Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂŒr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik/Liga: (Weiterlesen) mB Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden 34:20

Die HSG Wiesbaden berichtet:

Wieder klare Niederlage in Hanau

Fotos:Pressedienst HSG Wiesbaden

Leider wieder eine klare Niederlage stand am Ende der Partie auf der Anzeigetafel. Beim AufwĂ€rmen konnte man schon erkennen das Hanau den Wiesbadenern körperlich deutlich ĂŒberlegen war. Im RĂŒckraum hatte Hanau 3 Jungs die an die 2 Meter groß waren. Nichts desto trotz begannen die Wiesbadener wieder konzentriert und hatten im Angriff, gegen die wie schon erwĂ€hnt, körperlich starke Abwehr ihre Möglichkeiten und nutzte diese auch. Nach 8 Minuten stand es 7:6 und man war dran. Leider leisteten die Jungs sich in der Abwehr immer wieder Auszeiten, was den Hanauern leichte Treffer ermöglichte. Nach 15. min. war Hanau trotzdem nur 2 Treffer vorne 11:9. ZusĂ€tzlich hatte Wiesbaden bis zu diesem Zeitpunkt bereits 2 Siebenmeter verworfen. Der sonst so sichere SchĂŒtze Paul SchĂ€fer konnte diesmal den Torwart aus Hanau vom Punkt einfach nicht ĂŒberwinden. „Bis zu diesem Augenblick waren wir auf Augenhöhe“ sah Tim Walter seine Jungs noch in der Spur. Auch der 2. Keeper der Wiesbadener Finn Gronemeier zeigte eine gute Partie und hielt immer wieder den ein oder anderen Ball der GrimmstĂ€dter. In den letzten 10 min. der ersten HĂ€lfte konnte sich Hanau weiter absetzen, da unsere Jungs zusĂ€tzlich nun auch noch Abschluss Pech hatten. So gab es den ein oder anderen Pfostentreffer und der Keeper aus Hanau entschĂ€rfte zusĂ€tzlich noch 2 freistehende WĂŒrfe. So kam es, wie es kommen musste und Hanau zog auf den Halbzeitstand von 19:11 davon. • Weiterlesen »»»


Heute von Olaf SchÀfer berichtet.


   

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wC-Jugend

Jugend-Berichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weitere Jugendberichte nach weiterlesen…

MĂ€nnliche D1-Jugend: JSG Schwarzbach – TSG MĂŒnster 24:32 (12:14)
Das beste Team im Bezirk lange geÀrgert

Foto:Pressedienst
Es war mal wieder ein Versuch der Handballer aus Kriftel und Hofheim, die im mĂ€nnlichen Jugendbereich so starke TSG MĂŒnster zu Ă€rgern. Das gelang der D1 auch ĂŒber weite Strecken. Mit einer etwas konsequenteren Abwehrarbeit wĂ€re eine Überraschung allemal drin gewesen, denn vorne fanden vor allem Mika, Alessandro und Moritz immer wieder LĂŒcken in der eigentlich sehr dicht stehenden Abwehr der GĂ€ste. So zum Beispiel gleich zu Beginn, als die Schwarzbach-Jungs mit 4:2 in FĂŒhrung gingen. Danach war die Partie völlig ausgeglichen, MĂŒnster legte vor, die JSG glich aus. Auch nach dem 8:10 stellte sie auf 10:10 – es sollte das letzte Unentschieden sein.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugendberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

HSG BIK Wiesbaden – ruhiges Durcheinander

Im Jugendbereich war das vergangene Wochenende eher ruhig. Nur drei Mannschaften waren aktiv. Die D2 konnte sich mit einem Kantersieg Abstand zum unteren Tabellendrittel verschaffen. Die D1 hingegen war beim TabellenfĂŒhrer ohne Chance. Die C-Jugend unterstrich mit einem starken Auftritt ihre Ambitionen im Kampf um die vorderen PlĂ€tze ein Wort mitsprechen zu wollen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mwE-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Wallau/Massenheim

Die HSG Wallau/Massenheim berichtet:

B – Jugend, Oberliga Hessen
B-Jugend der HSG Wallau/Massenheim verliert Derby gegen MĂŒnster

Am Wochenende bestritt die B-Jugend der HSG Wallau/Massenheim nach fĂŒnfwöchiger Pause ihr viertes Punktspiel in der Oberliga Hessen gegen die TSG MĂŒnster
In den letzten beiden Jahren waren die Spiele Wallau gegen MĂŒnster immer spannende und sehr enge Spiele. Auch dieses Mal wurden die vielen Zuschauer nicht enttĂ€uscht. Beide Mannschaften zeigten all das, was ein Derby ausmacht, Kampf, Leidenschaft und Emotionen. MĂŒnster gelang hierbei der bessere Start. Nach 7 Minuten fĂŒhrte der Gast bereits mit 6:1. Wallau wirkte in der Anfangsphase etwas schlĂ€frig und nervös. Immer wieder versuchte man ĂŒber den Kreis zum Torerfolg zu kommen, scheiterte aber des Öfteren an der gegnerischen Abwehr. Dies nutzten die GĂ€ste durch ihr schnelles Umschaltspiel gnadenlos aus und fĂŒhrten nach zwanzig Minuten mit 11:6 Toren. Doch dann kam das LĂ€ndches-Team besser ins Spiel, stand jetzt konsequenter in der Deckung, der RĂŒckraum um Kuntscher, Lulay und Großkopf fand besser ins Spiel und der ĂŒberragende Ben Fischer im Tor hielt die Wallauer mit seinen Paraden im Spiel. Zur Pause stand es 9:12 aus Sicht der HSG.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend Oberliga HHV

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden – HSG Dutenhofen/ MĂŒnchholzhausen 30:43

Die HSG Wiesbaden berichtet:

Spitzenreiter eine Nummer zu groß!

Fotos: Pressedienst HSG Wiesbaden

Am Sonntag kam der Meisterschaftsfavorit aus Wetzlar, die HSG Dutenhofen/ MĂŒnchholzhausen nach Wiesbaden. Somit war von Anfang an klar, wer von beiden Mannschaften als „David“ und wer als „Goliath“ ins Rennen ging. Aber in der Anfangsphase des Spiels zeigte sich, dass die Wiesbadener Jungs gut eingestellt und gewillt waren dem designierten Meister Paroli zu bieten. So ging es in den ersten Minuten hin und her und beide Angriffsreihen gaben sich keine BlĂ¶ĂŸe. Nach 15 Minuten stand es 10:11 und unsere Jungs hatten es geschafft und den Gegner nicht schon in dieser frĂŒhen Phase davonziehen lassen. Die Mannschaft spielte vorne schöne SpielzĂŒge und kam somit ĂŒber die verschiedenen Mannschaftsteile zum Erfolg. Nach diesen ersten Minuten schlich sich nun langsam immer wieder mal die eine oder andere Unkonzentriertheit ein. Dutenhofen schaffte es, sich bis zur 20. Minute auf 11:16 abzusetzen. Nichts desto trotz spielten die HauptstĂ€dter weiter gefĂ€llig und kamen auch immer wieder zum Torerfolg. Leider hatte die Abwehr nicht ihren besten Tag und die zu großen LĂŒcken wurden von Dutenhofen immer wieder genutzt. Zur Halbzeit musste man nun mit 14:20 in die Kabine gehen. „Leider haben wir in der Schlussphase der ersten HĂ€lfte nicht mehr 100%tig dagegen halten können und haben zur Halbzeit eine bessere Ausgangslage verpasst“ sah Tim Walter eine vergebene Chance.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mA Jugend mB Jugend

Jugendspielberichte des TV Gelnhausen

Der TV Gelnhausen berichtet:

B2 verliert gegen TabellenfĂŒhrer

Die B2 des TV Gelnhausen verlor am vergangenen Wochenende ihr Heimspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksoberliga, die HSG Dreieich mit 25:35 (16:20). In den ersten zehn Minuten der Partie waren die GelnhĂ€user Jungs dem Gegner ebenbĂŒrtig. Danach konnten sich die GĂ€ste mit einem fĂŒnf Tore Lauf absetzen. In der zweiten Halbzeit sorgten einige unglĂŒckliche AbschlĂŒsse dafĂŒr, dass das Spiel am Ende klar verloren ging. Dennoch steckten die Jungs von Trainer Jonas Schrimpf nie auf und versuchten, dem TabellenfĂŒhrer alles abzuverlangen.

FĂŒr den TVG spielten: Maximilian Dietrich, Lukas Deiseroth, Nils Altscher, Janne Sust (5), Max Meckl, Jonas Schlereth (1), Emil ZĂŒndel (1), Ole Sust (1), Tom Wörner, Philipp Richter (2), Tommy Antonowicz (2), Paul ZĂŒndel, Michel Maiwald (3) und Malte Rehor (10).

Endlich wieder ein Sieg – mA-Jugend des TVG siegt zuhause gegen TSG Friesenheim

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

TV Idstein – JSG Schwarzbach 26:29

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Am Sonntag Nachmittag war dann die Erste mB in Idstein dran.

Die Vorzeichen standen nicht gut, Jan- Niklas war unter der Woche krank und stand nicht zur VerfĂŒgung, Thiemo wachte am Morgen krank auf, Philipp war auch anderweitig beschĂ€ftigt. So haben wir Jesper auf der RĂŒckfahrt von RĂŒdesheim ĂŒberreden können bei der Ersten noch mit auszuhelfen und er hat das auch hier super gemacht. Kein verlorenes 1gg1 und zwei glasklare Treffer im Angriff.
0:2, 2:5, 3:7 und 4:9 waren die Stationen bis zur ersten Idsteiner Auszeit.
Lasse Eutebach hat dem Idsteiner RĂŒckraumshooter bis dahin viel Kraft im 1gg1 geraubt auch David und Joni konnten im Deckungsverbund ĂŒberzeugen. 0:4 Tore spĂ€ter nahm Stefan Raumer selbst seine Auszeit um zu korrigieren. Das klappte dann auch und wir gingen mit 10:14 in die Halbzeit.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) BL-B mB Jugend

TG RĂŒdesheim – JSG Schwarzbach II 26:31

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Um 11:45h mussten die Nachwuchs Schwarzbach Handballer in RĂŒdesheim ran.

Sehr zum Ärger des Trainers meldeten sich kaum B Jugendliche, so dass wir mit nur fĂŒnf eigenen Spielern und gleich sechs Aushilfen aus unseren C Jugenden angetreten sind. Der Gegner kam mit sieben Spielern der JahrgĂ€nge 2001 und vier aus dem 2002er Jahrgang. Wir hatten zwei 04er, vier 03er, drei 02er und einen 01er am Start.
Es entwickelte sich ein munteres Spielchen in dem wir auch bis zum 6:7 immer in FĂŒhrung lagen. Die offensive 3:2:1 funktionierte ganz gut, ein stark aufspielender Jesper PulvermĂŒller stand seinen Mann auf der Eins und wusste auch im Angriff die BĂ€lle gut zu verteilen oder selbst den Abschluss zu suchen. SpĂ€ter kamen unvorbereitete AbschlĂŒsse dazu, nach und nach leisteten wir uns aber auch im defensiven 1gg1 ohne Ball immer mehr Fehler und haderten mit uns selbst. Folgerichtig gingen wir mit einem vier Tore RĂŒckstand von 16:12 in die Pause.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden – HSG Dutenhofen/MĂŒnchholzhausen

Die HSG Wiesbaden informiert:

Spitzenreiter zu Gast in Wiesbaden

Anpfiff ist am 12.11. um 12:45 Uhr am ElsĂ€ĂŸer Platz, Klarenthaler Straße in Wiesbaden

Foto: Pressedienst HSG Wiesbaden
Am Sonntag wartet auf die Jungs unserer U17 der HSG Wiesbaden eine Mamut Aufgabe. Zu Gast ist der bisherige Spitzenreiter und Meisterschaftsfavorit Dutenhofen. Der Nachwuchs der Bundesliga Handballer der HSG Wetzlar hat in dieser Saison bislang nur ein Unentschieden hinnehmen mĂŒssen und steht mit 9:1 Punkten an der Tabellenspitze. Die Wiesbadener Jungs stehen bisher noch ohne Punktgewinn auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trainer Tim Walter sieht mit Dutenhofen den klaren Meisterschaftsfavoriten nach Wiesbaden kommen. „Sie spielen einen klasse Handball und sind auch körperlich absolut auf der Höhe.“ Die Chancen stehen also nicht gerade gut fĂŒr die HauptstĂ€dter. „Bei uns muss alles funktionieren und Dutenhofen einen schwachen Tag haben, damit wir ggf. an eine Überraschung denken können“ so Walter weiter. Es wird in erster Linie auf die Abwehrarbeit und eine gute TorhĂŒterleistung ankommen, um Dutenhofen ĂŒberhaupt eine Zeitlang Ă€rgern zu können. Leider ist es der Wiesbadener Mannschaft in den Spielen immer nur teilweise gelungen ihre Leistung abzurufen. „Gute 20-30 Minuten reichen in dieser Klasse einfach nicht“ ergĂ€nzt Robinson seinen Kollegen Walter und weist darauf hin, dass man eine konzentrierte Leistung ĂŒber die gesamten 50 Minuten abrufen muss. „In MĂŒnster ist dies uns auch leider erst ab der 15. Minute geglĂŒckt. Allerdings hatten wir dort bereits einen RĂŒckstand von 7 Toren“ so Robinson. Also werden die Jungs von Anfang an versuchen mithalten zu können, um den designierten Meister so lange wie möglich Ă€rgern zu können. Also kommt nach Wiesbaden und unterstĂŒtzt die Mannschaft im Kampf David gegen Goliath. Die Jungs freuen sich ĂŒber jegliche Anfeuerung! Auf geht’s HSG kĂ€mpfen und siegen!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend mB Jugend mC-Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

Wochenendfahrplan fĂŒr den 11. / 12.11.2017 der HSG Wallau / Massenheim

Die HSG Wallau / Massenheim informiert:

Am Wochenende stehen folgende Spiele fĂŒr die Mannschaften der HSG Wallau / Massenheim auf dem Programm. Hierbei kommt es am Sonntag, 12.11.2017, zu zwei Schlagerspielen in der LĂ€ndcheshalle.

A-Jugend, Bundesliga Ost

Top-Spiel in der Jugendbundesliga! Am Sonntag, 12.11.2017, 18:00 Uhr, ist der Nachwuchs des Bundesligisten HSG Wetzlar zu Gast in der LĂ€ndcheshalle. Die Mannschaft der HSG Dutenhofen / MĂŒnchholzhausen ist der amtierende Deutsche Jugendmeister und steht auf Platz 3 der Tabelle. Keine leichte Aufgabe also fĂŒr die junge Mannschaft von Trainer Carsten Bengs, die Punkte in Wallau zu behalten. GrundsĂ€tzlich schrecken die Spieler vor großen Namen nicht zurĂŒck, wie der Sieg in Leipzig zeigte, doch stellt sich die personelle Situation aufgrund der lĂ€ngerfristigen Verletzungen von Paul Kaufmann und Paul Föller, sowie einigen angeschlagenen Spielern, etwas schwierig dar. Hier wird Trainer Bengs möglicherweise erst kurz vor dem Spiel wissen, wer tatsĂ€chlich fit ist. Nach dem Motto „Wir haben keine Chance, aber wir nutzen sie!“, werden die Spieler gewiss alles geben und die Punkte sicherlich nicht freiwillig abgeben. Hierbei könnten eine lautstarke und zahlreiche UnterstĂŒtzung von der TribĂŒne den Spielern helfen, vielleicht fĂŒr den nĂ€chsten Überraschungscoup zu sorgen.

B-Jugend, Oberliga Hessen

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Bezirksliga B BOL Wiesbaden/Frankfurt mA Jugend mB Jugend mC-Jugend mD-Jugend mwE-Jugend

Jugend – Spielberichte der HSG BIK Wiesbaden

Die HSG BIK Wiesbaden berichtet:

Auf Achterbahnfahrt

Mit den Minis ist nun auch die letzte Jugendmannschaft nach den Ferien wieder in die Runde gestartet. Im Duell beider E-Jugenden setzte sich die E1 erwartungsgemĂ€ĂŸ durch. WĂ€hrend sich die D2 eine nicht ĂŒberraschende Klatsche zuzog, leistete die D1 erfolgreiche Wiedergutmachung. Die C-Jugend baute ihren Heimnimbus weiter aus und die B-Jugend konnte die rote Laterne mit dem ersten Sieg der Saison wieder abgeben. Beide A-Jugendmannschaften mußten vor heimischen Publikum herbe Niederlagen einstecken.

Die Frauen haben am fĂŒnften Spieltag endlich den ersten ZĂ€hler auf dem Punktkonto gutschreiben können. Jeweils mit einer Niederlage verließen sowohl die zweite, als auch die erste MĂ€nnermannschaft ihre AuswĂ€rtsspiele.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wC-Jugend

Die Jugendspielberichte der TuS Kriftel

Die Tus Kriftel berichtet:

Weibliche A-Jugend: Kriftel – TV Idstein 26:23 (15:13)

Mit dĂŒnnem Kader zum Sieg gearbeitet

Das erste Spiel nach der vierwöchigen Pause ist zugleich das erste von sechs aufeinanderfolgenden Spielen. Nach ausgeglichener Anfangsphase, in der sich Kriftel zweimal mit zwei Toren zum 5:3 und 7:5 absetzte, konnte Idstein immer wieder den Ausgleich erzielen. Erst gegen Ende der ersten HĂ€lfte konnte eine deutlichere FĂŒhrung zum 13:9 herausgespielt werden, allerdings blieben die GĂ€ste dran.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend Oberliga HHV

JSG Schwarzbach nach Siegen gegen den Tabellenletzten 26:27 sowie gegen den bis dato Verlustpunkt freien TabellenfĂŒhrer 30:23 wieder in der Spur.

Die mB JSG Schwarzbach berichtet:

Am Samstag den 28.10. traten die B Jugendlichen beim SV Seulberg an.

Nach einem passablem Beginn holten wir uns mehr und mehr Sicherheit ĂŒber unsere SpielzĂŒge und konnten auch schon Mitte der ersten HĂ€lfte anfangen durch zu wechseln. Mit 12:18 gingen wir in die Halbzeitpause und hatten uns vorgenommen im zweiten Durchgang noch ein Schippchen draufzulegen. Das wurde leider zu einem Satz mit X…. . 0:3 Tore nach wieder Anpfiff und auf einmal kam das ZitterhĂ€ndchen. Unkonzentrierte AbschlĂŒsse, viele technische Fehler und ein Schiedsrichter der auf beiden Seiten gleich…. .

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend

TG Schierstein – mB2 JSG Schwarzbach 28:20

Die mB2 JSG Schwarzbach berichtet:

Zur ungewohnten Spielzeit um 20:00h fuhren wir mit VerstÀrkung aus unseren C1 und C2 Jugenden in den Schelmengraben.

Wie immer stellt sich die Mannschaft selbst ein, Feldspieler agieren im Tor und unsere TorhĂŒter gehen auf Torejagd. Auch wenn das Ergebnis deutlicher ist wie es sich auf dem Feld dargestellt hatte können wir gut damit leben. Konnten wir doch mit Mael BĂŒcker (hundertprozentige Trefferquote aus dem RĂŒckraum) und Jesper PulvermĂŒller (super Auge fĂŒr das Spiel, egal ob ĂŒber Außen oder von der RĂŒckraum Mitte; der macht einfach Spaß) zwei starke C Jugendliche bestaunen sowie einen starken Philipp Weiner sehen. Letzterer hat zwar viel im Abschluss liegen lassen, die Art und Weisen, wie er sich mit sowie ohne Ball in die Abschluss Situationen gebracht hat waren sehenswert und lassen auch im Hinblick auf die B1 hoffen. Auch David Gorenflo nutzte seine Chance und konnte sich positiv zeigen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend Oberliga HHV

TSG MĂŒnster – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden 32:23

Die HSG Wiesbaden berichtet:

Schwache erste Halbzeit leitet die Niederlage ein

Fotos: Pressedienst HSG Wiesbaden

Am frĂŒhen Sonntagmorgen mussten die Wiesbadener zum Derby zur benachbarten TSG MĂŒnster anreisen. MĂŒnster ist stark in die aktuelle Oberliga-Saison gestartet und somit war die Favoritenrolle klar verteilt. Der Außenseiter aus Wiesbaden wusste, wenn man etwas ZĂ€hlbares mitnehmen möchte, musste man alles in die Waagschale werfen. Ob es der frĂŒhen Uhrzeit (11:00 Uhr Anpfiff) geschuldet war weiß Niemand aber die erste Halbzeit wurde zum Großteil verschlafen. MĂŒnster hat ein sehr ausgeglichenes und homogenes Team, was man auch daran sieht, dass sich 11 Spieler in die TorschĂŒtzenliste eintragen konnten. „Unsere Jungs sind erst nach 15 Minuten da gewesen!“ erklĂ€rte Tim Walter nach dem Spiel. Hier lagen die HSGler bereits 9:2 zurĂŒck. „Danach waren wir endlich aggressiver in der Abwehr und konnten auch im Angriff klare Tormöglichkeiten heraus spielen“ wollte Nico Robinson das Spiel noch nicht als verloren ansehen. Das Spiel war nun ausgeglichen und die Jungs konnten den Abstand halten bzw. sogar um ein Tor verkĂŒrzen und eine Minute vor dem Halbzeitpfiff stand es 13:7. Leider war diese letzte Minute ein Blackout der Mannschaft und MĂŒnster konnte mit einem Doppelschlag den Halbzeitstand von 15:7 herstellen. „Wir hatten die Möglichkeit auf 13:8 zu stellen und machen in dieser Phase zwei technische Fehler!“ erklĂ€rte Walter den mitgereisten Fans nach dem Spiel.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht mB Jugend Oberliga HHV

TSG MĂŒnster – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden

Die HSG Wiesbaden informiert:

Derby in MĂŒnster unter verschiedenen Vorzeichen

Anpfiff ist am Sonntag, den 29.10.17 um 11:00 Uhr in der Sporthalle der Eichendorffschule, Waldwiese in 65779 Kelkheim

Foto: Pressedienst HSG Wiesbaden

Am Sonntag mĂŒssen die die Wiesbadener Jungs zum AuswĂ€rtsspiel nach Kelkheim-MĂŒnster reisen. Das Derby steht allerdings unter verschiedenen Vorzeichen. Unsere Jungs haben in dieser Saison ihre beiden Spiele verloren und die MĂŒnsteraner bereits zwei Siege (gegen HĂŒttenberg und Gelnhausen) ein Unentschieden gegen den Wetzlarer Nachwuchs, sowie eine Niederlage gegen Hanau zu Buche stehen. Dies zeigt eindeutig, dass der nĂ€chste Gegner aus MĂŒnster sicherlich als Mannschaft stark einzuschĂ€tzen ist. Zurzeit steht MĂŒnster auf dem zweiten Tabellenplatz wĂ€hrend unsere Jungs die „rote Laterne“ in Wiesbaden hĂ€ngen haben. Unter anderem besitzt MĂŒnster mit Linus Marxer einen starken KreislĂ€ufer (DHB Auswahlspieler), sowie ĂŒber einen homogenen und schon in dieser Form lange zusammenspielenden RĂŒckraum. „Die Mannschaft der TSG MĂŒnster spielt so schon einige Jahre zusammen und ist sehr gleichmĂ€ĂŸig besetzt“ bringt Tim Walter die Sache auf den Punkt.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend

SG Bretzenheim – JH MĂŒhlheim/Urmitz 33:29

Die SG Bretzenheim Eric Conradi berichtet:

Der erste Sieg der Bretzenheimer konnte sich sehen lassen!

Nach einer lehrreichen Woche im Handballcamp in Dahn, wo sich die Bretzenheimer ausgiebig auf den Gegner aus MĂŒhlheim vorbereiten konnten ging es mit voller Besetzung zum 2.Saisonspiel ins 120km entfernte Urmitz. Die Gegner, gegen die man noch nie mit mehr als 1 Tor gewinnen konnte, zeigten sich von Anfang an prĂ€sent, aber auch mit viel MĂŒhe gegen eine brillante Bretzenheimer Abwehr. Die Bretzenheimer Jungs hingegen spielten von der ersten Minute an sehr ruhig und durchdacht, sodass man zur Halbzeit vorne lag und nach 30 Minuten mit 5 Toren Vorsprung (19:14) das Spiel kontrollierte.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend Oberliga RPS

TV Hochdorf – SF Budenheim 22:23

Die SF Budenheim berichten:

Der Bann ist gebrochen – Budenheimer B1-Jugend siegt erstmals in Hochdorf

Die B1-Jugend hat erstmals beide Punkte mit aus Hochdorf genommen. Foto: Sportfreunde Budenheim
Seit es die Oberliga RPS gibt, hat es keine Budenheimer B-Jugend-Mannschaft geschafft, die Jungbiber des TV Hochdorf in deren Halle zu schlagen. Zumindest bislang – denn dank eines von Jonathan Bergner erzielten Treffers zwölf Sekunden vor Spielende ist der Bann am Samstag gebrochen. Der SiegtorschĂŒtzte zum 22:23 berichtet persönlich:

In den vergangenen Jahren fuhren immer wieder hochmotivierte Budenheimer B-Jugend-Handballer nach Hochdorf – und kamen stets mit einer Niederlage oder einem Unentschieden zurĂŒck. Lange Zeit sah es am Samstag nach genau demselben Schlamassel aus: Das Spiel verlief bis wenige Sekunden vor dem Abpfiff völlig ausgeglichen.

Da versteht es sich fast von selbst, dass beide Teams auch zur Halbzeit gleichauf lagen: 11:11 stand es nach den ersten 25 Spielminuten. „Starke Abwehr – schwacher Angriff“, so der Haupttenor in der Halbzeitansprache des Budenheimer Trainergespanns Kai Schiebeler und Fabian Vollmar. Gegen den starken Hochdorfer Angriff gerade einmal elf Tore zu kassieren, darunter drei aus Tempo-GegenstĂ¶ĂŸen, ist völlig legitim. Doch im Angriff lief es nicht rund.

Budenheim mit Vorteilen in Halbzeit zwei

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend Oberliga RPS

SF Budenheim – JH MĂŒlh/Urmitz 30:26

Die SF Budenheim berichten:

Handball-Krimi mit Happy-End

Lucas Weil (mit Ball) harmonierte gut mit KreislĂ€ufer Till Ruhe (Nr. 48). Archivfoto: SFB/ Sabine Ließmann
Im Heimspiel gegen die JH MĂŒlheim/Urmitz mussten unsere B1-Jungs lange Zeit einem RĂŒckstand hinterherrennen. Erst in den letzten zehn Minuten wendete sich das Blatt, sodass die Sportfreunde beim 30:26 (13:14) schließlich den zweiten Saisonsieg im dritten Spiel unter Dach und Fach bringen konnten. Jonathan Bergner berichtet.
Wie vom Trainergespann Fabian Vollmar und Kai Schiebeler vorausgesagt, war dies ein Spiel auf Augenhöhe, welches erst in der Schlussphase entschieden wurde. Im Kopf an Kopf zuvor hatten die GĂ€ste aus dem Rheinland meist mit ein paar Toren die Nase vorne. WĂ€hrend ein Großteil der Sportfreunde am MĂŒlheimer Torwart verzweifelte, ĂŒbernahm RĂŒckraumspieler Fynn Ackermann in der ersten Halbzeit Verantwortung und war mehrfach im Eins-gegen-Eins-Spiel erfolgreich.

Auch Mittelmann Lucas Weil setzte in der ersten Halbzeit ein paar schöne Akzente und legte den Ball mehrfach gekonnt an KreislĂ€ufer Till Ruhe ab, der sich die Chancen nicht nehmen ließ. Auch MĂŒlheim fiel die StĂ€rke Fynn Ackermanns auf, sodass er frĂŒh manngedeckt wurde. Dies jedoch eröffnete den ĂŒbrigen Budenheimern grĂ¶ĂŸere FreirĂ€ume, die sie nutzten, um Tore zu machen. So kam es zum knappen Halbzeitstand von 13:14.

Last-Minute-Zwei-Kisten-Wurf

In der zweiten Halbzeit blĂŒhte Lucas Weil erst richtig auf: Er zog stark in die MĂŒlheimer LĂŒcken und hebelte deren Abwehr im Zusammenspiel mit Fynn Ackermann und Till Ruhe immer wieder aus, was zu vielen Toren fĂŒhrte. Trotzdem konnten die GĂ€ste bis in die Schlussphase ihren knappen Vorsprung behaupten. In der 42. Minute jedoch gelang Budenheim erstmals eine Zwei-Tore-FĂŒhrung. In dieser Phase hielt der starke MĂŒlheimer Keeper seine Mannschaft mit mehreren Paraden im Spiel.

Kurz vor Ende gelang es den MĂŒlheimern dank einer offenen Manndeckung, noch einmal auf zwei Tore zu verkĂŒrzen. Doch wir behielten die Nerven, und Paul Werdich sorgte 15 Sekunden vor dem Abpfiff mit dem 29:26 fĂŒr die Entscheidung. Doch damit nicht genug: Lucas Weil stahl sich erneut den Ball und verwandelte den Ball aus vollem Lauf mit der Schlusssirene zum 30:26-Endstand fĂŒr die Sportfreunde Budenheim. Die Mannschaft freute sich besonders darĂŒber, da es das 30. Tor insgesamt fĂŒr die Sportfreunde und Lucas‘ zehntes in diesem Spiel war – bedeutet: zwei Kisten Wasser fĂŒr das Team!

Rubrik: (Weiterlesen) BOL mB Jugend mwE-Jugend Oberliga HHV

Jugendberichte der HSG Wallau/ Massenheim

Die HSG Wallau/ Massenheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
E – Jugend, Bezirksliga
Hammersieg gegen die HSG Seckbach/Eintracht

B – Jugend, Oberliga Hessen
UnglĂŒckliche Niederlage fĂŒr die B-Jugend der HSG Wallau-Massenheim

Die B-Jugend der HSG Wallau-Massenheim musste zum Meisterschaftsspiel in der Oberliga Hessen am Tag der Deutschen Einheit in Melsungen antreten. Mit optimistischen GefĂŒhlen trat man die Reise nach Nordhessen an. Wallau hatte sich viel vorgenommen nach der letzten Niederlage. In den ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen. Bis zum 7:7 konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Doch dann hĂ€uften sich die Fehler in der Wallauer Deckung und der Melsungener RĂŒckraum stieß immer wieder in die LĂŒcken und erspielte sich dadurch einen 2 Tore Vorsprung bis zur Pause (14:12).

• Weiterlesen »»»

Rubrik: (Weiterlesen) Event-Termin Jugend-Förderung mB Jugend mC-Jugend

Großteil der wC und wB der JSG Buchberg zum Austausch in Israel

Die JSG Buchberg informiert:

Vom 06.10. bis einschließlich 15.10. sind 12 MĂ€dchen und sechs Betreuer (Trainerpaar Ruhlandt, sowie einige Eltern der Spielerinnen) in Israel.

Foto: Pressedienst
Im Sommer waren schon die israelischen Spielerinnen nebst Trainer und Betreuer zu Besuch.
Das Wetter ist herrlich (immer um die 30 Grad) und der erste Regen in Israel diesen Jahres war auch schon da. Alle waren schon auf der Massada und am Toten Meer schwimmen und relaxen. Hier gibt es dann meist auch Strandpicknicke. Das erste Training wurde absolviert (gegen die Eltern / Betreuer) und der Carmel Market erobert. Es wird viel gelacht, getanzt und ausgetauscht.
Ein bisher rundum gelungener Austausch, der bestimmt wiederholt wird.

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wC-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
MĂ€nnliche B2-Jugend: HSG BIK Wiesbaden – JSG Schwarzbach 27:35 (13:17)
MĂ€nnliche C1-Jugend: JSG Schwarzbach – TG Kastel 41:25 (18:10)
Weibliche C-Jugend: Kriftel – JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach 13:41 (7:20)
MĂ€nnliche C2-Jugend: JSG Schwarzbach – PSV GW Wiesbaden 42:16 (23:9)
MĂ€nnliche D2-Jugend: JSG Schwarzbach – HSG Hochheim/Wicker 13:27 (5:15)
Weibliche E-Jugend: HSG Goldstein/Schwanheim – JSG Kriftel/Hofheim 9:14 (3:7), nach Torepunkten 63:75
MĂ€nnliche E1-Jugend: SV Seulberg – Schwarzbach 31:13 (12:6), nach Torepunkten 310:78

MĂ€nnliche B1-Jugend: TSG Eppstein – JSG Schwarzbach 28:24 (14:14)
Die Ferienpause kommt zum richtigen Zeitpunkt

Nach dem ersten kleinen Erfolgserlebnis mit dem Punkt gegen Oberursel musste die mit einigen Ambitionen gestartete B1 den nĂ€chsten DĂ€mpfer hinnehmen. Beim Derby in Eppstein blieb die Partie zwar lange ausgeglichen, in den entscheidenden Phasen waren aber die Gastgeber cleverer. Auf Seiten der GĂ€ste wurden hingegen zu viele Chancen liegen gelassen. Leider erreichten nur Dennis und Til im Tor sowie Jan-Niklas in Abwehr und Angriff an diesem Tag Normalform. Die Pause und die Herbstferien kommen fĂŒr das Team nun gerade zur rechten Zeit.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend

mB1 JSG Schwarzbach in Eppstein, mB2 bei HSG BIK Wiesbaden

Die JSG Schwarzbach informiert:

Die mB1 der JSG Schwarzbach verliert auch in Eppstein.

28:24 (14:14) Nur Dennis und Til im Tor sowie Jan- Niklas in Abwehr wie Angriff haben Normalform. Die Pause und die Herbstferien kommen gerade zur rechten Zeit.

Es spielten Dennis Klatt, Til Schöngarth (beide Tor), Jan- Niklas Angelov, Jannik Krahe (beide 6), Lasse Eutebach, David Ćœilić (beide 3), Jonathan Karaus, Leonard Luckhardt (2), Jannik Göttert, Moritz Strauss (beide 1), Levin Kaus, Philipp Weiner.

Die mB2 kann danach zwei Punkte aus der Fliednerschule mitnehmen. 27:35 (13:17). Zwei TorhĂŒter im Feld, zwei C.- Jugendliche dabei und ein gut aufgelegter Thiemo auf dem Weg der Besserung.

Es spielten: Jannik Krahe (Tor), Thiemo Winkes (10), Lasse Eutebach, Dennis Klatt, Til Schöngarth (alle 5), Jonathan Karaus (4), David Gorenflo (3), Levin Kaus (2), Karl- Leonard Roth (1).

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwE-Jugend wA Jugend wC-Jugend

Jugendberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Weibliche A-Jugend: Kriftel – SV Seulberg 35:15 (19:11)
Nach dem Wechsel noch mal zugelegt

Das erste Heimspiel der Saison und damit das insgesamt zweite Saisonspiel vor einer vier wöchigen Pause konnte die TuS erfolgreich gestalten. Mit einem 7:0-Lauf in sieben Minuten startete Kriftel erfolgreich ins Spiel. Bis zum 13:3 konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden, ehe eine SchwĂ€chephase dafĂŒr sorgte, dass die GĂ€ste zum 14:8 aufschließen konnten. Bis zur Halbzeit konnte die FĂŒhrung wieder etwas ausgebaut werden.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

TV Gelnhausen – TSG MĂŒnster 25:28

Der TV Gelnhausen berichtet:

Bittere Niederlage der B1 des TVG

Am Samstag empfing die B1 des TVG die TSG MĂŒnster. Man erwartete im Vorfeld ein schweres Spiel, da auch MĂŒnster etliche Auswahlspieler in der Hessenauswahl stellt. Die Vorbereitung auf das Spiel begann aber mit mehreren Hiobsbotschaften, am Freitag im Abschlusstraining verletzten sich Fynn Hilb und Tom Möller so schwer, dass sie lĂ€nger ausfallen werden. Die Mannschaft war noch am Freitag sichtlich geschockt.
Entsprechend gestaltete sich der Start ins Spiel, wĂ€hrend die TVG-Jungs wie paralysiert waren, legte MĂŒnster los wie die Feuerwehr. Beim TVG klappte wenig, bei MĂŒnster fast alles. Schnell geriet man in RĂŒckstand, der lediglich durch den TVG-Goalie Loris Tittel in Grenzen gehalten wurde. Zu wenig wurde sich in Angriff und Abwehr bewegt, zu viel wurde sich in Einzelaktionen verzettelt, die gut durch MĂŒnster verteidigt werden konnten. Zu allem Überfluss scheiterte man noch zweimal von der Siebenmeterlinie. So ging man mit einem 9:14 RĂŒckstand in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BOL Wiesbaden/Frankfurt mB Jugend

JSG Schwarzbach – TSG Oberursel 19:19

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Am Samstag Mittag kam die TSG Oberursel in die ungeliebte BrĂŒhlwiesenhalle.

Letzte Saison haben wir uns hier gegen den Tabellenletzten vier Verletzte eingehandelt, und am Samstag haben wir auch keine Freundschaft dem neuen GelĂ€uf geschlossen. Neuer Boden altes Lied…., Start verpennen und erst mal hinterher rennen.
Die ersten 10 Minuten waren zum Haare ausreißen. Löchrige Abwehr, keine Durchschlagskraft im Angriff. Falsches Stellungsspiel hĂŒben wie drĂŒben, da war mal wieder der Wurm drin. Über 0:2 bis 2:7 war nix los, die grĂŒne Karte schon in der Hand kam mit KapitĂ€n Joni erst einmal ein Ruck ins Team und die Wende wurde eingeleitet. Wir kamen ĂŒber eine bessere defensive Leistung zu mehr Sicherheit im Angriff, wir hielten den Gegner erst vier Angriffe, dann zweimal zwei, einmal drei und wieder vier Angriffe bei je nur einem Gegentor. In dieser Phase prĂ€sentierte sich Neuzugang Leonard Luckhardt (FTG Frankfurt) bestens, drei Tore und super Torvorbereitungen konnte er zur famosen Aufholjagd beisteuern. Leider vertĂ€ndelten wir in dieser Phase auch selbst einige BĂ€lle, so daß wir nur mit einer 15:13 FĂŒhrung in die Pause gingen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

TuS Holzheim – JSG Schwarzbach 19:24

Die TuS Kriftel berichtet:

MĂ€nnliche B1 und 2-Jugend: Sieg fĂŒr die Zweite in Holzheim, Niederlage fĂŒr die Erste in Wehrheim/Obernhain

Mit UnterstĂŒtzung von Mael BĂŒcker und Felix Wirbelauer aus der C-Jugend kamen ein paar Sieger-Gene aus der heimischen Schwarzbachhalle in die Holzheimer Kabine. Und die Spieler haben gut losgelegt. Til im Feld war wieder klasse, in der Deckung ĂŒberragend. Kein verlorenes Eins-gegen-Eins-Duell, starkes Blockverhalten. Hut ab vor dem Torwart. Der Rest der Truppe agierte Ă€hnlich gut. Das 2:1 und das 3:2 waren die einzigen Holzheimer FĂŒhrungen, das 9:9 das letzte Unentschieden. Mit einer knappen FĂŒhrung gingen die GĂ€ste in die Halbzeitpause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend Oberliga HHV

HSG Wallau/Massenheim – TV Gelnhausen 26:34

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Ein erfolgreicher Start der E-Jugend in die Saison 2017/2018

B-Jugend der HSG Wallau/Massenheim verliert gegen den TV Gelnhausen

Am Ende des Meisterschaftspiels HSG Wallau / Massenheim gegen TV Gelnhausen konnte man in den Gesichtern der Gastgeber erkennen, wie enttĂ€uscht sie ĂŒber ihre eigene Leistung waren. Im Vorfeld dieses Spiels konnte nicht unbedingt ein Sieg gegen den Mitfavoriten um die Meisterschaft erwartet werden, aber so wollte man dieses Spiel nicht verlieren.
Am Anfang ging es fĂŒr die HSG eigentlich gut los. In einem guten Jugendhandballspiel konnte die Mannschaft von Trainer Alex Krestan bis zum 7:7 sehr ordentlich mithalten. Doch urplötzlich schlichen sich Fehler ein. Ungenaue Abspiele luden Gelnhausen geradezu zu TempogegenstĂ¶ĂŸen ein, die vom Gast gnadenlos ausgenutzt wurden (10 an der Zahl). Wallau versuchte immer wieder ĂŒber den Kreis zum Torerfolg zu kommen, scheiterte aber oft an der gut organisierten Abwehr der GĂ€ste und lag zur Pause dementsprechend mit 12:20 Toren im RĂŒckstand.
Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gastgeber alles, um den RĂŒckstand zu verkĂŒrzen. Sie erspielten sich sich einige sehr gute Torchancen, scheiterten aber immer wieder an dem an diesem Tag gut aufgelegten Gelnhausener Torwart. Am Ende ging der Gast verdient mit 26:34 vom Feld.
Alex Krestan nach dem Spiel: „Die Niederlage ist kein Beinbruch. Meine junge Mannschaft wird aus den heutigen Fehlern lernen und versuchen, es beim nĂ€chsten Mal besser zu machen.“

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden – mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen 26:41

Die HSG Wiesbaden berichtet:

Deutliche Niederlage im ersten Heimspiel

Foto: Pressedienst HSG Wiesbaden

Im ersten Heimspiel am gestrigen Sonntag hatten unsere Jungs leider von Anfang an keine Chance gegen den Bundesliganachwuchs der MT Melsungen. Die Wiesbadener Jungs gingen hoch motiviert in die Partie und wollten an die guten Trainingsleistungen anknĂŒpfen. Von Beginn an versuchte man den Melsunger RĂŒckraumshooter Ole Pregler mit einer Manndeckung aus dem Spiel zu nehmen. Allerdings spielten sich die Melsunger auch ohne ihren Shooter immer wieder durch und erzielten somit ihre Tore. Über die Stationen 2:4, 4:8 und 5:11 kam die erste Auszeit der Wiesbadener. Das Trainerduo Walter/ Robinson versuchte die Jungs neu einzustellen und stellte auf eine 6/0 Abwehr um. Dies hatte zur Folge das man den Linksaußen, sowie Kreis besser in den Griff bekam, nun allerdings Ole Pregler aus dem RĂŒckraum zu Toren kommen musste. Das Spiel ging weiter seinen Weg und die Jungs vom ElsĂ€ĂŸer Platz kamen weiterhin nicht in die Begegnung und der Halbzeitstand von 14:22 war bei dieser Abwehrleistung folgerichtig.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

HSG Wallau/Massenheim – TV Gelnhausen 26:34

Der TV Gelnhausen berichtet:

Guter AuswÀrtsauftritt der B1 des TVG

Am Samstag stand mit dem Spiel bei der HSG Wallau/Massenheim der erste AuswÀrtsauftritt der B1 des TVG an. Ein Gegner der bereits aus der Qualifikation zur Oberliga bekannt war und dort schon guten Handball zeigte.
Das Team um Trainer Peter Jambor startete mit guter Abwehrarbeit in das Spiel, so wurden sofort schnelle Tore ĂŒber die erste und zweite Welle erzielt. NachlĂ€ssigkeiten wurden aber auch schnell von der HSG Wallau/Massenheim bestraft, so dass sich die jungen TVGler zunĂ€chst nicht absetzen konnten. Der Wendepunkt kam in der 10. Minute beim Stand vom 7:7. Die Abwehrarbeit stabilisierte sich weiter, leichte Tore der HSG wurden nicht zugelassen, die sich ergebenden Torchancen wurden konsequent genutzt. Bis zum Halbzeitpfiff konnte ein 20:12 fĂŒr den TVG herausgeworfen werden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht mB Jugend Oberliga HHV

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden – mJSG Melsungen/ Körle/ Guxhagen

Die HSG Wiesbaden informiert:

Erstes Heimspiel der Oberliga Hessen

Anpfiff ist am Sonntag 17.09.17 um 13:30 Uhr in der Halle am ElsĂ€ĂŸer Platz, Klarenthaler Straße in Wiesbaden

 Foto: Pressedienst HSG Wiesbaden

Am Sonntag treffen die Jungs aus Wiesbaden auf einen der Meisterschaftskandidaten in der Oberliga Hessen. „Melsungen ist BĂ€renstark und sehr ausgeglichen besetzt“ warnt Tim Walter vor dem Bundesliganachwuchs der MT Melsungen. Walter weiter: „Wir mĂŒssen alles abrufen um diesen Jungs Paroli bieten zu können“. Allerdings ist ihm auch nicht bange und er hofft das seine Jungs an die ersten 15 Minuten in Gelnhausen anknĂŒpfen können. Robinson ergĂ€nzt:“Leider haben wir in dieser frĂŒhen Phase schon wieder mit Verletzungen zu kĂ€mpfen“. Marvin Weber ist immer noch leicht angeschlagen und konnte diese Woche noch nicht trainieren. Das gleiche gilt fĂŒr Max SchĂ€fer der an RĂŒckenproblemen laboriert. Nichts desto trotz ist die Truppe um das Trainergespann guter Dinge den Melsungern etwas entgegen setzen zu können. Man wird sehen ob man die LeistungsfĂ€higkeit voll abrufen kann. „Wir wollen es der A-Jugend nachmachen und den ersten Saisonsieg einfahren“ hoffen Marek Kiedrowiecz und Paul SchĂ€fer auf eine Überraschung. Dabei wird es vor allem auf eine konsequente Abwehrarbeit ankommen, damit man in der ersten und zweiten Welle zu leichten Toren kommt. Diese erste und zweite Welle gilt es vor allem in der RĂŒckwĂ€rstbewegung zu verhindern, damit den HSGlern nicht das gleiche passiert wie in Gelnhausen. Die Stimmung ist trotz der Pleite in Gelnhausen gut und man freut sich auf das erste Heimspiel und tolle UnterstĂŒtzung in der eigenen Halle. Wir freuen uns ĂŒber jeden Besucher der uns anfeuern möchte. Alles immer unter dem Motto: Auf geht’s HSG kĂ€mpfen und siegen! #forzahsg

Rubrik: (Weiterlesen) mB Jugend mC-Jugend mwD-Jugend mwE-Jugend wA Jugend

Jugend-Spielberichte der TuS Kriftel

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
MĂ€nnliche B1-Jugend: MJSG Schwarzbach – TSV Auringen 33:34 (15:17)
MĂ€nnliche B2-Jugend: MJSG Schwarzbach – TSV Auringen II 23:27 (14:14)
MĂ€nnliche C1-Jugend: TG RĂŒsselsheim – MJSG Schwarzbach 29:28 (16:14)
MĂ€nnliche C2-Jugend: Niederhofheim/Sulzbach – MJSG Schwarzbach 18:28 (7:16)
Weibliche D-Jugend: Kriftel – SV Fun-Ball Dortelweil 11:10 (7:5)
MĂ€nnliche E1-Jugend: MJSG Schwarzbach – HSG Hochheim/Wicker 20:21 (120:147)
MĂ€nnliche E2-Jugend: MJSG Schwarzbach II – TV Hattersheim 23:13 (11:5), nach Torepunkten 184:65

Weibliche A-Jugend: HSG BIK Wiesbaden – Kriftel 7:46 (6:22)
Nur ein Gegentor nach der Pause – und nochmal 24 eigene

Zu Beginn der Partie in der BOL konnten die Gastgeberinnen das Spiel noch offen gestalten und blieben ĂŒber die Stationen 0:2, 2:2, 3:5 dran. Mit zunehmender Spieldauer konnte sich die TuS ĂŒber 10:4 und 20:5 einen mehr als deutlichen Halbzeitstand erspielen.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

TV HĂŒttenberg – HSG Wallau/Massenheim 21:26

Die HSG Wallau / Massenheim berichtet:

Team der HSG Wallau Massenheim startet mit AuswÀrtssieg in die Oberliga-Saison

Nach einer langen Vorbereitungsphase mit vielen Testspielen ging fĂŒr die B-Jugend der HSG Wallau / Massenheim am Wochenende endlich die Saison los. Die Mannschaft von Trainer Alex Krestan musste dafĂŒr zum Bundesliganachwuchs nach HĂŒttenberg reisen.
Am Anfang merkte man beiden Teams noch eine gewisse NervositÀt an, die Wallau aber sehr bald ablegte. In der Abwehr stabil stehend und durch schnelles Umschalt- und Kombinationsspiel konnte man sich rasch einen beruhigenden Vorsprung verschaffen, der zur Halbzeit 11:7 betrug.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mB Jugend Oberliga HHV

TV Gelnhausen – HSG VFR/Eintracht Wiesbaden 34:20

Der TV Gelnhausen berichtet:

Erfolgreiches Auftaktspiel der B-Jugend

Die Saison fĂŒr die B-Jugend des TVG begann, wie die Qualifikation zur Oberliga geendet hatte, mit einem Spiel gegen die HSG/VfR Eintracht Wiesbaden.
Nach Wochen der Vorbereitung, einer Vielzahl von Trainingseinheiten und etlichen Testspielen war es fĂŒr die Jungs um die Trainer Peter Jambor und Jonas Schrimpf endlich soweit, die neue Saison begann.
Die TVG-Jungs starteten gut ins Spiel und hatten bis zur 4. Minute bereits eine 4:1 FĂŒhrung herausgeworfen. Danach aber ein Bruch im Spiel, der von der HSG sofort ausgenutzt wurde. In der Abwehr wurde sich nicht ausreichend bewegt, die ZweikĂ€mpfe wurden verloren und im Angriff zu ungenau agiert. FehlpĂ€sse und FehlwĂŒrfe wechselten sich ab. In der 12. Minuten fĂŒhrte die HSG mit 2 Toren. Aber das TVG-Team kĂ€mpfte sich wieder aus seinem Tief heraus. Die Abwehr stand besser und ermöglichte so etliche Tore ĂŒber die erste und zweite Welle, zur Halbzeit stand ein 16:11 fĂŒr den TVG auf der Anzeigentafel.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer