Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂĽr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

HSG Hochheim/ Wicker 2- HSG Schwalbach/ Niederhöchstadt 33:31

Die zweite Mannschaft der HSG Hochheim/ Wicker informiert:

HoWi 2 feiert die „Meisterschaft light“

Versöhnliches Saisonende für die HSG Hochheim/Wicker II: Die zweite Handball-Mannschaft aus den Weinorten hat nach dem 33:31-Erfolg gegen die HSG Schwalbach/ Niederhöchstadt die Abstiegsrunde auf Platz eins abgeschlossen. Nicht zu vergessen ist allerdings, dass das Erreichen des Minimal-Ziels insgesamt lediglich Rang neun in der Endabrechnung der Bezirks-Oberliga Wiesbaden/ Frankfurt bedeutet.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

TV Erbenheim – TSG Oberursel 2 35:26

Versöhnlicher und gelungener Saisonabschluß für den TVE

Nach einer ausgeglichener erster Halbzeit in der sich keiner der beiden Absteiger in die Bezirksliga A absetzen konnte, griff nach der Pause endlich das Konzept von Trainer Mark Bretz.

Die Deckung arbeitete konzentriert und zusammen mit dem glänzend aufgelegten Torhüter Basti Schäfer konnten viele Bälle abgefangen werden. Daraus resultierten viele einfache Tore über die erste und zweite Welle. Über 18:12 und 30:22 setzte sich der TVE ab und der Widerstand der Gäste aus Oberursel war gebrochen. Die beiden ersten Neuzugänge Jan Feuerstein (Nordenstadt/Auringen) und Marcel Gossmann (TV Kloppenheim) konnten dabei schon einmal einen der starken Gegner für die nächste Saison betrachten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

SG Wallau 2 – HSG Seckbach/ Eintracht Frankfurt 30:28

Projekt „Klassenerhalt“ gelungen

Spannender konnte es nicht sein. Am letzten Spieltag ging es um das Gelingen des Projektes „Klassenerhalt“, und dieses hing zeitweise an einem seidenen Faden!

Seckbach war auf dieses Alles-oder-Nichts-Spiel gut eingestellt, spielte mit Spielwitz und setze seine Außen ein ums andere Mal gut in Szene, oder kam zu leichten Toren über die halbrechts Position (Sicht Eintracht). Die Wallauer vergaben in dieser Phase eine ganze Reihe hundertprozentiger Torchancen, so dass kurzzeitig sogar ein 3 Tore-Rückstand auf der Ergebnistafel erschien. Das dies das über den Erfolg oder Mißerfolg der Saison entscheidende Spiel war, merkte man auch an dem, im Unterschied zum Hinspiel, deutlich rustikalerem Abwehrverhalten der Seckbacher. So gab es in der Ersten Halbzeit 6 Siebenmeter und 3 Zeitstrafen gegen die Gäste. Mit 15:14 für Wallau ging es in die Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

SG Wallau 2 – MSG Kronberg/ Steinbach/ GlashĂĽtten 30:23

Es gibt einen Kommentar »

Die Vorzeichen waren eindeutig: Wallau musste gewinnen, während die MSG Kronberg mit einem Sieg für den Klassenerhalt alles klar machen konnte.

Haben die Wallauer Spieler das Hinspiel noch mit 28:26 knapp verloren, waren an diesem Donnerstag in der Ländcheshalle von Beginn an die Zeichen auf Sieg gestellt. Stand das letzte Spiel der Runde in Nieder-Eschbach noch unter dem Eindruck der vielen vergebenen Chancen und durchwachsener Abwehrleistungen, wurde dieses Mal über eine stabile Abwehr und einem gut funktionierendem Angriffspiel der vorletzte Spieltag in der Abstiegsrunde bestritten. Mit einem beruhigenden 14:09 wurden die Seiten gewechselt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

TV Breckenheim: Entscheidung in Nied

Der TV Breckenheim informiert:

Im dritten Anlauf will sich der TV am Samstag den Aufstieg in die Landesliga sichern. Nach den beiden sieglosen Spielen gegen die TSG Eppstein und die TG RĂĽsselsheim geht es jetzt zum TabellenfĂĽhrer nach Nied. Die Konstellation vor dem Spiel ist klar: Mit einem Sieg kann das Team von Helmut Koch neben dem Aufstieg auch die Meisterschaft der Bezirksoberliga erreichen. Ein Unentschieden bedeutet den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt. Bei einer Niederlage wĂĽrde der TVB leer ausgehen, da von einem Sieg der Eppsteiner ĂĽber die Oberliga-Reserve des TUS Dotzheim auszugehen ist.

„Für uns steht viel auf dem Spiel. Nach den beiden letzten unglücklichen Begegnungen wollen, müssen und werden wir in diesem Spiel nochmal alles geben“, blickt Martin Lorenz mit großen Erwartungen auf das Top-Spiel voraus. „Mit Einsatz und Willen ist vieles möglich. Der Gastgeber hat den Aufstieg sicher und kann daher locker aufspielen. Das wird ein heißer Tanz, den wir annehmen und dem wir uns stellen werden.“

„Wir stehen hinter unserer Mannschaft. Und deshalb setzten wir für alle Fans und Zuschauer einen Bus zum letzten Spiel ein. Abfahrt ist um 16.45 Uhr an der Sport und Kultur Halle in Breckenheim“, so Abteilungsleiter Thomas Becht. Weitere Infos hierzu unter www.tvb-aktuell.de

Rubrik: Abstiegsrunde Allgemein BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

Tipp

Donnerstag:

20.30 Uhr
Männer BOL W/F Abstiegsrunde
SG Wallau 2 – MSG Kronberg/ Steinbach/ GlashĂĽtten SIS
Wallau 2 wird alles daran setzen, die Klasse zu halten.

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

SG Wallau 2 – HSG Anspach/Usingen 2 35:25

Es gibt einen Kommentar »

Pflichtsieg im Abstiegskampf

Auch an diesem Sonntag hatte die SG Wallau II ihre Heimstärke bewiesen. Aus einer stabil und sicher stehenden Abwehr heraus wurde schnell auf Angriff umgeschaltet und konsequent vollstreckt. Mit einem klaren 21:7 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause legte die Zweite gleich los wie die Feuerwehr.  Die HSG versuchte verschiedene Abwehrformationen, die aber wenig Eindruck machten. Die zahlreichen Zuschauer sahen in dieser Phase eine weiterhin voll konzentriert auftretende Mannschaft und einen durch zahlreiche Paraden glänzenden Torwart Tim Breidling. Der Vorsprung wuchs bis zur 40. Spielminute auf 20 Tore (29:9) an.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

HSG Seckbach/ Eintracht – TV Erbenheim 37:31

Nach den Niederlagen gegen Wallau 2 und Kronberg/ Steinbach/ GlashĂĽtten mussten wir Erbenheimer das Spiel in Frankfurt gewinnen, um uns noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.
Die Mannschaft ging konzentriert zu Werke, nutzte aber einige sehr gute Chancen in der Anfangsphase nicht, um in FĂĽhrung zu gehen. Bis zum 4:4 war die Partie ausgeglichen,danach unterliefen uns aber auf allen Deckungspositionen einfache Fehler und die Gastgeber konnten sich Tor um Tor absetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

MSG Kronberg/ Steinbach/ Glashütten – TV Erbenheim 30:24

Bittere Niederlage fĂĽr den TVE im Abstiegskampf

Im Kampf um den Klassenerhalt konnten wir Erbenheimer die Vorlage vom 6.4. (Schwalbach/ Niederhoechstadt besiegt Wallau 2 mit 28:24) leider nicht nutzen und mussten uns nach einer kampfbetonten Partie letztendlich zum Schluss deutlich mit 24:30 geschlagen geben.
In der 1.ten Hälfte kamen wir erst nach 15 Minuten ins Spiel, lieĂźen in der Anfangsphase zu viele Chancen ungenutzt und scheiterten am gegnerischen TorhĂĽter. Eine reine Nervensache und so mussten wir einem 9:4 – RĂĽckstand hinterher laufen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt

SG Wallau 2 – TV Erbenheim 35:25

Sieg gegen Erbenheim

Nach dem starken Auftritt gegen Oberursel am letzten Wochenende konnte man gespannt sein, ob das Wallauer Team um Trainer Matthias Hieronimus beim Heimspiel gegen den TV Erbenheim an diese Leistung würde anknüpfen können.

Zunächst begannen die Wallauer im Angriff konzentiert, ließen aber in der Abwehr die letzte Konsequenz vermissen. So kamen die Erbenheimer insbesondere über ihren starken Rechtsaußen immer wieder zu Torerfolgen und blieben so auf Schlagdistanz zum Gastgeber. Als Wallau kurz hintereinander zwei Zeitstrafen kassierte, nutzten die Gäste die Chance und konnten in der 25. Minute zum 11:11 ausgleichen. Das schien der Weckruf für die Wallauer zu sein. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit fing die nun aufmerksamere Abwehr einige Bälle der Erbenheimer ab, so dass sich Wallau über einige Gegenstöße zur Pause noch auf 16:13 absetzen konnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Abstiegsrunde BOL Wiesbaden/Frankfurt Männer

HSG Seckbach/ Eintracht – HSG Hochheim/ Wicker2 18:32

Kurzbericht:

HoWi 2 holt wichtigen Auswärtssieg

Seckbachs Kader ist unvollständig, deshalb ist auch der Rückraum jetzt deutlich ungefährlicher als beim Hinspiel. HoWis Abwehr ist aber diesmal von Anfang an hell wach. Seckbach in der ersten Halbzeit dann auch noch mit vielen technischen Fehlern im Abschluss. Halbzeitstand 4:14.

In der zweiten Halbzeit wechselt HoWis Trainer durch, die Abwehr ist dadurch jetzt ineffektiver und die Fehler im Abschuss sind jetzt auch eher auf der HoWi-Seite. Aber ungefährdet einen sehr wichtigen Sieg gegen den Abstieg eingefahren!

Spielfilm:
0:1, 1:2, 2:8, 3:11, 4:13, 4:14(HZ)
5:14, 6:18, 7:18, 8:21, 9:22, 11:26, 12:27, 13:29, 14:30, 15:30, 16:32, 18:32(Endstand)

FĂĽr HoWi 2 spielten:
Steven Volk (T 1.Hz), Florian Kretschmer (T 2.Hz), René Velten (2), Sebastian Mach (3), Andreas Mohr (1), Patrick Folland (1), David Rauguth (7), David Lühmann (1), Kamal Mir Ahmad, Fabian Medler (3), Marcel Henkelmann (1), Frank Scholz (4), Thomas Ramp (5/4), Marc Remsperger

Trainer:
Nico Schmitz

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer