Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Testspiel/-Gegner, Spieler, Trainer sucht/gesucht ...

Rubrik: (Weiterlesen) Jugend-Förderung Veranstaltungen

Süwag-Minispielefest bei der HSG Wallau / Massenheim

Die SG Wallau / Massenheim informiert:

Am Samstag, 20.01.2018, fand das Süwag-Minispielefest in der Ländcheshalle statt.

Foto:Pressedienst
Die HSG W/M startete mit zwei Mannschaften, damit alle unsere Spieler zum Einsatz kommen konnten. Auch der TuS Dotzheim war mit zwei Mannschaften vertreten, darüber hinaus noch jeweils eine Mannschaft der TSG Eddersheim, der TuS Kriftel und der HSG Sindlingen / Zeilsheim.
Um 10:00 Uhr trafen sich unsere Helfer, Eltern, A-Jugendliche und Aktive zum Aufbau der Spielfelder, des Spieleparcours und des Caterings. Alles verlief reibungslos und pünktlich zum Spielbeginn um 12:00 Uhr war alles fertig. Nach einer kurzen Begrüßung der Gastmannschaften durch unsere Mini-Trainerin Beate Schroedter, starteten wir mit einem Konfetti-Aufwärmspiel. Jede Mannschaft musste seine Konfettis (bunte Pads) in der vorher zugeteilten Farbe, die kreuz und quer in die Halle verteilt waren, einsammeln und ihrem Trainer bringen. Danach starteten alle Mannschaften sehr engagiert in ihre Spiele.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Jugend-Förderung Veranstaltungen

2. Handball-POWER-Camp des TV Nieder-Olm vom 3.-6. April 2018

Der TV Nieder-Olm informiert:


Fotos: Pressedienst

In den Osterferien bietet der TV Nieder-Olm ein 4tägiges Handball-POWER-Camp für leistungsorientierte junge Handballer der Jahrgänge 2002-2005 an.

Anmeldeschluss ist der 18. Februar 2018

Das Camp findet in enger Kooperation mit der von EHF-Coach Klaus Feldmann geleiteten Handball-Akademie statt. Verantwortlicher Leiter ist der Jugendkoordinator des TVN und A-Lizenz-Inhaber Jan Ludwig.
Vier Tage lang wird an der individuellen Verbesserung jedes Einzelnen durch intensives Schwerpunkttraining und spezielles Techniktraining in Kleingruppen gearbeitet! Ein spezifisches Torwarttraining wird ebenso angeboten, wie auch gezielte Video-Analyse mit Feedback. On top ist ein Athletik-Training in Kooperation mit CrossFit8674 integriert.
Aufgrund der großen Nachfrage findet das Camp in diesem Jahr in zwei Nieder-Olmer Sporthallen statt. Daher haben wir noch freie Restplätze und freuen uns über Interesse von jungen Talenten, die sich auf Spitzenniveau in den Osterferien weiterentwickeln möchten.
Der Beitrag beläuft sich auf 120 Euro. Dieser Preis beinhaltet: Camp-Trikot, Mittagessen, Snacks und Getränke.
Weitere Informationen über Jan Ludwig, Tel. 0176-61053710 oder per Mail an: handball-camp@tv-nieder-olm.de

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend Turniere Veranstaltungen wA Jugend

TuS Kriftel und JSG Schwarzbach beim Partille Cup

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Fotos: Pressedienst

Als einziges deutsches Team in der A Final Runde bei Girls 18, Achtelfinalist bei Boys 16. Überfallen, sexuell Belästigt und doch als Sportler gestärkt und zusammengewachsen. Aber der Reihe nach….

In der ersten Ferienwoche fuhren die weibliche A.- Jugend der TuS Kriftel sowie die männliche A.- und B.- Jugend der JSG Schwarzbach nach Göteburg zur inoffiziellen Jugendweltmeisterschaft, dem Partille Cup.
Die Vorfreude bei Spieler/ innen war riesengroß und keine/ r sollte enttäuscht werden. Die Busfahrt, bestens durchgeführt von Travel To go aus Gründau, selbst gefahren vom Eigentümer Hubert Müller war staufrei, ohne Komplikationen auf den Fähren. Die ein oder anderen Lieder wurden angestimmt und die Truppe hat sich gefunden.
Nach unserer Ankunft am Montag Vormittaghaben wir uns in zwei Sporthallen eingerichtet, geduscht und sind dann erst einmal los um den Jugendlichen die Örtlichkeiten zu zeigen. Heden, Valhalla, das Scandinavium und die Möglichkeiten von unserer Schule dort hin zu gelangen standen auf dem Programm. Einige von der langen Anreise doch sehr Beanspruchte haben dann nach ca. zwei Stunden schon wieder die Heimreise angetreten um unangenehm überrascht zu werden, wie sich herausstellen sollte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Turniere Veranstaltungen

Krifteler Jugendliche beim größten Handballturnier der Welt

Die TuS Kriftel berichtet :

Fotos: Pressedienst

Ein besonderes Abenteuer haben die Jugendlichen der TuS Kriftel und der JSG Schwarzbach eine Woche in Schweden erlebt

Sie machten mit beim Partille-Cup in Göteborg. Es ist das weltweit größte und internationalste Handballturnier für Jugendliche. Der Partille-Cup findet bereits seit 47 Jahren statt. Seit dem ersten Turnier im Jahr 1970 waren über 500000 Teilnehmer aus 90 Ländern und sechs Kontinenten dabei. Pro Jahr nehmen über 21000 Spieler aus 1100 Mannschaften teil. Und dieses Mal waren die jungen Handballer aus Kriftel und Hofheim mittendrin.

Ein interessantes Turnier lieferten die Mädels der weiblichen A-Jugend der TuS Kriftel ab.

Nach einer langen Anreise und einem Diebstahl von mehreren Wertgegenständen aus dem Übernachtungsort konnten die Blackstrawberries zwei Siege am ersten Turniertag erspielen und kamen auch direkt mit dem ungewohnten Harz einigermaßen gut klar. Gegen das schwedische Team aus Ankaret konnte in einem ausgeglichenen Spiel ein Sieg errungen werden (15:13). Im zweiten Spiel gegen das deutsche Team aus Oeversee wurde es nach einigen Startschwierigkeiten deutlich (17:9).
Diese Leistung wurde am nächsten Tag gegen das norwegische Team aus Linje5 fortgesetzt (20:7). Im zweiten Spiel an diesem Tag ging es bereits um den Gruppensieg. Das norwegische Team aus Åsane war ebenfalls verlustpunktfrei, spielte einen sehr dynamischen Handball und schaffte es in der Schlussphase sich durchzusetzen (8:11). Am letzten Vorrundentag traten die TuS-Mädels gegen ein dänisches Team aus Vorup an und konnten beim 15:8 Kräfte für die K.O.-Phase sparen. Die anschließende Leaders Party am Abend sorgte für ein kleines Highlight des Turnieres und ersetze die leider ersatzlos gestrichene Players Party. Belästigungen am selben Abend und die Steinwurf-Attacken danach auf den Busfahrer sorgten allerdings für einen kleinen Dämpfer.

Die TuS schaffte es als einzige deutsche Mannschaft in die A-Runde und traf im 1/16-Finale auf die zweite Mannschaft des Turnierausrichters aus Sävehof. Es präsentierte sich eine Mannschaft, die körperlich und athletisch mehr als überlegen war und dies beim 23:12 auch demonstrierte. Spielerisch konnte zumindest in der Abwehr dagegengehalten werden. Diese Mannschaft verlor im Achtelfinale übrigens gegen den späteren Zweitplatzierten des Turniers. „Es ist der Wahnsinn, welche spielerische und körperliche Qualität bei diesem Turnier vertreten ist“, sagt Trainer Christian Albat. „Ich denke, es war eine super Fahrt, bei der alle viel Spaß hatten und gesehen haben, was sportlich alles möglich ist. Leider hatten wir eine paar ,kleine Unannehmlichkeiten‘, die uns den Spaß allerdings nicht genommen haben. Dieses Mal hatte es leider uns getroffen, die Ausrichter des Partille Cup versuchen alles, damit solche Vorfälle bei diesem riesigen Turnier mit fast 1.200 Teams aus 42 Nationen nicht vorkommen. Wir werden uns definitiv überlegen, nächstes Jahr das Turnier wieder zu besuchen, es ist einfach mega.“ Neben den zahlreichen Aktivitäten außerhalb des Turniers unterstützten sich die drei Teams so gut es ging vom Spielplan her und der Verein ist wieder ein Stück mehr zusammengewachsen.

Bei der männlichen A-Jugend standen die Spieler vor schweren Aufgaben.

So trafen die Jungs direkt am ersten Tag auf den späteren Drittplatzierten der Gruppe und mussten sich leider der Dyna-mik und Sicherheit ihres Kontrahenten geschlagen geben. Das zweite Spiel ließ aber sehr auf
weitere Erfolge hoffen. Hier schlug sich die JSG gut und sicher, weshalb der verdiente Sieg des
ersten Spieltages eingefahren wurde. Am zweiten Tag traf unsere A-Jugend dann auf die belgische Mannschaft des HBC Evergem, die in der ersten Halbzeit einen 4:0-Lauf hinlegten. Der nur sieben Spieler dünne Kader blieb zwar dran, der Sieg ging aber an den Gegner. Am letzten Spieltag traf dieJSG dann auf die zwei vermeintlich stärksten Gegner. HK Ankaret konnte die A-Jugend mit spiele- rischer Raffinesse und viel Spaß fast schlagen. „Am Ende mussten wir uns, trotz eines
wunderschönen Tores und einer sehr gut zusammen arbeitenden Abwehr geschlagen geben“, sagte Moritz Weißbeck, der die Betreuung übernommen hatte. Der Gruppenerste aus Schweden war
danach wiederum körperlich sehr überlegen und auf fast alles gefasst, was die junge JSG-A-Jugend im Angriff versuchte. Aber auf den Dreher von Malte Braun war niemand, und vor allem nicht der gegnerische Torwart, gefasst. Insgesamt mussten sich die Jungs vom Schwarzbach leider doch
geschlagen geben. Trotz der starken Gegner kam die JSG in die B-Playoffs, bei denen sie leider
direkt im ersten Spiel, aufgrund eines sehr dynamisch spielenden Gegners und der allgemeinen Verfassung aller Mitreisenden, geschlagen geben mussten.

Rubrik: (Weiterlesen) Veranstaltungen

Rasenplätze frei, Zelt auf für das 57. Krifteler Pfingstturnier

Die TuS Kriftel informiert:

Den ersten schweißtreibenden Einsatz haben die Handballer von TuS Kriftel schon absolviert

Bei entsprechenden Temperaturen baten sie an den Bierwagen beim Krifteler Lindenblütenfest. Es gab unter der Regie des Fördervereins wieder das beliebte Eisgrub-Bräu, das untrennbar mit dem Krifteler Braumeister Burghardt Kühn verbunden ist. Er war auch mit dem Team an Helfern zwei Tage im Einsatz, während auf der Bühne nebenan Bands spielten und auch das Pokalfinale Frankfurt – Dortmund am Handballer-Stand lief.
Und nun geht es also in die zweite Runde beim Veranstaltungsmarathon: Das traditionelle Pfingstturnier steht auf dem Programm. Musik gibt es schon bei einer ersten Warm-Up-Party am Freitagabend. Am Samstag und Sonntag bitten die Handballer dann wieder auf die sechs Rasenplätze am Krifteler Sportplatz. An Pfingstsamstag spielen die älteren Jugendlichen sowie die Aktiven ab mittags um 13 Uhr. Da sind dann gerade bei den Damen und Männern wieder illustre Teilnehmer aus der Region am Start – wie Traktor Gartenstadt aus Langenhain oder die „Golddiggas“ aus Goldstein. Unsere Freunde von der HSG Merkstein bei Aachen reisen gleich mit acht Teams an, die Nachbarn Münster und Eddersheim mit vier. Die Damen der TuS stellen ein Team, die Männer der MSG Schwarzbach zwei Mannschaften. Auch die neue mJSG ist erstmals vor heimischem Publikum am Start. Zudem wird am Nachmittag wieder ein Funturnier (eine Halbzeit Handball, eine Halbzeit Fußball) angepfiffen. Und abends ist beste Stimmung im Festzelt mit DJ Holly allemal programmiert.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend Trainingslehre Veranstaltungen

Probetraining mit Vlado Stenzel

Die HSG Wiesbaden berichtet:

Vlado Stenzel arbeitet mit jungen Talenten

Fotos: Pressedienst HSG Wiesbaden

Am Montag fanden sich die Jahrgänge 2001 und 2002 am Elsässer Platz zum Probetraining mit Valdo Stenzel ein. Es waren 23 Kinder dieser beiden Jahrgänge anwesend und gaben Vollgas für diese Sichtung. „Es ist schön so viele junge sportbegeisterte Spieler zu sehen“, teilte uns Vlado während des Trainings mit.
Die Jungs mussten im zwei stündigen Training viele neue und bekannte Trainingsmethoden über sich ergehen lassen. Am Ende waren alle erschöpft aber zufrieden und der erfahrene „Magier“ hatte die jungen Nachwuchstalente richtig zur Sache genommen.
„Wir können mit diesen Jungs arbeiten und sie auch weiterentwickeln“, ist Vlados Meinung sicher nicht zu unterschätzen.
Weitere Talente sind bereits angesprochen und man wird den Weg mit Vlado weitergehen und diese Talente fördern, so gut dies möglich ist. Unter dem Strich waren alle anwesenden Jungs wirklich happy sich einmal von einem ehemaligen Weltmeistertrainer trainieren zu lassen.
„Wir freuen uns, dass so viele Jungs den Weg nach Wiesbaden gefunden haben, und diese neue Aufgabe annehmen“ bringt es Niklas Weißbrod auf den Punkt. „Man merkt natürlich, dass Vlado eine überaus überdurchschnittliche Erfahrung in Sachen Training hat“ urteilt Tim Walter über die Qualitäten des „Magiers“.
Jetzt heißt es für die aktuelle B-Jugend sich auf das letzte Spiel zu konzentrieren und nochmal einen Sieg zu holen.

Mehr Fotos nach „weiterlesen“.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) 2. Bundesliga 3. Liga Event-Termin Frauen Veranstaltungen

3. Liga Damen der TSG Eddersheim treten für guten Zweck an

Die TSG Eddersheim informiert:

Am Sonntag, den 7.8. ab 16.45 Uhr treffen die 3. Liga Damen der TSG Eddersheim und der 2. Ligist Meenzer Dynamites im Karl Eckel Weg Hattersheim aufeinander – um 16.30 Uhr beginnt die Teampräsentation

Beide Teams kennen sich gut und auch beide Trainer, Thomas Zeitz auf Mainzer Seite und TSG Trainer Tobias Fischer pflegen ein freundschaftliches Verhältnis
Schon seit Jahren ist dieses Duell in der Vorbereitung ein fester Bestandteil beider Mannschaften. In diesem Jahr jedoch hat sich das Management der TSG Eddersheim in Person von Heiko Pingel etwas besonderes einfallen lassen. Die 3 Euro Eintritt sowie weitere Spenden für diesen „Handballleckerbissen“ gehen direkt an das vom Höchster Kreisblatt unterstütze Projekt, „Leberecht Stiftung“.
„Wir freuen uns sehr das die Meenzer Dynamites sofort ihre Unterstützung zugesagt haben und voraussichtlich auch mit ihrem stärksten Team antreten werden. Auch bei unserer TSG werden unter anderem die Neuzugänge am Werk sein,“ so Teammanager Pingel.
TSG Trainer Fischer: „Zu diesem frühen Zeitpunkt der 2. Vorbereitungsphase, ist dies dann unser zweites Spiel, und es werden noch einige Abstimmungsprobleme auftreten, aber das ist in diesem Fall gar kein Problem. Es geht um den guten Zweck und wir hoffen alle, das etliche Damenhandball Fans, am Sonntag in den KEW kommen.“
Um 16.30 Uhr beginnt die Teampräsentation der TSG Eddersheim, von daher lohnt es sich für alle Fans, bereits etwas früher in der Halle zu sein!

Rubrik: 2. Bundesliga 3. Liga Frauen Test-/Vorbereitungsspiel Veranstaltungen

Benefizspiel: TSG Eddersheim – Meenzer Dynamites

Die TSG Eddersheim informiert:

Benefizspiel zu Gunsten der Leberecht-Stiftung

Sonntag, 7. August ab 16:45 Uhr

Vorher ab 16:30 Uhr TSG Eddersheim Teamvorstellung

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht 2. Bundesliga Männer Veranstaltungen

Deutscher Vizemeister: HSG Konstanz vor Highlights gegen zwei Erstligisten

Die HSG Konstanz informiert:

Highlight jagt Highlight

Anstrengendes Wochenende für die HSG Konstanz mit zwei großen Highlights: Cheftrainer Daniel Eblen macht sich schon seine Gedanken – Foto: Peter Pisa
Gerade das kommende Wochenende verspricht – neben einer großen Belastung – bleibende Eindrücke. Duelle mit Weltmeistern wie Pascal Hens, Michael „Mimi“ Kraus und Johannes „Jogi“ Bitter sind schließlich nicht alltäglich, ebenso wie Spiele gegen die Erstligisten HBW Balingen-Weilstetten und TVB Stuttgart. Zweitligist HSG Konstanz reist zu einem hochkarätigen Testspiel am Freitag und zwei gut besetzten Turnieren am Samstag und Sonntag dabei als frischgebackener Deutscher Hochschul-Vizemeister im Handball und hat damit eine reelle Chance auf die Teilnahme an der Europameisterschaft im kommenden Jahr.

Abwarten und etwas zittern heißt es allerdings noch, bevor feststeht, ob das Team der Universität und HTWG Konstanz tatsächlich an der European University Championship 2017 in Málaga teilnehmen darf. Geht man von den Erfahrungen der letzten Jahre aus, so wird auch der deutsche Vizemeister starten dürfen. Dass sich die Konstanzer Auswahl um HSG-Kapitän Fabian Schlaich überhaupt mit solchen Gedanken beschäftigen muss, ist lediglich einem einzigen Tor und einem äußerst unglücklichen Verlauf des ersten Spiels bei der Deutschen Handball-Hochschulmeisterschaft gegen Gastgeber Essen zuzuschreiben.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Veranstaltungen

Tolles Familienfest bei Konstanzer Dentsply-Sirona-Cup 2016

Die HSG Konstanz berichtet:

Foto: Pressedienst HSG Konstanz

Auch im Jahr 2016 war der Dentsply-Sirona-Cup der HSG Konstanz ein voller Erfolg

Vor allem das Familienfest wurde gut angenommen und hat für viele leuchtende Kinderaugen gesorgt. So nah waren die Kinder ihren großen Idolen schließlich selten. Während sich die Kleinen mit den Zweitliga-Spielern der HSG Konstanz den ganzen Tag nach Lust und Laune im Freizeitparadies austoben konnten, lieferten sich in der Schänzle-Sporthalle vier talentierte B-Jugendmannschaften einen heißen Schlagabtausch.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Turniere Veranstaltungen

Gute Stimmung und schönes Wetter beim 2. Bretzenheimer Mini-Beach-Turnier

Es gibt einen Kommentar »

Die SG Bretzenheim berichtet:

Die kleinsten Handballer machten den Bretzenum Beach unsicher

Fotos: Pressedienst SG Bretzenheim
Ca. 150 Handball-Kids tummelten sich letzten Sonntag (26.Juni) auf dem Beachplatz der SG Bretzenheim. Die 2.Auflage des Mini-Beach-Turnieres fand bei den Vereinen aus der Region großes Interesse. 13 Teams aus verschiedenen Vereinen sowie 3 Teams der gastgebenden SG Bretzenheim waren gemeldet und erschienen auch Sonntag früh. Nachdem auch die Riesen-Kletter-Rutsche zum Toben zwischen den Spielen aufgebaut war, konnten um 10 Uhr die ersten Partien der Anfängerteams unter Sonnenschein angepfiffen werden. Um 11:20 stießen dann die Fortgeschrittenenteams hinzu. Es waren tolle Spiele, bei denen das gemeinsame Spiel als Mannschaft im Vordergrund stand, da prellen im Sand sich meist als erfolgloses Experiment erwies. So hatte jede Mannschaft mit 6 Spielen á 8 Minuten genug Spielzeit und so kamen die Kids der Anfänger um 13:20 Uhr und die Fortgeschrittenen um 14 Uhr erschöpft, aber glücklich zur Siegerehrung. Die Handball-Kids bekamen für ihren tollen Einsatz eine Belohnung und wurden mit der Ansage, dass sie nächstes Jahr gerne wieder kommen können verabschiedet. Abschließend wird den vielen Helfern auf diesem Wege nochmal gedankt, die dieses großartige Turnier möglich gemacht haben: dem Auf- und Abbauteam, den Schiris & der Turnierleitung, den Betreuerinnen an der Riesen-Kletter-Rutsche, den Verkäufern, Kuchenbäcker & Grillmeistern und unserem Jugendförderverein sowie unserem Sponsor.

Rubrik: (Weiterlesen) Veranstaltungen

Dentsply-Sirona-Cup 2016: Jugendhandballturnier mit großem Familienfest

Die HSG Konstanz informiert:

Am Samstag, 9. Juli, werden sich die Schänzle-Sporthalle und das umliegende Schänzle-Areal von 10 bis 17 Uhr erneut in ein großes Freizeitparadies für die ganze Familie verwandeln.

Der Dentsply-Sirona-Cup 2016, ein gut besetztes Handballturnier für talentierte männliche B-Jugend-Mannschaften, wird hochklassigen Sport in der Haupthalle bieten, während in und um die Nebenhalle ein umfangreiches Programm beim großen Familienfest zum Mitmachen und aktiven Erleben einlädt. Der Eintritt zu allen Angeboten und Spielen ist frei!
So werden sich von 10 bis 15 Uhr die jüngst in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Spieler aus der ersten Herrenmannschaft der HSG Konstanz in der vor Regen geschützten Nebenhalle um Spiel und Spaß für die Kinder kümmern. Neben einer Hüpfburg können sich die Kleinen bei diversen Ballspielen, angeleitet von ihren Idolen, vergnügen. Es warten Geschicklichkeitsspiele für alle Altersklassen. Ein Highlight nicht nur für die kleinen, sondern auch großen Besucher wird die Autogrammstunde von 13 bis 14 Uhr sein. Hier kann sich jeder seine Erinnerung an den historischen zweiten Aufstieg der HSG Konstanz in die stärkste zweite Liga der Welt signieren lassen und mit den Spielern über die kommenden Herausforderungen fachsimpeln. Mit familienfreundlichen Preisen bei Bratwurst & Co. ist dabei über den ganzen Tag für das leibliche Wohl der kleinen und großen Besucher gesorgt.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht Veranstaltungen

Benefizspiel SG/HSG gegen DHB-Allstar-Team

Es gibt einen Kommentar »

Die HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch informiert:

Das Handball-Event des Jahres: Hunsrück versus Allstars

„Ein Handballspiel der ganz besonderen Art“, findet am kommenden Samstag um 19:30 in der Sohrener Schulsporthalle statt. Das zumindest erwartet Malu Dreyer, ihres Zeichens rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, die eigens ein Grußwort in den Hunsrück gesandt hat.
Bevor das Duell der Allstars um Weltmeister Christian Schwarzer und der Hunsrück-Auswahl beginnt, können sich die Zuschauer ein Bild machen vom Frauenteam – der frisch gebackene Aufsteiger in die Oberliga RPS wird den ersten Auftritt unter Neu-Trainer Sascha Burg haben.
Ab 19:30 dann steht das Duell der Hunsrück-Auswahl der HSG Irmenach / Kleinich / Horbruch sowie der SG Gösenroth / Laufersweiler und der Allstars um Christian Schwarzer im Mittelpunkt. Letztere haben mit Michael Biegler den aktuellen Frauen-Nationaltrainer als Coach dabei.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Veranstaltungen

Südbadischer Verbandsjugendtag bei HSG Konstanz

Die HSG Konstanz informiert:

Foto: Pressedienst HSG Konstanz

Am Freitag, 3. Juni, treffen sich ab 19 Uhr die Vertreter aller südbadischen Handballvereine bei der HSG Konstanz im Foyer der Schänzle-Sporthalle.

Rund 200 Vereinsvertreter werden beim für alle Vereine verpflichtenden Verbandsjugendtag erwartet.

Neben Berichten aus den verschiedenen Ressorts und Vorträgen sowie Aussprachen und Diskussionen zu Regel- und Rechtsänderungen stehen etliche wichtige Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Die komplette Tagesordnung ist auf der Homepage des Südbadischen Handballverbandes (SHV) unter folgendem Link abrufbar: PDF zum Download

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer