Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

„Neue schnell integrieren“: HSG Konstanz mit erstem Test gegen Junglöwen – Zusätzliches Spiel gegen Europapokalteilnehmer

Die HSG Konstanz informiert:

Testspiel: HSG Konstanz – SG Kronau-Östringen II

(Freitag, 19.45 Uhr, Sporthalle Geschwister-Scholl-Schule)

Schwitzen, schuften, leiden: HSG-Cheftrainer Daniel Eblen fordert Samuel Wendel und Co. seit Montag mit einem straffen Programm. Am Freitag steht das erste Testspiel an – Foto: Peter Pisa
Vorbereitungszeit ist für Spieler Leidenszeit. Meist zweimal täglich bitten Cheftrainer Daniel Eblen und Andre Melchert, Co-Trainer und Sportlicher Leiter der HSG Konstanz, seit Montag zu intensiven Trainingseinheiten. „Die Einheiten sind abwechslungsreich aber auch sehr anstrengend“, verrät Melchert. Neben Crossfit, Fitness-, Kraft- sowie Lauftraining steht vor allem die Arbeit mit dem Ball im Vordergrund. Bereits eine Woche nach dem offiziellen Vorbereitungsstart empfängt die HSG Konstanz am Freitag, 19.45 Uhr, die zweite Mannschaft der Rhein-Neckar Löwen zum ersten Testspiel.
Die Reserve des aktuellen deutschen Meisters und der Ex-Verein von HSG-Neuzugang Maximilian Schwarz soll zum ersten Aufgalopp in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule dienen. Zudem erhofft sich Daniel Eblen erste Erkenntnisse über den Leistungsstand seiner Mannschaft. „Es ist ganz wichtig, früh wieder Wettbewerbsbedingungen zu erzeugen“, erklärt der A-Lizenzinhaber. „Dann werden wir sehen, was schon funktioniert.“ Zumindest mit dem körperlichen Zustand seiner Schützlinge nach einer kurzen Pause ist er zufrieden. „Die Jungs sind alle fit und man hat gesehen, dass sie in der Pause an sich gearbeitet haben.“

Dennoch stellt er klar, dass die Integration von fünf neuen Spielern Zeit benötigen wird. Die Junglöwen haben zwar ebenfalls eine neue Mannschaft zu formieren, befinden sich aber nach dem frühen Saisonende in der 3. Liga schon seit einigen Wochen in der Vorbereitung und sind deshalb deutlich weiter im Zusammenspiel. Nach einer furiosen Rückrunde mit der drittbesten Punktausbeute der Liga beendete das Talentteam der Löwen die Drittliga-Saison auf dem siebten Tabellenplatz und wird nun von André Bechtold, der bereits zum Ende der Rückrunde das Ruder übernahm, und Rückkehrer Michel Abt aus dem Profikader trainiert. Den ersten Test konnten die Kraichgauer gegen den TV Knielingen mit 35:24 (14:7) für sich entscheiden.

„Unsere Mannschaft hat nun ein anderes Gesicht“, sagt Daniel Eblen vor dem ersten Testlauf gegen ein schon gut harmonierendes Team aus Kronau-Östringen. Mit den ersten Tagen zeigt er sich zufrieden. „Der Ball ist schon ganz flüssig und schnell gelaufen“, hat er beobachtet. Die Pause sei wichtig gewesen und habe ihm und seinen Spielern frische Kräfte verliehen. Indes ist der Kampf um die Stammplätze voll entbrannt, denn Daniel Eblen zeigt sich durchaus angetan von den Leistungen der Neuen. „Das sind alles ganz offene, nette Kerle und tolle Handballer. Jetzt müssen wir zusehen, dass wir sie schnell in unser System eingebunden bekommen – aber das braucht Zeit.“ Ein Mosaikstein dabei sollen neun Testspiele und viel Spielzeit für jeden Einzelnen sein.

Eine Änderung hat sich dabei im Testspielplan ergeben. Das für den 10. August geplante Spiel gegen Bern Muri wurde ersetzt durch eine Partie in der Sporthalle der Konstanzer Geschwister-Scholl-Schule gegen Europapokalteilnehmer Pfadi Winterthur, der die letzte Saison in der Schweizer Eliteklasse auf dem zweiten Rang beendet und im Meisterschaftsfinale gestanden hatte.

Testspiele HSG Konstanz:
Fr. 21. Juli, 19.45 Uhr, Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule (GSS): HSG Konstanz – SG Kronau-Östringen II
Di. 25. Juli, 20 Uhr, Sporthalle Ost: SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz
Fr. 28. Juli, 19.30 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – HC Kriens-Luzern
Sa. 29. Juli, 19 Uhr, BBC-Arena: Kadetten Schaffhausen – HSG Konstanz
Mi. 2. August, 20.30 Uhr, Egelsee-Sporthalle Kreuzlingen: HSG Konstanz – BSV Bern Muri
Do. 10. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – Pfadi Winterthur
Fr. 11. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – HBW Balingen-Weilstetten II
Di. 15. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim
Mi. 16. August, 19 Uhr, Sporthalle Buchenwald: Fortitudo Gossau – HSG Konstanz
Kurzfristige Änderungen jederzeit möglich.

DHB-Pokal, 1. Runde am 19. und 20. August in Teningen:
Samstag, 19. August:
17:00 Uhr: SG Köndringen-Teningen – HC Elbflorenz Dresden
20:00 Uhr: HSG Konstanz – HSG Wetzlar
Sonntag, 20. August:
16:00 Uhr: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2

Spielplan in der 2. Handball-Bundesliga:
26.08.2017, 20:00 Uhr, Schänzle-Sporthalle: HSG Konstanz – ASV Hamm-Westfalen
02.09.2017, 19:00 Uhr, Castello Düsseldorf: HC Rhein Vikings – HSG Konstanz
09.09.2017, 20:00 Uhr, Schänzle-Sporthalle: HSG Konstanz – Eintracht Hildesheim


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer