Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

14. f.a.n. – Cup vom 28. bis 30. Juli 2017

Die HSG94 Kahl/Kleinostheim informiert:

Erneut vier Teams der weltbesten Handball-Liga zu Gast in Kleinostheim

Bei der 14. Auflage des traditionsreichen f.a.n.-Cups feiern die Handballfreunde der Region vor Rundenstart wie gewohnt ein Sportfest, bei dem man Spitzensport und kulinarischen Genuss zu verbinden weiß.

Mit dem VfL Gummersbach kommt der Sieger des Vorjahres, der im Finale den TBV Lemgo deutlich in die Schranken wies. Nachdem mit Julius Kühn ein Europameister den Verein Richtung Melsungen verlassen hat und mit Dirk Beuchler ab dem 1. Juli ein neuer Trainer im Amt ist, wird es sehr spannend sein, zu beobachten, wie dieser die Abgänge kompensiert und wie sich die Neuzugänge in die Mannschaft einfügen bzw. deren Charakter verändern. Stärkster Konkurrent im Kampf um den Titel sollte der HC Erlangen sein, der sich in der zurückliegenden Saison unter Trainer Robert Anderson sehr gut in der DKB-Handball-Bundesliga etabliert hat und – für viele überraschend – die Saison auf Platz 9 beenden konnte; die beste Platzierung eines Aufsteigers seit 10 Jahren!
Die beiden Aufsteiger TV Hüttenberg und TSG Ludwigshafen-Friesenheim, die sich gemeinsam erst am letzten Spieltag der zurückliegenden Saison an der DJK Rimpar vorbeigeschoben haben, werden in den Halbfinalspielen am Samstag natürlich versuchen, diesen Teams „ein Bein zu stellen“, um am Sonntag selbst im Finale auftrumpfen zu dürfen.

Beim „kleinen Turnier“, treten dieses Jahr 5 Mannschaften, wie gewohnt bereits ab Freitagabend (18 Uhr), an.
Mit den Drittligisten des TV Großwallstadt, der HSG Hanau und des TV Gelnhausen und dem letztjährigen Absteiger aus der 3. Liga TV Kirchzell, der sicher hochmotiviert in die Maingauhalle kommen wird, ist dieses ebenfalls extrem attraktiv besetzt. Die gastgebende HSG Kahl/Kleinostheim, die den Klassenerhalt in der Oberliga Hessen in der abgelaufenen Saison nach einer sehr schwachen Hinrunde leider nicht mehr Minute sichern konnte, wird versuchen, in dem Konzert der höherklassigen Mannschaften ebenfalls eine gute Figur zu machen. Die Favoritenrolle hat der Vorjahressieger TV Großwallstadt inne, der die Runde als Drittplatzierter deutlich vor der HSG Hanau – in der ersten Saison in dieser Spielklasse hervorragender 9.!! – und dem TV Gelnhausen (15.) abschließen konnte. Gerade die Niederlage in Hanau am 23. Spieltag, tat den „Wällstern“ besonders weh, denn Torhüter und Abwehr der Hessen stellten die mit klarer Siegerwartung angereisten Unterfranken durch hervorragende Zusammenarbeit vor eine, an diesem Tag, nicht zu meisternde Aufgabe und begruben vorzeitig den letzten Funken Hoffnung auf einen Aufstieg in die 2. Bundesliga – ein Ziel, dass der TVG aber sicher nicht aus den Augen verloren hat

Da im Vorjahr das parallel veranstaltete Trainingscamp für Kinder von 6-12 Jahren erneut großen Anklang fand, wird die in Zusammenarbeit mit den Handball-Camps aus Kiel auch dieses Jahr fortgesetzt und wieder in einer benachbarten Halle ausgerichtet.

Am Finaltag wird das „kleine Turnier“ mit dem Drittliga-Derby HSG Hanau gegen den TV Gelnhausen fortgesetzt. Gleich darauf müssen die Hanauer um 13.15 Uhr gegen den TV Großwallstadt antreten, der
wiederum um 14.30 Uhr sofort wieder gegen die Gelnhäuser auflaufen muss.

Im Anschluss werden junge Talente, die im parallelen Trainingscamp ihre Fähigkeiten sicherlich verbessern konnten, in einem Einlagespiel um 15.45 Uhr vor großem Publikum demonstrieren, dass sie auch die Nerven besitzen, das Erlernte vor großer Kulisse auf dem Handball-Parkett umzusetzen.

Um 17 Uhr wird zwischen den beiden unterlegenen Halbfinalisten der 3. Platz des f.a.n.-Cups ausgespielt. Danach beginnt um 19 Uhr das mit Spannung erwartete Finale. Da die Erstligisten der letzten Saison und die Aufsteiger TV Hüttenberg / TSG Ludwigshafen-Friesenheim spielerisch und kämpferisch keine Welten trennen, können auch die Handballexperten nicht vorhersagen, welche Paarungen zu sehen sein werden.

Kontakt: HSG94 Kahl/Kleinostheim Geschäftsstelle, Aschaffenburger Str. 5, 63801 Kleinostheim Ansprechpartner: Frank Scheuch (Tel.: 0151 / 21 51 18 17; Email: frank.scheuch64@web.de) „Handball hilft Helfen“ – Ebenfalls gute Tradition ist es, beim f.a.n.-Cup durch den Verzicht der teilnehmenden Mannschaften auf Siegprämien eine gemeinnützige Institution zu unterstützen. Erneut wird die – zusätzlich aus dem Erlös einer Verlosung resultierende – Spende an einen Vertreter des Mukoviszidose e.V., für den sich Weltmeister Dominik Klein als Botschafter engagiert, überreicht werden.

Hochwertige Speisen und Getränke gehören traditionell zu einem f.a.n.-Cup dazu und werden in auseichender Menge und großer Vielfalt in und vor der Maingauhalle angeboten.

Eintrittskarten für die Veranstaltung können an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden:
 Geschäftsstelle der HSG Kahl/Kleinostheim
 Rathaus Apotheke Kahl

Optional können auf unserer Homepage über „Print Your Ticket“ einfach und schnell Eintrittskarten für den 14. f.a.n.-Cup erworben werden.

Der Spielplan sieht im Überblick wie folgt aus:

Freitag 28.07.2016
18:00 Uhr Spiel 1 HSG Kahl/Kleinostheim : TV Kirchzell
19.15 Uhr Spiel 2 TV Kirchzell : HSG Hanau
20:30 Uhr Spiel 3 HSG Kahl/Kleinostheim : HSG Hanau

Samstag 29.07.2016
12:45 Uhr Spiel 4 HSG Kahl/Kleinostheim : TV Gelnhausen
14:00 Uhr Spiel 5 TV Gelnhausen : TV Kirchzell
15:15 Uhr Spiel 6 HSG Kahl/Kleinostheim : TV Gr0ßwallstadt
16:30 Uhr Spiel 7 TV Großwallstadt : TV Kirchzell
18:00 Uhr Spiel 8 HC Erlangen : TV Hüttenberg
20:00 Uhr Spiel 9 VfL Gummersbach : TSG Lu.-Friesenheim

Sonntag 30.07.2016
12:00 Uhr Spiel 10 HSG Hanau : TV Gelnhausen (Geändert!)
13:15 Uhr Spiel 11 TV Großwallstadt : HSG Hanau
14:30 Uhr Spiel 12 TV Großwallstadt : TV Gelnhausen
15.45 Uhr Einlagespiel Jugend Handballcamp
17:00 Uhr Spiel 13 Verlierer Spiel 8 : Verlierer Spiel 9
19:00 Uhr Spiel 14 Sieger Spiel 8 : Sieger Spiel 9

Weitere Infos zum Turnier finden Sie unter www.hsg-fan-cup.de


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer