel des Jahres – Marion Chilla für verletzte Yvonne Gruhn

Für die SG Bruchköbel steht am kommenden Sonntag um 16:30 Uhr das Spiel des Jahres an. Während dier Liga-Auftakt gegen Böddiger in die sprichwörtliche Hose ging, gastiert nun die Bundesliga-Mannschaft der Vulkan Ladies Weibern/Koblenz in der „Hölle Nord“ in Bruchköbel.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mwD-Jugend

Weibliche D-Jugend liegt trotz erneuter Niederlage auf Kurs

Vollzählig reiste die weibliche D-Jugend vergangenen Sonntag zum anfahrtlängsten Gegner nach Usingen.

Dort traf man auf einen insgesamt körperlich und auch altersmäßig deutlich überlegenen Konkurrenten. Diese Kombination stärkt wohl Kampfeswillen der Wallauer Mädels. Ungezwungen, aber mit einer konsequenten Abwehrarbeit, begann man das Spiel gegen den derzeit Tabellenzweiten. Beim 4:2 aus Wallauer Sicht nahm das Heimteam eine Auszeit. Nach dieser fanden die Mädels aus Usingen offenbar besser ins Spiel und eroberten sich vorerst die Führung zurück, die sie bis zur Halbzeit auf 8:11 ausbauen konnten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV

SG Wallau – TV Hüttenberg 35:21

Starke Leistung trotz Hessenpokal

Erstes Heimspiel, erster Heimsieg mit 35:21 gegen den Bundesliga-Nachwuchs des TV Hüttenberg….nicht ganz erwartet nach den letzten gezeigten Leistungen, aber dafür umso wichtiger. Eine äußerst konzentrierte Abwehrleistung in der ersten Halbzeit, gestützt auf einen bärenstarken Nico Robinson, ein durchweg hohes Tempo und ein im 1:1 kaum zu stoppender Berkant Bengil legten in den Anfangsminuten den Grundstein für den deutlichen Erfolg.

Die mentale Frische war wieder da, trotz der Teilnahme von 5 Spielern beim Hessenpokal der Bezirksauswahlmannschaften am Vortag.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

SG Wallau II – HSG Goldstein/ Schwanheim 27:41

Die SG Wallau informiert:

Die 2.Mannschaft, die diesmal von 3 Spielern der 1.Mannschaft unterstützt wurde, hatte keine Chance gegen den Landesliga Absteiger.

Die erste Halbzeit wurde total verschlafen, man war überhaupt nicht präsent, es fehlten einfach der Kampf und die Körpersprache.
Die Gäste wurden immer wieder zu einfachen Toren eingeladen und so stand es nach knapp 20 min bereits 5:18.
Man hat ganz deutlich gesehen, dass die Jungs noch nie zusammen gespielt bzw. trainiert haben, weder im Angriff noch in der Abwehr klappte etwas richtig!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend

TG 04 Sachsenhausen – SG Wallau 30:36

Die Nachwuchshandballer der SG siegten auch im zweiten Spiel und haben jetzt 4:0 Punkte auf dem Konto!
Die A-Jugendlichen, bei denen die verletzten Sören Dübal, Lukas Moos sowie der privat verhinderte Jasper Püschel fehlten und der nur bedingt einsetzbare Basti Kern, waren die Vorzeichen nicht gerade optimal!
So wurde die A-Jugend wieder stark von den B-Jugendlichen unterstützt.
Hier gerade macht sich das gemeinsame Training bemerkbar, die Jungs haben keinerlei Probleme, es werden die gleichen Abläufe gespielt, jeder weiß was er zu tun hat.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/Frankfurt Frauen mA Jugend Männer

Handballberichte TV Erbenheim

1. Herren: 38:29 (Hz.: 15:16-)- Heimerfolg gegen den letztjährigen Mitabsteiger HSG Anspach/Usingen

Im 2. Punktspiel empfing die erste Mannschaft des TV Erbenheim mit der 2. Garnitur der HSG Anspach/Usingen einen Mitabsteiger der letzten Saison.
Ein Team, das auch bei hohem Rückstand nie aufsteckt und bis zur letzten Minute kämpft, was Warnung genug sein sollte.
Nach holprigen Beginn kam der TVE immer besser ins Spiel und konnte sich zwar beim 12-7 etwas absetzen. Aufgrund individueller Fehler im Abschluss, begleitet vom teilweise zögerlichen Abwehrverhalten konnten die Gäste mit eigener Pausenführung (15:16) in die Kabine gehen.
Die Ansprache in der Pause zeigte in der zweiten Halbzeit ihre Wirkung. So fanden die Jungs von Trainer Mark Bretz zu ihrer zu Linie zurück.

—- mehr nach weiterlesen …

Nach „weiterlesen“ auch noch:

2. Damen: 6:10- (Hz.: 2:5-) Niederlage gegen HSG Eschhofen/ Steeden II

mJA: Trotz starkem Kampfgeist leider 12:26 (Hz. 8:10) gegen Wehrheim/ Obernhain

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

SG Wallau – GSV Eintracht Baunatal 22:23

Aufholjagd wird nicht belohnt

Eine bittere Niederlage musste die B-Jugend der SG gegen Eintracht Baunatal hinnehmen. Die keineswegs überragenden Gäste entführten am Ende glücklich aber nicht unverdient beide Punkte aus Wallau. Das SG-Team verschlief wieder einmal die Anfangsphase, kämpfte sich dann aber wieder zurück und gestaltete die erste Hälfte ausgeglichen. Undiszipliniertheiten brachte die Mannschaft vor der Pause in Unterzahl und folgerichtig in einen 10:12-Rückstand zum Seitenwechsel. Nach der Pause fiel mehr oder weniger die Vorentscheidung. Die Gäste legten einen 5:0-Lauf hin, dem SG-Team wollte gar nichts mehr gelingen, verzettelte sich wieder einmal in undisziplinierten Abschlüssen und Meckereien! So kann man in der Oberliga nicht bestehen!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga RPS

MJSG Gonsenheim/Budenheim – TSG Haßloch 37:24

MJSG übernimmt Tabellenspitze der Oberliga RPS

Am Sonntag hatte die MJSG Gonsenheim / Budenheim die Pfälzer der TSG Haßloch zu Gast. Zu ungewohnt früher Anwurfzeit (12:00) startete die MJSG schleppend in die Partie. Neben Steffen Frick und Julius Horstmann, musste die MJSG auch auf die beiden Sturm-Brüder verzichten, sodass insgesamt 4 Rückraumspieler gefehlt haben. Mit 2 Außenspielern im Rückraum ging es ins die Partie und bis zum 6:6 war das Spiel noch völlig ausgeglichen, ehe sich die MJSG in der Abwehr auf den Gegner eingestellt hatte und Vorne zu einfachen Toren kam.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

TSV Griedel – TV Breckenheim 24:25

Der TV Breckenheim informiert:

Sieg in letzter Sekunde – TVB mit 25:24 in Griedel

Foto: Julian Marquardt

Der TV Breckenheim reiste zum zweiten Auswärtsspiel der Saison wieder in den Gießener Raum, genauer gesagt nach Butzbach zum Aufsteiger TSV Griedel. Nach dem Heimsieg des TVB vergangene Woche gegen Münster 2 (30:20) wollte man die gezeigte Leistung mit ins Auswärtsspiel nehmen und diszipliniert auftreten.

Von Anfang an waren die Koch-Schützlinge gut im Spiel. Hinten agierten die Breckenheimer mit einer stabilen 6-0-Deckung mit Marius Steinmetz und Marc Welkenbach im Mittelblock und ließen wenig zu. Dazu stand im Gehäuse der absolut sichere Rückhalt Mathias Beer, der viele Bälle hielt und seine starke Form bestätigte. In der Offensive spielte der TVB ruhig und diszipliniert und erzielte eine hohe Trefferquote, besonders durch Tore aus dem Rückraum durch Marius Steinmetz und Julian Marquardt. Dadurch setzte man sich auf 8:3 und 10:5 ab. Mit der Hereinnahme von Routinier Ziad Rejab auf Seiten der Gastgeber, der viele Jahre in der zweiten Liga bei der TSG Münster gespielt hat, wurde das Spiel der Griedeler geordneter und der Vorsprung schmolz. Aber die Mannen aus dem Ländchen ließen sich nicht verunsichern und gingen mit 15:11 in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

HSG Sindlingen/Zeilsheim – TV Igstadt 23 : 32

Gelungener Saisonauftakt beim TabellenführerNach dem am Ende hervorragenden 5. Tabellenplatz der abgelaufenen Saison befand sich der Kader des TVI zu Beginn der Vorbereitung an einem Neuanfang. Trotz dieses Umstands konnte man den Verlauf der Vorbereitung als sehr erfolgreich bewerten. Zwar konnte der Trainer des TVI mit der Trainingsbeteiligung nicht wirklich zufrieden sein, jedoch wurden die zahlreichen (12) Trainingsspiele, bis auf eine Ausnahme gewonnen. Mit Andreas Eichmann, Marcel Vanvor und Niclas Welbers wurde der Kader bei Trainingsspielen regelmäßig aus dem Bereich der zweiten Herrenmannschaft hervorragend ergänzt. Bei ihren Einsätzen zeigten die jungen Spieler schon sehr ansprechende Leistungen und fügten sich nahtlos in die erste Herrenmannschaft ein. Die insgesamt gezeigten Leistungen im Abwehr- und Angriffsbereich waren sehr ansprechend und gaben Hoffnung zu einem guten Start in die neue Saison.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

HSG Wiesbaden – TV Großwallstadt 29:39

Pure Ernüchterung –  HSG-U 19 ohne echte Siegchance
Bilder vom HBZ-Redaktionsteam

„Es gibt solche Tage…“ und viele andere Handballweisheiten waren schon während des Spiels auch auf der Tribüne zu hören – und das zu recht.

Es war diesmal von Beginn an der Wurm drin und Großwallstadt einfach zu stark, um das Ruder noch einmal herum reißen zu können.

„Hat es vorne dann doch mal geklappt, hat es hinten gleich wieder geklingelt – und meistens, weil die Spieler einfach nicht bei der Sache, nicht präsent waren“, haderte Michael Franz mit der völlig unzureichenden Bereitschaft. „Mindestens acht Abpraller landeten stets beim Gegner, das kann dann kein Zufall mehr sein“, analysierte auch Fritz-Peter Schermuly die insgesamt dürftige bis ungenügende Vorstellung.

„Unser bisheriges Abwehr-Bollwerk war nach einfachem Kreuzen schon offen wie ein Scheunentor, die Angriffe völlig unvorbereitet, die Gegenstoßtore wurden dem Gegner quasi geschenkt“.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

TSG Ober-Eschbach II – TG Kastel 25:35

Ungefährdeter Sieg in Ober-Eschbach

Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt konnten die Handballer der TG Kastel am vergangenen Samstag die ersten zwei Zähler einfahren. Gegen die zweite Mannschaft der TSG Ober-Eschbach konnte man die Partie mit 35:25 sehr deutlich für sich entscheiden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

HSG Wiesbaden – TV Großwallstadt 29:39

1978er Weltmeister Manfred Freisler war mit vielen seiner ehemaligen Mannschaftskollegen der Bundesliga „Rothemden“ der Wiesbadener Eintracht in der bestens besuchten Gud Stubb anwesend.

Jene legen.. – wait for it – …däre Truppe, denen Fritz-Peter Schermuly ebenso als Coach vorstand, wie den Wiesbadener Bundesliga-A-Jugendlichen.

Leider sahen sie keine gute erste Halbzeit der Gastgeber. In der zweiten Hälfte war das schon ansehnlicher und es gab ob einiger guter Spielzenen und individuell starken Einzelaktionen Szenenapplaus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Männer Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – TuS Holzheim 23:22

Stephan Metz konnte nicht anders und musste nach 20 Minuten beim 7:10 die grüne Karte legen. Zu inkonsequent agierte sein Team, so stark und vor allem hochmotiviert spielten die Gäste. Stephan brachte Alex Müller, der eigentlich Zweite spielt, zu Stabilisierung der Abwehr (später noch Timo Wiegand) sowie Sebi Blume als neuen Ideengeber für Rückraum-Mitte. Zuvor war schon der in der Anfangsviertelstunde nicht eingesetzte Torgarant Yakup Kaplan (Foto) ins Spiel gebracht worden.

In der sehr gut besuchten Halle kam es dann in einer immer knappen Partie über ein 13:13 und 18:18 zum 23:22 Endstand durch eben jenen 13fachen Torschützen (inkl. 7m) Kaplan. Das 24.Tor durch Luis Garbo mit der Schlußsirene wurde nicht mehr gewertet.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Allgemein

Nichts für Couch Potatoes!

Die Handballjugend des VFR/ Eintracht Wiesbaden

Ulla Herbst: „Mannschaftssport unter Kindern und Jugendlichen ist eine konkrete Alternative zu TV und Computerspielen. Sport ist gesund, fördert das soziale Miteinander, stärkt das Selbstbewusstsein und hilft den jungen Menschen Sieg und Niederlage zu erleben, ohne in Depressionen oder Selbstzweifel zu verfallen. herbstundherbst.tv möchte mit diesem Film Kinder und Eltern für den Handballsport begeistern.“

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

HSG Hochheim/ Wicker – SG Nied 29:16

Es gibt 3 Kommentare »

In ihrem zweiten Saisonheimspiel – dem ersten in der Wickerer Goldbornhalle – deklassierte die HSG Hochheim/ Wicker den Aufsteiger aus dem Bezirk Wiesbaden/ Frankfurt, die SG Nied, mit 29:16 (13:6).

Der Sieg war in dieser Höhe völlig verdient und fiel um gut und gerne sieben, acht Tore zu niedrig aus, scheiterten doch die HSG-Schützen ein gutes Dutzend Mal völlig frei werfend an Gästetorwart Samir Yajjou, der in der Landesliga-Saison 2002/03 das Trikot des TV Wicker trug.

War die Partie gegen den deutlichen Petterweil-Bezwinger vom Vorwochenende (30:23) in der ersten Viertelstunde noch relativ ausgeglichen (6:5), geriet die restliche Spielzeit zu einer mehr als eindeutigen Angelegenheit für die Hausherren, die sich bereits bis zum Halbzeitpfiff durch einen energischen Zwischenspurt und 7:1-Lauf auf 13:6 absetzen konnten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: 3. Liga Männer

SG Wallau – TG Münden 29:27

Es gibt 4 Kommentare »

Bilder vom HBZ-Redaktionsteam

Hier der offizielle Wallauer Spielbericht:

Nach einer starken ersten, aber einer ganz schwachen zweiten Halbzeit hat unser Ländchesteam gestern den zweiten Heimsieg der Saison gefeiert. Gegen die TG Münden hieß es am Ende 29:27 (18:12).

Der dritte Sieg im fünften Spiel der Saison und den Gegner zu solch einem frühen Zeitpunkt bereits auf sieben Punkte distanziert: Ralf Ludwig hätte vollauf zufrieden sein können – war er aber nicht. „Was wir in der zweiten Halbzeit gespielt haben war eine Unverschämtheit, das Engagement hat komplett gefehlt“, so der Trainer. „Mit dieser Leistung sind wir ein Abstiegskandidat“, wurde er anschließend noch deutlicher.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Frauen Oberliga HHV

Krifteler Damen Fotogalerie

Bilder by Norbert Kloss auf Facebook

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Bundesliga mA Jugend Männer Oberliga HHV

HSG Wiesbaden Super Sonntag

Die HSG Wiesbaden informiert:

Am Sonntag ist es endlich soweit: Die HSG Wiesbaden trägt ihre 3 Topspiele erstmals direkt nacheinander aus.

So sieht ein perfekter Handball-Sonntag aus:

Die Knaller Begegnungen am Sonntag den 29. September 2013:

Bezirksoberliga W/F
13:oo Uhr HSG II vs TG Eltville SIS

Derbytime Oberliga Hessen:
15:oo Uhr HSG I vs TuS Holzheim SIS

Spitzenspiel A-Jugend-Bundesliga (Erster vs Zweiter)
17:oo Uhr HSG A-Jugend vs TV Großwallstadt SIS

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

HSG Wiesbaden: Erster echter Prüfstein

HSG-Youngsters wollen Großwallstadt vom Junioren-Thron stoßen

So erfreulich die reine Punktausbeute aus den ersten beiden Spielen war und auch eine gewisse Bundesligareife sehr wohl erkennbar ist, lässt man sich am Elsässer Platz nicht täuschen.

Denn sowohl Oftersheim/Schwetzingen als auch Hanau waren (noch) nicht in der Form und Formation, die die Wiesbadener HSG wirklich hätte gefährden können. Anders wird das sicher an diesem wahlfreien Sonntag – wieder um 17.00 Uhr – , wenn sich mit dem Nachwuchs des TV Großwallstadt ein doch anderes Kaliber vorstellt. Die Internats-Schützlinge von Weltmeister Manfred Hoffmann sind souverän gestartet, haben sogar bei der stark eingeschätzten TSG Friesenheim obsiegt. Gleichwohl sind hier Schermuly und Franz guten Mutes, wenn es gelingt, die bisherigen Stärken zu sichern und die noch reichlich vorhandenen „Unebenheiten“ zu glätten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: 3. Liga Männer

5. Spieltag: Wallau empfängt Münden

Die SG Wallau informiert:

Am Samstag (18 Uhr) trifft unsere Mannschaft in der 3. Liga Ost auf die TG Münden.
Die Niedersachsen, die ihre ersten vier Spiele verloren haben und mit 0:8 Punkten den vorletzten Tabellenplatz belegen, sollten von unserem Ländchesteam aber nicht unterschätzt werden. „Wenn wir so wie zuletzt in Magdeburg spielen haben wir auch gegen Münden keine Chance“, blickt Mathias Konrad noch einmal auf die 23:31-Niederlage vom vergangenen Wochenende zurück. Die Pleite in Sachsen-Anhalt sorgte nach den starken Auftritten an den ersten Spieltagen für ein wenig Ernüchterung. Trotzdem kann sich die bisherige Bilanz von 5:3 Punkten und dem damit verbundenen sechsten Tabellenplatz für einen Aufsteiger sehen lassen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

Vorbericht HSG Hochheim/ Wicker – SG Nied

Es gibt 2 Kommentare »

Samstag, 28.09.2013, 19.00 Uhr, Goldbornhalle Wicker

Zu ihrem ersten wirklichen Schlüsselspiel in der Landesligasaison 2013/14 empfängt die HSG Hochheim/ Wicker am kommenden Samstag den Aufsteiger aus dem Bezirk Frankfurt, die SG Nied.
Nach der ernüchternden 22:32-Auswärtsklatsche beim TuS Dotzheim stehen die Schützlinge von Olaf Anthes im ersten Saisonheimspiel in der Wickerer Goldbornhalle unter Zugzwang.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Allgemein

OCS-Jugendsportpreis 2013

Der Sportkreis Groß-Gerau informiert:

Der Olympische Club Starkenburg hat zum 13. Male den OCS-Preis für beispielhafte Jugendarbeit im Sport ausgeschrieben und einmal mehr laden wir Ihren Verein dazu ein, sich daran zu beteiligen.

Die diesjährige Ausschreibung richtet sich an Vereine und Schulen zugleich. Es sollen gemeinsame Programme von Schulen und Vereinen gewürdigt werden, die sich besonders im Rahmen der Ganztagsschulentwicklung in den vergangenen Jahren entwickelt haben.
Alle Einzelheiten über den OCS-Preis erfahren Sie aus der beiliegenden Ausschreibung. Die Ausschreibung als PDF

Mit freundlichem Gruss und Dank

Sportkreis Groß-Gerau
Service-Stelle Sport
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau
Tel. 06152/989181
Fax 06152/989110
info@sportkreis-gross-gerau.de
www.sportkreis-gross-gerau.de

Rubrik: mA Jugend Oberliga RPS

MJSG Gonsenheim / Budenheim mit erfolgreichem Saisonstart

Es gibt 2 Kommentare »

MJSG Gonsenheim/Budenheim – TS Bendorf 36:21

Nach einer erfolgreichen Vorbereitung, in welcher die MJSG nur gegen Bundesligisten das Nachsehen hatte (13:18 gegen HSG Völklingen nach 30 Minuten; 28:32 (13:9) gegen HSG/VfR Eintracht Wiesbaden), startete die Mannschaft erfolgreich in die neue Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar Saison 2013/2014.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Frauen Oberliga HHV

Kriftel I – TV Hüttenberg 25:26

Die TuS Kriftel informiert:

Hauchdünn den verdienten Punkt verpasst
Das war schade: Nach einem spannenden Spiel mit vielen Höhen und Tiefen standen die Damen I zum Saisonauftakt in der Oberliga gegen das Spitzenteam mit leeren Händen da. Dabei wäre ein Punkt schon wegen der kämpferischen Leistung hochverdient gewesen. Die Mannschaft von Trainer Jens Illner hatte zeitweise mit fünf Toren zurückgelegen und sich wieder an die Mittelhessinnen herangearbeitet. Dass es am Ende nicht ganz zum ersten wichtigen Punkt reichte, lag auch an den beiden Schiedsrichtern aus Griedel. Sie fällten gerade nach der Pause einige unglückliche Entscheidungen, pfiffen Din Nietzig etwa 20 Sekunden vor Schluss den vermeintlichen Ausgleich ab und ließen bei noch fünf Sekunden auf der Uhr die Zeit nicht anhalten. So kam Kriftel zu keiner zwingenden Aktion mehr und musste bedröppelt den Gästen zum Sieg gratulieren. Auch Jens Illner ärgerte sich und betonte, „dass wir definitiv keine Heimschiedsrichter“ hatten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/Frankfurt Männer

TGS Langenhain – TSG Oberursel 2 45:23

Die TGS Langenhain informiert:

Gelungene TGS-Heimpremiere

Es war für alle Zuschauer in der Langenhainer Wilhelm-Busch-Halle deutlich zu spüren, dass sich die Schützlinge von Trainer Christian Hein für die Niederlage eine Woche zuvor gegen den TV Erbenheim rehabilitieren wollten. In einem herausragenden Spiel wurde die Landesliga-Reserve aus Oberursel förmlich an die Wand gespielt und war während der gesamten Begegnung chancenlos.

Hinter den wieder bestens aufgelegten Torhütern Frederik Thümmler und Daniel Rodius zog Langenhain aus einer kompakten und aggressiven Abwehr heraus ihr Angriffsspiel auf. Angetrieben von Johannes Gintner und dem treffsicheren Marlon Schwarz setzte sich die Heimmannschaft bereits in der Anfangsphase deutlich mit 12:4 von den Gästen ab.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Frauen Oberliga HHV

TSG Eddersheim – Tuspo Waldau 36:31

Tuspo Waldau mit starkem Beginn, TSG Eddersheim mit dem besseren Ende

Mit der vermutlich jüngsten Mannschaft aller Zeiten (21,2 Jahre) bezwangen die Staustufenhandballerinnen den hochmotivierten nordhessischen Aufsteiger – 13 Treffer von Sarah Bauer
(edd) Mit einem ungefährdeten 30:20-Heimerfolg über die HSG Aschaffenburg verteidigte Drittliga-Absteiger HSG Mörfelden/Walldorf die Pole-Position in der Oberliga der Frauen. Ebenfalls 4:0 Punkte weisen der TSV Eintracht Böddiger (37:30 gegen Aufsteiger Sulzbach/Leidersbach II) und die „Junior Flames“ von Bensheim/Auerbach auf, wobei die Erste Bundesliga Mannschaft von der Bergstraße das mit 35:34 gewonnene Punktspiel beim Neuling HSG Eibelshausen/Ewersbach bis zum Abpfiff äußerst spannend gestaltete. Hart arbeiten musste auch Vorjahresvizemeister TSG Eddersheim, die erst im Endspurt den 36:31-Heimerfolg über TuSpo Waldau unter Dach und Fach brachten. Einen kampflosen 1:0-Erfolg verbuchte die SG Bruchköbel bei GSV Eintracht Baunatal, da die Nordhessen nach schweren Verletzungen von beiden Torhüterinnen kurzfristig keinen neuen Keeper auftreiben konnten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – TuS Holzheim 26:25

Die A-Jugend der TSG Münster informiert:

TSG A Jugend bricht den Holzheim „Fluch“

Nach dem 2 Mannschaften der TSG Münster bereits an diesem Wochenende den kürzeren gegen die TuS Holzheim zogen, schaffte es die A Jugend nach einer grandiosen Aufholjagd und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den ältesten Nachwuchs der Holzheimer zu bezwingen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Allgemein

SG Wallau mit neu gestalteter Vereinshomepage

Die SG Wallau informiert:

Liebe Handballfreunde, liebe Mitglieder, liebe Interessierte, nach langer Vorarbeit geht nun unsere neue Homepage Online.

Wir haben lange daran gearbeitet und hoffen nun eine gute Plattform für unsere Berichterstattung gefunden zu haben. Besonderer Dank gilt Alexander Seel, ohne dessen ehrenamtliche Tätigkeit diese neue Plattform nicht möglich gewesen wäre.
Wir wünschen allen viel Spaß und sind für jede Rückmeldung dankbar.

Mit sportlichen Grüßen

Stephan Schreiber
Sportlicher Leiter

Link zur neu gestalteten Seite

Rubrik: Allgemein

Trikot-Tag des Handballbezirks Darmstadt

Es gibt einen Kommentar »

Am Donnerstag, 19.9.13  fand der zweite „Handball bewegt Schule“ Trikot-Tag statt.

Dies ist ein verbandsübergreifendes Projekt des Badischen Handball-Verbandes, des Pfälzer Handball-Verbandes und des Handballbezirks Darmstadt. Die Handball-Kids der JSG Bischofsheim/ Gustavsburg waren in insgesamt 9 Schulen in der Umgebung unterwegs.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

TSG Eddersheim – TSG Oberursel 33:28

Die TSG Eddersheim informiert:

Kevin Pappisch und David Assmann „on fire“

TSG Eddersheim dank variabler Angriffsleistung 33:28 gegen die TSG Oberursel erfolgreich – Jobst Scheffer pariert drei Siebenmeter

(edd) Nach dem zweiten Spieltag der Landesliga Mitte (Männer) gibt es mit Topfavorit HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (41:20 gegen Aufsteiger TSV Griedel), dem TuS Dotzheim (32:22 gegen die HSG Hochheim/Wicker) und dem Vorjahresdritten MSG Linden (26:21 beim TV Idstein) nur noch drei Teams mit unbefleckter Weste (alle 4:0 Punkte).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

HSG Hochheim/Wicker II – MSG Schwalbach/ Niederhöchstadt 34:31

Die HSG Hochheim/Wicker informiert:

Als es drauf ankommt, ist die HSG II voll da

Der Rundeauftakt darf als gelungen bezeichnet werden: Nach dem Auswärtssieg bei Aufsteiger TSG Ober-Eschbach II fuhr die HSG Hochheim/Wicker II auch beim Saisondebüt vor heimischem Publikum einen doppelten Punktgewinn ein. Nach einem auf beiden Seiten intensiv geführten Handballspiel stand ein verdientes 34:31 (19:14) gegen die HSG Schwalbach/Niederhöchstadt zu Buche.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Breckenheim 2 : TV Bierstadt 25:23

Es gibt einen Kommentar »

Der TV Breckenheim informiert:

Im zweiten Anlauf ist der zweiten Mannschaft des TVB  der erste Sieg in der Bezirksliga A gelungen. Das Team von Trainer Christian Beer setzte sich nach spannenden 60 Minuten am Ende im Derby gegen den TV Bierstadt mit 25:23 (12:14) durch. Erfolgreichste Werfer aufseiten der Gastgeber waren Jan-Luca Carl und Tobias Heckl mit jeweils fünf Toren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

TV Breckenheim : TSG Münster 2 30:20

Der TV Breckenheim informiert:

Daniel Otto führt Breckenheim beim Abschied zum ersten Saisonsieg in der Landesliga

Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison empfing Aufsteiger TV Breckenheim die Oberliga-Reserve der TSG Münster zum Derby in der Sport und Kultur Halle. Nach den Ausfällen von Stefan Trenner (Urlaub) und Simon Seitz (Wade) musste am Samstag auch Marius Steinmetz passen. Eine aufgeplatzte Lippe beim Abschlusstraining musste genäht werden und verhinderte den Einsatz des Halblinken. Hinzu kam, dass Martin Lorenz die komplette Woche aufgrund einer Erkältung nicht trainieren konnte und auch Tobias Arnold angeschlagen in die Partie gehen musste.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

MSG Eltville / Bad Schwalbach – SG Wallau 2 32:26

Leider wurde das tolle Spiel der Nachwuchshandballer der SG Wallau nicht mit einem Sieg belohnt!

Durch den kurzfristig krankheitsbedingten Ausfall von Michael Braun, die langzeitverletzten Sören Dübal und Lukas Moos waren die Vorzeichen nicht optimal!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Offenbach/Hanau Männer

TSG Bürgel – TG Hanau 37:28

Herren 2: Wichtiger Sieg gegen Mitaufsteiger TG Hanau

Die 2. Herren der TSG Bürgel haben das zweite Saisonspiel in der A-Klasse des Bezirkes Offenbach/Hanau mit 37:28 (15:11) gegen den Mitaufsteiger TG Hanau gewonnen. Mit diesem wichtigen Sieg behält man weiterhin die Tabellenführung, die aber nach dem zweiten Spieltag nicht aussagefähig ist. Grundstein für den Erfolg, war eine geschlossene Mannschaftsleitung.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

TV Idstein II – TG Schierstein I 23:34

Start-Ziel Sieg

Mit einem überzeugenden Sieg und den Punkten drei und vier im Gepäck trat die TGS 1 am späten Samstagabend (Anpfiff 20.45 Uhr) die Heimreise an. Sichtlich erleichtert über den gelungenen Spielverlauf und nicht nochmal eine Zitterpartie wie letzte Woche erleben wollend, genossen die Spieler den Moment.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Offenbach/Hanau Frauen

TSG Bürgel – SU Mühlheim 18:25

Damen 1 – dem Favorit aus Mühlheim 30 Minuten ebenbürtig

Am gestrigen Samstag startete die Saison für die Bürgeler Damen mit einem Heimspiel gegen die SU Mühlheim. Die SUM hat vor der Saison, wie auch schon im letzten Jahr, den Aufstieg als Zielsetzung genannt und auch die Trainer der BOL sind sich diesbezüglich einig. Mühlheim ging auch gleich mit 0:2 in Führung. Bürgel brauchte die ersten 5 Minuten, um ins Spiel zu kommen und zeigte danach in den ersten 30 Minuten eine ganz starke Leistung.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Süd Männer

TuS Griesheim – TSG Bürgel 32:30

Herren 1 – unnötige 32:30-Niederlage in Griesheim

Die 1. Herren der TSG Bürgel haben ihr erstes Auswärtsspiel in der Landesliga Süd bei der TuS Griesheim mit 30:32 (15:14) verloren. Trotz ständiger Führung bis zur 51. Minute waren am Ende zu viele Fehler Grund für eine unnötige Niederlage gegen einen gut spielenden Gegner. Die TSG fand schnell in die Partie und erspielte sich eine Führung. Da beide Mannschaften versuchten, das Tempo hoch zu halten entwickelte sich eine zerfahrene Anfangsphase mit Fehlern auf beiden Seiten. Bürgel fand etwas schneller die Struktur und lag so beim 6:3 erstmals mit drei Toren in Führung. Doch wie bei neun weiteren Spielständen, bei denen die TSG mit drei Treffen in Front lag, war man auch zu diesem frühen Zeitpunkt nicht in der Lage, auf vier Tore davon zu ziehen. Somit blieb Griesheim in Schlagdistanz und gleichzeitig im Spiel. Zur Pause war trotz Bürgeler Vorteile kein Favorit zu erkennen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG Schierstein – HSG Hochheim/Wicker II 31:17

Gelungene Revanche

Mai 2013: OL-Quali. Beim 2 Tagesturnier tritt Hochheim/Wicker II samstags mit Erster Mannschaft an, sonntags mit Zweiter Mannschaft. Fair Play Gedanken den anderen Teilnehmern gegenüber? Mit den Füßen getreten!

 Im September 2013 nun das wahre Duell: und siehe da. Es trat tatsächlich die Zweite Mannschaft an. Zwar lustlos und unmotiviert, aber wenigstens nicht wieder mit etlichen Leihgaben von oben.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Frauen mA Jugend Männer

TV Erbenheim: Berichte vom Wochenende

Herren II: TuS Schupbach – TV Erbenheim 2 26:33 (Hz.: 8:19)

Wer eins-null führt…

Erstes Saisonspiel für den TuS Schupbach, welcher letzte Saison in der B-Klasse nach nur 2 Spielen sein Team überraschend zurück gezogen hat. Für uns also nicht nur die weiteste Fahrt der Saison, sondern auch buchstäblich eine Reise ins Ungewisse. „O’zapft ist“ galt an diesem Tage nun auch in Erbenheim und trotz Kerb hatten wir einen nahezu vollständigen Kader – oder gerade wegen…?
Auf jeden Fall war das 1:0 für die Heimmannschaft ihre einzige Führung an diesem Abend – danach übernahmen wir langsam aber sicher die Kontrolle. Der TuS hielt über das 3:3 und 5:5 noch einigermaßen mit, bevor unser Team wie aus einem Guss agierte… 20 Minuten überzeugende Abwehrarbeit gepaart mit einem konzentriertem Abschluss – Resultat: eine Pausenführung von 8:19 !!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

Wiesbaden: Feiner Sieg trotz Schlendrian

Es gibt einen Kommentar »

Wiesbaden Bundesliga – U19 obenauf

Bilder vom HBZ Redaktions-Team vom Spiel

Mit 15:16 ging die 2. Halbzeit der Wiesbadener HSG-A-Jugend gegen die HSG aus Hanau verloren – ein kleiner Denkzettel, der aber nicht über die insgesamt deutlich überlegen geführte Partie hinweg täuschen kann.

28:24 zeigte zum Ende die Anzeigetafel, obwohl die Gäste „gefühlt“ und bei allem Respekt eigentlich mit eher 12 Toren hätten nach Hause geschickt werden müssen. Zum einen, weil die Hormel-Truppe irgendwie keinen Rhythmus und nur mit Einzelaktionen hin und wieder Lücken fand; zum anderen, weil die Deckung vor Niklas Weißbrod phasenweise richtig Beton angemischt hatte, insbesondere Goal-Getter Erik Schaefter reihenweise blockte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

HSG VFR/Eintr. Wiesbaden – HSG Hanau 28:24

Mein Kurzbericht – der offizielle Bericht von Michael Franz ist hier

Wiesbaden feiert ersten Bundesliga-Heimsieg

Nach anfänglichem Herantasten auf Augenhöhe, nach 13 Minuten stand es 5:5, erwischte Wiesbaden einen Lauf und zog in nur 5 Minuten auf 10:5 davon. Dieser Abstand konnte dann auch bis in die Halbzeit gehalten werden. (Halbzeitstand: 13:8)

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden/Frankfurt Männer

TGS Langenhain – TSG Oberursel 2 45:23

Robin Wanner & Co. fegen mit einer tollen Mannschaftsleistung den BOL-Absteiger aus der Wilhelm-Busch-Halle!

Nach der Niederlage bei starken Erbenheimern war es gleich ein Spiel gegen eine siegreich gestartete Landesliga-Reserve mit einigen unbekannten Faktoren. Die Gäste waren schwer einzuschätzen und auszurechnen, agierten z.B. im Rückraum mit sehr großen Spielern gepaart mit wendigen quirligen Akteuren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

MSG Eltville / Bad Schwalbach – SG Wallau 2 32:26

Personalkarussel bei der SG Wallau 2:

Abgänge: Gabriel Mauer (Knieprobleme, wird wohl nach Breckenheim gehen), Tizian Bürger (TV Breckenheim 2), Yannick Mrowietz (Zweitspielrecht TV Breckenheim 1 geplant, aber noch nicht unterschrieben).
Zugänge: Mario Rauh (HSG Hochheim/ Wicker, Foto, Nr.13) und Florian Kern (nach langer Verletzung).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Männer Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – HSG Kleenheim 30:31

Unter den Augen von Oberbürgermeister Sven Gerich legte Wiesbaden einen 3:0 Traumstart hin. Nach vorübergehendem 4:3 Zwischenstand ging Kleenheim danach für lange Zeit in Führung und baute diese auf vier Tore aus. Bedingt durch die Hereinnahme von Sebastian Blume auf Rückraum Mitte startete Wiesbaden eine fulminante Aufholjagd, während dieser sie mehrmals ausglichen, jedoch nie in Führung gehen konnten. In der letzten Spielminute verhinderte Paul Windheim durch einen gehaltenen 7m bei Kleenheimer 31:30 Führung die Vorentscheidung und ließ die Gastgeber noch auf den Ausgleich hoffen. Die große Chance zur Punkteteilung verhinderte der das ganze Spiel hinweg überragenden Gäste-Torwart durch eine erneute Glanzparade.

Rubrik: mA Jugend Oberliga RPS

TV Kirrweiler – SSV Meisenheim 34:33

Die Zuschauer sahen ein schnelles und faires Spiel mit dem besseren Ausgang für den TVK.

Bis zur 20 Minute wechselte stets die Führung.Erst danach konnte sich der TVK  gestützt auf eine gute Abwehrleistung  auf 17:13 absetzen.
Die zweite Halbzeit war nichts für schwache Nerven.Bis zum 27:23 konnte der Vorsprung gehalten werden.Danach lies die Konzentration des TVK nach und so baute man den SSV wieder auf.Der kämpfte sich über ein 28:23 auf 28:26 heran.Durch verschiedene Deckungsarten brachte der SSV noch mehr Unruhe in das Spiel des TVK der aber doch das Spiel glücklich aber verdient gewann.

Spielfilm:0:2/2:4/6:6/9:7/9:11/13:13/17:13/22:18/30:27/33:31

Tore Kirrweiler: von Kennel 16/3  Gängel 5  Mattil 5  Österlein 3  Kästel 3  Dietz 2.

Rubrik: 3. Liga Männer

Magdeburg 2 – Wallau 31:23

Es gibt einen Kommentar »

Bericht der SG Wallau

Wallauer Serie reißt in Magdeburg

In der 3. Liga Ost hat unsere Ländchescrew beim SC Magdeburg II ihre erste Niederlage der Saison hinnehmen müssen. Diese fiel beim 23:31 (12:19) sehr deutlich aus und war auch verdient.

Nach dem tollen Saisonstart mit fünf Punkten aus den ersten drei Partien musste man am Wochenende erstmals die Überlegenheit eines Kontrahenten in der 3. Liga anerkennen. „Heute hat es uns zerlegt. Die ersten fünf Minuten haben wir noch gut mitgespielt, bevor uns technische Fehler am Stück unterlaufen sind“, resümierte der Sportliche Leiter Stephan Schreiber.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

TV Hüttenberg – SG Wallau 27:16

Klatsche für die B-Jugend in Hüttenberg

Dass man in Hüttenberg durchaus verlieren kann, ist keine Schande! Aber die Art und Weise wie das SG-Team vor Allem in der ersten Hälfte aufgetreten ist, überraschte dann doch jeden – und zwar in negativer Hinsicht! „Ich habe es noch nie erlebt, dass man in einer Halbzeit nur drei Tore wirft.“ Mit diesen Worten konnte es Trainer Stefan Bartels Stunden nach Abpfiff immer noch nicht richtig fassen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

TuS Dotzheim – HSG Hochheim/Wicker 32:22

Aufgrund der von beiden Teams gezeigten Leistungen absolut folgerichtig gewann der Oberliga-Absteiger der letzten Saison, der TuS Dotzheim, gegen die damit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholte HSG Hochheim/Wicker mit 32:22.

Bereits zur Pause gab es keinen Zweifel mehr an dem Sieger dieses ungleichen Duells: Zu fehlerhaft und harmlos agierten die Gäste im Angriff, zu gnadenlos bestraften die Hausherren nahezu alle Fehlleistungen der vor Wochenfrist gegen Ober-Eschbach (31:24-Sieg) noch so überzeugenden Weinstädter im Tempogegenstoß.

Da passt es ins Bild, dass die besten HSG-Akteure die beiden Torhüter-Routiniers Thomas Michel und Christian Steinke waren, die jeweils eine noch höhere Niederlage verhinderten.

HSG:
Michel (1.-30.), Steinke (31.-60.); Wenzel (3), Kossler (3), Petry, Leist, Muschiol, Daudert (2), Weilbächer (2), Medler (1), Fuchs (4/4), Steinmeier (2), Henkelmann (5/1), Binder.
Es fehlten: Berger (privat verhindert), Friederich (krank).

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

HSG Handball Lemgo – TSV Burgdorf 28:34

Der TBV Lemgo informiert:

Lemgo A1-Jugend: Alles gegeben, tapfer gekämpft und dennoch verloren – Lemgo unterliegt Burgdorf.

„Es tut mir unheimlich Leid für die Mannschaft, wir haben gut gespielt und aufopferungsvoll gekämpft. Unsere 5 Verletzten Spieler Pascal Schumann, Jari Lemke, Philipp Vorlicek, Jesse Frieling und Marvin Pfeiffer, diese Ausfälle tun uns sehr weh“, bilanzierte Plesser das Spiel am Freitagabend gegen die TSV Burgdorf. Bis in die Schlussminuten waren Chancen auf einen Punktgewinn da.

Dabei kam der Gastgeber gut ins Spiel. Angeführt von einem starken Yannik Löhr auf Rückraum Links, der seine Mitspieler gekonnt in Szene setze, legte Lemgo zunächst vor. Ein No-Look-Pass von Löhr zum Kreis konnte Alexander Engelhardt sicher zum 5:4 verwandeln. Aber die TSV Burgdorf blieb dran und konnte immer wieder ausgleichen. Auch zwei Tore Führung für das Team von Christian Plesser und Timm Schneider reichten nicht aus, um sich deutlicher absetzen zu können.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-B Wiesbaden West Frauen

TV Bierstadt – TV Erbenheim 27:13

Den Saisonstart hatte man sich in Erbenheim sicherlich anders vorgestellt.

Bis zum 2:2 in der Anfangsphase schien auch alles in Ordnung zu sein, bis sich die Heimmannschaft aufgrund vieler technischer Fehler und diverser vergebener sicheren Chancen, auf 9:2 absetzen konnte. Erbenheim kämpfte sich bis auf drei Tore wieder ran, konnte aber den Lokalrivalen nicht mehr wirklich gefährlich werden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: 3. Liga Männer

„…wir wollen aus Magdeburg alles mitnehmen …“

Es gibt einen Kommentar »

Quelle: Facebook Seite der SG Wallau

Morgen Mittag rollt um 12 Uhr der Mannschaftsbus Richtung Magdeburg los: um 19:30 Uhr startet dann die Partie gegen die in dieser Saison noch ungeschlagene SC Magdeburg II.

SG Linksaußen Marcel Jamin hat sich noch einen Moment Zeit genommen; was erwartet ihr beim SC M, worauf muss geachtet werden?

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Allgemein

Keine Tipps zum Wochenende

Es gibt 13 Kommentare »

Wiesbaden und Dotzheim spielen in fünf Minuten entfernten Hallen am Samstag zeitgleich.

So viel Ignoranz den heimischen Handballfans gegenüber scheinen sich die beiden Vereine leisten zu können.

Ich reagiere darauf mit Abwesenheit und keinen Tipps zum Wochenende.

Motzki Rodius

Rubrik: EHF Champions League Männer

Eurosport überträgt jetzt doch die deutschen Spiele der EHF Championsleague live

Es gibt einen Kommentar »

EHF findet deutschen TV-Partner für Champions League

Die EHF Marketing GmbH und Eurosport haben sich doch noch auf eine Vertragsverlängerung für Übertragungen aus der Champions League geeinigt.

Diese Vertragsverlängerung beginnt mit der heutigen  live Übertragung des Spiels der Rhein-Neckar Löwen gegen das Team von HC Motor Zaporozhye, Anpfiff der Begegnung ist 19 Uhr.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: 3. Liga Männer

Wallau fährt „ganz entspannt“ nach Magdeburg

Die SG Wallau informiert:

In der 3. Liga Ost steht für unsere Mannschaft am Samstag (19:30 Uhr) die Begegnung beim SC Magdeburg II auf dem Programm.

Nach dem gelungenen Saisonstart mit zwei Siegen und einem Unentschieden fährt das Ländchesteam ohne Druck zum bislang verlustpunktfreien Tabellenzweiten. „Wir blicken der Partie wirklich ganz entspannt entgegen“, sagt der Sportliche Leiter Stephan Schreiber vor der Begegnung in der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle in Magdeburg.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Allgemein

GEWINNSPIEL: 2. „Handball bewegt Schule“ TRIKOT-TAG

Es gibt einen Kommentar »

Wichtig: Die Prämienauslosung ist nur auf den BadHV, den PfHV und den Bezirk Da im HHV begrenzt!

Quelle: Infoflyer

Nehmt zusätzlich an dem 2. „Handball bewegt Schule“ TRIKOT-TAG-Gewinnspiel teil!
Was könnt Ihr, dank unseres Sponsors gewinnen?
– 1 Trikotsatz von ERIMA
– 1 Ballpaket (14 Stück) Größe 1 oder 0 von ballco
– 40 Karten für ein Spiel der Rhein-Neckar Löwen in der Saison 2013/2014

Wie kann mein Verein an dem Gewinnspiel teilnehmen?
Ihr habt insgesamt bis zu 3 Teilnahmemöglichkeiten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bezirksliga A Frankfurt Männer

TV Erbenheim – TGS Langenhain 28:27

Die TGS Langenhain informiert:

Enttäuschender Saisonauftakt

Mit diesem Saisonstart hatte keiner gerechnet. Trotz einiger zeitlich begrenzter Ausfälle (Ausland/ Urlaub/ Krankheit) stand Trainer Hein am vergangenen Sonntag immer noch eine gut gefüllte Bank zur Verfügung. Dennoch konnte die Mannschaft zu keiner Zeit überzeugen und ihre Spielstärke unter Beweis stellen.
Langenhain musste im ersten Spiel zwar auf Christoph Spies im Tor verzichten, aber Neuzugang Daniel Rodius und Rückkehrer Frederik Thümmler zeigten starke Paraden und gaben der Mannschaft den nötigen Rückhalt im Tor.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Allgemein

Heute ist „Trikot-Tag“ Premiere im Bezirk Darmstadt

Es gibt 3 Kommentare »

Die „Trikot Tag“ Premiere im Bezirk Darmstadt am Beispiel der JSG Bischofsheim/Gustavsburg

Am 19.09.2013 findet im Bezirk Darmstadt und vielen anderen Handball Bezirken der Trikot-Tag statt.

??? Trikot-Tag ??? Was ist das???

An diesem Tag bekommt ihr von uns euer Vereins-Handball-Trikot mit nach Hause und sollt es am 19.09.2013 in der Schule anziehen. So können alle eure Mitschüler euch erkennen und sprechen euch hoffentlich darauf an was das für Trikots sind. Jetzt habt ihr die Chance für uns und euch neue Mitspieler zu gewinnen. Dazu bekommt ihr von uns Flyer mit den Trainingszeiten, von unserer tollen Sportart dürft ihr den Interessenten gerne selbst vorschwärmen.

Zur Info – Auszug aus dem Anschreiben von Klaus Amend (Bezirksjugendwart des Handballbezirkes Darmstadt)

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

TSV Griedel – TSG Eddersheim 31:30

Die TSG Eddersheim berichtet:

Zitterhand bei Strafwürfen, fehlende Präsenz in der Rebound-Arbeit
TSG Eddersheim mit dem letzten Aufgebot beim Aufsteiger TSV Griedel 30:31 unterlegen – Verlegungswunsch der Staustufenhandballer abgeschmettert
(edd) Mit der HSG Wettenberg, die beim 30:30 in eigener Halle gegen den TV Idstein erst in den allerletzten Sekunden zum Ausgleichstreffer kam, musste bereits am ersten Spieltag der Landesliga Mitte einer der erklärten Meisterschaftsanwärter überraschend Federn lassen. Umso souveräner gestaltete der Zweitplatzierte der Vorsaison, die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II, die Auftaktbegegnung bei der TSG Münster II. Mit sage und schreibe 36:17 triumphierte die Reserve des Erstbundesligisten in dem Kelkheimer Vorort und nahm eindrucksvoll Revanche für die Vorjahrespleite an gleicher Stätte. Zumindest in der Höhe überraschend gestaltete sich der 31:24-Heimerfolg der HSG Hochheim/Wicker über die TSG Ober-Eschbach, wodurch sich die Anthes-Truppe trotz des großem personellen Aderlass erst einmal auf Platz zwei katapultierte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend

Die A-Jugend der SG Wallau stellt sich für die Bezirks-Oberliga vor

Von vorne links: Frederic Bocklet, Adrian Koch, Sebastian Kern, Michael Schildt, Jonas Kluge, Moritz Ströhmann, Sven Daichendt, Patrick Abels

Von hinten links: Co-Trainer Gerhard Kern, Lukas Moos, Dennis Lohn, Dino Trubijanin, Daniel Mans, Kenneth Fuhrig, Jasper Püschel, Trainer Matthias Hieronimus

Es fehlen: Sören Dübal, Yassin Ben-Hazaz, Physiotherapeut Mori Azghandi

Rubrik: Trainingslehre

HHV-Seminar „Rückrunde planen und organisieren“

B/C-Trainerfortbildung am 14./15.12.2013 im Sportzentrum Hüttenberg:

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Hessischen Handballverband durchgeführt und wird von diesem mit 16 UE zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Themen:       Rückrunde planen

 Referenten: Ralf Ludwig, Peter Nagel, Eberhard Lang, Marc Langenbach, Jonna Jensen

Geplanter Ablauf und Kontaktinfo nach weiterlesen

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Männer Oberliga HHV

Rubrik: Frauen Männer mwE-Jugend wC-Jugend

Berichte der Tus Kriftel

Die Tus Kriftel informiert:
Männer I: HSG Neuenhain/ Altenhain – MSG Schwarzbach 30:27 (14:10)
Nach großem Kampf große Ernüchterung

Trotz großer Verletzungssorgen reiste die neu gegründete MSG Schwarzbach frohen Mutes zum Aufsteiger. Die ersten Minuten des Spiels waren geprägt von Nervosität, technischen Fehlern und mangelhafter Konsequenz im Abschluss auf beiden Seiten, so dass es nach 13 gespielten Minuten erst 4:2 für die Gastgeber stand. Danach wurde das Spiel etwas weniger zerfahren, und Altenhain konnte sich bis zur Pause absetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Frauen Oberliga HHV

TuS Kriftel: Mit viel Zuversicht ins zweite schwere Oberliga-Jahr

Die TuS Kriftel informiert:

„Das zweite Jahr ist bekanntlich das schwerste Jahr.“ Das weiß Jens Illner nur allzu gut. Deshalb ist der Trainer der Damen I vor der zweiten Saison in der Oberliga Hessen und dem ersten Heimspiel gegen Hüttenberg morgen gewarnt. Nach zwölf Jahren in der Landesliga hatten die Damen den Sprung nach oben geschafft. Andererseits sei das Team „hoch motiviert und engagiert, um in der Liga weiterhin gut zu bestehen“, weiß Illner.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

TV Breckenheim: Interview mit Martin Lorenz zum Start in die Landesliga

Der TV Breckenheim informiert:

Martin Lorenz im Gespräch

„Ich bin der Meinung, dass ein einstelliger Tabellenplatz möglich ist“

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Mitte Männer

Der TV Breckenheim1 Saison 2013-14 stellt sich vor

Der TV Breckenheim informiert:

Vorne von Links: Mathias Hampel, Dennis Frate, Aron Völker, Mathias Beer, Martin Lorenz

Mitte von Links: Trainer Helmut Koch, Eike Meireis, Tobias Arnold, Simon Seitz, Sascha Seitz, Robin Lorenz

Hinten von Links: Julian Marquardt, Guido Plattner, Steffan Trenner, Marius Steinmetz, Marc Welkenbach

Vorschau Landesliga:

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

TSG Ober-Eschbach 2 – HSG Hochheim/Wicker 2 24:26

Die HSG Hochheim/Wicker informiert:

Es hat Klack gemacht: HSG Hochheim/Wicker 2 siegt zum Saisonauftakt

Wenn jedes Spiel einen solchen oder ähnlichen Verlauf nimmt, stehen Trainer Nico Schmitz und seiner Handball-Mannschaft HSG Hochheim/Wicker 2 eine nervenaufreibende Saison bevor. Der Kampfgeist und die Abwehrarbeit stimmten zum Auftakt in der Bezirks-Oberliga Wiesbaden/Frankfurt bei Aufsteiger TSG Ober-Eschbach 2. Das Beste waren aber die zwei Punkte, die das Team durch den 26:24-Sieg im Bad Homburger Stadtteil gewann.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Männer Oberliga HHV

Valentino Dottorello neuer Captain der HSG Wiesbaden Oberliga-Mannschaft

Die HSG VfR / Eintracht Wiesbaden 1 informiert:

Nachdem sich Luis Garbo schon zur Rückrunde der abgelaufenen Saison diese Aufgabe mit Dottorello teilte, beschloss er dieses Amt in der aktuellen Saison für die nächste Generation freizugeben.
Garbo: „Valentino bringt seine Leistung und sein vorbildliches Verhalten auf und neben dem Platz seit Jahren, er hat sich diese Position mehr als verdient.“

Da verwundert es nicht, daß jeder Spieler für Dottorello als neues Sprachrohr gestimmt hat. Ihm zur Seite folgt Danic Seiwert also Co-Captain. Auch er hat sich in den letzten Jahren etabliert und ist in der Hirarchie eines Führungsspielers angekommen.

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

SC DHfK Leipzig – HSG Handball Lemgo 34:31

Der TBV Lemgo informiert:

Niederlage zum Saisonstart – 31:34 gegen Leipzig

Auch in der siebten Minute lag das Team von Christian Plesser noch mit 5:2 in Front. „Dann haben wir aufgehört, Handball zu spielen“, zeigte sich Plesser nicht zufrieden mit der Leistung seiner Jungs. Selbst in doppelter Überzahl gelang dem Gastgeber vom SC DHfK Leipzig ein Treffer gegen die Lemgoer Abwehr. Auch in Folge übernahm Leipzig mehr und mehr das Kommando, selbst zwei Auszeiten von Lemgo in der ersten Halbzeit konnten den Vorwärtsdrang der Sachsen nicht stoppen. Mit sechs Toren Rückstand ging die Lemgoer A-Jugend in die Pause (14:20).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: 3. Liga Männer

SG Wallau – HSG Rodgau Nieder Roden 30:30

HBZ-Redaktions-Team-Bilder-Diashow mit neuen Bildern

Bericht der SG Wallau:

Wallau verschenkt gegen Nieder-Roden einen Punkt

Bitter! Am dritten Spieltag hat unsere Mannschaft den ersten Punkt abgeben müssen. Im Hessenderby trennte man sich am Ende von der HSG Nieder-Roden 30:30 (12:15).

Die ersten Minuten waren von Fehlwürfen auf beiden Seiten geprägt, erst nach fast vier Minuten gelang Kai Feldmann der erste Treffer für die Gäste, die ihre beiden Auftaktpartien ebenfalls gewinnen konnten. Es entwickelte sich bis zur 15. Minute eine Partie, in der sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. Erst beim 6:8 führte Nieder Roden erstmals mit zwei Toren – um sich in den nächsten zehn Minuten überraschend deutlich abzusetzen. Nach 25 Minuten stand es 8:15 und nicht wenige der Zuschauer in der Ländcheshalle waren sich sicher, dass dieser Rückstand „nicht mehr zu drehen ist“. Durch vier Treffer in den letzten Minuten vor der Halbzeit wurde die Aufholjagd eingeläutet.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend

HG Oftersheim/ Schwetzingen – HSG VFR/ Eintr. Wiesbaden 28:32

Schermuly erstaunt – Franz erleichtert

Unglaublicher Kraftakt bringt 1. HSG-Sieg

Mit gemischten Gefühlen kehrte die U 19 der HSG VfR/Wiesbaden von ihrem ersten Bundesligaauftritt bei der HG Oftersheim/ Schwetzingen zurück. Der 32:28-Sieg kann nur denjenigen als erwartet erscheinen, die diese Partie nicht live verfolgt haben.Das war alles andere als selbstverständlich, deutlich mehr erkämpft als heraus gespielt, erst in den letzten 8 Minuten verdient.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden II – TG Kastel 34:25

Deutliche Niederlage zum Saisonauftakt

Die Handballer der TG Kastel starteten mit einer deutlichen Niederlage in die neue Saison. Mit 34:25 (14:10) musste man sich dem Aufsteiger HSG Wiesbaden II geschlagen geben.
Die Voraussetzungen für die Partie waren denkbar schlecht. Mit sieben verletzten Spielern konnte man grade so eine spielfähige Mannschaft auf die Beine stellen. Ein Spielverlegungsantrag wurde von Wiesbadener Seite abgelehnt.
Nun zum Spielverlauf: Kastel fand von Beginn an schlecht in die Partie. Man spielte unkonzentriert und erlaubte sich zu viele technische Fehler. Wiesbaden nutzte diese ein ums andere Mal aus und verwertete konsequent in der ersten und zweiten Welle. Doch gerade in der Anfangsphase hielt Sven Schiebeler die Kasteler mit etlichen gehaltenen Würfen im Spiel.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Wiesbaden Männer

Berichte aus Erbenheim

1. Herren: 28:27-Heimsieg gegen TGS Langenhain (Hz.: 15:14)

Die 1. Herrenmannschaft des TV Erbenheim empfing am Sonntag zum ersten Saisonspiel direkt einen der Aufstiegsaspiranten, die TGS Langenhain.
Das Team, in dem neben Jan Feuerstein auch Neuzugang Kai Küsslich fehlte, agierte von Beginn an hochmotiviert zu Werke, so dass der zwischenzeitliche 1:2-Rückstand, der einzige der gesamten Partie sein sollte. Sicherlich auch ein Verdienst, der immer stärker werdenden Abwehr, um einen stark aufgelegten Sebastian Prax im Tor, und einem im Angriff stark aufspielenden Regisseur Tobi Gudd, der seine Nebenleute mehrfach gekonnt in Szene setzte. So konnten Marc Müller (4 Tore) und Marco Leitenberger (11/3 Tore) ihre Treffsicherheit mehrfach unter Beweis stellen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-A Offenbach/Hanau Männer

HSG Kinzigtal II – TSG Bürgel II – 22:35

Herren 2 – Tabellenführung zum Saisonauftakt

Die 2. Herren der TSG Bürgel haben ihr erstes Saisonspiel in der A-Klasse des Bezirkes Offenbach/Hanau deutlich mit 35:22 (18:7) gegen einen schwachen Gegner gewonnen. Die gastgebende HSG Kinzigtal II hatte zu keiner Zeit des Spiels, die Chance die beiden Punkte zu behalten, einzig Jurczyk im linken Rückraum konnte man nicht unter Kontrolle bringen.

Die Vorzeichen waren alles andere als Optimal. Dem TSG-Trainer Wolfgang Knecht standen nach mehreren Absagen durch Verletzungen und privaten Verhinderungen nur 11 Spieler zur Verfügung, doch die einsatzfähigen Spieler waren vom Anpfiff an hellwach und konnten sich schnell einen sicheren Vorsprung erspielen. Mit viel Tempo über die Außenbahnen und sicherem Positionsspiel im Rückraum wurden sich gute Wurfmöglichkeiten erarbeitet und weitestgehend genutzt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TV Idstein – TG Schierstein 26:26

Nur das i-Tüpfelchen fehlte…

…beim Auswärtsspiel der mB der TG Schierstein. Spielstand 26:26, 7 Sekunden vor Schluss hatte der stark spielende und geschickt Regie führende Leon Schönberger den Siegtreffer auf der Hand. Anstatt aber mit Mut durchzuziehen, suchte dieser das Anspiel an den gedeckten Kreis. Schlusssirene 26:26.
Hätte uns das einer vor dem Spiel gesagt, wir hätten es dankend angenommen, fehlten doch mit Tim Köster (krank), Domenic Worm (verletzt) und Dominik Kruczek (Handverletzung) gleich drei Spieler. Körperlich total unterlegen und als Jahrgangsmannschaft 98 angetreten, rechneten sich nur Optimisten gegen die schon in der Quali gespielten guten Idsteiner etwas aus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Landesliga HHV Süd Männer

TSG Bürgel – HSG Stockstadt/ Mainaschaff 38:26

Herren 1 – deutlicher Sieg zum Saisonauftakt

Die 1. Herren der TSG Bürgel haben ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga Süd deutlich gewonnen. Dank einer über weite Strecken starken Leistung in Abwehr und Angriff besiegte man die HSG Stockstadt/Mainaschaff mit 38:26 (22:13) und ist erster Spitzenreiter der noch jungen Spielzeit. Die TSG zeigte sich vom Anpfiff an hellwach und war schnell in der Lage ein Mittel gegen die Defensive der Gäste zu finden. Mit viel Tempo wurden Lücken gerissen und sich somit viele gute Wurfmöglichkeiten erarbeitet. Nach wenigen Minuten fand zudem die Abwehr ins Spiel und Bürgel war in der Lage, sich beim 15:8 einen ersten größeren Vorsprung zu erspielen. Dank eines fast fehlerlosen Angriffspiels wurde dieser Vorsprung bis zur Pause auf neun Tore ausgebaut (22:13).
Stockstadt erwischte den besseren Start in die zweite Hälfte und nutzte einige Unkonzentriertheiten der Hausherren, um auf 26:21 zu verkürzen. Dieser fünf-Tore-Abstand sollte jedoch schnell wieder vergrößert werden, spätestens beim 32:23 war die Partie entschieden. In den Schlussminuten erhöhte die TSG den Abstand sogar in den zweistelligen Bereich und belohnte sich so für eine starke Leistung.
„Auf so eine Leistung zum Start in die Saison hatte ich gehofft“, zeigt sich TSG-Spielertrainer Christian Breiler zufrieden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga RPS

SG Wernersberg/ Annweiler – TV Kirrweiler 28:25

Mit 7 Feldspieler davon 5 gesunde Spieler fuhr der TVK nach Annweiler (keine Entschuldigung nur eine Erklärung). Trotz des kleinen Kaders machte man sich Hoffnung auf einen Sieg. Die Chance zu Gewinnen waren da, aber bei 17 verworfenen Bällen in der ersten Halbzeit wurde der Grundstock zum Sieg nicht gelegt. Dadurch lag die SG in der ersten Halbzeit immer in Front.
In der zweiten Halbzeit hatte die SG den besseren Start und ging mit 16:12 in Führung. Danach kam der TVK auf 18:18 und hätte noch vorlegen können aber Scheiterte abermals an der eigenen Schussschwäche.

Zu diesem Zeitpunkt kam noch eine Verletzung eines Spielers so dass der TVK die letzten 18 Minuten mit 6 Mann durchspielen musste.Das machte sich an der Kondition bemerkbar so dass das Spiel verloren ging. Die Mannschaft hatte gekämpft und alles gegeben mehr war an dem heutigen Tag einfach nicht drin.

Tore Kirrweiler: von Kennel 15/2 Kästel 5 Gängel 3/2 Seyfried 2

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer