Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Testspiel/-Gegner, Spieler, Trainer sucht/gesucht ...

Rubrik: BOL mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugend-Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Bei der Jugend gewann die E1 im vereinsinternen Duell standesgemäß gegen die E2. Für die D2 war beim Tabellenführer nichts zu holen, während sich die D1 mit einem weiteren Sieg bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze herangearbeitet hat. Die C-Jugend verlor in der „Meisterrunde“ deutlich. Die weibliche A-Jugend belohnt sich mit dem ersten Sieg der Saison für den positiven Trend der vergangenen Wochen.

Weibliche Jugend A – Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt
TSG Frankfurter Berg – HSG BIK Wiesbaden 10:11 (7:2)

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend mD-Jugend Minis wA Jugend

Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Am vergangenen Wochenende war nur die erste Mannschaft im Einsatz, hatte aber gegen starke Eddersheimer keine Chance.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL wA Jugend

TuS Kriftel – HSG Goldstein/ Schwanheim 40:24

Die TuS Kriftel berichtet:

Fotos: Pressedienst TuS Kriftel

Mit Kantersieg zum hochverdienten BOL-Meistertitel

Alexandra Flebbe beim Wurf
Während Christian Albat mit der Meisterfeier der Damen I noch warten muss, durfte er mit seinen Mädels von der A-Jugend schon jubeln. Absolut verdient holte sich Kriftel den Titel im Spitzenspiel gegen Goldstein/ Schwanheim. Es war ein echtes Finale, denn beide Teams führten die Bezirksoberliga an. In der Dreierrunde hatte jeder Verein ein Spiel mit fünf Toren Differenz gewonnen. Nun musste die Entscheidung fallen. Und Kriftel machte von Anfang an deutlich, dass man es im Falle eines Unentschiedens nicht auf ein weiteres Entscheidungsspiel ankommen lassen wollte. „Das Spiel haben wir in der Abwehr gewonnen“, erklärte Albat, was der Schlüssel zum Sieg war. Nur beim 0:1 lag man hinten, danach habe sein Team „Vollgas“ gegeben, lobte der Trainer. Über 7:3 zogen die Gastgeberinnen fast schon uneinholbar auf 11:3 davon. Doch die Gäste, die viele lautstarke Fans mit in die Schwarzbachhalle gebracht hatten, gaben sich nie auf. Kurz vor dem Wechsel stand es nur noch 14:10, dann markierte Kriftel zwei weitere wichtige Tore.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer