Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

TSG 1888 Eddersheim – BV Borussia 09 Dortmund II

Die TSG Eddersheim informiert:

Rückrundenstart der Eddersheimer 3. Liga Damen

Seit dem 3.1. befinden sich die Damen der TSG Eddersheimer in der „Wintervorbereitung“, einige intensive Trainingeinheiten wurden absolviert. Der Höhepunkt dieser Vorbereitung war der „Sport Göttert Cup“, hier konnten sich die TSG Mädels in drei Spielen, auf gutem Niveau, wieder einspielen.
Nun beginnt am Sonntag, den 24.1. um 15.00 Uhr in der Heinrich Böll Schule Hattersheim, die Rückrunde der 3. Liga West SIS. Gast ist der BVB Dortmund 2, der mit 4:18 Punkten, zur Zeit auf dem vorletzten Platz liegt. Jedoch hat der BVB bereits angekündigt, mit mindestens zwei Spielerinnen aus der 1. Bundesliga aufzulaufen, dazu kommen noch sehr starke Spielerinnen wie Anika Kriwat und Kjersti Salberg. Das Team des Trainerduos Fenske/ Baude wird im Abstiegskampf alles probieren, um in der Rückrunde die fehlenden Punkte einzusammeln.
TSG Trainer Tobias Fischer: „Eine zweite Mannschaft wie der BVB ist sowieso immer eine Wundertüte, man weiß nie mit welchen Spielerinnen die auflaufen. Von daher lassen wir uns überraschen und konzentrieren uns auf unser Spiel.“

Die TSG kann recht entspannt in die Rückrunde blicken, mit 15:7 Punkten stehen die Eddersheimer Mädels über dem Soll und blicken von Tabellenplatz 4 auf viele Konkurrenten „herab“. “ Wir im gesamten Team sind hochmotiviert eine ähnlich gute Rückrunde zu spielen, wie in der Hinrunde. Wir haben uns in den letzten drei Wochen sehr gut vorbreitet und an einigen Dingen intensiv gearbeitet,“ so TSG Trainer Fischer. In der Hinrunde konnte die TSG beim 26:23 beide Punkte aus Dortmund entführen, tat sich aber lange schwer.
Die TSG Eddersheim wird am Sonntag voraussichtlich mit dem kompletten Kader antreten können, hinter Jana Schmidt (Krank), steht ein Fragezeichen.
TSG Trainer Fischer: „Wir sind in der Heinrich Böll Schule in dieser Saison ungeschlagen, dass soll auch nach dem BVB Spiel so bleiben. Wir müssen eine konzentrierte, bewegliche Abwehr stellen und über Tempo zu einfachen Toren kommen. Wir wollen die Punkte 16 und 17 und dafür werden wir alles investieren.“

Also, kommt am Sonntag alle in die Halle und unterstützt die TSG Damen, sie haben es sich mehr als verdient!


   

Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer