Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

TG Schierstein – HSG Goldstein/ Schwanheim

Zweiter (30:4) vs Erster (32:2)

18.00 Uhr am Samstag in der Schelmengrabenhalle.

Das Hinspiel endete 32:27 für Goldstein/ Schwanheim, bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich.

Der Erste am Ende der Saison steigt direkt in die HHV Landesliga Mitte auf, der Zweite muss zwei Relegationsspiele gegen den Zweiten der BOL Gießen bestreiten, nach Stand der Dinge TSF Heuchelheim.

Schiedsrichter am Samstag sind Kai Hegebart und Matthias Tepel.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Es gibt 4 Kommentare zu diesem Artikel:

  • Kevin Kießer

    Erste Herren der HSG Goldstein / Schwanheim reisen zum Spitzenspiel nach Schierstein.

    30:4 Punkte gegen 32:2 Punkte! Am Samstag den 03.03.2018 um 18 Uhr findet das Topspiel der Bezirksoberliga Wiesbaden / Frankfurt in der Sporthalle am Schelmengraben in Wiesbaden Dotzheim statt. Die HSG Goldstein / Schwanheim reist voller Anerkennung über die gezeigten Leistungen des Aufsteigers TG Schierstein an – haben die Schiersteiner zuletzt Ende Oktober ein Spiel verloren! Der Aufsteiger kann sich dabei – besonders in eigener Halle – auf ein stimmungsvolles Publikum verlassen.

    Für die HSG Goldstein / Schwanheim heißt es daher, dass die Männer von Trainer Bel Hassani eine absolute Spitzenleistung abrufen müssen, um in Schierstein bestehen zu können. Die Breite des Kaders, sowie die Unterstützung der Anhänger aus Goldstein/Schwanheim sind hier besonders gefragt. Daher freuen wir uns, wenn uns einige Zuschauer mit nach Wiesbaden begleiten und dem Spiel einen würdigen Rahmen bereiten

  • W-Tagblatt

    Christian Fleischer im Interview mit Jürgen Möcks:

    http://www.wiesbadener-tagblatt.de/sport/lokalsport/handball/handball-derzeit-reiten-wir-die-welle–trainer-christian-fleischer-peilt-mit-der-tg-schierstein-den-durchmarsch-in-die-landesliga-an_18560476.htm

  • TG Schierstein

    Nun ist es soweit: das Rückspiel gegen die HSG Goldstein/Schwanheim steht an und es ist DAS absolute Spitzenspiel der BOL Wiesbaden/Frankfurt. Der Tabellenzweite (30:4) empfängt den Tabellenersten (32:2). Mehr Spitzenspiel geht nicht und für die Jungs vom Hafen wird es eine große Erfahrung, solch ein Spiel spielen zu dürfen. Die Favoritenrolle ist nach dem Verlauf der Runde (Goldstein rutschte nur einmal in der Vorwoche in Neuenhain aus) klar verteilt, unterlag man doch im Hinspiel deutlich und Goldstein legte bisher eine fast makellose Runde hin. Die HSG verfügt über einen sehr robusten, ausgeglichenen Kader und hat in Stade, Storck und Seipp einen wurf-und spielstarken Rückraum. Beim Auswärtssieg in Hochheim überzeugte die Mannschaft auch durch die Abgeklärtheit eines Spitzenteams. Die Zuschauer können sich sicherlich auf ein packendes Spitzenspiel freuen.

    Christian Fleischer

  • BOL W/F Männer

    HoWi – Münster II 30:30.
    Ober-Eschbach – Breckenheim II 36:29.
    Schierstein – Goldstein/Schwanheim 25:21.


Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer