Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Kriftels mE1: Platz drei beim Turnier in Niedereschbach

Die TuS Kriftel berichtet:

Dem ersten Auftritt nach den Sommerferien zum Vorbereitungsturnier in Niedereschbach sind leider nicht viele gefolgt.

Vielleicht war es auch der frühe Beginn (9 Uhr), der zu den Absagen führte. Die acht Hofheimer Mohikaner waren dennoch hoch motiviert bei der Sache und haben sich recht wacker geschlagen. Gegen den späteren Turniersieger SV Seulberg waren die Eitel-Schützlinge im ersten Spiel chancenlos und mussten sich 6:15 geschlagen geben. Im zweiten Spiel der Dreiergruppe zeigte die Schwarzbach-Sieben dann ein anderes Gesicht.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mwE-Jugend

Falko Post ist neuer Co-Trainer der Schiersteiner E2

Die TG Schierstein informiert:

Wir begrüßen unseren neuen Co-Trainer der E2 Falko Post in unserem Team.

Foto: Falko Post Privat
Wir gewinnen mit ihm einen noch aktiven Handballer der 2. Mannschaft der TGS und ehemaligen Oberliga Torwart.
Falko wird viel Erfahrung einbringen und das Torwarttraining übernehmen.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Doppelter Sieg für die männliche Auswahl des Bezirks Wiesbaden/Frankfurt Jahrgang 2003 beim HHV E-Kader Turnier

Der Bezirks Wiesbaden/Frankfurt berichtet:

Unter den Augen des Präsidenten des Hessischen Handball Verbandes zeigt der Bezirk Wiesbaden/Frankfurt, dass im Jahrgang 2003 auch die leistungsorientierte Breitenförderung funktioniert.

Trainer Jens Klein und Betreuer Uli Büttner mit den beiden Siegermannschaften E-Kader Wiesbaden/Frankfurt 1 und 2 – Foto mit freundlicher Genehmigung von Alfred Winzer

Gespannt und voller Vorfreude machten sich 26 Jungs der Bezirksauswahl Wiesbaden/Frankfurt mit ihrem Trainer Jens Klein auf den Weg nach Bensheim, um das hessenweite E-Kader Turnier zu bestreiten. Obwohl man alle aktuellen Hessenauswahlspieler des Jahrgangs zu Hause ließ, konnte man mit zwei Mannschaften auflaufen und schließlich auch überzeugen. Das Ziel für diesen Tag war zu zeigen, dass der Jahrgang 2003 auch in der Breite gut aufgestellt ist.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Allgemein mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – Erfolgreiche Jugend und ruhige Tage bei den Aktiven

Für alle Jugendmannschaften ist die Runde mit dem vergangenen Spieltag beendet. Zum Abschluss sicherte sich die C-Jugend den Staffelsieg und ist nach der E-Jugend die zweite Mannschaft, die die Runde als Bestplatzierte abschließen konnte.
Alle Aktivenmannschaften konnten das schöne Frühlingswetter genießen. Sie greifen erst am kommenden Wochenende wieder ins Geschehen ein.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche C2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Schierstein II 27:19 (15:11)
Versöhnlicher Saisonabschluss

Weibliche D-Jugend: Kriftel – TuS Nordenstadt II (a.K.) 12:19 (8:11)
Das letzte Spiel in der D-Jugend für die ganze Mannschaft

Männliche D1-Jugend: Dortelweil/Nieder-Eschbach – Hofheim/Kriftel 27:19 (15:7)
Trotz Niederlage zufrieden mit BOL-Rang sieben

Männliche E3-Jugend: TG Rüdesheim – Hofheim/Kriftel 17:3, nach Torepunkten 170:9
Platz acht ist fürs jüngste Team aller Ehren wert

Die E2 spielte unter Trainerin Petra Lehmann eine gute Saison – Foto: Pressedienst

Männliche E2-Jugend: TG Rüsselsheim II – Hofheim/Kriftel II 15:16 (7:7), nach Torepunkten 120:112
Ein verdientes Remis knapp verpasst

Das letzte Punktspiel begann sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Zur Mitte der Halbzeit schaffte die JSG zweimal einen Zwei-Tore-Vorsprung, konnte diesen aber nicht bis zum Halbzeitpfiff halten. Schade, dass in dieser Phase ein Tor von Felix Bovenschen nicht gegeben wurde, er hatte leider knapp den Kreis betreten – es wäre sein allererster Torerfolg in einem Punktspiel gewesen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwE-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker – TG Rüsselsheim 12:12

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Im Bild: Jakob (6), Tobias (7), Paul (10) – Foto: Pressedienst HoWi
Am vergangenen Wochenende traf die E1-Handballjugend aus Hochheim und Wicker auf die Spieler der TG Rüsselsheim, derzeit Vierter der Bezirksoberligatabelle. Die HSG Hochheim/ Wicker, noch euphorisiert vom knappen Sieg in Seulberg vor einer Woche, trat mit elf Kindern gegen zwölf Rüsselheimer sofort in der ersten Halbzeit stark auf, ging schnell mit mehreren Torschützen in Führung, während Rüsselheim nur sehr wenig gelang. Im Modus 2×3 gegen 3 der ersten Halbzeit war die Hochheim-Wickerer Abwehr schier unüberwindlich. Schnell wurde klar, dass diese Begegnung sehr auf Augenhöhe stattfinden sollte: Sehr ballsichere, wache und kämpferisch auftretende Hochheim/ Wickerer ließen den technisch versierten Rüsselsheimern nur wenig Gestaltungsspielraum in der Angriffshälfte, während es dem guten Kombinationsspiel der HSG im eigenen Angriff gelang, sorgfältig vorbereitete Treffer zu erzielen. Beide Mannschaften verteidigten stark und gingen mit einer 6:2-Führung der Heimmannschaft in die Pause, bei allerdings nur einem Torschützen auf Rüsselsheimer Seite. Hochheim/ Wicker hatte mit bereits fünf Torschützen einen guten Multiplikator für das Endergebnis vorbereitet.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männliche A-Jugend: Kriftel/Hofheim – Grün-Weiß Wiesbaden/Auringen 29:22 (15:14)
Männliche B-Jugend: Kriftel/Hofheim – JSG Dortelweil/Niedereschbach 31:15 (15:6)
Männl. C2-Jugend: TG Rüsselsheim II – Kriftel/Hofheim 20:23 (9:10)
Weibliche D-Jugend: Kriftel – HSG Goldstein/Schwanheim II 18:9 (6:1)
Männliche D1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Idstein 16:17 (9:9)
Männliche E3-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Eltville 12:18 (5:11), nach Torepunkten 72:162

Weibliche A1-Jugend: Kriftel – SV Bad Camberg 43:23 (24:14)
Hoher Meister-Sieg mit dezimiertem Team

Im letzten Spiel der Saison trat der Meister, auf Grund der Abiturprüfungen, mit einem reduzierten Kader gegen noch stärker dezimierte Bad Cambergerinnen an. Zu Beginn des Spiels konnte die TuS schnell mit 5:1 in Führung gehen, erlaubte sich allerdings anschließend viele Fehler, wodurch die Gäste zum 5:5 und 6:6 ausgleichen konnten. Die TuS fing sich und konnte sich mit vielen kleinen Serien bis zur Halbzeit auf 24:14 absetzen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Die Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – der erste Meistertitel ist perfekt, soll aber nicht der letzte bleiben

Im Jugendbereich krönt die E- Jugend eine starke Saisonleistung mit dem Meistertitel. Die C-Jugend kann am kommenden Wochenende mit einem Sieg nachziehen. Die D-Jugend, wie auch beide B-Jugend-Mannschaften konnten mit Achtungserfolgen noch weitere Punkte gutmachen, während die A-Jugend bei Ihrem Auswärtsspiel chancenlos blieb.

Männliche Jugend E – Bezirksliga Gr.5 Wiesbaden-Frankfurt
HSG BIK Wiesbaden – JSG Niederhofheim/ Sulzbach II a.K. 16:9 (8:6)

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche A2-Jugend: Kriftel – HSG Eschhofen/Steeden 21:18 (9:9)
7:0-Lauf nach der Pause bringt die Entscheidung

Weibliche D-Jugend: Kriftel – Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden 2 (a. K.) 7:13 (5:7)
Groß gewachsener Gegner ist zu stark

Männliche D1-Jugend: HSG Hochheim/Wicker – Hofheim/Kriftel 16:24 (10:13)
Sicherer Sieg nach tollem Endspurt

Männliche D1-Jugend: HSG Hochheim/Wicker – Hofheim/Kriftel 16:24 (10:13)
Sicherer Sieg nach tollem Endspurt

Männliche C1-Jugend: TSV Auringen – Kriftel/Hofheim 31:28 (18:12)
Endspiel um die Meisterschaft leider verloren

Foto: TuS Kriftel
Der Kampf um die Meisterschaft ist wohl entschieden: Zunächst einmal Gratulation an Auringen, sie haben ein gutes Spiel abgeliefert und eine gute BOL-Partie völlig zurecht für sich entschieden. Die C1 hat es nach einer tollen Saison im entscheidenden Spiel leider nicht geschafft, über 50 Minuten eine gute Leistung abgerufen. Man ist von Anfang an nicht richtig in die Partie gekommen: unkonzentrierte, abwesende Spieler schon während den ersten Angriffen ließen viel zu einfache Gegentore zu, es gab haarsträubende Abspielfehler, zu wenig Bewegung ohne Ball und zu frontales Anlaufen beim 1 gegen 1. Trotzdem stand es kurz vor der Pause nur 12:14, um dann unerklärlicherweise vier Gegenstöße zu kassieren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend wD-Jugend

Jugendspielberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche E-Jugend: Hofheim/Kriftel III – Hofheim/Kriftel II 16:13 (5:5), nach Torepunkten 64:91

Weibliche D-Jugend: Kriftel – TSG Eppstein II 19:5 (9:3)
Ungewohnter Heimspielort für die Mädels des TuS Kriftel

Das Heimspiel musste in der Konrad-Adenauer-Halle ausgetragen werden, da die Schwarzbachhalle wegen Fasching zurzeit belegt ist und die D-Jugend sonst auf ihr Heimrecht hätten verzichten müssen. Die Abwehr stand sehr gut, so dass die Mannschaft den Gegnern den Weg zum Tor erschwerte. Im Angriff wurden durch viel Bewegungs- und Pass-Spiel der Weg Lücken gefunden und mit Torabschlüssen besiegelt. Im Angriff wurde hauptsächlich über die Mitte gespielt. In dem Bereich fielen auch die meisten Tore. Kim Köhler erzielte ihr erstes Saisontor, nachdem sie sich am Kreis freigelaufen hatte und einen super Pass zugespielt bekam. Der Jubel nach ihrem Tor war groß.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend wA Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet :

Nach weiterlesen ach noch:
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Schierstein 8:26 (3:14), nach Torepunkten 40:260
Männliche E3-Jugend: PSV Grün-Weiß Wiesbaden II – Hofheim/Kriftel 16:18 (7:4), nach Torepunkten 128:14

Weibliche A2-Jugend: Kriftel – JSG Dortelweil/Nieder-Eschbach 23:19 (13:10)
Endlich – der erste Saisonsieg
Das Spiel begann gut, da die TuS mit einer 6:1 Führung startete. Das war der gut stehenden 5:1-Abwehr und den starken 1:1-Aktionen im Angriff zu verdanken. Auch die Spielzüge führten zu dem gewünschten Abschluss. Vor allem Tabea Marshall, Emilia Borrueco und Lea Holetzeck konnten die gegnerische Abwehr mit ihren Einzelaktionen stark fordern und meistens sogar durchbrechen. Doch aufgrund von Unkonzentriertheit und einer aufwachenden gegnerischen Mannschaft, stand es kurz vor der Halbzeit nur noch 10:8 für die Krifteler A-Jugend.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mD-Jugend Minis mwE-Jugend wA Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche A1-Jugend: TV Petterweil – Kriftel 28:32 (12:12)
Weibliche A2-Jugend: HSG Anspach/Usingen – Kriftel 24:17 (11:8)
Männliche A-Jugend: TG Schierstein – Kriftel/Hofheim 24:30 (12:14)
Männliche B-Jugend: TSG Oberursel – Kriftel/Hofheim 24:23 (12:7)
Weibliche D-Jugend: TV Petterweil – Kriftel 11:22 (6:9)
Männliche D1-Jugend: TGS Langenhain – Hofheim/Kriftel 14:19 (9:9)
Männliche E2-Jugend: TG Schierstein II – Hofheim/Kriftel 25:17 (12:8) nach Torepunkten 200:136
Männliche E3-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Eddersheim 7:22 (2:7), nach Torepunkten 35:132
Minis: Gleich zwei Spielfeste in Niederhöchstadt und Münster

Weibliche A1-Jugend: TV Petterweil – Kriftel 28:32 (12:12)
Nach Achterbahnfahrt noch gewonnen

Wieder musste die TuS auf viele Spielerinnen verzichten. Dieses Mal erwischte es Jerina Ptak, Annika Rügheimer, Leah Rosenbaum, Kristina Weber, Tabea Marschall und Nele Jantke. Die TuS startete dennoch gut in das Spiel. Unterstützt von Elena Heißenberg, Miruna Tudorascu und Kathinka Rosenthal aus der A2 und ohne ein Rückraummitte-Spielerin konnte nach wenigen Minuten eine 5:2-Führung herausgespielt werden. Petterweil schaffte es zum 4:5 Anschlusstreffer, konnte aber nicht ausgleichen. Die Blackstrawberries behielten zunächst immer die Führung, leisteten sich aber in Abwehr und Angriff gravierende Fehler und konnten die Gastgeberinnen nicht abschütteln. Im Gegenteil, diese schafften es, einen 9:11-Rückstand in eine 12:11-Führung zu drehen. Kurz vor der Pause fiel noch der Ausgleich.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Zwei erfolgreiche Wochenenden für die Hanauer E-Jugend

Die HSG Hanau berichtet:

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Den Auftakt zum Jahr 2017 machte die E1 zu Hause gegen die HSG Nieder-Roden. Die Mannschaft war von Anfang an hellwach und führte schnell 9:0. So verwunderte die komfortable Halbzeitführung von 13:1 keinen. Als die zweite Halbzeit mir der offenen Spielform angepfiffen wurde, spielte unsere Mannschaft ihre Stärken aus: mit teilweise schönen Kombinationen und schnellen Spielzügen baute sie ihre Führung weiter aus und gewann mit deutlichem Vorsprung 35:4. Zur Freude aller, konnte sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen.
Die E2 spielte am Samstagnachmittag auswärts gegen den TSV Klein-Auheim. Nach einem gelungenen Start führte die HSG zur Halbzeit 9:5. In der offenen Spielform stattfindenden zweiten Halbzeit gelang es dem TSV Klein-Auheim bis auf 9:8 ranzukommen. Doch die Jungs und Mädels der HSG kamen ins Spiel zurück. Durch die Vielzahl von unterschiedlichen Torschützen und dem Endergebnis von 15:12 für die HSG war der Auftakt im Jahr 2017 gelungen.

Beide E-Jugend-Mannschaften waren am Wochenende erfolgreich

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend mwF-Jugend

Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet zur 4.Kalenderwoche 2017:

Wochenende mit Licht und Schatten

Während die E-Jugend ihr Spiel souverän gewinnen konnte, waren die männliche B-Jugend, die A-Jugend und die Frauen bei Ihren Auswärtsspielen chancenlos. Bei der F-Jugend hält der stete Zulauf an Spielern an. Dies konnte am vergangenen Spieltag aber leider nicht in zählbares umgesetzt werden. Die Männer II müssten trotz Aufholjagd in der zweiten Hälfte eine unglückliche Niederlage hinnehmen.

F- Jugend Turnierrunde 7 Spieltag

Nach der Weihnachtspause griff am Wochenende auch die F- Jugend wieder in das Spielgeschehen ein.
Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit war man beim der TGS Langenhain zu Gast. Wie auch schon am zweiten Spieltag erwiesen sich die Spielerinnen und Spieler als gute Gäste und ließen den jeweiligen Gegnern den Vortritt.
Neben den Gastgebern traf man diesmal auf die Teams aus Münster, aus Goldstein/ Schwanheim und aus Kriftel.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mwE-Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männliche E2-Jugend: TSG Eddersheim – Hofheim/ Kriftel 12:8 (10:3), nach Torepunkten 126:32

Weibliche D-Jugend: Kriftel – Hattersheim/ Sossenheim 12:18 (8:11)
Nach der Pause mal nicht aufgepasst

Zu Beginn der Partie waren die Mädels sehr erleichtert darüber, dass die Gegenspieler mal nicht einen Kopf größer waren. Trotz allem durften sie ihre Gegenspieler nicht unterschätzen. Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Der Angriff und die Abwehr verloren teils an Power. Nach der Halbzeit brach die Abwehr in den ersten fünf Minuten ein, so dass in dieser Zeit vier Gegentore fielen. Nach einem Team-Timeout erhoffte sich die Trainerin mehr Schwung und Teamarbeit im Angriff sowie in der Abwehr. Die Spielerinnen der TuS Kriftel zeigten nochmal eine starke Abwehrleistung. Somit konnten die Gegner in den letzten zwölf Spielminuten nur noch drei Tore erzielen. Im Angriff fehlte ein wenig das Glück, aber Trainerin Tatjana Lehmann sagt: „Es kann besser werden. Ich weiß, was die Mädels können, wenn sie in Topform sind.“

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche D1-Jugend: Hofheim/ Kriftel – TGS Langenhain 17:16 (11:10)
Männliche E3-Jugend: Hofheim/ Kriftel – TV Hattersheim 15:16, nach Torepunkten 135:96

Weibliche D-Jugend: TSG Frankfurter Berg – Kriftel 20:11 (9:6)

Nach der Pause läuft es nicht mehr rund

Diesmal hat es für die Mädels leider nicht zum Sieg gereicht. Die Abwehr stand teils gut und teils instabil. Das heißt, dass oftmals nicht ausreichend zugepackt wurde, so dass die Gegner die Chancen nutzen, um mit einem Tor den Angriff abzuschließen. Sie haben leider nicht bis zum Pfiff des Schiedsrichters gewartet, sondern früher losgelassen, was auch einige Male zum Torerfolg für die gegnerischen Mädels führte. Im Angriff haben die Krifteler Mädels dafür viele Chancen genutzt, zum Tor zu kommen, jedoch war leider nicht jeder Wurf ein Treffer. Probleme bereiteten die gegebenen Siebenmeter, weil leider nur ein Treffer dadurch erzielt wurde. In der zweiten Halbzeit knickten die Mädels ein, weil leider nichts mehr so funktionierte, wie sie es wollten. Trotzdem haben sie versucht, weiter zu kämpfen und ihr Bestes zu geben.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend mwF-Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/Kriftel

Die JSG Hofheim/Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch ..
Männliche C2-Jugend: TG Schierstein – Kriftel/Hofheim 20:22 (11:11
Weibliche D-Jugend: Kriftel – SG Nied 15:20 (9:9)
Männliche D1-Jugend: Hofheim/Kriftel – Dortelweil/Nieder-Eschbach 20:20 (12:13)
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel 2 – TG Rüsselsheim 2 14:8 (7:2), nach Torepunkten 98:32
Männliche E3-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Rüdesheim 8:14 (3:9), nach Torepunkten 40:98

F-Jugend: Turniersieger in Münster

Das Turnier in Münster war für eine große Herausforderung. „Wenn es heißt, man spielt gegen eine Mannschaft aus Münster, zuckt man doch kurz zusammen – und dann mussten wir gleich zweimal gegen die TSG Münster I und III spielen“, sagte Trainerin Ulli Wipfler. Mit nur acht Spielern war Kriftel zudem angereist. Was für die Kinder bedeutete, dass sie alle viele Spielanteile bekamen. Das erste Spiel gegen Münster III: Die Ansage war klar, so viele Tore wie möglich, und jeder hat seinen Gegenspieler. Was vorher eine theoretische Möglichkeit war, ist tatsächlich eingetreten – ein Sieg! Die Euphorie und Erschöpfung nach dem Spiel war riesig, doch ohne Pause, dafür mit massenhaft getanktem Selbstvertrauen ging es direkt ins nächste Spiel gegen die TSG Oberursel.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwE-Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche D-Jugend: Kriftel – Langenhain/Breckenheim 12:13 (6:8)
Männliche E3-Jugend: TG Eltville – Hofheim/Kriftel 25:13 (11:7), nach Torepunkten 225:78

Männliche C1-Jugend: Kriftel/Hofheim – TGS Langenhain: 39:26 (19:15)

Pflichtsieg eingefahren

Foto: Pressedienst TuS Kriftel
Die Gäste konnten bisher noch keine Punkte ergattern in der BOL, hatten auch nicht alle ihre Spieler an Board, die Nachwuchs-Schwarzbachler waren mit der kompletten Kapelle von 15 Spielern am Start, ein Spieler aus der ersten Sechs hat dieses Mal ausgesetzt. Um es vorweg zu nehmen: Es war ein einseitiges Spiel, das unnötige 0:1 sollte die einzige Führung der Gäste sein. Über die Stationen 3:1, 9:4 und 16:9 spielten sich die Jungs von Stefan Raumer schnell eine standesgemäße Führung heraus, ab der neunten Minute wurde dann munter durchgewechselt. „Dass wir nur mit 19:15 in die Halbzeitpause gegangen sind, lag an der mangelnden Laufbereitschaft in Abwehr wie Angriff. Da könnte ich als Trainer platzen, außer Liam und Philipp hat sich keiner wirklich angeboten. Das ist pure Einstellungssache, erst recht gegen einen deutlich schwächeren Gegner. Da würde ich mir mehr wünschen“, sagte der Trainer nach dem Spiel.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet informiert:

Weitere Berichte nach weiterlesen:
Männliche C2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Rüsselsheim 28:22
Weibliche D-Jugend: JSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden – Kriftel 9:11 (5:8)
Männliche E3-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Schierstein 2 7:12 (3:7), nach Torepunkten 28:60
Männliche E2-Jugend: TG Rüdesheim – Hofheim/Kriftel 17:9 (10:4) nach Torepunkten 85:36

Männliche C1-Jugend: Kriftel/ Hofheim – TSV Auringen 26:32 (13:17)

Schmerzhafte Niederlage im Spitzenspiel

Aller Teamgeist nutzte nichts, die C1 verlor das Spitzenspiel – Foto: Pressedienst TuS Kriftel

Mit leeren Händen und hängenden Köpfen gingen die Nachwuchs-Schwarzbachler am Samstagnachmittag nach Hause. „Es war erschreckend, bei uns ging gar nichts“, bilanzierte Trainer Stefan Raumer. 25 Fehlwürfe, 13 technische Fehler sowie 25 Gegentore aus dem Eins-gegen-Eins sind die Bilanz einer Partie, die folglich auch keinen anderen Sieger hätte haben können. Nach dem 1:0 und dem 4:1 (5.) hat die JSG das Handballspielen eingestellt. „Meine Spieler sind in laufenden Abwehraktionen einfach stehen geblieben, haben von da an im Angriff keine Bewegung mehr gehabt“, so Raumer. Irgendwie habe auch der Wille gefehlt. Von der Kritik ausnehmen wollte er nur David Zilic in Abwehr und Angriff, Moritz Strauß in der Abwehr sowie Torwart Dennis Klatt – mit 60 Prozent gehaltenen Bällen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

mE Hofheim/Kriftel 2 – Hofheim/Kriftel 3 22:8 (8:5), nach Torepunkten (176:32)

Die TuS Kriftel berichtet:

Klarer Sieger im vereinsinternen Derby

Vor dieser Begegnung war nicht ganz klar, ob die 2. Mannschaft auch die stärkere ist, denn die 3. Mannschaft liegt in der Tabelle trotz des Sieges immer noch vor der Zweiten. Der Papierform nach sollte aber die E2 die stärkere Mannschaft sein, denn die 3. Mannschaft besteht ausschließlich aus dem jüngeren Jahrgang. Spannend und ausgeglichen fiel die erste Halbzeit aus. Die E2 ging mit 1:0 in Führung, aber die E3 konnte zum 1:1 und 2:2 ausgleichen und ging sogar mit 3:2 und 4:3 mit dem Hattrick vom gut disponierten Justin Gorecki in Führung. in Führung. Erst nach dem Ausgleich zum 4:4 konnte sich die E2 bis zum Halbzeitstand absetzen. Dennoch hielt die Sieben von Helmut Eitel bis zur Halbzeit gut mit und war fast ebenbürtig.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der JSG Kriftel/ Hofheim

Die JSG Kriftel/ Hofheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche D-Jugend: Kriftel – TuS Nordenstadt II 5:19 (3:9)
Männliche E2-Jugend: TG Schierstein – Hofheim/Kriftel 25:5 (12:2), nach Torepunkten 200:25
Männliche E3-Jugend: Hofheim/Kriftel – PSV Grün-Weiß Wiesbaden 11:5 (5:1), nach Torepunkten 66:15

Männliche C2-Jugend: Grün-Weiß Wiesbaden – Kriftel/Hofheim 16:24 (9:11)

Den ersten Sieg sicher eingefahren

Nach langer Pause bedingt durch die Herbstferien konnten die JSG-Jungs endlich wieder ins Spielgeschehen eingreifen. In der Quali hatte man noch gegen eben dieses Team den Kürzeren gezogen. Man war also gewarnt. Premiere auf der Bank hatte bei diesem Spiel der neue Trainer René Leder, der Jonas Echtermeyer beim Training unterstützen wird. Herzlich willkommen nochmals von dieser Seite. Eigentlich war es ein Spiel, wie es auch schon im Vorjahr von der JSG gespielt wurde: verhaltener Anfang, den Gegner im Spiel lassen, und je länger das Spiel lief, desto höher wurde die Konzentration. Das Heimteam ging gewohnter Weise in Führung, konnte sich aber nie mit mehr als einem Tor absetzen. Was den JSG-Jungs natürlich in die Karten spielte. So ging es über ein 3:3 und 6:6, bis die Präzision zunahm und die JSG erstmals mit 7:6 in Führung ging und diese dann im Laufe der ersten Hälfte auf 11:9 ausbaute. Stark hielt in dieser Phase auch Ersatztorwart Max Rode, der den einen oder anderen Angriff des Gegners entschärfte und so die Führung im wahrsten Sinne des Wortes festhielt.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der JSG Kriftel/Hofheim

Die TuS Kriftel informiert:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche D-Jugend: Kriftel – TG Kastel 9:17 (5:11)
Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – HSG Hochheim/Wicker 15:9 (8:6), nach Torepunkten 150:45
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TG Eltville 14:28

Männliche C2-Jugend: MJSG Schwalbach/Niederhöchstadt – Kriftel/ Hofheim 32:17 (16:6)
Bis zum Ende gekämpft
Zweites Spiel, zweite Niederlage in der noch jungen Saison für die C2. Aber auch diesmal konnte man den Jungs keinen Vorwurf machen, denn die Gastgeber hatten in ihrem Team bis auf drei Spieler durchweg Jungs des 2002er Jahrganges in ihrer Mannschaft. Allein diese körperliche Überlegenheit nutzen zwei Spieler perfekt aus und erzielten 20 der 32 Tore. Aber die Abwehr der Jungs vom Schwarzbach war doch schon sehr viel besser als noch im ersten Spiel. Zwar verschliefen sie in der ersten Hälfte doch ein bisschen den Spielbeginn, was dem Gegner eine schnelle 5:0-Führung brachte, doch mit fortschreitender Spielzeit, wuchs die Konzentration, und dem Gegner wurde es immer schwerer gemacht, zum Abschluss zu kommen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der JSG Kriftel/ Hofheim

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männliche B-Jugend: SG Wehrheim/Obernhain – Kriftel/Hofheim 24:23 (15:15)
Männliche C1-Jugend: JSG Kriftel/ Hofheim – TSG Oberursel 28:25 (15:12)
Weibliche D Jugend: TV Idstein 2 – Kriftel 9:15 (4:9)
Männliche E1-Jugend: TSV Auringen – Hofheim/Kriftel 15:17 (7:9), nach Torepunkten 75:119

Weibliche A-Jugend: JSG Petterweil/Friedberg – Kriftel 23:32 (14:16)

Zwei Gesichter im ersten Spiel

Im ersten Punktspiel boten die TuS mit einem kleinen Kader zwei unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Hälfte zeigten die Mädels vorne und hinten, wie schnell sie spielen können und setzten sich auf 6:3 ab. Die Heimmannschaft blieb dran und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten und sogar mit 10:9 und 11:10 (22.) in Führung bringen. Schon relativ früh zeichnete sich allerdings der konditionelle Vorteil der TuS ab, doch es dauerte etwas, bis dieser Vorteil auch auf der Anzeigetafel erschien. Die zweite Hälfte des Spiels gestaltete sich schon eher nach den Vorstellungen von Trainer Christian Albat. Innerhalb der ersten zehn Minuten schaffte es die TuS, die Fehler in der Abwehr einzustellen und sich auf ein 23:15 entscheidend abzusetzen und sogar beim Stand von 27:17 (45.) erstmals eine Zehn-Tore-Führung auszubauen. In den letzten 15 Minuten spielte man öfters in Unterzahl, konnte jedoch den Spielstand stabil halten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mwE-Jugend wD-Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Weibliche D-Jugend: Kriftel – SV Bad Camberg 15:19 (7:10)
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TSG Eddersheim 10:32 (5:15) nach Torepunkten 40:160



TuS Kriftels mE1- Foto: Pressedienst TuS Kriftel

Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Petterweil 21:10 (13:6), nach Torepunkten 252:60

Fast alle Spieler treffen im starken Spiel

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel informiert:

Alle Fotos: Pressedienst TuS Kriftel

Weibliche D-Jugend: TSG Eppstein – Kriftel 13:15 (4:7)

Großer Jubel über das ungewohnte Gefühl des Siegens

Der Start der weiblichen D-Jugend in die Saison begann mit einem Sieg. Die Mannschaft hat eine schwere letzte Saison hinter sich gebracht, daher war das erste Saisonspiel so wichtig. „Wir haben viele neue Spielerinnen dazu gewinnen können und konnten so mit einer super Truppe in die Runde starten. Die Spielerinnen sind motiviert in das Spiel gestartet“, freuen sich die Trainerinnen Tatjana Lehmann und Jacqueline von Moltke. Wichtig für beide war es, dass die Mädels das umsetzen würden, was in den letzten Trainingseinheiten besonders trainiert wurde.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mwE-Jugend

mE1 der JSG Hofheim/Kriftel für Bezirks-Oberliga qualifiziert

Die TuS Kriftel berichtet:

E-Jugend doch direkt qualifiziert

Nachdem die E1 im ersten Qualifikationsturnier trotz sehr starker Leistungen am Ende knapp gegen Rüsselsheim den Kürzeren gezogen hatte, hätte die Mannschaft noch ein weiteres Turnier spielen müssen. Doch nun kam die erfreuliche Nachricht: Die E-Jugend aus Hofheim und Kriftel ist doch direkt für die höchste Spielklasse, die Bezirks-Oberliga, qualifiziert. Dafür freuen sich die Trainer Helmut Eitel und Claudia Stommel natürlich besonders und wollen mit ihrer Truppe eine gute Rolle spielen. Möglich wurde der unverhoffte Aufstieg durch den freiwilligen Rückzug einiger Teams in die Bezirksliga B. Daher spielen die A-Klasse und die BOL nun nächste Saison mit jeweils zwölf Teams.

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwE-Jugend

TuS Kriftels mE1-Jugend: Qualifikations-Turnier in Rüsselsheim

Die TuS Kriftel berichtet:

Nachsitzen für BOL trotz toller Leistungen

Nach dem famosen Auftritt der E1 der Jugendspielgemeinschaft Hofheim/Kriftel, die im internen Duell gegen die E2 eine überragende Partie spielte, waren alle sehr euphorisch. 12:1 (108:1) endete der ungleiche Wettstreit zwischen Hofheim und Kriftel. Beim Führungstreffer der Krifteler schauten die Hofheimer ganz schön verdutzt, dann wurde es eine klare Sache. Auch der Angstgegner der vergangenen Saison, die FTG Frankfurt, wurde 7:1 (28:1) mit zum Teil sehenswerten Kombinationen an die Wand gespielt.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend mwF-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker stellt die Weichen für die Saison 2016/17

Die HSG Hochheim / Wicker informiert:

Die HSG Hochheim/Wicker wird auch in der kommenden Saison mit allen Altersklassen im männlichen Bereich am Spielbetrieb teilnehmen.

Im Bereich der F-Jugend (Jahrgang 2008/09) bleibt uns mit Uwe Krollmann ein Trainer mit der B-Lizenz erhalten. Er wird unterstützt von Christian Backes und Tim Scholz.
Bei der E-Jugend (06/07) wird Robert Gademann weiterhin die Trainerposition besetzen, ihn unterstützen wird Florian Fuhrmann, der auch zu dieser Saison mit die D-Jugend(04/05) betreut.
Für die D-Jugend konnten wir Felix Cholschreiber als Trainer gewinnen. Er ist außerdem als Auswahltrainer (Jahrgang 2003) tätig und wird die Jungs in der kommende Saison weiterentwickeln.
Die C-Jugend (02/03) wird in dieser Saison von dem Trio Alex Schmidt, Daniel Rossmeier und Jens Klein trainiert und betreut. Mit Jens hat die HSG einen Trainer bekommen, der mit sehr viel Erfahrung im Jugendtrainerbereich die bisherigen Trainer unterstützen wird.
Marcel Henkelmann wird weiter die B-Jugend(00/01) trainieren.
In der A-Jugend (98/99) ist mit Jens Illner ein neuer Trainer gefunden, Co-Trainer bleibt Alex Krestan.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwE-Jugend

HSG Hanaus E1 feiert Meisterschaft

Die HSG Hanau berichtet:

Nachdem die Jungs und Mädchen des Jahrgangs 2005/2006 bereits im Vorjahr als komplett jüngerer Jahrgang in der BOL der E-Jugend angetreten waren und sich dort in vielen Spielen einen sehr guten sechsten Platz erkämpfen konnten, startete man die Saison 2015/16 mit der großen Hoffnung, als der nun ältere Jahrgang das Gelernte demonstrieren zu können und einen der vorderen Tabellenplätze zu erreichen.
Man startete auch direkt mit vielen Siegen in Folge, sodass sich die Mannschaft in der gesamten Saison lediglich ein einziges Mal geschlagen geben musste. Dabei war die größte Stärke des Teams die mannschaftliche Geschlossenheit, da sich in den meisten Spielen alle eingesetzten Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Durch die speziellen Regeln im Kinderhandball, dass am Ende des Spiels die Tore mit der Anzahl der Torschützen einer Mannschaft multipliziert werden, konnten einige Spiele aufgrund der mannschaftlichen Geschlossenheit entschieden werden. So beendete man die Saison mit 26:2 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Diese Ergebnisse unterstreichen das Ziel der Trainer Patrick Loos und Max Gronostay, jeden Spieler schrittweise individuell auszubilden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Berichte nach weiterlesen…
Männliche D1-Jugend: Hofheim/Kriftel – HSG Wallau/Massenheim 11:13 (6:4)

Weibliche B-Jugend: JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Kriftel 18:23 (10:12)
Männliche E2-Jugend: JSG Hofheim/Kriftel – TSG Münster II 13:24 (4:13), nach Torepunkten 117:265
Auf „Schlittschuhen“ zum Sieg

In einer Halle, die einer Schlittschuhbahn glich, trat man gegen den Tabellenletzten an. In einer durchwachsenen ersten Hälfte konnte sich die TuS über die Stationen 4:2, 7:4 und 9:6, trotz vieler Abschlussprobleme, in Abwehr und Angriff standesgemäß behaupten. Erst durch eine Unterzahlsituation in der Schlussphase gelang es den Gastgeberinnen, zum 9:9 auszugleichen. Allerdings konnte die TuS sich wieder befreien und mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte konnten die Gäste endlich ihre Überlegenheit in Tore ummünzen und nach einem Anschlusstreffer von Groß-Umstadt einen 8:1-Lauf starten zum 20:12. In der Schlussphase verlief das Spiel wieder ausgeglichen, allerdings nur, weil die TuS im Angriff sich wieder zu viele Fehler erlaubte. „Dass man in einer Halle, die einer Schlittschuhbahn gleicht, überhaupt spielen darf, ist eine Frechheit. Zum Glück hat sich niemand verletzt“, sagte Trainer Christian Albat und fügte an: „Dass wir mit dem Ball, der einem Herrenball glich, spielten, ärgert mich, da hätten wir vor dem Spiel besser drauf achten sollen. Allerdings sind das Faktoren, mit denen wir lernen müssen umzugehen. Viel schlimmer ist das teilweise unsportliche Verhalten mit vielen Fouls der Heimmannschaft in einem Spiel, in dem es um nichts mehr geht. Der Einsatz von einem teilweise überforderten jungen Schiri-Gespann ist für so ein Spiel vollkommen in Ordnung. Wann sollen sie sonst lernen dürfen? Diese ganzen Faktoren haben sich zu einem Cocktail gemischt, der einige Gemüter und das Spiel unnötig überhitzt hat.“

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwE-Jugend

TuS Kriftels mE: BOL-Saison mit hervorragendem dritten Platz beendet

Die TuS Kriftel berichtet:

Das letzte Spiel war nicht mal ein kleiner Schönheitsfehler: Die E1 verlor beim souveränen Meister TSG Münster I zwar deutlich, doch danach hatten beide Teams allen Grund zum Feiern

Die männliche E1-Jugend erreichte einen tollen dritten Platz in der BOL. – Foto: Pressedienst TuS Kriftel
Der Krifteler Clemens Weißenberger nahm nämlich für den Bezirk die Meisterehrung für die Gastgeber vor, und auch Hofheim/Kriftel erhielt Schokolade für den dritten Platz in der höchsten Spielklasse bei der E-Jugend, der Bezirks-Oberliga. Und das völlig zu Recht: Wer hätte vor dieser Saison gedacht, dass die neu zusammengesetzte Mannschaft, erstmals als Spielgemeinschaft mit Hofheim und Kriftel, so beeindruckend auftrumpfen würde? Okay, die Qualifikation wurde souverän gemeistert, das Team rauschte in die Bezirks-Oberliga. Danach gelang eine Siegesserie in der Vorrunde bis zum vorletzten Spiel gegen Münster. Hier bot man dem klaren Favoriten lange Paroli, unterlag letztlich nicht deutlich. Es folgten im weiteren Saisonverlauf dann nur noch drei Niederlagen: Eben erneut gegen Münster und zweimal gegen den ebenfalls sehr starken Vizemeister TuS Holzheim. Die restlichen Spiele wurden allesamt gewonnen, nach zum Teil überragenden Leistungen etwa gegen die starken Verfolger Hochheim/Wicker und Eppstein. Die E-Jugend ist dank der Trainer Daniel Pulvermüller und Henry Büchter zu einer tollen Einheit zusammengewachsen, was für die Zukunft hoffen lässt. Immerhin vier Spieler aus dem Team trainieren sogar in der Bezirksauswahl mit – ein weiterer Beleg dafür, dass hier ein starker 2005er-Jahrgang heranwächst.

Die Mannschaft: Cedric Schoenberg, Oskar Schichtel, Moritz May (alle Tor/Feld), Ben Breitling, Ben Mertes, Ben Niemeyer, Tom Diepenbrock, Niklas Stähler, Julian Wiens, Philip Härder, Janne Schirrmacher, Sebastian Weber, Finley Johnscher, Mika Weiner

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend wE-Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Berichte nach weiterlesen…

Minispielfest in Nordenstadt: Das Beste zum Schluss….

Das letzte Spielfest der Saison absolvierten die Minis in Nordenstadt. Viel Mühe haben sich die Veranstalter gemacht, um der Vielzahl an Kindern ein umfangreiches Beschäftigungsangebot zu machen. Nach dem Eröffnungsspiel hob sich die Trennwand und von nun an kämpften alle Trainer um die Aufmerksamkeit ihrer Spieler gegen eine überdimensionierte herrliche Hüpfburg! Da schweift schon gern so mancher Blick sehsüchtig ab vom eigentlichen Handballspiel! Gespielt wurde dann aber doch noch, und in insgesamt fünf Spielen zeigte sich so manches Talent im Tor oder beim Verteilen der Bälle auf dem Weg zum generischen Tor. Die Krifteler traten gegen die beiden Mannschaften der Gastgeber, Auringen, Kastel und Wallau an. Wir notierten ein Unentschieden und einen Sieg, der Rest ging leider immer sehr knapp verloren. Gegen Ende des Spielfestes verließen die TuS dann einfach ein wenig die Kräfte, so dass es an Konzentration und Spielaufbau etwas mangelte. Am Ende erhielten alle Kinder nach einem Abschlussspiel (Eierlauf) wieder eine Urkunde, eine Medaille sowie eine kleine Überraschung.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend wD-Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Berichte nach weiterlesen …

Weibliche B-Jugend: SV Bad Camberg – Kriftel 19:31 (8:19)

Pflichtsieg mit vielen Wechseln

Das Wochenende bot einen Doppelspieltag. In Bad Camberg lief es ähnlich wie im Hinspiel. Aus einer starken Abwehr heraus konnte die TuS das Spiel früh dominieren und schnell für sich entscheiden. Über die Stationen 2:0, 5:2 und 9:3 wurde die Führung konstant ausgebaut.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HG Hochheim/ Wicker berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
D2-Jugend der HSG Hochheim/Wicker mit klarer 19:29 Heimniederlage
E-Jugend der HSG Hochheim/Wicker gewinnt deutlich in Wehrheim.

D1-Jugend HoWi: Mit enger Personaldecke im Spitzenspiel nur anfangs mithalten können

Durch Verletzungen und Klassenfahrten mussten die HoWi´s auf Stammspieler verzichten und konnten nur mit sehr knapper Personaldecke zu dem Meisterschaftskandidaten nach Holzheim reisen. Die ersten 15 Minuten hielten sie das Spiel offen, doch dann mussten sie sich deutlich mit 25:38 geschlagen geben.
Beide Mannschaften gingen mit hohen Erwartungen in das Spiel. Schließlich spielte hier der Tabellenerste gegen den Tabellenvierten und im Hinspiel mussten sich die Hochheimer erst nach langer Führung nur knapp zum Schluss geschlagen geben. Die Zuschauer wurden jedoch enttäuscht, denn sie sahen nicht das hohe Niveau, das dieses Spitzenspiel erwarten ließ.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Jugendberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch :
Männliche E2-Jugend: JSG Steinbach/Kronberg/Glashütten – Hofheim/Kriftel 5:21 (2:11), nach Torepunkten 15:294

Männliche E1-Jugend: HSG Hochheim/Wicker – Hofheim/Kriftel 20:19 (9:8), nach Torepunkten 160:171
Im Krimi Platz drei in der BOL zwei Spieltage vor Schluss gesichert
In einem wahren Krimi hat sich die E1 schon zwei Spieltage vor Saisonende den beachtlichen dritten Platz in der Bezirks-Oberliga, der höchsten Spielklasse dieser Altersklasse, gesichert. Verfolger Hochheim/Wicker gewann zwar das Spiel knapp nach Toren. Da die Gäste aber neun Torschützen aufbieten konnten und der Gegner „nur“ acht, lag der Tabellendritte am Ende beim Multiplikator vorne. Damit hat das Team von Trainer Daniel Pulvermüller 13 Siegen bei nur 3 Niederlagen auf dem Konto und kann die letzten Spiele gegen Eppstein sowie den feststehenden Meister TSG Münster gelassen angehen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Jugendspielberichte der JSG Hofheim/ Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Spielberichte nach weiterlesen:
Männliche C2-Jugend: TuS Schupbach – Kriftel/Hofheim 13:32 (4:13)
Männliche D1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Breckenheim 19:13 (9:6)
Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TSV Auringen 24:18 (11:10), nach Torepunkten 240:144
Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TuS Holzheim 18:23 (5:11), nach Torepunkten 126:161
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – SV Seulberg 10:15, nach Torepunkten 70:105

Weibliche B-Jugend: Kriftel – TSG Offenbach-Bürgel 29:29 (13:14)
Zwei-Tore-Führung kurz vor Schluss reicht nicht zum Sieg

Der Start des ersten Heimspiels im neuen Jahr verlief zunächst wie gewünscht, schnell konnte die TuS mit 2:0 in Führung gehen. Allerdings fingen sich die Gäste und warfen vier Tore in Folge. Nach einem Doppelpack von Tabea Marschall zum 4:4 schaffte Bürgel es, konstant eine Zwei-Tore-Führung herzustellen. Die TuS glich noch mal zum 8:8 (17.) aus, geriet dann aber wieder schnell mit zwei Toren in Rückstand. In der zweiten Halbzeit spielte sich ein ähnlicher Verlauf ab. Ständig lief die Heimmannschaft den Gästen hinterher, bis der Ausgleich zum 19:19 (35.) kam und die Wende brachte. Per Siebenmeter konnte erstmals eine Drei-Tore-Führung zum 24:21 hergestellt werden. Auch die Auszeit des Gästetrainers änderte nichts daran. In der Schlussphase spiegelte sich kurz der Beginn des Spiels wieder: Durch eine unnötig schlechte Chancenverwertung konnte Bürgel zum 27:27 (45.) ausgleichen. Mit positiver Einstellung ging es weiter, und es kam zwei Minuten vor Ende sogar noch eine Überzahl zustande. Kristina Weber traf zum 29:27 eine Minute vor Schluss. Bürgel konnte mit einem Siebenmeter den Anschlusstreffer erzielen. „Was dann in den letzten 20 Sekunden passierte, ist immer noch nicht zu verstehen…“, berichtete Trainer Christian Albat, ohne die Einzelheiten zu nennen, die zum Ausgleichstreffer führten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mwE-Jugend

TV Petterweil – Hofheim/Kriftel 17:21 (10:13), nach Torepunkten 153:168

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach 5:0 noch eine ganz enge Kiste

Gerade noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist die E1 in Petterweil. Beim Tabellenletzten tat sich der Zweite sehr schwer und siegte am Ende zwar etwas deutlicher nach Toren, aber ziemlich knapp beim entscheidenden Multiplikator. Kein Wunder, hatte der Gegner doch neun verschiedene Torschützen. Auch auf Krifteler Seite trugen sich fast alle Kinder in die Liste ein, doch Trainer Daniel Pulvermüller hatte auch nur neun Spieler dabei. Einige wichtige Akteure fehlten, dafür halfen gleich drei Jungs aus der E2 aus und machten ihre Sache prima. Dafür an dieser Stelle vielen Dank!
Mit der kleinen Truppe fand Hofheim/Kriftel zunächst prima ins Spiel und führte mit 5:0. Es deutete sich ein geruhsamer Nachmittag an – Pustekuchen: Petterweil kam auf 5:6 heran und war fortan ein ebenbürtiger Gegner. Vor allem in der Abwehr taten sich immer wieder Lücken auf. Prima war, dass die Jungs auch in engen Phasen nie aufsteckten und immer wieder eine Antwort auf die Tore des Gegners hatten. So zog man auf 19:13 davon, es wurde aber noch einmal richtig eng. Erst als Marc sein erstes Tor nach vielen guten Versuchen zuvor erzielte, hatte die JSG das Spiel kurz vor Schluss gewonnen.
Es spielten: Moritz May (Tor/1), Oskar Schichtel (Tor/2), Marc Reuther (1), Moritz Steffen (1), Maximilian Kapp, Mika Weiner (4), Ben Breitling (3), Julian Wiens (5), Janne Schirrmacher (4)

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Männliche E1-Jugend: Dortelweil/Nieder-Eschbach – Hofheim/Kriftel 18:21 (13:10), nach Torepunkten 90:168
Krimi in Bad Vilbel – jeder Spieler trifft
Zu einem wahren Krimi entwickelte sich die Partie des Vorletzten gegen den Tabellendritten. Die Gäste taten sich auch deshalb schwer, weil einige wichtiger Spieler fehlen. Doch die acht Jungs, die mit nach Bad Vilbel fuhren, machten ihre Sache prima. Jeder Spieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen, womit der Multiplikator in der Endabrechnung schon optimal war. Philip Härder traf dabei allein zehn Mal. Der Gegner hatte nämlich nur fünf Torschützen unter seinen elf Spielern. Dennoch war es eine spannende Angelegenheit, zumal Dortelweil/Nieder-Eschbach über weite Strecken vorne lag. Nach dem 5:5 setzten sich die Gastgeber über 9:5 und 13:7 ziemlich deutlich ab.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – Goldstein/Schwanheim 30:13 (14:7), nach Torepunkten 300:104
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel 2 – JSG Niederhofheim/Sulzbach 10:12, nach Torepunkten 70:84

Männliche D1 Jugend: TuS Nordenstadt – Hofheim/Kriftel 13:14
Dennis hält Siebenmeter in der Schlusssekunde – und den Sieg fest

In der Vorrunde tat man sich sehr schwer und konnte nur knapp mit zwei Toren Unterschied gewinnen – man war also gewarnt. Die Mannschaft schien in der Tat noch im Winterschlaf zu verharren und bekam in der Verteidigung die agilen Rückraumspieler anfangs überhaupt nicht in den Griff. Sehr schnell lag man mit 0:3 zurück, und da der Auftritt im Angriff genauso statisch und fehlerhaft war, sahen sich die Coaches gezwungen, beim Stande von 4:8 eine Auszeit zu nehmen. Mit deutlichen Worten wurden die Jungs aufgefordert, die Abwehrarbeit konzentrierter zu verrichten und im Angriff die Lethargie abzulegen. Der Rückstand konnte zur Pause dann auch um zwei Tore verkürzt werden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männliche C2-Jugend: Kriftel/Hofheim – Eschhofen/Steeden 33:20 (17:10)
Männliche E2-Jugend: TSG Eddersheim – Hofheim/Kriftel 9:15 (5:6), 45:128 nach Torepunkten
Männliche E1-Jugend: Wehrheim/Obernhain – Hofheim/Kriftel 15:28 (5:12), nach Torepunkten 90:224

Männliche C1-Jugend: Kriftel/Hofheim – HSG Hochheim/Wicker 42:30 (16:13)
Wieder mehr als 40 Tore
Einen erneuten Kantersieg mit mehr als 40 Toren feierte die C1 gegen Hochheim/Wicker. Dabei hatte die Mannschaft einmal mehr Startschwierigkeiten im ersten Spiel nach den Ferien. Die Gäste kamen deutlich besser in Schwung, führten mit 1:0, dann 4:2 und Mitte der ersten Halbzeit immer noch mit 10:9.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wB Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männliche C2-Jugend: Kriftel/Hofheim – Sindlingen/Zeilsheim 26:31 (13:16)
Männliche D1-Jugend: Wallau-Massenheim – Hofheim/Kriftel 12:8 (5:3)
Männliche D1-Jugend: BIK Wiesbaden –Hofheim / Kriftel 11:25 (7:9)
Männliche E1-Jugend: TuS Holzheim – Hofheim/Kriftel 25:14 (12:7), nach Torepunkten 225:98
Männliche E2-Jugend: TSG Münster II – Hofheim/Kriftel II 20:9 (11:4), nach Torepunkten 200:63

Weibliche B-Jugend: JSG Fulda/Petersberg – Kriftel 25:20 (10:5)

Wichtige Ausfälle fast kompensiert im Spitzenspiel

Das erste Rückrundenspiel der Saison war auch zu gleich das letzte im Jahr 2015. Es ging zum bislang ungeschlagenen Tabellenführer. Im Hinspiel verlor die TuS knapp mit drei Toren und konnte bei 54 Angriffen nur 24 Tore erzielen. Das sollte definitiv besser laufen. Verzichten musste die Mannschaft allerdings auf Tabea Marschall, Anja Schwartzlose und Marijela Kovač, somit fehlten direkt drei Leistungsträger. Wer gedacht hatte, das Spiel würde direkt abgeschenkt, hatte sich geirrt. Es musste zwar viel improvisiert und ungewohnt gespielt werden, aber es wurde das Beste aus der Situation herausgeholt. Über die Stationen 4:2, 7:4 lag der Favorit bis zu Pause mit 10:5 vorn. Dann wurde das Abwehrkonzept beibehalten, und im Angriff gab es die nötigen Änderungen für die TuS. Fulda schaffte es, zweimal den Vorsprung auf sieben Tore zum 14:7 und 20:13 auszubauen, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. In der 40. Minute kam Kriftel zum 21:17 heran und hatte sogar noch den Bonus einer Überzahl, die fast vier Minuten lang hielt. Allerdings könnte der Tabellenführer genug entgegenwerfen, um den Rückstand stabil zu halten und die eigenen Fehler ließen kein Herankommen mehr zu.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend mD-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:

Männliche C1-Jugend: Kriftel/Hofheim – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden 33:16 (20:8)
Männliche D-Jugend: Hofheim/Kriftel – HSG Main-Handball 21:18 (15:11)
Männliche D2-Jugend: Hofheim/Kriftel – TSG Eddersheim 19:23
Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TSG Münster 16:21 (6:9), nach Torepunkten 112:210
Männliche E2-Jugend: JSG Hofheim/Kriftel – MJSG Schwalbach/Niederhöchstadt 16:20 (9:11), nach Torepunkten 144:120

Weibliche B-Jugend: Kriftel – JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 23:22 (12:9)
Der Favorit macht es richtig spannend
Ein Spiel, das aufgrund der deutlichen Tabellenkonstellation von Beginn an klar hätte sein müssen, war es ganz und gar nicht. Die Gäste spielten entschlossen und ohne Angst auf und konnten schnell über die Stationen 2:0, 5:2 und 7:4 in Führung gehen und diese auch halten. Die TuS brauchte einige Minuten in der Anfangsphase, um aufzuwachen und die hohe Anzahl an technischen Fehlern und unvorbereiteten Torabschlüssen abzustellen. Es gelang, zum 8:8 auszugleichen und nach einer Auszeit des Gästetrainers sogar zum Pausstand davon zu ziehen. Im zweiten Spielabschnitt gelang es der TuS, die Führung lange über die Stationen 14:9, 17:12, 20:16 mit vielen Spielanteilen für alle zu halten. Nach einer Auszeit der JSG zum 19:20 aufschließen. Die TuS warf die Bremse ein und nahm die Auszeit. Schnell konnte das Heimteam auf 23:20 davon ziehen und einen Sieg einfahren. „Wir haben heute gegen einen konstanten Gegner sehr viele individuelle Fehler gemacht und nur mit 75 Prozent der Leistungsfähigkeit gespielt“, fasste Trainer Christian Albat zusammen. „Wir müssen so ein Spiel nicht hoch gewinnen, vor allem nicht, wenn wir viel wechseln und alle viel spielen können.“ Dazu hätte die Schiedsrichter in den letzten zehn Minuten ihr Linie verlassen, was den Kriftelern fast noch gefährlich geworden wäre. Nächste Woche steht das erste Rückspiel gegen die JSG Fulda/Petersberg an. Damit muss die TuS auswärts bei einem der zwei Gegner antreten, die die TuS besiegen konnte. Das Hinspiel ging damals 24:27 verloren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mC-Jugend mwE-Jugend

Jugendberichte der TSG Münster

Die TSG Münster berichtet:

Alle 3 männliche E- und C-Jugend-Mannschaften blieben am vergangenen Wochenende wieder siegreich.

Dabei gewannen die jeweils 2.Mannschaften die Spitzenspiele in Ihren Spielklassen und übernahmen die alleinige Tabellenführung. Die E2-Mannschaft besiegte die TSG Oberursel und führt Verlustpunkt frei die Tabelle der Bezirksliga A Ost an ebenso wie die C2-Mannschaft von Trainer Bastian Dobhan, die den einzigen Verfolger TSV Au-ringen mit 37:27 besiegte und nun alleine die Tabelle der Bezirksoberliga anführt. Die D1- und C1-Jugendmannschaften legten mit ihren Erfolgen die Grundlage zu 2 Spitzenspielen am kommenden Sonntag. Dabei trifft die C1-Mannschaft von Trainer Konrad Bansa in der Oberliga Hessen auf den Nachwuchs des Bundesligisten HSG Wetzlar (Sonntag, 13:00 Uhr Sporthalle Dutenhofen) und die D1-Mannschaft von Trainer Tim Dautermann um 13:45 Uhr in der heimischen Eichendorffhalle auf den TuS Holzheim.

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend wB Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die Tus Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch …
Männliche E1-Jugend: TSG Eppstein – Hofheim/Kriftel 12:26 (6:14), nach Torepunkten 96:286
Männliche E2-Jugend: FTG Frankfurt – Hofheim/Kriftel II 14:9, nach Torepunkten 98:45

Weibliche B-Jugend: HSG Hungen/Lich – Kriftel 21:14 (11:10)

Vier Tore nach der Pause zu wenig im Spitzenspiel

Für das Spitzenspiel in der Landesliga musste die TuS beim aktuellen verlustpunktfreien Tabellenführer antreten. Beide Teams kannten sich aus der Quali im Mai. Konnte die TuS noch das Spiel damals souverän meistern, standen die Zeichen nun anders und besser. Damals spielten bei beiden Teams die Spielerinnen die im Ausland waren, verletzt, oder andere Termine hatten nicht mit. Es war also ein absolutes Spitzenspiel zu erwarten. Ohne die erkrankten Sophie Haßelmeier und Nele Jantke ging es nicht ganz optimal ins Spiel. Trotz einiger Fehler im Aufbauspiel konnte schnell eine 2:0-Führung herausgespielt werden, die allerdings genauso schnell wieder auf ein 3:5 gedreht wurde. Dieser Vorsprung konnte von den Gastgeberinnen auf eine 10:6-Führung ausgebaut werden, ehe der Schalter endlich „klick“ machte und die TuS im Spiel angekommen war. Eine stabilere Abwehrleistung, eine Überzahl und der sichere Abschluss ermöglichten mit Abpfiff den 10:11-Halbzeitstand.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

nach Weiterlesen auch noch :
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – HSG Anspach/Usingen 22:18 (6:9), nach Torepunkten 198:90

Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TV Petterweil 23:13 (10:5), nach Torepunkten 207:78

Der nächste Sieg – und das mit neun Torschützen

Auch gegen Petterweil gab sich die Mannschaft von Trainer Daniel Pulvermüller in der Bezirks-Oberliga keine Blöße, siegte am Ende sicher und bleibt ungeschlagen. Nun folgen allerdings noch drei schwere Spiele in den Derbys gegen Eppstein und Münster sowie in Holzheim. Allerdings hat die Mannschaft schon jetzt eine tolle Saison in der höchsten Spielklasse der E-Jugend hingelegt. Ein Platz unter den ersten Drei sollte absolut möglich sein. Gegen Petteweilr kam man allerdings etwas stotternd aus den Startlöchern, die Gäste führten sogar 3:2. Dann aber zog Kriftel auf 7:3 davon und gab diesen Vorsprung nicht mehr ab.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mC-Jugend Minis mwD-Jugend mwE-Jugend mwF-Jugend wB Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Berichte nach weiterlesen.
Weibliche B-Jugend: HSG Bensheim/Auerbach II – Kriftel 22:36 (9:21)
Männliche C2-Jugend: Kriftel/Hofheim – TuS Holzheim II 44:19 (24:11)
Männliche D1-Jugend: Hofheim/Kriftel – TSV Auringen II 16:14
Männliche D2-Jugend: Hofheim/Kriftel – SG Sossenheim 18:30
Männliche E1-Jugend: Hofheim/Kriftel – Hochheim/Wicker 21:10 (13:6), nach Torepunkten 140:60
Männliche E2-Jugend: Hofheim/Kriftel – JSG Steinbach/Kronberg/Glashütten 12:11(5:9), nach Torepunkten 108:55
F-Jugend: Turnier in Schwalbach
Vorschau

Minis: Spielfest in Steinbach

Foto von Katja Schubert – Pressedienst TuS Kriftel
Das erste Spielfest in dieser Saison für unsere „Kleinen“ fand in Steinbach statt. Ziel der Trainer für das Turnier war, die jüngeren und unerfahreneren Spieler zum Einsatz zu bringen und erste Spielerfahrungen außerhalb des Trainings sammeln zu lassen. Voll konzentriert standen die Kinder parat und erkämpften sich sehr viele Bälle. Auch wenn die Krifteler viele Tore erzielen konnten, so war es am Ende ein wenig „verhext“, denn alle Spiele wurden nur knapp mit einem Tor verloren. Die Kinder hätten gern noch länger gespielt, leider müssen wir diese Motivation „überwintern“, denn das nächste Spielfest steht erst im Januar an. Auch wenn die Spielstationen nicht mit Betreuern besetzt waren, war es letztendlich ein gelungenes Turnier, die Kinder hatten ihren Spaß und konnten Spielerfahrung sammeln

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwD-Jugend mwE-Jugend

Die Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Jugend-Berichte nach weiterlesen

Männliche E3-Jugend: TSV Auringen II – Hofheim/Kriftel 16:6 (7:1), nach Torepunkten 112:18

In der zweiten Halbzeit lief es etwas besser

Die E3 mit ihrer Trainerin Petra Lehmann. Foto: Steffen Wipfler
Die E3 trat diesmal ohne Unterstützung aus der ersten Mannschaft gegen die starken Auringer an. In der ersten Halbzeit in der Spielform 2×3 gegen 3 schafften die Jungs kaum nennenswerte Chancen, da man sich oft gegenseitig im Weg stand. Ein zugesprochener und verwandelter Penalty bescherte zumindest einen Ehrentreffer in der ersten Halbzeit.
Die zweite Halbzeit verlief erfolgreicher. Zwar musste man mehr Gegentreffer hinnehmen, was nicht an unserem Torhüter lag, sondern daran, dass sich zu langsam in die Abwehr bewegt wurde. Aber es gelangen immerhin fünf Tore, die für die nächsten Begegnungen hoffen lassen. Sein erstes Punktspiel bestritt Erik Gries mit großer Lauffreude und viel Engagement. Es hat sehr viel Spaß gemacht, ihm zuzuschauen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mwE-Jugend wB Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche B-Jugend: TSG Bürgel – Kriftel 20:34 (11:22)

Von Anfang an voll konzentriert

Beide Teams kannten sich aus zahlreichen Testspielen und wussten, was sie erwartet. Dieses Mal konnte die TuS in der ersten Spielhälfte vollends überzeugen. Über eine schnelle 1. Welle konnte man gleich zu Beginn mit 6:2 in Führung gehen. Hinten stand die Abwehr mit Torfrau Clara Frühauf sehr konstant und ließ nur wenige Chancen zu. Das stärkte die Moral und die Angriffsleistung und senkte zugleich die Motivation der Gastgeberinnen. Über die Stationen 9:4, 15:8, 19:9 konnte die TuS die Führung konstant ausbauen. Egal, was Bürgel probierte in der Abwehr, Kriftel konnte immer mit einem Tor antworten und ging mit einer vorentscheidenden Pausenführung in die Kabine. Die Aufgabe für die zweite Hälfte war klar: Weiterhin Gas geben, um das Spiel einzutüten und keine Zweifel aufkommen lassen. Auch das Heimteam kam verändert aus der Pause und wollte nochmal überzeugen. Bürgel schaffte es auf 14:26 (30.) zu verkürzen. Die Gäste hielten dagegen und schafften es sich auf 31:14 (35.) abzusetzen. Damit war das Spiel gelaufen. Ab diesem Zeitpunkt plätscherte das Spiel auf beiden Seiten vor sich hin.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer