Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

mB der JSG Schwarzbach: Erstes Turnier in früher erster Vorbereitungsphase

Die TuS Kriftel berichtet:

Die erste Phase der Vorbereitung ist in vollem Gange, die B-Jugend der JSG Schwarzbach war beim TSV Klein-Auheim auf dem Rasenturnier zu Gast.

Bei bestem Wetter standen Spiele gegen drei Mannschaften auf dem Programm. Das Organisationsteam war flexibel und machte kurzer Hand eine doppelte Spielrunde daraus, so dass alle Teams sechs Mal über zwei mal zehn Minuten gegeneinander spielen konnten. Die U17 vom Schwarzbach reiste nicht komplett an, Liam, David und Til fehlten, und Kei kann laut Trainer Stefan Raumer derzeit nur selbst beantworten, was für ihn Priorität genießt. Das hinderte Kapitän Joni allerdings nicht daran, eine schlagkräftige Mannschaft anzuführen. 84:66 Tore aus sechs Spielen und ein zweiter Platz sind eine gute Bilanz. Nur einer in der B-Jugend-Konkurrenz spielenden A- Jugend musste sich die JSG einmal mit zwei und einmal mit einem Tor geschlagen geben.

Grundlage für die guten Leistungen war eine passable Abwehr vor einem bärenstarken Dennis im Tor. Diverse gut vorgetragene Gegenstöße und schön ausgespielte Angriffe zeigten den mitgereisten Eltern schon ein paar Fortschritte, die in dieser frühen Phase der Vorbereitung auch dem Trainer zu gefallen wussten. Gute Aktionen aus dem direkten eins gegen eins, viele Lösungen in Kleingruppen und auch Spielzüge über die gesamte Mannschaft wurden eingerahmt von tollen Einzelaktionen. Thiemo, Lasse und Jan-Niklas glänzten hinten wie vorne, die beiden Jannik’s konnten ihre Nebenspieler gekonnt einsetzen und glänzten ebenfalls als Vollstrecker. Bei Moritz platzt so langsam der Knoten, er wird selbst immer gefährlicher und hat nun auch ein Auge für seine frei stehenden Mitspieler. Leo, Petrit und Philipp haben sich nahtlos eingebracht, torgefährliche Situationen initiiert und auch selbst genetzt. Und Joni hat nun auch vorne wieder an Durchschlagskraft gewonnen war auf dem ganzen Spielfeld präsent. Das Team konnte munter durchwechseln in jeder Partie, und es kam kein Bruch ins Spiel.
Alles in allem sind die B-Jugendlichen der JSG Schwarzbach auf einem guten Weg, es folgen noch sechs Einheiten und ein bis zwei Spiele, bevor sich das Team auf den Weg nach Schweden zum Partille Cup macht. Für viele der Krifteler Berries aus der weiblichen A-Jugend, sowie der männlichen B- und A- Jugend der JSG Schwarzbach wird es der erste Besuch des größten internationalen Jugendturniers der Welt, bei dem sich 10.000 Spieler zum internationalen Handballer-Austausch treffen.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer