Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Aktuelle Kommentare zu Artikeln / Leserbriefe / News

Rubrik: BL-D Männer

TSG Oberursel III – TBW 35:16

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Uninspirierter Auftritt

Von Beginn an konnte man den Eindruck gewinnen, der Turnerbund wolle auf gar keinen Fall die Meister Feierlichkeiten der TSG stören.
Saft-, Kraft- und Ideenlos agierten die Gäste. Die ersten 10 Minuten konnte man das Spiel ergebnistechnisch noch offen gestalten (4:4), doch danach machten die Gastgeber Ernst. Ohne dabei zu glänzen, zu leicht machte es ihnen der TBW. Von den 19 Toren in Durchgang eins, fiel ein einziges (!!!) im Sechs gegen Sechs, der Rest waren schnelle Gegenstöße.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) Allgemein

Turnerbund Mitgliederversammlung am 16. April

Der Turnerbund Wiesbaden informiert:

Turnerbund-Mitglieder wählen Vorstand

Am Montag, 16. April, findet die Mitgliederversammlung des Turnerbund Wiesbaden statt. Sie beginnt um 19:30 Uhr in der Gaststätte „ Alt Wiesbaden“, Kurt-Schumacher-Ring 15.

Unter anderem stehen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Rubrik: BL-D Männer

Turnerbund Wiesbaden – FTG Frankfurt II 13:14

Der TB Wiesbaden berichtet:

Ein Andy reicht nicht

Nachdem sich kurz vor Anpfiff gleich drei Spieler des TBW abgemeldet hatten, ging man ohne große Hoffnung in die Partie gegen den Tabellendritten. Und gleich zu Beginn setzte man die Serie der vergebenen Chancen nahtlos fort. Schnell führte der Gast und alles schien den erwartbaren Gang zu gehen. Doch die Gäste hatten die Rechnung ohne TBW Keeper Andy Gutzmann gemacht. Er machte seinem Namensvetter Andy Wolff alle Ehre und vernagelte seinen Kasten regelrecht. Immer wieder unfaßbare Paraden gegen die ein ums andere Mal frei anrennenden Frankfurter.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TuS Dotzheim IV – Turnerbund Wiesbaden 19:8

Der TB Wiesbaden berichtet:

Zu harmlos

Auch zu früher Morgenstunde war das Hauptproblem des TBW wieder einmal die Offensive. Wie schon in den vergangenen Spielen wurden auch beste Chancen reihenweise nicht genutzt. Auch Alternativen von der Bank waren nicht vorhanden, so dass fast zwangsläufig der erste Saisonsieg der Dotzheimer ausgerechnet gegen den Turnerbund gelang.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TB Wiesbaden – TG Rüdesheim 28:30

Der TB Wiesbaden berichtet:

Ernüchternd

Wenn man bei gefühlt 100 guten bis sehr guten Torchancen lediglich 13 Törchen erzielt, braucht man sich nicht wundern wenn der Gegner gewinnt.
Die Abwehr der Hausherren stand relativ sicher allerdings war der Schupbacher Angriff auch recht harmlos. Im Angriff des Turnerbunds war von Beginn an viel Bewegung, immer wieder wurden beste Gelegenheiten heraus gespielt. Lächerlich fahrlässig war aber deren Verwertung. Mehr und mehr machte sich dann auch Verzweiflung breit und mit zunehmender Spieldauer schwand das spielerische immer mehr. Die letzten beiden Minuten war der TBW in Überzahl und versuchte mit einer offenen Manndeckung nach dem letzten Strohhalm zu greifen aber auch das wurde nicht belohnt. So stand am Ende die zweite Niederlage gegen Schupbach in einer Saison.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TB Wiesbaden – HSG Steinbach/ Kronberg/ Glashütten III 16:22

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Starkes Spiel gegen stärkeren Gegner

Wie in einem schlechten Abzählreim werden die Spieler des Turnerbund von Woche zu Woche weniger. Was die Verbliebenen allerdings auf die Platte zauberten war aller Ehren wert.
Großer Kampf und handballerisch stark verbessert machten die Jungs den Gästen das Leben richtig schwer. Die ersten zehn Minuten waren komplett ausgeglichen, danach wechselte die HSG ihre Leihgaben aus der 1. Mannschaft ein und setzte sich in der Folge von 4:4 auf 4:10 ab. Doch die Hausherren hielten dagegen, warfen alles in die Waagschale und robbten sich Tor um Tor zurück. 5 Minuten vor dem Pausentee waren es nur noch zwei Törchen Rückstand aber die Kraft war aus und zur Halbzeit betrug die Führung der Gäste wieder 4 Tore.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

FTG Frankfurt II – TBW 29 : 12

Bericht des Turnerbund Wiesbaden:

Verpatzter Jahresauftakt

Das war mal gar nix was der Turnerbund da am Samstag Mittag abgeliefert hat.
Die ersten fünf Minuten gar nicht auf der Platte, steigerte man sich danach immerhin in der Defensive. Aber die FTG war auch ein richtig guter Gegner. Schon früh war klar, dass die einzig erreichbaren Ziele heißen mußten: keine 30 und mindestens 10 eigene Tore. Beides gelang, damit ist alles positive erwähnt.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TB Wiesbaden – TSV Auringen 24:27

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Offener Schlagabtausch

Da war von Anfang an Musik drin. Die Auringer gingen mit einer offensiven 4:2 Deckung zu Werke was die Hausherren geschickt nutzen konnten. Ein ums andere Mal wurde mit hohem Laufaufwand in die Lücken gestoßen, so Chance um Chance heraus gespielt. Erstaunlich souverän gestalteten die Hausherren die ersten 17, 18 Minuten. Dann mußte der TBW der dünnen Personaldecke und dem irre hohen Tempo Tribut zollen. Aus einer 12:9 Führung (18.) geriet man mit 15:23 in Rückstand (41.). In diesen 23 Minuten wurde das Spiel komplett aus der Hand gegeben. Die eigenen Bälle wollten mal wieder nicht den Weg ins gegnerische Gehäuse finden, in der Abwehr war man immer wieder zweiter Sieger.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TSG Nordwest 1898 II – TB Wiesbaden 25:14

Die TB Wiesbaden berichtet:

Chancenlos in der Nordweststadt

Wie ein Orkan fegte die TSG über den Turnerbund hinweg. Nach 12 Minuten führten die Gastgeber mit 9:1, das Spiel war endschieden. Erst gegen Ende von Durchgang 1 fand der TBW zu sich und ins Spiel, konnte fortan das Ergebnis in erträglichen Grenzen halten.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TuS Schupbach – TB Wiesbaden 24:21

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Schwaches Spiel und Torwart Tor

Personell mal wieder recht dünn aufgestellt machte sich der Turnerbund auf nach Schupbach.
Die Idee ob der fehlenden Alternativen von der Bank Kräfte zu sparen führte zu Stand Handball der ganz schlimmen Art. Dass sich hier die Kellerkinder der Liga gegenüber standen war sofort zu sehen. Viele Ballverluste, viele Fehlwürfe und jede Menge technische Fehler. Wahrlich kein Augenschmaus.
Das Spiel der Gäste war komplett bewegungslos in Abwehr wie Angriff. Chancen resultierten lediglich aus Einzel Aktionen, diese waren allerdings teilweise schön anzusehen. Einsatz und Kampf stimmte einmal mehr, die handballerischen Mittel sind aber limitiert bei den Wiesbadenern. So gelang es den Schupbachern immer wieder mit eins, zwei Törchen vorne zu liegen.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

TB Wiesbaden – TSG Oberursel III 18:26

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Dem Tabellenführer alles abverlangt

Am Ende fällt das Ergebnis vielleicht noch zwei, drei Tore zu hoch aus. Der Turnerbund muß sich allerdings auch fragen lassen, was möglich gewesen wäre, hätte man nicht schon wieder die ersten 10 Minuten komplett verschlafen.
Beim 1:5 in der 9. Minute war ein echtes Debakel zu befürchten doch in der Folge waren die Hausherren mit von der Partie und machten dem Tabellenführer das Leben zunehmend schwerer. An der immer besser werdenden Deckung, mit einem erneut bärenstarken Andy Gutzmann dahinter, bissen sich die Oberurseler mehr und mehr die Zähne aus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

HSG Steinbach/ Kronberg/ Glashütten III – TB Wiesbaden 19:14

Der TB Wiesbaden berichtet:

Kampf nicht belohnt

Das Nachholspiel in Steinbach war für den TBW keine Reise wert. Unter der Woche ist es personell immer recht dünn und so machten sich gerade 8 Feldspieler auf in den Main-Taunus.
Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von zahlreichen Ballverlusten auf beiden Seiten. Die Gäste konnten die Fehler früher minimieren und setzen sich so auf 2:6 (12. Minute) ab, leider gab das nicht die erhoffte Sicherheit. Beim 5:8 in der 19. Minute stellten die Gastgeber ihre Angriffsformation um und fortan schmolz der Vorsprung dahin.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mwD-Jugend wC-Jugend

Jugendberichte des TB Wiesbaden

Der TB Wiesbaden berichtet:

C: Bärenstark! D: Bärenstärker!

weibliche Jugend C
TBW – TuS Dotzheim 20:9

Gegen die körperlich überlegenen Gäste aus der Vorstadt begann es etwas zäh und unbeweglich. So spazierte die stärkste Gegnerin zu Beginn mühelos und torgefährlich durch unsere Abwehr. Doch nach einer Umstellung in der Abwehr machte sie gegen Cansel nicht mehr wirklich viel. Und so wurde der Vorsprung nach und nach auf ein 12:6 zur Halbzeit ausgebaut.
Dazu trug auch Aleyna trotz gerade überstandener Handverletzung mit 3 Toren vom Kreis bei; und nach dem Wechsel taute auch Mariam auf und setzte die Kugel 5 mal blitzsauber ins Netz.
Die Abwehr arbeitete weiterhin aufmerksam und aggressiv und ließ den frustrierten Dotzheimerinnen nur noch 3 Tore zu.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BL-D Männer

TB Wiesbaden – TuS Dotzheim IV 17:9

Der TB Wiesbaden berichtet:

Am Ende souveräner Erfolg

Nach vier spielfreien Wochen war das Spiel für den Turnerbund ein kompletter Neustart. Und dieser gestaltete sich einigermaßen holprig. Nach 20 Minuten stand es sage und schreibe 4:2 für die Gäste. Zwei Tore in zwanzig Minuten. Unfassbar schlecht war diese Vorstellung der Hausherren bis dahin. Überhaupt keine Bewegung, keine Einstellung, keine Konzentration. So ziemlich alles ließen die Jungs vermissen. Einzig Andy Gutzmann im Tor war wach und ließ in dieser Zeit nicht ein einziges Feldtor zu, lediglich vier Siebenmeter musste er passieren lassen. Die eigene Auszeit nach 14 Minuten verpuffte ohne dass sich etwas geändert hätte. Nun, in der 21. Minute nahmen die Dotzheimer ihre Auszeit und diese nutzte der TBW um sich zu neu zu starten.
Ab da lief es endlich, Halbzeit übergreifend gelang ein 7:0 Tore Lauf, der Grundstein für den am Ende deutlichen Sieg.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-C Männer

TB Wiesbaden – TG Rüdesheim 9:34

Der Turnerbund Wiesbaden – Trainer Thomas Guth – berichtet:

Schiedsrichter als Selbstdarsteller

Das hatten die Mannschaften nicht verdient. Der Auftritt des Stefan Raumer vom TuS Kriftel überdeckte alles.
Das Spiel war schon früh in der ersten Hälfte endschieden. Die Rüdesheimer bis in die letzte Haarspitze motiviert und fokussiert ließen den Gastgebern nicht den Hauch einer Chance. Ein Pünktchen brauchten die Rheingauer aus diesem Spiel um sich für die Aufstiegs-Relegation zu qualifizieren. Diesem Willen hatte der Turnerbund weder spielerisch noch kämpferisch etwas entgegen zu setzen.
Dann in Halbzeit zwei, Auftritt Stefan Raumer. Ob es ihm zu langweilig war oder er einfach nur den Turnerbund nicht leiden kann, man weiß es nicht. In der stets fairen Partie gab es nicht eine gelbe Karte, lediglich eine Zeitstrafe (gegen den TBW) und ganze drei rote Karten gegen die Hausherren. Diese wurden dann noch allesamt mit verbalen Kommentaren des Schiedsrichters versehen, die umso offensichtlicher werden ließen, dass es keine sportlichen Gründe waren, die zu dieser Kartenflut führten. Zur falschen Kilometer Geld Abrechnung kam die auf dem Spielbericht vermerkte Lüge, es gäbe in der Peter-Schick-Halle keine SR Kabine.
Dies alles überschattete leider die starke Leistung der TG Rüdesheim und die schlechteste Saisonleistung des TBW.

Turnerbund Wiesbaden: (Tore / 7m): Gutzmann, A. (Tor); Haddad (3/2) * Heselhaus & Schilling (je 2) * Eisenacher & Mielinger (je 1) * Guth * Hübner * Löffler * Riegel *Szidat * Trauden * Völler, D.

Zeitstrafen: 1/0, (Schilling 1 x 2 Min.)
Disqualifikationen: 3/0
7 m: Anz. / Tore: 2/2 ; 6/5
Spielfilm: 0:2, 4:8, 4:17, 5:21 / 6:27, 7:33, 9:34..

Rubrik: BL-D Männer

TB Wiesbaden – TV Idstein III 24:23

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Serie ausgebaut – Tabellenführer entzaubert

Auch gegen Idstein blieben die Mannen vom Kurt-Schumacher-Ring siegreich, nun schon zum dritten Mal in Folge.
Zu Beginn sah es allerdings nicht danach aus. In der Abwehr nahezu körperlos agierend ließ der TBW immer wieder Würfe von der 6m-Linie zu. Ein ums andere Mal tanzten die Idsteiner Oldies die Spieler des Turnerbunds aus, allein Keeper Gutzmann war es zu verdanken, dass die Gäste nicht schon in Halbzeit eins 25 oder 30 Tore erzielten.
Dazu passend war die Angriffsleistung. Schöne Spielzüge wechselten sich regelmäßig mit haarsträubenden Abspielfehlern ab. So gesehen war die vier Tore Führung zur Pause schon etwas überraschend.
Mit Wiederbeginn wollten die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Nach nur acht Minuten war der Vorsprung der Hausherren egalisiert. Von da an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit ständigen Führungswechseln.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

Turnerbund Wiesbaden – TuS Dotzheim IV 17:13

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Zweiter Sieg in Folge

Ungewohnte Glücksgefühle bei den Turnerbund Handballern. Zum zweiten Mal nacheinander wurde ein Sieg eingefahren, schon der dritte 2017.
Der Beginn gegen die Routiniers aus Dotzheim war allerdings zäh. Im Angriff überhastet, in der Abwehr zu weit weg von den Gegenspielern lagen die Hausherren schnell im Hintertreffen. Aber im Gegensatz zur Vorwoche wurde man diesmal schneller wach, der Einsatz stimmte auch und so konnte die Führung der Gäste ebenso schnell egalisiert werden und bis zum Pausentee ein vier Tore Vorsprung heraus gespielt werden.
In Halbzeit zwei hielt dann wieder der Schlendrian Einzug in die Reihen des TBW. Die Führung konnte nicht ausgebaut werden, im Gegenteil: die Dotzheimer kamen wieder näher heran. Doch  lautstark unterstützt von den Rängen behielt die junge Truppe der Hausherren die Nerven und schaukelte das Ergebnis insgesamt doch souverän über die Zeit.
Solche Erfolgserlebnisse sind wichtig für die Weiterentwicklung des Teams. Ist es für die meisten doch die erste Handball Saison ihres Lebens.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: (Weiterlesen) mD-Jugend

TG Eltville – TB Wiesbaden 13:22

Der Turnerbund Wiesbaden berichtet:

Beste 1. Halbzeit „ever“ – TBW/GHS-D-Jugend überrascht auch in Eltville

Eron langzeitverletzt (Schlüsselbeinbruch), Jan zu Beginn nicht dabei (Fußballspiel) – und das in Eltville, dem direkten Tabellennachbarn, der im Hinspiel nur knapp mit 2 Toren bezwungen werden konnte. Das ließ ein schwieriges und knappes Spiel vermuten; doch das Trainer-Duo Franz/ Trauden hatte sich getäuscht: Mit höchster Konzentration legte unser Team los wie die Feuerwehr und führte bald 5:2. Es war aber nicht der Vorsprung an sich, der begeisterte, sondern die Art und Weise, wie er zu Stande kam: Die Abwehr ließ kaum Chancen zu, jede(r) war rechtzeitig am Gegenspieler – und der Angriff zeigte immer wieder einstudierte Kombinationen. Dabei übernahm zwar Mahad viel Initiative und Verantwortung, aber mit Aleyna, Cansel und Eugen, später auch Arbenit und Jan, Mariam und Mohamed wurde der Gegner ein ums andere mal munter und sicher echt schwindelig gespielt! Ein schon spielentscheidender Halbzeitstand von 14:4 war die verdiente Ausbeute.

• Weiterlesen »»»

Rubrik: BL-D Männer

TuS Schupbach – TB Wiesbaden 12:15

Der Turnerbund Wiesbaden – Thomas Guth – berichtet:

Spät aufgewacht

Von der langen Anreise anscheinend eingeschläfert ging die komplette erste Hälfte am Turnerbund vorbei. Anfängerhafte Fehler in Angriff und Deckung, völlig lethargisch, ohne Körper Spannung, ohne jegliche Gegenwehr ließ man die Schupbacher gewähren. Gegen einen besseren Gegner wäre zur Pause ein Rückstand von 20, 25 Toren durchaus möglich gewesen, doch der punktlose Tabellenletzte tat den Wiesbadenern den Gefallen und warf lediglich einen vier Tore Vorsprung heraus.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Rubrik: BL-D Männer

SV Bad Camberg – TB Wiesbaden 28:10

Der Turnerbund Wiesbaden informiert:

30 starke Minuten und Aus

Ein wenig krankheitsgebeutelt ging es für den TBW mit kleinem Kader zum designierten Meister.
Was diese Jungs dann in den ersten 30 Minuten ablieferten war ganz großer Sport. Mit enormen Einsatz wurde die Abwehr regelrecht vernagelt, die gefürchteten Laufspiele der Camberger verpufften ein ums andere Mal ergebnislos. Im Angriff spielten die Wiesbadener ruhig und besonnen, warteten auf ihre Chancen und nutzten die im Laufe der ersten Hälfte auch immer konsequenter.
Der Lohn war ein Remis zur Pause, ein komplett ratloser Gegner und ein schweigsames, weil verblüfftes Publikum.
Doch der Pausentee muss vergiftet gewesen sein.

• Weiterlesen für registrierte Nutzer oder mit Schnupperzugang!

Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer