Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

TuS Nordenstadt – JSG Schwarzbach 30:34

Die JSG Schwarzbach berichtet:

Das letzte Spiel der Hinrunde war unser erstes mit den neuen Trikots.

Fotos: Pressedienst
Mit breiter Brust wollten wir auflaufen, uns an ein paar Tugenden wie dynamische Tempowechsel, sicheres Paßspiel und starke Torabschlüsse halten. Leider hat der Trainer schon im zweiten Angriff seiner Mannschaft gesehen, daß heute wieder Schlaftabletten gefrühstückt wurden. Uns fehlten mit Jannik Göttert, Dennis und Philipp gleich drei Spieler, das darf aber keine Entschuldigung sein.
Bis zur ersten Auszeit beim 6:2 in der 09:45h Spielminute war viel schwere Kost auch für die Mitgereisten Eltern zu verdauen. Allein zu sieben Gegenstößen haben wir die Gegner bis dahin kommen lassen. Kein Umschaltspiel, zugucken und geschenen lassen war das Motto bis dahin.

Unser Jan- Niklas (selbst vorne gut, hinten nur teilweise sicher) zeigt das Spiel ganz gut in einem Bild zusammengefasst
Da musste beim Team Time Out das gute alte 6 Meter, 9Meter, Mittellinie mal herhalten. Ein paar klare Worte und die Nachwuchs Schwarzbachler wurden wach gerüttelt und konnten mit phasenweise gutem Spiel das Blatt wenden. Beim 9:9 in der 15 Spielminute nahmen dann die Hausherren ihr TTO. Bis zur Halbzeitpause konnten wir uns mit noch nicht unserem besten Handball auf 19:16 absetzen.
Leider starteten wir mit 0:3 Toren in den zweiten Durchgang und in der Folge dann 3:6 zum ersten Unentschieden beim 22:22. Thiemo hat danach auf der Mitte seine Nebenleute gut eingesetzt, Joni hat hinten alles dicht gemacht und geblockt wie ein Weltmeister. Auch Moritz wusste über die Außenpositionen zu gefallen. Jannik Krahe hat nach anfänglichen Schwierigkeiten acht wichtige Tore beigesteuert.
Wenn wir uns an die taktischen Vorgaben halten und unsere Angriffe vernünftig ausspielen sind wir schwer zu verteidigen. Leider glauben immer noch zu viele meiner Spieler daß es auch mit Halbgas geht. Das macht unser Spiel dann leider wenig attraktiv und für den Trainer wie die eigenen Eltern schrecklich mit anzusehen.

Insgesamt waren unsere Leistungen nie konstant genug um uns einen ruhigen Nachmittag zu gestalten. Am Ende hat wahrscheinlich die in der Breite stärkere Bank den Ausschlag für den 34:30 Auswärtssieg gegeben. Berkan Kocak von der TG Schierstein hat als einziger Akteur auf dem Platz von der ersten bis zur letzten Minute eine hervorragende Leistung gezeigt und ein auf beiden Seiten von vielen Fehlern geprägtes Spiel sicher geleitet.

Genießen konnten wir den Auswärtserfolg dann doch noch, auch dank der Kiste Cola von einem unserer neuen Sponsoren. Der Immobilien Sachverständige Andreas Acker kam zu dem Spiel vorbei, hat sich der Mannschaft vorgestellt und von der Tribüne aus die Daumen gedrückt.
Um einen unserer Väter zu zitieren:“(….)ein viel zu spannendes Handballspiel“ hat mit der JSG Schwarzbach einen verdienten Sieger gefunden. Wir müssen unser Umschaltspiel verbessern und uns endlich wieder an unsere defensive Vorgaben halten sowie die Stoßbewegungen im Angriff ohne Ball beherzigen, dann sind wir weiterhin auf einem guten Weg, so Trainer Raumer nach dem Spiel.

Es spielten: Til Schöngarth (Tor), Jannik Krahe (8), Jan- Niklas Angelov (7), Thiemo Winkes und David Žilić (beide 4), Lasse Eutebach (3), Levin Kaus, Jonathan Karaus, Leonard Luckhardt und Moritz Strauss (alle 2), Jesper Pulvermüller; Leo Fischbach und Petrit Pllana (beide n.e.).


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer