Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

mC JSG Kriftel/Hofheim Turnier Triple knapp verpasst

Die JSG Kriftel/Hofheim berichtet:

Am frühen Sonntag morgen um 09:15h machten sich dann noch 11 Nachwuchs Schwarzbachler auf den Weg nach Oberursel um im Rahmen einer Schiedsrichterneulingsausbildung über 3 mal 25 min gegen den Oberliga Nachwuchs der HSG Mörlen zu spielen.

Es war ein schlechtes Spiel von beiden Mannschaften, beide Trainer waren sich nach dem Abpfiff einig, daß es auf beiden Seiten ein einziges Gewürge war, von Anfang bis Ende.
Es war kein Vergleich zu dem Auftreten, dem Spielwitz, der Leichtigkeit, die sie noch 40 Stunden zuvor gegen den TuS Griesheim gezeigt haben. Nichts desto trotz der Wille war da, und bis auf eine hoffentlich einmalige Frechheit der Mannschaft, die nach dem duseligen vertändeln des Balles im Angriff nicht zurück lief und mit angesehen hat, wie ihr Torhüter erst den Gegenstoß gehalten hatte, um dann den Abpraller von einem zweiten Gegner zu kassieren (noch immer waren nicht alle Spieler in der eigenen Hälfte), war auch dieser Test sehr aufschlussreich. Im Anschluss an diesen Treffer pumpte die Mannschaft erst einmal 10 Liegestütz vor dem erneuten Wiederanpfiff. Zuschauer, Gegner, Schiedsrichter Anwärter und Ausbilder staunten nicht schlecht, danach hatten sich unsere JSG‘ ler aber wieder im Griff.

Im Anschluß fuhren wir nur noch mit 10 Spielern nach Langenhain auf das Turnier und die Spieler holten noch einmal alles aus sich heraus, bis zur Erschöpfung haben sie gekämpft, der innere Schweinehund wurde lauter und lauter.

Auf dem Turnier haben wir dann auch noch zwei Spieler an unsere C2 Jugend ausgeliehen, Liam Willonghby kam gar nicht mehr zum Einsatz, ihm hat wahrscheinlich die große Hitze einen Strich durch die Rechnung gemacht (gute Besserung).

Aber hier haben sich die C.- Jugendlichen wieder von ihrer besseren Seite gezeigt, wir haben in kürzeren Abständen ausgewechselt, und wenn dann doch noch jemand wieder ein Päuschen wollte, standen die kurz zuvor ausgewechselten Mitspieler, teilweise K. O. auf dem Boden liegend, wieder auf und meldeten sich fit.

Daß es im Finale gegen den TSV Auringen nicht zum dritten Turniersieg in diesem Jahr reichte war den 225 Spielminuten seit Freitag Abend 18:30h geschuldet, wir verloren mit einem Tor Unterschied. Zwei verschossene Siebenmeter sowie zwei glockenfreie Gegenstöße hätten das ändern können……..

Außer einer Prellung mit leichter Einblutung bei unserem Leo (auch hier baldige Genesung) sind wir mit einem blauen Auge und jeder Menge Lust auf mehr von diesem spielerischen Marathonwochenende zufrieden nach Hause gefahren. In der darauf folgenden Woche waren wir noch einmal Laufen bevor wir uns zu Beginn der Sommerferien in die Pause zwischen den zwei Vorbereitungsphasen verabschiedeten.

Ab Montag dem 01. August beginnt dann die zweite Phase Vorbereitung mit vier Trainingseinheiten in der Halle pro Woche.
Ab dem vorletzten Ferienwochenende kommt auch immer noch mindestens ein Spiel am Wochenende dazu, wir starten im ersten Vorbereitungsspiel gegen Daniel Rossmeier’s C.- Jugend Nachwuchs der HSG Hochheim/ Wicker.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer