Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Bezirks-Vorquali zur Oberliga-Quali: Turniersieg!

Die TuS Nordenstadt berichtet:

Im Handballbezirk Wiesbaden-Frankfurt wurde um die 4 Plätze des Bezirks gespielt, die zur weiteren Quali der Hessen-Oberliga zugelassen werden, bei 7 teilnehmenden Mannschaften.

Ein großes Turnier über zwei Tage stand an, jeweils 6 Spiele mit 2 mal 15 Minuten galt es zu absolvieren. Am Samstag trafen die Mädchen um die Coachs Spingat/Spingat in Ober-Eschbach gleich auf ihren alten Rivalen, der wJSG Bad Soden, die in der zurückliegenden Saison beide Spiele klar für sich entscheiden konnte. Und obwohl alles gegen die Nordenstadter Mädchen sprach und der Schiri eine fragwürdige Leistung lieferte, spielten die Mädchen hervorragend Handball und lagen zur Halbzeit 6:4 vorne, ehe sie knapp, aber hochverdient mit 12:11 den Favoriten besiegten. Auszeichnen konnte sich unsere Torfrau, die von 10 (!) Strafwürfen 5 entschärfte. Großer Jubel auf Seiten der Fans von Nordenstadt, Bestürzung und leider unsportliche Äußerungen der Elternschaft auf der anderen Seite. Hier bleibt zu hoffen, dass es ein Ausrutscher bleibt, und im nächsten Spiel wieder untereinander fair über die Schützlinge diskutiert werden kann, wie zuvor auch. Die TuSsis setzten auf jeden Fall ein Ausrufezeichen, auch für die anderen Teams. Im zweiten Spiel gegen Eltville nahmen die Mädchen einen Gang raus, wissend, am Sonntag 4 Spiele bestreiten zu müssen, denn mit letztendlich 22:5 stellten die jungen Mädchen aus dem Rheingau keine Hürde dar. Als unsere Sportfreunde aus Idstein auch einen überraschenden, aber verdienten Sieg gegen Bad Soden erzielten, freute man sich auf das erste Spiel am Sonntag: der TuS gegen TV Idstein!

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Die weibl. C- Jugend der TG 04 Sachsenhausen hat als erste Mannschaft die Qualifikation für die höchste Hessische Spielklasse im Handball erreicht

Triumph in Sachsenhausen

Es ist was geschehen, was es bis dato noch nicht gab!

Foto:Pressedienst – Dirk Wagner
Die Mädchen setzen sich in der langatmigen Quali durch und sind auch der einzige Teilnehmer aus dem Altbezirk Frankfurt in dieser Spielklasse des HHV. Sie spielen in dieser Formation (bis auf 2 Neuzugänge) seit sie vor 5-6 Jahren mit dem Ballspielen begonnen haben. Das Trainerteam um Felix Preis (lernte bei der TG04 das Handball spielen und spielte in der A-Jugend Bundesliga [2015/16] für die HSG Hanau), Jutta Heene (seit 20 Jahren als Trainerin dabei), sowie Marie Luise Heinrich (Co Trainerin der B-Jugend) und Ivan Adamjevic (Torwarttrainer), haben die Mädchen durch viele Trainingsstunden zu diesem Erfolg geführt. Jetzt hoffen Alle, dass sie auch Punkte sammeln werden, denn in dieser Klasse weht ein anderer Wind. Es ist schön zu sehen wie auch aus Breitensport, Leistungssport werden kann. Bei der TG04 Sachsenhausen gibt es 10 Jugendmannschaften, sowie eine Damen- und eine Herren-Mannschaft.
www.tg04-handball.de

Die Mädchen würden sich riesig über einen hohen Zuschauerzuspruch freuen.

Rubrik: (Weiterlesen) Hessenmeisterschaft Oberliga HHV wC-Jugend

TuS Nordenstadt – JSG Buchberg 12:30

Die JSG Buchberg berichtet:

An einem sehr sonnigen und dennoch kalten Sonntagmorgen fuhr die komplette Mannschaft wC der JSG Buchberg Richtung Wiesbaden.

Foto:Pressedienst
Das für diese Spielsaison vorletzte Spiel stand auf dem Plan. Die Beibehaltung des ersten Tabellenplatzes war ein Muss für die Mannschaft und so wurde auch von Anfang an sehr gut und konzentriert gespielt. Die Abwehr Stand, es war sehr schwer für die Gastgeber durch diese Buchberg-Wand hindurch zu kommen. Gleich zu Beginn konnte die Kreisläuferin Leonie Hutin zwei sehr schöne Tore im Gasttor platzieren. Die Buchbergerinnen mussten sich auch sehr schnell auf eine starke Gegenwehr in den ersten Spielminuten einfinden. Was recht gut glückte. Beide Mannschaften gaben ihr Bestes; es wurde um jedes Tor hart gespielt und gekämpft, was auf beiden Seiten auch mit einigen gelben Karten sowie zwei Minuten Strafen geahndet wurde.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

TG Kastel – HSG Bensheim/Auerbach 29:21

Die TG Kastel berichtet:

Starke Angriffsleistung beschert Sieg gegen Bensheim

Eine Woche nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Bad Soden zeigten sich die Handballerinnen der TG Kastel gut erholt und konnten dank starker Angriffsleistung die Partie mit 29:21 (13:8) für sich entscheiden.
Vom Start weg war Kastel hoch fokussiert. In der Abwehr behielt man gegen die oft mit zwei Kreisläufer agierenden Bensheimerinnen meist die Zuordnung und konnte etliche technische Fehler provozieren. Im Angriff spielte man einen flüssigen Ball und konnte immer wieder Lücken für 1:1 Situationen schaffen. Schnell erspielte man sich eine 6:1 Führung und zwang den Gegner zu einer frühen Auszeit. Der Gegner kam in der Folge deutlich besser in die Partie. Zu häufig war man einen Schritt zu spät oder half meist so aus, dass der Gegner den Ball noch weiterspielen konnte. Doch es war Diana Rhein zu verdanken, dass der Gegner meist kein Kapital aus den herausgespielten Chancen schlagen konnte. Insgesamt vier Siebenmeter, darunter drei gegen die beste 7-Meter Schützin der Liga, konnte sie entschärfen und war heute ein Garant für den Erfolg. Die deutliche spielerische Überlegenheit spiegelte sich beim Halbzeitstand von 13:8 allerdings noch nicht ganz wider.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

JSG Buchberg – HSG Bensheim/Auerbach 26:19

Die JSG Buchberg berichtet:

Nach Umlegung des Spieles gegen die wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt auf kommenden Freitag, spielt der Tabellenführer JSG Buchberg das erste Spiel in diesem Jahr gegen den Nachwuchs des Bundesligisten „Flames“ aus Bensheim.

Foto: Pressedienst
Die ersten drei Treffer gehen auf das Konto von Spielmacherin Anika Hampel aber auch Ana Lena Alig-Galera setzt sich durch und so behaupten sich die Mädchen aus Langenselbold/Rodenbach gleich zu Beginn mit 4:0 in ihrer Favoritenrolle. Doch die Gäste von der Bergstraße zeigen wie bereits im Hinspiel ihren Kampfesgeist und holen auf. Die starke Bensheimerin Kathrin Jochem beweist ein um das andere Mal ein gutes Auge für die Lücke. Doch wieder ist es Anika Hampel, die es ihr gleichtut und mit überragender Technik die Abwehr ausspielt und nochmal vier Tore in Folge erzielen kann. Auch die Linkshänderin Charlotte Schäfer sowie die flinke Lili Hammer tragen sich in die Torschützenliste der JSG ein, sodass es mit einem deutlichen Vorsprung (14:7) in die Halbzeit geht.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

HSG Bensheim/ Auerbach – TG Kastel 18:23

Die TG Kastel berichtet:

Start-Ziel Sieg der Kasteler Mädels in Bensheim

Nach einer vier-Wöchigen Spielpause konnten die Handballerinnen der TG Kastel einen verdienten 18:23 (8:13) Erfolg gegen die „Flames“ aus Bensheim/ Auerbach feiern und stehen damit weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.
Kastel startete hoch konzentriert in die Partie. Die Abwehr erwies sich wie schon in den Partien davor als Garant für den Erfolg. Der Gegner wurde immer wieder zu Würfen aus unvorteilhaften Positionen gezwungen. Und die meisten Bälle auf das Kasteler Gehäuse konnten von Diana Rhein in Tor pariert werden. In den vergangenen Wochen wurde vor allem am eigenen Angriffsspiel gearbeitet. Und vieles von dem konnte umgesetzt werden. Mit viel Druck zum gegnerischen Tor agierend erspielte man sich in fast jedem Angriff eine klare Torchance. Vor allem Helena Rhein im rechten Rückraum war in der ersten Halbzeit kaum zu bremsen. Nach 17 Minuten war man bereits auf 4:11 enteilt. Doch nun kam Bensheim besser in die Partie. Große Probleme bereitete insbesondere die halbrechte der Gäste, die entweder selbst erfolgreich war oder einen Siebenmeter rausholen konnte. Zu erwähnen ist allerdings auch, dass Diana Rhein zwei Strafwürfe vereiteln konnte. Die gegnerische Siebenmeter Schützin hat in der laufenden Saison bis zu diesem Spiel noch keinen Siebenmeter verworfen. Bensheim schaffte es bis zur Halbzeit auf 8:13 zu verkürzen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

Das wC-Oberliga-Team der JSG Buchberg stellt sich vor

Die JSG Buchberg informiert:

Wir möchten gerne unsere weibliche C-Jugend Oberliga Mannschaft vorstellen

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

TuS Nordenstadt – HSG Bachgau 08 26:25

Der TuS Nordenstadt berichtet:

Was war denn hier los? In letzter Sekunde gewonnen!

Und danach sah es sehr lange Zeit überhaupt nicht aus, denn die Gegner aus Bachgau spielten einen konzentrierten Handball, technisch auf hohem Niveau und immer mit dem Zug zum Tor. Da haben die TuS- Spielerinnen von Beginn an Probleme gehabt, mitzuhalten und lagen kurz nach Start immer mit 2-3 Toren hintendran. Aber wer dachte, die Mannschaft gibt sich auf, wurde hier eines besseren belehrt. Ruhig wurde jeder Angriff aufgebaut und die Spielzüge konsequent zum Ende gespielt oder situationsbedingt das eins gegen eins gesucht. Auch trotz Heimvorteil und – heute dezimiert auftretende Trommler – war es eine insgesamt hektische Vorstellung der Akteure, denn für die Oberliga gesehen waren es schon viele technische Fehler, die einen eigenen Torabschluss unterbanden. Bachgau löste schön über Außen auf, oder hatte im Rückraum eine starke Spielerin, die die Verantwortung übernahm. Aber die TuSsis hatten eben nicht nur die eine, sondern mehrere Spielerinnen, die immer wieder ihre Mannschaft im Spiel hielten, zum Beispiel Sina, die aus dem Rückraum aus ihr Herz in die Hand nahm und schöne Treffer erzielte. Doch die Gäste hatten zur Pause verdient die Nase vorn mit 11:13.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

HSG Bensheim/Auerbach – JSG Buchberg 19:23

Die JSG Buchberg berichtet:

Ungeschlagen nach drei Spielen beginnen die Buchbergmädchen selbstbewusst ihr Auswärtsspiel an der Bergstraße mit drei Treffern in Folge auf unterschiedlichen Positionen.

Doch auch der Nachwuchs der „Flames“, dem Bundesligisten aus Bensheim, versteckt sich nicht, punktet mit der starken Spielerin auf der rechts-halben Position, die ihre Mannschaft bis auf einen Treffer heranbringt.
Keines der Teams sucht im Angriff den Abschluss aus dem Rückraum und so beginnt auf beiden Seiten ein zähes Ringen um eine Lücke am Kreis, die in den eng schiebenden Abwehrreihen beider Mannschaften nur schwer auszumachen sind. Hier finden die Gäste, die druckvoll kreuzen und mit variablem Abschluss den Ball im Tor versenken, ein um das andere Mal den besseren Weg. Der Schiedsrichter pfeift dabei konsequentes Zeitspiel, sobald der Ball ohne sichtlichen Drang aufs Tor parallel zum Kreis wandert. Die erste Halbzeit endet mit einigen unkonzentrierten Minuten und dem Stand von 5:11.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

JSG Buchberg – TG Sachsenhausen

Die JSG Buchberg berichtet:

Souveräner Auftaktsieg der weiblichen C-Jugend in der Oberliga

Der Meister der letzten Saison musste altersbedingt einige Leistungsträgerinnen in die nächsthöhere Jugend ziehen lassen. Umso ernsthafter wurde während der gesamten Sommerferien trainiert, um zu Beginn der Runde 2017/18 hoch motiviert und präsent auf das Spielfeld zurückzukehren.
Und das taten die Mädchen um das Trainerduo Ilse Ruhlandt und Mirko Stopinski. Nach knapp vier Minuten stand es bereits 4:0 für den Gastgeber. Mit Übersicht wurden einige lange Pässe sowohl von der sicher agierenden Torfrau Linda Barnack als auch von der agilen Spielmacherin Anika Hampel nach vorne gebracht und dort direkt verwandelt. Mit hohem Tempo ging die Heimmannschaft in jeden Angriff, sodass der Gegner aus Sachsenhausen kaum seine Abwehr in Stellung bringen konnte und weitere Tore aus dem Rückraum durch Lili Hammer, Ana-Lena Alig-Galera und Anika Hampel kassierte. Auch die mit Zweitspielrecht bei der JSG Buchberg auflaufenden Linkshänderinnen Charlotte Schäfer und Lilly Kling brachten sich mit beeindruckenden Treffern in die heutige Torschützenliste ein.
In der 16. Minute verletzte sich Torfrau Barnack und musste durch die Feldspielerin Alig-Galera ersetzt werden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

TG Kastel – SG Egelsbach 19:14

Die TG Kastel berichtet:

Starke Abwehrleistung als Grundlage für den 1. Saisonsieg

Nach insgesamt 40 Trainingseinheiten, fünf Testspielen und drei Turnierteilnahmen war es endlich soweit: die Vorbereitungsphase der Kasteler C-Jugend war beendet und man startete in die zweite Oberligasaison. Als Auftaktgegner erwischte man mit der SG Egelsbach einen völlig unbekannten Gegner. Doch dank einer starken Abwehrleistung konnte Kastel dieses Spiel am Ende völlig verdient mit 19:14 (11:5) für sich entscheiden.
Das Team aus Kastel erwischte einen Start nach Maß. Bereits nach vier Minuten erspielte man sich eine 3:0-Führung. Die Defensive arbeitete sehr konzentriert, und fand doch einmal ein Ball den Weg aufs Tor, war Keeperin Diana Rhein zur Stelle. In der Folge erarbeitete man sich gute Torchancen, welche leider nicht konsequent genug genutzt wurden. Nach acht gespielten Minuten nahm der Gegner eine Auszeit. Bis zu diesem Zeitpunkt schaffte man es ohne Gegentreffer zu bleiben. Nun fand auch der Gegner besser in die Partie. Doch auch die Stimmung in der Halle wurde nun hitziger. Angestachelt durch die gegnerische Betreuerbank und die Zuschauerränge wurde das Spiel deutlich körperbetonter. Zwischenzeitlich sah man sich beim Stand von 6:3 in doppelter Unterzahl auf dem Feld. Doch die Mannschaft konnte einen kühlen Kopf bewahren und die Führung sogar noch ausbauen. Bis zur Halbzeit schaffte man es sich kontinuierlich abzusetzen und mit einer 11:5 Führung in die Pause gehen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Die wC-Jugend der TG 04 Sachsenhausen ist erstmals in der HHV-Oberliga

Die TG 04 Sachsenhausen berichtet:

Triumph in Sachsenhausen

Foto: Dirk Wagner – Pressedienst TG 04 Sachsenhausen

Es ist etwas geschehen, was es bis dato noch nicht gab!
Die weibl. C- Jugend der TG 04 Sachsenhausen hat als erste Mannschaft die Qualifikation für die höchste wC Hessische Spielklasse im Handball erreicht.
Die Mädchen setzen sich in der langatmigen Quali durch und sind auch der einzige Teilnehmer aus dem Altbezirk Frankfurt in dieser Spielklasse des HHV. Sie spielen in dieser Formation (bis auf 2 Neuzugänge) seit sie vor 5-6 Jahren mit dem Ballspielen begonnen haben.
Das Trainerteam um Felix Preis ( lernte bei der TG04 das Handball spielen und spielte in der A-Jugend Bundesliga (2015/16) für die HSG Hanau), Jutta Heene ( seit 20 Jahren als Trainerin dabei) , sowie Marie Luise Heinrich (Co Trainerin der B-Jugend) und Ivan Adamjevic (Torwarttrainer), haben die Mädchen durch viele Trainingsstunden zu diesem Erfolg geführt.
Jetzt hoffen Alle, dass sie auch Punkte sammeln werden, denn in dieser Klasse weht ein anderer Wind.
Es ist schön zu sehen wie auch aus Breitensport, Leistungssport werden kann.
Bei der TG04 Sachsenhausen gibt es 10 Jugendmannschaften, sowie 1 Damen und 1 Herren Mannschaft.
www.tg04-handball.de

Die Mädchen würden sich riesig über einen hohen Zuschauerzuspruch freuen!

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Nordenstäder C-Jugend Mädels in der Oberliga Hessen!

Die TuS Nordenstadt berichtet:


Nichts für schwache Nerven waren die Spiele der neuformierten C-Jugend-Mädels im 3. Qualiturnier zur Oberliga Hessen

Hinten v.l.n.r. Coach Dirk, Leonie, Hannah, Maxima, Sina, Selin, Charlie, Coach Alice, Co-Coach Moritz
Vorne v.l.n.r. Anna, Michelle, Mia, Jana und Elma, es fehlt Fabienne.
Foto: Pressedienst

Anscheinend können wir nur spannende und nervenaufreibende Spiele abliefern. Bereits das erste Spiel am vergangen Sonntag gegen unsere Nachbarn aus Langenhain/Breckenheim sollte genau so ein Spiel werden. Auf beiden Seiten dominierten die Abwehrreihen bzw. die gut aufgelegten Torhüterinnen. Ein letztlich glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg mit 9:8 zum Ende. Puh, geschafft!!! Das zweite Spiel ging gegen den hohen Favoriten und späteren Turniersieger aus Bad Soden leider mit 10:17 verloren. Doch was die Mädels in den ersten 8 bis 10 Minuten zeigten, war schon sehr ansehnlich für die junge Truppe. Man führte 5:3, bevor uns eine doppelte-Unterzahl-Strafe traf.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Weibliche C- Jugend der JSG Buchberg erneut für Oberliga qualifiziert

Die JSG Buchberg informiert:

Am Samstag den 20.Mai trat die neuformierte weibliche C Jugend der JSG Buchberg Ihre Reise zum Oberliga Qualifikationsturnier nach Bad Soden im Taunus an.

Nach der überragenden letzten Saison mit all den Feierlichkeiten im Anschluss, hieß es für Trainer und Spielerinnen wieder neue Spannung aufzubauen.
Nach Ansicht der Trainer erwischte man eine sehr stark besetzte Qualifikationsgruppe mit der JSG Wallstadt, wJSG Dittershausen/Waldau, HSG Wettenberg und der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt. Im ersten Spiel lief es für die neu formierte Mannschaft noch nicht wirklich rund, während die Abwehr noch nicht sonderlich unter Druck stand, schlichen sich im Spielaufbau einige technische Fehler ein, aber am Ende stand ein 14:4 Erfolg gegen die JSG Wallstadt. Im zweiten Spiel traf man auf die hocheingeschätzte Mannschaft aus Dittershausen/Waldau. Hier funktionierte das Spiel schon wesentlich besser. Man agierte kompromisslos und griffig in der Abwehr und trug schnelle zielstrebige Angriffe vor. Am Ende stand es 17:8 für die jungen Damen aus Buchberg, ein erstes Ausrufezeichen in diesem Turnier. Im folgenden Spiel gegen Wettenberg entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel, in dem auch wieder viele technische Fehler begangen wurden. Am Ende waren es wieder ein paar sehr gute Abwehraktionen, sowie eine gut aufgelegte Torfrau, die uns den 14:10 Sieg sicherten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Weibliche C Jugend der TG Kastel qualifiziert sich erneut für die Oberliga!

Die TG Kastel berichtet:

Es lag eine lange und intensive Vorbereitung hinter der Mannschaft.

Fotos Pressedienst: TG Kastel
Bereits im April startetedie Qualifikationsphase auf Bezirksebene. Diese konnte die Mannschaft mit sechs Siegen aus sechs Spielen souverän als Turniersieger beenden und sicherte sich somit einen der sechs Startplätze für die Qualifikation auf Hessenebene. In der ersten Turnierrunde in fünfer Gruppen qualifizierte sich lediglich der erstplatzierte. Die restlichen Teams spielen in einer
nächsten Runde die restlichen Startplätze aus Trainingszeiten jedes Wochenende bis zu zehn Stunden in der Halle geschwitzt wurde, um bestens vorbereitet in die Qualifikation zu starten.
So machte sich die Mannschaft vergangenen Sonntag auf nach Fulda, wo man sich neben den Gastgebern mit den Teams aus Nordenstadt, Hainhausen und Bensheim/Auerbach messen musste.

JSG Fulda/Petersberg – TG Kastel 8:19 (5:10)

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Die wC der TSG Münster ist Vize-Hessenmeister

Die TSG Münster informiert:

Foto: Ludger Prause

Gemeinsam mit den männlichen Kollegen bestiegen am frühen Samstagmorgen die Münster Mädels den Bus in Richtung Großostheim, wo das große Saisonfinale der jeweiligen Staffelsieger um die Landesmeisterschaft ausgetragen wurde.

Ein riesen Kompliment an den Veranstalter, der einem solchen Event einen absolut würdigen Rahmen in einer super Lokation mit hervorragender Organisation bot!
Gut gelaunt und voller Vorfreude auf einen unvergesslichen Tag fieberten die Jungen Damen auf ihr erstes Spiel gegen den Vertreter der Nordstaffel, den SV Reichensachsen, entgegen. Die verständliche Nervosität war kaum zu verheimlichen, denn vor solch einer Kulisse und so vielen Zuschauern spielt man in diesem Alter nicht allzu häufig, wenn überhaupt. Die Halle war durch die vielen angereisten Fans aller Vereine gerappelt voll, aber wie gewohnt fest in Münsterer Hand und der Lärmpegel glich einer Startbahn auf dem Flughafen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

TSG Münster – TV Hüttenberg 28:21

Die TSG Münster berichtet:

„Sensationelles Staffelfinale“

Das große Finale um den Meistertitels der Oberliga Hessen Mitte im Bereich weibliche C Jugend stand am vergangenen Sonntag an. Vor einer sehr ordentlich mit Zuschauern gefüllten Kulisse in der Eichendorff Halle in Münster, trafen im Rückspiel die beiden Klassenbesten, der TV Hüttenberg und die Mädels der TSG Münster aufeinander. Hüttenberg konnte das Hinspiel knapp mit 20:19 für sich entscheiden, ließ aber einen Punkt in Butzbach liegen, was die Ausgangsposition für dieses Spiel klar definierte. Die TSG Mädels, die sich sonst in allen Spielen klar durchsetzen konnte, brauchten in ihrem letzten Saisonspiel einen Sieg um aus eigener Kraft den Titel zu holen. Die Anfangsphase des Spiels war von Nervosität auf beiden Seiten geprägt und keine der beiden Mannschaften konnte sich einen größeren Vorteil erspielen. Dabei waren die Chancen sich um einige Tore ab zu setzen auf Münsterer Seite durchaus vorhanden, allerdings vergab man leichtfertig mehrere völlig freie Torgelegenheiten und obendrein noch 2 Siebenmeter. Die Mittelhessinnen standen gut und körperlich in der Deckung und durch Zusammenspiel zwischen Rückraum und der Kreisläuferin, gelang es den Gästen aus Hüttenberg Mitte der ersten Hälfte in Führung zu gehen und diese bis zur Halbzeit bei 10:12 zu halten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV wC-Jugend

Sensationeller Erfolg der C-Jugend-Mannschaften der TSG Münster

Die TSG Münster informiert:

In der E-Jugend spielten sie noch gemeinsam in gemischten Mannschaften

Damals schon unter Anleitung von Bastian Dobhan, dem heutigen Chef-Trainer der männlichen C-Jugend, wurden sie gemeinsam 2. der Bezirksoberliga.
Dann vor fast 4 Jahren zum Ende der Saison 2012/2013 trennte sich ihr Weg. Ab der D-Jugend wurde in weibliche und männliche Jugend-Mannschaften getrennt.
Aber der Erfolg blieb. Beide Mannschaften wurden Bezirksmeister bei der D- und C-Jugend. Und schafften den Aufstieg in die Oberliga bei der C-Jugend, der höchsten Spielklasse in ihrem Altersbereich. Am vergangenen Wochenende wurden sie quasi wieder vereint.
Die männliche C-Jugend schaffte mit einem 26:19 Sieg bei der HSG Wetzlar U15 zwei Spieltage vor Runden Ende vorzeitig die Meisterschaft und anschließend kämpften die Mädels in einem Endspiel den als Tabellenführer angereisten TV Hüttenberg mit 28:21 nieder und wurden somit ebenfalls Meister der Oberliga Mitte.
Die Jungs waren nach ihrem Spiel in Mittelhessen natürlich pünktlich zu Spielbeginn in der Eichendorffhalle um ihre weiblichen Kolleginnen lautstark anzufeuern. Und nach dem Schlusspfiff wurde gemeinsam ausgiebig die beiden Meisterschaften gefeiert. Und als Krönung fahren sie gemeinsam am Samstag, dem 25.März 2017 zum Finalturnier um die Hessenmeisterschaft nach Großostheim.
„Das ist ein historischer Erfolg für unseren Verein“ so der stolze Abteilungsleiter Stefan Dobhan. „Ich glaube dies haben noch nicht viele Vereine in Hessen erreicht“ so der Münsterer Handballchef weiter.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden /S. /N – HSG Wettenberg 26:22

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Sieg trotz mäßiger Leistung

Unsere C-Jugend hatte mit der HSG Wettenberg den bislang sieglosen Tabellenletzten zu Gast in der Westerbachhalle. Die Mädels kamen zunächst überhaupt nicht in die Partie und waren ungewohnt unkonzentriert. Viele Fehlpässe, Fehler in der Abwehr und vergebene Torchancen beherrschten das Spiel. Schnell lag die Kühnel-Truppe mit 4 Toren im Rückstand, bissen dann jedoch die Zähne zusammen, starteten eine Aufholjagd und konnten mit einem 14:12 die erste Halbzeit noch für sich entscheiden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

TSG Münster – wJSG Bad Soden/S./N 24:12

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Gut gekämpft – leider verloren

Am Sonntag reisten wir zum Derby in die Nachbarstadt Kelkheim. Dort erwartete uns mit der TSG Münster der derzeitige Tabellenführer.
Nach einem hektischen Start auf beiden Seiten, konnte die Heimmannschaft gleich von Beginn an in Führung gehen, die sie bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gaben. Viele unserer Angriffe blieben in der Deckung hängen und der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Die TSG Münster hingegen fand oft die Lücken in unserer Abwehr. Trotz einiger glänzend parierter 7 m stand es zur Halbzeit schon 12:6.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

TG Kastel – wJSG Bad Soden/S./N 20:25

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet

Gelungener Saisonauftakt

Am Sonntag sind unsere Mädels mit dem 1. Auswärtssieg in die Saison gestartet! Auch wenn die ein oder andere Spielerin zu ersetzen war, hatten wir ein schlagkräftiges Team am Start.
Zunächst war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Gastgeber jedoch schließlich mit einer scheinbar komfortablen Führung von drei Toren (13:10) In die Pause gingen. Die Halbzeitworte von Trainer Olaf Kühnel nahmen sich unsere Spielerinnen zu Herzen und starteten nun eine eindrucksvolle Aufholjagd. Die Kasteller konnten die Abwehr nur noch sieben Mal überwinden, und so hatten unsere Mädels am Ende mit 5 Toren die Nase vorne.
Mit dem 25:20-Sieg hat die Mannschaft eine erste Duftmarke in der Oberliga gesetzt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Oberliga HHV wC-Jugend

Die wC der wJSG Bad Soden/S./N. qualifiziert sich für die Oberliga

Die wJSg Bad Soden/S./N. berichtet:

wC-Jugend sichert sich die Oberligaqualifikation.

Das Qualifikationsturnier für die Oberliga Hessen in der heimischen Hasselgrundhalle in Bad Soden war die erste Bewährungsprobe für unsere neuformierte weibliche C-Jugend. Diese wurde bravourös gemeistert, sicherte sich die Mannschaft von Olaf Kühnel doch den 2. Platz und damit die direkte Qualifikation für die nächstjährige Oberligasaison.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV wC-Jugend

C – Jugend des TuS Nordenstadt bereitet sich mit Boxtraining auf Saisonfinale vor

Die TuS Nordenstadt informiert:

Mit einem außergewöhnlichen Zusatztraining bereitete sich die männliche C-Jugend des TuS Nordenstadt auf die letzten Aufgaben in der Oberliga und der Bezirksliga A 2015/16 vor.

Foto Pressedienst TuS Nordenstadt
Harte Trainingseinheiten wurden dem Team in einem Offenbacher Boxclub abverlangt, die den einen und anderen Muskelkater zur Folge gehabt haben dürften, aber laut Aussage der Spieler gerne wiederholt werden können. Die zweite Mannschaft verlor bedauerlicherweise am letzten Sonntag ihr Spiel gegen die TG Rüdesheim mit 31:22 die erste Mannschaft konnte aber am Nachmittag vor heimischen Publikum mit 29:26 gegen den TuS Holzheim gewinnen. Die Nordenstadter waren den Gästen aus Holzheim körperlich überlegen und starteten angetrieben vom Trainer Dirk Spingat mit hohem Tempo in die Partie. Routiniert erzielten die Nordenstadter in gewohnter Weise ihre Treffer aber auch die Gäste aus Holzheim nahmen das Tempo an und kamen mit schnellen Kombinationen über ihre Außenspieler immer wieder zu Toren. Zur Halbzeit stand es bereits 15:10 für Nordenstadt und entspannt ging die Mannschaft in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

TV Hüttenberg – HSG Wettenberg 23:28

Die HSG Wettenberg berichtet:

Derbysieg beim TV Hüttenberg – Pohl Truppe weiter ungeschlagen

Im vorletzten Spiel des Jahres gastierten die HSG Mädels beim TV Hüttenberg. Bereits im Vorfeld war man sich über die Schwere der Aufgabe bewusst. Nicht nur das Hinspiel war 35 Minuten ausgeglichen, sondern auch die guten Ergebnisse des TVH in den letzten Wochen sorgten für eine gewisse Anspannung vor dem Spiel.
Nach einem sehr ausgeglichenen Start auf beiden Seiten konnte bis zum 5:5 sich keine Mannschaft absetzen. Mit schönen Kombinationen im Angriffsspiel gelang den Gästen dann in der Folge ein erster 3 Tore Vorsprung auf 8:5, was den Gastgeber nach 12 Minuten zur einer ersten Auszeit zwang. Diese zeigte Wirkung, denn der TVH glich zum 8:8 aus und hielt die Partie wieder offen. Bis zum 10:10 zeigten beide Mannschaften großen Kampfgeist und keine Mannschaft gelang es sich abzusetzen. In der Folge spielten die Pohl Sieben eine starke Abwehr und erzielten im Angriff insbesondere über den Kreis wichtige Tore. Die Krönung eines 4:0 Laufes war ein sensationeller Pass von Marilena Leichthammer über das gesamte Spielfeld auf Flügelflitzerin Marie Kümmel die zum 14:10 einnetzte. Mit einem 15:12 ging es dann in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. – HSG Wettenberg 13:32

Die HSG Wettenberg berichtet:

Im 6. Saisonspiel in der weiblichen C Jugend Oberliga Mitte mussten die Wettenbergerinnen bereits zum 4-ten mal Auswärts antreten.

Am frühen Samstagnachmittag war man bei der wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. zu Gast. Nach einem verhaltenen Beginn (2:2) auf beiden Seiten legten die HSG Mädels in der Folge einen 5:0 Lauf hin und zwangen den Heimtrainer bereits nach 8:57 Minuten zu einer frühen Auszeit. Diese zeigte keine Wirkung, denn die Pohl Truppe stand in der Abwehr bombensicher und zwang den Gastgeber immer wieder zu Ballverlusten, die man konsequent und schnell per Tempogegenstöße bis zur Halbzeit auf 15:7 ausbaute.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

TSG Münster – wJSG Bad Soden/S./N. 31:30

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Verpasster Punktgewinn

Am Sonntag hat unsere C1 leider knapp gegen die TSG Münster verloren. Nachdem der Gegner in der Qualifikationsrunde noch besiegt werden konnte, unterschätzten die Mädels die Nachbarn offensichtlich und starteten mit vielen vergebenen Torchancen erst einmal schwächer in die Begegnung. Insbesondere in der Abwehr waren Abstimmungsprobleme erkennbar, sodass die Mannschaft zu häufig das Nachsehen gegen die leichtfüßigen Münsteranerinnen hatte. Dennoch kämpften unsere Mädels weiter, gingen jedoch mit einem 14:17 Rückstand in die Halbzeitpause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N – HSG Goldstein/ Schwanheim 25:36

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Torreiches Spiel geht verloren

Im dritten Spiel der Runde bekamen wir es mit dem erwartet starken Gegner zu tun, denn die HSG Goldstein/Schwanheim kam als aktueller Tabellenführer. Wir lagen schnell mit 0:3 hinten, da unsere Abwehr Schwierigkeiten hatte, die körperlich robusten und spielstarken Gäste in den Griff zu bekommen. Zudem leistete sich unsere Mannschaft viele Ballverluste, welche durch schnelle Konter zu vielen Gegentoren führten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

HSG Kleenheim – wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. 29:20

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt berichtet:

Torarme Halbzeit leitet Niederlage ein

Am Sonntag spielte unsere C1 in Langgöns gegen die Mannschaft der HSG Kleenheim, die sich vor Saisonbeginn sehr gut verstärkt hatte. In der ersten Halbzeit merkten wir schnell, dass es an diesem Tag im Angriff nicht leicht werden würde, zu Torerfolgen zu kommen. Da es der Mannschaft nicht so richtig gelang, die starke Abwehr der Gegner zu überwinden, lagen wir zur Halbzeit leider bereits mit 4:11 zurück.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. C-Jugend fährt zur Hessenmeisterschaft

Die wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt:

Unsere wC1 hat sich nach einer tollen Saison erneut für die Teilnahme an den Hessenmeisterschaften am Samstag qualifiziert. SIS

Bis auf die D-Jugendlichen, die den Kader in diesem Jahr verstärken, waren alle Mädels im Vorjahr schon dabei und freuen sich riesig auf dieses Großereignis mit seiner besonderen Atmosphäre. Auch, wenn eine Titelverteidigung ein gelungener Abschluss der Saison wäre, sind sich die Mädels und der Trainer der Schwere der Aufgabe bewusst. So konnten sie selbst im Vorjahr als Außenseiter den Favoriten aus Bensheim/ Auerbach überraschen. Trainer Paul Günther hat entsprechenden Respekt vor den Gegnerinnen: „Die Staffeln im Norden und Süden schienen ein wenig ausgeglichener gewesen zu sein, es gab einige knappe Ergebnisse im Kampf um die Meisterschaft. Die Mannschaften, die sich am Ende durchsetzen konnten, haben bereits während der Saison ihre Qualitäten zeigen können und sich ihre Teilnahme an den Meisterschaften redlich verdient. Meine Mädels freuen sich jetzt auf den direkten Vergleich.“

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Eddersheim 50:8

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

50-Tore-Grenze geknackt

Unsere C1 scheint bereit für das Saisonfinale. Erstmals in der Saison spielten wir am Wochenende als reine C-Jugend, da unsere D-Jugend parallel in der Wetterau antreten musste. Gegen tapfer kämpfende und nie aufgebende Eddersheimerinnen konnte die magische 50 geknackt werden, wobei es kurz vor Schluss nicht danach aussah. Beim Stand von 43:6 in der 42. Minute leisteten sich die Mädels erstmals im Spiel eine kleine „Schwächephase“ und konnten 5 Minuten lang nicht einnetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Goldstein/Schwanheim 47:11

Die wJSG Bad Soden/S./N. berichtet:

Mehr als nur eine Duftnote

Mit dem Ergebnis des altbekannten Kölnisch Wassers hat unsere C1 das Lokalderby gegen die HSG Goldstein/Schwanheim mit einem Oberliga Torrekord von 47 Treffern gewonnen. Schon in der ersten Minute erzielten unsere Mädels 3 Tore und ließen von Anfang an keinerlei Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. Trainer Paul Günther war sehr zufrieden mit der konzentrierten Leistung seiner Mannschaft: „Unser Hauptfokus liegt nun auf dem Saisonfinale“.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – JSG Flörsheim/Raunheim 42:20

Torreicher Sieg

Ausnahmslos alle eingesetzten Spielerinnen, sogar unsere Torfrau Johanna, konnten sich beim souveränen Sieg über die JSG Flörsheim/Raunheim in die Torschützinnenliste eintragen. Besonders schön auch, dass unser Küken Nina Meck ihre ersten Treffer in der C-Jugend erzielte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

HSG Hungen/ Lich – wJSG Bad Soden/S./N. 25:27

Sieg gegen starken Gegner

Im Spiel der C1 am Sonntag musste ich als Trainer auf die verletzte Torhüterin Sophie Löbig und auf die leicht angeschlagene Melanie Grawe verzichten. Darüber hinaus war klar, dass man mit den Kräften der Mädels, die unmittelbar nach dem Spiel gegen die starke B-Jugend der HSG Hungen/ Lich antreten mussten, haushalten musste. So begann ich mit meiner starken „zweiten“ Garde und der D-Jugendlichen Franzi Ried im Tor, die sehr gut mit dem Tabellendritten mithalten konnten – es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gastgeberinnen zeigten im Verlauf ein starkes Spiel, und so blieb es bis zum Schluss spannend.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – WSV Oppershofen 27:15

C1 gewinnt zum Rückrundenauftakt

Auch das erste Spiel der Rückrunde hat unsere C-Jugend Oberliga gegen den Tabellenvierten Oppershofen deutlich gewinnen können. Anders als im Hinspiel, als man sich anfangs etwas schwer gegen den Oberliganeuling tat, stand es dieses Mal nach 18 Minuten bereits 16:2. Im weiteren Spielverlauf erhielten unsere D-Jugendlichen viele Spielanteile, und es entwickelte sich ein ausgeglicheneres Spiel. Letztlich konnte der Oberliga Tabellenführer einen nie gefährdeten 27:15 Sieg verzeichnen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

wJSG Bad Soden/S./N. – HSG Wettenberg 24:17

C1 souveräner Sieger des Spitzenspiels

Die C1 ist nach dem Sieg gegen den Verfolger aus Wettenberg nun alleiniger Tabellenführer der Oberliga Mitte. So richtig wollte jedoch nach Spielende die große Freude nicht aufkommen, denn während des gesamten Spiels konnte die gewohnte Leistung nicht abgerufen werden. Auch schien bei unseren Mädels ein wenig die Luft raus zu sein, alle sehnten den verdienten Weihnachtsurlaub nach einer anstrengenden Vorrunde mit der teilweisen Dreifachbelastung C1 und B1/B2 sowie Bezirks- und Hessenauswahleinsätzen herbei. Der Sieg war jedoch nie in Gefahr, nach 12 Minuten führte die Mannschaft bereits 10:3 und beim 20:12 in der 38. Minute war das Spiel praktisch entschieden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Oberliga HHV wC-Jugend

TSG Eddersheim – wJSG Bad Soden/ Schwalb./ Niederh. 5:41

Kantersieg in Eddersheim

Am Sonntagmittag gewann die C1 in der Oberliga Mitte deutlich mit 41:5 gegen den Tabellenletzten aus Eddersheim. Die technisch und spielerisch unterlegenen Gastgeberinnen hatten gegen unsere Mädels, die sehr souverän auftraten, niemals eine Chance. Bei uns kamen alle 14 Spielerinnen zu ihren Spielanteilen, auch unsere beiden D-Jugendlichen konnten wieder schöne Akzente setzen.

Es spielten: Johanna Lersch, Sophie Löbig (beide Tor), Ulla Neumann, Ronja Schultejans, Serena Stölzel, Lilly Geiger, Josephine Melcher, Hanna Leidner, Linnea Schweser, Greta Bucher, Laura Büscher, Melanie Grawe, Hannah Kohnagel und Pia Özer.

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer