Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂĽr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Hattersheim – MSG Schwarzbach 18:27

Die TuS Kriftel berichtet:

Deutlicher Derbysieg

In einer ordentlich gefüllten Sporthalle errang die MSG einen weitestgehend ungefährdeten Sieg. Damit erklomm sie zudem damit mit 4:0 Punkten den Platz an der Sonne der Bezirksliga B, den sie auch nicht mehr unbedingt abgeben möchte. Den Anfang der Partie gestaltete die Völker-Sieben sehr gut, die offensive Defensivvariante der Hattersheimer wurde immer wieder ausgehebelt, und hinten stand eine stabile 6:0 Abwehr vor einem erneut gut aufgelegten Martin Kaufmann. Doch nach dem 7:2 schlich sich ein wenig der Schlendrian ein, Angriffe, die man bis dahin vorne noch gut vorbereitet hatte, wurden nun voreilig abgeschlossen, und die Hattersheimer konnten mit hohem Tempo auf 8:8 stellen. Eine eklatante Chancenverwertung der Gäste erlaubte es den Hattersheimern, bis zur Halbzeit noch dran zu bleiben.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG Schwarzbach – TG Sachsenhausen 28:21

Die TuS Kriftel berichtet:

Ersten Heimsieg bei holprigem Start eingefahren

Einen glanzlosen Sieg erkämpfte sich die MSG Schwarzbach gegen den A-Klassen Absteiger Sachsenhausen. Das Team von Michael Völker hielt sich zumindest vom Ergebnis her auf Kurs, spielerisch lief aber noch nicht alles rund. Die Anfangsminuten rückten den guten Eindruck der Vorbereitung in weite Ferne. Vorne teils katastrophal, hinten konfus, agierte der Zusammenschluss der Hofheimer und Krifteler Handballer. So sah sich der Trainer bereits nach sechs Minuten und dem 1:5 gezwungen, die erste Auszeit zu nehmen. Danach wurde es ein wenig besser, so dass kurz vor der Halbzeit ausgeglichen, gar 13:12 in Front gegangen werden konnte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

Saisonvorschau MSG Schwarzbach: Selbe Liga, neue Mannschaften, altes Ziel

Die TuS Kriftel informiert:

Die Zeit der schweiĂźtreibenden Vorbereitung nähert sich langsam dem Ende, mit dem Pokalwochenende – der finale Härtetest und die erste wirkliche Standortbestimmung – hat die Saison bereits gut fĂĽr die Männer der MSG Schwarzbach begonnen

Der Kader:
Patrick Ammon. Marcus Deppe, Tobias Jakobi, Martin Kaufmann (Tor), Maarten Brinkman, Matthias Burkhardt, Jonas Echtermeyer, Dennis Gendritzki, Melvyn Irmer, Marius Krüger, David Reindl, Christoph Schappert, Florian Schmitt, Frank Schopper, Christian Schröder, Olaf Schwöbel, Johannes Stockhofe, Max Schubert, Johannes Theis, Lukas Theis, Konstantin Walter

Mit zwei Siegen gegen Sossenheim (33:16) und Seulberg (26:23) zog die Mannschaft von Trainer Michael Völker in die nächste Runde mit zwei weiteren Turnieren im Halbfinale ein. Nun beginnt am Wochenende die Runde in der B-Liga-Gruppe mit dem Heimauftakt gegen den A-Klassen-Absteiger aus Sachsenhausen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Hattersheim – MSG Schwarzbach 32:28

Die TuS Kriftel berichtet:

Den Meister lange geärgert

Eigentlich ging es in diesem Spiel um nichts mehr, doch die MSG wollte noch mal zeigen, dass sie nicht umsonst im oberen Drittel steht. Auch Hattersheim wollte im letzten Heimspiel mit der anstehenden Meisterschaftsfeier natürlich dem Publikum noch mal einen Sieg präsentieren. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Jungs vom Schwarzbach spielten richtig gut. Die Vorgaben des Trainers wurden richtig gut umgesetzt und so schaffte es das Team mit einer drei Tore Führung in die Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

VfR/ Eintracht Wiesbaden III – MSG Schwarzbach 25:35

Die TuS Kriftel berichtet:

Neues Ziel: RĂĽckrundenmeister

Einen nie wirklich gefährdeten Auswärtssieg feierte die MSG bei den in der Rückrundentabelle führenden Wiesbadenern. Aufgrund des Erfolgs der TSG Kastel/Gustavsburg beim Ligaprimus Altenhain/Neuenhain ist jedoch der Aufstieg, wenn auch rechnerisch noch möglich, nun endgültig ad acta gelegt. An der MSG Schwarzbach lag es jedoch nicht. Hochkonzentriert ging man ins Spiel und zeigte sich vorne spiel- und abschlussstark, während die Defensive in der Anfangsphase wenig zuließ. Gestützt auf einen erneut gut parierenden Tormann und etwas Glück mit Aluminiumtreffern stand es rasch 3:11. Zwischenzeitlich lag die MSG gar mit elf Treffern in Front, einige Unkonzentriertheiten zu Ende von Durchgang Eins nutzten die Gastgeber allerdings, um noch zu verkürzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG Schwarzbach – Nordenstadt/ Auringen 34:33

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch:
Männer II: MSG Schwarzbach II – MSG Nordenstadt/ Auringen II 28:23 (9:13)
Starke zweite Halbzeit im letzten Heimspiel
Junge Alte Herren: MSG Schwarzbach – Schwalbach/ Niederhöchstadt 34:22 (17:13)
Es fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft

Martin Kaufmann hält die Punkte fest

Nach dem Duselsieg am vorherigen Spieltag in Flörsheim entwickelte sich auch gegen den A-Klassen-Absteiger MSG Nordenstadt/ Auringen ein Handballkrimi, den Schwarzbacher erneut mit einem Tor Vorsprung für sich entscheiden konnten. Martin Kaufmann avancierte zehn Sekunden vor Schluss mit einem gehaltenen Siebenmeter zum Matchwinner, und durch den Erfolg erhält die Völker-Sieben die minimalen Hoffnungen Richtung Aufstiegsplätze.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

Flörsheim/Raunheim II – MSG Schwarzbach 35:36

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männer II: TV Bierstadt – MSG Schwarzbach 25:39 (11:20)
Auswärtssieg mit fast 40 Toren

Dusel-Sieg in Raunheim

Ein bereits verloren geglaubtes Spiel konnte die MSG Schwarzbach in den letzten vier Minuten noch drehen und verließ so mit äußerst glücklichen zwei Punkten die Halle. Nach fünf schaumgebremsten Minuten eröffneten die Gastgeber den Torreigen, dem ein von desolaten Defensivreihen geführtes Spiel folgen sollte. Zwar konnten die Gäste den frühen Drei-Tore-Rückstand beim 8:8 egalisieren, doch verhinderte die mangelhafte Spielanlage eine Führung in Durchgang eins. Immerhin konnte Jens Koepcke mit dem Halbzeitpfiff auf 16:15 verkürzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TG Kastel III a. K. – TV Erbenheim II 31:25

„Trainingsspiel“ zur TerraX-Time – gegen Kastel III aK mit 32:25 verloren

Sonntags Abends in der City… Kostheim – Anwurf 19:30 Uhr. Zehn Mann auf dem Bogen, davon fĂĽnf Namen mit eingekreistem E davor, was fĂĽr das Erwachsenenspielrecht steht.

Und ich darf gleich vorweg nehmen, die mA-Jugend hat deutlich mehr als die Hälfte unserer Erbenheimer Tore beigesteuert.
Kastel III aK, mit noch heiĂźgelaufenen Jungs aus dem Vorspiel ihrer 2.Mannschaft besetzt, war von Beginn an präsent – 1:0, 2:1, 3:2 … das sah schon danach aus, dass sie den Abend locker ausklingen lassen können – doch irgendwann erkannte jeder von uns, die zumindest in Hälfte eins offentsichtliche Schwachstelle des gegnerischen Torwarts – fast jeder Wurf ein Treffer, wir drehten fast unbemerkt das Spiel… 3:5, 4:6, 5:7 … bis zum 6:9 waren wir selbst am meisten ĂĽber die solide FĂĽhrung ĂĽberrascht. Auszeit der Gäste… Filmriss – nächster Zwischenstand 12:9 fĂĽr Kastel, Halbzeitstand 17:13!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG Schwarzbach – Hochheim/ Wicker III 40:27

Die TuS Kriftel berichtet:

Papa Knoche knackt die 40-Tore-Marke

Einen souveränen Start-Ziel-Sieg fuhr die MSG Schwarzbach ein und versucht, sich so noch zumindest Richtung Tabellenrang drei zu orientieren. Nach 15 Minuten war die Messe in der Schwarzbachhalle zu Kriftel schon gelesen. Mit 11:2 lagen die Gastgeber vorne und bei der HSG schaute man in ratlose Gesichter. Die massive 6:0-Formation um Abwehrchef Jonas Echtermeyer stand einwandfrei, und wenn die Weinstädter doch mal den Weg Richtung Tor fanden, scheiterten sie ein ums andere mal am erneut gut parierenden Schlussmann Patrick Ammon. Das Umschaltspiel der Sieben von Trainer Michael Völker schloss der starke Matthias Burkhardt regelmäßig erfolgreich ab und im Positionsangriff wurde die Gästeabwehr immer wieder gekonnt auseinandergespielt, so dass Jens Koepcke mit zahlreichen gewonnen Zweikämpfen glänzen konnte. Nach dem 18:9 schalteten die Hausherren einen Gang zurück und beim Pausenpfiff zeigte die Tafel 19:13.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Erbenheim II – TG Eltville II 27:27

Final-Three Atmosphäre in der E-Klasse – heiĂź umkämpftes Unentschieden gegen Eltville

Die Vorraussetzungen waren eindeutig – ein Sieg musste her, nur dann haben wir den Aufstieg noch in eigener Hand. Damit hat sich die Pointe schon erledigt… wir haben uns also vorerst aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet.
Zum Spiel: das beiderseitige Abtasten zu Beginn durchbrachen die Gäste mit 2 Toren – wir konnten ausgleichen – 2:2 – 3:3 … und trotz folgender FĂĽhrung fĂĽr uns – 4:3, es sollte leider das einzige Mal in dieser Partie sein – lag es schon irgendwie in der Luft, das könnte schiefgehen und es wird wehtun heute! Unsere Tore eher Zufallsprodukte, gaben uns keinesfalls die nötige Sicherheit – die Abwehr schon gleich 10x nicht … zu instabil, keiner stand seinen Mann. Das merkten auch die Rheingauer, die so schnell ihr gewohntes Spiel aufziehen konnten – also wer gerade Luft hat geht drauf!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG Schwarzbach – TuS Holzheim III 34:23

Die TuS Kriftel berichtet:

Sicherer Sieg und starke Theis-BrĂĽder

Starkes Spiel der MSG Schwarzbach II gegen einen Mitkonkurrenten. Gegen die Holzheimer, gegen die das Hinspiel verloren wurde, weiß man eigentlich nie, was einen erwartet. Doch dieses Mal waren die Männer der MSG hochmotiviert und hatten gut trainiert. So war die Taktik des Teams klar: Hinten sicher in der Abwehr stehen und dann über die schnellen Außen in die erste Welle gehen, um einfache Tore zu machen. Diese Taktik ging voll und ganz auf. Die Holzheimer schienen schon ein wenig überrascht, ist das schnelle Spiel doch eigentlich ihre stärkste Waffe.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Igstadt III / JVA a. K. – TV Erbenheim II 26:24

Niederlage in der JVA

Traditionell bestreiten wir Spiele gegen aK-Gegner leicht dezimiert – ohne die Hilfe der männlichen A-Jugend hätten wir dieses Mal aber erst gar nicht antreten können – gleich 5 Spieler und ihr Trainer halfen aus, an dieser Stelle ein Dankeschön an die mit Erwachsenenspielrecht ausgestatteten Jungs der mA!

Leider gestaltete sich die „Anreise“ als schwieriger als gedacht, musste das Team doch einige Zeit vor der JVA verharren, bis es endlich rein durfte.

Nichts desto trotz, alles keine Ausreden fĂĽr unsere unterirdische Leistung der ersten Hälfte, um zum sportlichen Teil zu kommen. Hierbei zeigten 2 Spieler des JVA-Teams eindrucksvoll ihr spielerisches Talent, so dass wir nur erstaunt zuschauen konnten und unseren Torwart gnadenlos im Stich lieĂźen! Die Beiden sorgten fĂĽr 15 Tore in Hälfte eins – 2 kamen noch oben drauf – unsere Angriffsleistung hingegen beziffert sich auf 11 Tore und gefĂĽhlt dreimal so viele Fehlabgaben- wie wĂĽrfe.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG Schwarzbach – Kastel/ Gustavsburg 28:26

Die TuS Kriftel berichtet:

Ausserdem nach weiterlesen:
Männer I: Niederhofheim/ Sulzbach – MSG Schwarzbach 30:23 (20:10)
Debakel beim Aufstiegskonkurrenten
Männer I: MSG Schwarzbach – Limburger HV 32:22 (14:11)
Sicherer Pflichtsieg
Männer II: MSG Schwarzbach – TuS Katzenelnbogen 32:29 (16:13)
Auch im Rückspiel behält die MSG die Oberhand

Männer I: MSG Schwarzbach – Kastel/ Gustavsburg 28:26 (13:10)
ZurĂĽck in die Erfolgsspur
Die Handballer vom Schwarzbach bleiben in der Hofheimer Brühlwiesenhalle weiter ungeschlagen und besiegen den Tabellenzweiten verdient. Nach dem Debakel der Vorwoche in Niederhofheim zeigten sich die Schützlinge von Michael Völker grundverändert und überzeugten von Beginn an durch Einsatz und eine ordentliche Defensivleistung. Zwar erwischten die Gäste den besseren Start und konnten sich auf 7:5 absetzen, doch immer wieder scheiterten die Kasteler Schützen an Torwart Martin Kaufmann und so zog die MSG ihr Umschaltspiel auf. Folgerichtig bog man den knappen Rückstand bis zur Pause in eine Führung um.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Breckenheim 2 – TG Schierstein 24:20

Der TV Breckenheim berichtet:

Starke kollektive Leistung der Zweiten

Coach Christian Beer wusste nach Spielschluss nicht, welchen seiner Spieler er zuerst loben sollte, da jeder in der vorangegangenen 60 Minuten entscheidend zum Sieg ĂĽber den direkten Konkurrenten um den dritten Tabellenplatz beigetragen hat. Die geschlossen gute Mannschaftsleistung – vor allem in der Abwehr – war somit der Hauptgrund fĂĽr den verdienten Sieg im Heimspiel gegen die TG Schierstein.
Die knapp 100 Zuschauer sahen eine interessante Partie auf hohem handballerischen Niveau, Spannung bis zum Schluss und ein Happy End fĂĽr den TVB II.
Der TVB II wusste noch aus leidvoller Erfahrung aus dem Hinspiel, dass der Schlüssel zum Erfolg insbesondere darin liegen würde, die torgefährlichen Rückraumspieler der Gäste, Sebastian Häuser und Pascal Kilian, in den Griff zu bekommen. Hier zahlte sich aus, dass unter der Woche verstärkt der Fokus auf die Abwehrarbeit gelegt wurde.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG Schwarzbach – TGS Langenhain II 27:29

Die TuS Kriftel berichtet:

Erneute Niederlage im Derby

Man kennt sich und so wusste jeder, dass dieses Spiel ein harter Kampf werden wĂĽrde. Der Start war denkbar schlecht fĂĽr die MSG II, schnell lag man mit hinten, und so einige Spieler wirkten noch nicht richtig wach. Viele technische Fehler brachten dem Gegner einfache Tore.
Die Auszeit rüttelte jetzt auch den letzten Spieler auf und jedem war jetzt klar, um was es ging. So kämpften die Mannen aus Kriftel und Hofheim gemeinsam gegen den Nachbarn, und es ging gar mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Igstadt II – TV Erbenheim II 35:26

Nichts zu holen gegen TV Igstadt II

Es gibt Tage… da bleibt man besser im Bett? Immerhin 5 Minuten hielt der Glaube, dass man an diesem Nachmittag im Schongang gegen Igstadt II bestehen… vielleicht gar gewinnen kann?

Da fĂĽhrte man noch mit 3:5 im Berufsschulzentrum. Zur Halbzeit hatte man evtl. noch den Gewinn des direkten Vergleichs im Auge – da stand es aber bereits 16:10 fĂĽr die Hausherren. 19 kamen noch dazu – von uns immerhin 16, was unterm Strich natĂĽrlich ein (zumindest fĂĽr uns) desaströses Gesamtergebnis ergibt. 36 Gegentore sprechen eine deutliche Sprache – die TorhĂĽter wurden sträflichst von der Abwehr im Stich gelassen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TG Rüsselsheim II – MSG Schwarzbach 21:24

Die TuS Kriftel berichtet:

Nach weiterlesen auch noch
Männer II: TuS Dotzheim III – MSG Schwarzbach 29:28 (18:13)

Männer I: TG Rüsselsheim II – MSG Schwarzbach 21:24 (9:9)
Spielerische Magerkost in RĂĽsselsheim

Dank des glanzlosen Sieges kletterte die Mannschaft auf Tabellenrang vier der Bezirksliga B.
Trotz des verdienten Erfolges waren wenige freudige Gesichter nach Abpfiff zu sehen; zu schwach, vor allem im Abschluss, präsentierte man sich, allein vier verworfene Siebenmeter zeugen von Nervenschwäche. Immerhin verbessert im Gegensatz zum Hinspiel, wo man die Punkte in einer turbulenten Schlussphase noch herschenkte, zeigte sich die Abwehr, die die Rüsselsheimer selten vor wahre Aufgaben stellen konnten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Erbenheim II – TuS Schupbach 31:24

Unspektakulärer Pflichtsieg gegen TuS Schupbach macht den TVE-Spieltag perfekt – 31:24 (Hz.: 16:10)

Nach den beiden Siegen der Damen II und Herren I stand die 2. Erbenheimer Herrenmannschaft deutlich unter Druck, diesen historischen 6-Punkte-Heimspieltag abzurunden. Der Tabellenletzte aus Schupbach – welcher bisher nur einen Sieg verbuchen konnte, das aber immerhin gegen Dotzheim (wo wir ein Punkt liegen lieĂźen!) – stand pĂĽnktlich um 19:30 Uhr vor der Fliedner Halle.

Nach nervösem Beginn folgte eine kleine Serie an Zeitstrafen (2:2), durch welche der Faden bei den Gästen nachhaltig riss und im Nachhinein gesehen,hierbei schon fast fĂĽr die Vorentscheidung gesorgt werden konnte – schlieĂźlich zogen wir ab dann bis zur Pause auf 6 Tore davon – 16:10!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TG Eltville II – TV Erbenheim II 17:20

TVE gewinnt das Spitzenspiel in Eltville

Die Kurzfassung: Zum GlĂĽck hatten wir so eine hohe Personaldecke, dass einige in Normalform gereicht haben, beide Punkte aus Eltville mitzunehmen.

Die (hoffentlich) spannendere Fassung: Kein Platz mehr auf dem Spielberichtsbogen – auf beiden Seiten laufen 14 Spieler auf, alles bereit fĂĽr das Spitzenspiel.
In den ersten 10 Minuten allerdings nichts zu sehen vom TVE – Nervosität macht sich „breit“! Im Angriff lässt man sich von einer 5:1 beeindrucken – die Abwehr stand wie Falschgeld auf dem Platz – Resultat 3:1 fĂĽr die Hausherren. Ab dann wachte Basti Schäfer im Tor auf und mit ihm die Abwehr – im Angriff quälte man sich immerhin zu 4 Toren – jetzt war die TGE abgetaucht – FĂĽhrung gedreht, zu unseren Gunsten, 3:5 – Auszeit Eltville, welche doch glatt den gewĂĽnschten Erfolg bringt – nach kurzer Zeit steht es wieder Unentschieden. In der torarmen Halbzeit schlappte man mit einem 8:8 in die Kabine. Halbzeitanalyse: Wir spielen einfach schlecht!

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Igstadt II – PSV GrĂĽn-WeiĂź Wiesbaden 16:16

Der TV Igstadt berichtet

GroĂźes Spektakel bei der Igstadter Zweiten

Will man in diesen Tagen all das sehen was Handball so attraktiv macht, sollte man sich ein Spiel der Igstadter Zweiten ansehen. Großer Einsatzwille, Mannschaftliche Geschlossenheit, schöne Tore (wenn auch wenige in diesem Spiel) und Dramatik, all das bekamen die Zuschauer beim Spiel TV Igstadt II gegen PSV Grün Weiß geboten. Die Männer rund um Coach Christoph Jordan hatten sich viel vorgenommen, wollte man doch unbedingt die Siegesserie fortsetzen und gegen den PSV gewinnen. Dass dies nicht einfach werden würde, hatten die hohen Niederlagen in der Vorbereitung gezeigt. Auf die Jungs vom Wasserturm wartete ein Abwehr Bollwerk ohne Gleichen. So stand es nach 20 Minten in der ersten Halbzeit 4:4. Ohne dass eine Mannschaft sich absetzen konnte, ging man mit 7: 8 in die Halbzeit.

Eine gewisse Ratlosigkeit machte sich breit, hatte man doch viele verschiedene taktische Umstellungen versucht, jedoch ohne Erfolg. Dies sollte sich auch in weiten Teilen der zweiten Hälfte nicht ändern.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Frauen Männer Pokal

Berichte der TuS Kriftel (Aktive)

Die TuS Kriftel informiert

Männer I: MSG Schwarzbach – Flörsheim/ Raunheim 32:39 (14:18)

A-Liga-TabellenfĂĽhrer im Pokal doch zu stark

Nach der Serie von vier Siegen in der Meisterschaft, wollte die Mannschaft von Trainer Michael Völker auch im Achtelfinale des Pokals in der Erfolgsspur bleiben. Doch letztlich erwies sich der Tabellenführer der A-Klasse als etwas zu stark gegen die gut aufgelegten Gastgeber. Schwarzbach hatten noch einige verletzte Spieler gefehlt, so dass die Niederlage durchaus als Achtungserfolg zu verbuchen war.
Die Gäste starteten gut ins Spiel und gingen gleich in Führung. Und das, obwohl ihre 6:0-Deckung nicht gerade sattelfest war. Bis zur Pause war nichts entschieden, nach dem Wechsel baute Flörsheim den Vorsprung aus und kam zum sicheren Sieg. Die MSG Schwarzbach gab sich aber zu keiner Phase des Spiels auf und hielt die Niederlage gegen den hohen Favoriten in Grenzen. Nun gilt es, in der Meisterschaft weiter auf dem Weg Richtung Spitze zu punkten.
TorschĂĽtzen Schwarzbach: Jens Koepcke (9/4), Timo Knoche (6), Dennis Gendritzki (5), Max Schubert, Florian Schmidt (je 4), Frank Schopper (2) Matthias Burkhardt, David Reindl (je 1).

Nach weiterlesen:
Damen II: TSG Eddersheim II – Kriftel 27:32 (12:12)
Männer II: SG Wallau III – MSG Schwarzbach II 26:30 (12:16)
Vorschau

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

SV Bad Camberg 2 a.K – TV Igstadt 2 22:31

Der TV Igstadt berichtet:

Ungefährdeter Sieg der Igstadter Zweiten

Mit wieder nur sechs Feldspielern, davon einem mit Rippenprellung und nur einem Torwart, musste die Igstadter Zweite gegen den SV Bad Camberg 2 antreten und feierte einen unangefochtenen Kantersieg. Ohne Benedict Scholz und Niklas Welbers (ausgliehen erste Mannschaft), Julian Ohler (beruflich), Marius Braun (noch nicht spielberechtigt) und Manuel Welbers begann das Spiel relativ ausgeglichen, bis zum 3:3 konnte sich keine der beiden Mannschaften erfolgreich absetzen. Ab der achten Minute schlug dann die Stunde des Timo Meurer. Wieder und wieder schaffte er es, durch aufmerksames Spiel in der Abwehr, den Cambergern den Ball weg zu spitzeln um so Überlaufangriffe einzuläuten. Die er dann entweder selbst oder mit schönen anspielen zu Tim Roßmann abschloss. So konnte man bis auf 3:7 davon ziehen. Diese Führung sollte man bis zum Spielende nicht mehr abgeben. Lion Lynker, einer der neuen im Team, zeigte auf rechts eine starke Abwehrleistung und konnte mit dem ein oder anderen Tor, Nadelstiche setzen. Den Versuch, keine Zeitstrafen zu bekommen, konnte man bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit umsetzen. Doch dann waren es Andreas Eichmann und Jan Roßmann die ihre Gegenspieler nur noch mit Fouls stoppen konnten und berechtigte Zeitstrafen kassierten. Drei Gegentore in Serie waren die Folge. So konnte man nur mit 11:15 in die Halbzeit gehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Igstadt 3 / JVA a. K. – TV Erbenheim 2 24:24

Street-Game Modus in der JVA kostet uns ersten Punkt

Bei diesem Spielbericht könnte es nur so klingeln im Phrasenschwein… am trefflichsten sicherlich der Spruch: Ein (kleiner) Dämpfer zur rechten Zeit, hat noch niemanden geschadet. Völlig unausgeschlafen haben wir ganze 57 Minuten benötigt, bevor mit dem Handballspiel einigermaĂźen begannen – wir können also doch kreuzen! Bis dahin das Spiel geprägt von Einzelaktionen, technische Fehler produzierten beide Seiten am FlieĂźband – zum GlĂĽck musste (durfte?) sich das Spiel kein Zuschauer antun. Halbzeitstand 14:14 – und den mussten wir uns erkämpfen. Bis auf die besagten letzten 3 Minuten war unser Spiel in Hälfte zwei noch eine Steigerung in Puncto „Unfähigkeit“. Kaum zu Glauben, da man annahm, die schlechte Halbzeit hätten wir hinter uns…

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Gerüchteküche Männer

MSG 46 Kastel/ Gustavsburg – was ist da los?

Es gibt 2 Kommentare »

Warum wurde das Spiel der MSG 46 Kastel/Gustavsburg gegen die TG Rüsselsheim 2 abgesetzt? Man munkelt, dass die MSG Fristen versäumt hat.
Was macht der Bezirk jetzt? Der Bezirk hat das Spiel abgesetzt, es gibt keinen Verlegungsantrag.

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Breckenheim 2 Meister-Foto

Es gibt einen Kommentar »

Meister Bezirksliga B Männer (Wiesbaden)

SIS Tabelle

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TuS Kriftel – HSG Hochheim/ Wicker3 30:23

Verdiente Niederlage gegen den Tabellensechsten

Was bis zum 4:4 noch nach einem langsamen aber ausgeglichenen Spiel aussah, entwickelte sich immer mehr zum Schaulaufen der hochmotivierten Krifteler.

Lahm und ideenlos wirkte die Teamarbeit der Howis gegen die vorgezogene Abwehr der Krifteler, und wenn man dann doch mal frei zum Wurf kam, scheiterte man oft an den gut aufgelegten Krifteler TorhĂĽtern. Entsprechend sah dann auch mit 16:9 schon das Halbzeitergebnis aus.
Nach der Halbzeit versuchte HoWi-Trainer Sebastian Fuchs mit doppelter Manndeckung den Krifteler Angriff unter Kontrolle zu bringen, was aber nur eine kurzzeitige Verbesserung im Spiel der Howis brachte. Kriftel konnte danach bis zum 27:18 davon ziehen, als HoWi sich noch einmal aufrappelte und in einem 5-Tore-Lauf  seine eigentlichen Möglichkeiten kurz aufblitzen ließ. Doch das änderte nichts mehr am klaren und verdienten 30:23 Sieg der Krifteler.

FĂĽr HoWi 3 spielten:
Marc Ruppert( T 0-15,30-45), Florian Kretschmer( T 15-30,45-60), Stephan Neidhart, Fabian Fritsche (5), Mario Rauh (2), Dillon Huthmacher, Mike Berger, Robert Müller (1), Daniel Rossmeier (2), Mario Philipp, Christopher Kantner, Arik Weilbächer (5), Daniel Clement (3), Jonas Medler (4).

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

MSG 46 Kastel/ Gustavsburg – TV Breckenheim 2 26:31

Der TV Breckenheim informiert:

TVB 2 macht Aufstieg perfekt

Die zweite Mannschaft des TV Breckenheim kann mit den Planungen für die Bezirksliga A beginnen. Mit einem ungefährdeten Sieg bei der MSG Kastel/ Gustavsburg fuhren die Schützlinge von Trainer Christian Beer ihren 15. Saisonsieg ein und feierten anschließend ausgelassen und feuchtfröhlich im Restaurant LaFonte in Breckenheim.

Vor Spielbeginn machte sich eine positive Anspannung unter den Spielern des TVB breit. Jeder wollte bereits an diesem Spieltag mit einem Sieg den Aufstieg perfekt machen. So musste Coach Beer in der Kabine keine lange taktische Besprechung halten, sondern richtete die Aufmerksamkeit auf die Deckung und ein schnelles Spiel nach vorne. Mit Thilo Koch hatte die Zweite wieder einen pfeilschnellen FlĂĽgelflitzer in ihren Reihen, nachdem Simon Seitz nunmehr sich in der ersten Mannschaft festgespielt hatte. Die Gastgeber versuchten mit einer Manndeckung fĂĽr Marius Steinmetz den Angriffsfluss der Gäste zu stören. Dies gelang zunächst auch, da die linke Angriffseite praktisch nicht stattfand. So fand man vor allem durch Kampf in der Abwehr ins Spiel und erzielte die ersten Treffer dank des bärenstarken Routiniers Sascha Herlitzius. Von Minute zu Minute stand die Deckung und dahinter ein gut aufgelegter Dennis Frate besser und der wurfgewaltige Kasteler RĂĽckraum fand immer weniger LĂĽcken. Der TVB zog von 5:2 (10.Minute) auf 10:6 (15.Minute) bis auf 17:10 davon. Auch der – vermeintlich – zweite Anzug passte. Sowohl JĂĽrgen Schönberger bei seinem DebĂĽt auf RechtsauĂźen, als auch Jan-Luca Carl fĂĽgten sich nahtlos in die Leistung ihrer Vorgänger ein und erzielten blitzsaubere Treffer. Mit dem Pausenpfiff erhöhte der TVB gar auf 19:12.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL Wiesbaden Männer

TV Breckenheim 2 – MSG Eltville/ Bad Schwalbach 2 34:28

Der TV Breckenheim informiert:

TVB 2 bereit fĂĽr die „heiĂźen Wochen“

Die zweite Mannschaft des TV Breckenheim bleibt weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksliga B. Mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Heimsieg gegen die Gäste aus Eltville/ Bad Schwalbach zeigte die Reserve des TV Breckenheim, dass sie bereit für die kommenden schweren Aufgaben ist.

Weiter gehts im Bericht und ein paar Bilder nach weiterlesen

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer