Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

TV Eibach 03 – TVG Junioren Akademie .e.V 23:39

Die TVG – Junioren Akademie berichtet:

B1-Junioren mit gutem Auftakt in die neue Bayerliga-Saison

„Endlich geht es wieder los!“
Nach der schweißtreibenden Vorbereitung unter dem neuen Trainer und Jugendkoordinator Rudi Frank ist die Mannschaft heiß auf die neue Bayernliga-Saison.

Die erste Station führte unser neu formiertes Team zunächst nach Nürnberg zum TV Eibach 03, auf die wir schon in der vergangenen Spielzeit mit unserer B2 in der Landesliga getroffen waren. Die Eibacher sind damals bereits mit einer schnellen Truppe mehrheitlich des jüngeren Jahrgangs positiv aufgefallen, konnten sich weiter verstärken und spielten eine ebenso beeindruckende wie erfolgreiche Bayernliga Qualifikation. Man war also gewarnt.

Blitzstart – schnelles Spiel von beiden Mannschaften mit vielen Torwurf-Abschlüssen

Unsere Junioren hatten den besseren Start. Innerhalb von wenigen Minuten führten wir 5:1. Aber Eibach konterte und nutze u.a. eine frühe Zeitstrafe, um sofort zu verkürzen. Nach nicht einmal sieben Minuten Spielzeit war der Vorsprung beim 5:5 wieder dahin. Trainer Rudi Frank legte die grüne Karte und griff sogleich mit einer Auszeit korrigierend ein. Im Anschluss zeigte unser Team im Angriff eine für die frühe Phase der Saison beeindruckende Kombinationssicherheit. Spielgestalter Christos Erifopolos verteilte die Bälle und fand zumeist in Benni Stöver auf links, als auch Jan Fegert auf rechts und Neuzugang Darien Holler am Kreis dankbare Abnehmer oder war selbst erfolgreich. Außerdem nutzte Joshua Osifo durchschlagskräftig die sich bietenden Lücken in der Eibacher Deckung und erzielte heute mit insgesamt neun Treffern die meisten Feldtore für die Unterfranken. Beide Mannschaften drückten von Anfang an enorm aufs Tempo und erspielten sich viele, z.T. freie Torabschlüsse. Auf Eibacher Seite auch begünstigt durch insgesamt 6 mal Überzahlspiel hatte somit unser starkes Torhüter-Trio Finn Zecher, Joshua Löffelmann und Robert Tschuri mehrfach die Gelegenheit sich auszuzeichnen und mit sehenswerten Paraden ihren Teil beizutragen den Vorsprung über 20:13 zur Halbzeit auch in der zweiten Hälfte kontinuierlich auszubauen.

Offensichtlich konditionell bestens auf die Saison vorbereitet hielten beide Mannschaften bis zum Abpfiff das Tempo sehr hoch. Das souverän leitende Schiedsrichtergespann war nur selten aufgefordert Zeitspiel anzuzeigen und so fielen am Ende insgesamt beachtliche 62 Treffer in 50 Minuten. Mit dem 39:23 Sieg setzten unsere Junioren gleich am ersten Spieltag ein Ausrufezeichen und besetzen die Tabellenspitze, die es nun am kommenden Samstag 24.09.2016 um 16.00 Uhr im erwarteten Spitzenspiel gegen HSC 2000 Coburg zu verteidigen gilt.

TVG Junioren:
Joshua Löffelmann, Robert Tschuri, Finn Zecher;Christos Erifopoulos (10/2), Joshua Osifo (9), Jan Fegert (6), Benjamin Stöver (5), Darien Holler (4), Jannik Wadel (2), Jörn Gebelein (2), Devin Ugur (1), Ketil Horn, Brian Neubauer


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer