Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

TV Nieder-Olm – JSG Hunsrück 34:24

Der TV Nieder-Olm berichtet:

Meisterschaftsehrung nach klarem Sieg

Foto:Pressedienst
Eigentlich standen am Samstag in der IGS Sporthalle zwei Nieder-Olmer Mannschaften auf der Platte. Die Jahrgänge 2003 und 2004 sollten blockweise gegen die Gäste aus dem Hunsrück spielen. „Wir möchten dem jüngeren Jahrgang die Gelegenheit geben, sich gegen einen guten Gegner mannschaftlich auf die Oberliga-Quali einzustimmen“, so Trainer Jan Ludwig vor dem Spiel. Um es vorweg zu sagen, „die Jungen“ haben das gut gelöst!
Auf der Bank des TVN war es mit so vielen Feldspielern also ziemlich eng. Es wäre noch enger gewesen, hätten die Nieder-Olmer mehr als einen Torwart im Aufgebot gehabt. Alles hing an diesem Spieltag von Lars Fischer ab, der den abwesenden Felix Jutzi und den verletzten Luis Friedrich ersetzen musste. Also ein Spiel ohne doppelten Boden im Tor. Und Lars zeigte, was er kann. Souverän und mit starken Paraden war er der erhoffte Rückhalt im Tor!
Alles in allem war die Konzentration der Jungs nach der gesicherten Meisterschaft und der bevorstehenden Ehrung nicht mehr so hoch. Trotzdem spielten sie das Spiel souverän runter und kamen zu keinem Zeitpunkt in eine kritische Phase. Lediglich Co-Trainer Michel Secker musste in seiner Spielmitschrift einige verworfene Torschüsse mehr als üblich notieren.
Dennoch ging es mit einer klaren Führung von 21:12 zur Halbzeit in die Kabine und Jan Ludwig brauchte nicht viele Worte: „Was kannst du sagen, wenn die Meisterschaft gesichert ist und die Jungs mit einer 9-Tore-Führung in die Kabine kommen?“.

In der zweiten Spielhälfte präsentierte sich das Spiel ähnlich. Alle fieberten dem Schlusspfiff und damit der Meisterschaftsehrung durch den Präsidenten des HVR, Klaus Kuhn und den Abteilungsleiter des TVN, Mathias Solms, entgegen. Nach Spielende zogen die Jungs ihre Meistertrikots über und nahmen dann sichtlich stolz die Medaille entgegen. Einige Fotosessions später fanden sich Mannschaft und Fans zum gemütlichen Teil des Abends bei frühsommerlichen Temperaturen vor der Halle ein. Die Jungs sah man geschlossen eine gefühlte Stunde später aber bereits auf dem angrenzenden Sportplatz beim Fußballspielen…

Für den TVN spielten: Lars (Tor), Colin (1), Denis (1), Felix A. (1), Finn (4), Jannes, Lukas E. (1), Lukas K. (4/1), Lennart, Malte (3), Niclas (5), Niklas (5/1). Paul (5), Philipp (4)


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer