Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend mD-Jugend Oberliga HHV

Jugend-Spielberichte der HSG Hochheim/Wicker

Es gibt einen Kommentar »

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Oberliga mC-Jugend:
Staffelsieg, Final Four, Talentförderung – „36:0 Punkte: Zeit für einen Rück- und Ausblick“

Tom Klein – aktueller Torschützenkönig der Liga mit 145 Toren. Foto: Michael Witte
(mp) Die C-Jugend Oberliga Mannschaft der HSG Hochheim/Wicker hat erwartungsgemäß einen ungefährdeten Auswärtssieg gegen den TSV Auringen eingefahren 47:18 (20:6). Nun ist es amtlich: Die HoWi Jungs schließen die eigentliche Saison, die Oberliga Staffel Süd, mit 18 Siegen und 0 Niederlagen ab. Auch wenn nun alle dem Final Four um die Hessenmeisterschaft entgegenfiebern, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um auf den Staffelsieg in der höchsten Spielklasse Hessens zurückzublicken.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL mC-Jugend mD-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Hochheim / Wicker

Die HSG Hochheim / Wicker berichtet:

HSG Hochheim/Wicker C-Jugend:
Klarer Start und Ziel Sieg gegen die HSG Fürth/Krumbach – „Nur noch ein Spiel bis zum verlustpunktfreien Staffelsieg“

Spielgestalter Jan Zeiträger in Aktion . Foto: Michael Witte
(von Jens Klein) Am Sonntag siegt die C-Jugend Oberliga Mannschaft der HSG Hochheim/Wicker gegen den Tabellenachten, die HSG Fürth/Krumbach, mit 40:15 (17:7). Viele Vorgaben des Trainerteams wurden ausprobiert und umgesetzt. Intensive Abwehrarbeit, schnelles Umschalten nach vorne und das konsequente Ausnutzen der sich daraus ergebenden Torchancen waren nur ein paar Elemente zum Erfolg. Innerhalb kürzester Zeit zogen die HSG-Boys im Eiltempo davon und bauten gleich zu Spielbeginn ihren Vorsprung schnell auf 10:3 aus. Auch im weiteren Spielverlauf ließ man nichts mehr anbrennen und gewann die Partie letztendlich souverän mit 40:15.
Die HSG Hochheim/Wicker ist somit weiterhin verlustpunktfrei und geht am kommenden Sonntag (4. März um 18:00 Uhr in Auringen) in das letzte „normale“ Saisonspiel. Danach startet die Vorbereitungsphase für das Final Four am 18. März in Großostheim, wo es um den Gewinn der Hessenmeisterschaft geht.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

SG Wehrheim/ Obernhain – HSG Hochheim/ Wicker 23:35

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

BOL-Team gewinnt in Wehrheim und überwintert auf Platz 2

Das letzte Spiel des Jahres in der D-Jugend Bezirksoberliga beim abgeschlagenen Tabellenletzten ließ im Voraus keine großartige Spannung vermuten. Doch hatte die HSG schon zum zweiten Mal in dieser Spielzeit das Vergnügen mit derjenigen Schiedsrichterin, die am 11.11. eine äußerst kuriose Partie in der Bezirksliga B leitete. Man war gespannt. Die Gastgeber waren personell arg gebeutelt und mussten verletzungsbedingt ohne Auswechselspieler antreten. Der Tabellenzweite hatte von Beginn an im Angriff keinerlei Probleme und begeisterte immer wieder mit sehenswerten Spielzügen und Kombinationen. Auch die Abwehr stand gut, doch gegen die großen Rückraumakteure der Wehrheimer, die gefühlt die Hälfte der Tore nach 4-5 Schritten und mehr erzielten, war dann auch kein Kraut gewachsen. Da konnten Niklas Sehner, Jona Büttner & Co. in der Abwehr noch so viel rackern, es ertönte einfach kein Pfiff. Zum Glück ließ sich das Team von Florian Fuhrmann und Katja Grützbach von fragwürdigen Entscheidungen nicht sonderlich beeindrucken und überzeugte letztendlich durch eine konsequente Chancenverwertung. Jais Domröse feierte einen gelungenen Einstand im BOL-Team, das im neuen Jahr direkt das Rückspiel gegen die SG Wehrheim/Obernhain in eigener Halle austrägt. Ohne Kuriositäten hoffentlich.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mC-Jugend mD-Jugend Minis Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Hochheim/ Wicker

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

HSG Fürth/Krumbach – HSG Hochheim/Wicker 23:40

Deutlicher Sieg der HoWi C1 Jugend untermauert den Spitzenplatz in der Oberliga – „Schnelle hohe Führung erlaubte das Ausprobieren von Neuerungen im Abwehrsystem.“

Gutes Spiel von Jakob Kiedrowicz, dem jüngsten Talent im Team der HSG Hochheim/Wicker – Foto: Michael Witte
Die C-Jugend Oberligamannschaft war insgesamt zwei Stunden auf der Autobahn unterwegs, kam aber gut gelaunt mit einem 40:23 Sieg im Gepäck wieder nach Hochheim zurück. „Für mich als Trainer hat sich die Reisestrapaze nicht nur wegen den zwei Siegpunkten gelohnt. Wir haben die Stunde vor dem Spiel nicht für das normale Aufwärmprogramm, sondern als intensive Trainingseinheit genutzt, um während des Spiels einiges Neues im Abwehrverbund auszuprobieren. Die Heimmannschaft der HSG Fürth/Krumbach hat uns hierbei unsere noch zu vertiefenden und zu automatisierenden Abläufe aufgezeigt“, so Jens Klein.
Die HoWi Jungs starteten rasant und gut in die Partie. Unterstützt durch einen gut aufgelegten Felix Fox im Tor stand es bereits nach zehn Minuten 9:1. Bis dato wurde das neue Abwehrkonzept gut umgesetzt. Nach der deutlichen frühen Führung schlichen sich allerdings immer mehr Konzentrationsfehler in das Spiel der jungen Weinstädter ein. Zur Pause stand es somit 19:8.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker – mJSG Schwarzbach 24:29

Die HSG Hochheim/ Wicker berichtet:

BOL-Team muss erste Saisonniederlage hinnehmen

(kg) Das BOL-Team der D-Jugend musste am Reformationstag die erste Niederlage einstecken. Gegen einen ebenbürtigen Gast markierten die Jungs des Trainergespanns Grützbach/ Fuhrmann/ Gademann zwar den ersten Treffer, doch dies sollte die einzige Führung bleiben. Eine erneut tolle Torwartleistung von Dennis Liepsch in Durchgang eins reichte nicht, um den gut aufgelegten Gästen Paroli zu bieten. Nach vielen Fehlversuchen und zu passiver Abwehrarbeit ging es mit einem 2-Tore-Rückstand in die Pause.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

Tus Kriftels mD1-Jugend: Qualiturnier für die Bezirksoberliga

Die TuS Kriftel berichtet:

Vier Siege und Platz eins – mit Top-Ausbeute in die BOL

Vor dem Quali-Turnier für die Bezirksoberliga wusste die Mannschaft noch nicht so recht, wo sie eigentlich stand. Zwar stehen fünf Spieler der Bezirksauswahl im Team, und schon aus der zweiten E-Jugend-Saison vor zwei Jahren mit Platz drei in der BOL hinter Münster und Holzheim konnte man Schlüsse ziehen. Doch hat sich das Gesicht der Mannschaft inzwischen verändert. Nach Alessandro und Julius in der Vorsaison ist nun mit Moritz ein starker Linkshänder aus Zeilsheim ins Team gekommen. Und mit Henry Büchter haben die Jungs auch einen neuen Trainer. All das funktionierte schon beim Testspiel in Schierstein recht gut.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

D1 der HSG Hochheim/Wicker löst BOL-Ticket im ersten Anlauf

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Foto: HSG Hochheim/Wicker

Am Sonntag, den 30.04.2017 trug die HSG das erste Qualifikationsturnier zur Bezirksoberliga, der höchsten Spielklasse der D-Jugend, in Wicker aus.

Ab 10:30 Uhr traf die gastgebende D1 im Modus „Jeder-gegen-jeden“ (Spielzeit 2×10 Minuten) auf den TV Idstein, die SG Wehrheim/Obernhain, die HSG Anspach/Usingen und die HSG BIK Wiesbaden 1. Nach der überraschenden Qualifikation für die BOL im Vorjahr waren die Erwartungen für die zweite D-Jugend-Saison der Mannschaft entsprechend hoch und so machte sich im Vorfeld eine gewisse Nervosität breit, auch ob der Tatsache dass die Konkurrenz in dieser Qulifikationsrunde schwer einzuschätzen war.
Doch gleich im ersten Spiel gegen den TV Idstein zeigte die D1, die in Abwesenheit von Florian Fuhrmann (Urlaub) und Robert Gademann (krank) von Neu-Trainerin Katja Grützbach und Alex Schmidt betreut wurde, dass sie zu den Favoriten auf den Gruppensieg und damit den direkten Einzug in die BOL zählte. Dank einer souveränen Leistung des gesamten Teams war das Spiel praktisch schon zur Halbzeit (9:3) entschieden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL Wiesbaden/Frankfurt BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend mB Jugend mD-Jugend

Jugendberichte der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
D-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim – TV Idstein 32:19 (13:10)

B2-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim II – TuS Holzheim 14 : 26

A-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim – HSG VfR / Eintracht Wiesbaden 2 37 : 17

Einen deutlichen Sieg mit 37:17 konnte die Wallauer A-Jugend am Samstag im Derby gegen die zweite Mannschaft der HSG VfR / Eintracht aus Wiesbaden verbuchen.

Von Beginn an setzten die Jungs von Trainer Carsten Bengs den Gegner mit einer offensiven Abwehr unter Druck. Damit wurden zahlreiche Fehler des Gegners provoziert, die dann auch postwendend in eigene Tore umgemünzt werden konnten. So entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel, in dem alle Spieler zum Einsatz kamen und sich in eine ausgeglichene, sehr gute Mannschaftsleistung einfügten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend mD-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Wallau/ Massenheim

Die HSG Wallau/ Massenheim berichtet:

Nch weiterlesen auch noch:
HSG Wallau/ Massenheim II – TV Idstein 23:29 
HSG Wallau / Massenheim – TSG Münster I 23:21

B1-Jugend, Oberliga Hessen
HSG Wallau / Massenheim – HSG VfR / Eintracht Wiesbaden 34:16 (17:8)

Deutlicher Sieg der B-Jugend gegen VfR / Eintracht Wiesbaden

Ein sehr gutes Spiel zeigte die B1-Jugend zum Jahresabschluss im Heimspiel gegen VfR / Eintracht Wiesbaden und konnte so einen nie in Gefahr geratenen 34:16 Heimsieg einfahren.

Vom Anpfiff an war das Team des Trainergespanns Carsten Bengs / Dennis Müller voll konzentriert, zeigte sich in allen Belangen zum letzten Auftritt gegen Hanau verbessert und konnte so den verletzungsbedingten Ausfall von Bene Schmidt gut kompensieren. Aggressivität in der Abwehr, sicheres und schnelles Gegenstoßspiel und ein strukturiert und zielstrebig vorgetragenes Angriffsspiel waren die Pluspunkte der Wallauer Jungs im Spiel. So konnte sich das Team kontinuierlich absetzen und einen deutlichen Halbzeitvorsprung einfahren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

HSGWM D-Jugend qualifiziert sich souveränst

Die HSG Wallau/Massenheim berichtet:

Trotz Schock am Sonntag-Morgen

Foto: Michael Franz – Pressedienst HSGWM
So deutlich hatten wir uns das nicht vorgestellt, denn schon am 1. Tag spielte Grün-Weiß überraschend gut, weil schnell auf und Dortelweil machte mit zwei überragenden Spielern Kopfzerbrechen für den nächsten Tag. Zudem begann unsere Truppe nervös und etwas zäh gegen die HSG aus Wiesbaden, siegte erst zum Schluß doch deutlich mit 14:8. Der 19:0-Kantersieg gegen Schwalbach/ Niederhöchstadt machte nicht nur Laune, sondern bewog den Gegner zum sofortigen Rückzug aus dem Turnier: Gut für unser Torverhältnis, weil die Wertung für die übrigen Mannschaften nur mit 1:0 zu Buche schlug. So spielte die Truppe um Kapitän Marc Flores befreit auch den TV Petterweil mit 11:3 an die Wand. Allerdings wurde so klar, dass alle 3 stärkeren Gegner erst am Sonntag warteten, was das Trainer-Duo Clement-Franz zu taktischen Überlegungen zwang. Vor dem vermeintlichen Schlüsselspiel gegen Dortelweil hatten die Buben aber eine eher einfache logisch-mathematische Aufgabe* zu lösen!

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

HSG Hochheim/Wicker – TV Idstein 41:20

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Spannungsarmes Spiel gegen den Tabellenletzten

Nach einem konzentrierten Start stand es schnell 3:0 für das Team von Trainer Daniel Rossmeier. Die Gäste vom Hexenturm fanden anfangs im Angriff nur schwer ins Spiel und wiesen ein ums andere mal riesige Lücken in der Deckung auf, welche die Gastgeber konsequent nutzten.
Durch eine konzentrierte Abwehrleistung und tollen Anspielen im Angriff konnten die Hochheimer nach und nach ihre Führung deutlich ausbauen und ließen keinen Zweifel daran, wer als Sieger vom Platz gehen wird. So stand es bereits zum Halbzeitpfiff 20:8.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

TG Schierstein – HSG Hochheim/Wicker 16:27

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Deutlicher Auswärtssieg gegen die TG Schierstein

Die HSG Hochheim/Wicker erfüllte seine Pflichtaufgabe souverän und schlug die TG Schierstein verdient mit 27:16.
Daniel Rossmeier ging mit einer etwas anderen Startformation wie sonst in das Spiel gegen die TG Schierstein, da einige seiner Stammspieler einen Tag zuvor beim Hessenpokal den Bezirk Wiesbaden/Frankfurt vertraten und noch die Belastung in den Muskeln hatten.
So machten sich die Gastgeber zu Beginn des Spieles noch Hoffnung, das Spiel mitgestalten zu können. Doch schon nach kurzer Zeit war klar, dass hier keine Überraschung möglich war und die Hochheimer Talente nichts anbrennen lassen werden. Die Mannschaft stand in der offensiven Abwehr so gut, dass sie den Gastgeber zu technischen Fehlern zwang oder ihm den Ball stibitzte. Trotz einiger Pfosten- und Lattentreffer gelang es die Führung weiter auszubauen und es stand es zur Halbzeit 12:7 für die Weinstädter.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

TSG Münster – HSG Hochheim/Wicker 26:17

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Trotz enger Personaldecke lange mit dem Tabellenführer mitgehalten

Die jungen HoWi’s hielten das Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Münster bis zur Mitte der zweiten Halbzeit offen. Doch dann schwanden die Kräfte und einfache technische Fehler wurden vom Gegner bestraft.
Vielleicht durch den Ausfall zweier Stammkräfte verursacht, starteten die jungen Hochheimer/Wickerer etwas verunsichert ins Spiel. So stand es bereits nach 5 Minuten 1:5. Trainer Daniel Rossmeier reagierte sofort, nahm früh die Auszeit und hauchte den Jungs das notwendige Selbstvertrauen ein. Von da an stand die Abwehr stabiler und im Angriff wurde cleverer kombiniert. Dies führte zumindest dazu, dass Münster den Vorsprung nicht mehr höher ausbauen konnte und es zur Halbzeit 8:13 stand.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mD-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker – TSG Oberursel 31:18

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

D1-Jugend der HSG Hochheim/ Wicker mit starker Mannschaftsleistung

Einen völlig ungefährdeten 31:18 Heimsieg konnten die HoWi D1-Jugendlichen gegen die TSG Oberursel einfahren.
Damit sortiert sich die Tabellensituation und Hochheim/ Wicker sowie die drei weiteren Spitzenmannschaften der Bezirksoberliga setzen sich punktemäßig und spielerisch deutlich von den anderen Mannschaften ab.
Die HoWi Jungs starteten konzentriert in das letzte Heimspiel der Vorrunde. Ein ums andere Mal spielten sie die Gegner aus und standen in der offensiven Abwehr so gut, dass sie die Gäste zu technischen Fehlern zwangen oder ihnen den Ball stibitzen. So stand es bereits nach zehn Minuten 11:3 und damit war die Vorentscheidung schon gefallen. Mit der deutlichen Führung im Rücken konnte das Trainergespann Daniel Rossmeier/ Alexander Schmidt nun munter durchwechseln und einiges ausprobieren. Zur Halbzeitpause stand es auf der Anzeigentafel bereits 17:7. Wie es bei solch deutlicher Überlegenheit meistens ist, lässt die Konzentration nach.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL mD-Jugend

HSG Hochheim / Wicker II a.K. – JSG Niederhofheim / Sulzbach 26:19

Die HSG Hochheim/Wicker berichtet:

Klarer Sieg trotz vieler Fehlpässe

Ganz so klar wie das Ergebnis war das Spiel nicht immer. Beide Mannschaften gaben von Anfang an Gas und versuchten mit langen Bällen das Mittelfeld zu überbrücken. So ergab sich ein schnelles Spiel mit etlichen schönen Toren. Unsere HoWis hatten dabei das bessere Wurfglück und lagen von Anfang an in Führung. Felix Fox im Tor hielt sensationell, so dass die Mitte der ersten Halbzeit ungewöhnlich hohe Fehlpassquote nicht ins Gewicht fiel. Die HoWis führten zur Halbzeit verdient mit 15:10.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL mD-Jugend

TV Idstein – HSG Hochheim / Wicker 19:33

Die HSG Hochheim / Wicker berichtet:

Ungefährdet zum deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten

Mit einem deutlichen 33:19 Auswärtssieg gegen den TV Idstein holen sich die D-Jugendlichen der HSG Hochheim/Wicker zwei weitere Punkte, um sich im oberen Drittel der Tabelle der Bezirksoberliga festzusetzen.
Nach einem noch recht ausgeglichen Start setzte sich die Mannschaft aber nach knapp 10 Minuten das erste mal mit 3 Toren ab. Die Führung gaben die Hochheimer das ganze Spiel nicht mehr ab und konnten den Vorsprung durch eine konzentrierte Abwehrleistung immer weiter auszubauen. So stand bereits zum Halbzeitpfiff eine 18:9 Führung für die Weinstädter auf der Anzeigentafel.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga BOL BOL mwD-Jugend

HSG Hochheim/ Wicker D-Jugend

Die HSG Hochheim/ Wicker informiert:

Ein breiter Kader mit vielen individuell guten, flexiblen Spielern unterschiedlichsten Spielertyps

So sieht wohl die Wunschvorstellung von vielen Trainern aus und genau so könnte man die aktuelle D-Jugend der HSG Hochheim/ Wicker beschreiben. Seit März diesen Jahres trainieren die Jahrgänge 03 und 04 zusammen mit noch einigen weiteren 05ern aus der E-Jugend unter den Trainern Daniel Rossmeier und Alexander Schmidt für die nun bald beginnende Saison 2015/16. Die Schwerpunkte in der Vorbereitung standen bis zum Sommer auf Tempohandball, einer ballorientieren, offensiven Abwehr und dem schnellen Umschalten nach Ballgewinn. Wichtige Eigenschaften der Spieler hierfür waren eine gute körperliche Fitness, auf die auch in der D-Jugend nicht zu verzichten ist, sowie der Blick und das Gefühl für ein schnelles Umschaltspiel. So ließen die Trainer lange und ausdauernde Sprint- und Gegenstoßübungen, gleichermaßen mit Abwehrschulungen, immer und immer wieder trainieren.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer