Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

SG Hainhausen – TG Kastel 10:16

Die TG Kastel berichtet:

Glanzloser Sieg beim Tabellenvorletzten, Platz drei gesichert.

Vergangenen Sonntag gastierten die Handballerinnen der TG Kastel beim Tabellenvorletzten aus Hainhausen und quälten sich zu einem 16:10 (7:5) Auswärtserfolg unter erschwerten Bedingungen.
Bereits nach dem ersten Angriff der Gastgeber konnte man erahnen, was sich hier für ein Spiel entwickeln sollte. Hainhausen fand kein Mittel gegen die gut stehende Kasteler Defensive. Ohne erkennbaren Druck zum Tor wurde der Ball weiter gespeilt, und weiter gespielt, und weiter gespielt…..Zeitspiel? Fehlanzeige! Und konnte der Ball durch offensive Querstellung einmal abgefangen oder fair rausgespielt werden, gab es einen Freiwurf. Und das gleiche Spiel ging wieder von vorne los. Im eigenen Angriff versuchte man, sein gewohnt schnelles und druckvolles Passspiel aufzuziehen, was phasenweise auch gut gelang. Leider scheiterte man heute zu oft an der eigenen mangelnden Chancenverwertung. Gepaart mit den 80% Ballbesitz der gegnerischen Mannschaft, schaffte man es nicht, sich entscheidend abzusetzen. Mit 7:5 trennten sich beide Mannschafen zur Pause.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufhörte. Endlose Ballstaffetten des Gegners, ohne ein Eingreifen des Schiedsrichters. An dieser Stelle ein großes Lob an die Kasteler Mädels, die immer wieder die Konzentration hoch hielten und versuchten, durch faires rausspielen der Bälle in Ballbesitz zu kommen. Nachdem man es in einer 5-Minütigen Phase schaffte, drei Tore in Folge zu erzielen und man sich auf 6:11 absetzen konnte, war die Partie quasi entschieden. Trotz der wenigen Ballbesitzphasen muss sich die Mannschaft aber eine ungenügende Chancenverwertung vorwerfen lassen. Alleine in Halbzeit zwei scheiterte man mindestens zehn Mal völlig frei vorm gegnerischen Tor und verpasste es somit, einen deutlicheren Sieg einzufahren. Am Ende konnte man die Partie mit 16:10 für sich entscheiden. Durch die Niederlage des Tabellenvierten hat die Mannschaft einen Spieltag vor Ende den dritten Tabellen Platz schon sicher!
Das kommende Wochenende ist die Mannschaft spielfrei, bevor es am Sonntag, den 11.03 um 12:15 Uhr daheim zum letzten Saisonspiel geht. Hier trifft man auf die HSG Bachgau, gegen die man sich im Hinspiel unglücklich geschlagen geben musste. Die Mannschaft wird alles daran setzen, die Runde mit einem Sieg zu beenden und sich für die Hinspiel Niederlage zu revanchieren!

TG Kastel: D. Rhein (im Tor); Egghart (3), Eckert (1), Müller (1), H. Rhein (5), Westenberger, Reese (1), Zukic, Seil (2), Schulze (1), Geiß, Dollinger (2)


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer