Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Die erste Vorbereitungsphase der Bretzenheimer-Ischn läuft

Die SG Bretzenheim informiert:

Neben einigen schweißtreibenden Trainingseinheiten in der Halle, oder auch Athletiktraining im Sand, steht natürlich auch Laufen auf dem Programm.

Archivbild vom Saison-Trainingsstart – Aber Lauftraining ist ja immer noch angesagt!
Dabei trifft sich die Mainzer Fraktion oft zum gemeinsamen Waldlauf in Gonsenheim, denn wie jeder weiß, quält es sich zusammen doch deutlich einfacher 😉
Auch wurde am Donnerstag das erste Testspiel bestritten. Die Vorgaben des Trainers sind dabei ganz klar formuliert. Das Ergebnis soll keine Rolle spielen, aber Dinge/Regeln, die wir vorher gemeinsam festgelegt und trainiert hatten, sollen auf jeden Fall umgesetzt werden.
Wir sind der Meinung, dass wir das im Großen und Ganzen erfüllt haben und waren mit unserer Leistung für das allererste Vorbereitungsspiel zufrieden.
Spaß und Teambuilding darf natürlich neben den ganzen Trainingseinheiten auch nicht zu kurz kommen, deshalb fuhren wir am Samstag früh nach Wetzlar zur Rudergesellschaft Wetzlar 1880 e.V. zum gemeinsamen Rudern.
Das Wetter spielte hervorragend mit, 28 sonnige Grad standen auf dem Thermometer und, was kann es da Besseres geben, als Wassersport.

Nach einem kurzen Rundgang im Bootshaus und Trockenübungen im dafür vorgesehenen Fitnessraum, gab es dann noch eine ausführliche Einweisung und Anleitung für die ersten „Schritte“ im Rudersport. Danach konnte schon ein Teil der Mannschaft ins Wasser. Alle anderen begutachteten das filigrane Einsteigen und die ersten „Gehversuche“ mit dem Boot.
Die restlichen Mädels folgten daraufhin.
Da es nur zwei 4-er Boote gab, mussten die mutigen unter uns entweder in ein 2-er oder gar 1-er Boot, was gar nicht mal so schlecht lief.
Am Anfang hat man bei allen doch deutlich gesehen, dass die Unsicherheit groß war und wir merkten auch schnell, dass man ohne Teamwork nicht weit kommt. Man muss auf seine Vorderleute schauen, damit man irgendwann mal richtig vorankommt, aber je länger wir ruderten, desto sicherer fühlten wir uns und mache Teams nahmen am Ende sogar so viel Fahrt auf, das mal mit dem Motorboot geschaut werden musste, wo sie denn stecken.
Nach ein paar Stunden auf dem Wasser, einigen Lachanfällen und paar Blasen an den Händen später und der Erkenntnis, dass es deutlich schwerer und anstrengender ist als zuvor gedacht, mussten wir uns schon verabschieden.
Es hat allen großen Spaß gemacht, es wurde viel gelacht und das ein oder andere verborgene Talent entdeckt, dennoch wurde niemand für die am Sonntag stattfindende Regatta abgeworben 😉
Ein großes Dankeschön geht dabei an das Trainerteam der Rudergesellschaft, das viel Geduld mit uns hatte und wir dank ihnen nicht untergingen 😛
Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, mal bei uns in der Halle vorbeizuschauen!

Nach einer kurzen und sehr leckeren Stärkung im Ristorante Milano hieß es dann wieder ab in die Halle, Turnschuhe an und Handball spielen.
Bei tropischen Temperaturen begannen wir sehr konzentriert und ließen dem Gegner kaum Chancen in ihr Spiel zu kommen.
Durch eine stabile Abwehr und guten Torfrauen konnten wir viele einfache Tore aus der ersten Welle erzielen. Auch im Angriff sah man schön herausgespielte Treffer.
Es wurde munter durchgewechselt und auch Einiges ausprobiert, was natürlich mal mehr mal weniger funktionierte.
Im letzten Drittel merkte man aber dann doch etwas, dass wir schon ein gewisses Programm hinter uns hatten und die Konzentration ließ langsam nach, was zu einfachen Fehlern und Ungenauigkeiten im Torabschluss führte. Dennoch schlossen wir mit einem deutlichen Sieg die Trainingswoche ab und ließen den Abend gemütlich beim Hochheimer Weinfest ausklingen.

Wir geben weiter Gas für die neue Saison und freuen uns schon sehr auf das erste Spiel
Bis demnächst

Eure Ischn I


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer