Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

BIK Wiesbaden Meister der Reserve-Teams

Fotos: Philipp Rodius

TGS Langenhain – BIK Wiesbaden 29:26

Trotz der Niederlage in Langenhain sicherten sich die Männer aus Bierstadt, Igstadt und Kloppenheim bereits einen Spieltag vor Rundenschluss die Meisterschaft der Reserve-Teams des Bezirks Wiesbaden/ Frankfurt.
Dr. Hans Brunnhöfer übergab als Klassenleiter den Meisterschafts-Preis und einen Getränke-Gutschein.
Seine Worte: „Ich hätte mir einen größeren Pokal für den Meister gewünscht“ beantworteten die BIK Spieler humorvoll mit „Wir auch“.

Und die Langenhainer machten die spaßigen Dialoge mit, indem sie, als Dr. Brunnhöfer fortfuhr mit „Zu dem Preis gehören auch Getränke, aber nach zwei Wirbelsäulenoperationen konnte ich die nicht tragen…“ mit einem „…und deshalb hat er sie selber getrunken“ ergänzten.

Persönlich habe ich mich sehr gefreut, dass mein Sohn Daniel Rodius (#17, Bilder 1 und 3), seines Zeichens BOL-Torwart, in diesem Spiel sieben Feldtore für die Gastgeber erzielte.

Einzelschiedsrichter Christian Polony von der MSG Schwalbach/ Niederhöchstadt leitete die sehenswerte Partie herausragend!


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Der erste Kommentar ist online:

  • Günni Rodius

    Aus gegebenem Anlass:

    Uns erreichen oft Berichte, in denen Zweite Mannschaften als „Reserve“ bezeichnet werden.
    Klar, wissen wir, was gemeint ist und kritisieren auch keineswegs diese gebräuchliche Bezeichnung.

    Korrekt ist, dass man in Reserve-Teams (in der Reserve-Runde) alle Spieler/innen eines Vereins einsetzen darf, die Festspiel-Paragraphen gelten da nicht. Das ist eine sehr sinnvolle Sache, kann man doch Spieler nach Verletzungen wieder heranführen, generell Spielern der anderen Aktiven-Teams, aber auch A-Jugend-Mannschaften zusätzliche Spielpraxis geben, auf anderen Positionen testen und vieles mehr. Und das alles unter Aufsicht des Bezirks im regulären Spielbetrieb mit Schiedsrichter, Zeitnehmern, SIS und dem wichtigen Versicherungsschutz.


Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer