Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans fĂĽr Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: (Weiterlesen) 2. Bundesliga Frauen U19-Nationalmannschaft

Alicia Soffel und Julia Maidhof beim DHB Lehrgang in Warendorf

Quelle: DHB

Erster Lehrgang der Juniorinnen nach der EM in Warendorf

Foto: Markus Soffel
Nach dem 5. Platz bei der U19 EM lädt das Trainer-Duo Marielle Bohm und Jens Pfänder  vom 9. bis 12. Oktober 16 Spielerinnen nach Warendorf zum ersten Lehrgang in der Spielzeit 2017/18 ein.
„Ein freudiges Wiedersehen“ so Jens Pfänder, denn die Mannschaft kommt ja erstmals nach der Europameisterschaft in Slowenien wieder zusammen.
Zusammen mit Sportpsychologin Claudia Reidick werden sie den Handball-Sommer analysieren und „davon ausgehend uns neue Ziele zu setzen“, so Pfänder.

„Nach diesem Rückblick werden wir uns erstmal die Strategie für das nächste Jahr erarbeiten, da im kommenden Sommer in Ungarn die Weltmeisterschaft ansteht, bei der wir natürlich möglichst optimal abschneiden wollen“, resümiert Pfänder das Programm für den Lehrgang. Weiterhin wird auf „die individuelle und gruppentaktische Ausbildung“ besonderes Augenmerk gelegt, die vor allem im Jugendbereich wichtig ist.

Der Kader der Juniorinnen-Nationalmannschaft:

Sarah Wachter (TV Nellingen), Nina Fischer (TG Nürtingen), Lea Rühter (Buxtehuder SV), Katharina Filter (Buxtehuder SV), Amelie Berger (TSV Bayer 04 Leverkusen), Franziska Peter (ESV Regensburg), Julia Maidhof (Bensheim Auerbach), Isabelle Dölle (SV Werder Bremen), Julia Redder (Thüringer HC), Mia Zschocke (TSV Bayer 04 Leverkusen), Lena Degenhardt (TV Nellingen), Annika Lott (TSV Bayer 04 Leverkusen), Alicia Soffel (FSG Mainz 05/Buddenheim), Nele Franz (HSG Blomberg-Lippe), Selina Kalmbach (Neckarsulmer SU), Louisa De Bellis (FSG Waiblingen/Korb)

Reserve:

Nina ReiĂźberg (Halle/Neustadt), Isabell Hurst (HC Leipzig), Jennifer Souza (TSV Bayer 04 Leverkusen), Celina MeiĂźner (SG BBM Bietigheim), Anna Ansorge (HC Leipzig)

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

Die wU19 sichert sich den 5. Platz bei der EM in Serbien

Es gibt einen Kommentar »

Deutschland – Holland 27:26

Sie mĂĽssen es scheinbar immer spannend machen!

Foto: Familie Soffel – Auch im Bild neben Alicia Soffel – unser bester HBZ-EM Reporter Markus Soffel – Vielen Dank du Handball Freak fĂĽr deine UnterstĂĽtzung LG
Dabei begannen die Juniorinnen ausgesprochen gut. Der 0:2 Start der Holländer war schnell egalisert und es ging sehr ausgegelichen voran. 2:2, 4:4, 7:7. Trotzdem begannen die Holländer nun doch sich langsam abzusetzen und konnten beim Stand von 11:16 mit 5 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.
Nach der Pause begann dann wieder die Aufholjagd. Erst der Ausgleich, dann eine erste 2 Tore Führung mit 21:19. Noch 15 Minuten zu spielen. Deutschland jetzt sogar drei Tore vorne, aber Holland hält gegen und verkürzt wieder auf 27:25. Alicia Soffel scheitert an der Holländischen Torfrau und im Gegenzug das 27:26. Den Juniorinnnen gelingt es jetzt nicht mehr einzunetzen, und es ist Torfrau Sarah Wachter die mit einer ganz starken Parade, 30 Sekunden vor Ende, ihrem Team den Sieg und somit Platz 5 sichert.
Ganz stark gemacht – Gratulation!

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

FĂĽr die wU19 geht es Sonntag bei der Euro in Serbien um Platz 5!

Foto: Markus Soffel

Am Sonntag ab 12:30 gibt es den Livestream bei EHFTV:

http://www.ehftv.com/de/livestream/ehf-womens-u19-euro-placement-match-5-6

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

wU19-Euro: Norwegen – Deutschland 28:31 n.V.

Starker Krimi mit Verlängerung und verdientem deutschem Sieg

Fotos: Markus Soffel


Irgendwie klappt es aber mit dem Anfang immer noch nicht so richtig. Norwegen war schnell oben auf und bald 6 Tore beim Stande von 6:12 enteilt. Erst langsam kam das deutsche Team in Fahrt und verkĂĽrzte zur Halbzeitpause zum 13:10. Nach Wiederanpfiff ging es dann schon deutlich enger zu. Mit 13:13 der erste Ausgleich. Ein enger Krimi entspann bei dem Norwegen aber Anfangs immer leicht die Nase vorne hatte. Erst beim 21:21 der nächste Ausgleich und zum Abpfiff ein 22:22 unentschieden – 2x5Minuten Verlängerung!
In der Verlängerung dann Deutschland mit dem Glück der Tüchtigen. Nach 2 Siebenmetertreffern mit 25:23 die erste deutsche 2 Tore Führung. Und diese Führung wurde jetzt auch nicht mehr aus der Hand gegeben am Ende war es dann ein verdienter 28:31 Sieg der nun das Spiel um Platz 5 ermöglicht.
Zwar war es Meenzer Dyamite Alicia Soffel, die wieder direkt nach der Einwechselung das 7:12 erzielt hatte, ab dem die Aufholjagd begann, aber es war diesmal die mit Zweitspielrecht bei den Dynamites ausgestattete Julia Maidhof die heute absolut brillierte. Ganze 12 Tore gingen auf ihr Konto und ermöglichten diesen tollen Sieg!
Weiter geht es jetzt am Sonntag um 12:30 Uhr beim Spiel um Platz 5 und da heiĂźt es dann noch mal – Stream gucken – mitfiebern und DAUMEN DRĂśCKEN!
Zum Livestream: http://www.ehftv.com/de/livestream/ehf-womens-u19-euro-placement-match-5-6

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

wU19 Euro Hauptrunde: Dänemark – Deutschland 22:21

Es gibt einen Kommentar »

Nach richtig schwacher erster Halbzeit doch noch ein unerwarteter Schlusskrimi – aber die Belohnung bleibt aus

Foto: Markus Soffel
Was war das nur fĂĽr eine schlechte erste Halbzeit. Nichts von Aufbäumen, Ideen oder gar Kampf. Schnell stand es 7:2 fĂĽr den Favoriten. Nur mĂĽhsam kamen unsere Juniorinnen gegen die starke dänische Abwehr an – zumal der Angriff keine Ideen und Wirkung zeigte. Immerhin hielt unsere Torfrau das Team im Spiel 10:5, aber dann doch noch der 14:6 Halbzeitstand.
Das deutsche Spiel schien zu stagnieren. Bis, ja bis, ich muss es schon wieder so formulieren, Alicia Soffel kam und ihr Team sofort wieder mit nahm. Direkt schon das 14:7 von ihr selber und zunächst war sie kaum zu halten. Alicia mit dem 16:8 und 16:10. Es wurde jetzt doch noch unerwartet spannend, denn das Team zog nun endlich auch mit. 16:14 und noch 20 Minuten zu spielen – da war jetzt alles möglich!
Es folgte nun auch ein Schlusskrimi den so wohl keiner nach der ersten Halbzeit erwartet hätte, und den Dänemark aber dann letztendlich doch glücklich mit 22:21 für sich entscheiden konnte.
Knapper hätte die Entscheidung aber nach so einem schlechten Start ja nicht ausgehen können – Oder!
Es bleibt da jetzt nur die offene Frage im Kopf einiger Dynamites Fans: „Wie wäre das Spiel wohl ausgegangen wenn ihre ‚Heldin‘ schon in der ersten Halbzeit hätte spielen dĂĽrfen…?“

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

wU19 Euro Hauptrunde: Deutschland – Montenegro 23:27

Es gibt einen Kommentar »

Offizielles DHB-Presse-Foto: wU19-Nationalmannschaft – Foto: Stefan Matzke/DHH

Heute hat es leider nicht gereicht!

War die erste Halbzeit, mit dem Halbzeitstand 12:12, noch auf Augenhöhe, so war Montenegro in der zweiten Halbzeit dann doch das tonangebende Team.
Denn an ihrer starken Torfrau, hinter einer gut stehenden Abwehr taten sich unsere Juniorinnen heute sehr schwer. Noch dazu hatte man im Angriff die montenigrinissche Kreisläuferin auch einfach nicht im Griff. Schnell stand es so 13:17. Zumal das deutsche Team heute ungewohnt viele individuelle Fehler zeigte. Unsicherheiten bei der Ballannahme und im Abschluss taten ihr übriges, so dass man ständig dem Vorsprung der Gegner hinterher laufen musste. Da zog auch Joker Alicia Soffel, die in der 2 Halbzeit kam und 4 Tore bei steuerte, nicht wirklich.
Am Ende unterliegen die Juniorinnen  so heute verdient mit 23:27.
Nun heisst es Kopf hoch und morgen gegen Dänemark wieder alles geben!

Los geht es am Mittwoch um 19:00 Uhr und hier ist schon mal der Link zum Livestream:
http://www.ehftv.com/de/livestream/ehf-womens-u19-euro-group-m2-match-4

Also Termin merken und morgen wieder mitfiebern und Daumen drĂĽcken!

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

Deutschland – Montenegro – Die wU19 Euro Hauptrunde im Livestream

Es gibt einen Kommentar »

Am Dienstag, den 1. August ab 17:00 Uhr gilts – Livestream gucken, mitfiebern und Daumen drĂĽcken!

http://www.ehftv.com/de/livestream/ehf-womens-u19-euro-group-m2-match-1

Offizielles DHB-Presse-Foto: wU19-Nationalmannschaft – Foto: Stefan Matzke/DHB

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

wU19 erreicht die Hauptrunde: Deutschland – Serbien 26:20

Es gibt einen Kommentar »

Deutschland zieht als Gruppenzweiter in die Hauptrunde ein

Fotos: Markus Soffel
Zunächst war Serbien aber das erfolgreichere Team. Deutschland lief lange Zeit einem 2 Tore Rückstand hinterher. Speziell im Angriff agierten die Juniorinnen zunächst weniger erfolgreich und erst kurz vor Halbzeit gelang wieder der Ausgleich zum 11:11.
Nach der Halbzeit dann Serbien zunächst weiter stark. Schnell war mit dem 13:15 der 2 Tore Vorsprung wieder hergestellt. Erst mit dem Einsatz der Meenzer Dynamite Alicia Soffel (#14) ab der 37. Minute schien dann der Bann im Angriff gebrochen. Soffel erkämpfte binnen kürzester Zeit zwei Minuten und einen sieben Meter für ihr Team, die bestimmt dazu beitrugen, dass das Spiel gedreht wurde.
Und dann in der 42. Minute mit dem 16:15 auch endlich die erste Deutsche FĂĽhrung. Und ab jetzt gaben die Juniorinnen ihr Spiel nicht mehr aus der Hand und gewannen am Ende verdient mit 26:20.
Insgesamt hatte Alicia Soffel mit drei eigenen Tore zum Sieg beigetragen, aber auch zwei Siebenmeter und drei Zeitstrafen fĂĽr ihr Team gezogen.
Aber auch die zweite Meenzer Dynamite Julia Maidhof (#27) war mit vier Treffern heute sehr erfolgreich!
Damit ziehen die Juniorinnen nun als Gruppenzweiter in die Hauptrunde ein und treffen dort unter anderem auch auf Vizeweltmeister Dänemark.
Weiter geht es jetzt am Dienstag um 17:00 Uhr gegen Montenegro und am Mittwoch um 19:00 Uhr gegen Vizeweltmeister Dänemark.

Quelle DHB: Deutschland – Serbien 26:20 (10:10) in Celje/Slowenien

Deutschland: Katharina Filter (Buxtehuder SV), Lea RĂĽther (Buxtehuder SV), Sarah Wachter (TV Nellingen/SC Korb) – Selina Kalmbach (Neckarsulmer SU/2), Amelie Berger (TSV Bayer 04 Leverkusen), Louisa De Bellis (SG BBM Bietigheim/1), Nina Fischer (SG BBM Bietigheim), Elisa Stuttfeld (TV Nellingen), Mia Zschocke (TSV Bayer 04 Leverkusen/2), Amelie Bayerl (TSV Ismaning/HFCD Gröbenzell/6/5), Alicia Soffel (FSG Mainz 05/Buddenheim/3), Isabelle Dölle (SV Werder Bremen/1), Franziska Peter (TSV Ismaning/ESV Regensburg/2/2), Annika Lott (TSV Bayer 04 Leverkusen/5), Lena Degenhardt (SG H2KU Herrenberg), Julia Maidhof (Bensheim Auerbach/4)
Beste serbische Werferin: Lidija Cvijic (sieben Tore)
Schiedsrichter: Christidi/Papamttheou (Griechenland)

Rubrik: (Weiterlesen) Frauen U19-Nationalmannschaft

Deutschland – Frankreich 23:24

UnglĂĽckliche Niederlage im zweiten Spiel

Julia Maidhof und Alicia Soffel im DHB Trikot – Foto: Markus Soffel
Die wU19 Juniorinnen verlieren am Ende unglücklich knapp gegen ein starkes französisches Team. Nach anfänglich schlechtem Start und zeitweilig bis zu 5 Toren Rückstand ging es zunächst mit einem 10:14 Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gelingt dann aber die Aufholjagd und es folgt mit dem 18:18 der erste Ausgleich für das deutsche Team. Ab jetzt geht es auf Augenhöhe weiter. Aber am Ende langt es dann doch ganz knapp nicht. Immerhin bekamen die 2 Spielerinnen der Meenzer Dynamites diesmal deutlich mehr Einsatzzeiten und so konnten sich sowohl Alicia Soffel mit 2 als auch Julia Maidhof mit 4 Toren in die Torschützinnenliste eintragen. Zudem hatte Julia Maidhof wenige Sekunden vor Abpfiff gar die Chance zum Ausgleich auf der Hand.
Am Sonntag folgt jetzt das Spiel gegen Serbien in dem das Team den Viertelfinaleinzug immer noch klar machen kann.
Auch dieses Spiel wird wieder ab 15:00 Uhr im Livestream zu sehen sein:
http://www.ehftv.com/de/livestream/2017-07-30-germany-serbia

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

Deutschland – Spanien 21:20

Es gibt 2 Kommentare »

wU19 Juniorinnen gewinnen das erste Spiel knapp

Foto: Markus Soffel
Die Juniorinnen mit den Meenzer Dynamites Alicia Soffel und Julia Maidhof eröffnen die EM erfolgreich mit einem knappen Sieg gegen Spanien. Dabei wurde es nach einer zwischenzeitlichen 7 Tore Führung am Ende aber noch einmal unnötig spannend.

Bereits am morgigen Freitag folgt dann auch schon das nächste Spiel. Um 15:00 Uhr geht es dann gegen Frankreich.
Auch dieses Spiel wird im Livestream zu sehen sein:
http://www.ehftv.com/de/livestream/2017-07-28-germany-france

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

Die EHF W19 EURO 2017 in Celje, Slowenien mit zwei Meenzer Dynamites

Es gibt einen Kommentar »


Fotos: Familie Soffel Privat

Die FSG Mainz 05 / Budenheim ist dieses Mal gleich mit 2 Spielerinnen bei der EURO 2017 vertreten

Neben Alicia Soffel tritt auch Dynamites Neuzugang Julia Maidhof von den HSG Bensheim/Auerbach – Flames, die in Mainz mit einem Zweitspielrecht ausgestattet ist, in Slowenien an.
Los geht es heute mit dem Spiel gegen Spanien das ab 13:00 Uhr im Livestream zu verfolgen ist:

http://www.ehftv.com/de/livestream/2017-07-27-spain-germany

Den Spielplan findet ihr hier: Spielplan

Der aktuelle DHB Beitrag dazu: Mit „einem extrem ausgeglichenen Kader“ in die Hauptrunde: Die Juniorinnen vor dem EM-Start gegen Spanien

Der weitere Vorrundenfahrplan der Juniorinnen im Ăśberblick:

Freitag, 28. Juli, 15 Uhr:
Deutschland – Frankreich

Sonntag, 30. Juli, 15 Uhr:
Deutschland – Serbien

Rubrik: 2. Bundesliga Frauen U19-Nationalmannschaft

Meenzer Dynamite Alicia Soffel im Aufgebot der U19-Nationalmannschaft fĂĽr die EM in Slowenien

Nun steht es fest

Wenn vom 27. Juli bis zum 6. August die Handball-EM in Slowenien läuft ist die Mainzer RĂĽckraumshooterin mit von der der Partie. Die Entscheidung ist nach dem jĂĽngsten Lehrgang der U19 gefallen. In dem auf Athletik und Teambuilding ausgelegten Lehrgang hat das Trainerduo Marielle Bohm und Jens Pfänder den 18er-Kader auf 16 Spielerinnen zusammengestrichen, aber Alice Name taucht auf der Streichliste nicht auf. Und spätestens als dann auch noch die offizielle Hotelliste per EMail kam glaubt es jetzt auch die ganze Familie Soffel – meinen herzlichen GlĂĽckwunsch!

Offizielles DHB-Presse-Foto: wU19-Nationalmannschaft – Foto: Stefan Matzke/DHB

Rubrik: (Weiterlesen) 2. Bundesliga Bundesliga Frauen U17 Nationalmannschaft U19-Nationalmannschaft wA Jugend

Nominierungen fĂĽr Junioren-EM stehen bevor – Alicia Soffel und Paulina Golla, die Youngsters der Meenzer Dynamites, hoffen

Die Sportfreunde Budenheim berichten:

„Die Chancen könnten ganz gut stehen“

Teamkolleginnen in der A-Jugend und bei den Damen I: Paulina „Pau“ Golla (l.) und Alicia „Alice“ Soffel

Unsere beiden Junior-Nationalspielerinnen im Team der FSG Mainz 05/ Budenheim, Alicia Soffel in der DHB-Auswahl der U19 und Paulina Golla in der U17-Auswahl, absolvieren in KĂĽrze ihren jeweils letzten DHB-Lehrgang vor den Jugend-Europameisterschaften. Danach entscheidet sich, ob sie bei der EM dabei sein werden. Wir haben mit den beiden RĂĽckraum-Spielerinnen ĂĽber ihre Chancen, ihre enorme sportliche Entwicklung im vergangenen Jahr, Druck und Konkurrenzgedanken gesprochen.

Alice, fĂĽr Dich steht der letzte DHB-Lehrgang vor der U19-Europameisterschaft an – und fĂĽr Dich, Pau, der letzte DHB-Lehrgang vor der U17-EM. VerspĂĽrt Ihr da einen besonderen Druck?

Alicia: Ja, klar besteht da ein Druck. Da der Kader fĂĽr die EM noch nicht endgĂĽltig feststeht, will ich mich beim letzten Lehrgang natĂĽrlich nochmal in bester Form zeigen.

Paulina: Das ist bei mir genauso. Besonders auf meiner Position, RĂĽckraum links, ist die Entscheidung noch offen. Ich versuche aber trotzdem, mir keinen zu groĂźen Druck zu machen.

Wie viele Spielerinnen sind jeweils zum Lehrgang eingeladen, und wie viele werden schlieĂźlich zur EM mitfahren?

• Weiterlesen »»»

Rubrik: Frauen U19-Nationalmannschaft

U19 EM-Quali: Deutschland – Polen 37:20

Alle Fotos: Familie Soffel

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat die EM Quali souverän als Gruppensieger geschafft

Weiter geht es somit bei der U19-Europameisterschaft im Sommer in Slowenien. Und die Meenzer Dynamite Alicia Soffel trug mit 5 Toren zum Erfolg bei!

Meine Gratulation!

Rubrik: (Weiterlesen) Frauen mA Jugend U19-Nationalmannschaft

FĂĽr die Meenzer Dynamite Alicia Soffel startet heute in Regensburg die U19-EM-Qualifikation

Es gibt einen Kommentar »

Quelle: DHB

Die deutsche Juniorinnen-Nationalmannschaft von DHB-Juniorinnen-Trainerin Marielle Bohm und Co-Trainer Jens Pfänder
bestreitet vom 17. bis zum 19. März die Qualifikationsspiele fĂĽr die Women’s 19 EHF EURO 2017 in Slowenien (27. Juli bis 6. August).

Der Spielplan der EM-Qualifikation in der Nordhalle Regensburg:

Freitag, 17.03.2017, 19.30 Uhr
Lettland – Deutschland

Samstag, 18.03.2017, 16 Uhr
Polen – Lettland

Sonntag, 19.03.2017, 14.30 Uhr
Deutschland – Polen

Karten für die Partien in der Nordhalle (Isarstraße 24, 93057 Regensburg) gibt es entweder für sechs beziehungsweise acht Euro pro Spiel oder für 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) für alle drei Partien als Wochenend-Ticket.

• Weiterlesen »»»

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer