Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Zwei Handballfeste in Groß-Bieberau

Die TSG Groß-Bieberau informiert:

Zu einem ersten Testspiel treten die Damen der HSG Bensheim-Auerbach am Freitag (21. Juli) in Groß-Bieberau an.

Die Flames sind in der letzten Saison überaus souverän Meister der Zweiten Handball-Bundesliga geworden und stiegen in die Erste Liga auf. Vor knapp drei Wochen hat Trainerin Heike Ahlgrimm zum Trainingsauftakt gebeten und nun folgt nach harter Vorbereitungszeit ein erstes Testspiel. Gegner ist das Bezirksoberligateam der FSG Gersprenztal. Die Partie findet im Rahmen des 125-jährigen Vereinsbestehens der TSG Groß-Bieberau statt und ist der sportliche Auftakt im Jubiläumsjahr. Verstärkung erhält das Team von Spielerinnen aus Groß-Bieberau, Modau und Reinheim. In der zweiten Halbzeit wird auch Lisa Mössinger für die FSG das Trikot überziehen, davor spielt sie für die Flames. Lisa Mössinger beendete nach elf Jahren Bundesligahandball nach der Aufstiegssaison ihre Handballkarriere und wird nun im Trainerstab des Bundesligisten eingebunden sein. Sie wird künftig die Junior-Flames in der Landesliga trainieren. Vor der Partie wird sie gemeinsam mit Heike Ahlgrimm und Florian Bauer, er trainierte die Flames zwei Jahre und spielte lange Zeit für die MSG Groß-Bieberau/ Modau in der zweiten und dritten Handballbundesliga, ein Kindertraining im Rahmen eines Handball-Camps leiten. Die Handballpartie findet dann um 19 Uhr in der Großsporthalle am Weßner statt.

Am 5. August kommt es zu nächsten Handballhighlight in Groß-Bieberau. Dann treten die Drittligahandballer der MSG Falken gegen den zweifachen Deutschen Meister, die Rhein Neckar Löwen, an. MSG-Trainer Thorsten Schmid freut sich bereits auf diese Partie: „Es ist für uns einfach ein Riesenspaß gegen solch eine Mannschaft spielen zu dürfen. Meine Spieler sind voller Vorfreude und wollen alle fit in die Partie gehen. Gerade für die neuen Spieler ist das eine tolle Möglichkeit, sich den Fans vorstellen zu können“. Für die Begegnung gibt es keine Sitzplatzkarten mehr. Im Vorverkauf und an der Abendkasse sind jedoch noch Stehplatzkarten erhältlich. Die Partie beginnt um 19 Uhr, ebenfalls in der Groß-Bieberauer Großsporthalle.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer