Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Vanessa Gerken wechselt von den Vulkan Ladies zu den Ischn

Die SG Bretzenheim informiert:

Vom Deutschen Eck in die Landeshauptstadt

Kurz vor dem offiziellem Saisonbeginn am 1. Juli können die Verantwortlichen der SG noch einen erfolgreichen Transfer vermelden. Die 20 jährige Torfrau Vanessa Gerken wird unsere neue Nummer # 12.
Über ihre Familie kam sie sehr früh zum Handball, 2012 wechselte sie zu den Junior-Elfen nach Leverkusen und wurde 2013, 2014 & 2015 Deutscher A-Jugend Meister und sammelte mit der Bundesligareserve reichlich 3.Liga Erfahrung. In dieser Zeit wurde sie von Bayer 04 Torwarttrainer „Hexer“ Andreas Thiel betreut. Nach ihrer Jugendzeit in Leverkusen bekam sie in Koblenz die Möglichkeit 2. Liga zu spielen. Dort hatte sie bereits unseren neuen Trainer Christian Grzelachowski, der ihren Trainingsfleiß sehr schätzt, unter seinen Fittichen. So traf sie letzte Saison zwei Mal mit ihrem alten Team auf ihr neues Team. Bei der überraschend knappen 22:20 Niederlage in Koblenz, war sie es, die eine Sensation (die es dann aber beim Rückspiel gab) mit einer starken Leistung verhinderte. Völlig zurecht wurde sie nach der Partie als beste Spielerinn geehrt. Deshalb sind wir froh sie nächste Saison in unseren Reihen zu wissen. Beim Team konnte sie einen guten Eindruck hinterlassen. Durch ihre beachtliche Größe und ein überragendes Stellungsspiel ist sie eine echte Bank im Tor. Trainer Christian Grzelachowski freut sich seinen Schützling weiterhin zu betreuen: „Sie ist eine weitere der Wunschspielerinnen auf unserem Planungsbogen gewesen. Ich kenne ihr Talent bereits aus Koblenz. Vanessas große Stärke ist ihr Stellungsspiel, was bereits außergewöhnlich für ihr Alter ist. Zusammen mit den anderen Torhüterinnen sind wir auf dieser Position jetzt sicher eines der Topteams der Liga, was uns noch unberechenbarer machen wird.“
Vanessa freut sich auch auf ihre Zeit bei der SG: „Ich möchte mich individuell weiterentwickeln und ich denke, dass Bretzenheim mich in diesem Punkt fördern und unterstützen kann. Außerdem möchte ich möglichst viel Spielpraxis sammeln und vor dem tollen Publikum spielen. Ich komme in eine super Mannschaft. Jeder kämpft für jeden. Es wird sehr viel Wert auf ein familiäres miteinander gelegt und da freue ich mich besonders drauf.
Ich habe langfristig das Ziel wieder in der zweiten Liga zu spielen. Und es wäre super, wenn wir diesen Schritt gemeinsam schaffen würden“

Mit ihrer Verpflichtung sind wir auf der Schlüsselposition Tor mit 4 starken Torfrauen nun extrem gut aufgestellt. Auch unser Oberligateam wird von dieser Qualität profitieren.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer