Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Heute in 50 Tagen startet die 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen

Quelle: DHB Newsletter:

Noch 50 Tage – Der Countdown läuft!

Vom 1. bis zum 17. Dezember 2017 findet die WM erstmals seit 20 Jahren wieder in Deutschland statt. 24 Mannschaften bieten unter dem Motto simply wunderbar! Weltklasse-Handball ein großes und spannendes Sporterlebnis für alle Handballfans. Die Austragungsorte der ersten Phase sind Leipzig, Oldenburg, Trier und Bietigheim-Bissingen. Die Spiele des Achtel- und Viertelfinals finden in Magdeburg und Leipzig statt. Dann geht es zum Finalwochenende am 15. und 17. Dezember nach Hamburg dem großen Ziel der deutschen Handballerinnen.

simply wunderbar!

Die Ladies bestreiten ihre Vorrundenspiele in Leipzig. Der erste WM-Gegner am 1. Dezember ist Kamerun. Danach folgen in der Gruppe D Spiele gegen Südkorea, Serbien und China, ehe Deutschlands beste Handballerinnen am 8. Dezember auf den EM- und WM-Zweiten Niederlande als letzten Gegner auf dem Weg ins Achterfinale treffen werden. Tickets für die Spiele in Leipzig können bereits hier gesichert werden, #aufgehtsDHB!

Die Vorrunde der WM 2017 beginnt für Frankreich, zuletzt Olympiazweiter und EM-Dritter, in Trier. Der amtierende Welt- und Europameister Norwegen tritt die ersten Spiele in Bietigheim-Bissingen an, und in Oldenburg sind Rekord-Olympiasieger Dänemark und der aktuelle Olympiasieger Russland vertreten. Tickets für die Vorrunde sind hier erhältlich.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer