Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) Vorbericht Bundesliga Oberliga HHV

A-Jugend der HSG VFR/Eintracht Wiesbaden hat Oberliga sicher, will aber Bundesliga

Es gibt 2 Kommentare »

Die HSG VFR/Eintracht Wiesbaden informiert:

Am kommenden Wochenende fährt die A-Jugend nach Ahlen/Westfalen, um sich einen der sechs Restplätze für die A-Jugend Bundeliga 2017/18 zu sichern.

Gespielt wird in 3 Gruppen, jeder gegen jeden am 10./11.06.17. Wiesbaden ist zusammen mit Ahlen, Bremen und Erlangen in Gruppe 2. Das erste Spiel ist um 13:30 Uhr gegen Erlangen, das zweite um 19:30 Uhr gegen Ahlen. Sonntags um 10:30 Uhr dann das letzte Gruppenspiel gegen Bremen.

Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe spielen in der kommenden Runde Bundesliga. Die Gruppendritten spielen in einer verkürzten Runde eine Rangfolge aus, um einen eventuellen Nachrücker zu besetzen.

Die Spieler sind hochmotiviert und hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans in der Friedrich-Ebert-Halle, Dolbergerstr./Henry-Dunant-Weg in 59229 Ahlen.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau II – HSG Wettenberg 30:26

Die Hsg Hanau berichtet:

A2 gewinnt überraschend aber nicht unverdient gegen den Tabellenzweiten

Zum ersten Spiel im Kalenderjahr 2017 trat die A2 der HSG Hanau am vergangenen Samstag in der heimischen OHS gegen den Tabellenzweiten aus Wettenberg an. Nach dem fast alle verletzten und kranke Spieler aus dem Dezember an Bord waren und Perspektivspieler aus der der B1 das Team ergänzten, stand Trainer Dominic Scholz seit langen mal wieder ein kompletter Kader zur Verfügung. Dieser würde bestimmt auch nötig sein, um den Gästen, die immer noch Chancen auf den Hessentitel hatten und haben, einen großen Fight bieten zu können. Es wurde sich konzentriert in der Eissporthalle OHS aufgewärmt, um möglichst Muskelverletzungen zu vermeiden. Leider erschien bis zum angesetzten Anpfiff kein Schiedsrichter und somit erklärte sich Sportskamerad Hardy Flocke bereit das Spiel alleine zu pfeifen. Auf diesem Weg nochmal danke Hardy für deinen Einsatz
Das Spiel startet somit mit 10 minütiger Verspätung und man merkte allen Beteiligten die fast 5 wöchige Spielpause an. Die Grimmstädter gingen zwar mit 1:0 in Führung mussten dann aber schnell einen 3 Tore Rückstand hinnehmen. So langsam fing man sich aber wieder und holte den Rückstand auf und ging beim Stand von 6:5 wieder in Führung und gab diese auch im ganzen Spiel nicht mehr ab. Schon früh im Spiel wechselte Trainer Scholz, um zum einen die Spielanteile gleichmäßig zu verteilen, zum anderen um leicht angeschlagene Spieler nicht zu überlasten. Trotzdem kam kein Bruch ins Spiel, sondern es wurde weiter im System gespielt. Somit ging man mit einer 17:16 in die Kabine und konnte sicher sein das Wettenberg mit aller Macht versuchen würde das Spiel zu drehen und somit den Meisterschaftskampf für sich offen zu lassen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TV Hüttenberg II – HSG Hanau II 28:20

Die HSG Hanau berichtet:

Trotz großen Kampf leider verloren

Am vergangen Samstag mach sich die stark durch Verletzungen und Krankheit dezimierte A2 auf dem Weg nach Hüttenberg, um sich trotz der widrigen Umstände der zweiten Vertretung aus Hüttenberg zu stellen.
Man hatte dann auch den besseren Start und überraschte den Gegner mit sauber herausgespielten Toren und hielt das Spiel bis Mitte der Halbzeit beim Stand von 7:7 offen. Hüttenberg hat bis hierhin schon fleißig rotiert und so Kräfte gespart und das machte sich ab jetzt bemerkbar. Den jungen Grimmstädter unterliefen ab Minute 20 immer wieder kleine Unsicherheiten in Angriff wie Abwehr die postwendend zu Gegentoren führten. Binnen 5 Minuten lag man nun 16:10 im Rückstand und ging so leicht geknickt in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau II – TSG Eddersheim 34:31

Die HSG Hanau berichtet:

A2 gewinnt sonderbares Heimspiel gegen die punktgleiche TSG Eddersheim

Nach dem couragierten Spiel der letzten Woche galt es dies im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Eddersheim zu bestätigen und somit wieder einen Sieg landen zu können. Dies gelang auch verdient mit 34:31, auch wenn das Spiel in der 2. Halbzeit nicht sehr ansehnlich war.
Wie schon im letzten Spiel übernahm man vom Start weg das Kommando und ließ dem Gast gleich spüren, dass es heute für sie nichts zu holen gäbe. Gefällig spielte man im Angriff und suchte besonders aus dem Rückraum den Abschluss gegen die defensive 6:0 der Eddersheimer. Der eigene Deckungsverband stand besonders im Innenblock der 6:0 sehr aufmerksam und ließ kaum einen unbedrängten Torabschluss zu. Was dann noch aufs Tor kam wurde vom gut aufgelegten Torhüter Siekierski pariert und sofort wieder ins Spiel gebracht, um das Tempospiel zu forcieren. So setze man sich langsam sicher immer mehr vom Gegner ab und ging über die Zwischenstände 9:3 und 14:9 mit einer verdienten 17:12 Führung in die Kabine.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Dilltal – HSG Hanau II 20:33

Die HSG Hanau berichtet:

A2 holt verdient die ersten beiden Punkte der Saison bei der HSG Dilltal

Auch am vergangenen Wochenende musste die A2 der HSG Hanau auswärts antreten und versuchen die verdiente Niederlage in Bachgau vergessen zu machen. So traf man sich also an der Doorner Halle und machte sich auf den Weg zur HSG Dilltal, einem gänzlich unbekannten Gegner. Nach der gut einstündigen Anreise betrat man die Halle und fühlte sich temperaturmäßig eher an eine Sauna als an eine Sporthalle erinnert, aber diese Gefühl wurde gleich wieder ausgeblendet.
Das Spiel startet sehr hektisch und zerfahren und es gelang den jungen Grimmstädter nicht ihre spielerischen Fähigkeiten ins Spiel zu bringen und so das Spiel zu beruhigen. Nach 10 Minuten kam man dann besser ins Spiel und konnte das Spiel bestimmen, leider wurde dann das Spiel durch einige unglückliche Entscheidung des Schiedsrichtergespanns wieder unruhig und auch die Kulisse entwickelte sich zu einem kleinen Tollhaus. Insgesamt 5 Zeitstrafen galt es ab der 15 Minute zu überstehen und Dilltal nicht davonziehen zu lassen. Dies gelang alles im allen ganz gut und so ging man trotz gefühlt ständiger Unterzahl mit einem 12:12 in die Pause.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Bachgau – HSG Hanau II 30:24

Die HSG Hanau berichtet:

A2 verliert erstes Spiel in Bachgau – Schwache zehn Minuten bringen das Team auf die Verliererstraße

Am vergangenen Samstag machte sich die A2 der HSG Hanau auf den Weg zum 1. Spiel der Oberliga Saison gegen die alten Bekannten aus Bachgau. Gleich zum Start ein schwerer Brocken für das neu zusammenstellte Team von Trainer Dominic Scholz, denn normalerweise hängen die Trauben dort immer sehr hoch.
Das Spiel startet wiedererwarten ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich wirklich in den Vordergrund spielen. Bachgau spielte das gewohnt intensive und auf Durchbrüche angelegte Spiel im Angriff und ein kompakte 6:0 Deckung. Hanau versucht hier mit langen Angriffen dagegen zu halten und so das Spiel zu beruhigen. Leider schlichen sich dann ab der 10. Minute immer mehr Abstimmungs- und Abschlussprobleme in das Hanauer Spiel ein und so gelang es der HSG Bachgau sich durch einen kleinen Zwischensprint auf 13:7 abzusetzen. Erst jetzt fingen sich die Grimmstädter wieder und konnten ein weiteres Anwachsen des Rückstandes verhindern ohne jedoch den Abstand verringern zu können. Zum Ende der 1. Halbzeit stand es dann 15:10 und es galt in der Kabine einiges aufzuarbeiten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Gerüchteküche Männer Oberliga HHV

Martin Coors neuer Trainer bei Kahl/ Kleinostheim

Mit 0:22 Punkten sind sie Tabellenletzter der Männer HHV Oberliga: SIS

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Die mJA Niederhofheim/Sulzbach ist Oberliga Hessenmeister

Es gibt 2 Kommentare »

Hallo liebe Handballfreunde,
wir wollen Euch nur wissen lassen, dass mit dem Sieg heute gegen die HSG Wallau mit 33:26 unsere männliche A-Jugend von der JSG Sulzbach/Niederhofheim vorzeitig, 4 Spieltage vor Rundenende, uneinholbar auf dem ersten Platz in der Oberlige steht und damit HESSENMEISTER ist.

Die Ehrung wurde gleich nach Spielende in der vollbesetzten Eichwaldhalle in Sulzbach durch Manfred Tobala als Vertreter des Hessischen Handballverbandes durchgeführt.

Lediglich der HSG Kleenheim-Langgöns mussten wir uns letztes Wochenende geschlagen geben. Ansonsten ist der Mannschaft mit 575:454 Toren und 34:2 Punkten der Durchmarsch gelungen. SIS

Glückwunsch an das Team und die Trainer Andreas Schreiber und Martin Herweh

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TV Hersfeld – wJSG Bad Soden/S./N. 36:18

Erneute Niederlage

Die weibliche A-Jugend der wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt hat das Spiel der Oberliga Hessen in Hersfeld gegen den heimischen TV mit 18:36 (6:16) überraschend sang- und klanglos verloren!
Wer von uns kennt nicht die Jugendbuch-Serie „Die drei Fragezeichen“? Diese drei, nein eigentlich viel mehr Fragezeichen konnte man als Anhänger unserer A-Jugend über den Köpfen der „Mitgereisten“ sehen. Niemand weiß, was in der Halle passiert ist bzw. was seit dem Jahreswechsel mit den Mädels los ist. Es kommt einem so vor, als wäre die Festplatte aller Spielerinnen gelöscht worden und das Handballspielen neu erlernt werden müsste.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

A-Jugend der TSG Münster verpasst Oberliga-Qualifikation

Die TSG Münster informiert:

Die A-Jugend der TSG Münster fuhr am Sonntag, dem 01.06.2014 mit 13 Spielern zum Qualifikations-Turnier nach Babenhausen. Ziel war mindestens Platz 3 zu erreichen um sich die Chance auf einen Platz in der Oberliga Hessen der neuen Saison zu erhalten. Deshalb war die Marschrichtung in den ersten beiden Spielen gegen die vermeintlich leichtesten Gegner 4 Punkte zu holen.

Spiel 1: TSG Münster – HSG Pohlheim 11:11
Die Partie gestaltete sich in den ersten Minuten relativ ausgeglichen und beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe, natürlich auch mit leichter Anfangs-Nervosität. Pohlheim verteidigte in 6:0 Deckung und die TSG fand anfangs oftmals die geeigneten Ansätze um zu Torerfolgen zu kommen. Leider verunsicherte die Regelauslegung der Schiedsrichter bei Schrittfehlern die TSG Jungs zunehmend. Gegen Ende der 1. Halbzeit verwehrten die Unparteiischen einem von Felix Brühl verwandelten Tempogegenstoß, der nach Ansicht der TSG noch während der Spielzeit im Tor landete, die Anerkennung. In Halbzeit 2 blieben beide Teams zunächst auf Augenhöhe bis nach einer roten Karte gegen Luis Bramato ein Bruch ins Münsterer Spiel kam. Zu allem Überfluss wurde der TSG in Unterzahl auch noch ein zweifelhafter Wechselfehler unterstellt, der die Mannschat in 2-fache Unterzahl brachte. Jedoch weckte die Situation den Kampfgeist der Münsterer und die Truppe von Thomas Brühl fand spielerisch und kämpferisch zurück ins Spiel. In den letzten Minuten agierten die Münsterer mit den beiden B-Jugendlichen Alexander Molzahn  und Max Bauer als Offensivverteidiger in der 4:2 Abwehr. Damit konnte Münster noch einige Unsicherheiten im gegnerischen Angriff hervorrufen und schaffte am Ende noch den Ausgleich zum 11:11.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau A2-Jugend Qualifikation zur Oberliga in der DOHA

Am 01.06.2014 finden in der Doorner Halle die Qualifikationsspiele der A-Jugendmannschaften für die Oberliga Hessen statt. Ausrichter ist die HSG Hanau, die selbst mit ihrer A2 Jugend antreten wird. Die weiteren Mannschaften sind TUS Holzheim, HSG Hochheim/Wicker, HSG Wettenberg und der TV Hersfeld.

Jede der 5 Mannschaften spielt gegen jeden. Zu Beginn um 10:30 Uhr stehen sich die Teams der HSG Hanau II und des TUS Holzheim gegenüber. Gespielt wird jeweils 2x 15 Minuten mit einer kurzen Pause. Der Sieger dieses Turniers ist automatisch für die Oberliga Hessen qualifiziert. Der Zweite und Dritte kann sich als sog. Nachrücker noch Chancen ausrechnen, wenn keine Mannschaften aus der Qualifikationsrunde für die A-Jugendbundesliga nach unten rutschen.

Es ist mit sehr interessanten und spannenden Spielen zu rechnen, die eine große Zuschauerresonanz verdienen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: Bundesliga mA Jugend Oberliga HHV

Wallauer A-Jugend setzt sich in der Buli-Vorquali durch

Es gibt einen Kommentar »

mA-Bundesliga Vorqualifikation auf Hessenebene

SIS

Spannung pur und schneller, hochklassiger Jugendhandball bei herrlichem Sonnenschein war angesagt am Sonntag, den 4. Mai in Kelkheim – Münster. Es trafen zum Vorqualifikationsturnier aufeinander der Nachwuchs der SG Wallau, TSG Münster, TuS Holzheim, TuS Griesheim und HSG Nieder-Roden. Dieses Turnier ging dem eigentlichen Qualifikationsturnier auf Südwestebene voraus und die ersten drei Plätze waren qualifiziert und hatten damit bereits die Oberliga Hessen sicher, ein sehr attraktiver Nebeneffekt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wesertal – TSG Münster 39:39

Es gibt einen Kommentar »

Die TSG Münster informiert:

A-Jugend sichert 2. Tabellenplatz

Mit dem letzten Aufgebot reiste die Münsterer A-Jugend zum Auswärtsspiel bei der HSG Wesertal ins südliche Niedersachsen. Aus dem verbliebenen dünnen Spielerkader vielen auch noch der gesperrte Fabian Frank und Benjamin Dauter mann, der fast zeitglich bei der 1.Männermannschaft in der Oberliga zum Einsatz kam, aus. Somit ist das 39:39 beim Tabellenfünften, der im Übrigen dem nun feststehenden Meister MJSG Melsungen(Körle/Guxhagen die einzige Niederlage beibrachte, als Erfolg zu werten. Mit diesem Unentschieden festigte die Truppe von Jens Illner den 2.Tabellenplatz und kann sich mit einem Erfolg im letzten Heimspiel am kommenden Sonntag, dem 16.03.2014 (13:30 Uhr, Eichendorffhalle) gegen die MJSG Heuchelheim/Bieber vorzeitig die Vizemeisterschaft in der Oberliga Hessen sichern.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster: Showdown in der Eichendorffhölle!

Es gibt einen Kommentar »

TSG Münster A Jugend informiert:

Keine 24 Stunden mehr, dann gastiert der Tabellenführer in der Kelkheimer Eichendorffhalle.

Mit der JSG Melsungen/ Körle/ Cuxhagen kommt der amtierende Tabellenführer und 5.beste Angriff nach Südhessen um seine Visitenkarte abzugeben.

Empfangen wird diese Mannschaft von der besten Abwehr der Liga – der Illner-Sieben! – um 14:00. Im Hinspiel setzte es eine derbe Niederlage bei den Nordhessen – ohne den verletzten Julian Katzer und den großgewachsenen Linkshänder Marius Reinheimer der dem Team mitten in der Saison den Rücken kehrte.
Doch die TSG-Spieler haben seit diesem Tag ihre Hausaufgaben sehr gut gemacht und wurden vom Trainergespann auf den Boden der Tatsachen geholt. Die Devise ist von Spiel zu Spiel denken so Illner vor einigen Spieltagen – dies nahmen sich die Spieler zu Herzen und stecken weitere Verletzungen weg und sind somit seit dem Spiel in Nordhessen ungeschlagen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Münsters A-Jugend ist fit fürs Spitzenspiel

Die TSG Münster informiert:

Vorfreude und Anspannung steigen: Die A-Jugend der TSG Münster bereitet sich zurzeit auf das Spitzenspiel in der Oberliga vor. Am Samstag, 8. Februar, zur familienfreundlichen Uhrzeit um 14 Uhr empfangen die Münsterer Talente den Nachwuchs von Bundesligist MT Melsungen in der Eichendorff-Halle. Die MJSG Melsungen/Körle/Guxhagen steht an der Spitze der höchsten hessischen Spielklasse und Münster auf dem dritten Platz. Jedoch hat die TSG noch zwei Partien weniger absolviert und nur einen Minuspunkt mehr auf dem Konto als die Nordhessen.

Die Generalprobe gelang der Mannschaft des Trainergespanns Jens Illner und Benedikt Christmann auf eindrucksvolle Art und Weise. Sie überrollte den Tabellensiebten TSG Oberursel mit 37:18. Bereits zur Pause hatte Münster mit 18:5 geführt.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – TSG Oberursel 37:18

TSG Münster A Jugend informiert:

Sieg zum Jahresauftakt/ TSG A Jugend setzt ein Zeichen

Zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2014 gastierte die TSG Oberursel in der Eichendorffhalle. Die Gäste um Rückraum Shooter Niklas Haupt in der Vorwoche noch knapp an der JSG Niederhofheim/Sulzbach gescheitert und die damit liebäugelten der heimischen TSG eventuell ein Bein zu stellen waren nur mit 11 Mann angereist. Doch der älteste Nachwuchs der Kelkheimer zeigte von Anfang an warum sie auf dem 2. Tabellenplatz stehen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – mJSG Egelsbach/Arheilgen 38:33

Es gibt einen Kommentar »

TSG Münster A-Jugend informiert:

Münster überwintert auf Platz 2. und besiegt mJSG Arheiligen!

Am 22.12.2013 gastierte die mJSG Arheiligen in der Eichendorffhalle. Es war alles angerichtet für ein Spitzenspiel der Oberliga Hessen einzig und allein sorgte man sich im Lager der TSG aufgrund der Verletzten Fabian Frank und Julian Katzer, womit der reguläre Linkerückraum fehlte. Sowohl ohne Nikola Katalinic der wohl diese Saison nicht mehr für die TSG auf Torejagd gehen wird und ohne Marius Reinheimer der dem Team den Rücken in Richtung Heimatverein Bauschheim/Rüsselsheim kehrte startete die Partie.

Münster ging vor 200 Zuschauern mit 1:0 in Führung die Südhessen um Topscorer Lukas Gärtner ließen jedoch nicht auf sich warten und legten zum 1:1 nach. Nach zwei weiteren schnellen Toren (2:2) legte die Illner-Sieben erstmal einen 4:0-Lauf hin (6:2).Beim Stande von 14:7 konnte das Team vom Trainergespann Illner/Christmann erstmals auf 7 Tore davon ziehen und zwang den Trainer der Gäste zu einer Auszeit.Doch diese brachte die Hausherren auch nicht aus dem Konzept, im Gegenteil die Illner-Sieben spielte sich immer mehr in einen Rausch und zog zum Halbzeitstand von 21:11 davon.In der Halbzeit warnte das Trainergespann das Team eindringlich genau so weiter zu spielen wie in Halbzeit eins und die Gäste nicht unnötig stark zu machen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Vorbericht: TSG Münster – mJSG Egelsbach/Arheilgen

Es gibt einen Kommentar »

TSG Münster A Jugend informiert:

Alles ist angerichtet für ein gutes Spiel zum Jahresabschluss!

Münster beginnt mit den Wochen der Wahrheit! Arheiligen zu Gast in der Eichendorffhalle Münster

Zwei Tage vor Weihnachten gastiert die mJSG Arheiligen/Egelsbach bei der A Jugend der TSG Münster. Zur Zeit rangieren die Darmstädter mit 19:7 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz – einem Platz hinter der heimischen TSG- .Die Südhessen haben bereits ein Spiel mehr bestritten als die Spieler von Jens Illner & Bene Christmann mit 9 Siegen, 3 Niederlagen und einem Remis gegen die Ligaspitze aus Melsungen ist das Team mehr als im Soll. Mit 470 Toren stellt Arheiligen den stärksten und dominantesten Angriff der Liga in der Abwehr hingegen läuft es noch nicht ganz rund hier stellt man die fünft schlechteste Abwehr der Oberliga Hessen. Der stärkste Angriff der Liga wirft pro Spiel im Schnitt 36 Tore – hier kommt es zu einem statistischen Highlight trifft der beste Angriff in Münster doch auf die beste Abwehr der Liga.
Im Hinspiel unterlag die Illner-Sieben mit drei Toren unglücklich. Doch zu Hause ist das Team um die verletzten Katzer,Katalinic und Frank noch ungeschlagen und möchte es auch weiterhin bleiben. Desweiteren zeichnet sich bei den Südhessen eine kleinne „Auswärtsschwäche“ ab alle 7 Minuspunkte kassierte man in fremden Hallen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – JSG Gersprenztal 39:27

TSG Münster A Jugend informiert:

Münster weiterhin in eigener Halle ungeschlagen

Am 30.11.2013 gastierte die JSG Gersprenztal in der Eichendorff-Halle. Die Marschroute des Trainergespanns war eindeutig: Es zählt nur ein Sieg gegen die Südhessen und dies nahmen sich die Jungs der TSG anscheinend zu Herzen.
Die ersten 15. Minuten des Spiels waren sehr ausgegliechen, keines der beiden Teams konnte sich absetzen somit wechselte die Führung ständig (2:1 ; 5:6 ; 8:9 ). In der 16. Minute ging die TSG erstmals wieder in Führung zum 10:9 ab diesem Zeitpunkt legten die Kelkheimer sowohl im Angriff als auch in der Abwehr nochmals eine „Schippe“ drauf und liesen nur noch 2 Tore in der verbleibenden Zeit der ersten Halbzeit zu. So ging man mit einer verdienten 18:11 Führung in die Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Vorbericht: Letztes Spiel der Hinrunde für die A Jugend der TSG Münster

TSG Münster A Jugend informiert:  

Am kommenden Samstag den 30.11.2013 gibt die JSG Gersprenztal ihre Visitenkarte in der Münsterer Eichendorffhalle ab.

Die JSG ist eine gebildete Jugendspielgemeinschaft der beiden Stammvereine TV 88 Reinheim ( Landesliga Süd) & MSG Groß-Bieberau ( 3. Liga ). Zur Zeit rangiert die JSG Gersprenztal auf dem 9. Platz der Oberliga Hessen. Sie haben ein Spiel weniger als die heimische TSG und 7:11 Punkte. Diese resultieren aus 3 Siegen, 5 Niederlagen und einem Remis. Aus den letzten 5 Spielen können die Südhessen nur 2:8 Punkte aufweisen. Alle erfolgreichen Spiele, waren Spiele in denen der dritt Liga/Landesliga Nachwuchs mehr als 30 Tore warf.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

MJSG Heuchelheim/ Bieber – TSG Münster 18:27

TSG Münster A Jugend informiert:

Münster entführt zwei Punkte aus Mittelhessen und gewinnt das dritte Spiel in Folge

Am 24.11.2013 gastierte das Team des Trainergespanns Jens Illner und Bene Christmann bei der MJSG Heuchelheim/Bieber. Wer gedacht hatte, dieses Spiel würde ein Selbstläufer werden – Aufgrund des Tabellenbildes – sollte eines Besseren belehrt werden. Zwar konnte man sich in den ersten Minuten auf 2:4 absetzen, jedoch wurde man in der Chancenauswertung etwas inkonsequent. Das Spiel der Kelkheimer weiterhin von vielen ungenauen Abschlüssen geprägt plätscherte dahin und somit stand es nach 15. Minuten durch eine starke Münsterer Abwehr 5:5. Durch eine Auszeit und Umstellung des Teams wurde das Spiel der Gäste stabiler und man schaffte es beim 8:9 die Führung wieder zu übernehmen. Weitere zwei Tore der Kelkheimer stellte die Halbzeitführung von 9:11 für die Illner-Sieben dar.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster zu Gast in Mittelhessen

TSG Münster A Jugend informiert:

Traf der älteste Nachwuchs der TSG doch letzte Saison schon auf die Mittelhessen, so ist es diese Saison eine komplett neue Mannschaft durch die Vereinigung mit der KSG Bieber im männlichen Jugendbereich.

Zur Zeit rangiert die MJSG Heuchelheim/Bieber mit 5:13 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz der Oberliga Hessen. Starteten die Mittelhessen doch kurios mit einem Kantersieg gegen die HSG Nieder-Roden in die Saison. Doch die Freude über den deutlichen Sieg sollte nicht lange anhalten, es hagelt 4 Niederlagen in Folge für die Spielgemeinschaft der Mittelhessen ehe man im 6. Saisonspiel die bisher stark aufspielende TuS Holzheim in eigener Halle schlug.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – HSG Wesertal 32:27

TSG Münster A Jugend informiert:

TSG Münster behält zwei wichtige Punkte in Münster und springt auf Platz 2 in der Tabelle

Nach dem Auswärtssieg bei der HSG Nieder-Roden, hatte der älteste Nachwuchs der TSG Münster die HSG Wesertal zu Gast in eigener Halle.
Wussten die Spieler & Trainer der Kelkheimer kaum etwas über die Nordhessen so wusste man, dass Wesertal einen Dreh- und Angelpunkt im Team hat – Franco Rossel – so zeigte er dem Publikum warum er Topscorer der HSG ist und brachte sie prompt in Führung mit 0:1. Die Illner-Sieben lies es sich aber nicht nehmen direkt zu Antworten und zog nach zum 1:1.
Beide Teams schlossen in der Anfangsphase etwas überhastet ab so stand es nach 8. Minuten 4:2 für die heimische TSG. Doch Wesertal war wie schon Melsungen gut auf die Kelkheimer-Spieler eingestellt und lies es sich nicht nehmen den Anschluss zu bewahren und schloss zum 5:5 auf.
Nach 25. gespielten Minuten konnte man noch eine 9:8 Führung verbuchen doch die kurz vorher genommene Auszeit der Gäste schien Wirkung zu zeigen, im Spiel der TSG Münster war ein Bruch und die HSG Wesertal konnte mit einem 6:0 Lauf das Spiel auf 9:12 drehen. Kurz vor der Pause schaffte man es lediglich den Abstand auf 10:12 Pausenstand zu verkürzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Großes ?Fragezeichen? zu Gast in der Münsterer Eichendorfhalle

TSG Münster A Jugend informiert:

Am nächsten Samstag um 15 Uhr gastiert die HSG Wesertal in Kelkheim. Die Nordhessen rangieren zur Zeit auf Platz 8. der Oberliga Hessen mit 3 Siegen einem Unentschieden und 4 Niederlagen daraus resultieren 7:9 Punkte. Die Nordhessen sind ein unbeschriebenes Blatt für die Mannen von Trainergespann Illner/Christmann ist man bisher noch nicht aufeinander getroffen.

Statistisch gesehen kommt mit der HSG Wesertal der 3. beste Angriff der Liga nach Münster um sich zu präsentieren, jedoch stellt der Gast auch die 2 schlechteste Abwehr der gesamten Liga.
Die heimische TSG stellt den 5. besten Angriff der Liga dagegen jedoch auch die 3. beste Abwehr. Im Schnitt werfen die Gäste 33,5 Tore bei 34,5 Gegentoren hier hat die Illner-Sieben nur im Angriff das Nachsehen. Mit 32 Toren im Durchschnitt in der Abwehr hingegen glänzt der älteste TSG Nachwuchs etwas mehr als die Nordhessen mit nur 28 Toren im Schnitt. Hier ist nur die JSG Melsungen und JSG Niederhofheim/Sulzbach besser.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Rodgau Nieder Roden – TSG Münster 17:32

TSG Münster A Jugend informiert:

Illner-Truppe zurück auf Erfolgskurs/ Druck auf die Tabellenspitze bleibt

Nach der mehr als vermeidbaren Niederlage beim Spitzenreiter Melsungen machte sich der älteste Nachwuchs der Kelkheimer auf den Weg nach Rodgau zur HSG Nieder-Roden.

Die Jungs um Coach Jens Illner und den verhinderten Bene Christmann wussten, will man die Saison weiter offen gestalten musste ein Sieg in Nieder-Roden her.

Coach Illner gab vor dem Spiel eine klare Marschroute vor: Nichts als ein Sieg zählt !
Seine Mannschaft startete couragiert in die erste Halbzeit und ging mit 0:2 in Führung. Bis zum 3:4 konnten die gegnerischen Hausherren das Spiel noch offen gestalten. Ehe die TSG Abwehr sich stabilisierte und man über 4:6 auf 5:10 davon ziehen konnte. Die postwendende Antwort des HSG Coachs lies nicht lange auf sich warten: Auszeit Nieder-Roden. Das zeigte direkt Wirkung, der Lauf der Münsterer wurde unterbrochen und nun hatten die Hausherren einen 5:0 Lauf – 10:10 – so war der TSG Coach gezwungen ebenfalls seine Auszeit zu nutzen. Hier nutzte er deutliche Worte um seine Mannen wach zu rütteln und machte ihnen deutlich Nieder-Roden nicht in Fahrt kommen zu lassen.
So schaffte man es sich vor der Halbzeit auf 11:13 abzusetzen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Münsters A-Jugend vor dem Topspiel

Die TSG Münster informiert

Nach einem prächtigen Saisonstart darf sich die A-Jugend der TSG Münster auf ein echtes Spitzenspiel freuen. Die Mannschaft des Trainergespanns Jens Illner/ Benedikt Christmann tritt am Sonntag, 3. November, um 16 Uhr bei Tabellenführer JSG Melsungen/ Körle/Guxhagen an. Dabei handelt es sich um den Nachwuchs des Bundesligisten MT Melsungen. Münster teilte zuletzt mit der HSG Hanau II die Punkte (27:27) und reist mit einem Zähler weniger als Melsungen nach Nordhessen.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau II – TSG Münster 27:27

TSG Münster A Jugend informiert:

TSG Münster gibt unnötigen Punkt bei Bundesliga Reserve ab

Nach dem überragenden 33:28 Heimerfolg im Derby gegen die JSG Niederhofheim/Sulzbach vergibt Münster die Chance den Druck auf die JSG Melsungen/Körle/Cuxhagen zu erhöhen.
Ohne Marius Reinheimer,Julian Katzer und Nikola Katalinic machte sich die Illner-Truppe auf in die Grimmstadt.
Die ersten Minuten der ersten Halbzeit verliefen sehr ausgeglichen.

Die Münsterer Abwehr agierte nicht wie gewohnt sonder sehr nachlässig und so gelang es Hanau immer wieder den Anschluss zu wahren und konnte beim Stande von (8:8) das erste Mal selbst in Führung gehen. Jedoch zeigte die TSG warum sie im oberen Tabellendrittel steht und schaltetet nach einer roten Karte gegen Hanau durch einen Schlag in das Gesicht eines Münsters kurz vor der Halbzeit einen Gang hoch und ging somit 12:16 in die Halbzeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

JSG Niederhofh/Sulzbach – JSG Gersprenztal 41:38

Es gibt einen Kommentar »

Ohne Bericht

Aber die Action des Spiels zeigen die Bilder von Norbert Kloss.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

SG Oberursel – TSG Münster 25:31

TSG Münster A Jugend informiert:

TSG Münster bleibt auf Erfolgskurs und erarbeitet sich ein Topspiel

Zwei Tage nach dem gewonnen Heimspiel gegen die HSG Pohlheim gastierte die TSG Münster bei der TSG Oberursel die bis dato 4:4 Punkte auf ihrem Konto hatte.

War der Gegner doch ein großes Fragezeichen, gewannen die Taunusstädter nur mit 5 Toren Differenz gegen die von den Kelkheimern so deutliche geschlagene HSG Pohlheim. Jedoch sollte man doch gewarnt sein da die TSGO die Darmstädter schlugen gegen die die Illner-Truppe unglücklich verlor.

War vor dem Spiel nicht klar ob das Trainergespann Illner/Christmann auf den kompletten Kader zurück greifen konnte so war es doch durch die gute Arbeit von Physiotherapeutin Doro Enders möglich.

Warnte das Trainergespann vor dem Spiel noch vor Niklas Haupt so schenkte er den Gäste promt den ersten Treffer der Partie ein.

Doch Münster lies sich nicht lange bitten und antwortete postwendend.Kurzlink anzeigen

Die Kelkheimer legten direkt weiter nach und zogen auf 3:6 davon.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – HSG Pohlheim 45:29

TSG Münster A Jugend informiert:

TSG Münster zurück auf dem richtigen Weg

Nach der bitteren und vermeidbaren Auswärtsschlappe bei der JSG Arheiligen hatte man 4 Tage später die HSG Pohlheim in eigener Halle zu Gast.

Die Mittelhessen waren mit nur 11. Spielern angereist am Feiertag um der Kelkheimer A Jugend ein Bein zu stellen. Doch die Illner-Truppe wollte dieses mal von Anfang an zeigen, dass es heute nur einen Sieger geben kann nach bisher durchwachsenen Leistungen. Kamen die Mittelhessen mit 0:4 Punkten nach Kelkheim, jedoch unterschätzte durch deutliche Worte des Trainers den Gegner niemand.

Die Hausherren starteten mit 3 Toren in Folge in die Partie.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – TuS Holzheim 26:25

Die A-Jugend der TSG Münster informiert:

TSG A Jugend bricht den Holzheim „Fluch“

Nach dem 2 Mannschaften der TSG Münster bereits an diesem Wochenende den kürzeren gegen die TuS Holzheim zogen, schaffte es die A Jugend nach einer grandiosen Aufholjagd und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den ältesten Nachwuchs der Holzheimer zu bezwingen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Die Vorbereitung für die Saison der männlichen A Jugend der TSG Münster ist im vollen Gange

TSG Münster A Jugend informiert:

Nach dem man „nur“ einen Abgang nach der Bundesliga Quali zu verzeichen hatte, – Moritz Völlger verließ die TSG in Richtung HSG Wiesbaden, auf diesem Weg nochmal: Alles gute auf deinem Weg „Mo“ – begann die Aufgabe für das Trainergespann eine schlagfertige Truppe für die Oberliga auf die Beine zustellen und die 95er an die Aktiven Teams heranzuführen und die 96er so gut es geht für die im nächsten Jahr anstehenden Bundesliga Qualifikationen vorzubereiten.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Oberliga-Quali: Wallauer A-Jugend zieht in Endrunden-Turnier ein

Es gibt 4 Kommentare »

Unter schwierigen Voraussetzungen startete die neu formierte Wallauer A-Jugend am Samstag Nachmittag in die nächste Phase der Oberliga-Qualifikation. Beim Turnier in Heuchelheim waren neben dem Gastgeber noch die Teams von Obernburg und Hanau 2 vertreten, Spiele von jeweils 30 Minuten Dauer waren zu absolvieren. Das junge Team – mit 6 B-Jugend Spielern verstärkt – musste bei dem Turnier auf die wichtigen Spieler Sven Daichendt und Sören Dübal, sowie Torhüter Michael Schildt verzichten. Auch Yannick Mrowietz merkte man während des Turniers an, dass er seine Verletzungen noch nicht ganz überwunden hat.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

mA Jugend Oberliga Qualifikation

Die Gruppen für die Oberliga Qualifikation der mA stehen im SIS!

SIS-Link

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

10 Jahre Erfolgsgeschichte, mit dem Höhepunkt am Ende

mA-Jugend Hessenmeister HSG Baunatal


Niklas Plümacher (hinten, von links), Marian Emde, Dennis Forster, Ingo Scholand, Christian Frankman, Leon Siewert, Jannik Käse, Max Griese, Betreuer Stefan Käse und Trainer Björn Brede. Vorn: Max Suter, Jannik Reinbold, Marek Werner, Christian Vogt, Betreuer Philipp Alter, Moritz Arend und Max Plettenberg.
Foto mit freundlicher Genehmigung von und Copyright by Stefan Schmidt, www.publishartist.de

Desweiteren der Bericht der Regionalpresse HNA: http://www.hna.de/sport/amateur-handball/hessen-maenner/junioren/wahnsinnige-leistung-2809897.html

Vorbereitung ab Mai 2012 auf das letzte Jugendjahr in der Oberliga Hessen.14 Spieler, ein Trainer und zwei Betreuer, bis zu 7 Termine in der Woche, Training, Laufen und Sportstudio. Abschluss der Vorbereitung mit zwei Turnieren in Steinhagen und Bissendorf in Nordrheinwestfalen. Mehrere Nachwuchsmannschaften von renommierten Bundesligisten wurden geschlagen. Danach wurden für die folgende Serie die Ziele festgelegt, kein Heimspiel verlieren und gegen die Nachbarn Eintracht Baunatal und den Bundesliganachwuchs aus Melsungen eine positive Derbybilanz.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TG Rüsselsheim – HSG Wiesbaden 29:34

Tolle Derbystimmung beim Spiel um die „goldene Ananas“

Beim letzten A-Jugendoberligaspiel der Saison mussten die Wiesbadener in Rüsselsheim antreten. Der 4.Platz in der Liga (für Wiesbaden) stand schon vor dem Spiel fest und somit ging es nur darum, die erste Adresse für den 95er Jahrgang im Bezirk Wiesbaden/ Frankfurt zu sein.
In der Anfangsphase der 1HZ konnte sich keine Mannschaft absetzen. Die Rüsselsheimer spielten sehr couragiert und kamen durch ihre Rückraumspieler zu einfachen Toren und führten in der 8min mit 7-5. Die Wiesbadener agierten zu zaghaft in der Abwehr oder sie scheiterten an den gut aufgelegten Torwart der Rüsselsheimer. Aber die Wiesbadener wollten das Spiel nicht so einfach verschenken.Ab der 15min spielten sie in der Abwehr sowie im Angriff konsequenter und zur Halbzeit führten sie mit 16-13.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Meisterschaft greifbar nah

Quelle: HNA.de (von Maximilian Suter berichtet -Vielen Dank):

Link:  Baunatal.

Waren das die entscheidenden zwei Punkte zum Titel in der Handball-Oberliga?

Die männlichen A-Junioren der HSG Baunatal haben nach der Niederlage vergangene Woche im Baunataler Nachbarschaftsduell gegen die Eintracht mit dem 28:26 (12:13)-Heimsieg im zweiten Nordhessenderby in zwei Wochen gegen den bis dahin ärgsten Verfolger, die JSG Melsungen, nun beste Titelchancen.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Hanau II – HSG Wiesbaden 32:26

Kollektives Versagen der Wiesbadener

Es gibt Handballspiele, die streicht man am Besten sofort aus dem Gedächtnis und so ein Spiel zeigten die Wiesbadener gegen Hanau. Das „Unheil“ begann schon am Elsässer Platz; der Bus kam zu spät zum Treffpunkt und ein Spieler vergaß, die Mappe mit den Pässen der Spieler mitzubringen.

Zu dem weilte Trainer Schermuly in der SAP-Arena, um das Spiel RNL gegen Hamburg zu sehen (weise Entscheidung, hoffentlich sah er da wenigstens eine spannende Partie). Nach dem Spiel fragte ich ein paar Spieler: „Was soll ich schreiben zu so einem F…-Spiel von euch?“ Die Antwort kam prompt; „Mariane, schreib besser gar nichts“. Aber Strafe muss sein.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Vorbericht: TSG Münster zu Gast in Südhessen

TSG Münster A Jugend informiert :

Nach nun der dritten Niederlage in Folge gegen die TG Rüsselsheim, gastiert die A Jugend der TSG Münster bei der TuSpo Obernburg.
Die TuSpo Obernburg steht auf dem 12. Platz der Oberliga Hessen und trägt damit die „rote Laterne“ der Liga.
Diese können sie rechnerisch auch nicht mehr abgeben, daher kann das Team aus Südhessen die letzten Partien ganz befreit aufspielen und so die Liga gegebenenfalls nochmal überraschen sowie die 94er in die Aktiven-Teams einbinden.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – HSG Pohlheim 39:31

Verdienter Sieg gegen Pohlheim

Nach anfänglichem Abtasten auf beiden Seiten (3min 3-3) nahmen die Wiesbadener das Heft in der Hand. Einige Wiesbadener hatten wohl noch das Hinspiel im Kopf, welches  sie knapp gewannen (allerdings mit einer Rumpftruppe). Nach 7min führten sie mit 8-3, auch begünstigt durch eine Rote Karte (durchaus vertretbar laut der „Handballprominenz“ auf der Tribüne) gegen Pohlheim, die danach über die komplette Spielzeit öfters mit den Schiedsrichterentscheidungen haderte (Trainer + Spieler). Trotz einer Auszeit  (9min) von Pohlheim war die Wiesbadener Angriffsmaschine nicht aufzuhalten und in der 12min stand es 14-4.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Vorbericht

TSG Münster A-Jugend informiert :

Nächster Gegner der männlichen A Jugend der TSG Münster ist die TG Rüsselsheim.

Die TG rangiert nach 18 Spielen mit 15:21 Punkten direkt hinter der TSG Münster in der Tabelle auf Platz 7.

Die TG Rüsselsheim sucht im Angriff immer wieder den Kreis und in der Abwehr stellt Trainer Knut Schaeffter die Gegner immer wieder vor neue Aufgaben mit offensiven Abwehrvarianten. Meistens agiert die TG in einer 5:1 Deckung. Im Angriff ist Linkshänder Marvin Richter „Shooter“ des Teams. Der Regionalliga erfahrene Dominic Praschma ist Flügelflitzer des Teams und für die einfachen Tore im Gegenstoß verantwortlich aber auch die Achse Eberbach/Krämer gilt es ebenfalls in den Griff zu bekommen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

JSG Gersprenztal – TSG Münster 40:27

TSG Münster A-Jugend informiert:

Gersprenztal klar überlegen gegen dezimierte Kelkheimer

Was im Hinspiel das Mittel zum Erfolg war – eine stabile Abwehr und ein starker Rückhalt im Tor – vermisste man an diesem Tag komplett bei der TSG Münster. Reiste man mit nur 9 Feldspielern und einem Torhüter nach Groß-Bieberau. Es fehlten der verletzte Bastian Schwarz, der für die 1. Herren im Einsatz gewesene Benjamin Dautermann sowie die drei aus privaten Gründen verhinderten Felix Ruhland, Maxi Paulus und Hakim Mirkamali.

Konnte man doch gegen die Gersprenztaler um Spielmacher Darren Weber mit 0:1 in Führung gehen und diese bis zum 4:5 auch behaupten so blieben die Hausherren immer dran.
Beim Stande von 6:6 nahm das heimische Team eine Auszeit, diese wirkte auch direkt und die JSG drehte im Angriff mehr auf, und stand nun in der Abwehr stabiler.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – HSG Nieder-Roden 39:32

Es gibt 6 Kommentare »

Kurzbericht:

Arbeitssieg der Wiesbadener

Bis die Wiesbadener überhaupt registrierten, dass die Schiedsrichter das Spiel schon angepfiffen hatten, lagen sie mit 1-5 (5min) in Rückstand. Im Angriff mit wenig Durchschlagskraft, hinten ohne Abwehr. Die Wiesbadener stabilisierten dann ihre Abwehr und im Angriff spielten sie ideenreicher. Somit erzielten sie in der 14min den Ausgleich zum 8-8. Bis Ende der Halbzeit konnten sie sogar einen 3 Tore Vorsprung raus arbeiten. Endstand der 1HZ 17-14.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Tipp: Wiesbaden vs. Nieder-Roden

14.00 Uhr, Elsässer Halle, A-Jugend-Oberliga, SIS

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Vorbericht

Die Männliche A Jugend der TSG Münster informiert:

Nach dem Doppelspieltag der männlichen A Jugend letzte Woche steht diese Woche das Auswärtsspiel gegen die JSG Gersprenztal an.

Die Nachwuchsmannschaft des 3 Ligisten der TSG Groß Bieberau und des Oberligisten TV Reinheim rangiert in der A Jugend Oberliga Hessen auf dem 3 Tabellenplatz mit 27:7 Punkten.

Aus den letzten 5 Spielen holten die Gersprenztaler 6:4 Punkte.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – HSG Baunatal 27:30

Achtung: Korrigiertes Ergebnis – Danke für den Hinweis! SIS

Männliche A Jugend der TSG Münster informiert:

Liga Primus wackelt, fällt jedoch nicht!

Nach dem das Team aus Kelkheim am Donnerstagabend gegen die HSG Hanau 2 punktete, so wollte man am liebsten gegen die HSG Baunatal auch punkten.

Die angeschlagenen Spieler standen alle wieder zur Verfügung, desweiteren wurde nicht, wie am Vortag mit einer 95/96 Truppe angetreten sondern mit einer Truppe aus den Jahrgängen 94-96.Nach einer Phase des abtastens, gingen die Tabellenführer der Oberliga auch prompt mit 0:2 in Führung.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Heuchelheim – HSG Wiesbaden 33:38

Es gibt 4 Kommentare »

Glanzloser Sieg in Heuchelheim

Lag es am Spieltermin (Fastennachtsamstag), dass die Wiesbadener so ein Spiel ablieferten? Vielleicht war ich einfach nur enttäuschst, weil ich weiß, sie können es viel besser. Das soll aber die Leistung der kämpferisch gut spielenden Heuchelheimer nicht schmälern. Vor allem blieb „die Abwehr“ der Wiesbadener im Bus (um die Fleischwurst für nach dem Spiel zu bewachen?) und im ganzen Spiel war Tempo ein Fremdwort.
Nun zum Spiel:

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Münster – Hanau 2 33:31

TSG Münster A Jugend informiert :

Die erste Hürde für den „Doppelspieltag“ wurde gemeistert und das mit nicht ganz gewohnter Aufstellung.
Die ersten Minuten des Spiels waren relativ ausgeglichen bis sich die HSG´ler etwas absetzten konnten ( 3:3 – 4:6 ).
Doch Münster zeigte Moral und wendete mit einem 3er Pack das Spiel.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Münster – Hanau 2 33:31, Münster – HSG Baunatal 27:30

TSG Münster A Jugend Vorbericht:

Nach der glanzlosen Niederlage im Derby gegen die HSG Wiesbaden (Frau Schuhmachers Bericht ist nicht wirklich etwas hinzuzufügen), Münster spielte Phasen der ersten Halbzeit gut jedoch bestrafte Wiesbaden jeden kleinen Fehler mit einem Gegenstoß, galt es diese Woche gleich sich auf zwei Teams vorzubereiten.

Durch gleich zwei Spielverlegungen spielt die männliche A Jugend diese Woche am Donnerstag um 19.30 Uhr gegen die Bundesliga-Reserve der HSG Hanau in der Waldsporthalle.

Und Freitag geht es dann gegen den Tabellenführer aus Nordhessen die HSG Baunatal das Spiel findet ebenfalls um 19.30 Uhr jedoch in der Eichendorfhalle statt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – TSG Münster 42:30

Derby ohne Emotionen

Nur am Anfang der 1HZ war das Spiel ein bisschen spannend.

Die Wiesbadener gingen mit 1-0 in Führung, aber in der 5min stand es leistungsgerecht 2-2. Münster ging sogar mit 3-2 in Führung, die Wiesbadener spielten gemütlich weiter und in der 11min nach einer Dreierpack von Wiesbaden beim Stand von 7-4 nahm Münster eine Auszeit.
Sie verkürzten zwar durch zwei 7m auf 7-6, aber Wiesbaden warf danach wieder 3 Tore am Stück bis Münster wieder traf. In der 22min (14-11) nahm Trainer Schermuly eine Auszeit. Seine Ansprache zeigte Wirkung, die Wiesbadener drückten aufs Tempo, standen sehr gut in der Abwehr und legten 5 Tore vor bis Münster wieder ein Tor warf. Endstand der 1HZ 20-12.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Melsungen – Wiesbaden für Melsungen gewertet

Der von der Wiesbadener A-Jugend  für dieses Auswärtsspiel angemietete Bus konnte unseren Informationen nach wegen einer unfallbedingten Vollsperrung nicht zum vereinbarten Treffpunkt kommen. Die Wiesbadener sagten bei Klassenleiter und bei der HSG Melsungen/ Körle/ Guxhagen ab und baten um Spielverlegung wegen „höherer Gewalt“.

Zwischenzeitlich wurde das Spiel kampflos für Melsungen gewertet.

Dies sagen die Durchführungsbestimmungen:

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – Nieder-Roden 36:36

TSG Münster A Jugend informiert:

Das Spiel gegen den 3-Liga Nachwuchs aus Nieder-Roden fand nicht wie gewohnt in der Eichendorfhalle statt, sondern musste aufgrund von Hallenproblemen in der Waldsporthalle ausgetragen werden.
Wenn man sich an das Hinspiel gegen die Rodgauer erinnert, konnte man das Spiel schnell dominieren machte jedoch den Sack nicht zu und gewann so in letzter Sekunde 39:40.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – GSV Baunatal 33:33

Verschenkter Sieg

In den ersten Minuten der 1HZ waren die Wiesbadener nur körperlich anwesend. Sie gingen zwar mit 1-0 in Führung durch einen 7m, aber dann überließen das Spiel den hellwachen Baunatalern (4min 1-4). Nach mehreren „Weckrufen“ seitens der Zuschauer begann Wiesbaden ihren „Miniaufholjagd“ und in der 11min stand es leistungsgerecht 6-6. Baunatal nahm in der 16min (10-9 für Wiesbaden) eine Auszeit, aber nach dieser kurzen Pause fanden die Wiesbadener noch besser ins Spiel und sie bauten ihre Führung aus (21min 15-11). Leider waren sie wohl in der letzten Minute der 1HZ schon beim Pausentee und Baunatal verkürzte auf 3 Tore Rückstand zur Pause (18-15).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Vorbericht: Heuchelheim – Münster

Die mA der TSG Münster informiert:

Endlich fliegt der Ball wieder in der A-Jugend Oberliga

Nach der Winterpause muss die A Jugend der TSG Münster zuerst bei der TSF Heuchelheim ran. Am Sonntag den 20.01.2013 um 15 Uhr. SIS
Erinnert man sich an das Hinspiel gegen die Mittelhessen, so weiß man im Lager der TSG nicht ob man sich über das Ergebnis im Hinspiel freuen soll, dass man einen Punkt gewinnen konnte oder hadern, dass das Siegtor nicht gewertet wurde weil die beiden unparteiischen ein Stürmerfoul sahen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Pohlheim – TSG Münster 29:30

Die TSG Münster A Jugend informiert:

Positver Jahresabschluss für die A-Jugend der TSG Münster

Für das letzte Spiel im Jahr 2012 reiste die männliche A Jugend um Trainerteam Sahin/ Dautermann zum 3. Liga Nachwuchs der HSG Pohlheim.
Die Vorgaben für das Spiel waren klar, man brauchte zwei Punkte um den Anschluss nach oben zu wahren und über die Winterpause einen Tabellenplatz gut zu machen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Baunatal – HSG Wiesbaden 24:36

Kantersieg beim Tabellenführer

Die Wiesbadener kamen auf den Gegner gut eingestellt in Baunatal an. Trainer Schermuly nutzte die lange Busfahrt zu Einzelgesprächen mit allen Spielern und dementsprechend gingen die Wiesbadener konzentriert zu Werke.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster zu Gast in Pohlheim

Vorbericht der mA der TSG Münster:

Am kommenden Sonntag den 16.12.2012 um 14:00 Uhr gastiert die A Jugend der TSG Münster bei der HSG Pohlheim zum letzten Saisonspiel in diesem Jahr.
Fuhr man doch den 1. Sieg der (Hin-) Runde zu Hause gegen die HSG Pohlheim ein nach einer spannenden und kämpferisch sehr starken 2. Halbzeit konnte man das Spiel in der Schlusssekunde für sich entscheiden (24:23 ). Die Mittelhessen stehen mit 6:18 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz und konnten diese Saison erst 3. Siege einfahren ( Hanau 2, Obernburg, Heuchelheim ).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden -TUSPO Obernburg 54:25

„Weihnachtspäckchen“ für Obernburg

Zum dritten Mal in diesem Jahr hieß der Gegner TUSPO Obernburg. In der Quali konnten die Wiesbadener sich mit Mühe durchsetzen, das Hinspiel gewannen sie mit 38-32 in Obernburg.
Das Rückspiel war aber kein Vergleich zu den zwei anderen Spielen. Wiesbaden war klar in allen Belangen besser.
Wiesbaden führte schon in der 7min. mit 6-1 und der Obernburger Trainer nahm eine Auszeit, um seine Jungs, unter anderem mit einer Manndeckung gegen unserem Halbrechten, neu einzustellen, aber es gibt noch 5 andere Spieler im Team von Wiesbaden, die sehr gut Handball spielen können. Die Wiesbadener standen weiterhin ihren Mann in der Abwehr (was an diesem Tag nicht wirklich schwer war) und sie fischten immer wieder Bälle heraus, die zu erfolgreichen Überlaufangriffen führten (11min. 12-2). Wiesbaden spielte sowohl im Angriff als in der Abwehr konsequent weiter und gewann verdient die 1HZ mit 26-15.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Bundesliganachwuchs zu Gast in der Eichendorffhalle

Die mA der TSG Münster informiert:

Im ersten Spiel der Rückrunde trifft die männliche A Jugend der TSG Münster am Samstag den 08.12.2012 um 19:00 Uhr auf JSG Melsungen/ Körle/ Guxhagen.
Erinnert man sich doch sehr ungern an das Hinspiel in Melsungen / Körle / Guxhagen als man zum Saisonauftakt die bisher höchste Saisonniederlage einstecken musste (35:17).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – TG Rüsselsheim 41:27

Wiesbaden gewinnt verdient gegen harmlose Rüsselsheimer

Gestern sah ich noch das Spiel der 1.Mannschaft in Gelnhausen. Super Stimmung in der „Hölle des Südens“ und heute hörte ich beim Derby gegen Rüsselsheim die Hallenuhr ticken. Das lag vor allen Dingen an die Überlegenheit der Wiesbadener. Sie führten in der 6.Min. mit 5-0 bis Rüsselsheim in der 7.Min. zum 5-1 traf. Die Wiesbadener spielten ein hohes Tempo und die Rüsselsheimer wirkten müde und ideenlos (fairerweise muss ich erwähnen, dass sie gestern ein Punktspiel gegen HSG Baunatal hatten).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

JSG Gersprenztal – HSG Wiesbaden 41:27

Deutliche Niederlage in Groß-Bieberau

Zum Spitzenspiel reiste Wiesbaden mit 9 Feldspielern und 3 Torhütern in den schönen Odenwald. Yanick Klein fiel krankheitsbedingt aus und Tim Kunkel weiterhin dauer verletzt. Des weiteren waren Leon Pareigis und Jojo Schuhmacher angeschlagen, aber Tim Hieronimus war nach Sperre wieder spielberechtigt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – HSG Hanau 2 32:18

Es gibt 3 Kommentare »

Wiesbaden gewinnt verdient mit angezogener Handbremse (Mit Foto Slide-Show)

Der Anfang der 1HZ war sooo… langweilig, dass auf der Tribüne noch ein paar „Deals“ ausgehandelt wurden und zwar: spielt das „Handballtalent“ von Wiesbaden, Matze Eichner, ab sofort für Wallau 2 (bei Matze Hieronimus) und „Schiri-Kritiker“ Volker Schuhmacher nimmt demnächst an einem Lehrgang für Ü50er Schiedsrichter teil. Spaß beiseite.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Pohlheim – HSG Wiesbaden 31:34

Nichts für schwache Nerven…

Die Wiesbadener mussten leider in Pohlheim mit einer Rumpftruppe antreten (7 Feldspieler + 3 Torhüter). Der komplette linke Rückraum (Grippe, Verletzung, Sperre) fiel aus und somit waren die Vorzeichen nicht rosig. Improvisieren statt Jammern war gegen eine beeindruckende Bank von Pohlheim mit 13 Feldspielern (Jahrgang 95/96) + 1 Torhüter (Jahrgang 94) angesagt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Nieder-Roden – HSG Wiesbaden 35:43

Wiesbaden versenkt das Schiff von den Baggerseepiraten

Die Vorzeichen vor dem Spiel sagten alles. Beide Mannschaften mit 6-6 Punkten in der Tabelle. Wiesbaden nur auf Grund des Torverhältnisses vor Nieder-Roden. Zudem Neuland für die Jungs, ich kann mich nicht daran erinnern, dass Wiesbaden (Jahrgang 95) irgendwann mal in der Jugend gegen Nieder-Roden gespielt hat.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG Wiesbaden – TSF Heuchelheim 31:27

Mund abputzen und weiter…

Nach dem Derby-Sieg gegen Münster hieß der Gegner jetzt Heuchelheim. Neuland für die Jungs und mit neuem Coach auf der Bank. Die Gäste waren mit beeindruckender Anhang inklusive Trommlern (die für gute Stimmung in der Elsässer Halle sorgten) angereist.
Die Wiesbadener führten schnell mit 3-1, ließen aber den Gegner ins Spiel kommen und in der 5min. stand es 3-3. Es dauerte dann bis zur 9min. ehe  Wiesbaden ein Tor zum 4-3 warf. In der 15min. beim Stand von 8-8 nahm Trainer Schermuly eine Auszeit.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Fritz-Peter Schermuly übernimmt Wiesbadens A-Jugend

Es gibt 2 Kommentare »

…und betreut weiterhin die Männer des A-Ligisten MSG Nordenstadt/ Auringen.

Als Nachfolger von Nico Schmitz, der am Donnerstag aus privaten Gründen seinen Rücktritt erklärte, wird Fritz-Peter bereits am Samstag um 14.00 Uhr das Oberliga-Heimspiel gegen TSF Heuchelheim coachen.

SIS

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

TSG Münster – HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden 33:46

Spielfreude pur!!

Derby-Time war angesagt. Da zählt nur eins – gewinnen und die Wiesbadener waren hoch motiviert.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Tipp: Münster vs Wiesbaden

Es gibt 2 Kommentare »

Einer der immer jungen Klassiker im hiesigen Jugendhandball:

Derby in der mA HHV-Oberliga zur Prime-Time 19.00 Uhr am Samstag.

SIS

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Tuspo Obernburg- HSG Wiesbaden 32-38

Knoten geplatzt!!

Kurzbericht:
Endlich erster Sieg in der mA HHV-Oberliga für Wiesbaden, rote Laterne abgegeben und Selbstvertrauen getankt für das Derby am Samstag gegen Münster (19.00Uhr in der Eichendorfhalle), was will man mehr.
Von der ersten Minuten an zeigten die Wiesbadener mit ihrer Körpersprache, dass sie hier unbedingt gewinnen wollten

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Wiesbaden – Melsungen 37:38

Wundertüte Wiesbaden – immer voller Überraschungen

Dritte Niederlage in Folge für Wiesbadens mA -Jugend  aber die Oberliga-Saison ist noch jung und ich bin guter Hoffnung, dass demnächst endlich über 60min.(!) konzentriert Handball gespielt wird.
Nach ausgeglichener Anfangsphase (4min, 3-3) nahmen sich die Wiesbadener Jungs 15 Minuten lang eine kollektive Auszeit und es stand nach 19min. der 1HZ 9-17 für Melsungen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Tipp: Wiesbaden – Melsungen

Es gibt einen Kommentar »

Am Samstag um 14.00 Uhr trifft – bei freiem Eintritt – die mA-Jugend der HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden auf den Melsunger Erstliga-Nachwuchs. Allerdings ist dieser im Wesentlichen von den in der Jugendarbeit traditionell sehr guten Körle/ Guxhagenern getragen, in Melsungen wurde das immer sträflich vernachlässigt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

GSV Eintr. Baunatal – HSG VfR/ Eintr. Wiesbaden 36:31

Unnötige Niederlage gegen GSV Eintracht Baunatal

… und trotzdem Glückwünsche nach Baunatal zum Sieg. Sie haben aufgrund der 2HZ verdient gewonnen.
Anfang der 1HZ konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dafür kennen sich die beiden Kontrahenten zu gut. Die Wiesbadener spielten in der Abwehr mit einer sehr gut funktionierenden 6-0 Deckung. In der 11min. stand es 6-6. Die Wiesbadener kämpften dann in der Abwehr sowie im Angriff um jeden Zentimeter und sie konnten sich bis zur 29min. mit 3 Toren absetzen (16-13).

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden – HSG Baunatal 31:36


Spielfilm: 1:0, 5:4, 6:9, 11:10, 11:13, 13:14, 13:17 / 14:20, 18:24, 21:27, 26:33, 31:36.

Torschützen Wiesbaden: Seith (8/2), Hieronimus (5), Schreiber (5), Schuhmacher (3), Becker (2), Förster (2), Klein (2), L. Pareigis (2), Kzanowski (1), Walter (1).

Das obere Foto zeigt Wiesbadens Oberbürgermeister Müller bei der Übergabe von Glückbringern.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Pareigis-Brüder wieder da!

Es gibt einen Kommentar »

Nach einer längeren Auszeit schnüren Patrick (1995) und Leon (1996) Pareigis wieder ihre Handballschuhe und werden ab sofort wieder für ihren Stammverein HSG VfR / Eintracht Wiesbaden in der HHV mA Oberliga auflaufen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend mB Jugend Oberliga HHV Oberliga HHV

TG Rüsselsheims doppelte Oberliga-Runde beginnt

Bericht aus der „Main-Spitze“

Sonntag:

14.00 Uhr mB TG Rüsselsheim – JSG Wallstadt SIS

16.00 Uhr mA TG Rüsselsheim – HSG Hanau II SIS

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

Dirk Florian sagt Tschüss zu Münster und trainiert jetzt Ladies

Dirk Florian hat nach einem Jahr erfolgreicher mB-Jugend-Oberliga und verpasster mA Buli-Quali die TSG Münster verlassen und die Oberliga-Damen der SG Bruchköbel übernommen.

Dirk: „Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Ich habe noch ein schönes Ausstandkabinenfest mit Mannschaft und Vorstand gefeiert. Alles in allem war es ein schönes und rundes Jahr.“

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

mA (1994/05) HHV Oberliga-Quali Endrunde

Es gibt einen Kommentar »

Es gibt folgerichtig nur noch das Turnier der Vorrunden-Zweiten.

Dies ist notwendig, da der letzte dieser vier ausscheiden muss, sollte die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen die Buli-Quali nicht schaffen.

Der TuS Holzheim muss also auch in die Bezirksoberliga Frankfurt / Wiesbaden, was diese noch reizvoller werden lässt.

Oberliga Hessen spielen:

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, sofern nicht für die BuLi qualifiziert
JSG Gersprenztal
HSG Baunatal
HSG Nieder-Roden
TSG Münster
HSG VfR/Eintracht Wiesbaden
TG Rüsselsheim
GSV Eintracht Baunatal
HSG Hanau II

sowie drei bis vier der vier Vorrunden-Zweiten

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

mA: Obernburg – Wiesbaden

Ich habe mich entschlossen, alle Kommentare zu Wiesbaden vs. Obernburg von der Seite zu nehmen, ebenso den Obernburger Link.

Ich gebe den Wiesbadenern, die von Obernburgs Trainer Tobias Milde angesprochen wurden, via Email dessen Kommentar weiter.

Ich bin inzwischen der Meinung, dass die Protagonisten das unter sich klären sollten.

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

mA HHV Oberliga-Quali: Bericht der TG Rüsselsheim

Na, da können wir unsere Mannschaft doch einschätzen! Vom Bezirk an 4 gesetzt – und doch zu recht als beste Mannschaft an diesem Tag die Quali-Gruppe in Wesertal gewonnen. „Wenn einer eine Reise tut“ – mit dem Bus um 06.30 Uhr Abfahrt – müde Gesichter bei Spielern, Trainern und Eltern; ich denke nur der Busfahrer war richtig wach. Aber im Verlauf der Fahrt (super, nur etwas mehr als 3 Stunden) stieg die Anspannung und alle waren hellwach.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: mA Jugend Oberliga HHV

mA: HSG Hanau 2 für die HHV Oberliga qualifiziert

Günni: „Lieber Hübi, herzlichen Glückwunsch, das freut mich sehr für Dich, dass Du als neuer Trainer der HSG Hanau A2 diesen Erfolg erringen konntest.“ 
Hans-Jürgen Hübner: „Danke Dir. Das war sehr wichtig für die HSG Hanau.“ 
„Jetzt könnt ihr Euren vielen Talenten, die auf dem Sprung in die mA Bundesliga stehen, aber es noch nicht ganz geschafft haben, mit der Oberliga eine ganz exzellente Plattform bieten.“ 

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer