Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga B BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend

Jugend – Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Auf Achterbahnfahrt

Mit den Minis ist nun auch die letzte Jugendmannschaft nach den Ferien wieder in die Runde gestartet. Im Duell beider E-Jugenden setzte sich die E1 erwartungsgemäß durch. Während sich die D2 eine nicht überraschende Klatsche zuzog, leistete die D1 erfolgreiche Wiedergutmachung. Die C-Jugend baute ihren Heimnimbus weiter aus und die B-Jugend konnte die rote Laterne mit dem ersten Sieg der Saison wieder abgeben. Beide A-Jugendmannschaften mußten vor heimischen Publikum herbe Niederlagen einstecken.

Die Frauen haben am fünften Spieltag endlich den ersten Zähler auf dem Punktkonto gutschreiben können. Jeweils mit einer Niederlage verließen sowohl die zweite, als auch die erste Männermannschaft ihre Auswärtsspiele.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Bezirksliga B mC-Jugend

HSG Hochheim/Wicker – TG Rüdesheim 20:24

Am Wochenende stand für die C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker das vorletzte Heimspiel auf dem Programm.

Mit der TG Rüdesheim empfing man den aktuell Zweitplatzierten der Bezirksliga B Mitte, bei der man das Hinspiel mit 12 Toren verloren hatte. Das Ziel war sich besser zu verkaufen und beide Punkte in Hochheim zu behalten.
Es entwickelte sich eine muntere Partie die stets auf Augenhöhe war. Nach einer 2:0 Führung der HoWi’s glich die TGR zum 4:4 aus und konnte sich auf 4:7 absetzen. Dieser Vorsprung hielt dann bis zur Halbzeitpause, in der die TGR mit 10:13 vorne lag.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bezirksliga B mC-Jugend

HSG Hochheim/Wicker – VfR/Eintracht Wiesbaden 23:15

Die C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker sicherte sich im ersten Heimspiel 2014 zwei Punkte und gewann gegen die Wiesbadener Spielgemeinschaft mit 23:15.

Grundlage für den Heimsieg waren eine sehr gut funktionierende 6:0 Abwehr, die wenig zuließ und Marvin Muschiol, der das erste Mal im Tor stand. Mit tollen Aktionen ließ er die Angreifer immer wieder verzweifeln. Im Gegensatz zur Abwehr ließ der Angriff immer wieder freie Würfe ungenutzt und sorgte damit selbst dafür, dass es zur Halbzeit nur 11:5 stand.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer