Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga BOL mC-Jugend mwD-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Knappe Niederlage im BOL-Spitzenspiel
D-Jugend / Bezirksoberliga
HSG Hochheim/Wicker I – TSG Münster I 22:25 (10:10)


D-Jugend Bezirksliga B Team der HSG Hochheim/Wicker am 26.11.2017
Von links: Trainer Robert Gademann, Leonard Fleig, Dennis Liepsch, Paul Schönau, Jakob Greitens, Maximilian Althausse, Willy Schunk, Timo Müller, Jais Domröse, David Rhein, Trainer Florian Fuhrmann, Ben Krummeck (Foto: Katja Grützbach)

(kg) Alles andere als optimal gestaltete sich die Vorbereitung auf das Duell an der Tabellenspitze mit der TSG Münster. Mit Jona Büttner, Jonas Barz und Niklas Sehner waren gleich drei wichtige Stützen unter der Woche krank bzw. angeschlagen und konnten wenn überhaupt nur mit angezogener Handbremse trainieren. Die Marschrichtung des Trainergespanns Grützbach/Fuhrmann/Gademann vor der Partie war eindeutig: bei 100% Einsatz ist die HSG durchaus in der Lage, zwei Punkte gegen den Tabellenführer mitzunehmen. Und das Team um Marc Deutschmann und Florian Quast begann furios und ging nach starker Deckungsleistung und kompromisslosem Abschluss mit 7:3 in Führung. Doch schon kleinere Unkonzentriertheiten in der Abwehr konnten die Gäste nutzen, um noch vor der Pause auszugleichen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL mC-Jugend mwD-Jugend

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

C2-Jugend / Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt
Knapp verloren: Erste Saisonniederlage für die C2

Viele Chancen, schlechte Chancenverwertung: So kann man das Sonntagsspiel der 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker kurz zusammenfassen. Damit musste das Team erstmals in dieser Saison eine Niederlage einstecken.
Zwar konnte der Gastgeber, der TV Petterweil, schnell in Führung gehen. Es blieb jedoch in der gesamten ersten Halbzeit knapp, und es kam immer wieder zum Ausgleich. Dabei war die Abwehr der HoWis über weite Strecken des Spiels so gut, dass der Gegner mehrfach wegen Passivspiels verwarnt wurde. Die eigenen Chancen auf eine Führung verspielte das HSG-Team jedoch wiederholt durch Fehlwürfe auf das Tor und unpräzise lange Pässe. In die Pause ging es mit einem knappen Rückstand von 13:12.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga BOL mwD-Jugend

Bezirksoberliga-Qualifikation TG Schierstein D-Jugend I

Die TG Schierstein berichtet:



Foto: Sebastian Häuser

Ein Tor fehlt den Hafenstädter zur Qualifikation / D1 muss Bezirksliga A Quali spielen

Am 30. April stand die Bezirksoberliga-Qualifikation für die D-Jugend 1 der TG Schierstein an. Drei Wochen lang bereitete sich das Team, um das Trainergespann Sebastian Häuser und Sven Sauer, auf die Quali vor. Das Team musste leider auf Malik verzichten. Jedoch kam mit Nils ein sehr guter Torhüter von der TSV Auringen.


1. Spiel: TGS – TG Kastel = 13:10

Es war ein sehr nervöser Beginn der Hausherren. Vor allem im Angriff wurde sehr angespannt gespielt. Hingegen stand die Abwehr super. Immer wurde der Gegner unter Druck gesetzt und weit vom Tor weg gehalten. Die Hafenstädter ließen in Halbzeit eins nichts anbrennen. Leider konnten die Hausherren ihre Leistung nicht halten und gestalteten somit das Spiel enger, als es hätte werden müssen. Zu viel Platz wurde dem Gegner gegeben. Zu dem erwischte Nils im Kasten nicht den besten Tag. Aber trotzdem konnte man den ersten Turniersieg einfahren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

JSG Dortelweil / Niedereschbach – HSG Wallau / Massenheim 9:22

Die HSG Wallau/ Massenheim berichtet:

Am Samstag musste die Mannschaft um Trainergespann Steffen Weber und Vanessa Clement auswärts gegen den aktuellen Tabellenfünften ran.

Die Jungs begannen sehr nervös und ließen bei einem anfangs starken gegnerischen Torwart einige 100%ige Chancen ungenutzt. In der Abwehr jedoch standen sie von Beginn an tadellos. Mit guter Absprache konnten die Räume sehr eng gehalten werden. So waren nach über 10 Minuten Spielzeit insgesamt nur vier Tore gefallen. Die offensiv stehende Wallauer Abwehr wusste dem Gegner keine Gelegenheit zu geben, davonzuziehen. Beim Stand von 2:3 wurde die erste Auszeit genom-men. Hier konnten die Trainer nochmals etwas Ruhe ins Wallauer Spiel bringen. Über ein 2:5 stand es zur Halbzeit 4:7. Mit dieser Torausbeute konnte und wollte man nicht zufrieden sein.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

Tus Kriftels mD-Jugend: Qualifikationsturniere in Oberursel und Idstein

Die TuS Kriftel berichtet:

Foto: Pressedienst TuS Kriftel

Platz drei bringt die tolle Quali zur BOL

Nach einem Mammutwochenende mit zwei Turniertagen und insgesamt sechs Spielen ist es geschafft: Die D1 der JSG Hofheim/Kriftel spielt in der kommenden Saison in der höchsten Klasse, der Bezirksoberliga (BOL). Die Mannschaft der Trainer Daniel Hipper und Henning Eid belegte am Ende den dritten Platz in einer sehr starken Gruppe. Das reichte genau, um sich für die BOL zu qualifizieren. Hinter dem überragenden Team aus Auringen und dem starken TV Idstein hatte sich die D1 diesen Rang aber auch redlich verdient. Spielerisch war es phasenweise schon sehr gut, vor allem aber der Einsatz gerade in den engen Spielen stimmte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mwD-Jugend

TSG Münster – PSV Grün Weiss Wiesbaden 28:12

Die TSG Münster berichtet:

Münsters Siegesserie hält

5 Spiele, 5 Siege, das ist die beachtliche Bilanz der männlichen D1 Jugend der TSG. Auch gegen Grün Weiß Wiesbaden konnte die Siegesserie gehalten werden. Der Gast aus Wiesbaden startete jedoch keineswegs gehemmt oder ängstlich, im Gegenteil, voller Tatendrang ging man schnell mit 1:0 in Führung. Einige Fehler im Münsterer Angriffsspiel erlaubten den Gästen sehr viele Angriffe vor allem zu Beginn. Es dauerte ein wenig, dann kam der Münsterer Zug in Schwung, man konnte sich mit 8:3 ein erstes Mal etwas deutlicher absetzen. Danach folgte allerdings wieder eine Schwächephase, unkontrollierte Pässe und leichte Ballverluste prägten das Münsterer Angriffsspiel, dazu kam eine eher inkonsequente Abwehr. Folgerichtig nahm Trainer Tim Dautermann die Auszeit und mahnte seine Jungs zur Sicherheit im Angriffsspiel. Über den Zwischenstand von 8:5 ging es dann mit 13:5 in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga BOL BOL mwD-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker D-Jugend

Die HSG Hochheim/ Wicker informiert:

Ein breiter Kader mit vielen individuell guten, flexiblen Spielern unterschiedlichsten Spielertyps

So sieht wohl die Wunschvorstellung von vielen Trainern aus und genau so könnte man die aktuelle D-Jugend der HSG Hochheim/ Wicker beschreiben. Seit März diesen Jahres trainieren die Jahrgänge 03 und 04 zusammen mit noch einigen weiteren 05ern aus der E-Jugend unter den Trainern Daniel Rossmeier und Alexander Schmidt für die nun bald beginnende Saison 2015/16. Die Schwerpunkte in der Vorbereitung standen bis zum Sommer auf Tempohandball, einer ballorientieren, offensiven Abwehr und dem schnellen Umschalten nach Ballgewinn. Wichtige Eigenschaften der Spieler hierfür waren eine gute körperliche Fitness, auf die auch in der D-Jugend nicht zu verzichten ist, sowie der Blick und das Gefühl für ein schnelles Umschaltspiel. So ließen die Trainer lange und ausdauernde Sprint- und Gegenstoßübungen, gleichermaßen mit Abwehrschulungen, immer und immer wieder trainieren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

GW Wiesbadens mD beim 2. Qualifikationsturnier in Karben

Grün-Weiss Wiesbaden berichtet:

Am Samstag reiste die männliche D-Jugend zum 2. Qualifikationsturnier nach Karben, wo die letzten beiden Teilnehmer für die Bezirksoberliga gesucht wurden.

Neben uns qualifizierten sich der TV Petterweil, die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach und die HSG BIK Wiesbaden als Drittplatzierte der ersten Qualifikationsrunde für diesen Wettstreit. Einzig auf Niklas mussten wir verzichten. Zwischen den beiden Qualifikationsrunden nahmen wir am Rasenturnier in Bad Sobernheim mit mäßigen Erfolg teil. Ansonsten versuchten wir in der Trainingszeit die Lehren aus der ersten Runde zu ziehen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Bezirksliga BOL mwD-Jugend

PSV hat die BL-A im Bezirk WI/FFM der mD-Jugend sicher und spielt noch ein Quali-Turnier zur BOL

Der PSV Grün-Weiss Wiesbaden informiert:

mJD-Qualifikationsturnier zur Bezirkoberliga 2015/16 – Ergebnis BL-A qualifiziert und BOL-Relegationsturnier folgt

Am Muttertag fand das Qualifikationsturnier zur Bezirksoberliga am Schelmengraben in Wiesbaden-Dotzheim statt, wo unsere männliche D-Jugend auf die Teams aus Auringen, Schierstein, Langenhain und Wallau/ Massenheim traf. Bis auf Tim M. waren auch alle Mann an Bord. In der Vorbereitung auf dieses Turnier trugen wir Testspiele gegen Büttelborn, Trebur und Hochheim/ Wicker aus, die insgesamt sehr positiv verliefen und große Hoffnungen auf einen erfolgreichen Verlauf weckten.
Gleichzeitig feierten die neuen Trikots der D-Jugend ihre Premiere.
Vielen Dank im Namen der Mannschaft an den Sponsor.

TSV Auringen 8:19
Im ersten Spiel traf die D-Jugend gleich auf den Turnierfavoriten aus Auringen, der einige Bezirksauswahlspieler in seinen Reihen aufbieten kann.
Davon waren unsere Jungs wohl etwas beeindruckt und zeigten ungewohnte Schwächen. So unterliefen den Grün-Weißen mehrmals fahrlässige Abspielfehler, die die aufmerksamen Auringer zu leichten Toren über den Tempogegenstoß einluden.
Dazu gesellte sich auch noch viel Pech im Abschluss. Allein der Pfosten stand 4 Mal im Weg, sodass der PSV erst per Siebenmeter zum ersten Treffer kam. Leider stand es zu diesem Zeitpunkt bereits 7:1 für den Gegner.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

HSG Hanau D-Jugend Qualifikation Oberliga 2015

Die HSG Hanau berichtet:

Erfolgreiche Qualifikation der D-Jugend zur Bezirksoberliga

Mit gemischten Gefühlen startete die neuformierte D-Jugend der HSG Hanau in die Qualifikation zur Bezirksoberliga. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit, die im Kennenlernen der Spieler und der teilweise neuen Spielform stand, startete die Qualifikation zur höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse. In der Gruppe 2 wurden uns die die Gegner HSG Maintal, TV Gelnhausen und die TG Hainhausen zugelost.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker D-Jugend BOL-Qualifikation 2015

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Intensive Vorbereitung und Einzug in die höchste Spielklasse

„Ohne Fleiß kein Preis“ wäre ein passender Wahlspruch der zur Saisonvorbereitung 2015/16 beim D-Jugend-Nachwuchs der HSG Hochheim/Wicker passen würde. Seit Ostern bestritten die Junghandballer der Weinstädte unzählige Freundschaftsspiele und richteten ein hochkarätig besetztes Vorbereitungsturnier am 28.03.15 aus, welches, hinter dem TV Holzheim, als Zweiter erfolgreich beendet wurde. Dazu kamen nicht zwei Trainingseinheiten die Woche, sondern die Jungs schwitzten das ein ums andere Mal auch noch bei zusätzlichen Übungsstunden an den Wochenenden. Die Schwerpunkte hierbei lagen in einer offensiven, ballgewinnorientierten Abwehr, einem individuell starken, flexiblen Angriffsspiel und Tempo-Handball par excellence nach eigenem Ballgewinn. Mit einem letzten Trainingsspiel gegen den PSV Grün-Weiß Wiesbaden am 8.5. schloss man die Vorbereitung für die Qualifikation zur Bezirksoberliga (BOL) am 10.05.15 erfolgreich mit 28:40 über 50 Minuten Spielzeit ab.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker – HSG Goldstein/ Schwanheim 24:25

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

Knappe Niederlage nach tollem Spiel – Schade eigentlich …

Die Chance für die D-Jugendlichen der HSG Hochheim/´Wicker, als Außenseiter gegen die Mannschaft aus Goldstein zu gewinnen, war zum Greifen nah. Doch unterlag die Mannschaft von Trainergespann Daniel Rossmeier/Alexander Schmidt in eigener Halle unglücklich mit 24:25 in letzter Minute. Beide Teams begegneten sich auf absolut gleicher Augenhöhe, lediglich in der Spielphilosophie unterschieden sie sich komplett. Während sich die Gäste lediglich auf zwei Spieler verlassen konnten, von denen einer alleine 18 Tore einnetzte, war die Spielkultur der HoWi Jungs deutlich breiter angelegt.
Die Weinstädter spielten von Beginn an hoch konzentriert und engagiert. Nach tollen Ballstafetten und guten Anspielen an den Kreis lagen sie verdient nach 10 Minuten mit 6:4 in Führung. Doch dann machten die Gastgeber leichtfertige Fehler im Angriffsspiel, was die starken Gegner sofort ausnutzen und leichte Tore erzielten. Das HoWi-Team kämpfte sich jedoch prima zurück, ließ den Ball wieder schnell laufen und riss ein ums andere mal große Lücken in der gegnerischen Abwehr. Die Spieler holten Tor für Tor auf, so dass es die Anzeigetafel zum Halbzeitpfiff eine knappe Führung (12:11) zeigte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

JSGmD Hofheim/ Kriftel I – HSG Hochheim/ Wicker I 21:21

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Mit starkem Kampf und Moral zum Auswärtspunkt

Die D-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker holen sich beim Tabellennachbarn JSGmD Hofheim/Kriftel einen verdienten Punkt in der Bezirksoberliga. Während die Weinstädter im Hinspiel den robusteren Hofheimern noch unterlegen waren, konnten sie jetzt die Früchte der positiven Entwicklung der letzten Monaten einfahren.
Mit Siegeswillen und Leidenschaft gingen die jungen Hochheimer ins Spiel. Während die Abwehrarbeit in der Anfangsphase noch recht holprig wirkte, waren die HoWis in den Angriffsaktionen hellwach und kamen immer wieder erfolgreich zum Abschluss. So war es in den ersten 15 Minuten ein offener Schlagabtausch und es konnte sich keine Mannschaft absetzten. Erst mit stärker werdender Abwehrarbeit und glänzenden Torhüterparaden konnten sich die Weinstädter schließlich eine knappe Pausenführung erspielen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mwD-Jugend

TV Idstein – HSG Hochheim/ Wicker 19:28

Sieg gegen Idstein -Starke Teamleistung, Fördertraining und Handballcamps zahlen sich aus

Mit einem 28:19 Sieg gegen den TV Idstein holen sich die D-Jugendlichen der HSG Hochheim/ Wicker zwei wichtige Punkte, um in der Tabelle der höchsten Spielklasse (Bezirksoberliga) den Anschluss an das Mittelfeld nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Hervorzuheben ist die tolle geschlossene Mannschaftsleistung, die erneut den Nachteil kompensierte, dass die Mehrzahl der Hochheimer Spieler dem jüngeren Jahrgang angehören.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

HC Gonsenheim – HSG Zotzenheim/ St. Johann/ Sprendlingen 5:26

Mit einfachen Mitteln zum Auswärtserfolg; schwarzer Tag für Gonsenheim


Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf und die Leistungsstärke beider Mannschaften wieder. Bei Gonsenheim kommt wirklich die Handballweisheit zum Tragen „Wenn du kein Glück hast, dann kommt auch noch Pech dazu…“. Bei der HSG Z./St.J./S. waren einfache Mittel z.B. Anspiele an den Kreis und der starke Spieler mit der Nummer 17 entscheidend für diesen hohen Auswärtssieg in der Sporthalle vom Schlossgymnasium in Mainz.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim – SF Budenheim 24:32

Budenheim mit starker Mannschaftsleistung, heute keine Chance im Derby für Bretzenheim

Das Team aus Budenheim hatte sich für dieses Derby in der IGS Bretzenhein einiges vorgenommen und legte einen Blitzstart mit der Führung 12:3 nach 12 Minuten hin. Bretzenheim hatte den Start der Partie komplett verschlafen und fand schwer ins Spiel was dann auch zum Halbzeitstand von 9:19 führte.
Die Kabinenansprache vom Bretzenheimer Trainer Thorsten Frank zeigte Wirkung und seine Jungs schafften es durch klare Torchancen und die Umstellung in eine offensive Abwehr, vor der 9-Meterlinie den Abstand bis auf 5 Tore zu verkürzen. Die geänderte und dann starke Abwehr der SGB, und nah am Gegenspieler sein stoppte die Torwürfe in der zweiten Hälfte der Budenheimer Jungs und konnte den Spielfluss immer wieder erfolgreich stören.
Zwei komplett andere Halbzeiten, mit klaren Vorteilen von Budenheim in Halbzeit eins und eine kampfbetonte, starke zweite Hälfte von Bretzenheim sorgte für ein unterhaltsames Jugendhandballspiel. Die Größenunterschiede der D-Jugendspieler waren teilweise sehr hoch und die besserer Mannschaft in diesem Fall die SF Budenheim kam zu diesem verdienten Auswärtserfolg.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mwD-Jugend

TuS Kriftels mD1 qualifiziert sich sicher für die BOL

Die TuS Kriftel berichtet:
Nach drei intensiven Trainingswochen unter Daniel Hipper, Martin Schmidt und Marius Krüger hat die männliche D1-Jugend der JSG Hofheim/Kriftel ihr selbstbestecktes Ziel mit Bravour erreicht

Beim Turnier in Dotzheim qualifizierten sich die Jungs mit zwei deutlichen Siegen sicher für die Bezirks-Oberliga, die höchste Spielklasse dieser Jugend.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mwD-Jugend

mJD BOL-Qualifikation der Gruppe 1 in Frankfurt-Sachsenhausen

Das Qualifikationsturnier der Gruppe 1 für die neue Saison 2014/2015 fand in der Sporthalle Süd in Frankfurt-Sachsenhausen statt. Die teilnehmenden Mannschaften waren: TuS Holzheim I, HSG Hochheim/ Wicker I, TV Idstein I, TG 04 Sachsenhausen, HSG BIK Wiesbaden I
HBZ-Fotoserie/ Slideshow ist für alle zum Fotodownload nach weiterlesen frei



Eine angenehme Startzeit mit 11 Uhr für sonntags, die auch bei der teilweise weiten Anreise notwendig war. Pünktlich um 11 Uhr wurde das erste Spiel angepfiffen,

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Bezirksliga BOL mwD-Jugend

mD Doppelspieltag und Saisonende der TuS Nordenstadt D1, D2

HBZ-Foto-Serien und Berichte nach weiterlesen

…bedröppelte Nordenstädter Helden nach dem D1 Spiel…

TuS Nordenstadt – TSG Münster 13:19

TuS Nordenstadt II – HSG Hochheim/ Wicker 27:24

Starke Leistungen in der Saison 2013/2014 von beiden Nordenstädter D-Jugendmannschaften. Auch wenn das Quäntchen Glück im letzten Spiel der D1 gegen Münster gefehlt hat ist man in der BOL punktgleicher 2. geworden und hat nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den 1. Platz knapp verpasst. Die D2 ist in der BL A West guter Dritter geworden mit 4 Punkten Abstand zum Viertplatzierten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL mwD-Jugend

mjD Bezirk WI/F im letzten Saisonspiel ging es um die BOL-Meisterschaft

Es gibt einen Kommentar »

TSG Münster siegt im Spiel in Nordenstadt 19:13, vergrängt die Nordenstädter von Platz 1 und holt sich im letzten Spiel die BOL-Meisterschaft.

1. TSG Münster I 18/18 15 0 3 497:306 +191 30:6

2. TuS Nordenstadt I 18/18 14 2 2 427:321 +106 30:6

SIS

Rubrik: BOL mwD-Jugend

mjD Bezirksmeisterschaft im Bezirk Gießen

Es gibt einen Kommentar »

HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen ist klarer BOL-Meister

1. BOL-Nord: HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen 464:210 +254 32:0
1. BOL-Süd: TG Friedberg 567:290 +277 36:0
Spiel 1:
29.3.14 15:30 Uhr HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen – TG Friedberg 26:19
Sporthalle Dutenhofen, Wingertenstr. 3, 35582 Wetzlar-Dutenhofen
Spiel 2:
30.3.14 12:30 Uhr TG Friedberg – HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen 16:26
Halle am Seebach, Ockstädter Str. 11, 61169 Friedberg

SIS

HBZ-Jugendförderung-Interview mit D-Jugendtrainer Klaus Heuser/ TG Friedberg

HBZ-Jugendförderung-Interview mit D-Jugendtrainer Eike Schuchmann/ HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Interviews Jugend-Förderung mwD-Jugend

HBZ-Jugendförderung-Interview mit Klaus Heuser D-Jugendtrainer der TG Friedberg

Michael Kleinmann im Handball-Zeitung-Interview mit Klaus Heuser

„Bei der TG Friedberg wird die Jugendarbeit seit vielen Jahren GROSSGESCHRIEBEN, vielen Dank an die Handball-Zeitung, dass wir das hier auch mal darstellen können!“

Michael Kleinmann (MK): Hallo Herr Heuser, Sie sind der verantwortliche Trainer der D-Jugend der TG Friedberg. Ihre Jungs haben eine klasse Saison gespielt mit einem einzigartigen Ergebnis. Sieger der BOL-Süd mit 18 Siegen, 36:0 Punkte und 567:290 Toren. Was ist das besondere Konzept diese Saison gewesen?

Klaus Heuser (KH): Ich trainiere, betreue und kümmere mich um die Jungs seit ihrer Mini-Zeit, über die Hälfte der Mannschaft im 6. Jahr. Seit 4 Jahren ist mit Sebastian Jahr ein junger Mann mit dabei, der sich über ein Schulpraktikum bei mir vom Helfer bis zum C-Lizenztrainer entwickelt hat. Sebastian spielt in seinem letzten Jugendjahr in unserer A-Jugend um die Bezirksoberliga-Meisterschaft (zwei Endspiele gegen Kleenheim). Das bedeutet einen Co-Trainer der selbst als Mini im Verein aufgewachsen ist und in der A-Jugend seinen Mann steht.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mwD-Jugend

TuS Nordenstadts überragende D-Jugend

TuS Nordenstadt – SG Wallau 26:21

Die Taunushalle ist die neue Quelle herausragenden Nachwuchses 2001 und jünger. Die Nordenstadter lassen in der D-Jugend alle traditionell starken Vereine hinter sich und schlagen auch den bisherigen Tabellenzweiten und Nachbarclub aus Wallau.

Aktuelle SIS-Seite

Rubrik: BOL mwD-Jugend

JSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt – HSG Eschhofen/Steeden 31:10

Ungeschlagener Meister der Bezirksoberliga!!

Im letzten Saisonspiel ging es für unsere Mädels darum, der gelungenen Saison mit einem weiteren Sieg die Krone aufzusetzen. Mit großer Entschlossenheit gingen die Mädels daher in das Spiel und spätestens nach der 15:0-Führung nach 11 Minuten war klar, dass das Ziel, die Runde ungeschlagen zu beenden, gelingen sollte. Die HSG Eschhofen/Steeden kämpfte zwar unverzagt, scheiterte jedoch immer wieder an der gut organisierten Abwehr und war zudem mit den schnellen und sicheren Kombinationen unserer Mannschaft überfordert. Somit konnte das Trainerteam insbesondere in der zweiten Halbzeit munter durchwechseln. Am Ende hatte sich jede Spielerin in die Torschützenliste eingetragen, in der am Ende ein Ergebnis von 31:10 (20:4) ausgewiesen wurde.

Durch den Sieg konnte die Meisterschaft des Bezirkes Wiesbaden/Frankfurt souverän mit 32:0 Punkten gewonnen werden. Nach Spielschluss wurde ausgelassen gefeiert und nach der Ehrenrunde mit den neuen Meister-T-Shirts und der Ansprache des Verbandsvertreters mit Übergabe der Meisterschaftsmedaillen wurden schließlich auch die Eltern in die
Feierlichkeiten einbezogen. Eine grandiose Saison geht zu Ende!!

Folgende Spielerinnen waren an dem großen Saisonerfolg beteiligt:
Greta Bucher, Laura Büscher, Anna Dinkel, Caro Ebersbach, Sara Franze, Hannah Kohnagel, Johanna Lersch, Alicia Martin, Josephine Melcher, Ulla Neumann, Malou Oberhansberg, Pia Özer, Ritika Saxena, Ronja Schultejans, Serena Stölzel und Clara Wünscher.

Trainiert wurde die Mannschaft von Selin Özer, die von den beiden Co-Trainierinnen Hanna Özer und Berit Mies tatkräftig unterstützt wurden.

Und der Bericht der „Südhessischen“:

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL mwD-Jugend

Wallauer D1 wird verlustpunktfrei Meister in der Bezirksoberliga

Es gibt einen Kommentar »

Die D1-Jugend der SG Wallau feiert mit 36:0 Punkten die Meisterschaft in der Bezirks-Oberliga Wiesbaden/ Frankfurt. Auch das letzte Saisonspiel am vergangenen Sonntag in Münster konnte mit 36:27 Toren souverän gewonnen werden. Damit vollendeten die SG-Spieler eine rundum erfolgreiche Saison. Die Meisterfeier am kommenden Freitag bildet den Schlusspunkt bevor die Konzentration dann schon wieder auf die Qualifikationsturniere zur nächsten Saison in der C-Jugend gerichtet werden muss.

Für die SG spielten:
Fin Welkenbach (Tor), Jan Ataman, Paul Föller, Melanie Grawe, Paul Kaufmann, Marco Mägdefessel, Carsten Nickel, Janik Schäfer, Benedikt Schmidt, Leander Schmidtmann, Ole Vetter , Trainer: Florian Venino/ Betty Gebauer

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer