Handball-Zeitung

  Der interaktive Blog rund um den Handball – Kontrovers – Subjektiv – Emotional – von Fans für Fans  

Klaus und Ruppert sind die Neuzugänge der FSG Vortaunus

Die FSG Vortaunus informiert:

Der FSG Vortaunus gelingt Coup

Nach nur einem Jahr ist die neugegründete Frauenspielgemeinschaft des TV Hofheim und der Spielgemeinschaft Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt bereits zu einer attraktiven Adresse geworden. Denn mit Natalie Klaus (TSG Eddersheim) und Karoline Ruppert (TuS Kriftel) kann die FSG Vortaunus zwei hochinteressante Neuzugänge für die neue Saison vermelden.

Natalie Klaus ist in der Handballregion nicht unbekannt, spielte sie doch bereits für die TSG Sulzbach und die TGS Langenhain, bevor sich die TSG Eddersheim ihre Dienste sicherte, wo sie zuletzt in der Landesliga-Mannschaft spielte. Nach vielen Jahren hat sich die 32-jährige Produktmanagerin nun entschieden, in der nächsten Saison für unsere Spielgemeinschaft aufzulaufen. Bescheiden äußert sie sich zum Wechsel: „Nach meiner langen Zeit in Eddersheim freue ich mich auf die neue Herausforderung in meiner neuen Mannschaft und auf das intakte Umfeld. Ich möchte mich schnell in die Mannschaft integrieren, das neue Spielsystem verinnerlichen, um damit einen kleinen Teil zum Erfolg beitragen zu können“. Natalie Klaus ist mit großer Spielintelligenz ausgestattet, ist flexibel auf allen Rückraumpositionen einsetzbar und wird das Angriffsspiel der Vortaunusdamen noch variabler gestalten. Neben ihrer sportlichen Karriere hat sie sich sehr erfolgreich auch einen Namen als Schiedsrichterin gemacht und wird regelmäßig bei Spielen in der Oberliga eingesetzt.
Karoline Ruppert kam über den persönlichen Kontakt zu A- und C-Jugendtrainer Holger Hölzinger und Damentrainer Paul Günther zur FSG Vortaunus. Sie zeigte sich von dem Konzept der jungen Spielgemeinschaft, der guten Kooperation zwischen den beteiligten Vereinen und der sehr erfolgreichen Jugendarbeit so überzeugt, dass sie trotz weiterer hochklassiger Anfragen zusagte. Die Linkshänderin kommt wie Günther aus Gelnhausen und hat nicht nur für den TV Altenhaßlau in Landes- und Oberliga gespielt, sondern auch für den TV Mainzlar das Bundesliga-Trikot übergestreift. In der gerade abgelaufenen Spielzeit war sie am erfolgreichen Aufstieg des TuS Kriftel in die 3. Liga beteiligt. In der kommenden Saison möchte Karoline Ruppert sich nun bei der FSG einbringen. Dabei formuliert sie ihre Ziele kurz, knapp, aber sehr zielgerichtet: „Verletzungsfrei bleiben, aufsteigen, die Jugend in den Damenbereich integrieren.“ Die 29-jährige Mutter eines kleinen Sohnes wird jedoch nicht nur aktiv am Spielbetrieb teilnehmen, sie wird auch in die Jugendarbeit der wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt einsteigen. Zusätzlich zu koordinativen Aufgaben im Jugendbereich wird sie leistungsadäquates Fördertraining durchführen, um so neben dem klassischen Trainingsbetrieb weitere Anreizpunkte zu setzen und ihre Erfahrung an die Nachwuchshandballerinnen weiterzugeben. Die ehemalige Hessenauswahlspielerin hat bereits das Handballcamp des HHV geleitet und ist Inhaberin der C-Lizenz.

Trainer Paul Günther zeigt sich begeistert und erwartungsfroh: „Ich bin absolut davon überzeugt, dass sie sich schnell in die Mannschaft integrieren und unsere jungen Spielerinnen führen werden. Mit Natalie und Karo stoßen zwei sehr dynamische Spielerinnen zu uns, die unsere Mannschaft mit ihren spielerischen Qualitäten bereichern werden. Darüber hinaus werden sie unsere ehrgeizigen Jugendspielerinnen in hervorragender Weise an den Aktivenbereich heranführen.“

Auch die Abteilungsleiter der FSG Vortaunus, Christian Ries (TV Hofheim) und Rainer Mies (wJSG Bad Soden/ Schwalbach/ Niederhöchstadt) zeigten sich hocherfreut über die Neuzugänge: „Die Zusagen von Natalie und Karo zeigen uns, dass wir mit unserer Kooperation genau den richtigen Weg gegangen sind. Sie werden maßgeblich dabei helfen, dass wir uns im Aktivenbereich noch stärker etablieren und dass wir auch im Jugendbereich das bereits hohe Niveau halten und in der Breite noch ausbauen können.“

Natalie Klaus und Karoline Ruppert – echte Bereicherungen für die FSG Vortaunus.


Vielleicht ist ja auch einer dieser Berichte für Dich interessant?

« « | » »

Zum Weiterlesen einfach auf den jeweiligen Titel-Link klicken!

Oder zu den aktuellesten Infos auf Handball-Zeitung.de - Einfach hier klicken

Bisher gibt es noch keine Kommentare ...

Datenschutz-Hinweis zu diesem Web-Formular

Wenn dieses Webformular durch dich freiwillig genutzt wird, passiert folgendes:

Alle Deine in diesem Web-Formular freiwillig getätigten Eingaben werden nach drücken von '... Abschicken' an uns gesendet! Das erfolgt durch eine SSL-Verschlüsselung (erkennbar am HTTPS:// der URL), sodaß deine Eingaben von Dritten nicht gelesen werden können

Was wird gesendet?

Dein Posting, dein Name, deine Email (und Webseite - die Eingabe ist aber nicht nötig und wird von uns nicht genutzt) werden zusammen mit dem Zeitpunkt des Posts und deiner IP und dem zugehörigen Artikel bzw der zug. Kategorie gespeichert.

Warum?
- Dein Name wird zusammen mit deinem Posting nach der Freischaltung öffentlich sichtbar angezeigt.
- Die Zuordnung zu Artikel oder Kategorie ist notwendig damit dein Posting auch an der korrekten Stelle angezeigt wird.
- Deine EMail benötigen wir für evtl. Rückfragen, sie ist nach aussen aber nicht sichtbar!
Dh. Wenn du also selbst willst, dass öffentliche Kontaktdaten erscheinen musst du sie selber noch mal im eigentlichen Posting angeben!
- Das Speichern der IP dient unserer Sicherheit als Websitebetreiber:
Verstößt Dein Text gegen das aktuell geltende Recht, möchten/müssen wir die Identität nachverfolgen können.

Lebensdauer
Diese Daten bleiben gespeichert, solange dieses Posting nicht gelöscht wird.

Dein Recht auf Berichtigung und Löschung
Sofern dein Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, hast du ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und oder auf Löschung deines Postings samt der personenbezogenen Daten.
Einfach eine entsprechende Mail mit der begründeten Aufforderung an Redaktion@Handball-Zeitung.de schicken.

Hinweis: Ein neu geschriebener Kommentar muss erst freigegeben werden, damit er öffentlich erscheint.


Impressum - Datenschutzerklärung - AGB - Sitemap


Powered by WordPress • Basierend auf dem Theme: 'WorldNews 1.0' des 2008 verstorbenen Lothar Baier • Adaptiert und erweitert von Axel Kretschmer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen