Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂĽr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TV Idstein – JSG Schwarzbach 26:29

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Am Sonntag Nachmittag war dann die Erste mB in Idstein dran.

Die Vorzeichen standen nicht gut, Jan- Niklas war unter der Woche krank und stand nicht zur Verfügung, Thiemo wachte am Morgen krank auf, Philipp war auch anderweitig beschäftigt. So haben wir Jesper auf der Rückfahrt von Rüdesheim überreden können bei der Ersten noch mit auszuhelfen und er hat das auch hier super gemacht. Kein verlorenes 1gg1 und zwei glasklare Treffer im Angriff.
0:2, 2:5, 3:7 und 4:9 waren die Stationen bis zur ersten Idsteiner Auszeit.
Lasse Eutebach hat dem Idsteiner Rückraumshooter bis dahin viel Kraft im 1gg1 geraubt auch David und Joni konnten im Deckungsverbund überzeugen. 0:4 Tore später nahm Stefan Raumer selbst seine Auszeit um zu korrigieren. Das klappte dann auch und wir gingen mit 10:14 in die Halbzeit.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Schwarzbach – TSG Oberursel 19:19

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Am Samstag Mittag kam die TSG Oberursel in die ungeliebte BrĂĽhlwiesenhalle.

Letzte Saison haben wir uns hier gegen den Tabellenletzten vier Verletzte eingehandelt, und am Samstag haben wir auch keine Freundschaft dem neuen Geläuf geschlossen. Neuer Boden altes Lied…., Start verpennen und erst mal hinterher rennen.
Die ersten 10 Minuten waren zum Haare ausreißen. Löchrige Abwehr, keine Durchschlagskraft im Angriff. Falsches Stellungsspiel hüben wie drüben, da war mal wieder der Wurm drin. Über 0:2 bis 2:7 war nix los, die grüne Karte schon in der Hand kam mit Kapitän Joni erst einmal ein Ruck ins Team und die Wende wurde eingeleitet. Wir kamen über eine bessere defensive Leistung zu mehr Sicherheit im Angriff, wir hielten den Gegner erst vier Angriffe, dann zweimal zwei, einmal drei und wieder vier Angriffe bei je nur einem Gegentor. In dieser Phase präsentierte sich Neuzugang Leonard Luckhardt (FTG Frankfurt) bestens, drei Tore und super Torvorbereitungen konnte er zur famosen Aufholjagd beisteuern. Leider vertändelten wir in dieser Phase auch selbst einige Bälle, so daß wir nur mit einer 15:13 Führung in die Pause gingen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TuS Nordenstadt – SG Wehrheim-Obernhain 34:33

Es gibt einen Kommentar »

Die TuS Nordenstadt berichtet:

Männliche B Jugend startet mit Heimsieg in die Bezirksoberliga

Am vergangen Samstag hatte die männliche Nordenstadter B-Jugend ihren Saisonauftakt vor heimischer Kulisse in der Taunushalle. Die Mannschaft und die Zuschauer, die den Weg in die Halle gefunden hatten, sahen ein spannendes und hochklassisches Handballspiel. Mit leichter Nervosität und Anspannung gingen es beide Mannschaften an. Nordenstadt konnte sich leichte Vorteile erspielen und immer wieder in Führung gehen. Aber auch die Gäste aus Wehrheim waren bestens eingestellt und kamen immer wieder zu Abschlüssen über den Kreis oder den Rückraum. Nordenstadt verteidigte gut und auch die Torhüter Ziegler und Effenberger waren in einer tollen Form. Zunächst war es Nordenstadt bei leichten Feldvorteilen nicht möglich, den Abstand auf mehr als drei Tore auszubauen. Die Gäste hielten sich immer im Spiel und wehrten sich gegen den TuS. Ende der ersten Hälfte verhinderten die Nordenstadter beim Abstand von zwei Toren den Anschluss und konnten sich mit der Pausensirene nach einem Ballgewinn wieder dreiTore Luft verschaffen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL Wiesbaden/Frankfurt BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend mB Jugend mD-Jugend

Jugendberichte der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
D-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim – TV Idstein 32:19 (13:10)

B2-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim II – TuS Holzheim 14 : 26

A-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim – HSG VfR / Eintracht Wiesbaden 2 37 : 17

Einen deutlichen Sieg mit 37:17 konnte die Wallauer A-Jugend am Samstag im Derby gegen die zweite Mannschaft der HSG VfR / Eintracht aus Wiesbaden verbuchen.

Von Beginn an setzten die Jungs von Trainer Carsten Bengs den Gegner mit einer offensiven Abwehr unter Druck. Damit wurden zahlreiche Fehler des Gegners provoziert, die dann auch postwendend in eigene Tore umgemĂĽnzt werden konnten. So entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel, in dem alle Spieler zum Einsatz kamen und sich in eine ausgeglichene, sehr gute Mannschaftsleistung einfĂĽgten.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TSG Oberursel – HSG Wallau/Massenheim II 33 : 26

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Ein verdienter Sieg der Heimmannschaft der letztlich doch etwas zu hoch ausgefallen ist.

Die B2-Jugend der HSG vergab anfänglich eine Menge Großchancen und kam so nie richtig in Fahrt.
Trainer HĂĽbner: „Einzig Niklas Werz zĂĽndete ein Feuerwerk ab. Das beste Spiel, was ich von dem Jungen gesehen habe.“

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Wiesbaden/Frankfurt BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend mB Jugend mwF-Jugend

Jugendberichte der HSG Wallau / Massenheim

HSG Wallau / Massenheim:Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Spielefest der F-Jugend MSG Wallau/Massenheim

B2-Jugend, Bezirksoberliga
JSGmB Kriftel / Hofheim – HSG Wallau / Massenheim II 20:21 (8:9)

D-Jugend, Bezirksoberliga
TG Schierstein – HSG Wallau / Massenheim 13 : 30 (7:16)

A-Jugend, Bezirksoberliga
TSG Münster – HSG Wallau / Massenheim 29:22 (13:10)

Das Spitzenspiel der BOL WI/F ging verdient an den Gastgeber, wobei die HSG W/M weiterhin die Tabelle anfĂĽhrt.
Stark dezimiert fuhr man nach Münster und wollte dem Gastgeber Paroli bieten. Ohne gelernten Kreisläufer (Niklas Hermann hat diese Aufgabe ersatzweise trotzdem ordentlich gelöst) und nur mit sieben A-Jugendlichen schien das doch eher schwierig, was sich auch durch einen 6-1 Rückstand bewahrheitete. Aber die Mannschaft kämpfte sich wieder heran. Dann bekam Timo Mrowietz seine zweite 2-Minuten-Strafe und konnte in der Deckung nicht mehr spielen. Zur Halbzeit stand es 13:10 für die Hausherren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend Oberliga HHV

HSG Dutenhofen/ MĂĽnchholzhausen – HSG Wallau/ Massenheim 34:27

Die HSG Wallau/ Massenheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
B2-Jugend, Bezirksoberliga
HSG Wallau / Massenheim II – JSG Dortelweil / Nieder-Eschbach 27 : 12 (12 : 8)

Schwacher Auftritt in Dutenhofen

Mit 27:34 hat die Wallauer B1-Jugend den Auftakt in das Jahr 2017 gehörig in den Sand gesetzt. Weiterhin ohne den verletzten Bene Schmidt reisten die Mannschaft nach Mittelhessen, konnten dort allerdings zu keiner Zeit an die guten Vorstellungen der bisherigen Runde anknüpfen. In der Abwehr viel zu zaghaft, im Umschaltspiel viel zu langsam und behäbig und im Angriff zu ideenlos und nicht konsequent genug, so sah das Spiel unserer Jungs aus.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend mD-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Wallau/ Massenheim

Die HSG Wallau/ Massenheim berichtet:

Nch weiterlesen auch noch:
HSG Wallau/ Massenheim II – TV Idstein 23:29 
HSG Wallau / Massenheim – TSG MĂĽnster I 23:21

B1-Jugend, Oberliga Hessen
HSG Wallau / Massenheim â€“ HSG VfR / Eintracht Wiesbaden 34:16 (17:8)

Deutlicher Sieg der B-Jugend gegen VfR / Eintracht Wiesbaden

Ein sehr gutes Spiel zeigte die B1-Jugend zum Jahresabschluss im Heimspiel gegen VfR / Eintracht Wiesbaden und konnte so einen nie in Gefahr geratenen 34:16 Heimsieg einfahren.

Vom Anpfiff an war das Team des Trainergespanns Carsten Bengs / Dennis Müller voll konzentriert, zeigte sich in allen Belangen zum letzten Auftritt gegen Hanau verbessert und konnte so den verletzungsbedingten Ausfall von Bene Schmidt gut kompensieren. Aggressivität in der Abwehr, sicheres und schnelles Gegenstoßspiel und ein strukturiert und zielstrebig vorgetragenes Angriffsspiel waren die Pluspunkte der Wallauer Jungs im Spiel. So konnte sich das Team kontinuierlich absetzen und einen deutlichen Halbzeitvorsprung einfahren.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG RĂĽdesheim – HSG Wallau/Massenheim II 30:23

Die HSG Wallau/ Massenheim berichtet:

Die frühe Anwurfzeit und die körperliche Überlegenheit der Heimmannschaft waren die Garanten zu einem verdienten Sieg der TG Rüdesheim. Die HSG W/M kam nie richtig ins Spiel und war auch in der Defensive, vielleicht durch die offensive Ausrichtung, sehr anfällig.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSGmB Langenhain/Breckenheim – HSG Goldstein/Schwanheim 25:21

Die JSG Langenhain/Breckenheim berichtet:

Taktische Marschroute wird vom Team perfekt umgesetzt!

Für den Showdown um Platz 3 in der BOL wurde das Team beim gemeinsamen Spaziergang vor dem Spiel eingeschworen. Im Vergleich zur Vorwoche konnte das Trainerduo Gintner/Becht wieder auf Dominic Röhl, Jakob Blendinger und Dominik Marx zurückgreifen, während Kai Becht weiter ausfiel. Zu Beginn der Partie vertraute man jedoch der Anfangsformation aus dem Spiel gegen Holzheim.
Von Beginn an entwickelte sich ein starkes BOL Spiel beider Mannschaften auf Augenhöhe. Konnte sich die JSG einmal mit 3 Toren wie beim 7:4 ein wenig absetzen, blieb Goldstein dran und konnte beim 8:8 und 9:9 wieder ausgleichen. 5 Minuten vor der Halbzeit kam dann Jakob Blendinger ins Spiel um frische Impulse zu geben. Eine Minute vor der Halbzeit dann ein 2 Tore Vorsprung beim 11:9 und Balleroberung durch die JSG.
Bei 24:32 dann die Auszeit der Trainer und Besprechung eines Spielzuges um mit drei Toren in Führung zu gehen. Auftakthandlung und Tobi Bauer sperrt den Außenspieler. Tim Kupec umläuft die Sperre und trifft zum 12:9 Halbzeitstand.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSGmB Langenhain/Breckenheim – TuS Holzheim 17:21

Die JSG Langenhain/Breckenheim berichtet:

GroĂźe Moral und Kampfgeist gegen den designierten Meister der BOL!

Flexibilität war in der vergangenen Woche bei der B-Jugend gefragt. Aufgrund Terminüberschneidungen wurde das Spiel zunächst auf Sonntag verlegt. Da dann aber einige Spieler nicht konnten, wurde alles wieder zurückgedreht. Hier unser herzlicher Dank an die sportlich fairen Holzheimer, die dies akzeptierten. Neben den Langzeitverletzten meldete sich dann auch Patrick Wendt mit einer Handverletzung ab. Dann schlug die Grippewelle zu und mit Dominic Röhl, Kai Becht und Jakob Blendinger fielen drei weitere Spieler aus. Als auch noch Dominik Marx passen musste, hatte man nur noch 8 Spieler für das Spitzenspiel. Für die Trainer kam aber zu keiner Zeit eine Spielabsage in Betracht. Am Spieltag meldete sich dann Marc Sowirtz soweit gesund, dass er ein paar Minuten einsatzbereit war.
Aus all diesen Gründen musste sich Trainer Johannes Gintner einen anderen Masterplan überlegen. Das Motto gegen den Meister lautete, das Tempo komplett aus dem Spiel rausnehmen und immer wieder einige Nadelstiche selbst setzen. Die ersten 15 Minuten des Spieles war von zwei extrem starken Abwehrreihen geprägt. Holzheim kam noch etwas besser durch und führte mit 4:1. Erst mit Minute 15 unser zweites Tor. An dieser Stelle zitiere ich gerne den Bericht des Spieles aus Holzheim. Hier heißt es: „ Die Holzheimer scheiterten immer wieder aus klaren Einwurfpositionen am Torwart der JSG. Sage und schreibe vereitelte der Torwart der Gäste weit über zehn klare Torgelegenheiten sowie 4 Siebenmeter, Tempogegenstöße und freie Durchbrüche“. Ein tolles Lob aus Holzheim mit ihrem Trainer Stephan Hien. In der Tat eine überragende Leistung von Justin Beer im Tor. Dieser Rückhalt beflügelte die Mannschaft. Die JSG war zwar körperlich klar schwächer, aber dafür mit einer tollen Einstellung gerade auch in den Zweikämpfen. Einzig im Angriff konnte keinerlei Druck erzeugt werden. Hier wurde das Fehlen der Spieler deutlich und 6 Tore in Halbzeit 1 waren zu wenig. Trotzdem ging es mit einem knappen 6:8 in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Langenhain/ Breckenheim – JSG Hofheim/ Kriftel 28:24

Die JSG Langenhain/ Breckenheim berichtet:

B1 gewinnt Prestigeduell gegen Hofheim/ Kriftel

Spiele gegen die Nachbarmannschaft aus Hofheim sind meist recht enge und auch emotionale Spiele, spielen doch in Hofheim auch der ein oder andere Langenhainer. So sollte es auch diesmal wieder eine packende Partie werden. Zu Beginn des Spieles merkte man, dass die Trainer beide Mannschaften sehr gut aufeinander eingestellt hatten und es fielen kaum Tore. Das 1:0 für Hofheim war die erste und einzige Führung der Gäste in Halbzeit 1. Nun kam die Heimsieben nach und nach besser ins Spiel und konnte sich beim 4:1 erstmals absetzen. Hofheim wurde nun stärker und das Spiel blieb ausgeglichen. Beim 9:9 wieder Gleichstand und wir ließen einfach zu viele gute Chancen aus. Erst kurz vor der Halbzeit beim 13:10 schien es, als könnten wir uns absetzen. Doch zur Pause konnte der Gast noch einmal verkürzen. Die Abwehr der Heimmannschaft um Justin Beer im Tor stand diesmal leider nicht so sattelfest wie sonst gewohnt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Dortelweil/Nieder-Eschbach – JSGmB Langenhain/ Breckenheim 15:34

Die JSGmB Langenhain/ Breckenheim berichtet:

Heimmannschaft wird vom JSG Express ĂĽberrollt.

Auch die Mannschaft von Trainergespann Gintner/ Henritzi bleibt nicht vom Verletzungs- und Krankheitspech verschont. Mit Lennard Beer, Niclas Gaubatz, Marc Sowirtz und Jonas Skurnia fehlten gleich vier Spieler. Drei davon fallen leider auch länger aus.
Nach der Niederlage gegen Hattersheim wollte man sich aber unbedingt die nächsten Punkte holen und so ging man hochmotiviert ins Spiel. Von Beginn an zeigte man eine sehr konzentrierte Abwehrleistung und konnte reihenweise die Bälle blocken oder Justin Beer parierte die Bälle.
Schon nach gut 10 Minuten beim Stand von 8:3 war klar, dass die Heimmannschaft heute keine Chance hatte. Zu spielfreudig war die JSG und egal welche Position gewechselt wurde, es gab keinen Bruch im Spiel. Ăśber 11:4 zum 17:7 Halbzeitstand setzte sich das Team ab.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TuS Krifteles mB-Jugend in der Bezirks-Oberliga

Die TuS Kriftel berichtet:

Vor dem Ranglistenturnier der Gruppensieger aus den ersten BOL-Qualifikationsgruppen stand ein großes Fragezeichen, da durch die gleichzeitig durchgeführte Oberliga/Landesliga-Qualifikation nicht klar war, wie viele Plätze überhaupt auszuspielen waren.

„Zwei Teams waren aus der Vorquali zur Oberliga bereits für die Bezirks-Oberliga qualifiziert, ohne überhaupt ein Spiel gewonnen zu haben, eine absolute Farce. Diese Prozedur sendet auf jeden Fall das falsche Signal für die Zukunft und sollte dringend überdacht werden“, sagt der Trainer der JSG, Dennis Gendritzki.
Zum Auftakt ging es für die männliche B-Jugend der JSG Kriftel/Hofheim, die durch die C-Jugendlichen Anton von Cornberg und Edem Blagogee verstärkt wurde, gegen den Ausrichter, die JSG Langenhain/Breckenheim. Schwer fand man in die Partie, leistete sich zu viele Fehler im Abschluss und war dementsprechend zur Halbzeit mit zwei Toren im Rückstand (5:7). In Halbzeit zwei steigerte sich das Team im Angriff, hatte in Anton von Cornberg einen sicheren Spielgestalter und profitierte von den nun zunehmenden Abspielfehlern der Gegner. Schlussendlich stand ein 12:10-Auftaktsieg auf der Anzeigetafel, mit dem man trotz durchwachsener Leistung zufrieden sein konnte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TuS Kriftel – TG Schierstein 31:17

Die TuS Kriftel berichtet:

Ohne Torfrau ungeschlagen

Clemens WeiĂźenberger zeichnete den Bezirks-Oberliga-Meister aus.

Im letzten Spiel der Saison ging es gegen den bisher sieglosen Tabellenletzten. Spielte man im Hinspiel noch zeitweise 4 gegen 4, erwies sich Schierstein im Rückspiel wesentlich stärker. Die Partie war zu Beginn bis zum 3:3 offen, ehe sich die Gastgeberinnen erstmals auf 8:4 (13.) absetzen konnten und über ein 12:6 (18.) mit einem 17:10 die Halbzeit beendeten. Die Aufgaben waren für die zweite Hälfte klar: Im Angriff weniger Pfostentreffer, was nicht gelang, und in der Abwehr mehr Konzentration auf die zwei starken gegnerischen Spielerinnen, die zusammen insgesamt 17 Tore erzielten. „Heute war die Luft bei einigen Spielerinnen schon raus, das hat man am Spielverlauf und vor allem an den ganzen Pfostentreffern gemerkt. Zum Glück standen wir in der zweiten Hälfte besser in der Abwehr, sonst hätten wir die zahlreichen Würfe nicht so oft blocken können“, resümierte Trainer Christian Albat.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG Kastel – TG Schierstein 25:21

Die TG Kastel berichtet:

Hart erkämpfter Sieg

Am vergangenen Samstag spielte die weibliche B-Jugend in heimischer Halle gegen die TG Schierstein. Die Kasteler Mannschaft konnte leider nur mit 8 Spielerinnen antreten, sodass Anne Sieber, eigentlich Torfrau, im Feld beginnen musste. Zum Anfang des Spieles war die Abwehr der Kasteler Mädchen noch ziemlich schwach, dies besserte sich im Verlauf des Spieles und ab der zweiten Halbzeit konnte sich die Abwehrleistung der kämpfenden Heimmanschaft wirklich sehen lassen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TuS Holzheims B-Jugend Bezirksmeister

„Die Holzheimer B-Jugend ging mit der Favoritenrolle in die Bezirksoberliga-Saison und wurde dieser auch vollauf gerecht. Die Mannschaft von Gunter Ohl erwies sich, nachdem sie im FrĂĽhjahr des vergangenen Jahres unglĂĽcklich die Qualifikation fĂĽr eine höhere Klasse verpasst hatte, wie erwartet als MaĂź der Dinge in der höchsten Spielklasse des Bezirks Wiesbaden/ Frankfurt. Das nächste Ziel: Der TuS will die Saison jetzt auch ohne Niederlage zu Ende bringen.“

Quelle: René Weiss, www.tusholzheim.de, wo man auch den Kader nebst Mannschaftsfoto findet.

Die mB BOL Wiesbaden / Frankfurt im SIS

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG Schierstein – TuS Dotzheim 21:32

Einen rabenschwarzen Tag…

erwischten die B-Jugend-Jungs der Turngemeinde Schierstein ausgerechnet beim Derby mit dem TuS Dotzheim. Die frühe Anwurfzeit von 9.30 Uhr merkte man unseren Spielern deutlich an, während die Dotzheimer Spieler sich davon unbeeindruckt in einen Rausch spielten. Gleich in den ersten Aktionen war zu sehen, wer dieses Derby unbedingt gewinnen will. Gleich drei Abpraller wurden von den hellwachen Dotzheimer Spielern eingesackt und sicher verwandelt und bedeuteten ein 0:4 zum Start. Auch ein Team-Time-Out und einige Abwehrumstellungen rüttelten die Jungs nur kurzfristig wach. Der TuS zog mit einfachen Mitteln unsere Abwehr auseinander und hatte immer die passende Antwort parat. Dazu hielten Giannino Pollinger und Ugur Toru im Gästetor sehr stark. Unser Torwart Jan Ullrich hingegen erwischte einen gebrauchten Tag. Während Dotzheim immer sicherer wurde und kaum Fehler produzierte, agierte die TG Sieben zunehmend unsicherer und fehlerhaft. Einer guten Aktion folgten drei schlechte Aktionen, so dass Dotzheim zu einem auch in der Höhe verdienten Sieg kam. Kein Schiersteiner Spieler konnte an diesem Tag Normalform erreichen. Auch der Trainer Fleischer konnte keine Impulse setzen und war mit seiner gewählten Taktik und getanen Spielerwechseln nach Spielschluss nicht zufrieden. Er vergaß sogar, die Torschützen aufzuschreiben.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG RĂĽsselsheim – TG Schierstein 22:33

Reife Leistung!

Kämpferisch, spielerisch top, abwehrstark, überzeugend, reif…das bezeichnet den starken Auftritt unserer männlichen B-Jugend beim Auswärtsspiel in Rüsselsheim. Die Mannschaft zeigte sich in bester Spiellaune und spielte den Gastgeber, der aber über 50 Minuten nie aufsteckte „an die Wand“. Fast in jedem Angriff wurde die „Hundertprozentige“ Chance erspielt. Leider nicht immer genutzt, aber das gemeinsame Angriffspiel war einfach klasse. Ebenso klasse- und das freut den Trainer noch mehr- die Abwehrleistung. Jeder half jedem und zeigte enorme Einsatz- und Laufbereitschaft. Ganz stark verbessert hier: Domenic Worm. Jan Ullrich im Tor erwischte einen Sahnetag und hielt, was zu halten war, bei Benjamin Bischoff scheint der Knoten allmählich zu platzen, Leon Schönberger dirigierte im Stile eines Klasse-Mittelmannes das Geschehen und Tempo, Mats Laun spielte hinten fehlerfrei und vorne klug, Berkan Kocak wie immer saustark. Die gute Team-Leistung wird auch dadurch untermauert, dass sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen durfte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Steinbach/ Kronberg/ Glashütten – SG Wallau 27:43

Starker Auswärtssieg der A/B-Jugend der SG Wallau

Die A/B-Jugend der SG Wallau kam zu einem ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg bei der JSG Steinbach/ Kronberg/ Glashütten. Die Vorzeichen war nicht ganz optimal, mit Sebastian Kern, Daniel Manns, Moritz Ströhmann, Adrian Koch, Wouter Hieronimus und Sören Dübal fehlten gleich 6 Akteure und man reiste mit nur 8 Feldspielern nach Steinbach.
Die Anfangsphase war bis zum 7:7 recht ausgeglichen, man fand in der Abwehr nicht die richtige Einstellung, man ließ viel zu viele einfache Tore zu. Ein kurzes Donnerwetter und die Einstellung änderte sich, die Abwehr war wesentlich aggressiver und im Angriff wurde toller Handball geboten! Die Treffer wurden schön herausgespielt, die Außen und der Kreis wurden schön freigespielt oder der ein oder andere Rückraum-Kracher schlug im Gehäuse der Gastgeber ein. Der Vorsprung wurde kontinuierlich bis auf 13:22 zur Halbzeit ausgebaut.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

MJSG Eltville/ Bad Schwalbach – TG Schierstein 29:33

Verdienter Sieg dank Steigerung in der Abwehr

Im Spitzenspiel der BOL Wiesbaden/Frankfurt (wer hätte das vor der Saison gedacht?) nahm die TGS Sieben beide Punkte mit an den Schiersteiner Hafen. Mit 7:3 Punkten ist der Saisonstart geglückt und man kann sich erst mal in der Spitzengruppe der BOL festsetzen. Wäre die völlig unnötige Niederlage aufgrund fehlender Einstellung zum Abwehrspiel letzte Woche in Oberursel nicht gewesen, wäre es sogar ein Traumstart. Tenor vor dem Spiel war: aus den Fehlern in Oberursel lernen. Das bedeutete v.a. Verbesserung des Abwehrspiels und eine bessere Chancenverwertung.
Zunächst jedoch bestimmte der Gastgeber das Geschehen und konnte über schnelles Umschaltspiel mehrfach einfache Tore erzielen. Die Jungs der TGS hielten aber mit dem Tore werfen dagegen und erzielten Tor um Tor aus Spielzügen und sehenswerten 1:1 Aktionen. Der Ball lief über die komplette Spielzeit wie am Schnürchen durch die TGS Reihen. Es entwickelte sich also wieder wie in der Vorwoche ein offener Schlagabtausch mit dem Halbzeitergebnis 18:17. In der Kabine wurde es dann laut. Sehr laut. Wo war die Abwehrarbeit, wo die Aggressivität? Genau das wurde eingefordert! Und geliefert:

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TSG Oberursel – TG Schierstein 37:32

Typischer Jugendhandball

Im Nachholspiel beim Tabellenzweiten Oberursel zeigte die mB der TG Schierstein typischen Jugendhandball. Anders ausgedrĂĽckt: Freude am Angriffspiel, aber keinerlei Abwehrspiel und taktisches kluges Verhalten. Die Ferien taten der Mannschaft ĂĽberhaupt nicht gut. Die Laufwege stimmten nicht, einfachste Absprachen wurden nicht eingehalten und das Schlimmste: die Einstellung stimmte nicht!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG Schierstein – JSG Langenhain/ Breckenheim 32:24

Umstellungen fĂĽhren zum Sieg

Im Spiel gegen die Jungs von Trainer und Freund Jens Bohrmann und unter den Augen von unserem Ex Spieler Luca Bohrmann entwickelte sich am Samstagnachmittag ein verrücktes Handballspiel, das vor allem in der ersten Halbzeit viel Slapstick bereitete: Unser sonst so starker Torwart Jan Ullrich hatte in der ersten Halbzeit einen rabenschwarzen Tag erwischt und war angesichts seiner Leistung schier verzweifelt. Etliche Bälle, die Jan normalerweise sicher pariert gingen ins Netz und führten zu einer totalen Verunsicherung Jans. Da Jan unser einziger Torwart sit, konnten wir auch nicht wechseln. Eine kurze Pause hätte Jan gut getan.
Diese Pause kam dann endlich mit dem Pausenpfiff. Spielstand 14:17 für die Gäste.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TG Schierstein – HSG Hochheim/Wicker II 31:17

Gelungene Revanche

Mai 2013: OL-Quali. Beim 2 Tagesturnier tritt Hochheim/Wicker II samstags mit Erster Mannschaft an, sonntags mit Zweiter Mannschaft. Fair Play Gedanken den anderen Teilnehmern gegenĂĽber? Mit den FĂĽĂźen getreten!

 Im September 2013 nun das wahre Duell: und siehe da. Es trat tatsächlich die Zweite Mannschaft an. Zwar lustlos und unmotiviert, aber wenigstens nicht wieder mit etlichen Leihgaben von oben.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TV Idstein – TG Schierstein 26:26

Nur das i-Tüpfelchen fehlte…

…beim Auswärtsspiel der mB der TG Schierstein. Spielstand 26:26, 7 Sekunden vor Schluss hatte der stark spielende und geschickt Regie führende Leon Schönberger den Siegtreffer auf der Hand. Anstatt aber mit Mut durchzuziehen, suchte dieser das Anspiel an den gedeckten Kreis. Schlusssirene 26:26.
Hätte uns das einer vor dem Spiel gesagt, wir hätten es dankend angenommen, fehlten doch mit Tim Köster (krank), Domenic Worm (verletzt) und Dominik Kruczek (Handverletzung) gleich drei Spieler. Körperlich total unterlegen und als Jahrgangsmannschaft 98 angetreten, rechneten sich nur Optimisten gegen die schon in der Quali gespielten guten Idsteiner etwas aus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

SG Wallau – TV Hattersheim 31:17

Die SG Wallau informiert:

Bereits am letzten Spieltag hatte sich Wallau die BOL-Meisterschaft gesichert und ging ein wenig lax in dieses letzte Saisonspiel. Sehr zu loben war der Kampfgeist der nur mit einem Auswechselspieler angetretenen Hattersheimer, die mehr Gegenwehr zeigten, als vom Tabellenplatz her zu erwarten war. So kam Wallau erst gegen Ende der ersten Halbzeit zu einem deutlicheren Vorsprung. Noch in der zwölften Spielminute hatte es 7:7 gestanden. Nach dem Wechsel spielte der Meister eine bessere Abwehr und schloss im Angriff druckvoller ab. Die Gäste warfen dagegen im zweiten Durchgang kaum noch Tore aus dem Spiel. Sie durften jedoch teilweise bis zu zwei Minuten lang ohne jeden Zug zum Tor quer spielen, wodurch viel Spielzeit verstrich und sich die Gegentore in Grenzen hielten. In diesem fairen und harmlosen, von beiden Seiten ohne Härte geführten Spiel gab es zudem elf Zeitstrafen (8 Wallau, 3 Hattersheim), was die Emotionen unnötig anheizte, selbst als das Spiel schon lange entschieden war. Wallau tat insgesamt nicht viel mehr als das Nötigste und siegte klar. Anschließend gab es eine kleine Meisterfeier und man geht nun mit frischem Mut in die nächste Saison, in der man endlich wieder auf Hessenebene spielen möchte.

Der Spielfilm: 2:2, 3:4, 5:6, 7:7, 11:8, 13:10, 16:11 (Hz.), 21:11, 24:14, 27:16, 28:17, 31:17.

FĂĽr die SG Wallau spielten:
Vincent Robinson (Tor), Daniel Manns (1), Jannis Wessely (1), Jasper Püschel, Johannes Golla (6), Kenneth Fuhrig, Lukas Moos (3), Moritz Ströhmann (4), Patrick Abels (1), Sören Dübal (5), Steven Zimmer (8), Yassin Ben Hazaz (2/1).

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TV Petterweil – HSG Hochheim/ Wicker 26:23

Spielbericht+RĂĽckblick B1-Jugend

Die Luft war raus.

Im letzten Spiel der diesjährigen B-Jugend Bezirksoberliga Wiesbaden – Frankfurt war bei unserer Mannschaft sichtlich die „Luft raus“. Bereits letzte Woche hatte man die Vizemeisterschaft erreicht und daraufhin lieĂźen die Jungs beim Tabellendritten doch den letzten Biss vermissen. Trotzdem konnte unsere Mannschaft bis zur Halbzeit das Spiel offen halten.

Doch direkt nach der Halbzeit gelangen dem guten Torwart der Gastgeber nacheinander einige Paraden und der TV Petterweil ging erst mit 2 und dann mit 3 Toren in FĂĽhrung. Diese FĂĽhrung gaben sie auch bis zum Spielende nicht mehr ab.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

Limburger HV 1998 – SG Wallau 16:28

Die Wallauer B-Jugend sicherte sich durch einen klaren, wenngleich höher erwarteten Auswärtssieg in Limburg vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksoberliga.

Es war ein glanzloser Arbeitssieg gegen die wacker kämpfenden, aber in allen Belangen unterlegenen Domstädter. Wallau hatte bereits in der ersten Hälfte ausreichende Gelegenheiten, das Torekonto standesgemäß auszubauen, lieferte aber an diesem Tag die wohl schlechteste Saisonleistung im Offensivbereich ab. Zahlreiche Torchancen blieben ungenutzt; überhastete Aktionen und technische Fehler taten ein Übriges. Die Abwehr stand in dieser Phase jedoch gewohnt sicher. So stand es nach zehn (!) Minuten noch 2:2 – angesichts der Tabellenkonstellation ein kaum zu erwartender Spielstand.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

SG Wallau – TV Idstein 44:17

Die Wallauer B-Jugend knĂĽpfte nahtlos an die gute Leistung vom letzten Wochenende an und ĂĽbernahm nach kurzzeitig ausgeglichenem Beginn das Heft in die Hand, dominierte und kam zu einem auch in dieser Höhe verdienten Kantersieg –
und das immerhin gegen eine gute Mannschaft aus dem Mittelfeld der BOL-Tabelle.
Erneut muĂźte man auf drei erkrankte bzw. verletzte Spieler verzichten. DafĂĽr kam der C-Jugendliche Wouter Hieronymus zu seinem ersten B-Jugendeinsatz und er machte seine Sache sehr gut, warf auch ein Tor aus der LinksauĂźenposition.

Wallau stabilisierte nach dem anfänglichen 4:4 die Abwehr, ließ danach wenig zu und spielte nun vorne druckvoll und effektiv. So führte das Team von Stefan Bartels in der 20. Spielminute erstmals mit zehn Toren.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

HSG Hochheim/ Wicker – JSG Steinbach/ Kronberg/ GlashĂĽtten 27:25

Ohne die Langzeitverletzten Pascal und Aaron sowie den an Grippe erkrankten Christian ging unsere B-Jugend stark ersatzgeschwächt in das Spiel gegen die JSG. Trotz des aus der B2 nachgerückten Felix und des von der C-Jugend ausgeliehenen Leon konnte unsere Mannschaft  nur 8 Feldspieler aufbieten, und das sollte im Verlauf des Spiels noch arg knapp werden. 

Am Anfang zeigten beide Teams Schwächen im Spielaufbau und leisteten sich viele überhastete Würfe. Erst Sven Daichendt brach nach knapp  5 Minuten den Bann und erzielte das erste Tor des Spiels. Überhaupt trafen am Anfang auf Seiten der HSG nur die beiden Svens. Mitte der ersten Halbzeit legte Simon mit einigen guten Paraden den Grundstein zu einem 5:0-Lauf unserer Mannschaft.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Dortelweil/ Nieder-Eschbach – SG Wallau 18:33

Frühaufstehen war angesagt am Sonntagmorgen und Wallau musste zudem mit einem arg dezimierten Kader auflaufen, da mit Jannis Wessely, Johannes Golla, Lukas Moos und Moritz Ströhmann vier wichtige Spieler krankheitsbedingt aussetzen mussten und zudem Daniel Manns angeschlagen ins Spiel ging. In der unwirtlichen Halle mit erkennbar glattem Boden ging der Gastgeber schnell mit 3:1 in Führung, ehe Wallau mit einem 0:9 Lauf den Zwischenstand von 3:10 herstellte. Die Deckung hatte sich nun sortiert und der starke Halblinke der JSG konnte in dieser Phase neutralisiert werden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Steinbach / Kronberg / GlashĂĽtten – SG Wallau 20:31

In der beneidenswert schönen neuen Doppelhalle in Königstein trafen zwei gute Mannschaften aufeinander und lieferten sich einen ansehnlichen Wettkampf, der am Ende klar für Wallau entschieden wurde. Lukas Moos und Steven Zimmer fehlten krankheitsbedingt, dafür war im Wallauer Kader der C-Jugendliche Leon Walter, der sich gut einfügte und auch ein schönes Tor vom Kreis beisteuerte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

HSG Hochheim / Wicker – TV Hattersheim 44:24

Im Heimspiel gegen die B-Jugend aus Hattersheim standen unserem Trainer Daniel Rossmeier zwei komplette Mannschaften zur VerfĂĽgung (Alle B1-Spieler – ohne die Langzeitverletzten Aaron und Pascal- sowie weitere 5 Feldspieler der C1.)

Zu Anfang schickte er die Stammformation der B1 auf das Spielfeld. Diese agierte in den ersten Minuten jedoch zu lässig und unkonzentriert. Viele Abspielfehler und einige gute Paraden des sehr guten Torwarts der Gäste verhinderten zunächst Torerfolge. Die Abwehr stand jedoch von Anfang an, zumal Simon im Tor einen ausgesprochen guten Tag erwischt hatte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

SG Wallau – TV Petterweil 29:25

Die Zuschauer sahen ein kampfbetontes Spiel zweier starker Mannschaften, nämlich des TabellenfĂĽhrers gegen den Dritten. Die Gäste waren nach der deutlichen Hinspielniederlage erkennbar auf Wiedergutmachung aus, taktisch gut eingestellt und gaben sich nie geschlagen. Insbesondere die wurfstarken Petterweiler RĂĽckraumspieler stellten die Wallauer Abwehr vor Probleme. Zum GlĂĽck hielt Vincent Robinson stark, mancher Wurf konnte geblockt werden und nicht jeder Wurf, der die Deckung passierte, traf auch das Tor, so daĂź es am Ende fĂĽr die Wallauer reichte, ohne Glanzleistung – aber mit gutem Kampfgeist. 

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

SG Wallau: Interview mit B-Jugendtrainer Stefan Bartels

Quelle: SG Wallau newsletter

Die B-Jugend der SG Wallau spielt in der Bezirksoberliga eine tolle Saison. Rainer Schmidt schaut mit Trainer Stefan Bartels zurĂĽck und wirft auch einen Blick auf die zukĂĽnftigen Planungen.Schmidt: Hallo Stefan, erstmal noch ein frohes Neues Jahr und damit verbunden der Blick zurĂĽck. Wie zufrieden bist Du mit den bisherigen Leistungen Deines Teams in dieser Saison?

Bartels: Ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen meiner Mannschaft. Die Jungs haben ergebnisorientiert betrachtet eine tolle Konstanz an den Tag gelegt. Leider haben wir nur wenige Gegner, die uns auf Augenhöhe fordern, so dass die Jungs nicht immer an die Leistungsgrenze gehen müssen, um erfolgreich zu sein. Daher sind für mich die Trainingseindrücke um so wichtiger, um die Entwicklung der Spieler beurteilen zu können. Alle Spieler sind unheimlich fleißig und rackern wie die Verrückten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Schierstein-Dotzheim – SG Wallau 22:34

Ohne den verletzten Steven Zimmer begaben sich die Wallauer zum Schelmengraben und trafen dort auf einen bis in die Haarspitzen motivierten Gastgeber, der ĂĽber eine Reihe sehr guter Spieler verfĂĽgt und sicherlich das Spiel nicht kampflos herzugeben bereit war.
Bereits in der Aufwärmphase verletzte sich zudem Torwart Vincent Robinson, der auf einen Ball trat und sich die Bänder dehnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer