Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

All in: Die SG Bretzenheim in allen Jugendklassen in der Oberliga RPS vertreten

Die SG Bretzenheim berichtet:

Großer Erfolg für die SG Bretzenheim

Als einziger rheinhessischer Verein spielt der Mainzer Verein in der kommenden Saison mit allen möglichen Jugendklassen in der Oberliga RPS.
Jetzt ist es offiziell. Die SG Bretzenheim wird in der kommenden Saison wieder in der Oberliga RPS vertreten sein, erstmalig jedoch mit allen Jugendmannschaften von der C- bis zur A-Jugend und das im männlichen als auch im weiblichen Bereich.
Nachdem die weiblichen A- und B-Jugend sowie die männliche C-Jugend aufgrund der Anzahl der eingegangenen Meldungen direkt gesetzt waren, mussten die männliche A- & B-Jugend als auch die weibliche C-Jugend in die Qualifikation um die begehrten Oberliga-Plätze.

Über drei Plätze verfügt der Handballverband Rheinhessen in der A-Jugend-Oberliga. Da bereits einer dieser Plätze für den SF Budenheim reserviert war, welcher sie nicht für die A-Jugend-Bundesliga qualifizieren konnte, blieben für die weiteren vier Interessenten SSV Meisenheim, TV Nierstein, TGkoOsthofen und die SG Bretzenheim noch zwei Plätze. Mit Siegen gegen den SSV Meisenheim und den TV Nierstein (die Handball-Zeitung berichtete) hatte die SG alle Weichen für den Oberliga-Einzug selbst gestellt und konnte die abschließende Niederlage gegen die starke Mannschaft der TG Osthofen entspannt hinnehmen. Die männliche A-Jugend um Trainer Thorsten Frank ist damit im zweiten Jahr hinter einander für die Oberliga RPS qualifiziert.

Die männliche B-Jugend hatte im vergangenen Jahr die Qualifikation mehr als knapp verpasst und hoffte daher in diesem Jahr umso mehr darauf sich zu qualifizieren. Dem HVR stehen in dieser Altersklasse zwei Startplätze zur Verfügung. Neben unseren Jungs hatten sich auch die SF Budenheim und die JSG Ingelheim/Ober-Hilbersheim beworben, welch in der vergangenen Saison noch gemeinsam als Spielgemeinschaft angetreten waren. Im ersten Spiel mussten sich die Jungs von Melanie Gottron und Mark Bretz der SF Budenheim geschlagen geben und so kam alles auf das letzte Spiel gegen die JSG Ingelheim/Oberhilbersheim an. Hier konnten sich die Mannschaft jedoch klar durchsetzen und feiert somit die Rückkehr in die höchste Spielklasse.

Den längsten Weg in die Oberliga hatte wohl unsere weibliche C-Jugend zu gehen. Nachdem die Oberliga RPS in der vergangenen Saison aufgrund fehlender Meldungen nur mit 5 Mannschaften – drei davon aus dem Bereich des HVR – gespielt wurde, bewarben sich für die kommende Saison allein in Rheinhessen bereits fünf Vereine um die drei möglichen Startplätze.

Im ersten Spiel erwartete die Mannschaft von Wolfgang Haun mit der TuS Kirn einen altbekannten Gegner aus der Oberliga RPS. Gegen die erfahrenen Mädels aus Kirn hatte unser junges Team keine Chance und unterlag zu Hause verdient. Im zweiten Spiel waren die Mädchen zu Gast beim Rheinhessenmeister 2015/16, dem SSV Meisenheim. Schnell wurde auch hier deutlich, dass unsere Mädels den Meisenheimerinnen an diesem Tag nicht viel entgegenhalten konnten und somit mussten sie sich auch im zweiten Spiel geschlagen geben. Die Hoffnung auf die Oberliga fast schon aufgegeben trat die C-Jugend nun bei der JSG Mainz 05/Budenheim an. Tat sich unsere Mannschaft am Anfang noch schwer, konnten sich die C-Jugend am Ende deutlich absetzen und ihren erste Sieg in der Qualifikation feiern. Jetzt war wieder alles offen und so ging man mit neuem Selbstvertrauen in das letzte Spiel gegen die MJSG Worms/Osthofen. Ließ das Spiel der Mädchen vor allem in den ersten beiden Spielen noch etwas Kampfgeist vermissen, so war davon im letzten Spiel nichts mehr zu sehen und so erspielten sich die Mannschaft den zweiten Sieg und damit auch den letzten freien Platz der Oberliga.
Die Qualifikation aller sechs möglichen Mannschaften für die Oberliga RPS ist ein toller Erfolg für die SG Bretzenheim und ein Beleg für die kontinuierliche und mannschaftsübergreifende Jugendarbeit des Vereins.
Dennoch zeigen die Ergebnisse der Vergleichsspiele auch, dass es auch noch Luft nach oben gibt. Und so werden vor allem die Weiterentwicklung der Mannschaft und der einzelnen Spieler/innen im Vordergrund der kommenden Saison stehen.


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer